Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Today's weirdness is tomorrow's reason why. -- Hunter S. Thompson


rocksolid / de.rec.fahrrad / Erfolgreich Ledersattel erjammert!

SubjectAuthor
* Erfolgreich Ledersattel erjammert!Jörg "Yadgar" Bleimann
`* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
 `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Jörg "Yadgar" Bleimann
  `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
   +* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Karl Müller
   |+- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Karl Müller
   |+* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
   ||`* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Karl Müller
   || `- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
   |`- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
   `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Jörg "Yadgar" Bleimann
    `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
     `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Sebastian Zenker
      `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
       `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Juergen
        +- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Jörg "Yadgar" Bleimann
        +* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
        |`* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Juergen
        | `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
        |  `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Juergen
        |   `- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
        +* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!HC Ahlmann
        |+* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
        ||`- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
        |`* Warum Felgenbremsen Mist sind (was: Erfolgreich Ledersattel erjammert!)Anton Ertl
        | +* Re: Warum Felgenbremsen Mist sindHartmut Kraus
        | |`* Re: Warum Felgenbremsen Mist sindSebastian Zenker
        | | `- Re: Warum Felgenbremsen Mist sindHartmut Kraus
        | +* Re: Warum Felgenbremsen Mist sindHC Ahlmann
        | |+* Re: Warum Felgenbremsen Mist sindHartmut Kraus
        | ||`* Re: Warum Felgenbremsen Mist sindJuergen
        | || `- Re: Warum Felgenbremsen Mist sindHartmut Kraus
        | |`* Re: Warum Felgenbremsen Mist sindKarl Müller
        | | `- Re: Warum Felgenbremsen Mist sindHartmut Kraus
        | `* Re: Warum Felgenbremsen Mist sindHartmut Kraus
        |  `* Re: Warum Felgenbremsen Mist sindJuergen
        |   `* Re: Warum Felgenbremsen Mist sindHartmut Kraus
        |    `- Re: Warum Felgenbremsen Mist sindHartmut Kraus
        `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Wolfgang Strobl
         +- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
         +- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Juergen
         +- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
         +* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Anton Ertl
         |+- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
         |`* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Wolfgang Strobl
         | +- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
         | +* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
         | |`* Mister Todessturz und sein FahrradWolfgang Strobl
         | | `* Re: Mister Todessturz und sein FahrradHartmut Kraus
         | |  `* Re: Mister Todessturz und sein FahrradWolfgang Strobl
         | |   `- Re: Mister Todessturz und sein FahrradHartmut Kraus
         | `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Anton Ertl
         |  +- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
         |  +- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Gerald Eіscher
         |  `* Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Wolfgang Strobl
         |   `- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus
         `- Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!Hartmut Kraus

Pages:123
Subject: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Jörg Yadgar Bleiman
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Fri, 10 May 2024 20:29 UTC
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: yazdeg...@gmx.de (Jörg "Yadgar" Bleimann)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Fri, 10 May 2024 22:29:10 +0200
Message-ID: <v1m02m$4901$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 10 May 2024 20:29:10 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="140289"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:LrN8IR1YGXOXbdy0otoemAz9tuE=
X-User-ID: eJwNwQkBwDAIBDBLlPeQA5T6l7AlJn58Qt1c7dmrbmCa6XrSXZzIHWyxB1R+NdyKsd1CZLYg7skA1Ws2fGBgFX4=
Content-Language: de-CH
View all headers

Hi(gh)!

Heute hatte ich endlich mal Zeit, den wackeligen Sattel (kippte unter
Last immer um die Querachse) an Rosinante "Hercules 1962" XXXII zu
fixieren... Alufolie zum "Verdicken" der Sattelkerze hatte ich keine,
also versuchte ich mein Glück mit Backpapier, aber das klappte auch
nicht, ich bekam den Sattel zwar ab, aber nicht wieder drauf.
Handwerklich völlig unterbelichtet, wie ich leider nun einmal bin,
entblödete ich mich nicht, die Sattelkloben völlig auseinander zu
schrauben statt nur zu lockern... da bekam ich dann überhaupt nichts
mehr zusammen, es handelte sich um die einseitige Primitivversion (die
also nur von außen das Gestänge greift), ein Nachbar, der gerade
vorbeikam war auch überfordert damit. Nachbar Nummer 2 erzählte von
seiner Fahrrad-Kellerwerkstatt, also Rosinante rübergeschoben... und ich
kam mir wie so oft wieder völlig lebensuntüchtig vor und ließ mir das
auch anmerken ("eigentlich bin ich gar kein richtiger Mensch...").

Tja, Nachbar Nummer 2 hatte zwar kein Busticket zum
Standortoptimierungscenter Fulda-Waldesruh (Google ist euer Freund!) für
mich, aber dafür einen zwar etwas abgewetzten, aber noch gut fahrbaren
Ledersattel Marke Selle Royal (ich wusste gar nicht, dass die auch
Ledersättel bauen... kannte bis jetzt nur Brooks und Lepper!) plus
vernüftigen Sattelkloben (zweiseitig)... und das Teil fährt sich auch
gut, wie ich mich anschließend auf dem Weg zu einer Quelle für
Regenschutz-Sattelüberzieher (B.O.C. hatte mal wieder keine, ja ja, es
ist Krieg, da müssen wir alle Opfer bringen, nicht wahr?) überzeugen
konnte. Eine Entschädigung für seine Mühe wollte Nachbar 2 nicht... und
nochmal fühlte ich mich so richtig erbärmlich, unzählige Menschen haben
mir schon aus allen möglichen Patschen geholfen, meine Möglichkeiten
dagegen, meinerseits anderen Gutes zu tun, sind so elend begrenzt!

Beim Nippeser Radlager (nirala) habe ich dann doch einen Regenschutz
bekommen...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Sun, 19 May 2024 22:36 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Mon, 20 May 2024 00:36:01 +0200
Message-ID: <v2dush$gu6h$3@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 19 May 2024 22:36:01 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="555217"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:oNCD3fQra1wY55Y9dJtb7HZEOQA=
In-Reply-To: <v1m02m$4901$1@solani.org>
X-User-ID: eJwNwoENwDAIA7CXGiCZOIdO4f8TNtlMQe9Toor7u+4djs92oxgcrT0CNlM9NzOhY0bAUR8lsBDH
View all headers

Am 10.05.24 um 22:29 schrieb Jörg "Yadgar" Bleimann:
> und ich kam mir wie so oft wieder völlig lebensuntüchtig vor und ließ mir das auch anmerken ("eigentlich bin ich gar kein richtiger Mensch...").
>
> und nochmal fühlte ich mich so richtig erbärmlich, unzählige Menschen haben mir schon aus allen möglichen Patschen geholfen, meine Möglichkeiten dagegen, meinerseits anderen Gutes zu tun, sind so elend begrenzt!

Statt immer wieder in Selbstmitleid zu zerfließen, solltes du mal was dagegen unternehmen. Nur so 'ne Idee von mir. ;)

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Jörg Yadgar Bleiman
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Mon, 20 May 2024 19:43 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!rocksolid2!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: yazdeg...@gmx.de (Jörg "Yadgar" Bleimann)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Mon, 20 May 2024 21:43:48 +0200
Message-ID: <v2g95k$i57l$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 19:43:48 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="595189"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:A+NUs+q2TGD606LPEQjfnhS4dTY=
Content-Language: de-CH
In-Reply-To: <v2dush$gu6h$3@solani.org>
X-User-ID: eJwFwYkBwCAIBLCVbLmnjoMI+4/QhKFHZYgCh5OyzJim9troNJlqNI6DpRKqcHC3zvLyoK7VWf3lG8MfSNEVrQ==
View all headers

Hi(gh)!

On 20.05.24 00:36, Hartmut Kraus wrote:

> Statt immer wieder in Selbstmitleid zu zerfließen, solltes du mal was
> dagegen unternehmen. Nur so 'ne Idee von mir. ;)

Ich zerfließe ständig in Selbstmitleid, damit die turbo-erfolgreichen
Überfliegertypen auf meinen Jammerlachen ausrutschen und sich auch mal
fies auf den Bart legen... damit sie mal sehen, wie das ist, nichts auf
die Reihe zu kriegen!

Nein, ernsthaft: wenn man nicht tagtäglich an Fahrrädern herumschraubt,
entwickelt man einfach keine Routine! Und den Platz für ein halbes
Dutzend Übungs- und Bastelräder habe ich leider nicht...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Tue, 21 May 2024 02:11 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!news.mixmin.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Tue, 21 May 2024 04:11:56 +0200
Message-ID: <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 21 May 2024 02:11:56 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="607859"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:EFq/oh5wvk3fM4oryKGI2E9cYNI=
X-User-ID: eJwFwQkBACAIBLBK8h0QR0D6R3AzAaFdYVBb2+yk4hx+fF65VgiPzSJC774+Ti5XEdpFi/0d7hE9
In-Reply-To: <v2g95k$i57l$1@solani.org>
View all headers

Am 20.05.24 um 21:43 schrieb Jörg "Yadgar" Bleimann:
> Nein, ernsthaft: wenn man nicht tagtäglich an Fahrrädern herumschraubt, entwickelt man einfach keine Routine!

Das sehe ich anders. Hab' mich gestern ein paar Stunden mit meinem besten Stück beschäftigt:

https://hkraus.eu/hk/Fahrrad/KTM.jpg

1. Kosmetische Operation: Das hintere Schutzblech, das da so drin hing wie Arsch und Friedrich, überall auf den etwa gleichen Abstand zum Rad gebracht. Dazu musste ich das Hinterrad mal 'rausnehmen - sagt mal, geht das wirklich nicht, ohne das Schaltwerk abzubauen????? Dann graut mir ja vor dem ersten Platten auf freier Strecke. ;) Also ab ging's ja leicht, aber wieder dran - gegen den Widerstand einer ziemlich kräftigen Feder ...

2. Speichen- und Felgenkosmetik mit "Elsterglanz" - also das ging von Minute zu Minute schneller, muss man schon sagen. ;)

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Karl Müller
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Tue, 21 May 2024 06:38 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!2.eu.feeder.erje.net!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mtb...@gmx.de (Karl Müller)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: 21 May 2024 06:38:20 GMT
Lines: 31
Message-ID: <lb2tqsF5v1nU1@mid.individual.net>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net qX1w4caAP71VleqrIckfAwkOTX7usVJn6SKYGQwEEpT6k2CglW
Cancel-Lock: sha1:+Q5HKa2fnpGM9K9wEE87uhO2BMc= sha256:a0pc998yPCVYR7dufPaiZxNABi/uvw0TJ9MT6iIlFUQ=
User-Agent: Pan/0.149 (Bellevue; 4c157ba)
View all headers

Am Tue, 21 May 2024 04:11:56 +0200 schrieb Hartmut Kraus:

> Am 20.05.24 um 21:43 schrieb Jörg "Yadgar" Bleimann:
>> Nein, ernsthaft: wenn man nicht tagtäglich an Fahrrädern herumschraubt,
>> entwickelt man einfach keine Routine!
>
> Das sehe ich anders. Hab' mich gestern ein paar Stunden mit meinem
> besten Stück beschäftigt:
>
> https://hkraus.eu/hk/Fahrrad/KTM.jpg
>

Schickes Teil!

> 1. Kosmetische Operation: Das hintere Schutzblech, das da so drin hing
> wie Arsch und Friedrich, überall auf den etwa gleichen Abstand zum Rad
> gebracht. Dazu musste ich das Hinterrad mal 'rausnehmen - sagt mal, geht
> das wirklich nicht, ohne das Schaltwerk abzubauen????? Dann graut mir ja
> vor dem ersten Platten auf freier Strecke. ;) Also ab ging's ja leicht,
> aber wieder dran - gegen den Widerstand einer ziemlich kräftigen Feder
> ...
>

https://www.youtube.com/watch?v=QiZydXtVQRQ

> 2. Speichen- und Felgenkosmetik mit "Elsterglanz" - also das ging von
> Minute zu Minute schneller, muss man schon sagen. ;)

mfg

Karl

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Karl Müller
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Tue, 21 May 2024 06:40 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mtb...@gmx.de (Karl Müller)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: 21 May 2024 06:40:43 GMT
Lines: 21
Message-ID: <lb2tvbF5v1nU2@mid.individual.net>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<lb2tqsF5v1nU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net POXxA/yB3It9Fl7CKI/UQAUsFCcEgeSkkcxddEuB/V9TfMou+7
Cancel-Lock: sha1:omXQttAqX350f4iF8t9GAx6pfJI= sha256:k1cyVMShzOsUkxPa49sqp0c/m1wn7LBkjhs6s9iZsv4=
User-Agent: Pan/0.149 (Bellevue; 4c157ba)
View all headers


>> 1. Kosmetische Operation: Das hintere Schutzblech, das da so drin hing
>> wie Arsch und Friedrich, überall auf den etwa gleichen Abstand zum Rad
>> gebracht. Dazu musste ich das Hinterrad mal 'rausnehmen - sagt mal,
>> geht das wirklich nicht, ohne das Schaltwerk abzubauen????? Dann graut
>> mir ja vor dem ersten Platten auf freier Strecke. ;) Also ab ging's ja
>> leicht, aber wieder dran - gegen den Widerstand einer ziemlich
>> kräftigen Feder ...
>>
>>
> https://www.youtube.com/watch?v=QiZydXtVQRQ
>

https://www.youtube.com/watch?v=TxUY01B7OaE

Das sieht auch interessant aus

mfg

Karl

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Tue, 21 May 2024 07:33 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Tue, 21 May 2024 09:33:39 +0200
Message-ID: <v2hioj$ir0j$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<lb2tqsF5v1nU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 21 May 2024 07:33:39 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="617491"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:eR1LjoSkPHTP8ybusdgI1nF2nW4=
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXpqUFzwEc/59gQmip3UQZh+M47g3wbMuMqbiMHHjVX99yyZKG03cie/YDE8gRQw==
In-Reply-To: <lb2tqsF5v1nU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 21.05.24 um 08:38 schrieb Karl Müller:
> Am Tue, 21 May 2024 04:11:56 +0200 schrieb Hartmut Kraus:
>
>> Am 20.05.24 um 21:43 schrieb Jörg "Yadgar" Bleimann:
>>> Nein, ernsthaft: wenn man nicht tagtäglich an Fahrrädern herumschraubt,
>>> entwickelt man einfach keine Routine!
>>
>> Das sehe ich anders. Hab' mich gestern ein paar Stunden mit meinem
>> besten Stück beschäftigt:
>>
>> https://hkraus.eu/hk/Fahrrad/KTM.jpg
>>
>
> Schickes Teil!

Und ich dachte, total veraltet. ;) Das war wie gesagt ein "Schnäppchen" - so vor einem Jahr hat das ein junger Mann im Nachbarort bei eBay-Kleinanzeigen für 150 Euren angeboten. So schnell war ich noch nie drüben. ;) Das ist schätzungsweise 20 oder 30 Jahre alt, hat aber eben so lange fast nur in einer Garage 'rumgestanden.
--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Karl Müller
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Tue, 21 May 2024 11:02 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mtb...@gmx.de (Karl Müller)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: 21 May 2024 11:02:33 GMT
Lines: 38
Message-ID: <lb3da9F92t9U1@mid.individual.net>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<lb2tqsF5v1nU1@mid.individual.net> <v2hioj$ir0j$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 5fdijWJp06TPfykcl9SyhwcP6KEdk0j3zYSF240EkZ6ZpdM2oX
Cancel-Lock: sha1:oR/KceoX7XLRj3QtwlcXTDEjcd0= sha256:u8ISsd6z6zglfNAFywi6eL7hxMWk4L/+ZB7EGSxWJD4=
User-Agent: Pan/0.149 (Bellevue; 4c157ba)
View all headers

Am Tue, 21 May 2024 09:33:39 +0200 schrieb Hartmut Kraus:

> Am 21.05.24 um 08:38 schrieb Karl Müller:
>> Am Tue, 21 May 2024 04:11:56 +0200 schrieb Hartmut Kraus:
>>
>>> Am 20.05.24 um 21:43 schrieb Jörg "Yadgar" Bleimann:
>>>> Nein, ernsthaft: wenn man nicht tagtäglich an Fahrrädern
>>>> herumschraubt,
>>>> entwickelt man einfach keine Routine!
>>>
>>> Das sehe ich anders. Hab' mich gestern ein paar Stunden mit meinem
>>> besten Stück beschäftigt:
>>>
>>> https://hkraus.eu/hk/Fahrrad/KTM.jpg
>>>
>>>
>> Schickes Teil!
>
> Und ich dachte, total veraltet. ;) Das war wie gesagt ein "Schnäppchen"
> - so vor einem Jahr hat das ein junger Mann im Nachbarort bei
> eBay-Kleinanzeigen für 150 Euren angeboten. So schnell war ich noch nie
> drüben. ;) Das ist schätzungsweise 20 oder 30 Jahre alt, hat aber eben
> so lange fast nur in einer Garage 'rumgestanden.

Also so ganz auf dem neuesten technischen Stand ist das KTM-Fahrrad
sicherlich nicht. Bezüglich Beleuchtung wären Nabendynamo und LED-Front-
Scheinwerfer und LED-Rückleuchte Stand der Technik

Bremstechnisch wäre u.U. ein Umbau auf V-Brakes (incl. Bremshebel)
denkbar, allerdings können sauber eingestellte Cantilever-Bremsen durchaus
auch ihren Dienst erfüllen

Wichtig: fahr erst mal

mfg

Karl

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Tue, 21 May 2024 12:07 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Tue, 21 May 2024 14:07:31 +0200
Message-ID: <v2i2q3$j3bh$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<lb2tqsF5v1nU1@mid.individual.net> <v2hioj$ir0j$1@solani.org>
<lb3da9F92t9U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 21 May 2024 12:07:31 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="626033"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:MXiyFfjMZJU09IK7dVizNX5CKmQ=
In-Reply-To: <lb3da9F92t9U1@mid.individual.net>
X-User-ID: eJwNycEBwCAIA8CVggSk4wDK/iPY+56pi/emm9PGBpXLEdNHC5iLOEzcIOu0qDhXVghr076/HyIGERU=
View all headers

Am 21.05.24 um 13:02 schrieb Karl Müller:
> Am Tue, 21 May 2024 09:33:39 +0200 schrieb Hartmut Kraus:
>>>> https://hkraus.eu/hk/Fahrrad/KTM.jpg
>>>>
>>>>
>>> Schickes Teil!
>>
>> Und ich dachte, total veraltet. ;) Das war wie gesagt ein "Schnäppchen" - so vor einem Jahr hat das ein junger Mann im Nachbarort bei eBay-Kleinanzeigen für 150 Euren angeboten. So schnell war ich noch nie drüben. ;) Das ist schätzungsweise 20 oder 30 Jahre alt, hat aber eben so lange fast nur in einer Garage 'rumgestanden.
>
> Also so ganz auf dem neuesten technischen Stand ist das KTM-Fahrrad sicherlich nicht.

Preislich auch nicht. ;) Von KTM gibbes heute nichts mehr unter 1000,- €. Und das Bild habe ich damals von dem Angebot 'runtergeladen, heute sieht's schon ein bisschen anders aus.

> Bezüglich Beleuchtung wären Nabendynamo und LED-Front-Scheinwerfer und LED-Rückleuchte Stand der Technik

Bezügl. Beleuchtung ist das mein Stand der Technik:

https://hkraus.eu/hk/Fahrrad/SCHALTG.jpg

Ein LED-Rücklicht ist bestellt.

<v203ev$9ls2$1@solani.org>

> Bremstechnisch wäre u.U. ein Umbau auf V-Brakes (incl. Bremshebel) denkbar, allerdings können sauber eingestellte Cantilever-Bremsen durchaus auch ihren Dienst erfüllen

Oh, das tun sie durchaus. Die Bremsbeläge sind nämlich so "neuwertig" wie die Reifen.

> Wichtig: fahr erst mal

Hast ja Recht, 750km in einem Jahr waren noch nix. ;)

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Tue, 21 May 2024 16:38 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Tue, 21 May 2024 18:38:07 +0200
Message-ID: <v2iilf$jba4$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<lb2tqsF5v1nU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 21 May 2024 16:38:07 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="634180"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:o2iPeS/GSTJixhJPhtKXy05B1TU=
In-Reply-To: <lb2tqsF5v1nU1@mid.individual.net>
X-User-ID: eJwNxsEBwCAIA8CVQEgo44DK/iPYex2Myh1O0DGYLwaSJG4JS+UgTbp9HZqbanX4/j+z6jLyAQgdEJ4=
View all headers

Am 21.05.24 um 08:38 schrieb Karl Müller:
> >Dazu musste ich das Hinterrad mal 'rausnehmen - sagt mal, geht
>> das wirklich nicht, ohne das Schaltwerk abzubauen?????
>
> https://www.youtube.com/watch?v=QiZydXtVQRQ

Klar, eigentlich ganz einfach. Nachdem ich mir mein Rad heute nochmal angeguckt habe, ist mir um so unklarer, wieso ich gestern den "Achsstummel" partout nicht am Schaltwerk vorbei gekriegt habe.

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Jörg Yadgar Bleiman
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Tue, 21 May 2024 23:21 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: yazdeg...@gmx.de (Jörg "Yadgar" Bleimann)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Wed, 22 May 2024 01:21:11 +0200
Message-ID: <v2ja97$jpje$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 21 May 2024 23:21:11 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="648814"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:FTUTjSw5zEib4EOeSZVwSB8wqko=
In-Reply-To: <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
X-User-ID: eJwFwQkBA0EIA0BLZSEE5PAU/xJuBuriQ3O44XCGjmidv14pEbRQ/oysqZ67R+9bO3qmeEly821QZgm8+gBQnRVY
Content-Language: de-CH
View all headers

Hi(gh)!

On 21.05.24 04:11, Hartmut Kraus wrote:

> https://hkraus.eu/hk/Fahrrad/KTM.jpg

Hmmm, das sieht relativ standardmäßig aus, natürlich kein
Baumarkt-Murks, aber auch nicht nach Ingenieurabteilung mit kollektiver
Profilneurose!

> 1. Kosmetische Operation: Das hintere Schutzblech, das da so drin hing
> wie Arsch und Friedrich, überall auf den etwa gleichen Abstand zum Rad
> gebracht. Dazu musste ich das Hinterrad mal 'rausnehmen - sagt mal, geht
> das wirklich nicht, ohne das Schaltwerk abzubauen?????

Also, bei sämtlichen Rädern mit Kettenschaltung, die ich bis jetzt hatte
(und das waren entsprechend meiner aktuellen laufenden römischen Nummer
schon ziemlich viele...), war der Hinterrad-Ausbau nie ein Problem! Bei
"normalen" 3- oder 5-Gang-Nabenschaltungen auch nicht... aber wehe, die
Ingenieure waren doch profilneurotisch und bauten irgendwelche
Spezial-Gimmicks ein! Am Utopia-Pirol-Trauma laboriere ich jedenfalls
bis heute... Trommelbremsen! Ich hasse Trommelbremsen! Erst recht hinten!!!

> Dann graut mir ja
> vor dem ersten Platten auf freier Strecke.

Bei Rosinante "The Tank" XXXIX muss das nicht mal auf freier Strecke
passieren, damit ich den Horror schiebe - mir reicht der Plattfuß im
Februar, wo ich ohne fremde Hilfe den Drahtzug für die Trommelbremse
(siehe oben!) gar nicht eingehangen bekam! Vom Hinterrad fange ich in
diesem Zusammenhang erst gar nicht an... ich muss unbedingt Daniel von
"RADREISE unlimited" fragen, ob und wo man an der Ringstraße zwischen
Herat und Mazar-e Sharif irgendwo Pannenschleim bekommt... andernfalls
werde ich RADKUANA wohl doch mit Rosinante "Hercules 1962" XXXII fahren
müssen, hat natürlich den Vorteil, dass die afghanischen Dorfschmiede im
für mich irreparablen Pannenfall damit eher klarkommen als mit so einem
neumodernen Holland-Boliden...

> 2. Speichen- und Felgenkosmetik mit "Elsterglanz" - also das ging von
> Minute zu Minute schneller, muss man schon sagen. ;)
>

Bling-Bling? Das hört sich ziemlich giftig an... muss man das haben?

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Wed, 22 May 2024 06:50 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Wed, 22 May 2024 08:50:17 +0200
Message-ID: <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<v2ja97$jpje$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 06:50:17 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="660629"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:47IkTrnxtnfjYO5zhO0FwWbB8Jc=
X-User-ID: eJwFwQkBwDAIA0BLfKEgZ6HFv4TdwVNzTiQysNjkN6Td1iTUijKEt6LGt7feFalg2LFh7PsBJVYRWg==
In-Reply-To: <v2ja97$jpje$1@solani.org>
View all headers

Am 22.05.24 um 01:21 schrieb Jörg "Yadgar" Bleimann:
> Hi(gh)!
>
> On 21.05.24 04:11, Hartmut Kraus wrote:
>
>> https://hkraus.eu/hk/Fahrrad/KTM.jpg
>
> Hmmm, das sieht relativ standardmäßig aus, natürlich kein Baumarkt-Murks, aber auch nicht nach Ingenieurabteilung mit kollektiver Profilneurose!

Völlig korrekt. Bis auf den "Standard". ;)

>> Dazu musste ich das Hinterrad mal 'rausnehmen - sagt mal, geht das wirklich nicht, ohne das Schaltwerk abzubauen?????
>
> Also, bei sämtlichen Rädern mit Kettenschaltung, die ich bis jetzt hatte (und das waren entsprechend meiner aktuellen laufenden römischen Nummer schon ziemlich viele...), war der Hinterrad-Ausbau nie ein Problem!

Jo, wie gesagt, hab' mir das gestern nochmal angeguckt, Kette entspannt, Steckachse mal 'rausgezogen, da fiel das Rad quasi von alleine 'raus. Echt unklar, wie ich das am Tag vorher nicht am Schaltwerk vorbei kriegen konnte. Naja, ich hatte das Ganze auf den Kopf gestellt, aber trotzdem ...

> Bei "normalen" 3- oder 5-Gang-Nabenschaltungen auch nicht... aber wehe, die Ingenieure waren doch profilneurotisch und bauten irgendwelche Spezial-Gimmicks ein! Am Utopia-Pirol-Trauma laboriere ich jedenfalls bis heute... Trommelbremsen! Ich hasse Trommelbremsen! Erst recht hinten!!!

Mir sowieso unklar, was der ganze Aufwand mit Trommel- oder gar Scheibenbremsen soll, und das an einem Fahrrad. Meine Felgenbremsen richtig eingestellt muss ich (nur ganz leicht übertrieben) ;) die Hebel nur scharf angucken, dann gibt's zwei Möglichkeiten: Entweder ich falle mit blockierten Rädern auf die Schnauze oder ich stehe. ;)

>> 2. Speichen- und Felgenkosmetik mit "Elsterglanz" - also das ging von Minute zu Minute schneller, muss man schon sagen. ;)
>>
>
> Bling-Bling? Das hört sich ziemlich giftig an... muss man das haben?

Du sollst es ja auch nicht auf die Zahnbürste schmieren, nur auf Teile, die glänzen sollen. ;)

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Sebastian Zenker
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Wed, 22 May 2024 09:40 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: zon...@technokrat.org (Sebastian Zenker)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Wed, 22 May 2024 11:40:09 +0200
Lines: 14
Message-ID: <lb5srpFiogbU1@mid.individual.net>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net S5meey7y/oBjjvH+r2awrQ6y0qc1yOmPei8e1gRqZCpXYYFSjb
Cancel-Lock: sha1:qpqI9m/QEGearOvIxV+brRkGjPE= sha256:wdcA12li1TJTXqqaf9OaC65OLFOl/gUjGzYFRQK1fU4=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
In-Reply-To: <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
View all headers

Am 22.05.2024 um 08:50 schrieb Hartmut Kraus:
> Mir sowieso unklar, was der ganze Aufwand mit Trommel- oder gar
> Scheibenbremsen soll, und das an einem Fahrrad. Meine Felgenbremsen
> richtig eingestellt muss ich (nur ganz leicht übertrieben) ;) die Hebel
> nur scharf angucken, dann gibt's zwei Möglichkeiten: Entweder ich falle
> mit blockierten Rädern auf die Schnauze oder ich stehe. ;)

Deine Felgenbremsen bringen die gleiche Bremsleistung auch bei Regen,
Schnee und Schneematsch? Falls ja, Respekt. Ansonsten wäre das ein Grund
für den ganzen Aufwand mit Trommel- oder gar Scheibenbremsen.

--
Sebastian Zenker

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Wed, 22 May 2024 10:20 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Wed, 22 May 2024 12:20:58 +0200
Message-ID: <v2kgua$kbtc$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
<lb5srpFiogbU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 10:20:58 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="667564"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:ULsioer8TkciclSI/fypTpTmpkg=
In-Reply-To: <lb5srpFiogbU1@mid.individual.net>
X-User-ID: eJwNysEBwCAIA8CVoECUcRTC/iPYe18YFLUcAY+JWaRFbT+spCoyv5oydq6Du//QI2Sg5QqmHzBeEgo=
View all headers

Am 22.05.24 um 11:40 schrieb Sebastian Zenker:
> Am 22.05.2024 um 08:50 schrieb Hartmut Kraus:
>> Mir sowieso unklar, was der ganze Aufwand mit Trommel- oder gar
>> Scheibenbremsen soll, und das an einem Fahrrad. Meine Felgenbremsen
>> richtig eingestellt muss ich (nur ganz leicht übertrieben) ;) die Hebel
>> nur scharf angucken, dann gibt's zwei Möglichkeiten: Entweder ich falle
>> mit blockierten Rädern auf die Schnauze oder ich stehe. ;)
>
> Deine Felgenbremsen bringen die gleiche Bremsleistung auch bei Regen,
> Schnee und Schneematsch?

Das kann ich nicht beurteilen, bin bisher nur bei schönem Wetter gefahren. ;) Kann mir aber nicht vorstellen, dass ein paar Regentropfen, die zufällig auf die Felgen fallen, nicht im Nu "weggebremst" sind (bei der kinetischen Energie, die beim Bremsen in Wärme umgewandelt wird). Dito für Schnee und Schneematsch.

> Falls ja, Respekt. Ansonsten wäre das ein Grund für den ganzen Aufwand mit Trommel- oder gar Scheibenbremsen.

Wie haben nur ...zillionen Radfahrer mit Felgenbremsen bis heute überlebt ...

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Juergen
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Privat
Date: Wed, 22 May 2024 14:35 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!2.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: schreibs...@web.de (Juergen)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Wed, 22 May 2024 16:35:28 +0200
Organization: Privat
Lines: 44
Message-ID: <lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org> <v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org> <v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org> <lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net +lKO7sYk6t+/YxFoJCg9FQ3yvvc/aB/6+KGB2C5vHnplxCfnQH
Cancel-Lock: sha1:HTnZq9v7HXHZmSiANHc07mSWGys= sha256:tPhPd3lmzhmypk2JSqBlo382iQwhfRiO4UFbBk/CKo0=
X-Newsreader: Forte Free Agent 1.92/32.572
View all headers

Am Wed, 22 May 2024 12:20:58 +0200 schrieb Hartmut Kraus
<hartmut.melina@web.de> zum Thema "Re: Erfolgreich Ledersattel
erjammert!":

>Am 22.05.24 um 11:40 schrieb Sebastian Zenker:
>> Am 22.05.2024 um 08:50 schrieb Hartmut Kraus:
>>> Mir sowieso unklar, was der ganze Aufwand mit Trommel- oder gar
>>> Scheibenbremsen soll, und das an einem Fahrrad. Meine Felgenbremsen
>>> richtig eingestellt muss ich (nur ganz leicht übertrieben) ;) die Hebel
>>> nur scharf angucken, dann gibt's zwei Möglichkeiten: Entweder ich falle
>>> mit blockierten Rädern auf die Schnauze oder ich stehe. ;)
>> Deine Felgenbremsen bringen die gleiche Bremsleistung auch bei Regen,
>> Schnee und Schneematsch?

>Das kann ich nicht beurteilen, bin bisher nur bei schönem Wetter gefahren. ;) Kann mir aber nicht vorstellen, dass ein paar Regentropfen, die zufällig auf die Felgen fallen, nicht im Nu "weggebremst" sind (bei der kinetischen Energie, die beim Bremsen in Wärme umgewandelt wird). Dito für Schnee und Schneematsch.

>> Falls ja, Respekt. Ansonsten wäre das ein Grund für den ganzen Aufwand mit Trommel- oder gar Scheibenbremsen.

Ein wesentlicher Grund aus meiner Sicht: Bei Felgenbremsen missbraucht
man ein tragendes und sicherheitsrelevantes Bauteil als Bremsscheibe das
dabei durch Verschleiß geschwächt wird.

Nebenbei: Bei Scheibenbremsen ist eine verschlissene Bremsscheibe
wesentlich leichter auszutauschen als eine Felge (zumindest wenn man die
Nabe behalten will) und auch als eine Bremstrommel (samt Nabe).

Was ich sehr angenehm finde: Baue ich ein Laufrad aus einem
Scheibenbremsenrad aus, etwa wegen Platten oder Reifenwechsel, bleiben
die Hände deutlich sauberer weil kein Aluabrieb an der Felge ist.

Seit die Scheibenbremsen bei den Radrennfahrern angekommen ist, kriegt
man auch Rennräder mit etwas breiteren Reifen. Die hätten 10 Jahre
vorher nicht durch die üblichen Bremszangen gepasst.

>Wie haben nur ...zillionen Radfahrer mit Felgenbremsen bis heute überlebt ...

Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
und Schnee erstmal schlecht greifen.

Irgendwann war der "Standard" für das Hinterrad auch mal Rücktritt. Nie
gewartet und dadurch zum Blockieren neigend. War ein Riesenspaß für uns
Kinder und Mord am Reifen.

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Jörg Yadgar Bleiman
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Wed, 22 May 2024 15:43 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: yazdeg...@gmx.de (Jörg "Yadgar" Bleimann)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Wed, 22 May 2024 17:43:06 +0200
Message-ID: <v2l3qa$klnu$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
<lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org>
<lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 15:43:06 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="677630"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:0HAKyxSc6eA+FxEPuOmYDeF8Fdc=
In-Reply-To: <lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net>
Content-Language: de-CH
X-User-ID: eJwNyckBwCAIBMCW5FqlHFak/xKS+U4YBHc7Ah4TQ50eVraR53Rp1rJjUzE+ttRz9xPo8vStaMF/dkllRT9+ctkWRA==
View all headers

Hi(gh)!

On 22.05.24 16:35, Juergen wrote:

> Irgendwann war der "Standard" für das Hinterrad auch mal Rücktritt. Nie
> gewartet und dadurch zum Blockieren neigend. War ein Riesenspaß für uns
> Kinder und Mord am Reifen.

Ja, die Bremsspuren, mit denen mein jüngerer Bruder und ich in den
1970er Jahren die Schotterwege in der Kleingartenkolonie verzierten,
waren legendär... und zwischendurch gab es Fußball im Kofferradio, WM in
Argentinien, erstes Spiel Deutschland-Polen 1:0...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Wed, 22 May 2024 17:00 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Wed, 22 May 2024 19:00:33 +0200
Message-ID: <v2l8bh$ksdk$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
<lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org>
<lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 17:00:33 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="684468"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:0IrYkviv+1adwHgw3QTji0rSFd8=
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXZNJ2nDPB/n/CEmwGW0kwYdh6rSg8OSmv3me8mB5N4EuXduNGH3bVrfgBHk4RTQ==
In-Reply-To: <lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 22.05.24 um 16:35 schrieb Juergen:
> Am Wed, 22 May 2024 12:20:58 +0200 schrieb Hartmut Kraus
> <hartmut.melina@web.de> zum Thema "Re: Erfolgreich Ledersattel
> erjammert!":
>
>> Am 22.05.24 um 11:40 schrieb Sebastian Zenker:
>>> Am 22.05.2024 um 08:50 schrieb Hartmut Kraus:
>>>> Mir sowieso unklar, was der ganze Aufwand mit Trommel- oder gar
>>>> Scheibenbremsen soll, und das an einem Fahrrad. Meine Felgenbremsen
>>>> richtig eingestellt muss ich (nur ganz leicht übertrieben) ;) die Hebel
>>>> nur scharf angucken, dann gibt's zwei Möglichkeiten: Entweder ich falle
>>>> mit blockierten Rädern auf die Schnauze oder ich stehe. ;)
>
>>> Deine Felgenbremsen bringen die gleiche Bremsleistung auch bei Regen,
>>> Schnee und Schneematsch?
>
>> Das kann ich nicht beurteilen, bin bisher nur bei schönem Wetter gefahren. ;) Kann mir aber nicht vorstellen, dass ein paar Regentropfen, die zufällig auf die Felgen fallen, nicht im Nu "weggebremst" sind (bei der kinetischen Energie, die beim Bremsen in Wärme umgewandelt wird). Dito für Schnee und Schneematsch.
>
>>> Falls ja, Respekt. Ansonsten wäre das ein Grund für den ganzen Aufwand mit Trommel- oder gar Scheibenbremsen.
>
> Ein wesentlicher Grund aus meiner Sicht: Bei Felgenbremsen missbraucht
> man ein tragendes und sicherheitsrelevantes Bauteil als Bremsscheibe das
> dabei durch Verschleiß geschwächt wird.
>
> Nebenbei: Bei Scheibenbremsen ist eine verschlissene Bremsscheibe
> wesentlich leichter auszutauschen als eine Felge (zumindest wenn man die
> Nabe behalten will) und auch als eine Bremstrommel (samt Nabe).
>
> Was ich sehr angenehm finde: Baue ich ein Laufrad aus einem
> Scheibenbremsenrad aus, etwa wegen Platten oder Reifenwechsel, bleiben
> die Hände deutlich sauberer weil kein Aluabrieb an der Felge ist.
>
> Seit die Scheibenbremsen bei den Radrennfahrern angekommen ist, kriegt
> man auch Rennräder mit etwas breiteren Reifen. Die hätten 10 Jahre
> vorher nicht durch die üblichen Bremszangen gepasst.

Daa ist allerdings was dran. Wie lange braucht man denn nun i.d.R., um eine Felge durchzubremsen?

>> Wie haben nur ...zillionen Radfahrer mit Felgenbremsen bis heute überlebt ...
>
> Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
> und Schnee erstmal schlecht greifen.

Den Effekt wage ich zu bezeifeln, wie gesagt. Schaunmermal ...

> Irgendwann war der "Standard" für das Hinterrad auch mal Rücktritt. Nie
> gewartet und dadurch zum Blockieren neigend.

Das habe ich nie erlebt. Ok, die Räder, die ich so kannte, waren entweder gute Vorkriegsproduktion oder made in GDR. ;)

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Juergen
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Privat
Date: Wed, 22 May 2024 22:48 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!2.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: schreibs...@web.de (Juergen)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Thu, 23 May 2024 00:48:22 +0200
Organization: Privat
Lines: 57
Message-ID: <lb7b1mFr7irU1@mid.individual.net>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org> <v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org> <v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org> <lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org> <lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net> <v2l8bh$ksdk$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net j7xXv2egYzI2pXicHbjDKwFvguPKpUsnOyBfpEiVFs86mpxJG0
Cancel-Lock: sha1:R878drXyMiv1Ja8XrQGmdrgfl70= sha256:VLPK2hmpEuGxVSbva01pgj5ZCvaKsbKo72DME8yD9Hk=
X-Newsreader: Forte Free Agent 1.92/32.572
View all headers

Am Wed, 22 May 2024 19:00:33 +0200 schrieb Hartmut Kraus

>Am 22.05.24 um 16:35 schrieb Juergen:
>> Am Wed, 22 May 2024 12:20:58 +0200 schrieb Hartmut Kraus
>> <hartmut.melina@web.de> zum Thema "Re: Erfolgreich Ledersattel
>> erjammert!":
>>> Am 22.05.24 um 11:40 schrieb Sebastian Zenker:
>>>> Am 22.05.2024 um 08:50 schrieb Hartmut Kraus:
>>>>> Mir sowieso unklar, was der ganze Aufwand mit Trommel- oder gar
>>>>> Scheibenbremsen soll, und das an einem Fahrrad. Meine Felgenbremsen
>>>>> richtig eingestellt muss ich (nur ganz leicht übertrieben) ;) die Hebel
>>>>> nur scharf angucken, dann gibt's zwei Möglichkeiten: Entweder ich falle
>>>>> mit blockierten Rädern auf die Schnauze oder ich stehe. ;)

>>>> Deine Felgenbremsen bringen die gleiche Bremsleistung auch bei Regen,
>>>> Schnee und Schneematsch?
>>> Das kann ich nicht beurteilen, bin bisher nur bei schönem Wetter gefahren. ;) Kann mir aber nicht vorstellen, dass ein paar Regentropfen, die zufällig auf die Felgen fallen, nicht im Nu "weggebremst" sind (bei der kinetischen Energie, die beim Bremsen in Wärme umgewandelt wird). Dito für Schnee und Schneematsch.
>>>> Falls ja, Respekt. Ansonsten wäre das ein Grund für den ganzen Aufwand mit Trommel- oder gar Scheibenbremsen.
>> Ein wesentlicher Grund aus meiner Sicht: Bei Felgenbremsen missbraucht
>> man ein tragendes und sicherheitsrelevantes Bauteil als Bremsscheibe das
>> dabei durch Verschleiß geschwächt wird.
>> Nebenbei: Bei Scheibenbremsen ist eine verschlissene Bremsscheibe
>> wesentlich leichter auszutauschen als eine Felge (zumindest wenn man die
>> Nabe behalten will) und auch als eine Bremstrommel (samt Nabe).
>
>> Was ich sehr angenehm finde: Baue ich ein Laufrad aus einem
>> Scheibenbremsenrad aus, etwa wegen Platten oder Reifenwechsel, bleiben
>> die Hände deutlich sauberer weil kein Aluabrieb an der Felge ist.
>> Seit die Scheibenbremsen bei den Radrennfahrern angekommen ist, kriegt
>> man auch Rennräder mit etwas breiteren Reifen. Die hätten 10 Jahre
>> vorher nicht durch die üblichen Bremszangen gepasst.

>Daa ist allerdings was dran. Wie lange braucht man denn nun i.d.R., um eine Felge durchzubremsen?

Das wird ganz von den Einsatzbedingungen abhängen. Bei einem
Schönwetter-Rennrad wird es quais "ewig" dauern, bei Rädern die auch
Schlamm und Sand sehen viel schneller gehen.

>>> Wie haben nur ...zillionen Radfahrer mit Felgenbremsen bis heute überlebt ...
>> Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
>> und Schnee erstmal schlecht greifen.

>Den Effekt wage ich zu bezeifeln, wie gesagt. Schaunmermal ...

Ich nicht. Auf meinem alten Rad mit schlechten Bremsen fahre ich viel
vorsichtiger an Kreuzungen usw. heran als mit neueren Rädern die
Zwei-Finger-Bremsen haben. Bei Trockenheit ist dann egal, ob es Felgen
oder Scheiben sind.

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Thu, 23 May 2024 00:19 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Thu, 23 May 2024 02:19:12 +0200
Message-ID: <v2m220$l38q$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
<lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org>
<lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net> <v2l8bh$ksdk$1@solani.org>
<lb7b1mFr7irU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 23 May 2024 00:19:12 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="691482"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:6xa0LGfvmvBtoxtHUy1j9NRh+DU=
In-Reply-To: <lb7b1mFr7irU1@mid.individual.net>
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXVEph56xs/f8EkwxuToFJpNP167T1oBMAjRYl5o72d4ipWmGCOEvzzgURGRCv
View all headers

Am 23.05.24 um 00:48 schrieb Juergen:
> Am Wed, 22 May 2024 19:00:33 +0200 schrieb Hartmut Kraus
>
>> Am 22.05.24 um 16:35 schrieb Juergen:
>>> Am Wed, 22 May 2024 12:20:58 +0200 schrieb Hartmut Kraus
>>> <hartmut.melina@web.de> zum Thema "Re: Erfolgreich Ledersattel
>>> erjammert!":
>
>>>> Am 22.05.24 um 11:40 schrieb Sebastian Zenker:
>>>>> Am 22.05.2024 um 08:50 schrieb Hartmut Kraus:
>>>>>> Mir sowieso unklar, was der ganze Aufwand mit Trommel- oder gar
>>>>>> Scheibenbremsen soll, und das an einem Fahrrad. Meine Felgenbremsen
>>>>>> richtig eingestellt muss ich (nur ganz leicht übertrieben) ;) die Hebel
>>>>>> nur scharf angucken, dann gibt's zwei Möglichkeiten: Entweder ich falle
>>>>>> mit blockierten Rädern auf die Schnauze oder ich stehe. ;)
>
>>>>> Deine Felgenbremsen bringen die gleiche Bremsleistung auch bei Regen,
>>>>> Schnee und Schneematsch?
>
>>>> Das kann ich nicht beurteilen, bin bisher nur bei schönem Wetter gefahren. ;) Kann mir aber nicht vorstellen, dass ein paar Regentropfen, die zufällig auf die Felgen fallen, nicht im Nu "weggebremst" sind (bei der kinetischen Energie, die beim Bremsen in Wärme umgewandelt wird). Dito für Schnee und Schneematsch.
>
>>>>> Falls ja, Respekt. Ansonsten wäre das ein Grund für den ganzen Aufwand mit Trommel- oder gar Scheibenbremsen.
>
>>> Ein wesentlicher Grund aus meiner Sicht: Bei Felgenbremsen missbraucht
>>> man ein tragendes und sicherheitsrelevantes Bauteil als Bremsscheibe das
>>> dabei durch Verschleiß geschwächt wird.
>
>>> Nebenbei: Bei Scheibenbremsen ist eine verschlissene Bremsscheibe
>>> wesentlich leichter auszutauschen als eine Felge (zumindest wenn man die
>>> Nabe behalten will) und auch als eine Bremstrommel (samt Nabe).
>>
>>> Was ich sehr angenehm finde: Baue ich ein Laufrad aus einem
>>> Scheibenbremsenrad aus, etwa wegen Platten oder Reifenwechsel, bleiben
>>> die Hände deutlich sauberer weil kein Aluabrieb an der Felge ist.
>
>>> Seit die Scheibenbremsen bei den Radrennfahrern angekommen ist, kriegt
>>> man auch Rennräder mit etwas breiteren Reifen. Die hätten 10 Jahre
>>> vorher nicht durch die üblichen Bremszangen gepasst.
>
>> Daa ist allerdings was dran. Wie lange braucht man denn nun i.d.R., um eine Felge durchzubremsen?
>
> Das wird ganz von den Einsatzbedingungen abhängen. Bei einem
> Schönwetter-Rennrad wird es quais "ewig" dauern, bei Rädern die auch
> Schlamm und Sand sehen viel schneller gehen.

Och, Schlamm und Sand kann man auch bei schönem Wetter haben. ;)

>>>> Wie haben nur ...zillionen Radfahrer mit Felgenbremsen bis heute überlebt ...
>
>>> Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
>>> und Schnee erstmal schlecht greifen.
>
>> Den Effekt wage ich zu bezeifeln, wie gesagt. Schaunmermal ...
>
> Ich nicht. Auf meinem alten Rad mit schlechten Bremsen fahre ich viel
> vorsichtiger an Kreuzungen usw. heran als mit neueren Rädern die
> Zwei-Finger-Bremsen haben. Bei Trockenheit ist dann egal, ob es Felgen
> oder Scheiben sind.

Irgendwie reden wir jetzt aneinander vorbei. ;) Was sind denn für dich "schlechte" und was "Zwei-Finger"-Bremsen? Also für meine Felgenbremsen reicht für eine "normale" Verzögerung ein Finger (ok, pro Bremse, also doch zweie), ;) aber nach deiner Meinung müssten die ja schon bei Regen schlecht sein ...

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: HC Ahlmann
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Institut für Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Date: Thu, 23 May 2024 05:44 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!2.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hc.ahlm...@gmx.de (HC Ahlmann)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Thu, 23 May 2024 07:44:05 +0200
Organization: Institut für
Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Lines: 15
Message-ID: <1qu02az.1pjwvsj8tvllwN%hc.ahlmann@gmx.de>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org> <v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org> <v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org> <lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org> <lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net>
Reply-To: hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann)
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net eYADwXj5duel4R9OgFs+Mwsyt/5y8CH6pRhaC2RkR5NMYX3RM=
X-Orig-Path: hc.ahlmann
Cancel-Lock: sha1:vIvgdElU9NPUgHLSxl0I7l9osVc= sha256:rsYAUZVSZ+dswmFvVYjHEayHKvepkjZ8szkSVGu0PTY=
X-ICTF: Verbreitung und Archivierung ueber Webinterfaces ohne Werbung nur ohne Aenderung des Texts (speziell URI und e-mail-Adressen) und mit Nennung des Autors als Beitrag Dritter, keine Wiedergabe ueber Webinterfaces mit Werbung. Distribution and archieving only via usenet, NNTP-hosts or mailboxes. Distribution or archieving via web interfaces without advertising only with name of author as third party content and no editing of body text (esp. URI and e-mail-adresses), no distribution via web interfaces with advertising.
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.5 (ea919cf118) (Mac OS 10.13.6)
View all headers

Juergen <schreibsklave@web.de> wrote:

> Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
> und Schnee erstmal schlecht greifen.

Vorsicht gebietet, alle Einflüsse zu beachten. Es ist nicht sinnvoll,
sich auf besser greifende Scheiben- oder Trommelbremsen zu fokussieren
und Felgenbremsen abzutun, wenn durch Nässe oder Schnee die Reifen
schlechter greifen und den Gewinn von Scheiben und Trommeln zunichte
machen – Bremsgleiten geht auch mit nassen Felgenbremsen. Es ist kein
Problem, den Umgang mit der Charakteristik jeder drei Bauarten bei jedem
Wetter zu erlernen.
--
Munterbleiben
HC

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Thu, 23 May 2024 06:56 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Thu, 23 May 2024 08:56:09 +0200
Message-ID: <v2mpa9$lnmt$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
<lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org>
<lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net> <1qu02az.1pjwvsj8tvllwN%hc.ahlmann@gmx.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 23 May 2024 06:56:09 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="712413"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:xWGUhKS0xox4ePARbFHIk4cFAp4=
In-Reply-To: <1qu02az.1pjwvsj8tvllwN%hc.ahlmann@gmx.de>
X-User-ID: eJwNycEBwCAIA8CVUiUBxmkB9x/B3ve49ajcRBkPz6uBa9LXNFbQK9AHIXmO5X8b2cGwsUp8Fwq2EDY=
View all headers

Am 23.05.24 um 07:44 schrieb HC Ahlmann:
> Juergen <schreibsklave@web.de> wrote:
>
>> Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
>> und Schnee erstmal schlecht greifen.
>
> Vorsicht gebietet, alle Einflüsse zu beachten. Es ist nicht sinnvoll,
> sich auf besser greifende Scheiben- oder Trommelbremsen zu fokussieren
> und Felgenbremsen abzutun, wenn durch Nässe oder Schnee die Reifen
> schlechter greifen und den Gewinn von Scheiben und Trommeln zunichte
> machen – Bremsgleiten geht auch mit nassen Felgenbremsen.

"Bremsgleiten" hast du schön gesagt. ;)

> Es ist kein
> Problem, den Umgang mit der Charakteristik jeder drei Bauarten bei jedem
> Wetter zu erlernen.

Für mich schon. ;)

1. Ich habe nur ein Rad, also auch nur eine Bremsenbauart.

2. Wie war das doch gleich: Es gibt kein schlechtes wetter, nur unzweckmäßige Kleidung. Und ich habe nur unzweckmäßige. ;)

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Thu, 23 May 2024 06:58 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Thu, 23 May 2024 08:58:51 +0200
Message-ID: <v2mpfb$lnmt$2@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
<lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org>
<lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net> <1qu02az.1pjwvsj8tvllwN%hc.ahlmann@gmx.de>
<v2mpa9$lnmt$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 23 May 2024 06:58:51 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="712413"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:aMUYTkZSeIB4o0pb4BOicueWKEE=
In-Reply-To: <v2mpa9$lnmt$1@solani.org>
X-User-ID: eJwFwQkRwEAIBDBLMDwLco4t+JfQJCw1Cc9Ij4s7NMa2GMiyzhHykZxyDE3R65+0vvPYWvkBJVgRdg==
View all headers

Am 23.05.24 um 08:56 schrieb Hartmut Kraus:
> Am 23.05.24 um 07:44 schrieb HC Ahlmann:
>> Juergen <schreibsklave@web.de> wrote:
>>
>>> Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
>>> und Schnee erstmal schlecht greifen.
>>
>> Vorsicht gebietet, alle Einflüsse zu beachten. Es ist nicht sinnvoll,
>> sich auf besser greifende Scheiben- oder Trommelbremsen zu fokussieren
>> und Felgenbremsen abzutun, wenn durch Nässe oder Schnee die Reifen
>> schlechter greifen und den Gewinn von Scheiben und Trommeln zunichte
>> machen – Bremsgleiten geht auch mit nassen Felgenbremsen.
>
> "Bremsgleiten" hast du schön gesagt. ;)

Die nächsten Etappenziele der Entwicklung wären also: ABS und ASR auch für Fahhräder! ;)

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Subject: Warum Felgenbremsen Mist sind (was: Erfolgreich Ledersattel erjammert!)
From: Anton Ertl
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: Institut fuer Computersprachen, Technische Universitaet Wien
Date: Thu, 23 May 2024 07:41 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ant...@mips.complang.tuwien.ac.at (Anton Ertl)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Warum Felgenbremsen Mist sind (was: Erfolgreich Ledersattel erjammert!)
Date: Thu, 23 May 2024 07:41:13 GMT
Organization: Institut fuer Computersprachen, Technische Universitaet Wien
Lines: 57
Message-ID: <2024May23.094113@mips.complang.tuwien.ac.at>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org> <v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org> <v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org> <lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org> <lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net> <1qu02az.1pjwvsj8tvllwN%hc.ahlmann@gmx.de>
Injection-Date: Thu, 23 May 2024 10:03:42 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="6f1942bb7916150eb422912af37c6013";
logging-data="1758554"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/XQs3bhi7ac6b1Bz7vlFws"
Cancel-Lock: sha1:/HNsd0Ksr8Y3aVwzkrPjBvBWCUE=
X-newsreader: xrn 10.11
View all headers

hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann) writes:
>Juergen <schreibsklave@web.de> wrote:
>
>> Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
>> und Schnee erstmal schlecht greifen.
>
>Vorsicht gebietet, alle Einflüsse zu beachten. Es ist nicht sinnvoll,
>sich auf besser greifende Scheiben- oder Trommelbremsen zu fokussieren
>und Felgenbremsen abzutun, wenn durch Nässe oder Schnee die Reifen
>schlechter greifen und den Gewinn von Scheiben und Trommeln zunichte
>machen

Auf einer durch Regen gut gesaeuberten nassen Strasse ist die
Reifenhaftung recht hoch, hoch genug, um das Hinterrad zum Abheben zu
bringen. Mehr geht ohnehin nicht.

Die Bremswirkung von Felgenbremsen ist aber unter diesen Bedingungen
manchmal sehr gering, moeglicherweise aber auch viel hoeher. Und
neben den Faellen der extrem geringen Leistung, die ich auch erlebt
habe, ist auch die Unvorhersagbarkeit der Bremswirkung von
Felgenbremsen ein Problem.

So geschah es mir einmal, dass die Felgenbremse bei einer Ampel eine
recht geringe Wirkung zeigte. 150m weiter bremste das Auto vor mir,
also griff ich beherzt in die Bremse, um nicht mit dem Auto zu
kollidieren, aber die Bremse wirkte nicht so schwach wie davor,
sondern viel staerker, also produzierte ich einen Penninger.

> Bremsgleiten geht auch mit nassen Felgenbremsen.

Was meinst Du damit? Vielleicht den Fall, als ich bei Regen eine
Strasse im Kosovo hinuntergefahren bin, dabe voll in beide
Felgenbremsen gegriffen habe, und die Bremswirkung minimal war (50km/h
bei 5% Gefaelle und voll gezogenen Bremsen). Ja, kann man
Bremsgleiten nennen. Zum Glueck war die Strasse gerade.

>Es ist kein
>Problem, den Umgang mit der Charakteristik jeder drei Bauarten bei jedem
>Wetter zu erlernen.

Das einzige, was ich in vielen Jahren mit Felgenbremsen gelernt habe,
ist, dass sie bei Regen keine vorhersagbare Charakteristik haben. Ich
habe viel herumprobiert, und jedesmal, wenn ich dachte, dass ich jetzt
endlich einen Bremsbelag gefunden habe, der auch bei Regen
funktioniert (weil der ein paar mal bei Regen funktioniert hatte), kam
dann ein Fall, wo genau dieser Bremsbelag bei Regen eine extrem
schlechte Bremswirkung zeigte.

Daher gibt es da auch nichts zu lernen, ausser dass Felgenbremsen fuer
Allwetterfahrraeder nur als Schutzmanntroester taugen. Entsprechend
haben seit 2009 alle meine Raeder Scheibenbremsen.

- anton
--
de.rec.fahrrad FAQ: http://0x1a.de/rec/fahrrad/
Radfahrer sollten vor oder hinter fahrenden Kfz fahren und nicht daneben.
Ist der Radverkehr erst separiert, diskriminiert man ihn voellig ungeniert.

Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
From: Wolfgang Strobl
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Organization: @home
Date: Thu, 23 May 2024 08:42 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: new...@mystrobl.de (Wolfgang Strobl)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Erfolgreich Ledersattel erjammert!
Date: Thu, 23 May 2024 10:42:01 +0200
Organization: @home
Lines: 124
Message-ID: <52st4jljhtk43jct0vao0d17i8cb1mf3po@4ax.com>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org> <v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org> <v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org> <lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org> <lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net YR2+9a/6py7WLs3sv6LcDg1LHc7G9UPiJq1w/hR0jDRotGPGvp
X-Orig-Path: mystrobl.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:huJLKx82YHbUeqEBe/P7BoBSuCU= sha256:6WuHAe5mKShCNcsze0d8HV0Pf4vRweYkt/GmFWQKKhs=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272
View all headers

Am Wed, 22 May 2024 16:35:28 +0200 schrieb Juergen
<schreibsklave@web.de>:

>Am Wed, 22 May 2024 12:20:58 +0200 schrieb Hartmut Kraus
><hartmut.melina@web.de> zum Thema "Re: Erfolgreich Ledersattel
>erjammert!":
>
>>Am 22.05.24 um 11:40 schrieb Sebastian Zenker:
>>> Am 22.05.2024 um 08:50 schrieb Hartmut Kraus:
>>>> Mir sowieso unklar, was der ganze Aufwand mit Trommel- oder gar
>>>> Scheibenbremsen soll, und das an einem Fahrrad. Meine Felgenbremsen
>>>> richtig eingestellt muss ich (nur ganz leicht übertrieben) ;) die Hebel
>>>> nur scharf angucken, dann gibt's zwei Möglichkeiten: Entweder ich falle
>>>> mit blockierten Rädern auf die Schnauze oder ich stehe. ;)
>
>>> Deine Felgenbremsen bringen die gleiche Bremsleistung auch bei Regen,
>>> Schnee und Schneematsch?
>
>>Das kann ich nicht beurteilen, bin bisher nur bei schönem Wetter gefahren. ;)
>>Kann mir aber nicht vorstellen, dass ein paar Regentropfen, die zufällig
>>auf die Felgen fallen, nicht im Nu "weggebremst" sind (bei der kinetischen
>>Energie, die beim Bremsen in Wärme umgewandelt wird).

Das ist ein Denkfehler. Wenn die Bremsklotz gut geschmiert durch Wasser,
Schnee und Schneematsch reibungslos auf der Felge gleitet, wird keine
Energie in Wärme umgewandelt. BTDT.

>>Dito für Schnee und Schneematsch.

>
>>> Falls ja, Respekt. Ansonsten wäre das ein Grund für den ganzen Aufwand mit Trommel- oder gar Scheibenbremsen.
>
>Ein wesentlicher Grund aus meiner Sicht: Bei Felgenbremsen missbraucht
>man ein tragendes und sicherheitsrelevantes Bauteil als Bremsscheibe das
>dabei durch Verschleiß geschwächt wird.

Theoretisch ja, praktisch nicht, wenn man sich nicht sehr dumm anstellt.
Felgen haben Verschleißindikatoren, der Verschleiß braucht sehr lange
und ist gut sichtbar. Ich bin über viele Jahre hinweg zur Arbeit
gefahren, im Sommer wie im Winter. Eine einzige Felge habe ich in all
der Zeit durchgebremst, die Vorderradfelge am 1996 erworbenen Reiserad,
das als Winterrad dann auch auf dem Arbeitsweg benutzt wurde. Alle
anderen haben durchgehalten, bis entweder das Laufrad aus anderen
Gründen ersetzt oder das Fahrrad weitergegeben wurde. Und auch da hatte
sich der Riss beim Bremsen deutlich genug angekündigt.

Der lästigste Aspekt bei Felgenbremsen ist m.E. der unvermeidliche
Aluabrieb.

>
>Nebenbei: Bei Scheibenbremsen ist eine verschlissene Bremsscheibe
>wesentlich leichter auszutauschen als eine Felge (zumindest wenn man die
>Nabe behalten will) und auch als eine Bremstrommel (samt Nabe).

Das glaube ich so nicht. Für die Bremsscheibe braucht man ggfs.
Spezialwerkzeug und einen Drehmomentschlüssel, für die Felge etwas mehr
Zeit.

>
>Was ich sehr angenehm finde: Baue ich ein Laufrad aus einem
>Scheibenbremsenrad aus, etwa wegen Platten oder Reifenwechsel, bleiben
>die Hände deutlich sauberer weil kein Aluabrieb an der Felge ist.

Schon. Aber dafür hat man dann schnell Schmierstoff auf der Scheibe und
dann auf dem Bremsbelag, wenn man nicht sehr sorgfältig arbeitet und
genügend Lappen zur Verfügung hat. Der Bremsstaub von den Bremsbelägen
ist auch nicht ohne.

>
>Seit die Scheibenbremsen bei den Radrennfahrern angekommen ist, kriegt
>man auch Rennräder mit etwas breiteren Reifen. Die hätten 10 Jahre
>vorher nicht durch die üblichen Bremszangen gepasst.

Wir sind bisher alle mit den Rennrädern schließlich auf 28mm-Reifen
umgestiegen, mit Ultegra- oder 105er Bremskörpern, geht problemlos. Aber
ja, mit Scheibenbremsen sind ganz andere Konstruktionen mit breiteren
Reifen möglich. Je schneller man fährt, um so mehr spielt
Luftwiderstand eine Rolle. Ein >30cm breiter Reifen, der glatt in eine
lang ausgezogene Carbonfelge übergeht und mit wenig Druck gefahren wird,
kann gleichzeitig weniger Luftwiderstand und besseres Abrollverhalten
auf rauhem Untergrund liefern als ein konventioneller schmalerer Reifen.
Jedoch lohnt sich der Aufwand nur, wenn man tatsächlich die Gelegenheit
und die Fähigkeiten dafür hat. Ich für meinen Teil bin mit 28 mm auf
konventionellen Alufelgen zufrieden und komme mit den Scheibenbremsen
zurecht, ohne aber zu meinen, dass sie in jeder Hinsicht den
Felgenbremsen überlegen seien. Von "kann jeder Dorfschmied reparieren"
sind sie jedenfalls weit entfernt.

>
>>Wie haben nur ...zillionen Radfahrer mit Felgenbremsen bis heute überlebt ...
>
>Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
>und Schnee erstmal schlecht greifen.

Exakt.

>
>Irgendwann war der "Standard" für das Hinterrad auch mal Rücktritt.

.... als einzige Bremse. Kenne ich noch von den Urlauben in Holland, wo
die Hälfte aller Mieträder gar keine Vorderradbremse hatte.

Und vorher die Stempelbremse.

Allerdings gab es zwischenzeitlich auch alle möglichen hochgejazzten
Bremskonstruktionen, die zu Recht wieder vom Markt verschwanden. Ich
habe noch das Geläster von Jobst Brandt über die Delta-Bremsen vor Augen
....

>Nie
>gewartet und dadurch zum Blockieren neigend. War ein Riesenspaß für uns
>Kinder und Mord am Reifen.

Nun, die Trommelbremse an meinem Sparta war auch ausgesprochen giftig,
bis hin zum plötzlichen Blockieren, wenn das Rad bei feuchtem Wetter
draussen geparkt war. Ich hab' schließlich jedesmal vorsichtig einen
Bremsversuch gemacht und bin trotzdem ein paar mal reingefallen: erst
tut sich bei leichtem Ziehen überhaupt nichts, dann SCHNAPP und
Stillstand. Danach war der Flugrost weg und Ruhe.

--
Wir danken für die Beachtung aller Sicherheitsbestimmungen

Subject: Re: Warum Felgenbremsen Mist sind
From: Hartmut Kraus
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Date: Thu, 23 May 2024 08:46 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hartmut....@web.de (Hartmut Kraus)
Newsgroups: de.rec.fahrrad
Subject: Re: Warum Felgenbremsen Mist sind
Date: Thu, 23 May 2024 10:46:10 +0200
Message-ID: <v2mvoi$lr4g$1@solani.org>
References: <v1m02m$4901$1@solani.org> <v2dush$gu6h$3@solani.org>
<v2g95k$i57l$1@solani.org> <v2gvtc$ihjj$1@solani.org>
<v2ja97$jpje$1@solani.org> <v2k4j9$k54l$1@solani.org>
<lb5srpFiogbU1@mid.individual.net> <v2kgua$kbtc$1@solani.org>
<lb6e5gFn16mU1@mid.individual.net> <1qu02az.1pjwvsj8tvllwN%hc.ahlmann@gmx.de>
<2024May23.094113@mips.complang.tuwien.ac.at>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 23 May 2024 08:46:10 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="715920"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:HuXxMfi5L5yVDXD7nKcnxnyHpCw=
X-User-ID: eJwFwYEBwDAEBMCViEeMo1/2HyF3bqHBRHjA17cS4Mnsgrhdg16iQiH9SUUx/TT5r6bNzjz1PxCA
In-Reply-To: <2024May23.094113@mips.complang.tuwien.ac.at>
View all headers

Am 23.05.24 um 09:41 schrieb Anton Ertl:
> hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann) writes:
>> Juergen <schreibsklave@web.de> wrote:
>>
>>> Mit der gebotenen Vorsicht und im Wissen, dass ihre Bremsen bei Nässe
>>> und Schnee erstmal schlecht greifen.
>>
>> Vorsicht gebietet, alle Einflüsse zu beachten. Es ist nicht sinnvoll,
>> sich auf besser greifende Scheiben- oder Trommelbremsen zu fokussieren
>> und Felgenbremsen abzutun, wenn durch Nässe oder Schnee die Reifen
>> schlechter greifen und den Gewinn von Scheiben und Trommeln zunichte
>> machen
>
> Auf einer durch Regen gut gesaeuberten nassen Strasse ist die
> Reifenhaftung recht hoch, hoch genug, um das Hinterrad zum Abheben zu
> bringen. Mehr geht ohnehin nicht.

Nun, ich sage mal, so weit will ich gar nicht erst gehen. ;) Jedenfalls stelle mir beim jetzigen Stand meiner "Fahrtechik" diese Situation als zumindest nicht ganz einfach beherrschbar vor. ;)

> Die Bremswirkung von Felgenbremsen ist aber unter diesen Bedingungen
> manchmal sehr gering, moeglicherweise aber auch viel hoeher. Und
> neben den Faellen der extrem geringen Leistung, die ich auch erlebt
> habe, ist auch die Unvorhersagbarkeit der Bremswirkung von
> Felgenbremsen ein Problem.

Nachvollziehbar, sogar für mich. ;)

> So geschah es mir einmal, dass die Felgenbremse bei einer Ampel eine
> recht geringe Wirkung zeigte. 150m weiter bremste das Auto vor mir,
> also griff ich beherzt in die Bremse, um nicht mit dem Auto zu
> kollidieren, aber die Bremse wirkte nicht so schwach wie davor,
> sondern viel staerker, also produzierte ich einen Penninger.

Einen was?

>
>> Bremsgleiten geht auch mit nassen Felgenbremsen.
>
> Was meinst Du damit? Vielleicht den Fall, als ich bei Regen eine
> Strasse im Kosovo hinuntergefahren bin, dabe voll in beide
> Felgenbremsen gegriffen habe, und die Bremswirkung minimal war (50km/h
> bei 5% Gefaelle und voll gezogenen Bremsen). Ja, kann man
> Bremsgleiten nennen.

Hm, und wie lange? Da war's wohl nix mit meiner Vorstellung, dass ein bisschen Wasser auf den Felgen im Nu "weggebremst" sein müsste? (Welche kinetische Energie wird unter diesen Bedingungen beim Bremsen in Wärme umgesetzt ...)

--
"Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf


rocksolid / de.rec.fahrrad / Erfolgreich Ledersattel erjammert!

Pages:123
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor