Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Tomorrow will be cancelled due to lack of interest.


rocksolid / de.rec.heimwerken / Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht

SubjectAuthor
* Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtWolfgang Schreiber
+* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtFriedrich Karl Siebert
|+* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtWolfgang Schreiber
||`* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtGregor Szaktilla
|| `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtDetlef Meißner
||  `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtBernd Lammer
||   `- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtDetlef Meißner
|+- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtDetlef Meißner
|`* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtAndreas Bockelmann
| `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtFriedrich Karl Siebert
|  +- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtFriedrich Karl Siebert
|  `- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtMichael 'Mithi' Cordes
+* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtOtwin
|`* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtWolfgang Schreiber
| `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtBernd Lammer
|  `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtMarkus Schaaf
|   `- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtBernd Lammer
`* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtManfred Caspari
 `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtMarc Haber
  `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtManfred Caspari
   +- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtWolfgang Schreiber
   +- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtFrank Müller
   `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtLudger Averborg
    +- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtRupert Haselbeck
    `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtBernd Lammer
     `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtWolfgang Schreiber
      `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtMarkus Schaaf
       `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtHC Ahlmann
        +- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtDetlef Meißner
        `* Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtOlaf Schultz
         `- Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesuchtMarc Haber

Pages:12
Subject: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Wolfgang Schreiber
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Sat, 27 Apr 2024 21:50 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: wolfi.sc...@gmx.de (Wolfgang Schreiber)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Sat, 27 Apr 2024 23:50:37 +0200
Message-ID: <v0jrvb$39th$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 27 Apr 2024 21:50:35 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="108465"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:u47YYR2Hc5RbsN1B0pQMMK1lx1s=
X-User-ID: eJwFwYkBwCAIA8CVGglRxqk8+4/gnZug3JSLPj5cftQl7AtV4/ZpMTzaZgWIov4csT8aMh4SIxCx
View all headers

Liebe Leute,

vom Haus mit PV-Anlage zum Autostellplatz mit künftiger Wallbox soll
eine Leitung gelegt werden. NYY-J 5x10 von wegen 22 kW und so.
Kabel ist besorgt, es fehlt noch ein geeignetes Flexrohr/Leerrohr. Ich
bin unsicher worauf da für eine Verlegung im Erdreich zu achten ist.

Wäre z.B das hier

https://www.amazon.de/Unterirdisches-M50-Elektrorohr-Erdwellrohr-Rot/dp/B0BJ7VQMB8/ref=asc_df_B0BJ7VQMB8/

geeignet? Einerseits steht da "unterirdisch", das könnte aber auch für
die Qualität gelten, zumal das Ding unter

Baumarkt › Elektroinstallation › /Oberputzinstallation/ › Kabelröhren

einsortiert ist. Irgendwelche Tipps?

Gruß&Dank
Wolfgang

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Friedrich Karl Siebe
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Sat, 27 Apr 2024 22:18 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: f.k.sieb...@online.de (Friedrich Karl Siebert)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Sun, 28 Apr 2024 00:18:43 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v0jtk2$c7ib$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 27 Apr 2024 22:18:42 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="400971"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:52.0) Gecko/20100101
Thunderbird/52.8.0
Cancel-Lock: sha1:1bMhSe/90+O9MZ3FG0KvmxERhuE= sha256:72LZjhGtaL4rSPsZtCW5sGOgLp/fitc7H/LB5o2GzNM=
sha1:KgHv/V6HpesHI6RFBqhoaWgrVPk= sha256:DblsvGvJJZA9qSwqtt2vB/3zjbXmW1uaFfOQ5Pyujo8=
In-Reply-To: <v0jrvb$39th$1@solani.org>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 27.04.24 um 23:50 schrieb Wolfgang Schreiber:
> Liebe Leute,
>
> vom Haus mit PV-Anlage zum Autostellplatz mit künftiger Wallbox soll
> eine Leitung gelegt werden. NYY-J 5x10 von wegen 22 kW und so.
> Kabel ist besorgt, es fehlt noch ein geeignetes Flexrohr/Leerrohr. Ich
> bin unsicher worauf da für eine Verlegung im Erdreich zu achten ist.
>
> Wäre z.B das hier
>
> https://www.amazon.de/Unterirdisches-M50-Elektrorohr-Erdwellrohr-Rot/dp/B0BJ7VQMB8/ref=asc_df_B0BJ7VQMB8/
>
> geeignet? Einerseits steht da "unterirdisch", das könnte aber auch für
> die Qualität gelten, zumal das Ding unter
>
> Baumarkt › Elektroinstallation › /Oberputzinstallation/ › Kabelröhren
>
> einsortiert ist. Irgendwelche Tipps?
>
> Gruß&Dank
> Wolfgang

Für dieses Kabel brauchst du kein Leerrohr, denn es ist für Erdverlegung
geeignet.

--
mit freundlichem Gruß
F.K.

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Wolfgang Schreiber
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Sun, 28 Apr 2024 06:09 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: wolfi.sc...@gmx.de (Wolfgang Schreiber)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Sun, 28 Apr 2024 08:09:46 +0200
Message-ID: <v0kp7a$3n71$1@solani.org>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0jtk2$c7ib$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 28 Apr 2024 06:09:46 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="122081"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:GzibPqcBeiThD9QDod1coM34dbI=
X-User-ID: eJwNwokRwDAIA7CVAIMTxmke7z9CelKBzj2SxSz9EmCcRtiUeTZvK+7UqmNVe4VjSKYGz8L3AAEqEKg=
In-Reply-To: <v0jtk2$c7ib$1@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

> Für dieses Kabel brauchst du kein Leerrohr, denn es ist für Erdverlegung
> geeignet.

Schon klar, ich möchte aber trotzdem. Und noch ein zweites (Rohr)
daneben legen. Man weiß ja nie...

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Sun, 28 Apr 2024 07:55 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Sun, 28 Apr 2024 09:55:21 +0200
Lines: 35
Message-ID: <l96do4F28niU1@mid.individual.net>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0jtk2$c7ib$1@gwaiyur.mb-net.net>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 5WEAvSXoraRhblh47ec7vgJ5c+121diZXPJ00VtMAOe6WjqX/V
Cancel-Lock: sha1://RXLBRQ1mP+1bdYzuRAHqtzECU= sha256:N9+NGoLJKy/8LxTm1yxVl82K05WfefDWdXu2l5Jukww=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v0jtk2$c7ib$1@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 28.04.2024 um 00:18 schrieb Friedrich Karl Siebert:
> Am 27.04.24 um 23:50 schrieb Wolfgang Schreiber:
>> Liebe Leute,
>>
>> vom Haus mit PV-Anlage zum Autostellplatz mit künftiger Wallbox soll
>> eine Leitung gelegt werden. NYY-J 5x10 von wegen 22 kW und so.
>> Kabel ist besorgt, es fehlt noch ein geeignetes Flexrohr/Leerrohr. Ich
>> bin unsicher worauf da für eine Verlegung im Erdreich zu achten ist.
>>
>> Wäre z.B das hier
>>
>> https://www.amazon.de/Unterirdisches-M50-Elektrorohr-Erdwellrohr-Rot/dp/B0BJ7VQMB8/ref=asc_df_B0BJ7VQMB8/
>>
>> geeignet? Einerseits steht da "unterirdisch", das könnte aber auch für
>> die Qualität gelten, zumal das Ding unter
>>
>> Baumarkt › Elektroinstallation › /Oberputzinstallation/ › Kabelröhren
>>
>> einsortiert ist. Irgendwelche Tipps?
>
> Für dieses Kabel brauchst du kein Leerrohr, denn es ist für Erdverlegung
> geeignet.
>
Ja, deshalb heißen sie ja auch Erdkabel.
Allerdings fühle ich mich unwohl, wenn ich so ein Kabel völlig nackt in
die Erde lege. Ich habe alte Backsteine darüber gelegt und dann noch ein
Plastikabsperrband mit eingebuddelt.
Da sollte sich jeder, der da irgendwann mal gräbt, seine Gedanken machen
können.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Otwin
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Sun, 28 Apr 2024 08:28 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: Otwin4...@web.de (Otwin)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Sun, 28 Apr 2024 10:28:05 +0200
Message-ID: <v0l1al$3tt4$1@solani.org>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 28 Apr 2024 08:28:05 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="128932"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:KeBE0uKI57fe+p7g9DMOhCf4edM=
X-User-ID: eJwFwQcBACAIBMBKijwjDrN/BO/w5EopC4Sx2LPaQT2K9hs041RFbIqttTIW73BPJBz5zgcuvxF7
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v0jrvb$39th$1@solani.org>
View all headers

Am 27.04.24 um 23:50 schrieb Wolfgang Schreiber:
> Wäre z.B das hier
>
> https://www.amazon.de/Unterirdisches-M50-Elektrorohr-Erdwellrohr-Rot/dp/B0BJ7VQMB8/ref=asc_df_B0BJ7VQMB8/
>
> geeignet? Einerseits steht da "unterirdisch", das könnte aber auch für
> die Qualität gelten, zumal das Ding unter
>
> Baumarkt › Elektroinstallation › /Oberputzinstallation/ › Kabelröhren
>
> einsortiert ist. Irgendwelche Tipps?

https://www.fraenkische.com/de-DE/product/kabuflex-r

Händler dafür finden sich bei google.

Gruß
Otwin

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Wolfgang Schreiber
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Sun, 28 Apr 2024 18:20 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: wolfi.sc...@gmx.de (Wolfgang Schreiber)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Sun, 28 Apr 2024 20:20:53 +0200
Message-ID: <v0m424$4lqj$1@solani.org>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0l1al$3tt4$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 28 Apr 2024 18:20:53 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="153427"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:aou4MPGOjAvlX+aJBRZ64CYEi3k=
In-Reply-To: <v0l1al$3tt4$1@solani.org>
X-User-ID: eJwNyMkBwCAIBMCWFlcglsMh/Zdg5jlKEyvfprZ1dPqKIbGiL5ErkB+WJVCM44fl5RQnZqL/exxyETY=
View all headers

> https://www.fraenkische.com/de-DE/product/kabuflex-r
>
> Händler dafür finden sich bei google.

Danke. Die von mir favorisierte kleinste Größe DN40 scheint aber
verdammt schwer zu bekommen zu sein. Alle Shops fangen - wenn überhaupt
- erst bei DN50 an...

VG
Wolfgang

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Gregor Szaktilla
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Sun, 28 Apr 2024 19:37 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: spam0...@ktilla.de (Gregor Szaktilla)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Sun, 28 Apr 2024 21:37:52 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v0m8if$im85$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0jtk2$c7ib$1@gwaiyur.mb-net.net>
<v0kp7a$3n71$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 28 Apr 2024 19:37:51 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="612613"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:7Wiq1+/orOKzWTFkoDgoZoKQcxs= sha256:3z2lCbs0qgDOrtEdpMheDGg8ST7RL9x8dcxqhcSWKYc=
sha1:kZnenOClQj2+TxXxFqU1ovYXqPI= sha256:GBLGmaEV6Oo6CvDs6e526d4V71zi26SlLH0Txp9MMnc=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v0kp7a$3n71$1@solani.org>
View all headers

>> Für dieses Kabel brauchst du kein Leerrohr, denn es ist für
>> Erdverlegung geeignet.
> Schon klar, ich möchte aber trotzdem. Und noch ein zweites (Rohr)
> daneben legen. Man weiß ja nie...

Nimm drei ;-)

SCNR

Gregor
--
Dreck ist Materie am falschen Platz. (Schotty)

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Sun, 28 Apr 2024 19:47 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Sun, 28 Apr 2024 21:47:02 +0200
Lines: 16
Message-ID: <l97nehF84noU6@mid.individual.net>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0jtk2$c7ib$1@gwaiyur.mb-net.net>
<v0kp7a$3n71$1@solani.org> <v0m8if$im85$1@gwaiyur.mb-net.net>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net xwXqZpYbsCyCDl/uBG7FxQ1DGwV/BOhU8vbLiB5oboqLvO6spT
Cancel-Lock: sha1:EdH8X2Gf5DvsxDc+TSUGora4cAw= sha256:ZDwDfCE/iT+f+H90607OhE3FJUKWHcpToYsU0YsutAo=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v0m8if$im85$1@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 28.04.2024 um 21:37 schrieb Gregor Szaktilla:
>>> Für dieses Kabel brauchst du kein Leerrohr, denn es ist für
>>> Erdverlegung geeignet.
>> Schon klar, ich möchte aber trotzdem. Und noch ein zweites (Rohr)
>> daneben legen. Man weiß ja nie...
>
> Nimm drei ;-)
>
Ich bin bisher mit HT-Rohr gut gefahren.

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Bernd Lammer
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 29 Apr 2024 09:22 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: bernd.la...@arcor.de (Bernd Lammer)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Mon, 29 Apr 2024 11:22:13 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 31
Message-ID: <v0nos6$1lkqq$1@dont-email.me>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0jtk2$c7ib$1@gwaiyur.mb-net.net>
<v0kp7a$3n71$1@solani.org> <v0m8if$im85$1@gwaiyur.mb-net.net>
<l97nehF84noU6@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 29 Apr 2024 11:22:14 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="59bb984528365e8b3cc65c9730e887b6";
logging-data="1758042"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19YEuNGzqsAWrdzUuF2eADz"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:96.0) Gecko/20100101
Firefox/96.0
Cancel-Lock: sha1:fC27ZdvwisQv2HQIuiCj8MdsEK8=
In-Reply-To: <l97nehF84noU6@mid.individual.net>
View all headers

Detlef Meißner schrieb am 28.04.2024 um 21:47:
> Am 28.04.2024 um 21:37 schrieb Gregor Szaktilla:
>>>> Für dieses Kabel brauchst du kein Leerrohr, denn es ist für
>>>> Erdverlegung geeignet.
>>> Schon klar, ich möchte aber trotzdem. Und noch ein zweites (Rohr)
>>> daneben legen. Man weiß ja nie...
>>
>> Nimm drei ;-)
>>
> Ich bin bisher mit HT-Rohr gut gefahren.

Wir nicht :-)

Wir haben das Anfang der 90er bei meinen Eltern im Garten verlegt und
als wir >20 Jahre später eine Leitung ersetzen wollten, war so viel
Dreck drin, dass sich nichts rührte und wir alles ausbuddeln mussten.
Mit HT-Rohr kann man wilde Abzweigungen bauen, was wir für mehrere
Steckdosen und Lampen gemacht haben. Im Laufe der Jahre sind immer mal
wieder Stücke, die aus dem Erdreich herausragten, abgenommen und nicht
wieder richtig verschlossen worden, sodass sich die Rohre nach und nach
zugesetzt haben. Es fehlten auch dichte Verschraubungen.
Außerdem würde ich keine 90°-Bögen mehr nehmen, sondern jeweils zwei
45°-Stücke.

Wellrohr kann natürlich auch verstopfen, aber da baut man keine Abzweige
ein, sodass man nur zwei Enden ordentlich abdichten muss.
NYY ist aber so steif, dass das wahrscheinlich trotzdem nicht über zwei
Richtungswechsel hintereinander gezogen werden kann.

--
Bernd

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 29 Apr 2024 09:28 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Mon, 29 Apr 2024 11:28:34 +0200
Lines: 37
Message-ID: <l997ivFedu8U3@mid.individual.net>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0jtk2$c7ib$1@gwaiyur.mb-net.net>
<v0kp7a$3n71$1@solani.org> <v0m8if$im85$1@gwaiyur.mb-net.net>
<l97nehF84noU6@mid.individual.net> <v0nos6$1lkqq$1@dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Y+bNN69nNtA4kZzfeAmy2AhH5uOp3SClaKZHOwuxOuLGCvWaW/
Cancel-Lock: sha1:cJ09L2vCZ7UTU8sCXxTmvgmLE2g= sha256:nuZgNv/3gWs03WWC9zqhJPo3PcykV4/guzeLHasP3SQ=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v0nos6$1lkqq$1@dont-email.me>
View all headers

Am 29.04.2024 um 11:22 schrieb Bernd Lammer:
> Detlef Meißner schrieb am 28.04.2024 um 21:47:
>> Am 28.04.2024 um 21:37 schrieb Gregor Szaktilla:
>>>>> Für dieses Kabel brauchst du kein Leerrohr, denn es ist für
>>>>> Erdverlegung geeignet.
>>>> Schon klar, ich möchte aber trotzdem. Und noch ein zweites (Rohr)
>>>> daneben legen. Man weiß ja nie...
>>>
>>> Nimm drei ;-)
>>>
>> Ich bin bisher mit HT-Rohr gut gefahren.
>
> Wir nicht :-)

Klar, wenn man's nicht richtig macht.

> Wir haben das Anfang der 90er bei meinen Eltern im Garten verlegt und
> als wir >20 Jahre später eine Leitung ersetzen wollten, war so viel
> Dreck drin, dass sich nichts rührte und wir alles ausbuddeln mussten.
> Mit HT-Rohr kann man wilde Abzweigungen bauen, was wir für mehrere
> Steckdosen und Lampen gemacht haben. Im Laufe der Jahre sind immer mal
> wieder Stücke, die aus dem Erdreich herausragten, abgenommen und nicht
> wieder richtig verschlossen worden, sodass sich die Rohre nach und nach
> zugesetzt haben. Es fehlten auch dichte Verschraubungen.
> Außerdem würde ich keine 90°-Bögen mehr nehmen, sondern jeweils zwei
> 45°-Stücke.

Dichtungen sollte man schon richtig verwenden und dass man statt eines
90°-Bogens besser zwei 45°-Bögen nimmt, sollte inzwischen jeder wissen. :-)

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Bernd Lammer
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 29 Apr 2024 09:32 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: bernd.la...@arcor.de (Bernd Lammer)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Mon, 29 Apr 2024 11:32:07 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 16
Message-ID: <v0npeo$1lpjf$1@dont-email.me>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0l1al$3tt4$1@solani.org>
<v0m424$4lqj$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 29 Apr 2024 11:32:08 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="59bb984528365e8b3cc65c9730e887b6";
logging-data="1762927"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19MnbELPANRBaQOC/2+0NSw"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:96.0) Gecko/20100101
Firefox/96.0
Cancel-Lock: sha1:Weaj++TBzUJkbIKmzQm4MzJl4MM=
In-Reply-To: <v0m424$4lqj$1@solani.org>
View all headers

Wolfgang Schreiber schrieb am 28.04.2024 um 20:20:
>> https://www.fraenkische.com/de-DE/product/kabuflex-r
>>
>> Händler dafür finden sich bei google.
>
> Danke. Die von mir favorisierte kleinste Größe DN40 scheint aber
> verdammt schwer zu bekommen zu sein. Alle Shops fangen - wenn überhaupt
> - erst bei DN50 an...

Wenn später noch mal NYY eingezogen werden können soll, dann würde ich
eher noch eine Nummer größer nehmen, denn das Zeug ist steif und nie
richtig gerade.

--
Bernd

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Manfred Caspari
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Tue, 30 Apr 2024 08:40 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mcasp...@spamfence.net (Manfred Caspari)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 10:40:20 +0200
Lines: 14
Message-ID: <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net GqDvuFkfRtV3y8hkCqh8BAixF5+uA0CDbqb+ThLXpXPrKwtKU=
Cancel-Lock: sha1:mj0LLGU7QZl8DGD6eLoVdjsf11M= sha256:6rpB+wIt4248p4Flg4Pfcg9+YEUENkfIPeLQqXmRo5I=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v0jrvb$39th$1@solani.org>
View all headers

Am 27.04.24 um 23:50 schrieb Wolfgang Schreiber:

>
> https://www.amazon.de/Unterirdisches-M50-Elektrorohr-Erdwellrohr-Rot/dp/B0BJ7VQMB8/ref=asc_df_B0BJ7VQMB8/
>
nimm 100mm, es sei denn Du schiebst das Rohr übers Kabel bevor Du es
verbuddelst, und Du ganz sicher später nicht noch was einziehen willst.

Grüße,
Manfred

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Marc Haber
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Tue, 30 Apr 2024 09:28 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: Geeignetes_Flexrohr_f
ür_Erdverkabelung_ge
sucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 11:28:31 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 30 Apr 2024 09:28:31 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="2814638"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Manfred Caspari <mcaspari@spamfence.net> wrote:
>Am 27.04.24 um 23:50 schrieb Wolfgang Schreiber:
>
>>
>> https://www.amazon.de/Unterirdisches-M50-Elektrorohr-Erdwellrohr-Rot/dp/B0BJ7VQMB8/ref=asc_df_B0BJ7VQMB8/
>>
>nimm 100mm, es sei denn Du schiebst das Rohr übers Kabel bevor Du es
>verbuddelst, und Du ganz sicher später nicht noch was einziehen willst.

Selbst in so großen Rohren kann es sein dass man etwas nicht
nachziehen kann weil sih der Zugdraht mit den bereits eingelegten
Leitungen so verheddert dass es nicht mehr geht. Ich habe mein Büro
einmal zur Hälfte entkabeln müssen, inklusive Netzwerkleitungen und
Strom, um das ganze Konglomerat erstmal aus dem über die ganze
Hausbreite unter dem Estrich laufenden 60-mm-Rohr herauszuziehen und
dann mit den eigentlich nachzuziehenden zwei Lautsprecherkabeln wieder
einzuziehen.

Zum Glück im Büro, alles Aufputz im BR-Kanal, da ging das und war
"nur" Arbeit.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Manfred Caspari
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Tue, 30 Apr 2024 19:25 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mcasp...@spamfence.net (Manfred Caspari)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 21:25:16 +0200
Lines: 22
Message-ID: <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net>
<v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Gi4AW3YEIcH6WSsOPyYusA/+XzzzDHXZf6ITN1GvTJ+6DCmJA=
Cancel-Lock: sha1:kY+osREV48KK7KeFoBtUk+VKiew= sha256:QVK5h6qU8YQrOebYBe8TviMkWs45NFwTe0IfsdGGcOs=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 30.04.24 um 11:28 schrieb Marc Haber:

> Selbst in so großen Rohren kann es sein dass man etwas nicht
> nachziehen kann weil sih der Zugdraht mit den bereits eingelegten
> Leitungen so verheddert dass es nicht mehr geht.

Nun ja, erst einmal will er nur ein 5x16mm² Kabel einziehen. Da wird es
ziemlich sicher kein Problem sein bei einem 100er Rohr ein weiteres
Kabel durch zu ziehen.

Bei mehreren vorhandenen Kabeln ist es weitaus schwieriger ein weiteres
Kabel durch zu bekommen. Hab das auch schon durch: Mehrere Sat- und
Netzwerkkabel in einem Rohr, da hab ich auch alle herraus ziehen und
dann alle zusammen mit dem zusätzlichen Kabel einziehen müssen.
Sinnvollerweise zu zweit: Eine zieht und der zweite Mann sorgt dafür,
dass sich nix verdreht.

Aber in ein 50er Rohr bekommt man kein 5x16mm², wenn es nicht
schnurgerade liegt. Ok, drei Meter vielleicht :-)

Grüße,
Manfred

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Wolfgang Schreiber
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Tue, 30 Apr 2024 19:31 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: wolfi.sc...@gmx.de (Wolfgang Schreiber)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 21:31:50 +0200
Message-ID: <v0rgv7$7bm4$1@solani.org>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net>
<v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de> <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 30 Apr 2024 19:31:51 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="241348"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:aypDG6X7v0WPAbFeA4n7k/PpaEg=
X-User-ID: eJwFwYkRwDAIA7CV+GzIOCW+7D9CJSSdt4tg4eFNytHX9/IEwhnrihlprA61adBrS6W+aP8BCBkQaQ==
In-Reply-To: <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
View all headers

> Nun ja, erst einmal will er nur ein 5x16mm² Kabel einziehen.

Nur 5x10.

Für ein 100er Rohr ist in der vorgesehenen Trasse kein Platz. 3-4 40er
sollten es tun. Und ja, das jetzt benötigte Kabel wird natürlich vor der
Verlegung auf gerader Strecke eingezogen.

VG
Wolfgang

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Frank Müller
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Tue, 30 Apr 2024 19:34 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: dw2...@hotmail.com (Frank Müller)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdv
erkabelung_gesucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 21:34:30 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 18
Message-ID: <v0rh6c$2l7l2$1@dont-email.me>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net> <v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de> <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
format=flowed;
charset="utf-8";
reply-type=response
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 30 Apr 2024 21:35:40 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="b49315358e6ad541ed353064c9c17525";
logging-data="2793122"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/eLEcCJaxmOlvLx9L7mv2CNQSQLyuJPlk="
Cancel-Lock: sha1:nRtsEWWlyLOzqVs0SFAf3un33ME=
X-MSMail-Priority: Normal
X-Priority: 3
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.7246
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2900.5931
View all headers

"Manfred Caspari" schrieb:
> Am 30.04.24 um 11:28 schrieb Marc Haber:
>
>> Selbst in so großen Rohren kann es sein dass man etwas nicht
>> nachziehen kann weil sih der Zugdraht mit den bereits eingelegten
>> Leitungen so verheddert dass es nicht mehr geht.
>
> Nun ja, erst einmal will er nur ein 5x16mm² Kabel einziehen.

Ein 5x16mm² Kabel in ein Leerrohr?
Hast du so was schon mal gemacht?

Ich dachte er will ein Leerrohr zusätzlich neben das
Erd-Stromkabel verbuddeln damit er später kleine
Leitungen durchziehen kann.

Frank

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Ludger Averborg
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Tue, 30 Apr 2024 20:24 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ludger_a...@web.de (Ludger Averborg)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: Geeignetes_Flexrohr_f
ür_Erdverkabelung_ge
sucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 22:24:55 +0200
Lines: 11
Message-ID: <lpk23jl08nj7cun3pe51b07uubk8jn5ob5@4ax.com>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net> <v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de> <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net BcfwoV3VSZllO4AwoM/JXgH4WBn9mxS/6e+CMYAbUof+esk+8=
Cancel-Lock: sha1:H75+jcITa75KuklYLu2sexwJ7UI= sha256:vXVahTTu/UEyyigN2vzqbx63dxHjXqbZsd69zqtyovg=
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
X-No-Archive: yes
View all headers

On Tue, 30 Apr 2024 21:25:16 +0200, Manfred Caspari <mcaspari@spamfence.net>
wrote:

>Nun ja, erst einmal will er nur ein 5x16mm² Kabel einziehen. Da wird es
>ziemlich sicher kein Problem sein bei einem 100er Rohr ein weiteres
>Kabel durch zu ziehen.

Ist die Belastbarkeit stark reduziert, wenn das Kabel nicht direkt im Erdreich
liegt sondern in einem Rohr?

l.

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Rupert Haselbeck
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Tue, 30 Apr 2024 21:20 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mein-res...@gmx.de (Rupert Haselbeck)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 23:20:04 +0200
Lines: 16
Message-ID: <si38gk-cj4.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net>
<v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de> <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
<lpk23jl08nj7cun3pe51b07uubk8jn5ob5@4ax.com>
Reply-To: Rupert.Haselbeck@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net bnIrLzRg+CGLlhzXOqYeYwkLwijVeRdCXFQJOUzmHCBhTsiXsv
X-Orig-Path: nntp.haselbeck-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:qghXoR1a29PDokW3n5g8CpTLoHQ= sha256:EGa30qxBqv79z+m0hctYXDzVlyS3JETe4BS5j+6h4RI=
User-Agent: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 3.1)
Content-Language: de-DE
View all headers

Ludger Averborg schrieb:
> Manfred Caspari wrote:
>> Nun ja, erst einmal will er nur ein 5x16mm² Kabel einziehen. Da wird es
>> ziemlich sicher kein Problem sein bei einem 100er Rohr ein weiteres
>> Kabel durch zu ziehen.
>
> Ist die Belastbarkeit stark reduziert, wenn das Kabel nicht direkt im Erdreich
> liegt sondern in einem Rohr?

Die Belastbarkeit ist im Rohr freilich geringer, aber bei nur 22kW, also
einer Strombelastung von max. 32A ist ein 5x16mm² Kabel ohnehin
gnadenlos überdimensioniert, wenn es nicht gerade um Strecken im
mehrfachen Kilometerbereich geht

MfG
Rupert

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Markus Schaaf
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Tue, 30 Apr 2024 21:32 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: msch...@elaboris.de (Markus Schaaf)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 23:32:56 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 13
Message-ID: <v0ro28$2mgds$2@dont-email.me>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0l1al$3tt4$1@solani.org>
<v0m424$4lqj$1@solani.org> <v0npeo$1lpjf$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 30 Apr 2024 23:32:56 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="3edb864438066dd0e0dcc89e682835d6";
logging-data="2834876"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+pOhZ4p0ARolS/NdTQHY9u"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
In-Reply-To: <v0npeo$1lpjf$1@dont-email.me>
Content-Language: de-DE, en-US
View all headers

Am 29.04.24 um 11:32 schrieb Bernd Lammer:

> Wenn später noch mal NYY eingezogen werden können soll, dann würde ich
> eher noch eine Nummer größer nehmen, denn das Zeug ist steif und nie
> richtig gerade.

Deshalb verlegt der vorausschauende Handwerker gleich einen
Ziehdraht. Ich bin bisher immer auch in enge Rohre mit einem
Führungsdraht reingekommen. Blöde Idee für schwierige Fälle:
Einen dicken, leichten Faden mit dem Staubsauger einziehen, daran
einen Zugdraht usw.

MfG

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Bernd Lammer
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Tue, 30 Apr 2024 21:34 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: bernd.la...@arcor.de (Bernd Lammer)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 23:34:45 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 21
Message-ID: <v0ro5m$2mtgc$1@dont-email.me>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net>
<v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de> <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
<lpk23jl08nj7cun3pe51b07uubk8jn5ob5@4ax.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 30 Apr 2024 23:34:47 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="7820607659265dc212b27181ce161050";
logging-data="2848268"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/3LSuPnZ3M7xi/SIbBqmhE"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:96.0) Gecko/20100101
Firefox/96.0
Cancel-Lock: sha1:lpUVqHxK5u4VnqzIc1D/JvX+JQo=
In-Reply-To: <lpk23jl08nj7cun3pe51b07uubk8jn5ob5@4ax.com>
View all headers

Ludger Averborg schrieb am 30.04.2024 um 22:24:
> On Tue, 30 Apr 2024 21:25:16 +0200, Manfred Caspari <mcaspari@spamfence.net>
> wrote:
>
>>Nun ja, erst einmal will er nur ein 5x16mm² Kabel einziehen. Da wird es
>>ziemlich sicher kein Problem sein bei einem 100er Rohr ein weiteres
>>Kabel durch zu ziehen.
>
> Ist die Belastbarkeit stark reduziert, wenn das Kabel nicht direkt im Erdreich
> liegt sondern in einem Rohr?

Für das Beispiel des OPs (22 kW) spielt es vermutlich keine Rolle, aber
bei der Änderung der Verlegeart von C (direkt im Erdreich) zu B2 (im
Rohr) sinkt die Belastbarkeit von 57 auf 46 A.

<https://www.voltimum.de/sites/www.voltimum.de/files/de/filemanager/pdf_library/abb/ABB_Verlegearten_Strombelastbarkeit_2011.pdf>

(Tabelle 2)

--
Bernd

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Bernd Lammer
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Tue, 30 Apr 2024 21:44 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: bernd.la...@arcor.de (Bernd Lammer)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Tue, 30 Apr 2024 23:44:59 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 21
Message-ID: <v0roos$2n1h2$1@dont-email.me>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <v0l1al$3tt4$1@solani.org>
<v0m424$4lqj$1@solani.org> <v0npeo$1lpjf$1@dont-email.me>
<v0ro28$2mgds$2@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 30 Apr 2024 23:45:00 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="7820607659265dc212b27181ce161050";
logging-data="2852386"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+lUnWLds1/UryXL95+HCvQ"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:96.0) Gecko/20100101
Firefox/96.0
Cancel-Lock: sha1:lx4w7Tn9lAj3syhboQyI6BRXMoA=
In-Reply-To: <v0ro28$2mgds$2@dont-email.me>
View all headers

Markus Schaaf schrieb am 30.04.2024 um 23:32:
> Am 29.04.24 um 11:32 schrieb Bernd Lammer:
>
>> Wenn später noch mal NYY eingezogen werden können soll, dann würde ich
>> eher noch eine Nummer größer nehmen, denn das Zeug ist steif und nie
>> richtig gerade.
>
> Deshalb verlegt der vorausschauende Handwerker gleich einen Ziehdraht.
> Ich bin bisher immer auch in enge Rohre mit einem Führungsdraht
> reingekommen. Blöde Idee für schwierige Fälle: Einen dicken, leichten
> Faden mit dem Staubsauger einziehen, daran einen Zugdraht usw.

Einen stabilen Ziehdraht braucht man auf jeden Fall, sodass es natürlich
eine Erleichterung ist, wenn man vorher schon etwas eingezogen hat, und
wenn es nur eine Pilotschnur ist.
Der Akt beginnt aber, wenn man später noch mal eine ähnliche Leitung,
wie NYY 5x10 einziehen will. Das ist wie Phyton mit Leichenstarre und
man neigt dann dazu, das Rohr komplett mit Spülmittel zu fluten :)

--
Bernd

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Wolfgang Schreiber
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Wed, 1 May 2024 14:12 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: wolfi.sc...@gmx.de (Wolfgang Schreiber)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Wed, 1 May 2024 16:12:23 +0200
Message-ID: <v0tik8$8ckn$1@solani.org>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net>
<v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de> <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
<lpk23jl08nj7cun3pe51b07uubk8jn5ob5@4ax.com> <v0ro5m$2mtgc$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 1 May 2024 14:12:24 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="275095"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:B5UKawFQ9eIRRcyAqyphEH+EOCM=
X-User-ID: eJwNx8kRwEAIA7CWDObIlsOQdf8lJPopWVbbUVmRSg1a2KFNd8Z5r7hHvY6iL+8D3ABXAbe/Hx0AEMA=
In-Reply-To: <v0ro5m$2mtgc$1@dont-email.me>
View all headers

> Für das Beispiel des OPs (22 kW) spielt es vermutlich keine Rolle, aber
> bei der Änderung der Verlegeart von C (direkt im Erdreich) zu B2 (im
> Rohr) sinkt die Belastbarkeit von 57 auf 46 A.

Wieso das? Weil das Kabel direkt im Erdreich besser gekühlt wird als im
Rohr?

Spricht überhaupt etwas für ein Rohr bei NYY?

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Markus Schaaf
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Wed, 1 May 2024 14:53 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: msch...@elaboris.de (Markus Schaaf)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Wed, 1 May 2024 16:53:03 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 11
Message-ID: <v0tl0f$36t84$2@dont-email.me>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net>
<v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de> <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
<lpk23jl08nj7cun3pe51b07uubk8jn5ob5@4ax.com> <v0ro5m$2mtgc$1@dont-email.me>
<v0tik8$8ckn$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 01 May 2024 16:53:03 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="26893e56c9fb203a640d722100f428bf";
logging-data="3372292"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19/6exmJ/Pp3WrvPfRK3v2C"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
In-Reply-To: <v0tik8$8ckn$1@solani.org>
Content-Language: de-DE, en-US
View all headers

Am 01.05.24 um 16:12 schrieb Wolfgang Schreiber:

> Wieso das? Weil das Kabel direkt im Erdreich besser gekühlt wird als im
> Rohr?

Ja.

> Spricht überhaupt etwas für ein Rohr bei NYY?

Man beschädigt das Kabel bei Erdarbeiten weniger schnell.

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: HC Ahlmann
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: Institut für Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Date: Wed, 1 May 2024 18:13 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hc.ahlm...@gmx.de (HC Ahlmann)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für
Erdverkabelung gesucht
Date: Wed, 1 May 2024 20:13:47 +0200
Organization: Institut für
Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Lines: 18
Message-ID: <1qswar2.18lj7li1st3940N%hc.ahlmann@gmx.de>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net> <v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de> <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net> <lpk23jl08nj7cun3pe51b07uubk8jn5ob5@4ax.com> <v0ro5m$2mtgc$1@dont-email.me> <v0tik8$8ckn$1@solani.org> <v0tl0f$36t84$2@dont-email.me>
Reply-To: hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann)
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 21V9wxgoyjeZ1Oii0fviFAmqzK1rjV5dbxNuAtga+36GkhVe8=
X-Orig-Path: hc.ahlmann
Cancel-Lock: sha1:FF3rjQoBeCWmwpcOtTg2MCzS5ng= sha256:Xg7X3Gh7gYnNhpwuRO69GrJd4f8D6GMJkoLlriZ5gs0=
X-ICTF: Verbreitung und Archivierung ueber Webinterfaces ohne Werbung nur ohne Aenderung des Texts (speziell URI und e-mail-Adressen) und mit Nennung des Autors als Beitrag Dritter, keine Wiedergabe ueber Webinterfaces mit Werbung. Distribution and archieving only via usenet, NNTP-hosts or mailboxes. Distribution or archieving via web interfaces without advertising only with name of author as third party content and no editing of body text (esp. URI and e-mail-adresses), no distribution via web interfaces with advertising.
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.5 (ea919cf118) (Mac OS 10.13.6)
View all headers

Markus Schaaf <mschaaf@elaboris.de> wrote:

> Am 01.05.24 um 16:12 schrieb Wolfgang Schreiber:
>
> > Wieso das? Weil das Kabel direkt im Erdreich besser gekühlt wird als im
> > Rohr?
>
> Ja.
>
> > Spricht überhaupt etwas für ein Rohr bei NYY?
>
> Man beschädigt das Kabel bei Erdarbeiten weniger schnell.

Als Schutz vor Anbaggern gibt's auch andere Lösungen als Wellrohr, z.B.
Trassenband, Ziegelabdeckung in ausreichendem Abstand.
--
Munterbleiben
HC

Subject: Re: Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Wed, 1 May 2024 18:26 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Geeignetes_Flexrohr_für_Erdverkabelung_gesucht
Date: Wed, 1 May 2024 20:26:06 +0200
Lines: 24
Message-ID: <l9ffqrFcskiU4@mid.individual.net>
References: <v0jrvb$39th$1@solani.org> <l9bp3kFqq98U1@mid.individual.net>
<v0qdjv$2lsle$1@news1.tnib.de> <l9cussF1qg7U1@mid.individual.net>
<lpk23jl08nj7cun3pe51b07uubk8jn5ob5@4ax.com> <v0ro5m$2mtgc$1@dont-email.me>
<v0tik8$8ckn$1@solani.org> <v0tl0f$36t84$2@dont-email.me>
<1qswar2.18lj7li1st3940N%hc.ahlmann@gmx.de>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net lb0734fSfEYY/9sqiKAZYgjCW4Yz9HK3YOOmZ2MJpG/MBYOuds
Cancel-Lock: sha1:ui7jqVk6r15Auil2K95oQkMsqlk= sha256:JpTGPbIrvxfV30fs0gbDC8iEeRN6cBisDoZi7sCilq0=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <1qswar2.18lj7li1st3940N%hc.ahlmann@gmx.de>
View all headers

Am 01.05.2024 um 20:13 schrieb HC Ahlmann:
> Markus Schaaf <mschaaf@elaboris.de> wrote:
>> Am 01.05.24 um 16:12 schrieb Wolfgang Schreiber:
>>
>>> Wieso das? Weil das Kabel direkt im Erdreich besser gekühlt wird als im
>>> Rohr?
>>
>> Ja.
>>
>>> Spricht überhaupt etwas für ein Rohr bei NYY?
>>
>> Man beschädigt das Kabel bei Erdarbeiten weniger schnell.
>
> Als Schutz vor Anbaggern gibt's auch andere Lösungen als Wellrohr, z.B.
> Trassenband, Ziegelabdeckung in ausreichendem Abstand.

Siehe
Message-ID: <l96do4F28niU1@mid.individual.net>

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)


rocksolid / de.rec.heimwerken / Geeignetes Flexrohr für Erdverkabelung gesucht

Pages:12
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor