Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Give your very best today. Heaven knows it's little enough.


rocksolid / de.comm.software.gnus / timer--activate: Timer already activated

SubjectAuthor
* timer--activate: Timer already activatedHorst Leps
`* Re: timer--activate: Timer already activatedStefan Wiens
 `* Re: timer--activate: Timer already activatedHorst Leps
  `* Re: timer--activate: Timer already activatedStefan Wiens
   `* Re: timer--activate: Timer already activatedHorst Leps
    `* Re: timer--activate: Timer already activatedClemens Schüller
     `* Re: timer--activate: Timer already activatedHorst Leps
      `* Re: timer--activate: Timer already activatedJuergen Fenn
       `* Re: timer--activate: Timer already activatedHorst Leps
        `- Re: timer--activate: Timer already activatedJuergen Fenn

1
Subject: timer--activate: Timer already activated
From: Horst Leps
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Organization: nixda
Date: Fri, 12 Apr 2024 14:14 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: horstl...@gmx.de (Horst Leps)
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Subject: timer--activate: Timer already activated
Date: Fri, 12 Apr 2024 16:14:31 +0200
Organization: nixda
Lines: 65
Message-ID: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net jAW69wwvonvXVQ3pfUuKrAQ8xO648V6vaFNGu9j+f7YlZg7Geo
Cancel-Lock: sha1:tf6g1TxuWhQLS+KCw0OZd1Y7NJ4= sha1:/CTjZqMjmqUsoGouLZLowpr4Kjk= sha256:I7z5NYuG06ovzjExeqtkgrjX4/NyfXQmeDEU7T3wyiA=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13)
View all headers

wenn ich mit Emacs29.3 und Gnus5.13 eine Mail abschicke, kann nach einer
bestimmten Zeit, in der die Mail gespeichert worden ist, die Meldung

timer--activate: Timer already activated

kommt. Dann bricht der Sendevorgang ab, die Mail wird nicht aus dem
Schreib-Gelöscht, evlt auch nicht aus dem Draft-Ordner. Sie kommt zwar
beim Empfänger an, wird aber bei mir nicht richtig einsortiert.

Sieht so aus, als ob da eine überflüssige Prüfung gemacht wird, die den
Sendevorgang durcheinander bringt. Sie müsste abgestellt werden
können. Nur: wie macht man das ?

Grüße, Horst

Chatgpt sagt dazu:

,----
| Die Meldung "timer--activate: Timer already activated" deutet darauf
| hin, dass ein Timer bereits aktiviert ist und erneut aktiviert werden
| soll, was zu einem Konflikt führt. Dies kann verschiedene Gründe haben,
| aber normalerweise tritt dies auf, wenn eine Funktion versucht, einen
| Timer zu starten, der bereits läuft.
|
| Um dieses Problem in Gnus zu beheben, könntest du zunächst versuchen,
| die genaue Ursache des Timer-Konflikts zu ermitteln. Möglicherweise gibt
| es eine spezifische Stelle im Code, die den Timer mehrmals
| aktiviert. Das Debuggen von Gnus kann jedoch komplex sein, insbesondere
| wenn du nicht vertraut bist mit dem Lisp-Code, aus dem Gnus besteht.
|
| Eine schnellere Lösung könnte darin bestehen, den Timer zu deaktivieren,
| bevor er erneut aktiviert wird. Dies kann jedoch zu unerwünschtem
| Verhalten führen, wenn der Timer tatsächlich benötigt wird.
|
| Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Funktion, die den Timer
| aktiviert, so zu ändern, dass sie zuerst überprüft, ob der Timer bereits
| aktiviert ist, und ihn nur dann startet, wenn er nicht bereits läuft.
|
| Wenn du die genaue Stelle im Code von Gnus finden kannst, wo dieser
| Timer aktiviert wird, könnte ich möglicherweise spezifischere
| Anleitungen geben. Wenn nicht, könntest du versuchen, dich an die
| Gnus-Mailingliste oder das Gnus-Entwicklerteam zu wenden, um
| Unterstützung bei der Fehlerbehebung zu erhalten.
`----

Der Copilot von Microsoft weiß auch nicht mehr.

Sending...
Sending via mail...
235 Authentication succeeded
250 Requested mail action okay, completed
250 OK
354 Start mail input; end with <CRLF>.<CRLF>
Sending email
250 Requested mail action okay, completed: id=1MmDIo-1sdNgF3CV6-00iCYl
Sending email done
221 gmx.net Service closing transmission channel
Saving file /Users/horst/Mail/archive/mail/Horst...
Wrote /Users/horst/Mail/archive/mail/Horst
timer--activate: Timer already activated
--

Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
From: Stefan Wiens
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Organization: none
Date: Fri, 12 Apr 2024 15:15 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: s.w...@gmx.net (Stefan Wiens)
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
Date: Fri, 12 Apr 2024 17:15:23 +0200
Organization: none
Lines: 78
Message-ID: <87cyquwrq5.fsf@eswe.dd-dns.de>
References: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net IdeRFkJu9NXtAN7TmnoHcAKA24p7OoBzYdfhOYMuJDOfhialI=
Cancel-Lock: sha1:dDe8rK6HhCcglwJFRVIHZItRfRk= sha1:uncAmq9xfCnZTqGHNOC+cYCaLXw= sha256:VWuATa3eHGtyOZ0BUb0c5JNOJXPAyu3baXjCeBalOe4=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/26.1 (gnu/linux)
View all headers

Horst Leps <horstleps@gmx.de> writes:

> wenn ich mit Emacs29.3 und Gnus5.13 eine Mail abschicke, kann nach einer
> bestimmten Zeit, in der die Mail gespeichert worden ist, die Meldung
>
> timer--activate: Timer already activated
>
> kommt. Dann bricht der Sendevorgang ab, die Mail wird nicht aus dem
> Schreib-Gelöscht, evlt auch nicht aus dem Draft-Ordner. Sie kommt zwar
> beim Empfänger an, wird aber bei mir nicht richtig einsortiert.
>
> Sieht so aus, als ob da eine überflüssige Prüfung gemacht wird, die den
> Sendevorgang durcheinander bringt. Sie müsste abgestellt werden
> können. Nur: wie macht man das ?
>
>
>
> Grüße, Horst
>
> Chatgpt sagt dazu:
>
> ,----
>| Die Meldung "timer--activate: Timer already activated" deutet darauf
>| hin, dass ein Timer bereits aktiviert ist und erneut aktiviert werden
>| soll, was zu einem Konflikt führt. Dies kann verschiedene Gründe haben,
>| aber normalerweise tritt dies auf, wenn eine Funktion versucht, einen
>| Timer zu starten, der bereits läuft.
>|
>| Um dieses Problem in Gnus zu beheben, könntest du zunächst versuchen,
>| die genaue Ursache des Timer-Konflikts zu ermitteln. Möglicherweise gibt
>| es eine spezifische Stelle im Code, die den Timer mehrmals
>| aktiviert. Das Debuggen von Gnus kann jedoch komplex sein, insbesondere
>| wenn du nicht vertraut bist mit dem Lisp-Code, aus dem Gnus besteht.
>|
>| Eine schnellere Lösung könnte darin bestehen, den Timer zu deaktivieren,
>| bevor er erneut aktiviert wird. Dies kann jedoch zu unerwünschtem
>| Verhalten führen, wenn der Timer tatsächlich benötigt wird.
>|
>| Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Funktion, die den Timer
>| aktiviert, so zu ändern, dass sie zuerst überprüft, ob der Timer bereits
>| aktiviert ist, und ihn nur dann startet, wenn er nicht bereits läuft.
>|
>| Wenn du die genaue Stelle im Code von Gnus finden kannst, wo dieser
>| Timer aktiviert wird, könnte ich möglicherweise spezifischere
>| Anleitungen geben. Wenn nicht, könntest du versuchen, dich an die
>| Gnus-Mailingliste oder das Gnus-Entwicklerteam zu wenden, um
>| Unterstützung bei der Fehlerbehebung zu erhalten.
> `----

ChatGPT kann den Gnus-Code entschlüsseln?

> Der Copilot von Microsoft weiß auch nicht mehr.
>
> Sending...
> Sending via mail...
> 235 Authentication succeeded
> 250 Requested mail action okay, completed
> 250 OK
> 354 Start mail input; end with <CRLF>.<CRLF>
> Sending email
> 250 Requested mail action okay, completed: id=1MmDIo-1sdNgF3CV6-00iCYl
> Sending email done
> 221 gmx.net Service closing transmission channel
> Saving file /Users/horst/Mail/archive/mail/Horst...
> Wrote /Users/horst/Mail/archive/mail/Horst
> timer--activate: Timer already activated

GMX hat eine positive Meldung abgegeben.
Also die Mail versendet.

Man könnte mal den Lisp-Debugger auf die
Funktion timer--activate ansetzen und
nachschauen, von wo der Aufruf erfolgt.

--
Stefan

Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
From: Horst Leps
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Organization: nixda
Date: Fri, 12 Apr 2024 16:39 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: horstl...@gmx.de (Horst Leps)
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
Date: Fri, 12 Apr 2024 18:39:30 +0200
Organization: nixda
Lines: 19
Message-ID: <m28r1icz7h.fsf@public-files.de>
References: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de> <87cyquwrq5.fsf@eswe.dd-dns.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net RWKxm/EqnMMAeqooZh5pTQOeqgsJs8iPsU0HezN3EmL4WT5RX5
Cancel-Lock: sha1:VQehZ56Hg1Lde08kqIeR1HPLP6s= sha1:QUp1jdHCPAWrCxhtekb3JEH+Rxo= sha256:VXVG4NgeGT7rXD1woFJ+WPRf4VlEOaPnvnLvfsniC/o=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13)
View all headers

Am 12.04.2024 um 17:15 schrieb Stefan Wiens:

> GMX hat eine positive Meldung abgegeben.
> Also die Mail versendet.

Aber falsch abgelegt.

>
> Man könnte mal den Lisp-Debugger auf die
> Funktion timer--activate ansetzen und
> nachschauen, von wo der Aufruf erfolgt.

https://github.com/pft/mingus/issues/43

Mehr finde ich dazu nicht.

--

Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
From: Stefan Wiens
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Organization: none
Date: Fri, 12 Apr 2024 17:05 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: s.w...@gmx.net (Stefan Wiens)
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
Date: Fri, 12 Apr 2024 19:05:45 +0200
Organization: none
Lines: 26
Message-ID: <877ch2wm4o.fsf@eswe.dd-dns.de>
References: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de> <87cyquwrq5.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m28r1icz7h.fsf@public-files.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net M+5eD8fTZpjDMW24p3/OxAW55pFE279xEjJoBXEmAg8hFNm8U=
Cancel-Lock: sha1:UgP9GJApQ3gu7TRzrSNa/B73fCM= sha1:bvLO7NXmWsinmbx4AbgUK+7RxRI= sha256:K+I68lKNpbaGq/X8XFBDDItWWaVleYgwryXmzikL2oo=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/26.1 (gnu/linux)
View all headers

Horst Leps <horstleps@gmx.de> writes:

> Am 12.04.2024 um 17:15 schrieb Stefan Wiens:
>
>
>> GMX hat eine positive Meldung abgegeben.
>> Also die Mail versendet.
>
> Aber falsch abgelegt.
>
>>
>> Man könnte mal den Lisp-Debugger auf die
>> Funktion timer--activate ansetzen und
>> nachschauen, von wo der Aufruf erfolgt.
>
> https://github.com/pft/mingus/issues/43
>
> Mehr finde ich dazu nicht.

Bei meiner rustikalen Emacs-Version tritt
die Meldung nicht auf; bis zum nächsten
Update kann ich vielleicht nicht viel
beitragen.

--
Stefan

Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
From: Horst Leps
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Organization: nixda
Date: Fri, 12 Apr 2024 18:08 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: horstl...@gmx.de (Horst Leps)
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
Date: Fri, 12 Apr 2024 20:08:53 +0200
Organization: nixda
Lines: 12
Message-ID: <m2y19ijvwq.fsf@public-files.de>
References: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de> <87cyquwrq5.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m28r1icz7h.fsf@public-files.de> <877ch2wm4o.fsf@eswe.dd-dns.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net gvQ8CJIVAhGdariFtE+Mcwi4zEK5tls57na9SaE6rNPkRWVwk1
Cancel-Lock: sha1:axju4BTGDYWyCh1FvnaJuu7QZ/c= sha1:iVJxNXlVO6/LSGErxRXuysCM5X4= sha256:y5w5DP9tHuytH4n6NnuikkfgG6dAtXtXFDFkp13XAkw=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/26.3 (darwin)
View all headers

Am 12.04.2024 um 19:05 schrieb Stefan Wiens:

> Bei meiner rustikalen Emacs-Version tritt
> die Meldung nicht auf; bis zum nächsten
> Update kann ich vielleicht nicht viel
> beitragen.

Sieht so aus: Zurück nach 26.

--

Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
From: Clemens Schüller
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Date: Fri, 12 Apr 2024 22:49 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: cs.use...@mailbox.org (Clemens Schüller)
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
Date: Sat, 13 Apr 2024 00:49:16 +0200
Lines: 21
Message-ID: <m2pluu19jn.queerchen@cmschueller.my-fqdn.de>
References: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de> <87cyquwrq5.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m28r1icz7h.fsf@public-files.de> <877ch2wm4o.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m2y19ijvwq.fsf@public-files.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 7HoSTggJxL/bLOqk9B5T1gk3Ux93aqgg2tFQT90t6sJ38ox8nX
Cancel-Lock: sha1:TcDzf68WT5ca/zdxYLsjA+O/pqs= sha1:cQaV/5sMXnq7hif59IjHbWTH470= sha256:lXOfJZauVxbm02p5hC5i1dUKPM7KjvWQwf5i4LM5++A=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/30.0.50 (darwin)
View all headers

Servus!

Horst Leps schrieb am 12. Apr. 2024 um 20:08:
> Am 12.04.2024 um 19:05 schrieb Stefan Wiens:

>> Bei meiner rustikalen Emacs-Version tritt
>> die Meldung nicht auf; bis zum nächsten
>> Update kann ich vielleicht nicht viel
>> beitragen.
>
> Sieht so aus: Zurück nach 26.

Schon mal probiert, einen git emacs zu bauen?

....geht unter MacOS ganz einfach, mach ich schon seit längerem und es
funktioniert einfach 👍

--
LieGrü aus Graz, Clemens

Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
From: Horst Leps
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Organization: nixda
Date: Fri, 19 Apr 2024 08:21 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: horstl...@gmx.de (Horst Leps)
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
Date: Fri, 19 Apr 2024 10:21:51 +0200
Organization: nixda
Lines: 21
Message-ID: <m2plul4va8.fsf@public-files.de>
References: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de> <87cyquwrq5.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m28r1icz7h.fsf@public-files.de> <877ch2wm4o.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m2y19ijvwq.fsf@public-files.de>
<m2pluu19jn.queerchen@cmschueller.my-fqdn.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net nF2JE3eGan4h7uCAcATzzw6MU6LUBWJobQ7/WFD8oE60vf+ksv
Cancel-Lock: sha1:Uq9WgVizck0r383FHL05dVlJ5B4= sha1:i1BdmRgUSE2lq3FBkuhO+aZJEBE= sha256:vbseeff4/ZLV+vp2eihQF+IVZIyaKz77crmmMqHcj0c=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/26.3 (darwin)
View all headers

Am 13.04.2024 um 00:49 schrieb Clemens Schüller:

> Schon mal probiert, einen git emacs zu bauen?
>
> ...geht unter MacOS ganz einfach, mach ich schon seit längerem und es
> funktioniert einfach 👍

Da brauch ich einen Hinweis, Link oder so.

Ich habe jetzt mal mit dem hier gespielt:

brew install emacs-plus@30 --with-dbus --with-debug --with-mailutils
--with-xwidgets --with-imagemagick --with-native-comp

Könnte klappen.

Horst

--

Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
From: Juergen Fenn
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Date: Fri, 19 Apr 2024 20:38 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: jfe...@gmx.net (Juergen Fenn)
Newsgroups: de.comm.software.gnus
Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
Date: Fri, 19 Apr 2024 22:38:01 +0200
Lines: 34
Message-ID: <m2y1996qc6.fsf@mid.individual.net>
References: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de> <87cyquwrq5.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m28r1icz7h.fsf@public-files.de> <877ch2wm4o.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m2y19ijvwq.fsf@public-files.de>
<m2pluu19jn.queerchen@cmschueller.my-fqdn.de>
<m2plul4va8.fsf@public-files.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 81GP9qjUv7ck2BuRcmnrcgnU6LltO/2PMPgE4I19ZQHxfup8I9
Cancel-Lock: sha1:YxiSFs3pq2ye4OnlM3jch53YbMU= sha1:zX/ZtCFAZ9CZWzFFnct98qQ8WtA= sha256:1IIdJbEJ04g26URLT5+S7BIznfBAzx25KZ4rRWoon/4=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/29.3 (darwin)
View all headers

Horst Leps <horstleps@gmx.de> writes:

> Am 13.04.2024 um 00:49 schrieb Clemens Schüller:
>
>> Schon mal probiert, einen git emacs zu bauen?
>>
>> ...geht unter MacOS ganz einfach, mach ich schon seit längerem und es
>> funktioniert einfach 👍
>
> Da brauch ich einen Hinweis, Link oder so.

Besser einen Release nehmen.

Herunterladen und entpacken:

https://ftpmirror.gnu.org/emacs/emacs-29.3.tar.gz

Readmes lesen (allgemein und NextStep).

Dann:

../configure
make
make install

Der Programmstart ist ein bisschen umständlich, weil man erst den
Paketinhalt des Programms anzeigen lassen und dann
/Applications/Emacs.app/Contents/MacOS/emacs per Kontextmenü öffnen
muss.

Oder du verwendest die Builds von https://emacsformacosx.com/.

Viel Spaß!
Jürgen.

Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
From: Horst Leps
Newsgroups: de.comm.software.gnus, de.comp.editoren
Followup: de.comp.editoren
Organization: nixda
Date: Sun, 21 Apr 2024 09:12 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: horstl...@gmx.de (Horst Leps)
Newsgroups: de.comm.software.gnus,de.comp.editoren
Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
Followup-To: de.comp.editoren
Date: Sun, 21 Apr 2024 11:12:37 +0200
Organization: nixda
Lines: 54
Message-ID: <m2bk63dqpm.fsf@public-files.de>
References: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de> <87cyquwrq5.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m28r1icz7h.fsf@public-files.de> <877ch2wm4o.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m2y19ijvwq.fsf@public-files.de>
<m2pluu19jn.queerchen@cmschueller.my-fqdn.de>
<m2plul4va8.fsf@public-files.de> <m2y1996qc6.fsf@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net X3U7aOSWJdSSx76N87JJRQ2PDMhTzCplMBJtummdjUYBxGhzEU
Cancel-Lock: sha1:Ud78Te5vC+4gCw+rnBWOUkV6XTA= sha1:SrKiWem2J33xjCcNEwPRpRLHebU= sha256:dFdQkMPZbanqr4U6t+WHxgucAtpzMx/kULMCBW1QWdk=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13)
View all headers

Am 19.04.2024 um 22:38 schrieb Juergen Fenn:

> Horst Leps <horstleps@gmx.de> writes:
>
>> Am 13.04.2024 um 00:49 schrieb Clemens Schüller:
>>
>>> Schon mal probiert, einen git emacs zu bauen?
>>>
>>> ...geht unter MacOS ganz einfach, mach ich schon seit längerem und es
>>> funktioniert einfach 👍
>>
>> Da brauch ich einen Hinweis, Link oder so.
>
> Besser einen Release nehmen.
>
> Herunterladen und entpacken:
>
> https://ftpmirror.gnu.org/emacs/emacs-29.3.tar.gz
>
> Readmes lesen (allgemein und NextStep).
>
> Dann:
>
> ./configure
> make
> make install
>
> Der Programmstart ist ein bisschen umständlich, weil man erst den
> Paketinhalt des Programms anzeigen lassen und dann
> /Applications/Emacs.app/Contents/MacOS/emacs per Kontextmenü öffnen
> muss.

Geht, danke. Aber praktisch ist die Alltagsverwendung so nicht gerade.

Mein mit brew install emacs-plus@30 geladener Emacs zeigt diesen
komischen (bislang) timer-Fehler, von dem ich ausging, nicht.

Aber er stürzt, wie alle, die ich nach dem 26.3 ausprobiert habe,
manchmal ab, friert ein, wenn ich in ein Posting einen Text aus einer
anderen Quelle, einem html oder so, rüberkopieren will. Mit dem paste
wird er unbeweglich, das Menue bewegt sich auf Klick noch, in den
Textfenstern passiert gar nichts mehr.

Neustart hilft, dann geht auch das copy-paste, bis zum nächsten Mal.

Für sicheres Werken bleibt (für mich) nur der 26.3.

Horst

Crosspost & Followup-To: de.comp.editoren
--

Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
From: Juergen Fenn
Newsgroups: de.comm.software.gnus, de.comp.editoren
Followup: poster
Date: Sun, 21 Apr 2024 09:38 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: jfe...@gmx.net (Juergen Fenn)
Newsgroups: de.comm.software.gnus,de.comp.editoren
Subject: Re: timer--activate: Timer already activated
Followup-To: poster
Date: Sun, 21 Apr 2024 11:38:59 +0200
Lines: 33
Message-ID: <m2mspnf424.fsf@mid.individual.net>
References: <m2bk6esm60.fsf@public-files.de> <87cyquwrq5.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m28r1icz7h.fsf@public-files.de> <877ch2wm4o.fsf@eswe.dd-dns.de>
<m2y19ijvwq.fsf@public-files.de>
<m2pluu19jn.queerchen@cmschueller.my-fqdn.de>
<m2plul4va8.fsf@public-files.de> <m2y1996qc6.fsf@mid.individual.net>
<m2bk63dqpm.fsf@public-files.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net p23kkkpdtPEK+XS5Nk/dugWDpi4drsLGrea8snbNqVvphonDl0
Cancel-Lock: sha1:mKDPcI+qys55XOGWv7cIJOywgsE= sha1:GTBiTryaX5c9A/wF5MLajPEh4Wo= sha256:tsnaIBv7IN5jagYY/WhVJFL+Q4g+z86nHMn/qgCEFr4=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/29.3 (darwin)
View all headers

Horst Leps <horstleps@gmx.de> writes:

>> Der Programmstart ist ein bisschen umständlich, weil man erst den
>> Paketinhalt des Programms anzeigen lassen und dann
>> /Applications/Emacs.app/Contents/MacOS/emacs per Kontextmenü öffnen
>> muss.
>
> Geht, danke. Aber praktisch ist die Alltagsverwendung so nicht gerade.

Das ist nur beim ersten Start und liegt an macOS. Der erste Start soll
bei jeder macOS-Version anders verlaufen, was ich bisher noch nicht
testen konnte, weil ich nur unter Ventura selbst kompiliert habe. Danach
kannst du Emacs jedenfalls, wie gewohnt, aus dem Dock starten.

> Mein mit brew install emacs-plus@30 geladener Emacs zeigt diesen
> komischen (bislang) timer-Fehler, von dem ich ausging, nicht.
>
> Aber er stürzt, wie alle, die ich nach dem 26.3 ausprobiert habe,
> manchmal ab, friert ein, wenn ich in ein Posting einen Text aus einer
> anderen Quelle, einem html oder so, rüberkopieren will. Mit dem paste
> wird er unbeweglich, das Menue bewegt sich auf Klick noch, in den
> Textfenstern passiert gar nichts mehr.

Wie gesagt, besser noch nicht Version 30, sondern 29.3 verwenden. Ich
habe den Fehler nicht.

Das ist ein Test.

Den letzten Satz habe ich aus dem Scratch-Buffer hierher kopiert. Emacs
läuft weiter, keine Probleme. Derzeit. :)

Viele Grüße,
Jürgen.


rocksolid / de.comm.software.gnus / timer--activate: Timer already activated

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor