Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You will live to see your grandchildren.


rocksolid / de.alt.talk.unmut / Der langsame Untergang von Amazon

SubjectAuthor
* Der langsame Untergang von AmazonF. W.
+* Re: Der langsame Untergang von AmazonMartin Τrautmann
|`- Re: Der langsame Untergang von AmazonAndreas M. Kirchwitz
+* Re: Der langsame Untergang von AmazonAndreas M. Kirchwitz
|+* Re: Der langsame Untergang von AmazonHenning Sponbiel
||+* Re: Der langsame Untergang von AmazonDietz Proepper
|||`* Re: Der langsame Untergang von AmazonHenning Sponbiel
||| `* Re: Der langsame Untergang von AmazonDietz Proepper
|||  `- Re: Der langsame Untergang von AmazonHenning Sponbiel
||+* Re: Der langsame Untergang von AmazonAndreas M. Kirchwitz
|||+- Re: Der langsame Untergang von AmazonHenning Sponbiel
|||+- Re: Der langsame Untergang von AmazonNico Hoffmann
|||`* Re: Der langsame Untergang von AmazonMartin Τrautmann
||| `* Re: Der langsame Untergang von AmazonChristian Weisgerber
|||  `* Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)Henning Sponbiel
|||   +* Re: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)Joerg Walther
|||   |+* Re: Spass mit AmazonFrank Hucklenbroich
|||   ||`* Re: Spass mit AmazonUlf_Kutzner
|||   || `- Re: Spass mit Amazonnico
|||   |+- Re: Spass mit AmazonMichael Pachta
|||   |+* Re: Spass mit AmazonHenning Sponbiel
|||   ||`- Re: Spass mit AmazonJoerg Walther
|||   |`* Re: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)Marc Haber
|||   | +* Re: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)Frank Schletz
|||   | |+- Re: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)Joerg Walther
|||   | |`- Re: Spass mit AmazonHenning Sponbiel
|||   | `- Re: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)Joerg Walther
|||   +- Re: Spass mit AmazonHenning Sponbiel
|||   +* Re: Spass mit AmazonFrank Hucklenbroich
|||   |`- Re: Spass mit AmazonHenning Sponbiel
|||   `- Re: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)Andy Angerer
||`* Re: Der langsame Untergang von AmazonChristian Treffler
|| `- Re: Der langsame Untergang von AmazonHenning Sponbiel
|+* Re: Der langsame Untergang von AmazonHartmut Ott
||`- Re: Der langsame Untergang von AmazonHenning Sponbiel
|`* Re: Der langsame Untergang von AmazonStefan Reuther
| +* Re: Der langsame Untergang von AmazonAndreas M. Kirchwitz
| |`- Re: Der langsame Untergang von AmazonNico Hoffmann
| `- Re: Der langsame Untergang von AmazonChristian Weisgerber
`- Re: Der langsame Untergang von AmazonHermann Riemann

Pages:12
Subject: Der langsame Untergang von Amazon
From: F. W.
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Fri, 17 May 2024 07:30 UTC
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: me...@home.invalid (F. W.)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Fri, 17 May 2024 09:30:03 +0200
Message-ID: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 17 May 2024 07:30:06 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="426867"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:2SaXWNgnMDrkM0KRBb5Py2CSMjI=
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXWh2g5wDS/09YYtvpHZ+bfyYTRvHIOn6e4IvRujerdoSxOD1EtayiF/YSEini3LHJpx9hKBY+
View all headers

Jeff Bezos hat es gesagt: Amazon werde nicht ewig existieren. Es ist
eine Firma und die entstehen und verschwinden. Vor einem Jahr oder so
hat er sich dann vom Acker gemacht.

Das Kerngeschäft von Amazon als Online-Kaufhaus wird gerade von TEMU
angegriffen. 30 % aller Deutschen sollen schon mal bei TEMU bestellt
haben. Und das, obwohl TEMU verdächtigt wird, Daten und Aufenthaltsorte
auszuspionieren.

Aber gut, das könnten Amazon, Google und Microsoft auch machen. Wenn
auch aus anderen Motiven.

Amazon Prime Video verliert Kunden. Die Auswahl an freien Filmen ist,
auch gegenüber noch vor ein paar Jahren, sehr beschränkt. Zwar gibt es
immer mal einen Schwung neuer oder klassischer Filme, die dann in der
Flatrate auftauchen. Aber das ist genauso lieblos gemacht wie anderes.

Dazu taucht immer mehr Werbung auf: als "FreeVee" mit
Werbeunterbrechungen, vor Prime-Filmen inzwischen auch schon und sogar
in Kanälen (bei mir Paramount+) wird geworben.

Prime Music mangelt nicht am Angebot. Viele Kunden scheinen wir "Boomer"
zu sein. Aber Amazon soll für jeden Kunden drauf zahlen. Die Kosten
(immerhin 72.- €/Jahr) tragen wohl den Aufwand nicht. Und die Apps sind
nicht nur grottenschlecht, sie sind auch extrem langsam, fehlerhaft,
unhandlich und schon länger nicht mehr aktualisiert worden.

Also was geht mit Amazon? Werden die aufgekauft? Und was passiert dann
mit den dort gekauft Filmen?

In den Anfängen des Streamings 2010 war ich Kunde bei ACETRAX. Dieser
Streamingdienst stellte zwar 2013 seinen Dienst ein, sandte aber allen
Kunden einen Schlüssel, mit dem die gekauften Filme geladen und auf DVD
gebrannt werden konnten.

Wer weiß was Amazon da macht.

FW

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Martin Τrautmann
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: slrn user
Date: Fri, 17 May 2024 14:51 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: t-use...@gmx.net (Martin Τrautmann)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Fri, 17 May 2024 16:51:41 +0200
Organization: slrn user
Lines: 22
Message-ID: <slrnv4ernu.2fc0.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
Reply-To: traut@gmx.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 17 May 2024 16:51:42 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="be901166caf657a893d273b0cd92dbcc";
logging-data="2362605"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/unWTPVgwVqzu4RaRPQK0G"
User-Agent: slrn/1.0.3 (Darwin)
Cancel-Lock: sha1:XzzZCU2ptrZlpsWujU1ENqERLnE=
X-No-Archive: Yes
View all headers

On Fri, 17 May 2024 09:30:03 +0200, F. W. wrote:
> Das Kerngeschäft von Amazon als Online-Kaufhaus wird gerade von TEMU
> angegriffen. 30 % aller Deutschen sollen schon mal bei TEMU bestellt
> haben. Und das, obwohl TEMU verdächtigt wird, Daten und Aufenthaltsorte
> auszuspionieren.

Ich verstehe nicht, warum man bei TEMU bestellen will.

Das Angebot bei Aliexpress ist größer und günstiger.

Sowohl TEMU als auch Ali sind aber nicht mehr drastisch günstiger als
Angebote hierzulande - und hier hat man seine BGB- und EU-Rechte, wo man
bei Ali auf eigene Kosten nach Asien zurück senden dürfte, ohne große
Chancen auf Erstattung.

Tatsächlich bieten Temu wie Ali nur unbrauchbare Produktsuchmaschinen
(was sie mit Amazon gemeinsam haben), ohne effiziente Anzeige von
Preisen incl. Versandkosten, ohne Sortiermöglichkeit, aber mit
massenhaft Lockangeboten, wo der Preis nicht zum angebotenen Produkt
gehört.

Alle reden von TEMU - und ich frage: warum?

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Andreas M. Kirchwitz
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: 20 minutes into the future
Date: Fri, 17 May 2024 19:16 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!stardust.hactar.de!.POSTED!not-for-mail
From: amk...@spamfence.net (Andreas M. Kirchwitz)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Fri, 17 May 2024 19:16:27 -0000 (UTC)
Organization: 20 minutes into the future
Message-ID: <slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: slrn/pre1.0.4-9 (Linux)
View all headers

F. W. <me@home.invalid> wrote:

> Das Kerngeschäft von Amazon als Online-Kaufhaus wird gerade von TEMU
> angegriffen. 30 % aller Deutschen sollen schon mal bei TEMU bestellt
> haben. Und das, obwohl TEMU verdächtigt wird, Daten und Aufenthaltsorte
> auszuspionieren.

Die Händler jammern zwar alle über Temu und Shein, warum dort
alles doof und fies sei, aber einfach mal selbst es besser zu
machen, damit die Kunden für den zehnfachen Preis auch wirklich
mehr bekommen, das geht ja natürlich gar nicht... Dreckspack!

> Amazon Prime Video verliert Kunden.

Finanziell ist der Dienst für Amazon ein Reinfall, würde ich mal
vermuten. Und den Markt beherrschen, bevor die anderen pleite sind,
haben sie auch nicht geschafft.

> Prime Music mangelt nicht am Angebot.

Überflüssiger Dienst, der zudem extra kostet, wenn er irgendeinen
Sinn ergeben soll. Dann lieber Spotify oder YouTube Music/Premium.

> Also was geht mit Amazon? Werden die aufgekauft? Und was passiert dann
> mit den dort gekauft Filmen?

Deine gekauften DVDs und Blu-rays bleiben weiterhin Deine.
Ansonsten gibt's da ja nix zu kaufen. Das Streamingzeugs ist
ja kein Kauf, man besitzt nichts, es kann jederzeit weg sein.

> In den Anfängen des Streamings 2010 war ich Kunde bei ACETRAX. Dieser
> Streamingdienst stellte zwar 2013 seinen Dienst ein, sandte aber allen
> Kunden einen Schlüssel, mit dem die gekauften Filme geladen und auf DVD
> gebrannt werden konnten.

Nette Geste, aber ich hätte Zweifel, ob das überhaupt legal
gewesen ist.

> Wer weiß was Amazon da macht.

Amazon hat in der Vergangenheit - und dafür Respekt - das Geld
wieder gutgeschrieben. Das war dann am Ende ein guter Deal für
die Kunden. Ob sie das allerdings auch in großem Maßstab machen
werden, das ist wohl eher unwahrscheinlich.

Ansonsten ist Amazon keine Plattform, die (heutzutage) noch
wirklich einmalig ist. Würde Amazon abgeschaltet, gäbe es genug
Alternativen. Vielleicht gibt es keinen, der so viel auf einmal
unter einem Dach hat, aber z.B. Otto bietet auch guten Service
zu teilweise günstigeren Preisen, und Nutzer-Bewertungen haben
die ebenfalls, falls man das zur Kaufentscheidung braucht.

Grüße, Andreas

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Andreas M. Kirchwitz
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: 20 minutes into the future
Date: Fri, 17 May 2024 19:23 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!stardust.hactar.de!.POSTED!not-for-mail
From: amk...@spamfence.net (Andreas M. Kirchwitz)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Fri, 17 May 2024 19:23:42 -0000 (UTC)
Organization: 20 minutes into the future
Message-ID: <slrnv4fblu.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4ernu.2fc0.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: slrn/pre1.0.4-9 (Linux)
View all headers

Martin Τrautmann <t-usenet@gmx.net> wrote:

> Ich verstehe nicht, warum man bei TEMU bestellen will.

Wenn man etwas nicht zeitnah benötigt, spart man viel Geld dort.
Wobei Shein ja in die gleiche Kerbe schlägt, nur mit Kleidung.

> Das Angebot bei Aliexpress ist größer und günstiger.

Dort kann man natürlich ebenfalls bestellen.

> Sowohl TEMU als auch Ali sind aber nicht mehr drastisch günstiger als
> Angebote hierzulande - und hier hat man seine BGB- und EU-Rechte, wo man
> bei Ali auf eigene Kosten nach Asien zurück senden dürfte, ohne große
> Chancen auf Erstattung.

Bei teuren Käufen ist das ein wichtiges Argument, oder wenn man
schon ahnt, dass es einem vielleicht nicht gefällt, und man die
Möglichkeit der Rückgabe haben möchte.

> Alle reden von TEMU - und ich frage: warum?

Temu bietet viele Artikel, die es exakt so auch bei Amazon gibt,
zu einem Bruchteil des Preises. Bloß eben nicht morgen im Locker,
sondern irgendwann in ein paar Wochen.

Alles über Temu & Co ist nicht so sinnvoll, aber als zusätzliche
Alternative finde ich es gut. Und vielleicht strengen sich unsere
Händler auch mal ein bisschen mehr an angesichts der Konkurrenz.

Grüße, Andreas

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Henning Sponbiel
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Date: Sat, 18 May 2024 10:11 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sponb...@gmx.net (Henning Sponbiel)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sat, 18 May 2024 12:11:23 +0200
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Lines: 14
Message-ID: <lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net DdUavC21jvzLCNo6mwW5nwseujO6ErOwV6XBQS3n21KyzPfw==
Cancel-Lock: sha1:YM03Ga/XuyV0pbWdxvBxyphoVTc= sha256:t9IPIJRdl4ekccq5E7CRG+xBeSK7J/9bRRTs3OajNMk=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272 Hamster/2.1.0.1548
View all headers

On Fri, 17 May 2024 19:16:27 -0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz wrote:

>Würde Amazon abgeschaltet, gäbe es genug
>Alternativen. Vielleicht gibt es keinen, der so viel auf einmal
>unter einem Dach hat, aber z.B. Otto bietet auch guten Service
>zu teilweise günstigeren Preisen, und Nutzer-Bewertungen haben
>die ebenfalls, falls man das zur Kaufentscheidung braucht.

Meine bisherigen Erfahrungen sind anders: Otto war eigentlich immer
teurer - bestenfalls gleich teuer.

Henning

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Dietz Proepper
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Sat, 18 May 2024 10:39 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: dietz.us...@rotfl.franken.de (Dietz Proepper)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sat, 18 May 2024 12:39:27 +0200
Lines: 23
Message-ID: <20240518123927.4d019efc.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net jPzqQzeOauYEtxJMug6tSgegYJ3kap1y84MDSiwZU1wXtfMyRe
Cancel-Lock: sha1:Rer+ecep0st/mMhSiv29YhDjrl4= sha256:WcVOysNqAlTuuATk+pAVqzjeVnpvKhRtZVr1J0RTOi8=
X-Face: hBL&(GC|bVPObz%3UF!\~SK1,hvyfIuWcU}0vD.ob!V-qZqU};2*I4OY!"`u8a#X'ck}q~QZ~,:D@Y%us{z+gIm+b)"Z`$-x~p-odA@?W2b|=#A?$cJu*P}myzjuiYE>Op3V?t]1|h^tw&6GtqzZba'cYi)k
X-Clacks-Overhead: GNU Terry Pratchett
View all headers

Henning Sponbiel <sponbiel@gmx.net> wrote:

> On Fri, 17 May 2024 19:16:27 -0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz wrote:
>
> >Würde Amazon abgeschaltet, gäbe es genug
> >Alternativen. Vielleicht gibt es keinen, der so viel auf einmal
> >unter einem Dach hat, aber z.B. Otto bietet auch guten Service
> >zu teilweise günstigeren Preisen, und Nutzer-Bewertungen haben
> >die ebenfalls, falls man das zur Kaufentscheidung braucht.
>
> Meine bisherigen Erfahrungen sind anders: Otto war eigentlich immer
> teurer - bestenfalls gleich teuer.

"Teilweise"! Ibs. bei teureren Sachen lohnt sich ein wenig Suchen immer.
Und wer z.B. bei einer Waschmaschine für 1100 EUR den angebotenen Preis
zahlt ohne zumindest ein wenig Nachkarteln zu versuchen ist imho selber
schuld. Letzteres geht häufig "vor Ort" einfacher, aber auch an der
Bestellhotline - versuchen kann man's und meiner Erfahrung nach sind
häufig 10% drin, teilweise mehr.

--
Klar kannste Nazi sein, aber dann biste halt Kacke.

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Henning Sponbiel
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Date: Sat, 18 May 2024 12:07 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sponb...@gmx.net (Henning Sponbiel)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sat, 18 May 2024 14:07:28 +0200
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Lines: 26
Message-ID: <larkfeF3v10U1@mid.individual.net>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
<20240518123927.4d019efc.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net NYLNz9Hbp1JGBur0kY8LSwy/b3SDmSCVP5F9P2KceW8Sl6dg==
Cancel-Lock: sha1:GXK37mTB/U+Y55xTyyvfernxwOw= sha256:45XT2/FV2DIl14T0oYcWE6oCVm29JnJwE0+tNFkO5Cg=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272 Hamster/2.1.0.1548
View all headers

On Sat, 18 May 2024 12:39:27 +0200, Dietz Proepper wrote:

>Henning Sponbiel <sponbiel@gmx.net> wrote:
>
>> On Fri, 17 May 2024 19:16:27 -0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz wrote:
>>
>> >Würde Amazon abgeschaltet, gäbe es genug
>> >Alternativen. Vielleicht gibt es keinen, der so viel auf einmal
>> >unter einem Dach hat, aber z.B. Otto bietet auch guten Service
>> >zu teilweise günstigeren Preisen, und Nutzer-Bewertungen haben
>> >die ebenfalls, falls man das zur Kaufentscheidung braucht.
>>
>> Meine bisherigen Erfahrungen sind anders: Otto war eigentlich immer
>> teurer - bestenfalls gleich teuer.
>
>"Teilweise"! Ibs. bei teureren Sachen lohnt sich ein wenig Suchen immer.
>Und wer z.B. bei einer Waschmaschine für 1100 EUR den angebotenen Preis
>zahlt ohne zumindest ein wenig Nachkarteln zu versuchen ist imho selber
>schuld. Letzteres geht häufig "vor Ort" einfacher, aber auch an der
>Bestellhotline - versuchen kann man's und meiner Erfahrung nach sind
>häufig 10% drin, teilweise mehr.

Huch. Ich wusste gar nicht, dass das bei Amazon geht.

Henning

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Hartmut Ott
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Sat, 18 May 2024 12:58 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hot...@arcor.de (Hartmut Ott)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sat, 18 May 2024 14:58:45 +0200
Lines: 23
Message-ID: <larn05F48ttU1@mid.individual.net>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net fuca9DSWfuJ9Z0D/c76o6wDKpU+1MukIy1/2liPkmXyytfVRec
Cancel-Lock: sha1:xTKlYKA9zodpGs2IcUbu6Zk0HUU= sha256:lvwfNyb0lI265GCiUGjmS7qFMzA+0hI9jfkdvMz/6pY=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
View all headers

Hej,

Am 17.05.24 um 21:16 schrieb Andreas M. Kirchwitz:

> Amazon hat in der Vergangenheit - und dafür Respekt - das Geld
> wieder gutgeschrieben. Das war dann am Ende ein guter Deal für
> die Kunden. Ob sie das allerdings auch in großem Maßstab machen
> werden, das ist wohl eher unwahrscheinlich.

Und, was auch wichtig war, bzw. ist, wenn ein Marktplatz Verkäufer
meinte, auf eine Reklamation nicht mehr antworten zu müssen, reichte ein
Anruf bei Amazon. Das war auch der Grund für mich, dort Ware
einzukaufen, auch wenn sie etwas teurer als im übrigen Internet war.

--
--
mfg
Hartmut Ott
--

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Andreas M. Kirchwitz
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: 20 minutes into the future
Date: Sat, 18 May 2024 13:03 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!stardust.hactar.de!.POSTED!not-for-mail
From: amk...@spamfence.net (Andreas M. Kirchwitz)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sat, 18 May 2024 13:03:41 -0000 (UTC)
Organization: 20 minutes into the future
Message-ID: <slrnv4h9pd.3si.amk@msgid.krell.zikzak.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: slrn/pre1.0.4-9 (Linux)
View all headers

Henning Sponbiel <sponbiel@gmx.net> wrote:

>> Würde Amazon abgeschaltet, gäbe es genug
>> Alternativen. Vielleicht gibt es keinen, der so viel auf einmal
>> unter einem Dach hat, aber z.B. Otto bietet auch guten Service
>> zu teilweise günstigeren Preisen, und Nutzer-Bewertungen haben
>> die ebenfalls, falls man das zur Kaufentscheidung braucht.
>
> Meine bisherigen Erfahrungen sind anders: Otto war eigentlich immer
> teurer - bestenfalls gleich teuer.

Da mag jeder eine andere Erfahrung haben, doch ich vergleiche ganz
gern Preise, und viele gängige Sachen haben bei Amazon und z.B. Otto
keine signifikanten Unterschiede. Beide bieten in der Regel einen
deutlich geringeren Preis an als den UVP des Herstellers, und bis
auf wenige Euro oder Cent bewegen sich beide auf ähnlichem Niveau.

Amazon ist keine Schnäppchen-Plattform, das war Amazon noch nie.

Man nennt das Marktwirtschaft, da wird man in der Regel keine großen
Preisunterschiede finden, besonders bei großen Online-Plattformen.

Anders bei den klassischen Kaufhäusern, wo eiskalt der UVP des
Herstellers verlangt wird, deshalb sind sie inzwischen pleite.

Wer sich nach temporären Angeboten umschaut, wird immer irgendwo
einen besseren Preis finden, doch das kann man nicht zum Vergleich
heranziehen.

Amazon ist bequem. Aber nicht günstig, definitiv nicht günstig.
Lebenszeit ist aber auch was wert, und wenn man statt mehrerer
Stunden Recherche, Anmeldung usw. in verschiedenen Web-Shops in
unter 60 Sekunden für ein bisschen Aufpreis sofort bei Amazon
(oder Otto) bestellen kann, kann sich das lohnen.

Mit Otto haben wir sogar im eigenen Land eine Plattform, die etwas
Amazon-Feeling bietet. Und mein Punkt ist, dass wir Amazon im Grunde
nicht brauchen. Wenn Amazon von heute auf morgen dicht macht, kann
das durchaus aufgefangen werden, und das Leben wird dadurch auch
nicht unverhältnismäßig unbequem. Es gibt Alternativen zu Amazon.

Solange Amazon noch da ist, ebenfalls schön.

Temu, Shein & Co. sind ebenfalls eine gute Sache. Es führt uns vor
Augen, wie "satt" Amazon eigentlich geworden ist und die Preise dort
künstlich hoch sind. Es geht auch viel günstiger. Zumindest für die
Sparfüchse unter uns. Temu, Shein & Co. bieten prinzipbedingt halt
keinen besonderen Service. Gefällt nicht? Pech. Kaputt? Auch Pech.

Amazon hat aber auch in manchen Bereichen nachgelassen, was den
Service betrifft. Falscher Artikel geliefert? Auf dem Lieferweg
ausgetauscht? Bei Amazon ebenfalls längst Pech für den Kunden.
Geld ist weg. Ist zwar gegen das Gesetz, schert Amazon aber nicht.

Die tollen Zeiten bei Amazon sind längst vorbei. Es ist eben ein
Anbieter von inzwischen vielen. Kann man nutzen, muss man nicht.

Grüße, Andreas

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Dietz Proepper
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Sat, 18 May 2024 13:52 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: dietz.us...@rotfl.franken.de (Dietz Proepper)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sat, 18 May 2024 15:52:13 +0200
Lines: 35
Message-ID: <20240518155213.685cfd28.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
<20240518123927.4d019efc.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<larkfeF3v10U1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net GH9OXoPipzKWPpX60eOR7wAqp7nvpofDRUpOUPA18FwE6gxePl
Cancel-Lock: sha1:wVnYHZJQIbnJDKIM9t6QFCzyRZo= sha256:TDgv8zpTvXuKyENGTDs75OHNUlx9dLUazQjwyRm11rM=
X-Face: hBL&(GC|bVPObz%3UF!\~SK1,hvyfIuWcU}0vD.ob!V-qZqU};2*I4OY!"`u8a#X'ck}q~QZ~,:D@Y%us{z+gIm+b)"Z`$-x~p-odA@?W2b|=#A?$cJu*P}myzjuiYE>Op3V?t]1|h^tw&6GtqzZba'cYi)k
X-Clacks-Overhead: GNU Terry Pratchett
View all headers

Henning Sponbiel <sponbiel@gmx.net> wrote:

> On Sat, 18 May 2024 12:39:27 +0200, Dietz Proepper wrote:
>
> >Henning Sponbiel <sponbiel@gmx.net> wrote:
> >
> >> On Fri, 17 May 2024 19:16:27 -0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz
> >> wrote:
> >> >Würde Amazon abgeschaltet, gäbe es genug
> >> >Alternativen. Vielleicht gibt es keinen, der so viel auf einmal
> >> >unter einem Dach hat, aber z.B. Otto bietet auch guten Service
> >> >zu teilweise günstigeren Preisen, und Nutzer-Bewertungen haben
> >> >die ebenfalls, falls man das zur Kaufentscheidung braucht.
> >>
> >> Meine bisherigen Erfahrungen sind anders: Otto war eigentlich immer
> >> teurer - bestenfalls gleich teuer.
> >
> >"Teilweise"! Ibs. bei teureren Sachen lohnt sich ein wenig Suchen
> >immer. Und wer z.B. bei einer Waschmaschine für 1100 EUR den
> >angebotenen Preis zahlt ohne zumindest ein wenig Nachkarteln zu
> >versuchen ist imho selber schuld. Letzteres geht häufig "vor Ort"
> >einfacher, aber auch an der Bestellhotline - versuchen kann man's
> >und meiner Erfahrung nach sind häufig 10% drin, teilweise mehr.
>
> Huch. Ich wusste gar nicht, dass das bei Amazon geht.

Nicht bei Amazon direkt. Bei Händlern im Amazon Marketplace ggf. schon.

Beim Fachhandel um die Ecke ab EUR 1000 gefühlt fast immer. Und dann
ist man (häufig) 10% unter dem "Internetpreis". Und der Installateur
weiß, was er macht.

--
Klar kannste Nazi sein, aber dann biste halt Kacke.

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Henning Sponbiel
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Date: Sat, 18 May 2024 15:31 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sponb...@gmx.net (Henning Sponbiel)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sat, 18 May 2024 17:31:55 +0200
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Lines: 20
Message-ID: <las012F5l0bU1@mid.individual.net>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<larn05F48ttU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net czPSwe6kqNDnfjqujfCbCw8mbOHbTfYlbnwULNXMNAdm4dXQ==
Cancel-Lock: sha1:Arn7Vc5WxdRKj7kukyiZsQXEIRI= sha256:xz8dRJgc/xH+EBGcEfmx1hYXk8FAlNwgK6decTZB9FI=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272 Hamster/2.1.0.1548
View all headers

On Sat, 18 May 2024 14:58:45 +0200, Hartmut Ott wrote:

>Am 17.05.24 um 21:16 schrieb Andreas M. Kirchwitz:
>
>
>> Amazon hat in der Vergangenheit - und dafür Respekt - das Geld
>> wieder gutgeschrieben. Das war dann am Ende ein guter Deal für
>> die Kunden. Ob sie das allerdings auch in großem Maßstab machen
>> werden, das ist wohl eher unwahrscheinlich.
>
>
>Und, was auch wichtig war, bzw. ist, wenn ein Marktplatz Verkäufer
>meinte, auf eine Reklamation nicht mehr antworten zu müssen, reichte ein
>Anruf bei Amazon. Das war auch der Grund für mich, dort Ware
>einzukaufen, auch wenn sie etwas teurer als im übrigen Internet war.

Genau deshalb ziehe ich Amazon bei geringen Preisunterschieden vor.

Henning

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Henning Sponbiel
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Date: Sat, 18 May 2024 13:43 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!nntp.comgw.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sponb...@gmx.net (Henning Sponbiel)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sat, 18 May 2024 15:43:21 +0200
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Lines: 25
Message-ID: <las013F5l0bU3@mid.individual.net>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
<slrnv4h9pd.3si.amk@msgid.krell.zikzak.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Qq3HRcru9MCiNTpsFI7b6wyPwNatFYkpCT8GxddtdHGDLe8A==
Cancel-Lock: sha1:6OiXqMrr2wsjW4YbtBl5dLCW7RQ= sha256:c3jghBCapaVJ7847MWr92sQ6CrYmkWNhajF4yoW6Ek8=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272 Hamster/2.1.0.1548
View all headers

On Sat, 18 May 2024 13:03:41 -0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz wrote:

>Amazon ist bequem. Aber nicht günstig, definitiv nicht günstig.
>Lebenszeit ist aber auch was wert, und wenn man statt mehrerer
>Stunden Recherche, Anmeldung usw. in verschiedenen Web-Shops in
>unter 60 Sekunden für ein bisschen Aufpreis sofort bei Amazon
>(oder Otto) bestellen kann, kann sich das lohnen.

Jepp.

>Mit Otto haben wir sogar im eigenen Land eine Plattform, die etwas
>Amazon-Feeling bietet. Und mein Punkt ist, dass wir Amazon im Grunde
>nicht brauchen. Wenn Amazon von heute auf morgen dicht macht, kann
>das durchaus aufgefangen werden, und das Leben wird dadurch auch
>nicht unverhältnismäßig unbequem. Es gibt Alternativen zu Amazon.

Z.B. Kaufland.de.

Ich nutze - mindestens bei höherpreisigen Produkten - in der Regel alle
möglichen Preissuchmaschinen. _Meist_ lande ich trotzdem wieder bei
Amazon als günstigstem Anbieter.

Henning

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Christian Treffler
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Sat, 18 May 2024 16:38 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.samoylyk.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: CTreffle...@gmx.net (Christian Treffler)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sat, 18 May 2024 18:38:59 +0200
Lines: 24
Message-ID: <1gwvs06d9jfun.dlg@ID-425.user.individual.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org> <slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de> <lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
Reply-To: CTreffler.Usenet@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net wVQrClw5UOTitkFBow8MXwSCdgAL/+dBp7BqWYLe3DD123
Cancel-Lock: sha1:+uzGWnBqp5F8snZRMwHhJ2jwt94= sha256:67PLd+UUGKDL2TQrgHgQVdKDvV1TckWDo1hnCMgQ60g=
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de
View all headers

Henning Sponbiel schrieb:

> Meine bisherigen Erfahrungen sind anders: Otto war eigentlich immer
> teurer - bestenfalls gleich teuer.

Ich habe schon öfter bei Otto gekauft, weil es dort am günstigsten war.
Kommt wohl auf das gewünschte Produkt an.

Tatsache ist, dass ich durchaus bereit bin, ein paar Euro mehr zu
zahlen, wenn ich es dafür nicht bei Amazon kaufen muss. Ich mag den
amerikanischen Umgang mit den Mitarbeiter nicht.

Und bei Otto bin ich sogar noch öfter bereit ein paar Euro draufzulegen,
aufgrund einer Erfahrung mir deren Kundensupport. Ich war mit mit der
Wahl des Kurierdienstes unzufrieden und habe eine EMail an den
Otto-Support geschrieben. Eine Mitarbeiterin hat innerhalb kürzester
Zeit geantwortet, woraus sich ein kurzer EMail-Austausch ergab. Immer
mit der gleichen Mitarbeiterin. Keine Textbausteine, sondern
ausführliche Antworten. Und die Antworten zeigten, dass meine EMails
tatsächlich gelesen und verstanden wurden.
So etwas sollte man fördern.

CU,
Christian

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Nico Hoffmann
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Date: Sat, 18 May 2024 17:52 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!nntp.comgw.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: oxens...@gmx.de (Nico Hoffmann)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: 18 May 2024 17:52:07 GMT
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Lines: 14
Message-ID: <slrnv4hqlr.1af.oxensepp@haydn.lewonze.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
<slrnv4h9pd.3si.amk@msgid.krell.zikzak.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Pjfva777EXPxOwe2YAe5LQ81uJ09gOzamMQIsLGKOoUtC4aaI1LW4wQw==
Cancel-Lock: sha1:L2le/t61MgvaD6oW0Jq0nlJPKJU= sha256:EdeX+WXTGhrrq1gg7yJKJPB5s1ncrni/89bw+df5/6c=
Mail-Copies-To: nobody
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Andreas M. Kirchwitz schreibt:

> Amazon ist keine Schnäppchen-Plattform, das war Amazon noch nie.

Richtig. Heute ist Amazon ein Clouddienstleiter, der seinen historisch
gewachsenen Webshop och weiterführt.

Und 'abgeschaltet' wird höchstens der Webshop. AWS wird den von Bezos
prophezeiten Niedergang noch ein wenig hinauszögern.

N.
--
Rubbelsignatur: Unter dem Streifen befindet sich der Code für ein glückliches
Leben - einfach abrubbeln! #############################

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Stefan Reuther
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Sun, 19 May 2024 06:50 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: stefan.n...@arcor.de (Stefan Reuther)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sun, 19 May 2024 08:50:33 +0200
Lines: 14
Message-ID: <v2cegq.4q4.1@stefan.msgid.phost.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net IVDlNlTQqS2eObe/7Pdk5ACMU8pmLpLizYiPK4rcHPSIVgc+1o
Cancel-Lock: sha1:NuYdF7pUlXYIjEX5WWMUkUec6/k= sha256:uSZfg+w5NXbiTwjlvADUETkaRpt3cFaXgyhLaZ1zUrU=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:68.0) Gecko/20100101
Thunderbird/68.12.1 Hamster/2.1.0.1538
In-Reply-To: <slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
View all headers

Am 17.05.2024 um 21:16 schrieb Andreas M. Kirchwitz:
> Ansonsten ist Amazon keine Plattform, die (heutzutage) noch
> wirklich einmalig ist. Würde Amazon abgeschaltet, gäbe es genug
> Alternativen. Vielleicht gibt es keinen, der so viel auf einmal
> unter einem Dach hat, aber z.B. Otto bietet auch guten Service
> zu teilweise günstigeren Preisen, und Nutzer-Bewertungen haben
> die ebenfalls, falls man das zur Kaufentscheidung braucht.

Otto hat(te?) einen Nachteil: Hermes.

Amazon liefert zuverlässig an die Packstation.

Stefan

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Andreas M. Kirchwitz
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: 20 minutes into the future
Date: Sun, 19 May 2024 09:10 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!stardust.hactar.de!.POSTED!not-for-mail
From: amk...@spamfence.net (Andreas M. Kirchwitz)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sun, 19 May 2024 09:10:53 -0000 (UTC)
Organization: 20 minutes into the future
Message-ID: <slrnv4jggt.hso.amk@msgid.krell.zikzak.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<v2cegq.4q4.1@stefan.msgid.phost.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: slrn/pre1.0.4-9 (Linux)
View all headers

Stefan Reuther <stefan.news@arcor.de> wrote:

> Otto hat(te?) einen Nachteil: Hermes.

Ich lasse mir an den Späti um die Ecke liefern,
das ist sogar näher als die nächste Packstation.

> Amazon liefert zuverlässig an die Packstation.

Das beste sind freilich die Amazon-Locker, falls man
einen in der Nähe hat, bequemer geht's nimmer, leider
haben die Größenbeschränkungen, und keine Lebensmittel.
Alternativ natürlich Packstation, eine tolle Erfindung,
und ich verstehe nicht, warum das nicht alle machen
bzw. die "Kleinen" sich nicht zu einem eigenen Verbund
zusammengetan haben.

Ja, Amazon ist schon sehr bequem, gar keine Frage,
das ist deren zentraler Pluspunkt. Und falls man mal
einen schnellen Expressversand braucht direkt zur
Haustür, ist das für ein paar Euro ebenfalls machbar.

Ohne Amazon wäre manches gewiss unbequemer.
Die Welt würde aber nicht im Chaos versinken. :-)

Grüße, Andreas

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Henning Sponbiel
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Date: Sun, 19 May 2024 11:08 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sponb...@gmx.net (Henning Sponbiel)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sun, 19 May 2024 13:08:43 +0200
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Lines: 45
Message-ID: <lau4uuFff74U3@mid.individual.net>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
<20240518123927.4d019efc.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<larkfeF3v10U1@mid.individual.net>
<20240518155213.685cfd28.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 0vaFPe/uUPACNdNIfPNFWgU/BhI7vQCunJv/5aAH66pRUYdA==
Cancel-Lock: sha1:SGAQ7XMuV+aOpmb6hgl+2QzIvQU= sha256:nQ/+CSe9QjLFS+x3JVNOY9GEBr0y/thvHJoMnVL5SAg=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272 Hamster/2.1.0.1548
View all headers

On Sat, 18 May 2024 15:52:13 +0200, Dietz Proepper wrote:

>
>Henning Sponbiel <sponbiel@gmx.net> wrote:
>
>> On Sat, 18 May 2024 12:39:27 +0200, Dietz Proepper wrote:
>>
>> >Henning Sponbiel <sponbiel@gmx.net> wrote:
>> >
>> >> On Fri, 17 May 2024 19:16:27 -0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz
>> >> wrote:
>> >> >Würde Amazon abgeschaltet, gäbe es genug
>> >> >Alternativen. Vielleicht gibt es keinen, der so viel auf einmal
>> >> >unter einem Dach hat, aber z.B. Otto bietet auch guten Service
>> >> >zu teilweise günstigeren Preisen, und Nutzer-Bewertungen haben
>> >> >die ebenfalls, falls man das zur Kaufentscheidung braucht.
>> >>
>> >> Meine bisherigen Erfahrungen sind anders: Otto war eigentlich immer
>> >> teurer - bestenfalls gleich teuer.
>> >
>> >"Teilweise"! Ibs. bei teureren Sachen lohnt sich ein wenig Suchen
>> >immer. Und wer z.B. bei einer Waschmaschine für 1100 EUR den
>> >angebotenen Preis zahlt ohne zumindest ein wenig Nachkarteln zu
>> >versuchen ist imho selber schuld. Letzteres geht häufig "vor Ort"
>> >einfacher, aber auch an der Bestellhotline - versuchen kann man's
>> >und meiner Erfahrung nach sind häufig 10% drin, teilweise mehr.
>>
>> Huch. Ich wusste gar nicht, dass das bei Amazon geht.
>
>Nicht bei Amazon direkt. Bei Händlern im Amazon Marketplace ggf. schon.
>
>Beim Fachhandel um die Ecke ab EUR 1000 gefühlt fast immer. Und dann
>ist man (häufig) 10% unter dem "Internetpreis". Und der Installateur
>weiß, was er macht.

Das habe ich schon länger nicht gemacht. Beim letzten Mal konnten oder
wollten die den "Internetpreis" nicht unterbieten.

Henning
--
If Beethoven were alive today, he would compose a
six-hour-long symphony that you could only hear by
trying to get tech support.
(James "Kibo" Parry)

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Henning Sponbiel
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Date: Sun, 19 May 2024 11:08 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sponb...@gmx.net (Henning Sponbiel)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sun, 19 May 2024 13:08:43 +0200
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Lines: 19
Message-ID: <lau4uuFff74U4@mid.individual.net>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
<1gwvs06d9jfun.dlg@ID-425.user.individual.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net +BecLCFE82dW283tJLFGlwuNuEXyzfhOF3MuUzyJhI7NEosw==
Cancel-Lock: sha1:7oGXON8QHTMc4nGlgmWuHlLwyjo= sha256:uex/+2JONgwY1ancJlAn+vbhPTHFX+jQbQL7mUi8GwU=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272 Hamster/2.1.0.1548
View all headers

On Sat, 18 May 2024 18:38:59 +0200, Christian Treffler wrote:

>Henning Sponbiel schrieb:
>
>> Meine bisherigen Erfahrungen sind anders: Otto war eigentlich immer
>> teurer - bestenfalls gleich teuer.
>
>Ich habe schon öfter bei Otto gekauft, weil es dort am günstigsten war.
>Kommt wohl auf das gewünschte Produkt an.

Danke für den Tip. Dann werde ich künftig auch dort noch suchen.

Henning
--
im a visionar of the new time which begins in these years and brings
much radical changes. but much todays people will don't be find there
way in the future and for theses ones will be that the hell on earth.
(Christian Kuhlmann auf http://www.people.freenet.de/hesekiel2000)

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Christian Weisgerber
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Sun, 19 May 2024 10:33 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.szaf.org!inka.de!mips.inka.de!.POSTED.localhost!not-for-mail
From: nad...@mips.inka.de (Christian Weisgerber)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Sun, 19 May 2024 10:33:55 -0000 (UTC)
Message-ID: <slrnv4jlcj.8n8.naddy@lorvorc.mips.inka.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<v2cegq.4q4.1@stefan.msgid.phost.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 19 May 2024 10:33:55 -0000 (UTC)
Injection-Info: lorvorc.mips.inka.de; posting-host="localhost:::1";
logging-data="8937"; mail-complaints-to="usenet@mips.inka.de"
User-Agent: slrn/1.0.3 (FreeBSD)
View all headers

On 2024-05-19, Stefan Reuther <stefan.news@arcor.de> wrote:

> Otto hat(te?) einen Nachteil: Hermes.
>
> Amazon liefert zuverlässig an die Packstation.

Und das, ohne Porto zu berechnen. Bei vielen niederpreisigen Artikeln
hat Amazon durch portofreien Versand für Selbstabholer[1] einen
Preisvorteil, den andere Anbieter nicht aufholen können.

[1] Bei mir ist das "Postfiliale direkt".
--
Christian "naddy" Weisgerber naddy@mips.inka.de

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Nico Hoffmann
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Date: Sun, 19 May 2024 11:40 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: oxens...@gmx.de (Nico Hoffmann)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: 19 May 2024 11:40:00 GMT
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Lines: 20
Message-ID: <slrnv4jp8a.1af.oxensepp@haydn.lewonze.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<v2cegq.4q4.1@stefan.msgid.phost.de>
<slrnv4jggt.hso.amk@msgid.krell.zikzak.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net DOH2i1uJOWTYAA4/O2B6CAqOGnmGLSOY+eONmgvj5D8XFD2ZsgTPpAZw==
Cancel-Lock: sha1:51slPDJ7Lp7AmHojSRlVqmyVD2k= sha256:6uhIIKf5NJAj4iGufdaSgVCOlGZPtP55plySo6J567w=
Mail-Copies-To: nobody
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Andreas M. Kirchwitz schwärmt:

> Das beste sind freilich die Amazon-Locker, falls man
> einen in der Nähe hat, bequemer geht's nimmer, leider
> haben die Größenbeschränkungen, und keine Lebensmittel.

Sich Lebensmittel zusenden lassen klingt natürlich dekadent.
Andererseits suche ich seit Wochen einen Nachfüllpack Estragon.

> Alternativ natürlich Packstation, eine tolle Erfindung,

Das erinnert mich daran, dass ich die Dinger mal wieder ausprobieren
wollte. Ich nutze es seit Jahren nicht mehr, weil ca. 1/4 der
Sendungen an mich ohne erkennbaren Grund zurückgegangen sind.

N.
--
Wat soll dä Kwatsch?
(Rheinisches Grundgesetz, Artikel 9)

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Martin Τrautmann
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: slrn user
Date: Wed, 22 May 2024 08:28 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: t-use...@gmx.net (Martin Τrautmann)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Wed, 22 May 2024 10:28:40 +0200
Organization: slrn user
Lines: 24
Message-ID: <slrnv4rb5p.1pi.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
<slrnv4h9pd.3si.amk@msgid.krell.zikzak.de>
Reply-To: traut@gmx.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 10:28:41 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="fc05b7b7822cafa1cf8e0cc1b260f46e";
logging-data="1162799"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19jh2LYMWiRpeN/TajdhteE"
User-Agent: slrn/1.0.3 (Darwin)
Cancel-Lock: sha1:vRIPvFN1504kGFgLaFlcqsevqts=
X-No-Archive: Yes
View all headers

On Sat, 18 May 2024 13:03:41 -0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz wrote:
> Amazon ist bequem. Aber nicht günstig, definitiv nicht günstig.
> Lebenszeit ist aber auch was wert, und wenn man statt mehrerer
> Stunden Recherche, Anmeldung usw. in verschiedenen Web-Shops in
> unter 60 Sekunden für ein bisschen Aufpreis sofort bei Amazon
> (oder Otto) bestellen kann, kann sich das lohnen.

Amazon ist keineswegs bequem, ganz im Gegenteil. Deswegen suche ich nach
den gewünschten Artikeln am liebsten über eine Preissuchmaschine wie
geizhals. Die wirft mich nicht mit Künstlicher Inkompetenz zu, was ich
vielleicht statt dessen oder noch alles dazu haben wollte. Im Gegenteil
bietet die mir oft auch noch gute Filteroptionen nach den technischen
Merkmalen, die mir wichtig sind.

Unter Umständen kaufe ich auf dem Weg über die Preissuchmaschine dann
auch bei Amazon - was üblicherweise für den selben Artikel dann auch das
günstigste Angebot darstellt. Wer beispielsweise über iPhone direkt
sucht, dem wurden gerne teurere Preise angeboten.

> Die tollen Zeiten bei Amazon sind längst vorbei. Es ist eben ein
> Anbieter von inzwischen vielen. Kann man nutzen, muss man nicht.

Ja, auch der Service hatte zeitweise massiv nachgelassen. Meine letzte
Erfahrung war allerdings wieder mal positiv.

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Hermann Riemann
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Wed, 22 May 2024 10:56 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: nospam...@hermann-riemann.de (Hermann Riemann)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Wed, 22 May 2024 12:56:33 +0200
Lines: 41
Message-ID: <lb61b1Fl537U1@mid.individual.net>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net zMs5eDCAHqUsA8s/iPhz+gZNWxL6QRUThk/xKrvH/xTtyLIhWw
Cancel-Lock: sha1:Y4GGAlMQE0Ft2Yky5vWTQhQdvUk= sha256:A7rlSkh8yRVc+sWAw/oUP4/p6upO/LNBINXynul3LFk=
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:68.0) Gecko/20100101
Thunderbird/68.2.1
In-Reply-To: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 17.05.24 um 09:30 schrieb F. W.:
> Jeff Bezos hat es gesagt: Amazon werde nicht ewig existieren. Es ist
> eine Firma und die entstehen und verschwinden. Vor einem Jahr oder so
> hat er sich dann vom Acker gemacht.
>
> Das Kerngeschäft von Amazon als Online-Kaufhaus wird gerade von TEMU
> angegriffen. 30 % aller Deutschen sollen schon mal bei TEMU bestellt
> haben. Und das, obwohl TEMU verdächtigt wird, Daten und Aufenthaltsorte
> auszuspionieren.

TEMU ist halt billiger und, Berichten nach zu Folge,
geschickter im verführen.

Mal sehen, wann ein Verhaftung von TEMU Kunden wegen Zollvergehen
öffentlich wird.

Ein anderer Punkt ist Amazon Marketplace.
Produkt nochmal gesucht, anderer Lieferant, anderer Preis.
Nach meinem Eindruck ist das ebay Qualität.

Hinzu kommt Monopolverhalten, Mitarbeiterkontrolle, Steuervermeidung.

Und wenn ich bei Amazon einkaufe, muss ich aufpassen,
nicht prime oder Ähnliches u abonnieren.

> Aber gut, das könnten Amazon, Google und Microsoft auch machen. Wenn
> auch aus anderen Motiven.
>
> Amazon Prime Video verliert Kunden.

Auf Amazon habe ich "Wut".
Die Staffel "Fluch des Falken" 1 gab es als DVD.
Die anderen Staffeln 2-4 wurden nur bei Amazon
für mich zu teuer und dann noch über Bedingung,
die nach Verpflichtung aussahen, angeboten.

Das hat mein Amazon Vermeidungsbedarf erheblich verstärkt.

--
<http://www.hermann-riemann.de>

Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
From: Christian Weisgerber
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Thu, 23 May 2024 13:57 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.endofthelinebbs.com!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!news2.arglkargh.de!news.karotte.org!akk.uni-karlsruhe.de!inti.inka.de!inka.de!mips.inka.de!.POSTED.localhost!not-for-mail
From: nad...@mips.inka.de (Christian Weisgerber)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Der langsame Untergang von Amazon
Date: Thu, 23 May 2024 13:57:31 -0000 (UTC)
Message-ID: <slrnv4uiqb.132b.naddy@lorvorc.mips.inka.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
<slrnv4h9pd.3si.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<slrnv4rb5p.1pi.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 23 May 2024 13:57:31 -0000 (UTC)
Injection-Info: lorvorc.mips.inka.de; posting-host="localhost:::1";
logging-data="35916"; mail-complaints-to="usenet@mips.inka.de"
User-Agent: slrn/1.0.3 (FreeBSD)
Lines: 25
View all headers

On 2024-05-22, Martin Τrautmann <t-usenet@gmx.net> wrote:

> Amazon ist keineswegs bequem, ganz im Gegenteil. Deswegen suche ich nach
> den gewünschten Artikeln am liebsten über eine Preissuchmaschine wie
> geizhals.

Apropos, wie oft lohnt es sich eigentlich bei Geizhals o.ä.
nachzuschauen, wenn man einen Preis verfolgen will und auf ein
Schnäppchen hofft? Ja, ich weiß man kann einen Preisalarm setzen,
jedenfalls beim von mir benutzten Heise-Preisvergleich, der ja
zumindest dieselbe Datenbank wie Geizhals benutzt.

> Unter Umständen kaufe ich auf dem Weg über die Preissuchmaschine dann
> auch bei Amazon - was üblicherweise für den selben Artikel dann auch das
> günstigste Angebot darstellt. Wer beispielsweise über iPhone direkt
> sucht, dem wurden gerne teurere Preise angeboten.

Dass ist eine seltsame Unsitte bei manchen Versendern, dass man mit
höheren Preisen bestraft wird, wenn man sie direkt ansteuert, weshalb
man stattdessen immer über eine Preissuchmaschine gehen sollte.
Namentlich möchte ich da Jacob.de anprangern. Amazon habe ich
überraschenderweise noch nicht dabei ertappt.

--
Christian "naddy" Weisgerber naddy@mips.inka.de

Subject: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)
From: Henning Sponbiel
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Date: Fri, 24 May 2024 09:13 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sponb...@gmx.net (Henning Sponbiel)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)
Date: Fri, 24 May 2024 11:13:47 +0200
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Lines: 66
Message-ID: <lbb5u2Fe6onU1@mid.individual.net>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org>
<slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<lardk5F2vc3U1@mid.individual.net>
<slrnv4h9pd.3si.amk@msgid.krell.zikzak.de>
<slrnv4rb5p.1pi.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
<slrnv4uiqb.132b.naddy@lorvorc.mips.inka.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net /aXUBlKivMdTnuY0jMx8FwS6SMotBTqEPVj1yik3SFOSK0RQ==
Cancel-Lock: sha1:4AvXpT5ReN7lnNqUHNx69XBT2LI= sha256:kfqhhM0zYvJ+b5sRqnSvQ3Z13hvNdrsPmMM8n7UGbBY=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272 Hamster/2.1.0.1548
View all headers

On Thu, 23 May 2024 13:57:31 -0000 (UTC), Christian Weisgerber wrote:

>Amazon habe ich
>überraschenderweise noch nicht dabei ertappt.

Apropos Amazon:

Wir haben für meinen Sohn eine Waschmaschine bestellt. Liefertermin
sollte Mittoch, 15. Mai sein.

Mein Sohn nahm Urlaub für den Liefertag.

Am 15. Mai um 10:51 Uhr erreichte mich dann die folgende Mail:
"Unser Transportunternehmen hat uns soeben mitgeteilt, dass sich die
Lieferung verzögert. Wir haben den Liefertermin auf den nächstmöglichen
Termin verschoben. Das aktuelle Lieferdatum ist: 21/05/2024 07:00 AM -
19:00 PM." Also dann _Dienstag_ nach Pfingsten.

Mein Sohn nahm erneut Urlaub für den Liefertag.

Am _Pfingstmontag_ kam diese Mail:
"Unser Transportunternehmen hat uns soeben mitgeteilt, dass sich die
Lieferung verzögert. Wir haben den Liefertermin auf den nächstmöglichen
Termin verschoben. Das aktuelle Lieferdatum ist: 22/05/2024 07:00 AM -
19:00 PM." Also dann _Mittwoch_.

Mein Sohn nahm erneut Urlaub für den Liefertag.

Am Mittwoch, 22. Mai, um 9:38 Uhr dann diese Nachricht:
"Unser Transportdienstleister hat uns soeben darüber informiert, dass
die Lieferung sich leider verspätet. Wir können den geplanten
Liefertermin nicht einhalten. Wir geben unser Möglichstes, die
Bestellung so schnell wie möglich zuzustellen. Das neue voraussichtliche
Lieferdatum ist der 24/05/2024." Also dann _Freitag_.

Mein Sohn nahm erneut Urlaub für den Liefertag.

Vermutlich auf Grund meiner Beschwerden schlug das Imperium^W^W Amazon
Logistik zurück:

Mit dem Zeitstempel am _Donnerstag_, 23. Mai um 6:15 Uhr erhielt ich
eine Mail (die ich erst gegen 9:30 Uhr öffnete):
"Ihr Paket mit [Waschmaschine]... wird zugestellt."

Ich schaute unter "Bestellungen" nach und fand:
"Erfolglose Zustellung heute um 9:09"

Ein erneutes Telefonat mit dem Amazon-Kundendienst erbrachte die Zusage,
dass am 24. Mai ein erneuter Zustellversuch erfolgen sollte.

Heute am Freitag, 24. Mai um 7:18 Uhr wurde eine Mail verschickt:
"Ihr Paket mit [Waschmaschine]... wird zugestellt."

Jetzt ist es bereits kurz nach 11:00 Uhr. Mal sehen, welche Überraschung
Amazon für mich noch in der Hinterhand hat ...

Henning
--
If Beethoven were alive today, he would compose a
six-hour-long symphony that you could only hear by
trying to get tech support.
(James "Kibo" Parry)

Subject: Re: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)
From: Joerg Walther
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: Easynews - www.easynews.com
Date: Fri, 24 May 2024 12:27 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!border-4.nntp.ord.giganews.com!nntp.giganews.com!npeer.as286.net!npeer-ng0.as286.net!peer02.ams1!peer.ams1.xlned.com!news.xlned.com!peer02.ams4!peer.am4.highwinds-media.com!peer02.iad!feed-me.highwinds-media.com!news.highwinds-media.com!fx11.iad.POSTED!not-for-mail
From: joerg.wa...@magenta.de (Joerg Walther)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Spass mit Amazon (was: Der langsame Untergang von Amazon)
Message-ID: <rk115jtcqj3iu3sqp1dps4qi9qrlgqv1hp@joergwalther.my-fqdn.de>
References: <v2711u$d0rj$2@solani.org> <slrnv4fb8b.qc3.amk@msgid.krell.zikzak.de> <lardk5F2vc3U1@mid.individual.net> <slrnv4h9pd.3si.amk@msgid.krell.zikzak.de> <slrnv4rb5p.1pi.t-usenet@ID-685.user.individual.de> <slrnv4uiqb.132b.naddy@lorvorc.mips.inka.de> <lbb5u2Fe6onU1@mid.individual.net>
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Lines: 22
X-Complaints-To: abuse@easynews.com
Organization: Easynews - www.easynews.com
X-Complaints-Info: Please be sure to forward a copy of ALL headers otherwise we will be unable to process your complaint properly.
Date: Fri, 24 May 2024 14:27:48 +0200
X-Received-Bytes: 1804
X-Original-Bytes: 1542
View all headers

Henning Sponbiel wrote:

>Apropos Amazon:
>
>Wir haben für meinen Sohn eine Waschmaschine bestellt. Liefertermin
>sollte Mittoch, 15. Mai sein.
>
>Mein Sohn nahm Urlaub für den Liefertag.

[...]

Weiße Ware würde ich niemals nicht und nie bei Amazon bestellen, auch
wenn ich nochsoviel dabei sparen würde. Da gehe ich zum lokalen
Elektromarkt und bekomme dort ein garantiertes Lieferfenster von ein
paar Stunden, und dann kommen zwei starke Kerle von ebendiesem Markt,
tragen die neue Maschine rein, installieren sie, nehmen sie testweise in
Betrieb und nehmen gegebenenfalls die alte wieder mit. Funktioniert
zuverlässigst.

-jw-
--
And now for something completely different...


rocksolid / de.alt.talk.unmut / Der langsame Untergang von Amazon

Pages:12
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor