Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You can rent this space for only $5 a week.


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer

SubjectAuthor
* Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerAlfred
+* Re: Bittere Stromrechnung f?r E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerHelmut Wabnig
|+* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerKlaus H.
||`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerAndreas Bockelmann
|| +- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerUlf_Kutzner
|| `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerRupert Haselbeck
|`- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerThomas Einzel
+* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerLothar Kimmeringer
|`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| +* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| | `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |  `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |   +* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   |+- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerUlf_Kutzner
| |   |`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |   | `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   |  +- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerUlf_Kutzner
| |   |  `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerAndreas Bockelmann
| |   |   `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   |    `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerKarl Müller
| |   |     `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   |      `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerKarl Müller
| |   |       `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |    +* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerThomas Noll
| |    |`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerRupert Haselbeck
| |    | `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |    `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerAndreas Bockelmann
| |     `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |      `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |       `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |        `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |         `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |          `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerRupert Haselbeck
| `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerLothar Kimmeringer
+* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerF. W.
|+- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerHeinz Schmitz
|`- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerUlf_Kutzner
`- Re: Bittere Stromrechnung f?r E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerVon Schweighausen

Pages:12
Subject: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Alfred
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Thu, 2 May 2024 07:11 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: mai...@anon.invalid (Alfred)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
Subject: Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_und
_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Thu, 02 May 2024 09:11:36 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 50
Message-ID: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-15"; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 02 May 2024 09:11:38 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="1dcf0e3905d73cb3eb324ab50884dc1f";
logging-data="3914413"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19orRBKER/2JQnlYYdQbxQ4"
Cancel-Lock: sha1:72MSIygvFfedhOA58spqJU8Z69E=
X-Newsreader: MesNews/1.08.06.00-de
X-ICQ: 1700948067
X-Face: "^.PUxMNhZ(#_1w,\-tn!,qxUA:yobXkE%PNd.D#Hi059-eXl(cnfK(q~JRy%%hBU?=!4rt M9Y5S{N;vQEoyv*]*\Y
X-No-Archive: yes
View all headers

Hagen Meyer
02.05.2024
Öffentlich laden ist teurer als tanken:
Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer
Soll das etwa ein Anreiz für den Umstieg auf die E-Mobilität sein?

Das Laden von E-Autos an öffentlichen Ladepunkten in Deutschland
wird immer teurer. Und: Für dieselbe Strecke zahlen Besitzer
von Verbrennern auch noch deutlich weniger. (..)

Durchschnittlich 55 Cent pro Kilowattstunde zahlen Fahrer für
ihren Stromer, an Schnell-Ladepunkten sogar 66 Cent. 100
Kilometer kosten damit 11,10 Euro, schnell-geladen 13,11
Euro (bei 20 kWh Stromverbrauch).

Im Vergleich: Für die gleiche Strecke müssen Besitzer von
Verbrenner-Autos weniger blechen, für sie kosten 100
Kilometer bei sechs Litern Benzinverbrauch 10,38
Euro (im Test 1,73 Euro pro Liter Super E10 getankt). (...)

Im Vergleich zu 2019 ergibt sich sogar eine noch krassere
Preissteigerung, damals wurden die zwölf führenden Anbieter
für Laden ohne Vertrag getestet. Es existierten enorme Spannen,
aber im Test kamen durchschnittliche Kosten von 31,2 Cent pro
Kilowattstunde an Normalladepunkten heraus. Das bedeutet,
dass sich die Preise in fünf Jahren fast verdoppelt haben. (...)
mehr:
https://www.bild.de/politik/inland/laden-ist-teurer-als-tanken-bittere-stromrechnung-fuer-e-auto-besitzer-6632162dea3d1b6187eba389

TJA.

"Es war immer schon etwas teurer,
keinen gesunden Rechenverstand zu haben!"

Für Linke war/ist Mathe schon immer ein Fremdwort! ;-)

PS.
Vom km-Preis ist _Tesla mit Dieselgenerator_ sogar günstiger!

6,7 Liter auf 100 km sind ca. 11,4 Euro. Da kommen 100 km
in einem Tesla mit öffentlich geladenen Strom aus den
deutschen Kohlekraftwerken zwischen 13 und 17 Euro:

Zitiere:
So berechnet das europäische Ladenetzwerk Ionity mit
einer imposanten Ladeleistung von bis zu 350 kW für
spontanes Laden ohne Vertrag 0,79 Euro pro Kilowatt-
stunde, was für 100 km im VW ID.3 satte 16,83 Euro
ergibt.
https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html

Subject: Re: Bittere Stromrechnung f?r E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Helmut Wabnig
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Date: Thu, 2 May 2024 08:30 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hwab...@.- --- -.dotat (Helmut Wabnig)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
Subject: Re: Bittere Stromrechnung f???r E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
Date: Thu, 02 May 2024 10:30:53 +0200
Lines: 63
Message-ID: <1nj63jtgri2o7gpjk3s6gmj2h66tjagj2d@4ax.com>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net J3FpkHZGml0ZQrYcaHDGRgoSFcTze2hK5WfRZMXGFDgrpNzbDF
Cancel-Lock: sha1:Qg9nIEXpH+ZAncv4ecu0MkokBLI= sha256:zNQQOwOYxOVw8DaT0LGfiQfSBT0yaWTBAAAS8zSRXwQ=
X-Newsreader: Forte Agent 1.93/32.576 English (American)
X-Antivirus: Avast (VPS 240502-0, 2.5.2024), Outbound message
X-Antivirus-Status: Clean
View all headers

On Thu, 02 May 2024 09:11:36 +0200, Alfred <mai@anon.invalid> wrote:

>Hagen Meyer
>02.05.2024
>Öffentlich laden ist teurer als tanken:
>Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer
>Soll das etwa ein Anreiz für den Umstieg auf die E-Mobilität sein?
>
>Das Laden von E-Autos an öffentlichen Ladepunkten in Deutschland
>wird immer teurer. Und: Für dieselbe Strecke zahlen Besitzer
>von Verbrennern auch noch deutlich weniger. (..)
>
>Durchschnittlich 55 Cent pro Kilowattstunde zahlen Fahrer für
>ihren Stromer, an Schnell-Ladepunkten sogar 66 Cent. 100
>Kilometer kosten damit 11,10 Euro, schnell-geladen 13,11
>Euro (bei 20 kWh Stromverbrauch).
>
>Im Vergleich: Für die gleiche Strecke müssen Besitzer von
>Verbrenner-Autos weniger blechen, für sie kosten 100
>Kilometer bei sechs Litern Benzinverbrauch 10,38
>Euro (im Test 1,73 Euro pro Liter Super E10 getankt). (...)
>
>Im Vergleich zu 2019 ergibt sich sogar eine noch krassere
>Preissteigerung, damals wurden die zwölf führenden Anbieter
>für Laden ohne Vertrag getestet. Es existierten enorme Spannen,
>aber im Test kamen durchschnittliche Kosten von 31,2 Cent pro
>Kilowattstunde an Normalladepunkten heraus. Das bedeutet,
>dass sich die Preise in fünf Jahren fast verdoppelt haben. (...)
>mehr:
>https://www.bild.de/politik/inland/laden-ist-teurer-als-tanken-bittere-stromrechnung-fuer-e-auto-besitzer-6632162dea3d1b6187eba389
>
>TJA.
>
> "Es war immer schon etwas teurer,
> keinen gesunden Rechenverstand zu haben!"
>
>Für Linke war/ist Mathe schon immer ein Fremdwort! ;-)
>
>PS.
>Vom km-Preis ist _Tesla mit Dieselgenerator_ sogar günstiger!
>
>6,7 Liter auf 100 km sind ca. 11,4 Euro. Da kommen 100 km
>in einem Tesla mit öffentlich geladenen Strom aus den
>deutschen Kohlekraftwerken zwischen 13 und 17 Euro:
>
>Zitiere:
>So berechnet das europäische Ladenetzwerk Ionity mit
>einer imposanten Ladeleistung von bis zu 350 kW für
>spontanes Laden ohne Vertrag 0,79 Euro pro Kilowatt-
>stunde, was für 100 km im VW ID.3 satte 16,83 Euro
>ergibt.
>https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html

Was rechnest du herum.

Bis auf ein paar Nötsch sind die Kosten gleich.
Und die letzten Kommastellen werden sich immer etwas bewegen,
rauf und runter.

Mach ka Theater.

w.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Klaus H.
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Thu, 2 May 2024 09:17 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.samoylyk.net!news.szaf.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: kl.hul...@web.de (Klaus H.)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Thu, 2 May 2024 11:17:01 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 19
Message-ID: <v0vlmd$3or10$2@dont-email.me>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
<1nj63jtgri2o7gpjk3s6gmj2h66tjagj2d@4ax.com>
Reply-To: kl.huller@web.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 02 May 2024 11:17:01 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="35364d8c92e106f7500d692f73391c8c";
logging-data="3959840"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19uK43o1mQ5SeJ7MhkMabK0"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:iCtIRd6EBvi5qoJBCVA9RfXTIqk=
In-Reply-To: <1nj63jtgri2o7gpjk3s6gmj2h66tjagj2d@4ax.com>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 02.05.24 um 10:30 schrieb Helmut Wabnig:
> On Thu, 02 May 2024 09:11:36 +0200, Alfred <mai@anon.invalid> wrote:
>
>> Hagen Meyer
>> 02.05.2024
>> Öffentlich laden ist teurer als tanken:
>> Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer
>>
>> Vom km-Preis ist _Tesla mit Dieselgenerator_ sogar günstiger!
>> https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html
>
> Was rechnest du herum.
>
> Bis auf ein paar Nötsch sind die Kosten gleich.
> Und die letzten Kommastellen werden sich immer etwas bewegen,
> rauf und runter.
>
Vor allem müßte ein realistischer Vergleich neben den Kraftstoffkosten
noch den Verschleiß von Tank bzw. Batterie berücksichtigen.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Lothar Kimmeringer
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Followup: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Organization?! Only chaos here!
Date: Thu, 2 May 2024 16:03 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.1d4.us!usenet.goja.nl.eu.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: news201...@kimmeringer.de (Lothar Kimmeringer)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
Subject: Re: Bittere Stromrechnung für_E-Auto-Besitzer_-_und
_es_wird_noch_viel_teurer
Followup-To: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 2 May 2024 18:03:54 +0200
Organization: Organization?! Only chaos here!
Lines: 21
Message-ID: <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
Reply-To: news@kimmeringer.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net uCXN5H7oNTSdIfdRymmAXQJRg5TB8vgRibXHkZjaExDn6mzp2O
Cancel-Lock: sha1:vuLx89bf2HKBl+47tUGpJ5LYEyA= sha256:NIXReuYr7sNeInfQ991pLivRBFMAWKnCROF2TWU65BQ=
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.1de
View all headers

Alfred wrote:

> So berechnet das europäische Ladenetzwerk Ionity mit
> einer imposanten Ladeleistung von bis zu 350 kW für
> spontanes Laden ohne Vertrag 0,79 Euro pro Kilowatt-
> stunde, was für 100 km im VW ID.3 satte 16,83 Euro
> ergibt.
> https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html

Der ID.3 kann nicht mit 350 kW geladen werden. Da hat die
(Auto)Bild ja mal wieder eine Hoechstleistungsrecherche
betrieben.

Gruesse, Lothar
--
Lothar Kimmeringer E-Mail: spamfang@kimmeringer.de
PGP-encrypted mails preferred (Key-ID: 0x8BC3CD81)

Always remember: The answer is forty-two, there can only be wrong
questions!

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 2 May 2024 18:22 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere_Stromrechnung
_für_E-Auto-Besitzer
_-_und_es_wird_noch_v
iel_teurer
Date: Thu, 02 May 2024 20:22:29 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 2 May 2024 18:22:30 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="508875"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Lothar Kimmeringer <news201705@kimmeringer.de> wrote:
>Alfred wrote:
>> So berechnet das europäische Ladenetzwerk Ionity mit
>> einer imposanten Ladeleistung von bis zu 350 kW für
>> spontanes Laden ohne Vertrag 0,79 Euro pro Kilowatt-
>> stunde, was für 100 km im VW ID.3 satte 16,83 Euro
>> ergibt.
>> https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html
>
>Der ID.3 kann nicht mit 350 kW geladen werden.

Das steht da auch nicht.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 2 May 2024 19:03 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Thu, 2 May 2024 21:03:53 +0200
Lines: 20
Message-ID: <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net qP1O4RtfXlX0xeYwj8tvbw0rInjXeaR/Y0C8UensWZmrMb1CZo
Cancel-Lock: sha1:MTNMg9INkYPOPSMGspGztQ3vWgg= sha256:XbndhNu+mgttM0ytx0HXxMV9gB4Fr/5PF8O9+mokrt4=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 02.05.24 um 20:22 schrieb Marc Haber:
> Lothar Kimmeringer <news201705@kimmeringer.de> wrote:
>> Alfred wrote:
>>> So berechnet das europäische Ladenetzwerk Ionity mit
>>> einer imposanten Ladeleistung von bis zu 350 kW für
>>> spontanes Laden ohne Vertrag 0,79 Euro pro Kilowatt-
>>> stunde, was für 100 km im VW ID.3 satte 16,83 Euro
>>> ergibt.
>>> https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html
>>
>> Der ID.3 kann nicht mit 350 kW geladen werden.
>
> Das steht da auch nicht.

Egal, ist so oder so Unsinn. Das fängt schon damit an, dass es nicht
79¢/kWh sind sondern 69. Und wenn das einmal so ist, so what? Wenn man
da öfter laden will, kostet es 49¢ + 5.99€ im Monat. Es sei denn man
wäre so doof wie der Alfred und würde sich prinzipiell den teuersten
Tarif aussuchen.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Thu, 2 May 2024 20:05 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_und_
es_wird_noch_viel_teurer
Date: Thu, 2 May 2024 22:05:02 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 30
Message-ID: <v112me.9qg.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
<1nj63jtgri2o7gpjk3s6gmj2h66tjagj2d@4ax.com> <v0vlmd$3or10$2@dont-email.me>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net iNtsSinNutFv9HHOp3unVARmJfws6EINSb3XJBDQ8ARKA6uAuy
Cancel-Lock: sha1:57BcSLz2V0x60uIFpotUIuh0/Z0= sha1:hbf1KSIUTngU6J9sXQinfQJrU1w= sha256:7FdQQhJ24h5gyyxwVrKgB89ozTg17MY7Tk5ANQswooY=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <v0vlmd$3or10$2@dont-email.me>
View all headers

Klaus H. schrieb:
> Am 02.05.24 um 10:30 schrieb Helmut Wabnig:
>> On Thu, 02 May 2024 09:11:36 +0200, Alfred <mai@anon.invalid> wrote:
>>
>>> Hagen Meyer
>>> 02.05.2024
>>> Öffentlich laden ist teurer als tanken:
>>> Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer
>>>
>>> Vom km-Preis ist _Tesla mit Dieselgenerator_ sogar günstiger!
>>> https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html
>>
>> Was rechnest du herum.
>>
>> Bis auf ein paar Nötsch sind die Kosten gleich.
>> Und die letzten Kommastellen werden sich immer etwas bewegen,
>> rauf und runter.
>>
> Vor allem müßte ein realistischer Vergleich neben den Kraftstoffkosten noch
> den Verschleiß von Tank bzw. Batterie berücksichtigen.

Da wäre ich als Petrolhead vorsichtig. Die 93% Restkapazität nach 200tkm
beim Tesla sind genau so real wie die Verbrennermototren, die keine 100tkm
schaffen.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: F. W.
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Date: Fri, 3 May 2024 06:02 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: me...@home.invalid (F. W.)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Fri, 3 May 2024 08:02:40 +0200
Message-ID: <v11um0$b8im$1@solani.org>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 06:02:40 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="369238"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:3TG/viRqhMdzxRLQX5sYBtRd/AE=
In-Reply-To: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
Content-Language: en-US, de-DE
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXqECL5+iQ/09Ykk7wUzAZOTkiLm+rR368pDdc5CzzRCG9ntscBGNbG7TNUNkF6w2eHy7aE+U=
View all headers

Am 02.05.24 um 09:11 schrieb Alfred:

> Öffentlich laden ist teurer als tanken: Bittere Stromrechnung für
> E-Auto-Besitzer Soll das etwa ein Anreiz für den Umstieg auf die
> E-Mobilität sein?

Wer in einem Land mit hohen Strompreisen elektrisch fährt, der zahlt
viel. Wo soll denn da die Überraschung sein?

Man wird fossile Brennstoffe künstlich sehr viel teurer machen. Das ist
aber schwierig, da sie weltweit gehandelt werden.

FW

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Heinz Schmitz
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Fri, 3 May 2024 08:16 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!news.szaf.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: sch...@example.invalid (Heinz Schmitz)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
Subject: Re: Bittere_Stromrechnung
_für_E-Auto-Besitzer
_-_und_es_wird_noch_v
iel_teurer
Date: Fri, 03 May 2024 10:16:51 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 29
Message-ID: <f9793jpna8j68uauasofpii5ap688els2s@4ax.com>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <v11um0$b8im$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Fri, 03 May 2024 10:16:51 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="652a37ca3015654b36454ca1776f14f8";
logging-data="455214"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+nBQIkCttaS7Dy2qvcCtoG"
Cancel-Lock: sha1:WN4XawK5SgemH4kmMWdMNLqLDW8=
X-Newsreader: Forte Agent 1.93/32.576 English (American)
View all headers

F. W. wrote:

>Am 02.05.24 um 09:11 schrieb Alfred:
>
>> Öffentlich laden ist teurer als tanken: Bittere Stromrechnung für
>> E-Auto-Besitzer Soll das etwa ein Anreiz für den Umstieg auf die
>> E-Mobilität sein?

>Wer in einem Land mit hohen Strompreisen elektrisch fährt, der zahlt
>viel. Wo soll denn da die Überraschung sein?
>
>Man wird fossile Brennstoffe künstlich sehr viel teurer machen. Das ist
>aber schwierig, da sie weltweit gehandelt werden.

Leider aber nicht in den hierzulande zugänglichen Läden.

Möge die Heizung stets mit Euch sein,
sowie Habeck bei den Kindern,
Baerbock im Flieger, und
Lang in Pommes,
Grüße,
H.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Fri, 3 May 2024 08:29 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.1d4.us!usenet.goja.nl.eu.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere_Stromrechnung
_für_E-Auto-Besitzer
_-_und_es_wird_noch_v
iel_teurer
Date: Fri, 03 May 2024 10:29:54 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v127a3$jiui$1@news1.tnib.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de> <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 08:29:55 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="642002"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>Am 02.05.24 um 20:22 schrieb Marc Haber:
>> Lothar Kimmeringer <news201705@kimmeringer.de> wrote:
>>> Alfred wrote:
>>>> So berechnet das europäische Ladenetzwerk Ionity mit
>>>> einer imposanten Ladeleistung von bis zu 350 kW für
>>>> spontanes Laden ohne Vertrag 0,79 Euro pro Kilowatt-
>>>> stunde, was für 100 km im VW ID.3 satte 16,83 Euro
>>>> ergibt.
>>>> https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html
>>>
>>> Der ID.3 kann nicht mit 350 kW geladen werden.
>>
>> Das steht da auch nicht.
>
>Egal, ist so oder so Unsinn. Das fängt schon damit an, dass es nicht
>79¢/kWh sind sondern 69. Und wenn das einmal so ist, so what? Wenn man
>da öfter laden will, kostet es 49¢ + 5.99€ im Monat. Es sei denn man
>wäre so doof wie der Alfred und würde sich prinzipiell den teuersten
>Tarif aussuchen.

Das ist in der Presse immer so. Oder hast Du schonmal einen Vergleich
zwischen Bahn und Flugzeug gesehen, wo bei der Bahn nicht der
unrabattierte Flexpreis (gerne noch erster Klasse) und beim Flieger
nicht das Billigangebot gewählt wurde?

Oder einen Vergleich zwischen Bahn und Auto wo es nicht um vier
Personen ging, die im Kleinwagen von Mannheim nach Hamburg fahren und
man sich dann wundert dass vier unrabattierte Flexpreise (gerne noch
erster Klasse) teurer sind als der reine Spritverbrauch?

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Fri, 3 May 2024 11:02 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Fri, 3 May 2024 13:02:02 +0200
Lines: 24
Message-ID: <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net tNCA5wTJFta6PNI9/gXV0w5qTf+imXe1Cc0tePpyFGnXFW7KYe
Cancel-Lock: sha1:MsUjNeq/0z8r2ufRQGmyyF4Lzd0= sha256:1Tv7IoHRH5KqOwDIiDh7SiKB+7kLEAg4z2k0F1q4/5s=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v127a3$jiui$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 03.05.24 um 10:29 schrieb Marc Haber:

> Das ist in der Presse immer so. Oder hast Du schonmal einen Vergleich
> zwischen Bahn und Flugzeug gesehen, wo bei der Bahn nicht der
> unrabattierte Flexpreis (gerne noch erster Klasse) und beim Flieger
> nicht das Billigangebot gewählt wurde?

Pauschal kann ich das nicht beantworten. Ich gehe aber davon aus, dass
immer jemand anders ankommen wird und einfach das 49€ Ticket mit 0€
annehmen wird, weil das 'sowieso da' ist. Was nicht mal komplett
unsinnig wäre, wenn es denn sowieso da ist.

> Oder einen Vergleich zwischen Bahn und Auto wo es nicht um vier
> Personen ging, die im Kleinwagen von Mannheim nach Hamburg fahren und
> man sich dann wundert dass vier unrabattierte Flexpreise (gerne noch
> erster Klasse) teurer sind als der reine Spritverbrauch?

Deshalb macht so ein Vergleich nur mit definierten Randbedingungen Sinn
und ist nur dafür gültig. Dann kann man sich darüber unterhalten, für
wen diese Randbedingungen zutreffen. Für Alfred wäre das offensichtlich
der Premiumtarif bei Ionity. Wenn ich für mich Bus vs. Auto vergleiche,
gewinnt das Auto (sowieso da) gegen den Bus. Muss für andere nicht
zutreffen.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Fri, 3 May 2024 11:37 UTC
References: 1 2 3 4
Date: Fri, 3 May 2024 11:37:48 +0000
Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und
es wird noch viel teurer
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
X-Rslight-Site: $2y$10$2.ilVlf7SUihMzmnSyPZ8.iShA1XzfmbJMsOdunEUaARgpEtDnOcW
X-Rslight-Posting-User: 9b943c1f9497ae59c7bff93bd4ae9f88ff419fa6
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <1nj63jtgri2o7gpjk3s6gmj2h66tjagj2d@4ax.com> <v0vlmd$3or10$2@dont-email.me> <v112me.9qg.1@wxp-nb-pm.local>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <105a0379d5e7dd98df47131079e21bad@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Bockelmann wrote:

> Klaus H. schrieb:
>> Am 02.05.24 um 10:30 schrieb Helmut Wabnig:
>>> On Thu, 02 May 2024 09:11:36 +0200, Alfred <mai@anon.invalid> wrote:
>>>
>>>> Hagen Meyer
>>>> 02.05.2024
>>>> Öffentlich laden ist teurer als tanken:
>>>> Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer
>>>>
>>>> Vom km-Preis ist _Tesla mit Dieselgenerator_ sogar günstiger!
>>>> https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html
>>>
>>> Was rechnest du herum.
>>>
>>> Bis auf ein paar Nötsch sind die Kosten gleich.
>>> Und die letzten Kommastellen werden sich immer etwas bewegen,
>>> rauf und runter.
>>>
>> Vor allem müßte ein realistischer Vergleich neben den Kraftstoffkosten
noch
>> den Verschleiß von Tank bzw. Batterie berücksichtigen.

> Da wäre ich als Petrolhead vorsichtig. Die 93% Restkapazität nach 200tkm

> beim Tesla sind genau so real wie die Verbrennermototren, die keine
100tkm
> schaffen.

Letztere wurden m.W. in letzter Zeit vermehrt verbaut.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Fri, 3 May 2024 11:39 UTC
References: 1 2
Date: Fri, 3 May 2024 11:39:40 +0000
Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und
es wird noch viel teurer
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
X-Rslight-Site: $2y$10$SjMS4mLbgoMUH61MFzTnrOn3KJkFNT6.t6G9gfcKgTTOlKEeKsqXG
X-Rslight-Posting-User: 9b943c1f9497ae59c7bff93bd4ae9f88ff419fa6
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <v11um0$b8im$1@solani.org>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <be8f3f32739752cadbb1ed02c43cdafa@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

F. W. wrote:

> Am 02.05.24 um 09:11 schrieb Alfred:

>> Öffentlich laden ist teurer als tanken: Bittere Stromrechnung für
>> E-Auto-Besitzer Soll das etwa ein Anreiz für den Umstieg auf die
>> E-Mobilität sein?

> Wer in einem Land mit hohen Strompreisen elektrisch fährt, der zahlt
> viel. Wo soll denn da die Überraschung sein?

> Man wird fossile Brennstoffe künstlich sehr viel teurer machen. Das ist
> aber schwierig, da sie weltweit gehandelt werden.

Das Prinzip ist bei Kraftstoffen gar nicht so neu, wie
Du annimmst.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Rupert Haselbeck
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Fri, 3 May 2024 12:20 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.quux.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mein-res...@gmx.de (Rupert Haselbeck)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Fri, 03 May 2024 14:20:05 +0200
Lines: 20
Message-ID: <1s0fgk-jc6.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
<1nj63jtgri2o7gpjk3s6gmj2h66tjagj2d@4ax.com> <v0vlmd$3or10$2@dont-email.me>
<v112me.9qg.1@wxp-nb-pm.local>
Reply-To: Rupert.Haselbeck@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net IOxIeR7fYL8Y6KoqAWpfRAVfPivwl/tL5GyrZ5l9L2vIoVpofH
X-Orig-Path: nntp.haselbeck-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:wIyC6vMOeD5icziyWmJwKoOPdgc= sha256:GCQIseSEp/Lom/4CgWacpjB4JbfnrjuyB4tj+FL7iu4=
User-Agent: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 3.1)
Content-Language: de-DE
View all headers

Andreas Bockelmann schrieb:
> Klaus H. schrieb:
>>> Vor allem müßte ein realistischer Vergleich neben den Kraftstoffkosten
>> noch den Verschleiß von Tank bzw. Batterie berücksichtigen.
>
> Da wäre ich als Petrolhead vorsichtig. Die 93% Restkapazität nach 200tkm
> beim Tesla sind genau so real wie die Verbrennermototren, die keine
> 100tkm schaffen.

Da bin ich aber gespannt. Mein MY sagt mir jetzt, nach 12.264km, die
Batterie habe noch eine Kapazität von 96,6%.
Da das Auto auch sehr großzügig beim anzeigen der Verbrauchsangaben ist,
wäre ein von Dritten gemessener Wert wohl gar noch deutlich unter 96%.
Und es sind noch einige km bis hin zu 200.000

MfG
Rupert

PS: Dummschwätzergruppen entfernt. Was soll das Cross-Posting über
einige völlig unpassende Gruppen

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Fri, 3 May 2024 18:56 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere_Stromrechnung
_für_E-Auto-Besitzer
_-_und_es_wird_noch_v
iel_teurer
Date: Fri, 03 May 2024 20:56:07 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v13c08$mllc$1@news1.tnib.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de> <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net> <v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 18:56:08 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="743084"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>Deshalb macht so ein Vergleich nur mit definierten Randbedingungen Sinn
>und ist nur dafür gültig. Dann kann man sich darüber unterhalten, für
>wen diese Randbedingungen zutreffen. Für Alfred wäre das offensichtlich
>der Premiumtarif bei Ionity. Wenn ich für mich Bus vs. Auto vergleiche,
>gewinnt das Auto (sowieso da) gegen den Bus. Muss für andere nicht
>zutreffen.

Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass es an größeren Ladeparks mit
überbuchter Zuleitung irgendwann so sein wird, dass die Leute, die den
vollen Premiumtarif bezahlen, immer die volle Ladeleistung bekommen
während die anderen Kunden mit dem Standardtarif entsprechend weniger
kW abbekommen.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Lothar Kimmeringer
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Organization?! Only chaos here!
Date: Fri, 3 May 2024 22:25 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: news201...@kimmeringer.de (Lothar Kimmeringer)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere_Stromrechnung
_für_E-Auto-Besitzer
_-_und_es_wird_noch_v
iel_teurer
Date: Sat, 4 May 2024 00:25:01 +0200
Organization: Organization?! Only chaos here!
Lines: 30
Message-ID: <1tpz1dewtgqv7$.dlg@kimmeringer.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de> <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de>
Reply-To: news@kimmeringer.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 7p27plsqxzO1HVg02+WaTA9VuWBpGiY4/21qvgwrt5S9dg90sA
Cancel-Lock: sha1:55NnSR+PndvfID7dq8BzWL3gKUI= sha256:zTll6769/N/5HmDbd9DHZoe9emXHp3jb+vluWApgIAA=
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.1de
View all headers

Marc Haber wrote:

> Lothar Kimmeringer <news201705@kimmeringer.de> wrote:
>>Alfred wrote:
>>> So berechnet das europäische Ladenetzwerk Ionity mit
>>> einer imposanten Ladeleistung von bis zu 350 kW für
>>> spontanes Laden ohne Vertrag 0,79 Euro pro Kilowatt-
>>> stunde, was für 100 km im VW ID.3 satte 16,83 Euro
>>> ergibt.
>>> https://www.autobild.de/artikel/stromkosten-e-auto-21295125.html
>>
>>Der ID.3 kann nicht mit 350 kW geladen werden.
>
> Das steht da auch nicht.

Naja, genauso haette da stehen koennen, dass das Demontieren
der leeren Batterie und Montieren einer vollgeladenen
Batterie die 100 km 100 EUR kosten liesse (ich schau jetzt
nicht nach den realen Kosten). Mag zwar stimmen, mangels
Relevanz in der Realitaet ist es halt genauso Bloedsinn,
nur leichter zu erkennen, als obiges Beispiel.

Gruesse, Lothar
--
Lothar Kimmeringer E-Mail: spamfang@kimmeringer.de
PGP-encrypted mails preferred (Key-ID: 0x8BC3CD81)

Always remember: The answer is forty-two, there can only be wrong
questions!

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 10:59 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sat, 4 May 2024 12:59:49 +0200
Lines: 21
Message-ID: <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net K79w8LJyY6vo+/ZN0LBu+wpnQ8vOXU1UdqgnfTC2ZYo4UcJ3JA
Cancel-Lock: sha1:zDZrDgTCAR3du7Ty8Ov3JqiS+Gg= sha256:DhBxt3k1YjIOQbAWTrCqCPfZ1lq7RPdBA2bEbJX9u5A=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 04.05.24 um 10:59 schrieb Thomas Noll:
> Am Sat, 4 May 2024 08:59:36 +0200 schrieb Michael Bode:
>
>> Am 03.05.24 um 20:56 schrieb Marc Haber:
>>
>>> Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass es an größeren Ladeparks mit
>>> überbuchter Zuleitung irgendwann so sein wird, dass die Leute, die den
>>> vollen Premiumtarif bezahlen, immer die volle Ladeleistung bekommen
>>> während die anderen Kunden mit dem Standardtarif entsprechend weniger
>>> kW abbekommen.
>>
>> Vorstellen kann man sich das. Ob es wirtschaftlich Sinn macht, ist ne
>> andere Frage. Der Kunde, der weniger bezahlt, belegt eine knappe
>> Ressource (Ladesäule) länger, und verhindert damit höheren Umsatz bei
>> gleichen Kosten.
>
> Die Annahme war überbuchte Zuleitung. Dann sind zu viele Ladesäulen vorhanden,
> und diese damit keine knappe Ressource.

Dann hätte der Ladeparkbetreiber Geld zum Fenster rausgeworfen. Die
werden aber eher keine Spezialisten aus dem Usenet als Planer beschäftigen.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Sat, 4 May 2024 11:24 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Date: Sat, 4 May 2024 11:24:29 +0000
Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und
es wird noch viel teurer
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$1sBisEjE0GGl9ayRfCHHletM4DrJ/q1NV3IszHMS11OO/s/EIeCcm
X-Rslight-Posting-User: 9b943c1f9497ae59c7bff93bd4ae9f88ff419fa6
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de> <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net> <v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net> <v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net> <v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <7886df7eebb88566acb3a06bc950c241@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Bode wrote:

> Dann hätte der Ladeparkbetreiber Geld zum Fenster rausgeworfen. Die
> werden aber eher keine Spezialisten aus dem Usenet als Planer
beschäftigen.

Ein Grund, warum Du nicht für die tätig bist.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Thomas Noll
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Sat, 4 May 2024 08:59 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: -_t...@web.de (Thomas Noll)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und
es wird noch viel teurer
Date: Sat, 4 May 2024 08:59:23 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Archive: no
Message-ID: <v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 08:59:23 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2491556"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
Cancel-Lock: sha1:Q7TO1ReJD9MCrZ/hi4RwwcljB9w= sha256:Hgzo53PVI30rUsn/h/Sx5BGhDB0AfUQ4P6oC5B/zFZo=
sha1:rEiU9lgwkhzKavq61FRt9VZUSZA= sha256:exj6xneKMBYc2IIpzmy1f155eRano04ToZS78teE0jk=
X-No-Archive: Yes
View all headers

Am Sat, 4 May 2024 08:59:36 +0200 schrieb Michael Bode:

> Am 03.05.24 um 20:56 schrieb Marc Haber:
>
>> Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass es an größeren Ladeparks mit
>> überbuchter Zuleitung irgendwann so sein wird, dass die Leute, die den
>> vollen Premiumtarif bezahlen, immer die volle Ladeleistung bekommen
>> während die anderen Kunden mit dem Standardtarif entsprechend weniger
>> kW abbekommen.
>
> Vorstellen kann man sich das. Ob es wirtschaftlich Sinn macht, ist ne
> andere Frage. Der Kunde, der weniger bezahlt, belegt eine knappe
> Ressource (Ladesäule) länger, und verhindert damit höheren Umsatz bei
> gleichen Kosten.

Die Annahme war überbuchte Zuleitung. Dann sind zu viele Ladesäulen vorhanden,
und diese damit keine knappe Ressource.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Rupert Haselbeck
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 09:40 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mein-res...@gmx.de (Rupert Haselbeck)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sat, 04 May 2024 11:40:04 +0200
Lines: 34
Message-ID: <rubhgk-7pf.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net>
Reply-To: Rupert.Haselbeck@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 6/OcgFt0e1Syocp6IhScug94KhrhqTA6Hnce/I+1fVU/oYBziQ
X-Orig-Path: nntp.haselbeck-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:4fxgGrt2WL6+p7oKaExLtIrV72U= sha256:mmr5pokQ3Dkk+xsliA5kvOJ73LPS1oA9C1oDcnIM2HQ=
User-Agent: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 3.1)
Content-Language: de-DE
View all headers

Thomas Noll schrieb:
> Michael Bode:
>> Marc Haber:
>>> Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass es an größeren Ladeparks mit
>>> überbuchter Zuleitung irgendwann so sein wird, dass die Leute, die den
>>> vollen Premiumtarif bezahlen, immer die volle Ladeleistung bekommen
>>> während die anderen Kunden mit dem Standardtarif entsprechend weniger
>>> kW abbekommen.
>>
>> Vorstellen kann man sich das. Ob es wirtschaftlich Sinn macht, ist ne
>> andere Frage. Der Kunde, der weniger bezahlt, belegt eine knappe
>> Ressource (Ladesäule) länger, und verhindert damit höheren Umsatz bei
>> gleichen Kosten.
>
> Die Annahme war überbuchte Zuleitung. Dann sind zu viele Ladesäulen vorhanden,
> und diese damit keine knappe Ressource.

In nicht ganz wenigen Fällen werden die einzelnen Ladepunkte mehr oder
weniger deutlich unter ihrer maximal möglichen Leistung betrieben. Sei
es, weil ein Fahrzeug dort lädt, welches mit der Maximalleistung schon
bauartbedingt nicht umgehen kann, sei es, weil andere Gründe dafür
sorgen, dass das Fahrzeug anstelle seiner Nominalladeleistung nur zwei
Drittel, die Hälfte oder sogar weniger zieht. Und dann sind da noch
diejenigen, welche beim Essen oder beim Kaffee sitzen, während das
fertig geladene Auto weiterhin die Ladesäule blockiert. Es dürfte
durchaus kontraproduktiv sein, die allein durch solche Faktoren
eintretende stärkere Auslastung der Ladesäulen ohne Not weiter zu
verstärken, indem man die Ladeleistung überdies preisabhängig macht.
Überbuchung ist, bei geeigneter Auslegung, aber auch insoweit wohl
durchaus problemlos - und spart angesichts der erheblichen Kosten
"dicker" Stromanschlüsse möglicherweise merkbar Geld

MfG
Rupert

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 06:59 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.network!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sat, 4 May 2024 08:59:36 +0200
Lines: 20
Message-ID: <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net BV1N8GKeY80Xv4pdEMoN7Af5D/mXq+Txvg2DXlhMhjePJAGHC8
Cancel-Lock: sha1:jvTTUG4pK36oSqiidFhI1flwvb4= sha256:yn4vt3irsSn+bHHF1UfaICHKnaxLEuHE3tPAdWcbCfk=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v13c08$mllc$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 03.05.24 um 20:56 schrieb Marc Haber:
> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>> Deshalb macht so ein Vergleich nur mit definierten Randbedingungen Sinn
>> und ist nur dafür gültig. Dann kann man sich darüber unterhalten, für
>> wen diese Randbedingungen zutreffen. Für Alfred wäre das offensichtlich
>> der Premiumtarif bei Ionity. Wenn ich für mich Bus vs. Auto vergleiche,
>> gewinnt das Auto (sowieso da) gegen den Bus. Muss für andere nicht
>> zutreffen.
>
> Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass es an größeren Ladeparks mit
> überbuchter Zuleitung irgendwann so sein wird, dass die Leute, die den
> vollen Premiumtarif bezahlen, immer die volle Ladeleistung bekommen
> während die anderen Kunden mit dem Standardtarif entsprechend weniger
> kW abbekommen.

Vorstellen kann man sich das. Ob es wirtschaftlich Sinn macht, ist ne
andere Frage. Der Kunde, der weniger bezahlt, belegt eine knappe
Ressource (Ladesäule) länger, und verhindert damit höheren Umsatz bei
gleichen Kosten.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Sat, 4 May 2024 10:50 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!rocksolid2!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere_Stromrechnung
_für_E-Auto-Besitzer
_-_und_es_wird_noch_v
iel_teurer
Date: Sat, 04 May 2024 12:50:31 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v153to$rig4$1@news1.tnib.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de> <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net> <v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net> <v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net> <v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <rubhgk-7pf.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 10:50:32 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="903684"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Rupert Haselbeck <mein-rest-muell@gmx.de> wrote:
>Thomas Noll schrieb:
>> Michael Bode:
>>> Marc Haber:
>>>> Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass es an größeren Ladeparks mit
>>>> überbuchter Zuleitung irgendwann so sein wird, dass die Leute, die den
>>>> vollen Premiumtarif bezahlen, immer die volle Ladeleistung bekommen
>>>> während die anderen Kunden mit dem Standardtarif entsprechend weniger
>>>> kW abbekommen.
>>>
>>> Vorstellen kann man sich das. Ob es wirtschaftlich Sinn macht, ist ne
>>> andere Frage. Der Kunde, der weniger bezahlt, belegt eine knappe
>>> Ressource (Ladesäule) länger, und verhindert damit höheren Umsatz bei
>>> gleichen Kosten.
>>
>> Die Annahme war überbuchte Zuleitung. Dann sind zu viele Ladesäulen vorhanden,
>> und diese damit keine knappe Ressource.
>
>In nicht ganz wenigen Fällen werden die einzelnen Ladepunkte mehr oder
>weniger deutlich unter ihrer maximal möglichen Leistung betrieben. Sei
>es, weil ein Fahrzeug dort lädt, welches mit der Maximalleistung schon
>bauartbedingt nicht umgehen kann, sei es, weil andere Gründe dafür
>sorgen, dass das Fahrzeug anstelle seiner Nominalladeleistung nur zwei
>Drittel, die Hälfte oder sogar weniger zieht. Und dann sind da noch
>diejenigen, welche beim Essen oder beim Kaffee sitzen, während das
>fertig geladene Auto weiterhin die Ladesäule blockiert. Es dürfte
>durchaus kontraproduktiv sein, die allein durch solche Faktoren
>eintretende stärkere Auslastung der Ladesäulen ohne Not weiter zu
>verstärken, indem man die Ladeleistung überdies preisabhängig macht.
>Überbuchung ist, bei geeigneter Auslegung, aber auch insoweit wohl
>durchaus problemlos - und spart angesichts der erheblichen Kosten
>"dicker" Stromanschlüsse möglicherweise merkbar Geld

Ich würde die Ladeleistung ja nur so weit preisabhängig machen, dass
ich eben nicht alle gerade ladenden Kunden heruntershape, wenn die
Zuleitung an die Grenze gerät.

Beispiel: Ich habe 1 MW Anbindung, 20 Ladeplätze mit je 100 kW
Maximalleistung. Wenn jetzt alle 20 Autos mit 60 kW laden wollen,
reicht das schon nicht mehr, ich müsste also alle 20 Kunden auf 50 kW
heruntershapen damit mir der Eingangstrafo nicht platzt. Jetzt sind
fünf der 20 Kunden bereit den Premiumpreis zu bezahlen, bekommen also
die vollen 60 kW die sie haben wollen, die übrig bleibenden 700 kW
werden dann auf die verbleibenden 15 Kunden verteilt, 46,6 kW pro
Kunde.

Dies ist eine Momentaufnahme, dass ein Auto während seines
Ladevorgangs durchaus unterschiedliche Leistungsaufnahme hat und die
volle Ladeleistung nur in der Mitte des Ladevorgangs erreicht ist
bekannt und beißt sich nicht mit meiner Argumentation.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Bittere Stromrechnung f?r E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Von Schweighausen
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Organization: KPN B.V.
Date: Fri, 3 May 2024 22:28 UTC
References: 1
From: ali...@blackhole.space (Von Schweighausen)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
Subject: Re: Bittere Stromrechnung f???r E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
Date: Sat, 4 May 2024 00:28:17 +0200
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2900.5931
X-RFC2646: Format=Flowed; Response
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.5994
Message-ID: <nnd$25fe5b03$3ba104b5@54ecfda2dff4b732>
Organization: KPN B.V.
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!feed.abavia.com!abe005.abavia.com!abp002.abavia.com!news.kpn.nl!not-for-mail
Lines: 38
Injection-Date: Sat, 04 May 2024 00:28:27 +0200
Injection-Info: news.kpn.nl; mail-complaints-to="abuse@kpn.com"
View all headers

"Alfred" <mai@anon.invalid> schreef in bericht
news:v0veba$3neld$1@dont-email.me...
> Hagen Meyer
> 02.05.2024
> �ffentlich laden ist teurer als tanken:
> Bittere Stromrechnung f�r E-Auto-Besitzer
> Soll das etwa ein Anreiz f�r den Umstieg auf die E-Mobilit�t sein?
>
> Das Laden von E-Autos an �ffentlichen Ladepunkten in Deutschland
> wird immer teurer. Und: F�r dieselbe Strecke zahlen Besitzer
> von Verbrennern auch noch deutlich weniger. (..)
>
> Durchschnittlich 55 Cent pro Kilowattstunde zahlen Fahrer f�r
> ihren Stromer, an Schnell-Ladepunkten sogar 66 Cent. 100
> Kilometer kosten damit 11,10 Euro, schnell-geladen 13,11
> Euro (bei 20 kWh Stromverbrauch).
>
> Im Vergleich: F�r die gleiche Strecke m�ssen Besitzer von
> Verbrenner-Autos weniger blechen, f�r sie kosten 100
> Kilometer bei sechs Litern Benzinverbrauch 10,38
> Euro (im Test 1,73 Euro pro Liter Super E10 getankt). (...)
>
> Im Vergleich zu 2019 ergibt sich sogar eine noch krassere
> Preissteigerung, damals wurden die zw�lf f�hrenden Anbieter
> f�r Laden ohne Vertrag getestet. Es existierten enorme Spannen,
> aber im Test kamen durchschnittliche Kosten von 31,2 Cent pro
> Kilowattstunde an Normalladepunkten heraus. Das bedeutet,
> dass sich die Preise in f�nf Jahren fast verdoppelt haben. (...)
> mehr:

Logo,
die Ladepunkten m�ssen auch bezahlt werden und auch die Kraftwerke die
Nachts laufen m�ssen.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Sat, 4 May 2024 17:52 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere_Stromrechnung
_für_E-Auto-Besitzer
_-_und_es_wird_noch_v
iel_teurer
Date: Sat, 04 May 2024 19:52:20 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de> <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net> <v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net> <v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net> <v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 17:52:21 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="982985"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>Am 04.05.24 um 10:59 schrieb Thomas Noll:
>> Die Annahme war überbuchte Zuleitung. Dann sind zu viele Ladesäulen vorhanden,
>> und diese damit keine knappe Ressource.
>
>Dann hätte der Ladeparkbetreiber Geld zum Fenster rausgeworfen. Die
>werden aber eher keine Spezialisten aus dem Usenet als Planer beschäftigen.

Der Spezialist bist Du. Ein Elektroauto das maximal mit 150 kW laden
kann, lädt einen nicht unerheblichen Anteil seiner Ladezeit mit
deutlich wengier Leistung und räumt die Säule auch nicht in der
Sekunde in der die 150 kW verlassen werden. Eine gewisse Überbuchung
der Zuleitung ist richtig und sinnvoll.

Ist die Zuleitung Deines Internetknotens überbucht? Was denkst du?

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 18:06 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sat, 4 May 2024 20:06:04 +0200
Lines: 21
Message-ID: <l9nbocFitvbU1@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
<v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net a4HJGsmNGV4QHCXJTZSySA0uplFtIKp+jC6ya3Lc4dwDG34yjz
Cancel-Lock: sha1:hDzw77JRhYVNJ52TvW/wpxuQqxY= sha256:9htbuqNu8ixwrq86B4zFsR3dfOb/KihQGMN7rVehFuo=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 04.05.24 um 19:52 schrieb Marc Haber:
> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>> Am 04.05.24 um 10:59 schrieb Thomas Noll:
>>> Die Annahme war überbuchte Zuleitung. Dann sind zu viele Ladesäulen vorhanden,
>>> und diese damit keine knappe Ressource.
>>
>> Dann hätte der Ladeparkbetreiber Geld zum Fenster rausgeworfen. Die
>> werden aber eher keine Spezialisten aus dem Usenet als Planer beschäftigen.
>
> Der Spezialist bist Du. Ein Elektroauto das maximal mit 150 kW laden
> kann, lädt einen nicht unerheblichen Anteil seiner Ladezeit mit
> deutlich wengier Leistung und räumt die Säule auch nicht in der
> Sekunde in der die 150 kW verlassen werden. Eine gewisse Überbuchung
> der Zuleitung ist richtig und sinnvoll.

Eine 'gewisse' Überbuchung, die so hoch ist, dass es für regelmäßige
Kunden sinnvoll ist, einen teureren Tarif zu buchen, um die volle
Ladeleistung zu bekommen. Dann wird es wirklich Zeit, sich wieder einen
Benziner zu kaufen.


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer

Pages:12
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor