Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You are capable of planning your future.


rocksolid / de.rec.fahrrad / 26 oder 28 Zoll

SubjectAuthor
* 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
+* Re: 26 oder 28 ZollAlexander Ausserstorfer
|+- Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
|`* Re: 26 oder 28 ZollStefan
| +- Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
| `- Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
+* Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
|+* Re: 26 oder 28 ZollStefan
||+* Re: 26 oder 28 ZollUlli Horlacher
|||+* Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
||||`- Re: 26 oder 28 ZollRalph Aichinger
|||`* Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
||| +* Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
||| |`* Re: 26 oder 28 ZollBernhard Kraft
||| | +* Re: 26 oder 28 ZollUlli Horlacher
||| | |+* Re: 26 oder 28 ZollHans Crauel
||| | ||`* Re: 26 oder 28 ZollUlli Horlacher
||| | || `* Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
||| | ||  `* Re: 26 oder 28 ZollUlli Horlacher
||| | ||   `* Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
||| | ||    `* Re: 26 oder 28 ZollUlli Horlacher
||| | ||     `* Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
||| | ||      `* Re: 26 oder 28 ZollUlli Horlacher
||| | ||       `- Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
||| | |+* Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
||| | ||`* Re: 26 oder 28 ZollUlli Horlacher
||| | || `* Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
||| | ||  `- Re: 26 oder 28 ZollKarl Müller
||| | |`- Re: 26 oder 28 ZollAndre Eiger
||| | `* Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
||| |  +- Re: 26 oder 28 ZollWolfgang Strobl
||| |  +- Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
||| |  `- Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
||| `- Re: 26 oder 28 ZollUlli Horlacher
||`* Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
|| `* Re: 26 oder 28 ZollAndre Eiger
||  `* Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
||   +* Re: 26 oder 28 ZollWolfgang Strobl
||   |`* Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
||   | `* Re: 26 oder 28 ZollJuergen
||   |  +* Re: 26 oder 28 ZollHC Ahlmann
||   |  |`- Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
||   |  `- Re: 26 oder 28 ZollWolfgang Strobl
||   +* Rahmen (was: 26 oder 28 Zoll)Martin Klaiber
||   |`- Re: RahmenAndre Eiger
||   `- Re: 26 oder 28 ZollAndre Eiger
|`* Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
| +* Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
| |`- Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
| +* Re: 26 oder 28 ZollWolfgang Strobl
| |`* Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
| | `- Re: 26 oder 28 ZollWolfgang Strobl
| `- Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller
+* Re: 26 oder 28 ZollUlli Horlacher
|`* Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
| `- Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
+* Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
|`* Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
| `* Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
|  `* Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
|   `* Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
|    `* Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
|     `* Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
|      +* Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
|      |`- Re: 26 oder 28 ZollAndre Eiger
|      `* Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
|       `- Re: 26 oder 28 ZollStephan Zitzmann
+* Re: 26 oder 28 ZollBernhard Kraft
|+- Re: 26 oder 28 ZollAxel Reichert
|+* Re: 26 oder 28 ZollTomas Graser
||`* Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
|| `- Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
|+* Re: 26 oder 28 ZollHC Ahlmann
||+- Re: 26 oder 28 ZollBodo G. Meier
||+- Re: 26 oder 28 ZollBernhard Kraft
||`* Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
|| +- Re: 26 oder 28 ZollHC Ahlmann
|| `* Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
||  `* Konusnaben (war: 26 oder 28 Zoll)Hans Crauel
||   `- Re: KonusnabenGerald Eіscher
|+* Re: 26 oder 28 ZollMartin Klaiber
||`- Re: 26 oder 28 ZollHC Ahlmann
|+- Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
|`* Re: 26 oder 28 ZollBernhard Kraft
| `- Re: 26 oder 28 ZollRalph Aichinger
`* Re: 26 oder 28 ZollGerald Eіscher
 `- Re: 26 oder 28 ZollFrank Möller

Pages:1234
Subject: 26 oder 28 Zoll
From: Martin Klaiber
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Mon, 20 May 2024 16:04 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!news.in-chemnitz.de!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: usenet.m...@gmx.de (Martin Klaiber)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: 26 oder 28 Zoll
Date: Mon, 20 May 2024 18:04:30 +0200
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 41
Message-ID: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de D/wJ3Y/j+wad85NEI2o30A67qKKs+aFJnsyYO6vYCDhbDoYG9lF4mospOx
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:x/pdLzTOxCPLlu+SvQvDbLZXBZg= sha256:jy97leAM+jnPUJLwEzFVyD1E/7Ckev6Q1rzact6eXW8=
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-21-686 (i686))
View all headers

Ich brauche einen neuen Reiseradrahmen. Die letzten ca. 15 Jahre bin
ich mit einem 26-Zoll-Rahmen gefahren und fand das angenehmer als die
28-Zoll-Rahmen, die ich davor hatte. Der Schwerpunkt lag tiefer und
das Rad fuhr sich mit Gepäck (vier Packtaschen, Lenkertasche, Zelt und
Zubehör auf dem Gepäckträger) insgesamt stabiler.

Gedacht hatte ich an den M01 von Intec:

<https://intec.ra-co.de/intec-m01/>

Nun raten mir aber alle Fahrradhändler, bei denen ich den Rahmen
bestellen wollte von 26 Zoll ab, weil das Maß auslaufe und man bald
keine Ersatzteile mehr bekomme.

1. Ist es tatsächlich so schlimm?
2. Was betrifft das denn, außer Felgen, Reifen und Schläuche?

Ich stehe nun vor der Frage, ob ich bedenkenlos den obigen Rahmen
nehmen kann, oder ob ich doch lieber einen 28er Rahmen kaufen sollte.

Wie hoch ist die Gefahr, dass man tatsächlich keine Ersatzteile mehr
für 26-Zoll-Räder bekommt, angesichts der Tatsache, dass davon noch
Millionen Stück im Umlauf sind?

Probeweise bin ich die letzten beiden mehrwöchigen Radtouren nun mal
mit einem 28-Zoll-Rad gefahren. Ähnliche oder gleiche Ausstattung wie
das alte Reiserad, was Rahmen (Stahl), Gepäckträger (Tubus), Felgen,
Reifen, Luftdruck, usw. betrifft. Gleiches Gepäck und Gepäckverteilung,
gleicher Sattel, allerdings anderer Lenker, jedoch gleiche Höhe. Also
bis auf die Rahmenhöhe alles vergleichbar.

Das 28er-Rad fuhr sich im Vergleich tatsächlich ein bisschen wie auf
Stelzen, allerdings war der Unterschied nicht sehr groß und das 28er
Rad hat ein deutlich höheres Tretlager. Daher frage ich mich, ob der
Eindruck tatsächlich von den größeren Laufrädern oder vielleicht nur
von der höheren Tretlagerposition herrührt. Hat da jemand Erfahrung
zu? Machen die 2,5 cm weniger Befestigungshöhe der Gepäcktaschen beim
26-Zoll-Rad doch so viel bei der Straßenlage aus?

Danke
Martin

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Alexander Ausserstor
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: None
Date: Mon, 20 May 2024 16:24 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!2.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: bavarias...@chiemgau-net.de (Alexander Ausserstorfer)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Mon, 20 May 2024 18:24:09 +0200 (Custom)
Organization: None
Lines: 29
Message-ID: <5b6414be65bavariasound@chiemgau-net.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net oBYw5Rzgf6+g3C4VL/ISFQ3w/Zx3yOOb828K4uMWcIE1Y4Nqu7
X-Orig-Path: chiemgau-net.de!Alex
Cancel-Lock: sha1:1RnAwTeOYOpnKccFLnN+lYhN0FE= sha256:s1SUH/2kcyKMxbUCI1rU4eESW/vT+xJn0OUiII9sVbc=
User-Agent: Pluto/3.18 (RISC OS/5.24) NewsHound/v1.52-32
View all headers

In article <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>,
Martin Klaiber <usenet.martinkl@gmx.de> wrote:
> Ich brauche einen neuen Reiseradrahmen. Die letzten ca. 15 Jahre bin
> ich mit einem 26-Zoll-Rahmen gefahren und fand das angenehmer als die
> 28-Zoll-Rahmen, die ich davor hatte. Der Schwerpunkt lag tiefer und
> das Rad fuhr sich mit Gepäck (vier Packtaschen, Lenkertasche, Zelt und
> Zubehör auf dem Gepäckträger) insgesamt stabiler.

> Gedacht hatte ich an den M01 von Intec:

> <https://intec.ra-co.de/intec-m01/>

> Nun raten mir aber alle Fahrradhändler, bei denen ich den Rahmen
> bestellen wollte von 26 Zoll ab, weil das Maß auslaufe und man bald
> keine Ersatzteile mehr bekomme.

> 1. Ist es tatsächlich so schlimm?

Die Industrie stellt angeblich alles auf 27,5" und 29" um. Wie es aber
außerhalb Europas aussieht, das weiß ich nicht und konnte es bisher auch
nicht in Erfahrung bringen. 28" war früher zumindest in Afrika laut Peter
Smolkas erstem Buch kaum gebräuchlich und er hatte große Probleme, die
passenden Reifen zu finden. Allgemein wurde 26" von der Bevölkerung
verwendet; aber das dürfte 1990 herum gewesen sein.

A.

--
http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Martin Klaiber
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Mon, 20 May 2024 16:52 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: usenet.m...@gmx.de (Martin Klaiber)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Mon, 20 May 2024 18:52:38 +0200
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 18
Message-ID: <knbshk-l0l.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <5b6414be65bavariasound@chiemgau-net.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de oiyc5+IGqnIz3n6huxyeNAKQNaqwEZZjOMbW19HlgWT0Lejj7Km3wAyu+6
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:dW6fNN5ndtkDhXvuwgBy+gRRz74= sha256:8zKfpsWaQEYksWaU24Jks/9o+GQSeA6c3sUbJcUvo+E=
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-21-686 (i686))
View all headers

Alexander Ausserstorfer <bavariasound@chiemgau-net.de> wrote:

> Die Industrie stellt angeblich alles auf 27,5" und 29" um.

Wobei die Felgengröße bei 28 und 29 wohl gleich sein soll. Damit wäre
28 Zoll also zukunftssicher(er)?

> Wie es aber außerhalb Europas aussieht, das weiß ich nicht und konnte
> es bisher auch nicht in Erfahrung bringen. 28" war früher zumindest in
> Afrika laut Peter Smolkas erstem Buch kaum gebräuchlich und er hatte
> große Probleme, die passenden Reifen zu finden. Allgemein wurde 26" von
> der Bevölkerung verwendet; aber das dürfte 1990 herum gewesen sein.

Ja, hatte ich auch gehört/gelesen. Ich werde in meiner verbleibenden
Lebenszeit aber voraussichtlich keine Radtouren außerhalb Europas
machen.

Martin

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Stefan
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 20 May 2024 16:59 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ste...@epiket.de (Stefan)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Mon, 20 May 2024 18:59:05 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 31
Message-ID: <v2fvgp$373s$1@dont-email.me>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
<5b6414be65bavariasound@chiemgau-net.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 18:59:05 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="4eeca892008ccd96976f2b91d73efa84";
logging-data="105596"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/1dTGdUDcSj0cQt2yTscAbLjWwEQFTF74="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:eARZSX2N9ZBiKD5/rgzWLnUkMe4=
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <5b6414be65bavariasound@chiemgau-net.de>
View all headers

Am 20.05.24 um 18:24 schrieb Alexander Ausserstorfer:
>> 1. Ist es tatsächlich so schlimm?
>
> Die Industrie stellt angeblich alles auf 27,5" und 29" um. Wie es aber
> außerhalb Europas aussieht, das weiß ich nicht und konnte es bisher auch
> nicht in Erfahrung bringen. 28" war früher zumindest in Afrika laut Peter
> Smolkas erstem Buch kaum gebräuchlich und er hatte große Probleme, die
> passenden Reifen zu finden. Allgemein wurde 26" von der Bevölkerung
> verwendet; aber das dürfte 1990 herum gewesen sein.

In viele Rahmen passt sowohl 26 Zoll wie auch 28 Zoll rein.

Die Rahmengeometrie hat grds. wenig mit der Reifengröße zu tun (ein
wenig doch, da es ein paar Zwänge von 18/20 Zoll auf 28 Zoll gibt).
Man kann einen tiefen Schwerpunkt auch bei großen Reifen haben. Genauso
gibt es große Rahmen mit kleinen Reifen.

Viel was wir als Laufruhe bemerken ist eher der Winkel des Vorderrades.
Hier ist ein Bonazafahrrad ein besonderes Extrem.

Afrika ist nicht gleich Afrika ... Afrika sollte wesentlich größer als
Europa sein und dort gibt es von modernen Hochzivilisationen bis zu
Entwicklungsland alles.

Findet man auch in Deutschland (Oberbayern vs. Nordostoberfranken
Grenzgebiet oder Mecklenburg-Vorpommern). Sogar in Oberbayern gibt es
Gegenden mit einem Supermark in 10km Umkreis und das wars ... Bus fährt
2x am Tag.

Einzig 590 ist als 26 Zollrad noch eine Randerscheinung aber 559 ist
noch sehr gebräuchlich.

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Frank Möller
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Mon, 20 May 2024 17:22 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.bofh.team!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Mon, 20 May 2024 19:22:28 +0200
Message-ID: <20240520.192228.681.5@m-id.net.gr.vu>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWltjSGI0JsEMVMRzIzUCaW379/+8T7CZx+ImtiBULxq3KVQ1jEl3kkC3B+I64sW4yY3z9adx8WAPx4q5/wN1ygxgBmnqzUX8GqLperEW6uxkHQtHGDv+Jnf6G9J+1mgTuoNgZEpsQ==
Cancel-Lock: sha1:Pft/9UOqCX0cwPeYIPYwDmbjZ7c= sha1:1OtkfT8b4NnUwK4PWnTw/s4vJlg=
X-No-Archive: yes
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
View all headers

Martin Klaiber:

> Ich brauche einen neuen Reiseradrahmen. Die letzten ca. 15 Jahre bin
> ich mit einem 26-Zoll-Rahmen gefahren und fand das angenehmer als die
> 28-Zoll-Rahmen, die ich davor hatte. Der Schwerpunkt lag tiefer und
> das Rad fuhr sich mit Gepäck (vier Packtaschen, Lenkertasche, Zelt und
> Zubehör auf dem Gepäckträger) insgesamt stabiler.

> Gedacht hatte ich an den M01 von Intec:

> <https://intec.ra-co.de/intec-m01/>

> Nun raten mir aber alle Fahrradhändler, bei denen ich den Rahmen
> bestellen wollte von 26 Zoll ab, weil das Maß auslaufe und man bald
> keine Ersatzteile mehr bekomme.

> 1. Ist es tatsächlich so schlimm?

Jain. Einerseits ist der allgemeine Trend zwar so, aber es gibt schon noch
einiges an Teilen - andererseits kann man sich ja kackfrech sturstellen und
Teile horten. Genauso mache ich das.

> 2. Was betrifft das denn, außer Felgen, Reifen und Schläuche?

Z. B. noch Rahmen, Gabeln, Naben und Dämpfer (Fullies).

Naben deshalb, weil die bei 27,5" und größer sukzessive auf den breiteren
Boost-Standard umgestellt haben (betrifft damit freilich auch Gabeln und
Rahmen mit). Da ist nix mehr mit einfachem Tausch der Endkappen, um Naben
noch mit 100 mm vorn / 135 mm hinten kompatibel zu halten, es geht dann
auch mit anderen Endkappen eben nicht mehr.

Das haben sie gemacht, weil die Leute gemerkt haben, was das für
nichtsnutzige, windige Beteuerungen waren, daß 27,5" und 29" angeblich
genauso stabil wie 26" sein würde - aber eben nicht ist.

Für ein Reiserad würde sich z. B. die Nabe DT Swiss 350 Hybrid
ausgesprochen empfehlen. Die gibt es aktuell als Non-Boost aber nur noch in
kleinen Restbeständen im Abverkauf. (Ich weiß es, weil ich mich neulich
noch mit bärigen Non-Boost-Ersatznaben von Hope und DT Swiss eingedeckt
habe.)

Reifen und Schläuche kann man übrigens auch auf Lager legen. Schön
einpacken in dicke Mülltüten, ab in den Karton und den Karton im Keller in
die Ecke stellen. Da trocknen Gummiteile wesentlich weniger aus, als wenn
man sie an der Luft lagern würde. AFAIS ist eine gleichbleibende
Lagertemperatur im Keller besser als wechselnde Lagertemperaturen (Garage).

> Ich stehe nun vor der Frage, ob ich bedenkenlos den obigen Rahmen
> nehmen kann, oder ob ich doch lieber einen 28er Rahmen kaufen sollte.

> Wie hoch ist die Gefahr, dass man tatsächlich keine Ersatzteile mehr
> für 26-Zoll-Räder bekommt,

Gewisse Sachen gibt es jetzt schon nicht mehr, das geht quer durch die
Palette. Aber es gibt durchaus noch genug, um jetzt noch 26" zu kaufen und
sich eben vorsorglich mit Teilen einzudecken.

Ich würde das Intec 26" nehmen - und mir alles mögliche auf Halde legen,
inkl. Ersatzrahmen, Gabeln, Felgen, Naben, Reifen und Schläuchen usw. usf.

> ... angesichts der Tatsache, dass davon noch Millionen Stück im Umlauf
> sind?

Sie werden auch noch neu verkauft, allerdings vorzugsweise in der
Billigklasse.

> Probeweise bin ich die letzten beiden mehrwöchigen Radtouren nun mal
> mit einem 28-Zoll-Rad gefahren. Ähnliche oder gleiche Ausstattung wie
> das alte Reiserad, was Rahmen (Stahl), Gepäckträger (Tubus), Felgen,
> Reifen, Luftdruck, usw. betrifft. Gleiches Gepäck und Gepäckverteilung,
> gleicher Sattel, allerdings anderer Lenker, jedoch gleiche Höhe. Also
> bis auf die Rahmenhöhe alles vergleichbar.

> Das 28er-Rad fuhr sich im Vergleich tatsächlich ein bisschen wie auf
> Stelzen, allerdings war der Unterschied nicht sehr groß und das 28er
> Rad hat ein deutlich höheres Tretlager. Daher frage ich mich, ob der
> Eindruck tatsächlich von den größeren Laufrädern oder vielleicht nur
> von der höheren Tretlagerposition herrührt. Hat da jemand Erfahrung
> zu? Machen die 2,5 cm weniger Befestigungshöhe der Gepäcktaschen beim
> 26-Zoll-Rad doch so viel bei der Straßenlage aus?

Es ist schon mehr, was da mit reinspielt. Die gesamte Geometrie ist bei 28"
insgesamt schwerfälliger, hochbeiniger und wackliger, da summieren sich
hier und da verschiedene Kleinigkeiten. Bei 28" ist zwangsläufig auch die
Lenkung weniger agil.

Einen ganz großen Vorteil hat 26" auch bei den Schaltungen: Mit der
gleichen Schaltung hat man am Berg automagisch immer einen Vorteil in
Sachen Berggängigkeit.

--
"Wenn Sie in Simbabwe investieren, müssen Sie auch gute Nerven haben, um
es mal so zu formulieren..."

Johannes J. Reich, Bankhaus Metzler, zur deutschen (!) Finanzkrise

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Frank Möller
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Mon, 20 May 2024 17:30 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.bofh.team!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Mon, 20 May 2024 19:30:21 +0200
Message-ID: <20240520.193021.367.43@m-id.net.gr.vu>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <5b6414be65bavariasound@chiemgau-net.de> <v2fvgp$373s$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWkliWkQoTcJg5mKYEaJE0pv37/9431Mz9YxVxk6JnGqliaJo8YQysHi4bETrS9ejJ3sPA/2Oi4G3PmUS4zfcEVBD2acetvfwKkNU9ahbDVjYmlaioej0Wd+578l9WeBuqg3g4Epuw==
Cancel-Lock: sha1:ZFB/eC626SnPbRm0q8uMqJ7JqFU= sha1:7MNQ6c5R5HhsryZTzcQl0yPQXQ0=
X-No-Archive: yes
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
View all headers

Stefan:
> Am 20.05.24 um 18:24 schrieb Alexander Ausserstorfer:

>> Die Industrie stellt angeblich alles auf 27,5" und 29" um. Wie es aber
>> außerhalb Europas aussieht, das weiß ich nicht und konnte es bisher auch
>> nicht in Erfahrung bringen. 28" war früher zumindest in Afrika laut Peter
>> Smolkas erstem Buch kaum gebräuchlich und er hatte große Probleme, die
>> passenden Reifen zu finden. Allgemein wurde 26" von der Bevölkerung
>> verwendet; aber das dürfte 1990 herum gewesen sein.

> In viele Rahmen passt sowohl 26 Zoll wie auch 28 Zoll rein.

Solche Aussagen würde ich mal sehr mit Vorsicht genießen.

> Die Rahmengeometrie hat grds. wenig mit der Reifengröße zu tun

Ähm, ist heut' Märchenstunde?

> Man kann einen tiefen Schwerpunkt auch bei großen Reifen haben.

Es sitzen allein schon die Naben entsprechend höher - und damit
zwangsläufig _*alles*_ andere eben auch.

Und die Wackligkeit und Schwerfälligkeit aus einem größeren Rahmen mit
größerem Radstand usw. kriegst Du nicht raus, da kannst Du machen, was Du
willst - es sei denn, Du nimmst einen Rahmen aus Gußeisen.

--
"Die Talfahrt ist gestoppt, der freie Fall der SPD beendet! Supi!
Die SPD ist auf dem Boden der Grube angekommen, die sie sich mit
der Agenda 2010 selbst gegraben hat. Von jetzt an kann es nur noch
bergaufgehen..." [Volker Pispers]

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Frank Möller
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Mon, 20 May 2024 17:44 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Supersedes: <20240520.193021.367.43@m-id.net.gr.vu>
Date: Mon, 20 May 2024 19:44:33 +0200
Message-ID: <20240520.194433.113.38@m-id.net.gr.vu>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <5b6414be65bavariasound@chiemgau-net.de> <v2fvgp$373s$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWklxiAi5CZBjBXBzEidUHr79Gf/eB+mVx8QG+sBEzvRqHPBLEOMdCB7eDxT2t64KjMba7W5T6sCd71UyvkbboGDBzXNox01OLGHUmWkvdVQkLtk8nD09Jkv+Le4/SwQN3ECg1Ypug==
Cancel-Key: sha1:Kit+7ay137+dHitm36Oqxft/LCs= sha1:ZrXsxGW2HYBJZo5BRn6zbLeszRs=
Cancel-Lock: sha1:QtP/DYk/k61+HohkpWk/nf6tmj0= sha1:ibYsP7TiAjmBgZ/pzsy+L+E8QKM=
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
X-Hamster-Info: Score=0 ScoreLoad=0 ScoreSave=0 Received=20240520193633
X-No-Archive: yes
X-Old-Xref: news.mixmin.net de.rec.fahrrad:400209
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
View all headers

Stefan:
> Am 20.05.24 um 18:24 schrieb Alexander Ausserstorfer:

>> Die Industrie stellt angeblich alles auf 27,5" und 29" um. Wie es aber
>> außerhalb Europas aussieht, das weiß ich nicht und konnte es bisher auch
>> nicht in Erfahrung bringen. 28" war früher zumindest in Afrika laut Peter
>> Smolkas erstem Buch kaum gebräuchlich und er hatte große Probleme, die
>> passenden Reifen zu finden. Allgemein wurde 26" von der Bevölkerung
>> verwendet; aber das dürfte 1990 herum gewesen sein.

> In viele Rahmen passt sowohl 26 Zoll wie auch 28 Zoll rein.

Solche Aussagen würde ich mal sehr mit Vorsicht genießen.

> Die Rahmengeometrie hat grds. wenig mit der Reifengröße zu tun

Ähm, ist heut' Märchenstunde?

> Man kann einen tiefen Schwerpunkt auch bei großen Reifen haben.

Es sitzen allein schon die Naben entsprechend höher - und damit
zwangsläufig _*alles*_ andere eben auch.

Und die Wackligkeit und Schwerfälligkeit aus einem größeren Rahmen mit
größerem Radstand usw. kriegst Du nicht raus, da kannst Du machen, was Du
willst - es sei denn, Du nimmst einen Rahmen aus Gußeisen. Allerdings ist
der zwar stabil, aber auch nicht agil.

--
"Die Talfahrt ist gestoppt, der freie Fall der SPD beendet! Supi!
Die SPD ist auf dem Boden der Grube angekommen, die sie sich mit
der Agenda 2010 selbst gegraben hat. Von jetzt an kann es nur noch
bergaufgehen..." [Volker Pispers]

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Ulli Horlacher
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: [ posted via ] IN-Ulm
Date: Mon, 20 May 2024 20:42 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.bawue.net!newsfeed.in-ulm.de!.POSTED!not-for-mail
From: frams...@tandem-fahren.de (Ulli Horlacher)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Mon, 20 May 2024 20:42:54 +0000 (UTC)
Organization: [ posted via ] IN-Ulm
Message-ID: <v2gckeU1ge33L1@usenet.in-ulm.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.in-ulm.de B8847611ADDFB4C7ED2494A1475F92E6
User-Agent: tin/2.6.3-20231224 ("Banff") (Linux/5.15.0-107-generic (x86_64))
View all headers

Martin Klaiber <usenet.martinkl@gmx.de> wrote:

> Nun raten mir aber alle Fahrradhändler, bei denen ich den Rahmen
> bestellen wollte von 26 Zoll ab, weil das Maß auslaufe und man bald
> keine Ersatzteile mehr bekomme.
>
> 1. Ist es tatsächlich so schlimm?

Ja.

> 2. Was betrifft das denn, außer Felgen, Reifen und Schläuche?

Schlimm genug.

> Ich stehe nun vor der Frage, ob ich bedenkenlos den obigen Rahmen
> nehmen kann, oder ob ich doch lieber einen 28er Rahmen kaufen sollte.

Erstmal solltest du in metrischen Massen denken, im Fahrradbereich ist das
die ETRTO.

"Klassisch" 26 Zoll ist 559 mm, 28 Zoll ist 622 mm.
Der Nachfolger von 559 ist 584, umgangssprachlich "27.5 Zoll" genannt.

> Wie hoch ist die Gefahr, dass man tatsächlich keine Ersatzteile mehr
> für 26-Zoll-Räder bekommt, angesichts der Tatsache, dass davon noch
> Millionen Stück im Umlauf sind?

GAR keine Ersatzteile ist unwahrscheinlich, allerdings wird die Auswahl
und Qualitaet stark nachlassen.
Schoin jetzt bekommt man keine hochwertigen 559 Felgen fuer Felgenbremsen
mehr.

--
+ Ulli Horlacher + framstag@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Bodo G. Meier
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Mon, 20 May 2024 21:46 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: bgme...@kabelmail.de (Bodo G. Meier)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Mon, 20 May 2024 23:46:46 +0200
Lines: 29
Message-ID: <lb1um6F2bigU1@mid.individual.net>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net jZr/Dr6kkqqBwrvFBZE1uwOE5/PLgwfOGMAkodr6Q6bLqistc=
Cancel-Lock: sha1:ZONO1cbkKmSPqfl21A+/PttpyWc= sha256:CYuxXoS2hlRIP4hOlsxrQ3TGnHenRhIrcE9gTxrYedU=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
View all headers

Am 20. Mai. 2024 um 18:04 schrieb Martin Klaiber:
> Ich brauche einen neuen Reiseradrahmen. Die letzten ca. 15 Jahre bin
> ich mit einem 26-Zoll-Rahmen gefahren und fand das angenehmer als die
> 28-Zoll-Rahmen, die ich davor hatte. Der Schwerpunkt lag tiefer und
> das Rad fuhr sich mit Gepäck (vier Packtaschen, Lenkertasche, Zelt und
> Zubehör auf dem Gepäckträger) insgesamt stabiler.
>
> Gedacht hatte ich an den M01 von Intec:
>
> <https://intec.ra-co.de/intec-m01/>
>
> Nun raten mir aber alle Fahrradhändler, bei denen ich den Rahmen
> bestellen wollte von 26 Zoll ab, weil das Maß auslaufe und man bald
> keine Ersatzteile mehr bekomme.

In letzter Zeit hatte ich mit dem Surly Bridge Club geliebäugelt.

https://surlybikes.com/bikes/bridge_club

Der Rahmen nimmt sowohl "26, 27,5 und 28 Zoll"-Laufräder auf.
Aber um diesen Rahmen in passender Höhe zu ergattern, muss man schon
sehr großes Glück haben. :-\

Gruß,
Bodo

--
Netanyahu nominiert für Eichmann-Preis 2024

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Stefan
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Tue, 21 May 2024 14:22 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ste...@epiket.de (Stefan)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Tue, 21 May 2024 14:22:50 -0000 (UTC)
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 24
Message-ID: <v2ianq$ko7b$1@dont-email.me>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
<20240520.192228.681.5@m-id.net.gr.vu>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 21 May 2024 16:22:50 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="dd8cba7880301290952439eb1629cdfc";
logging-data="680171"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19QYrTZdH7ZKNfqh9Oe1TRme+MJS8aaNH8="
User-Agent: PhoNews/3.13.3 (Android/14)
Cancel-Lock: sha1:1+7uDZLuPr+GnB5yPFU6JtLgqSE=
In-Reply-To: <20240520.192228.681.5@m-id.net.gr.vu>
View all headers

Am 20.05.24 19:22, schrieb Frank Möller:
>Martin Klaiber:
>
>
>Das haben sie gemacht, weil die Leute gemerkt haben, was das für
>nichtsnutzige, windige Beteuerungen waren, daß 27,5" und 29" angeblich
>genauso stabil wie 26" sein würde - aber eben nicht ist.
>

Was ist jetzt der Unterschied von
26 x 1 ½ x 2 und
27.5 x 2.10

Ich denke dass 26 x 1 ½ x 2 genaus stabil ist wie 27,5 Zoll.

Warum braucht man neben 559 und 590 noch ein 584 Zwischenschritt? Hier gibt
es minimale Änderungen bzw. es geht um Bemaßung mit Zoll und Inch als Basis
und Abmessungen mit mm als Basis.

Ich bin mit 26 x 1 3⁄8 auch recht zufrieden und es muss nicht immer 28 Zoll
sein.
Ein wenig breiter könnte der Reifen sein, da er noch genau in die Schienen
rein passt.

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Ulli Horlacher
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: [ posted via ] IN-Ulm
Date: Tue, 21 May 2024 16:11 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.datentrampelpfad.de!thinkmo.de!news.uni-stuttgart.de!newsfeed.in-ulm.de!.POSTED!not-for-mail
From: frams...@tandem-fahren.de (Ulli Horlacher)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Tue, 21 May 2024 16:11:44 +0000 (UTC)
Organization: [ posted via ] IN-Ulm
Message-ID: <v2ih40U1kbmsL1@usenet.in-ulm.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <20240520.192228.681.5@m-id.net.gr.vu> <v2ianq$ko7b$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.in-ulm.de 767082C446FD7EDE37FD09F0A3BF720B
User-Agent: tin/2.6.3-20231224 ("Banff") (Linux/5.15.0-107-generic (x86_64))
View all headers

Stefan <stefan@epiket.de> wrote:

> Warum braucht man neben 559 und 590 noch ein 584 Zwischenschritt?

Damit man mehr verkaufen kann! DU kannst Fragen stellen! :-)

> Ich bin mit 26 x 1 3/8 auch recht zufrieden und es muss nicht immer 28 Zoll
> sein.
> Ein wenig breiter könnte der Reifen sein, da er noch genau in die Schienen
> rein passt.

In ETRTO 559 gibts bis zu 100 mm breite Reifen.

--
+ Ulli Horlacher + framstag@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Frank Möller
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Tue, 21 May 2024 16:46 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.bofh.team!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Tue, 21 May 2024 18:46:13 +0200
Message-ID: <20240521.184613.867.50@m-id.net.gr.vu>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <20240520.192228.681.5@m-id.net.gr.vu> <v2ianq$ko7b$1@dont-email.me> <v2ih40U1kbmsL1@usenet.in-ulm.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWksqamI0JuEwUxFMKPUCaW379/+8T6mZx+Ym0wDk3jVapfMSWOMdWcJcH8QrS9ejJ2tc5MdL4sBfzyUmtI3XFEwgLHjfL468GrDXHSsWyuYWbqWGmDv9Jnf+G9J+1mgTuoNg3Mpuw==
Cancel-Lock: sha1:wzr7orSVtQExsJtygqG2xKe1yGk= sha1:Zkp+TVPQjpvAuZ+Pu/cdYRg/HKo=
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
X-No-Archive: yes
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
View all headers

Ulli Horlacher:
> Stefan <stefan@epiket.de> wrote:

>> Ich bin mit 26 x 1 3/8 auch recht zufrieden und es muss nicht immer 28 Zoll
>> sein.
>> Ein wenig breiter könnte der Reifen sein, da er noch genau in die Schienen
>> rein passt.

> In ETRTO 559 gibts bis zu 100 mm breite Reifen.

Inzwischen ist man bei einem (vorläufigen) Maximum von ca. 5 Zoll resp. 127
mm Breite angelangt.

--
"Ein Herz für Tiere? Ja, natürlich habe ich ein Herz für Tiere! - Aber
nicht nur ein Herz, sondern auch Töpfe, Pfannen, Gewürze usw. ..."

Günter Grünwald in "Grünwalds Freitagscomedy"

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Ralph Aichinger
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Tue, 21 May 2024 16:52 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: ral...@pi.h5.or.at (Ralph Aichinger)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Tue, 21 May 2024 16:52:09 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v2ijfp$67bp$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <20240520.192228.681.5@m-id.net.gr.vu> <v2ianq$ko7b$1@dont-email.me> <v2ih40U1kbmsL1@usenet.in-ulm.de> <20240521.184613.867.50@m-id.net.gr.vu>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 21 May 2024 16:52:09 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="204153"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-15-arm64 (aarch64))
Cancel-Lock: sha1:Lhdytq5TUiBxoBve6A+FxO0YGX4= sha256:h1I9MSSnsfbuIBAzSyreDlMiHmQo8BxPovgqu3wrl+c=
sha1:kG1/JBQ1idu+G68ba0OcwjkeEdQ= sha256:1adph1NUF6t9CjSK3xU3ObxJGDZ+qU9HAG2QR+b6GTk=
View all headers

Frank Möller <butterspiegeleiauftoast42@protonmail.com> wrote:
>> In ETRTO 559 gibts bis zu 100 mm breite Reifen.
>
> Inzwischen ist man bei einem (vorläufigen) Maximum von ca. 5 Zoll resp. 127
> mm Breite angelangt.

Wenn man breiteres will, eventuell wird man ja bei den Autoreifen fündig
;)

/ralph

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Bernhard Kraft
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Wed, 22 May 2024 16:50 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: bernhard...@gmx.de (Bernhard Kraft)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Wed, 22 May 2024 18:50:16 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 18
Message-ID: <v2l7oa$192vp$1@dont-email.me>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 18:50:18 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="3463af2a37ea7f5e2da1a344edda8073";
logging-data="1346553"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19BwosvOZoDBi7sGzrtswXnfxq4Du4o7IY="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:RjC9zOQAogmW67BAVjY1RI49IbE=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
View all headers

Am 20.05.2024 um 18:04 schrieb Martin Klaiber:
> Ich brauche einen neuen Reiseradrahmen. Die letzten ca. 15 Jahre bin
> ich mit einem 26-Zoll-Rahmen gefahren und fand das angenehmer als die
> 28-Zoll-Rahmen, die ich davor hatte. Der Schwerpunkt lag tiefer und
> das Rad fuhr sich mit Gepäck (vier Packtaschen, Lenkertasche, Zelt und
> Zubehör auf dem Gepäckträger) insgesamt stabiler.
>

Ich sehe eigentlich keinen vernünftige Grund mehr für 26 Zoll. Ich habe
mir vor fünf Jahren eins gekauft (MTB) und es fährt wesentlich
schlechter als meine 28-Zoll-Räder. Wenn man auf glatter Teerstraße
fährt, ist es egal. Aber durch Baumwurzeln wird das 26er viel stärker
behindert als mein 28er. Ersatzteilversorgung für ein 28er sollte
nicht schlechter sein als für das 26er. Die 26er MTBs sind damals
in den USA für spezielle Downhill-Rennen entwickelt worden. Warum
Reiseräder gerne mit 26er-Reifen bestückt werden, ist mir ein
Rätsel.

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Axel Reichert
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Wed, 22 May 2024 20:53 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: mai...@axel-reichert.de (Axel Reichert)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Wed, 22 May 2024 22:53:52 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 9
Message-ID: <87y181muu7.fsf@axel-reichert.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
<v2l7oa$192vp$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 22:53:53 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="440d044319fac6984dbcd398d6dc76ae";
logging-data="1431798"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19nB2xJja1zbTALx5UEj2Sh8VNt6ejpDpY="
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/28.2 (gnu/linux)
Cancel-Lock: sha1:daOukxXuxRGnzV5MXmmhG7ZvIQk=
sha1:BQurvTrXiL+R588xrdNaNao1Fg4=
View all headers

Bernhard Kraft <bernhardkraft@gmx.de> writes:

> Warum Reiseräder gerne mit 26er-Reifen bestückt werden, ist mir ein
> Rätsel.

Wegen aussereuropaeischer Verfuegbarkeit von Ersatzmaenteln/-schlaeuchen
und hoeherer Laufradstabilitaet gegen Seiten-/Hoehenschlag.

Axel

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Tomas Graser
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: cinque formaggi
Date: Wed, 22 May 2024 21:11 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: schmitzh...@posteo.de (Tomas Graser)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Wed, 22 May 2024 23:11:00 +0200
Organization: cinque formaggi
Lines: 38
Message-ID: <lb75b4FqcfqU1@mid.individual.net>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
<v2l7oa$192vp$1@dont-email.me>
Reply-To: schmitzhenner-n@posteo.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 9KeEQzD3iN701GQgVUdatgsah0fQ7ioDFtxN8r62sZfjeGdCG7
Cancel-Lock: sha1:CRIDVdkAoZDQ8svYG1FoK10a5l8= sha256:WNGwx1XBgtQ6SmM+TJC8OQ+wDGLzfVm5mUyYGTUcd0E=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2l7oa$192vp$1@dont-email.me>
View all headers

Am 22.05.24 um 18:50 schrieb Bernhard Kraft:
> Am 20.05.2024 um 18:04 schrieb Martin Klaiber:
>> Ich brauche einen neuen Reiseradrahmen. Die letzten ca. 15 Jahre bin
>> ich mit einem 26-Zoll-Rahmen gefahren und fand das angenehmer als die
>> 28-Zoll-Rahmen, die ich davor hatte. Der Schwerpunkt lag tiefer und
>> das Rad fuhr sich mit Gepäck (vier Packtaschen, Lenkertasche, Zelt und
>> Zubehör auf dem Gepäckträger) insgesamt stabiler.
>>
>
> Ich sehe eigentlich keinen vernünftige Grund mehr für 26 Zoll. Ich habe
> mir vor fünf Jahren eins gekauft (MTB) und es fährt wesentlich
> schlechter als meine 28-Zoll-Räder. Wenn man auf glatter Teerstraße
> fährt, ist es egal. Aber durch Baumwurzeln wird das 26er viel stärker
> behindert als mein 28er. Ersatzteilversorgung für ein 28er sollte
> nicht schlechter sein als für das 26er. Die 26er MTBs sind damals
> in den USA für spezielle Downhill-Rennen entwickelt worden. Warum
> Reiseräder gerne mit 26er-Reifen bestückt werden, ist mir ein
> Rätsel.

| Die viele Jahre von uns bevorzugte 26-Zoll-Größe hat leider völlig an
| Bedeutung verloren und wird nur noch bei Lastenrädern verwendet.

Dieser Satz stammt von den Velotraum-26"-Dogmatikern.

Die haben dereinst mit 28" begonnen und dann ganz streng nichts anderes
als 26" an ihre Fahrzeuge gelassen.
Jetzt sind sie zwangsweise und mit Bedauern auf 27,5" umgeschwenkt. Das
sei nämlich der neue Standard.

Woher der kommt?
| die treibende Kraft war insbesondere das Attribut »neu«

Herzlichen Glückwunsch. /s

https://velotraum.de/system/reifenformat/

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: HC Ahlmann
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Institut für Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Date: Wed, 22 May 2024 21:34 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hc.ahlm...@gmx.de (HC Ahlmann)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Wed, 22 May 2024 23:34:02 +0200
Organization: Institut für
Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Lines: 21
Message-ID: <1qtzfhd.fonxej1npbverN%hc.ahlmann@gmx.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <v2l7oa$192vp$1@dont-email.me>
Reply-To: hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann)
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net JWTRuCPrlj0KC4rqI42NdQ2wngtFkbhWgrjmAP4pYe5I55Dkc=
X-Orig-Path: hc.ahlmann
Cancel-Lock: sha1:cwSD7/UVmp1L0hlEQc6MrfNtYs0= sha256:wof2RsN1tIcU2pQMcTgZ6gZe9evChGogWJ8RvGetLq0=
X-ICTF: Verbreitung und Archivierung ueber Webinterfaces ohne Werbung nur ohne Aenderung des Texts (speziell URI und e-mail-Adressen) und mit Nennung des Autors als Beitrag Dritter, keine Wiedergabe ueber Webinterfaces mit Werbung. Distribution and archieving only via usenet, NNTP-hosts or mailboxes. Distribution or archieving via web interfaces without advertising only with name of author as third party content and no editing of body text (esp. URI and e-mail-adresses), no distribution via web interfaces with advertising.
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.5 (ea919cf118) (Mac OS 10.13.6)
View all headers

Bernhard Kraft <bernhardkraft@gmx.de> wrote:

> Ich habe mir vor fünf Jahren eins gekauft (MTB) und es fährt wesentlich
> schlechter als meine 28-Zoll-Räder.

Bist Du sicher, dass es nur an der Radgröße liegt?

Ich habe andere Erfahrungen gemacht – mein 26'-MTB, der Traktor*, rollt
merklich besser als die meisten 26'- oder 28'-Fahrräder von
Familienmitgliedern und Freunden.
* <https://de-rec-fahrrad.de/alltagsrad/hc_ahlmann/start>

In der Familie konnte ich eine sprunghafte Verbesserung bemerken, als
das Rad meiner Herzallerliebsten von 38-622 auf 47-622 umgestellt wurde,
eine Breite, die Junior und ich schon zuvor fuhren. Aber Breite ist
nicht alles, denn Juniors Rad rollt mit identischer Bereifung (Kenda
K-935 47-559) und gleichem Druck schlechter als meins – sind es die
Radlager, ist es mein Aero-Belli?
--
Munterbleiben
HC

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Bodo G. Meier
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Wed, 22 May 2024 21:49 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: bgme...@kabelmail.de (Bodo G. Meier)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Wed, 22 May 2024 23:49:04 +0200
Lines: 28
Message-ID: <lb77ihFqa64U1@mid.individual.net>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
<v2l7oa$192vp$1@dont-email.me> <1qtzfhd.fonxej1npbverN%hc.ahlmann@gmx.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net GmsKG+R4ZTRVpvituqW2iATXunG3mUf+wIrgoqFgYhM6uhAlo=
Cancel-Lock: sha1:1ZKTi4W3IwNPI+Vo4JN4kWN4xkY= sha256:vAYndjzmePYGJouqtwQ7OGPvIboNalkjgQ0KEGasm4M=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <1qtzfhd.fonxej1npbverN%hc.ahlmann@gmx.de>
View all headers

Am 22. Mai. 2024 um 23:34 schrieb HC Ahlmann:
> Bernhard Kraft <bernhardkraft@gmx.de> wrote:
>
>> Ich habe mir vor fünf Jahren eins gekauft (MTB) und es fährt wesentlich
>> schlechter als meine 28-Zoll-Räder.
>
> Bist Du sicher, dass es nur an der Radgröße liegt?
>
> Ich habe andere Erfahrungen gemacht – mein 26'-MTB, der Traktor*, rollt
> merklich besser als die meisten 26'- oder 28'-Fahrräder von
> Familienmitgliedern und Freunden.
> * <https://de-rec-fahrrad.de/alltagsrad/hc_ahlmann/start>
>
> In der Familie konnte ich eine sprunghafte Verbesserung bemerken, als
> das Rad meiner Herzallerliebsten von 38-622 auf 47-622 umgestellt wurde,
> eine Breite, die Junior und ich schon zuvor fuhren. Aber Breite ist
> nicht alles, denn Juniors Rad rollt mit identischer Bereifung (Kenda
> K-935 47-559) und gleichem Druck schlechter als meins – sind es die
> Radlager, ist es mein Aero-Belli?

Impulserhaltungssatz oder Hangabtrieb. ;-D)

Gruß,
Bodo

--
Netanyahu nominiert für Eichmann-Preis 2024

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Bernhard Kraft
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Thu, 23 May 2024 09:02 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: bernhard...@gmx.de (Bernhard Kraft)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Thu, 23 May 2024 11:02:44 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 19
Message-ID: <v2n0nm$1m7uk$1@dont-email.me>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
<v2l7oa$192vp$1@dont-email.me> <1qtzfhd.fonxej1npbverN%hc.ahlmann@gmx.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 23 May 2024 11:02:46 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="6da8425c43bd9969ad30808835e29dfc";
logging-data="1777620"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+0gJ3yyd6946Hl/MlObWoKhgNKEN0sj74="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:HY8/dceYfQ4862CvAvtim2/qkqY=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <1qtzfhd.fonxej1npbverN%hc.ahlmann@gmx.de>
View all headers

Am 22.05.2024 um 23:34 schrieb HC Ahlmann:
> Bernhard Kraft <bernhardkraft@gmx.de> wrote:
>
>> Ich habe mir vor fünf Jahren eins gekauft (MTB) und es fährt wesentlich
>> schlechter als meine 28-Zoll-Räder.
>
> Bist Du sicher, dass es nur an der Radgröße liegt?
>
> Ich habe andere Erfahrungen gemacht – mein 26'-MTB, der Traktor*, rollt
> merklich besser als die meisten 26'- oder 28'-Fahrräder von
> Familienmitgliedern und Freunden.
> * <https://de-rec-fahrrad.de/alltagsrad/hc_ahlmann/start>
>

Wir haben völlig unterschiedliche Anwendungsfälle. Ich nutze das MTB
im Wald, habe aber auch ein Randonneur mit 28er-Rädern und fast genauso
dicken Reifen wie am MTB. Mit dem Randonneur komme ich flotter über
Hindernisse als mit dem MTB.

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Martin Klaiber
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Sun, 26 May 2024 10:34 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: usenet.m...@gmx.de (Martin Klaiber)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Sun, 26 May 2024 12:34:28 +0200
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 23
Message-ID: <iqfbik-44o.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <v2l7oa$192vp$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de 9PoUdGk2O9E0PfhiMlCBuQ978zp8IF4S0zOKD7jYTVHwtQPWfRKPK4U8Jd
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:+0vuqG3Hg/4Qf7e7QGQ7A0HYdVs= sha256:7hQPNOss0Np7ZD0Hwm6v6r148OGdU1ihz6lePyV92u4=
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-21-686 (i686))
View all headers

Bernhard Kraft <bernhardkraft@gmx.de> wrote:

> Ich sehe eigentlich keinen vernünftige Grund mehr für 26 Zoll. Ich habe
> mir vor fünf Jahren eins gekauft (MTB) und es fährt wesentlich
> schlechter als meine 28-Zoll-Räder. Wenn man auf glatter Teerstraße
> fährt, ist es egal. Aber durch Baumwurzeln wird das 26er viel stärker
> behindert als mein 28er.

Wie geschrieben, möchte ich mir ein neues Reiserad aufbauen. Vorrangig
also ein Rad für die Straße und ab und zu mal Schotter oder befestigte
Waldwege. Es wird aber nicht Querfeldein gehen.

> Warum Reiseräder gerne mit 26er-Reifen bestückt werden, ist mir ein
> Rätsel.

Ich hatte beides. Beim 26er ist der Schwerpunkt tiefer. Das fährt sich
m.E. mit Gepäck (klassisch vier Packtaschen) stabiler. Das 28er hat
Vorteile im Wiegetritt, der Hebel ist größer, das 26er fühlt sich da an
wie ein Kinderrad. Aber mit Gepäck fährt man ohnehin keinen richtigen
Wiegetritt (also indem man das Rad hin und her kippt), weil es mit dem
Gepäck dafür viel zu träge ist.

Martin

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Martin Klaiber
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Sun, 26 May 2024 10:42 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!news.mixmin.net!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: usenet.m...@gmx.de (Martin Klaiber)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Sun, 26 May 2024 12:42:25 +0200
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 21
Message-ID: <f9gbik-44o.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <v2l7oa$192vp$1@dont-email.me> <1qtzfhd.fonxej1npbverN%hc.ahlmann@gmx.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de Q8FzfhRVvBPKv4doUQZW0Q0tqqV5p8kRdv8aSpknlh5tJc+IAneEiAewpj
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:59vZ9hajs912SPz7YunIGSneawU= sha256:UhtkvQzihov613AkmQ0iYtTj4xb344v+2MV93xCxAH8=
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-21-686 (i686))
View all headers

HC Ahlmann <hc.ahlmann@gmx.de> wrote:

> In der Familie konnte ich eine sprunghafte Verbesserung bemerken, als
> das Rad meiner Herzallerliebsten von 38-622 auf 47-622 umgestellt wurde,
> eine Breite, die Junior und ich schon zuvor fuhren. Aber Breite ist
> nicht alles, denn Juniors Rad rollt mit identischer Bereifung (Kenda
> K-935 47-559) und gleichem Druck schlechter als meins - sind es die
> Radlager, ist es mein Aero-Belli?

Was es konkret bei Dir ist, weiß aus der Ferne natürlich niemand.
Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass Räder mit Konus-Naben
deutlich leichter laufen, wenn man sie mit Galli-Fett schmiert.
Vorher natürlich das alte Fett raus und dann penibel kontern.

Manche meinen allerdings, es läge gar nicht am Fett, sondern nur
daran, dass Konus-Naben ab Werk zu stramm gekontert sind.

Wie auch immer, Radlager können schon Einfluss auf den Leichtlauf
haben.

Martin

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Martin Klaiber
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Sun, 26 May 2024 10:50 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: usenet.m...@gmx.de (Martin Klaiber)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Sun, 26 May 2024 12:50:51 +0200
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 31
Message-ID: <9pgbik-44o.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <v2l7oa$192vp$1@dont-email.me> <lb75b4FqcfqU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de rLQz7kNVsOWLFF0vc9Z5wALcTJW1dIm/UsL6tLtBhvfvVYULRo0JKmMUJC
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:hkZ7hUypENXn+Ej+QgyBvVsFo1o= sha256:GxfuAQq4+eaMN5DCEh4mOG1/odcnk8z6ba2QoanHdf0=
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-21-686 (i686))
View all headers

Tomas Graser <schmitzhenner-n@posteo.de> wrote:

> | Die viele Jahre von uns bevorzugte 26-Zoll-Größe hat leider völlig an
> | Bedeutung verloren und wird nur noch bei Lastenrädern verwendet.

> Dieser Satz stammt von den Velotraum-26"-Dogmatikern.

> Die haben dereinst mit 28" begonnen und dann ganz streng nichts anderes
> als 26" an ihre Fahrzeuge gelassen.
> Jetzt sind sie zwangsweise und mit Bedauern auf 27,5" umgeschwenkt. Das
> sei nämlich der neue Standard.

> Woher der kommt?
> | die treibende Kraft war insbesondere das Attribut »neu«

> Herzlichen Glückwunsch. /s

> https://velotraum.de/system/reifenformat/

Danke für die Info und den Link. Das ist ja ernüchternd.

Da frage ich mich, wer hat die Macht, den neuen Standard selbst gegen
Widerstände von Fahrradherstellern durchzudrücken?

Sind es die Felgenhersteller? Oder große Fahrradhersteller wie Trek?
Oder die Fahrradmagazine? Facebook, TikTok, YouTube, Influencer?

Oder ist das so ein Selbstläufer geworden: Der eine macht es, weil es
der andere auch macht und weil das jetzt eben modern ist?

Martin

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Martin Klaiber
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Sun, 26 May 2024 11:05 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: usenet.m...@gmx.de (Martin Klaiber)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Sun, 26 May 2024 13:05:29 +0200
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 16
Message-ID: <nkhbik-44o.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <v2gckeU1ge33L1@usenet.in-ulm.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de b4Cb8bJTJlo1i38efrOYyww2lwtqKfDO3YmCkFOEu7kABwu1ncGfWeDrDF
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:rbUvbASbDE2lTuW9af/2G9ZfYxE= sha256:eTSHZPuc48eXSFOjZIWrTcC3xCFDAvFCkQwr8o894VU=
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-21-686 (i686))
View all headers

Ulli Horlacher <framstag@tandem-fahren.de> wrote:

> Schoin jetzt bekommt man keine hochwertigen 559 Felgen fuer Felgenbremsen
> mehr.

Ja, tatsächlich. Am alten 26"-Reiserad bin ich die Alesa Xplorer
(oder X-Plorer) in 559 gefahren. Scheint es vom Nachfolger Ryde
nicht mehr zu geben. Die Zac 2000 gibt es offenbar nur noch in 622.

Es gäbe noch die Exal XP-19 in 559, die scheint recht ähnlich zur
Xplorer zu sein.

Es muss nicht genau diese Felge sein, aber ein leichtes Hochprofil
wäre wegen der Stabilität nicht schlecht.

Martin

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Bodo G. Meier
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Sun, 26 May 2024 11:20 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: bgme...@kabelmail.de (Bodo G. Meier)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Sun, 26 May 2024 13:20:45 +0200
Lines: 22
Message-ID: <lbgk8cF7tprU1@mid.individual.net>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
<v2gckeU1ge33L1@usenet.in-ulm.de>
<nkhbik-44o.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net EDmd7XA9knq9PSfQczntmwFeqgYjryWSze6jY/2CBHaxtJlng=
Cancel-Lock: sha1:TGcokNnulaBNxNA7iiCV0HSEMfU= sha256:AyGEujHiRI2XJG3ElRwPRX4EXArE5JZIFqQKKtX4sRs=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <nkhbik-44o.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
View all headers

Am 26. Mai. 2024 um 13:05 schrieb Martin Klaiber:
> Ulli Horlacher <framstag@tandem-fahren.de> wrote:
>
>> Schoin jetzt bekommt man keine hochwertigen 559 Felgen fuer Felgenbremsen
>> mehr.
>
> Ja, tatsächlich. Am alten 26"-Reiserad bin ich die Alesa Xplorer
> (oder X-Plorer) in 559 gefahren. Scheint es vom Nachfolger Ryde
> nicht mehr zu geben. Die Zac 2000 gibt es offenbar nur noch in 622.
>
> Es gäbe noch die Exal XP-19 in 559, die scheint recht ähnlich zur
> Xplorer zu sein.

Da Exal, wie sie selbst schreiben, aus Alesa hervorgegangen ist, würde
ich davon ausgehen, dass diese Felge weitgehend identisch zur X-Plorer ist.

Gruß,
Bodo

--
Netanyahu nominiert für Eichmann-Preis 2024

Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
From: Martin Klaiber
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Sun, 26 May 2024 11:19 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: usenet.m...@gmx.de (Martin Klaiber)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: 26 oder 28 Zoll
Date: Sun, 26 May 2024 13:19:47 +0200
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 46
Message-ID: <hfibik-44o.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de>
References: <ct8shk-hrk.ln1@tempo.martinkl.dialup.fu-berlin.de> <20240520.192228.681.5@m-id.net.gr.vu>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de 7nefL1nFR49mFdSZrrdvhw08KBKRYLJvfM5PgorXlAkNOTBd/2P8dIiKOh
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:uqZyaLRVjvF2UnPKmPAK2nDKR6E= sha256:aD3hny5V6pos5YU4DLZ+yW0+FCZvEoEUiLFOG1tja4k=
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-21-686 (i686))
View all headers

Frank Möller <butterspiegeleiauftoast42@protonmail.com> wrote:
> Martin Klaiber:

>> Nun raten mir aber alle Fahrradhändler, bei denen ich den Rahmen
>> bestellen wollte von 26 Zoll ab, weil das Maß auslaufe und man bald
>> keine Ersatzteile mehr bekomme.

>> 1. Ist es tatsächlich so schlimm?

> Jain. Einerseits ist der allgemeine Trend zwar so, aber es gibt schon noch
> einiges an Teilen - andererseits kann man sich ja kackfrech sturstellen und
> Teile horten. Genauso mache ich das.

Ja, das wäre eine Option. Dann muss man halt sehr genau kalkulieren,
was man voraussichtlich brauchen wird.

>> 2. Was betrifft das denn, außer Felgen, Reifen und Schläuche?

> Z. B. noch Rahmen, Gabeln, Naben und Dämpfer (Fullies).

> Naben deshalb, weil die bei 27,5" und größer sukzessive auf den breiteren
> Boost-Standard umgestellt haben (betrifft damit freilich auch Gabeln und
> Rahmen mit). Da ist nix mehr mit einfachem Tausch der Endkappen, um Naben
> noch mit 100 mm vorn / 135 mm hinten kompatibel zu halten, es geht dann
> auch mit anderen Endkappen eben nicht mehr.

Ok. Wird voraussichtlich kein Problem bei mir, klassische Shimano-Naben
mit Schnellspanner habe ich ausreichend und sind stabil genug.

> Für ein Reiserad würde sich z. B. die Nabe DT Swiss 350 Hybrid
> ausgesprochen empfehlen.

Eine DT-Swiss hatte ich mal, ich weiß nicht mehr welches Modell. Aber
die Naben sind mir zu laut. Wenn ich durch die Landschaft fahre, will
ich die Vögel zwitschern hören und nicht die Nabe rattern.

> Reifen und Schläuche kann man übrigens auch auf Lager legen. Schön
> einpacken in dicke Mülltüten, ab in den Karton und den Karton im Keller in
> die Ecke stellen. Da trocknen Gummiteile wesentlich weniger aus, als wenn
> man sie an der Luft lagern würde. AFAIS ist eine gleichbleibende
> Lagertemperatur im Keller besser als wechselnde Lagertemperaturen (Garage).

Ok, danke für die vielen Tipps. Ich muss mal in mich gehen, ob ich
diesen Aufwand treiben will.

Martin


rocksolid / de.rec.fahrrad / 26 oder 28 Zoll

Pages:1234
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor