Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

If you think last Tuesday was a drag, wait till you see what happens tomorrow!


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer

SubjectAuthor
* Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerAlfred
+* Re: Bittere Stromrechnung f?r E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerHelmut Wabnig
|+* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerKlaus H.
||`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerAndreas Bockelmann
|| +- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerUlf_Kutzner
|| `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerRupert Haselbeck
|`- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerThomas Einzel
+* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerLothar Kimmeringer
|`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| +* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| | `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |  `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |   +* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   |+- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerUlf_Kutzner
| |   |`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |   | `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   |  +- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerUlf_Kutzner
| |   |  `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerAndreas Bockelmann
| |   |   `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   |    `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerKarl Müller
| |   |     `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   |      `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerKarl Müller
| |   |       `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |   `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |    +* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerThomas Noll
| |    |`* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerRupert Haselbeck
| |    | `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |    `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerAndreas Bockelmann
| |     `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |      `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |       `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |        `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMarc Haber
| |         `* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerMichael Bode
| |          `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerRupert Haselbeck
| `- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerLothar Kimmeringer
+* Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerF. W.
|+- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerHeinz Schmitz
|`- Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerUlf_Kutzner
`- Re: Bittere Stromrechnung f?r E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurerVon Schweighausen

Pages:12
Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Sat, 4 May 2024 18:18 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!.POSTED!not-for-mail
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und
es wird noch viel teurer
Date: Sat, 4 May 2024 18:18:30 +0000
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <c5bece134a30f6cb5a7fe4a766b7c67e@pi-dach.dorfdsl.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de> <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net> <v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net> <v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net> <v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net> <v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de> <l9nbocFitvbU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: i2pn2.org;
logging-data="83020"; mail-complaints-to="usenet@i2pn2.org";
posting-account="qvBpebfR5VZ9N9mDXZyNFvG/ZOZd063eL6Tjs6nzUyc";
User-Agent: Rocksolid Light
X-Rslight-Posting-User: 9b943c1f9497ae59c7bff93bd4ae9f88ff419fa6
X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 4.0.0
X-Rslight-Site: $2y$10$Vmtz82VKcxeiC0ozWkUNselgimoWVfqUCIHu0JOK7t8byB0.2Wsl2
View all headers

Bode wrote:

> Am 04.05.24 um 19:52 schrieb Marc Haber:
>> [...] Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>>> Am 04.05.24 um 10:59 schrieb Thomas Noll:
>>>> Die Annahme war überbuchte Zuleitung. Dann sind zu viele Ladesäulen
vorhanden,
>>>> und diese damit keine knappe Ressource.
>>>
>>> Dann hätte der Ladeparkbetreiber Geld zum Fenster rausgeworfen. Die
>>> werden aber eher keine Spezialisten aus dem Usenet als Planer
beschäftigen.
>>
>> Der Spezialist bist Du. Ein Elektroauto das maximal mit 150 kW laden
>> kann, lädt einen nicht unerheblichen Anteil seiner Ladezeit mit
>> deutlich wengier Leistung und räumt die Säule auch nicht in der
>> Sekunde in der die 150 kW verlassen werden. Eine gewisse Überbuchung
>> der Zuleitung ist richtig und sinnvoll.

> Eine 'gewisse' Überbuchung, die so hoch ist, dass es für regelmäßige
> Kunden sinnvoll ist, einen teureren Tarif zu buchen, um die volle
> Ladeleistung zu bekommen. Dann wird es wirklich Zeit, sich wieder einen
> Benziner zu kaufen.

Und sich über täglich mehrfach wechselnde Spritpreise
auszuheulen.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Sun, 5 May 2024 18:25 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_und_
es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sun, 5 May 2024 20:25:10 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 29
Message-ID: <v18pv6.auk.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net XFWq3JgiN5YWmuakBzQL6AN6VdVMcNwM+5YkeubBLQQ4fg+nnD
Cancel-Lock: sha1:XZX+xFbr8PxItJK7d6FuXOg8nkY= sha1:YIJe437NDnX+yZ1hbIz6O2tCP8M= sha256:oZeVT6+7E+HbaY8eGuC3pY/pfAumXsWCHhEb0UvtkHc=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
View all headers

Michael Bode schrieb:
> Am 03.05.24 um 20:56 schrieb Marc Haber:
>> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>>> Deshalb macht so ein Vergleich nur mit definierten Randbedingungen Sinn
>>> und ist nur dafür gültig. Dann kann man sich darüber unterhalten, für
>>> wen diese Randbedingungen zutreffen. Für Alfred wäre das offensichtlich
>>> der Premiumtarif bei Ionity. Wenn ich für mich Bus vs. Auto vergleiche,
>>> gewinnt das Auto (sowieso da) gegen den Bus. Muss für andere nicht
>>> zutreffen.
>>
>> Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass es an größeren Ladeparks mit
>> überbuchter Zuleitung irgendwann so sein wird, dass die Leute, die den
>> vollen Premiumtarif bezahlen, immer die volle Ladeleistung bekommen
>> während die anderen Kunden mit dem Standardtarif entsprechend weniger
>> kW abbekommen.
>
> Vorstellen kann man sich das. Ob es wirtschaftlich Sinn macht, ist ne andere
> Frage. Der Kunde, der weniger bezahlt, belegt eine knappe Ressource
> (Ladesäule) länger, und verhindert damit höheren Umsatz bei gleichen Kosten.
>

Was nichts daran ändert, dass jede Zuleitung eine Pmax hat. Und eben jene
Pmax muss auf alle Ladepunkte verteilt werden. Warum sollte man dann die
vorhandene Leistung nicht versteigern?

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Sun, 5 May 2024 18:34 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_und_
es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sun, 5 May 2024 20:34:07 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 39
Message-ID: <v18qfv.agk.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
<v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de> <l9nbocFitvbU1@mid.individual.net>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 9IQp3XnkkGeSTpVg2w0XGgqa9WpSayizaM8ruazyEUpdoscyUu
Cancel-Lock: sha1:almaqPUXUogZD1qUV4surJn/9Hg= sha1:7MvLxZqF1eqciJ7wC0nxM9NkKd0= sha256:Wv/47z34BRxD6xD4Svi74brwTnlk3zm+W9caDeqcfJk=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <l9nbocFitvbU1@mid.individual.net>
View all headers

Michael Bode schrieb:
> Am 04.05.24 um 19:52 schrieb Marc Haber:
>> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>>> Am 04.05.24 um 10:59 schrieb Thomas Noll:
>>>> Die Annahme war überbuchte Zuleitung. Dann sind zu viele Ladesäulen
>>>> vorhanden,
>>>> und diese damit keine knappe Ressource.
>>>
>>> Dann hätte der Ladeparkbetreiber Geld zum Fenster rausgeworfen. Die
>>> werden aber eher keine Spezialisten aus dem Usenet als Planer beschäftigen.
>>
>> Der Spezialist bist Du. Ein Elektroauto das maximal mit 150 kW laden
>> kann, lädt einen nicht unerheblichen Anteil seiner Ladezeit mit
>> deutlich wengier Leistung und räumt die Säule auch nicht in der
>> Sekunde in der die 150 kW verlassen werden. Eine gewisse Überbuchung
>> der Zuleitung ist richtig und sinnvoll.
>
> Eine 'gewisse' Überbuchung, die so hoch ist, dass es für regelmäßige Kunden
> sinnvoll ist, einen teureren Tarif zu buchen, um die volle Ladeleistung zu
> bekommen. Dann wird es wirklich Zeit, sich wieder einen Benziner zu kaufen.

Ich sehe Dein Problem nicht. Solche Modelle sind überall gang und gäbe. Zu
analogen Telefonzeiten wurde bei Privatanschlüssen mit einem Erlang von 10%
gerechnet (ISDN 20%). Das heißt 10% der anschlüsse könnten gleichzeitig
telefonieren, der Rest hört ein fast-busy (Gassenbesetzt).
Bei Mobilfunk haben die Flatrateanschlüsse und Telekom Hybrid geringere
Priorität als die die Volumenpaketkunden. Mein Bruder wohnt in einem
Kleinstkaff. Internet geht nur über die LTE-Strecke des Magenta-Hybrids.
Doof, dass der Mast auch einen Autobahnparplatz versorgt. Wenn die
LKW-Fahrer da stehen, ziehen die mit ihrer Pornosucht die komplette
Kapazität des Funkturms auf sich. Die Telekom gibt das Problem sogar offen zu.

Und wenn es keine Pornos sind, dann streamen die Brummis eben Nextflix oder
ähnliches.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sun, 5 May 2024 19:32 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sun, 5 May 2024 21:32:31 +0200
Lines: 34
Message-ID: <l9q56gF18sqU1@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
<v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de> <l9nbocFitvbU1@mid.individual.net>
<v18qfv.agk.1@wxp-nb-pm.local>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net zFo316TXHMqnmF4dwl2U9wbsaVdJozKrsdi5aFgHSAOO3Ir9Ly
Cancel-Lock: sha1:MCgLj4h45vi9pv75/q0myijU2Pw= sha256:WkG0bspPD8O7E4NvZqoIJcP50QvYHsYzhc+NASjaNWc=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v18qfv.agk.1@wxp-nb-pm.local>
View all headers

Am 05.05.24 um 20:34 schrieb Andreas Bockelmann:
>> Eine 'gewisse' Überbuchung, die so hoch ist, dass es für regelmäßige
>> Kunden sinnvoll ist, einen teureren Tarif zu buchen, um die volle
>> Ladeleistung zu bekommen. Dann wird es wirklich Zeit, sich wieder
>> einen Benziner zu kaufen.
>
> Ich sehe Dein Problem nicht. Solche Modelle sind überall gang und gäbe.
> Zu analogen Telefonzeiten wurde bei Privatanschlüssen mit einem Erlang
> von 10% gerechnet (ISDN 20%). Das heißt 10% der anschlüsse könnten
> gleichzeitig telefonieren, der Rest hört ein fast-busy (Gassenbesetzt).

Kann mich nicht dran erinnern sowas jemals gehört zu haben. Gab es da
auch Telefonanbieter, die Premiumtarife anboten mit besserer Verfügbarkeit?

> Bei Mobilfunk haben die Flatrateanschlüsse und Telekom Hybrid geringere
> Priorität als die die Volumenpaketkunden.

Du meinst Telefonie? Wer benutzt denn Telefonie beim Mobilfunk? Die
Flatratetarife sind übrigens i.d.R. teurer als die mit begrenztem
Volumen. Bist du wirklich ganz sicher, dass die von der Verfügbarkeit
niedriger priorisiert waren? Und dass das das Modell für die
Ladenanschlüsse sein soll: billiger Tarif = priorisierter Tarif? Also
für mich ginge das klar.

> Mein Bruder wohnt in einem
> Kleinstkaff. Internet geht nur über die LTE-Strecke des Magenta-Hybrids.
> Doof, dass der Mast auch einen Autobahnparplatz versorgt. Wenn die
> LKW-Fahrer da stehen, ziehen die mit ihrer Pornosucht die komplette
> Kapazität des Funkturms auf sich. Die Telekom gibt das Problem sogar
> offen zu.
Ich kenne keine LKW Fahrer. Du bist sicher, dass die alle Premium-
Internetflatrate-Tarife haben? Und dass da die Priorisierung genau
umgekehrt wie bei deinem obigen Beispiel war?

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sun, 5 May 2024 19:37 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sun, 5 May 2024 21:37:29 +0200
Lines: 12
Message-ID: <l9q5fpF18sqU2@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v18pv6.auk.1@wxp-nb-pm.local>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net ykn0sMOa5CA5Nbyv0MYcWAgpO7TJhBVT2Z7I5GSsh7LnDjrRTm
Cancel-Lock: sha1:BDPoIkrEeUAU6keXGKosQEMhryo= sha256:IKTE365hfYkSY+sS6xQBZMZ0+Q4DgUF11KwLkFOj1ck=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v18pv6.auk.1@wxp-nb-pm.local>
View all headers

Am 05.05.24 um 20:25 schrieb Andreas Bockelmann:

> Was nichts daran ändert, dass jede Zuleitung eine Pmax hat. Und eben
> jene Pmax muss auf alle Ladepunkte verteilt werden. Warum sollte man
> dann die vorhandene Leistung nicht versteigern?

Dazu müsste man dem Premiumkunden schon einen handfesten Vorteil
liefern. Z.B. indem man sicherstellt, dass häufig bis immer zu wenig
Ladeleistung zur Verfügung steht. Das kann funktionieren, oder aber die
Kunden laden halt woanders. Dann muss man ähnlich wie die Tankstellen
gegensteuern mit Ultimate Strom o.ä., vielleicht glaubt es ja jemand.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Sun, 5 May 2024 20:38 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere_Stromrechnung
_für_E-Auto-Besitzer
_-_und_es_wird_noch_v
iel_teurer
Date: Sun, 05 May 2024 22:38:21 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v18qnt$166m8$1@news1.tnib.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de> <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net> <v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net> <v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net> <v18pv6.auk.1@wxp-nb-pm.local> <l9q5fpF18sqU2@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 5 May 2024 20:38:22 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="1252040"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>Am 05.05.24 um 20:25 schrieb Andreas Bockelmann:
>> Was nichts daran ändert, dass jede Zuleitung eine Pmax hat. Und eben
>> jene Pmax muss auf alle Ladepunkte verteilt werden. Warum sollte man
>> dann die vorhandene Leistung nicht versteigern?
>
>Dazu müsste man dem Premiumkunden schon einen handfesten Vorteil
>liefern.

Tut man. "Immer voll Strom". Gibt es bestimmt ein kundensement für,
die entsprechende Software ist schnell geschrieben. Leistung regeln
können müssen die Ladesäulen eh.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sun, 5 May 2024 21:13 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.samoylyk.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sun, 5 May 2024 23:13:24 +0200
Lines: 18
Message-ID: <l9qb3kF18sqU3@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v18pv6.auk.1@wxp-nb-pm.local> <l9q5fpF18sqU2@mid.individual.net>
<v18qnt$166m8$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net t2nuKDpt7R/7TkwF/Z0XiAS2vQjry3tCuu6cZkXuJadXUQ/uRj
Cancel-Lock: sha1:ek5DXxeMPp/Q8UcUicsJw1AJC3E= sha256:q4Bq9XrEYCvceWp3RR2yiE6mJ6YiMxXxxPsM5vO5J8Q=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v18qnt$166m8$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 05.05.24 um 22:38 schrieb Marc Haber:
> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>> Am 05.05.24 um 20:25 schrieb Andreas Bockelmann:
>>> Was nichts daran ändert, dass jede Zuleitung eine Pmax hat. Und eben
>>> jene Pmax muss auf alle Ladepunkte verteilt werden. Warum sollte man
>>> dann die vorhandene Leistung nicht versteigern?
>>
>> Dazu müsste man dem Premiumkunden schon einen handfesten Vorteil
>> liefern.
>
> Tut man. "Immer voll Strom". Gibt es bestimmt ein kundensement für,
> die entsprechende Software ist schnell geschrieben. Leistung regeln
> können müssen die Ladesäulen eh.

Wenn ihr meint. Wird schon so sein. In der Luxuswarenindustrie ist
künstliche Verknappung eine bewährte Strategie. Gerade bei einem Produkt
wie dem E-Auto, mit einem Image als extrem prestigeträchtig und
erstrebenswert, wird das einschlagen wie eine Bombe.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Karl Müller
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Mon, 6 May 2024 04:52 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mtb...@gmx.de (Karl Müller)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und
es wird noch viel teurer
Date: 6 May 2024 04:52:52 GMT
Lines: 69
Message-ID: <l9r614F5r1fU1@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
<v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de> <l9nbocFitvbU1@mid.individual.net>
<v18qfv.agk.1@wxp-nb-pm.local> <l9q56gF18sqU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net TbEpzsCewje0UHLnDsiksQ/Rt4NyksqFTcXBmfwetBwbEwlXky
Cancel-Lock: sha1:CoVpJnF6j4WCLXChmFs85VNM9oE= sha256:IdRdSR3deq9asT7HRiQX9rnKxogi/EYSdPvPtM+6cyc=
User-Agent: Pan/0.149 (Bellevue; 4c157ba)
View all headers

Am Sun, 5 May 2024 21:32:31 +0200 schrieb Michael Bode:

> Am 05.05.24 um 20:34 schrieb Andreas Bockelmann:
>>> Eine 'gewisse' Überbuchung, die so hoch ist, dass es für regelmäßige
>>> Kunden sinnvoll ist, einen teureren Tarif zu buchen, um die volle
>>> Ladeleistung zu bekommen. Dann wird es wirklich Zeit, sich wieder
>>> einen Benziner zu kaufen.
>>
>> Ich sehe Dein Problem nicht. Solche Modelle sind überall gang und gäbe.
>> Zu analogen Telefonzeiten wurde bei Privatanschlüssen mit einem Erlang
>> von 10% gerechnet (ISDN 20%). Das heißt 10% der anschlüsse könnten
>> gleichzeitig telefonieren, der Rest hört ein fast-busy (Gassenbesetzt).
>
> Kann mich nicht dran erinnern sowas jemals gehört zu haben. Gab es da
> auch Telefonanbieter, die Premiumtarife anboten mit besserer
> Verfügbarkeit?
>

Klar, wenn Du früher eine Freundin am Klappenschrank sitzen hattest dann
warst Du vielleicht ihr Premiumkunde :-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Klappenschrank

Übrigens, Notruf-Leitungen zur Polizei und Feuerwehr waren mal in der
Vergangenheit besonders priorisiert (Militär sowieso). Wie der heutige
Stand ist darüber habe ich keine Detailkenntnisse, vielleicht weiss hier
jemand etwas und kann uns aufklären

>> Bei Mobilfunk haben die Flatrateanschlüsse und Telekom Hybrid geringere
>> Priorität als die die Volumenpaketkunden.
>
> Du meinst Telefonie? Wer benutzt denn Telefonie beim Mobilfunk? Die
> Flatratetarife sind übrigens i.d.R. teurer als die mit begrenztem
> Volumen. Bist du wirklich ganz sicher, dass die von der Verfügbarkeit
> niedriger priorisiert waren? Und dass das das Modell für die
> Ladenanschlüsse sein soll: billiger Tarif = priorisierter Tarif? Also
> für mich ginge das klar.

Jaja, das das Internet ein Abfallprodukt der Telefonie war ist heute
vergessen

Und was beim Mobilfunk passiert ist würden sich einige bei der Verbreitung
der Elektroautos wünschen - klappt aber nicht weil ein Elektroauto etwas
völlig anderes ist und es keinerlei durchschlagende Vorteile gegenüber der
aktuell eingesetzen Technologie bietet

Die Anwender sind eben nicht dumm
>> Mein Bruder wohnt in einem Kleinstkaff. Internet geht nur über die
>> LTE-Strecke des Magenta-Hybrids.
>> Doof, dass der Mast auch einen Autobahnparplatz versorgt. Wenn die
>> LKW-Fahrer da stehen, ziehen die mit ihrer Pornosucht die komplette
>> Kapazität des Funkturms auf sich. Die Telekom gibt das Problem sogar
>> offen zu.
> Ich kenne keine LKW Fahrer. Du bist sicher, dass die alle Premium-
> Internetflatrate-Tarife haben? Und dass da die Priorisierung genau
> umgekehrt wie bei deinem obigen Beispiel war?

Im Internet sollten eigentlich alle Pakete vom Verteiler gleich behandelt
werden. Details findet man im tcp/ip-RFC's

Und ob Mobilfunkanbieter in diese RFC-Vorgaben zu Gunsten bestimmter
Kunden eingreifen dürfen war mal in der Diskussion - den aktuellen Stand
weiss ich allerdings nicht und schaue auch nicht nach weil für mich das
Internet (auch das mobile) schnell genug ist

mfg

Karl

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Mon, 6 May 2024 06:49 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Mon, 6 May 2024 08:49:49 +0200
Lines: 37
Message-ID: <l9rcscF6tkoU1@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
<v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de> <l9nbocFitvbU1@mid.individual.net>
<v18qfv.agk.1@wxp-nb-pm.local> <l9q56gF18sqU1@mid.individual.net>
<l9r614F5r1fU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 5yVnNmom3GcqDgV1ClMGRwnb7FMFArFWN1HRmRqcz4f3c5BNjH
Cancel-Lock: sha1:jr8P0kDcpo3ELJ2jN/xAxvubNuQ= sha256:eyeKexNCx0bTjgWbMTAXNz5DeKUshi8drBFsKN5Mv2c=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <l9r614F5r1fU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 06.05.24 um 06:52 schrieb Karl Müller:

> Klar, wenn Du früher eine Freundin am Klappenschrank sitzen hattest dann
> warst Du vielleicht ihr Premiumkunde :-)
>
> https://de.wikipedia.org/wiki/Klappenschrank

Das ist dann wohl so wie bei der Freundin an der Tanke, die einem eine
Zapfsäule frei hält, wenn da die Schlangen stehen.

>>> Bei Mobilfunk haben die Flatrateanschlüsse und Telekom Hybrid geringere
>>> Priorität als die die Volumenpaketkunden.
>>
>> Du meinst Telefonie? Wer benutzt denn Telefonie beim Mobilfunk? Die
>> Flatratetarife sind übrigens i.d.R. teurer als die mit begrenztem
>> Volumen. Bist du wirklich ganz sicher, dass die von der Verfügbarkeit
>> niedriger priorisiert waren? Und dass das das Modell für die
>> Ladenanschlüsse sein soll: billiger Tarif = priorisierter Tarif? Also
>> für mich ginge das klar.
>
> Jaja, das das Internet ein Abfallprodukt der Telefonie war ist heute
> vergessen >
> Und was beim Mobilfunk passiert ist würden sich einige bei der Verbreitung
> der Elektroautos wünschen - klappt aber nicht weil ein Elektroauto etwas
> völlig anderes ist und es keinerlei durchschlagende Vorteile gegenüber der
> aktuell eingesetzen Technologie bietet

Ich hab ja nicht den Mobilfunk als Referenz angegeben. Und klar, wenn
wie vom Vorposter suggeriert, die günstigeren Stromtarife auch noch ggf.
priorisiert würden, würde ich das seltsam finden, aber einem geschenkten
Gaul...

> Die Anwender sind eben nicht dumm

Was zu beweisen wäre.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Mon, 6 May 2024 07:19 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere_Stromrechnung
_für_E-Auto-Besitzer
_-_und_es_wird_noch_v
iel_teurer
Date: Mon, 06 May 2024 09:19:50 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v1a0am$197e1$1@news1.tnib.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de> <v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net> <v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net> <v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net> <v18pv6.auk.1@wxp-nb-pm.local> <l9q5fpF18sqU2@mid.individual.net> <v18qnt$166m8$1@news1.tnib.de> <l9qb3kF18sqU3@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 6 May 2024 07:19:50 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="1351105"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>Am 05.05.24 um 22:38 schrieb Marc Haber:
>> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>>> Am 05.05.24 um 20:25 schrieb Andreas Bockelmann:
>>>> Was nichts daran ändert, dass jede Zuleitung eine Pmax hat. Und eben
>>>> jene Pmax muss auf alle Ladepunkte verteilt werden. Warum sollte man
>>>> dann die vorhandene Leistung nicht versteigern?
>>>
>>> Dazu müsste man dem Premiumkunden schon einen handfesten Vorteil
>>> liefern.
>>
>> Tut man. "Immer voll Strom". Gibt es bestimmt ein kundensement für,
>> die entsprechende Software ist schnell geschrieben. Leistung regeln
>> können müssen die Ladesäulen eh.
>
>Wenn ihr meint. Wird schon so sein. In der Luxuswarenindustrie ist
>künstliche Verknappung eine bewährte Strategie.

Eine durch Überbuchung durchschnittlich besser ausgelastete Zuleitung
ist keine KÜNSTLICHE verknappung, es ist wirtschaftlich sinnvoll und
hilft die Preise niedrig zu halten..

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Karl Müller
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Mon, 6 May 2024 08:31 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mtb...@gmx.de (Karl Müller)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und
es wird noch viel teurer
Date: 6 May 2024 08:31:09 GMT
Lines: 49
Message-ID: <l9riqdF7l0iU2@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
<v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de> <l9nbocFitvbU1@mid.individual.net>
<v18qfv.agk.1@wxp-nb-pm.local> <l9q56gF18sqU1@mid.individual.net>
<l9r614F5r1fU1@mid.individual.net> <l9rcscF6tkoU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net dSyUpjfz1HggS+rMZlzz+AGNonK+C6fu1Omm0JTjxDbxWKFUX6
Cancel-Lock: sha1:7+uPMbJwlzI8wAuglOKyiIqPjmk= sha256:QbaTy2xwmLPR3bCqNFecveCg8PivfpCRjyHVaTgBgCk=
User-Agent: Pan/0.149 (Bellevue; 4c157ba)
View all headers

Am Mon, 6 May 2024 08:49:49 +0200 schrieb Michael Bode:

> Am 06.05.24 um 06:52 schrieb Karl Müller:
>
>> Klar, wenn Du früher eine Freundin am Klappenschrank sitzen hattest
>> dann warst Du vielleicht ihr Premiumkunde :-)
>>
>> https://de.wikipedia.org/wiki/Klappenschrank
>
> Das ist dann wohl so wie bei der Freundin an der Tanke, die einem eine
> Zapfsäule frei hält, wenn da die Schlangen stehen.
>
>
>>>> Bei Mobilfunk haben die Flatrateanschlüsse und Telekom Hybrid
>>>> geringere Priorität als die die Volumenpaketkunden.
>>>
>>> Du meinst Telefonie? Wer benutzt denn Telefonie beim Mobilfunk? Die
>>> Flatratetarife sind übrigens i.d.R. teurer als die mit begrenztem
>>> Volumen. Bist du wirklich ganz sicher, dass die von der Verfügbarkeit
>>> niedriger priorisiert waren? Und dass das das Modell für die
>>> Ladenanschlüsse sein soll: billiger Tarif = priorisierter Tarif? Also
>>> für mich ginge das klar.
>>
>> Jaja, das das Internet ein Abfallprodukt der Telefonie war ist heute
>> vergessen >
>> Und was beim Mobilfunk passiert ist würden sich einige bei der
>> Verbreitung der Elektroautos wünschen - klappt aber nicht weil ein
>> Elektroauto etwas völlig anderes ist und es keinerlei durchschlagende
>> Vorteile gegenüber der aktuell eingesetzen Technologie bietet
>
> Ich hab ja nicht den Mobilfunk als Referenz angegeben. Und klar, wenn
> wie vom Vorposter suggeriert, die günstigeren Stromtarife auch noch ggf.
> priorisiert würden, würde ich das seltsam finden, aber einem geschenkten
> Gaul...
>
>> Die Anwender sind eben nicht dumm
>
> Was zu beweisen wäre.

Es wäre dumm anzunehmen das die anderen durchgängig dumm sind

Und da war da noch die Träge Masse, die uns darin hindert, uns mit
Lichtgeschwindigkeit fortzubewegen

Und die Zeit, die erfunden wurde, damit nicht alles gleichzeitig passiert

mfg

Karl

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Mon, 6 May 2024 11:27 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.network!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Mon, 6 May 2024 13:27:55 +0200
Lines: 25
Message-ID: <l9rt5rF9a4lU2@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v18pv6.auk.1@wxp-nb-pm.local> <l9q5fpF18sqU2@mid.individual.net>
<v18qnt$166m8$1@news1.tnib.de> <l9qb3kF18sqU3@mid.individual.net>
<v1a0am$197e1$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net mTRyeoqBYE4iKWk13QVBzQw7CsbpgL/kxl23d2P5WSIErGW2bO
Cancel-Lock: sha1:6zrC77YSM8VQVX9cbN3mo68k+ks= sha256:RHwLZown6+jJM8Tdp8tC9CFt5kOHcc9EyN9fGB8vtJU=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v1a0am$197e1$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 06.05.24 um 09:19 schrieb Marc Haber:
> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>> Am 05.05.24 um 22:38 schrieb Marc Haber:
>>> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>>>> Am 05.05.24 um 20:25 schrieb Andreas Bockelmann:
>>>>> Was nichts daran ändert, dass jede Zuleitung eine Pmax hat. Und eben
>>>>> jene Pmax muss auf alle Ladepunkte verteilt werden. Warum sollte man
>>>>> dann die vorhandene Leistung nicht versteigern?
>>>>
>>>> Dazu müsste man dem Premiumkunden schon einen handfesten Vorteil
>>>> liefern.
>>>
>>> Tut man. "Immer voll Strom". Gibt es bestimmt ein kundensement für,
>>> die entsprechende Software ist schnell geschrieben. Leistung regeln
>>> können müssen die Ladesäulen eh.
>>
>> Wenn ihr meint. Wird schon so sein. In der Luxuswarenindustrie ist
>> künstliche Verknappung eine bewährte Strategie.
>
> Eine durch Überbuchung durchschnittlich besser ausgelastete Zuleitung
> ist keine KÜNSTLICHE verknappung, es ist wirtschaftlich sinnvoll und
> hilft die Preise niedrig zu halten..

Ursprünglich ging es darum, dadurch *höhere* Preise durchsetzen zu können.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Mon, 6 May 2024 11:26 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.samoylyk.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Mon, 6 May 2024 13:26:09 +0200
Lines: 45
Message-ID: <l9rt2hF9a4lU1@mid.individual.net>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v14tdb$2c154$1@gwaiyur.mb-net.net> <l9mip6Ffg33U1@mid.individual.net>
<v15skl$tvu9$1@news1.tnib.de> <l9nbocFitvbU1@mid.individual.net>
<v18qfv.agk.1@wxp-nb-pm.local> <l9q56gF18sqU1@mid.individual.net>
<l9r614F5r1fU1@mid.individual.net> <l9rcscF6tkoU1@mid.individual.net>
<l9riqdF7l0iU2@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net f2Rjr8ZT4VpiIxvKNdcuFwg+ZWiBg/RCRTLLTXnNFuS87roVDO
Cancel-Lock: sha1:uho8GZiyehaqf5+l4VC0CcUgsXw= sha256:hd7TcBM1m/bKLJfvWTawfIRZoSoGUn4diJ++8o3Z+lo=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <l9riqdF7l0iU2@mid.individual.net>
View all headers

Am 06.05.24 um 10:31 schrieb Karl Müller:
> Am Mon, 6 May 2024 08:49:49 +0200 schrieb Michael Bode:
>
>> Am 06.05.24 um 06:52 schrieb Karl Müller:
>>
>>> Klar, wenn Du früher eine Freundin am Klappenschrank sitzen hattest
>>> dann warst Du vielleicht ihr Premiumkunde :-)
>>>
>>> https://de.wikipedia.org/wiki/Klappenschrank
>>
>> Das ist dann wohl so wie bei der Freundin an der Tanke, die einem eine
>> Zapfsäule frei hält, wenn da die Schlangen stehen.
>>
>>
>>>>> Bei Mobilfunk haben die Flatrateanschlüsse und Telekom Hybrid
>>>>> geringere Priorität als die die Volumenpaketkunden.
>>>>
>>>> Du meinst Telefonie? Wer benutzt denn Telefonie beim Mobilfunk? Die
>>>> Flatratetarife sind übrigens i.d.R. teurer als die mit begrenztem
>>>> Volumen. Bist du wirklich ganz sicher, dass die von der Verfügbarkeit
>>>> niedriger priorisiert waren? Und dass das das Modell für die
>>>> Ladenanschlüsse sein soll: billiger Tarif = priorisierter Tarif? Also
>>>> für mich ginge das klar.
>>>
>>> Jaja, das das Internet ein Abfallprodukt der Telefonie war ist heute
>>> vergessen >
>>> Und was beim Mobilfunk passiert ist würden sich einige bei der
>>> Verbreitung der Elektroautos wünschen - klappt aber nicht weil ein
>>> Elektroauto etwas völlig anderes ist und es keinerlei durchschlagende
>>> Vorteile gegenüber der aktuell eingesetzen Technologie bietet
>>
>> Ich hab ja nicht den Mobilfunk als Referenz angegeben. Und klar, wenn
>> wie vom Vorposter suggeriert, die günstigeren Stromtarife auch noch ggf.
>> priorisiert würden, würde ich das seltsam finden, aber einem geschenkten
>> Gaul...
>>
>>> Die Anwender sind eben nicht dumm
>>
>> Was zu beweisen wäre.
>
> Es wäre dumm anzunehmen das die anderen durchgängig dumm sind

Viele erfolgreiche Geschäftsmodelle beruhen auf der Annahme, genügend
Dumme zu finden.

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Rupert Haselbeck
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Mon, 6 May 2024 20:40 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mein-res...@gmx.de (Rupert Haselbeck)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Mon, 06 May 2024 22:40:05 +0200
Lines: 12
Message-ID: <sfrngk-u7d.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me> <10p5ckfkk0mhc.dlg@kimmeringer.de>
<v10ll5$fgub$1@news1.tnib.de> <l9i6cpFpihuU1@mid.individual.net>
<v127a3$jiui$1@news1.tnib.de> <l9juhaF3besU2@mid.individual.net>
<v13c08$mllc$1@news1.tnib.de> <l9m4mpFdeaiU1@mid.individual.net>
<v18pv6.auk.1@wxp-nb-pm.local> <l9q5fpF18sqU2@mid.individual.net>
<v18qnt$166m8$1@news1.tnib.de> <l9qb3kF18sqU3@mid.individual.net>
<v1a0am$197e1$1@news1.tnib.de> <l9rt5rF9a4lU2@mid.individual.net>
Reply-To: Rupert.Haselbeck@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net xOtHtQt4GOEcwpIol1NZbAUH+4BBRgJOOJYCDHHtD4DudgjNdf
X-Orig-Path: nntp.haselbeck-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:1DVaY4oxrw4GPEATmN3xzAsR0mE= sha256:Hpe9DIywYuSw1zj9wXSRWc0Tpu+dGc6ZyBFFnuu9TA0=
User-Agent: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 3.1)
Content-Language: de-DE
View all headers

Michael Bode schrieb:
> Marc Haber:
>> Eine durch Überbuchung durchschnittlich besser ausgelastete Zuleitung
>> ist keine KÜNSTLICHE verknappung, es ist wirtschaftlich sinnvoll und
>> hilft die Preise niedrig zu halten..
>
> Ursprünglich ging es darum, dadurch *höhere* Preise durchsetzen zu können.

Ja, Lernfähigkeit ist ein positives Merkmal!

MfG
Rupert

Subject: Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.soc.politik.misc, de.etc.fahrzeug.auto, de.soc.umwelt
Date: Sun, 12 May 2024 20:07 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.soc.politik.misc,de.etc.fahrzeug.auto,de.soc.umwelt
Subject: Re:_Bittere_Stromrechnung_für_E-Auto-Besitzer_-_un
d_es_wird_noch_viel_teurer
Date: Sun, 12 May 2024 22:07:14 +0200
Message-ID: <2db9080d-6d52-4be3-992f-c758f6eff14e@news.einzel.de>
References: <v0veba$3neld$1@dont-email.me>
<1nj63jtgri2o7gpjk3s6gmj2h66tjagj2d@4ax.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="224338"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:26MXhrd4kduuHEvBMWJACkOY44k=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <1nj63jtgri2o7gpjk3s6gmj2h66tjagj2d@4ax.com>
X-User-ID: eJwNyscBwDAIA8CVYowo44Si/UdI7n24dqxdDaYg2OU9oXL2nZlEkTHYnUd9BCpIy2hx4zUhK4o4lXeeP9l+fvcWoQ==
View all headers

Am 02.05.2024 um 10:30 schrieb Helmut Wabnig:
> On Thu, 02 May 2024 09:11:36 +0200, Alfred <mai@anon.invalid> wrote:
....
>> Durchschnittlich 55 Cent pro Kilowattstunde zahlen Fahrer für
>> ihren Stromer, an Schnell-Ladepunkten sogar 66 Cent. 100
>> Kilometer kosten damit 11,10 Euro, schnell-geladen 13,11
>> Euro (bei 20 kWh Stromverbrauch).
....
> Was rechnest du herum.

Er hat den Erwartungswert eines bestimmten Ergebnissen vor Augen und
rechnet mit den Eingangsparametern so, das dieses auch eintritt. Ist in
der Wirtschaft leider oft anzutreffen.

> Bis auf ein paar Nötsch sind die Kosten gleich.
> Und die letzten Kommastellen werden sich immer etwas bewegen,
> rauf und runter.

Andere könnten mit z.B. 28Cent/kWh von Energieversorger der eigenen Wahl
oder ca. 8Cent nicht-Einspeisevergütung einer PV rechnen und zu sehr
viel anderen Ergebnissen kommen.
Bei letzterem Beispiel mit einem Selbstständigen oder Angestellten im
"Home Office" kommt man mit dem "Vergütungsverlust" von 8Cent/kWh und
den vom OP angenommenen 20kWh/100km auf deutlich kleinere 1,60€/100km
"Kraftstoffkosten". Beim 28Cent/kWh Stromkunden wären es 5,60€.

Keine dieser "Rechnungen" ist/wäre auch nur ansatzweise außerhalb
kleiner Gruppen relevant, auch gemittelte Werte sagen nichts allgemeines
aus..

Was beim Elektroauto im Vergleich zum Verbrenner anders ist, ist der
Einfluss der individuellen Umstände. Nicht jeder muss immer nur am DC
Schnellader laden. Beispielrechnungen kann man machen, aber individuell
werden sie sich bei Elektroenergie sehr viel mehr unterscheiden als bei
Benzin und Diesel, wo die regionalen Preise sind deutlich weniger
unterscheiden.
Den, der nur am DC Schnelllader lädt (Bespiele des OP) wird es dabei
genau so geben, wie den 3,7kW CEE16 Lader an der Mietwohnung mit
Stellplatz davor und den 11kW Solarüberschusslader am eigenen Haus. Und
ganz viele weitere Varianten und Mischformen.

Aber einen Rand-Spezialfall für eine allgemein gültig Rechnung
anzunehmen ist, um es sehr freundlich zu sagen, nicht wissenschaftlich
fundiert.
--
Thomas


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: Bittere Stromrechnung für E-Auto-Besitzer - und es wird noch viel teurer

Pages:12
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor