Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

He that breaks a thing to find out what it is has left the path of wisdom. -- J.R.R. Tolkien


rocksolid / de.sci.ing.elektrotechnik / Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?

SubjectAuthor
* Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf acAndreas Borutta
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauHergen Lehmann
|+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauRalph Aichinger
|+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
||`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauStefan
|| +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
|| +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauRalph Aichinger
|| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
||  +* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarc Haber
||  |`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
||  | `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarc Haber
||  |  `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
||  +* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
||  |`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
||  | `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
||  |  `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarc Haber
||  `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WorauAxel Berger
||   `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarte Schwarz
||    `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarcel Mueller
||     `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufAndreas Borutta
||      `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarcel Mueller
||       `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufHelmut Wabnig
||        +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WorauAxel Berger
||        +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarcel Mueller
||        `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarte Schwarz
|`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauRalph Aichinger
|  `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
|   `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorJuergen
|    `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
|     `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorJuergen
|      +* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorMartin Τrautmann
|      |`- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WJuergen
|      `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauRalph Aichinger
|`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMartin Τrautmann
|  `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
|+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WorauAxel Berger
||+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarcel Mueller
||`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufThomas Einzel
|| +* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarc Haber
|| |`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufThomas Einzel
|| | `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufRalph Aichinger
|| |  `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufThomas Einzel
|| |   `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufRalph Aichinger
|| |    `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarc Haber
|| |     `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufRalph Aichinger
|| |      `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarc Haber
|| |       `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufRalph Aichinger
|| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMartin Τrautmann
||  `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufThomas Einzel
|`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauAndreas Borutta
| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
|  +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorJuergen
|  `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauAndreas Borutta
|   `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauJuergen
|    `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
|     `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorJuergen
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMartin Τrautmann
|+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarte Schwarz
|+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
|`- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauAndreas Borutta
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WoraAxel Berger
|+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauStefan
|`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WoraAndreas Borutta
| `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WoraAxel Berger
 `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WoJuergen

Pages:123
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marc Haber
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 9 May 2024 09:01 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 09 May 2024 11:01:27 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v1i3d8$1tmuj$1@news1.tnib.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de> <v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me> <v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 9 May 2024 09:01:28 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="2022355"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Marcel Mueller <news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:
>Am anderen Haus zeigt ein Panel nach SSO und eins nach WSW, ähnliche
>Verschattungssituation.

Der WR hat zwei PMP-Kreise und ist auch richtig verkabelt, nehme ich
an?

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Thu, 9 May 2024 09:17 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 9 May 2024 11:17:25 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v1i4b5$id4i$2@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <v1i3d8$1tmuj$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 9 May 2024 09:17:25 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="603282"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:Uabqqvaar5zlDiRXZ8je4XpjEKA= sha256:KAhdGM+Uau6lmSsclUBsEbDzBekwk1pgwd7/oHrexZ0=
sha1:xyYh42H5smk0udhefzz7sAG70nI= sha256:MvlMOBiTeBgQwvOn/alpMxBF8rMqNADy6H3CEv72SYs=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1i3d8$1tmuj$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 09.05.24 um 11:01 schrieb Marc Haber:
> Marcel Mueller <news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:
>> Am anderen Haus zeigt ein Panel nach SSO und eins nach WSW, ähnliche
>> Verschattungssituation.
>
> Der WR hat zwei PMP-Kreise und ist auch richtig verkabelt, nehme ich
> an?

Ich habe noch keinen µWR gesehen, der keinen unabhängigen Regelkreise hat.
Ich vermute, die Dinger waren eigentlich mal vorwiegend für Dachanlagen
mit aufgeständerten O/W Modulpaaren gedacht, die man dann in Stränge mit
je einem halben Dutzend WR verkabelt. Dann sind einem partielle
Verschattungen weitgehend egal.

Marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Thu, 9 May 2024 12:35 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 9 May 2024 14:35:22 +0200
Message-ID: <b34c9034-2c0b-4f96-bb76-5c50c5f78555@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="73671"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:t13MkLwGp0nxttgJ5v/xgkubLmk=
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXVErRc+iA/09Y4sbNL0AnfHyasNpj5zYLfNqwXF+w7eFOZLgBHErK7qo1I4XyXNmh/1HnFfk=
In-Reply-To: <v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 09.05.2024 um 10:14 schrieb Marcel Mueller:
....
> Man kann natürlich positiv zum Eigenverbrauch beitragen, indem man
> bestimmte Verbraucher bevorzugt zu Tageszeiten mit Licht betreibt. Z.B.
> Waschmaschine vorprogrammieren, dass sie nachmittags schon mal läuft.

Zumindest bei etwas größeren PV Analgen mit einem Leistungsmesser in der
Hauptverteilung kann man inkl. Wetterprognose Funksteckdosen o.ä. auf
einen bestimmten Minimalanteil an PV einstellen, der Aktor schaltet dann
die WaMa ein, wenn der Schwellwert erreicht ist.

Ein SMA Homemanager u.a. mit einem Shelly Pro 2PM erledigt das bei uns.
Der Trockner am 2. Shelly Kanal ist leider nicht ferneinschaltfähig.

Leider ist die Basis an Weißware, die das mit Kopplung per (W)LAN
unterstützen immer weiter ausgedünnt. Es wäre so viel praktischer, das
direkt auf Protokollebene zu machen (EEBus; Wärmepumpen: SEMP).

IMO ist die Erhöhung des Eigenverbrauches und Reduzierung solcher
Lastspitzen eine gute Netzentlastung - das ist aber offenbar nicht
wirklich gewünscht, da reguliert man lieber netzdienliche Steuerungen
z.B. für Privathaushalte bei z.B. WP und EV Lader >4,2kW (siehe §14a EnWG)
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Juergen
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Thu, 9 May 2024 13:50 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!2.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: schreibs...@web.de (Juergen)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 09 May 2024 15:50:48 +0200
Lines: 56
Message-ID: <la42loFgiduU1@mid.individual.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net> <rxf7m44734eq.dlg@borumat.de> <v17t52$2ml66$1@gwaiyur.mb-net.net> <tohvig5n42xn$.dlg@borumat.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 0niKNqdMQCf2/ruj610r9ghna4VMn5HaKRE5l3V6KZXGK3hoQr
Cancel-Lock: sha1:ZX31qDap7JzYhA/ncYBQ42z5aU4= sha256:fChpRmz2Y0+4LNai0aG1AzCYJtqPbJvcVFGNbnSsE+E=
X-Newsreader: Forte Free Agent 1.92/32.572
View all headers

Am Mon, 6 May 2024 22:06:11 +0200 schrieb Andreas Borutta

>Marcel Mueller:

>> Am 03.05.24 um 23:19 schrieb Andreas Borutta:

>>> Bei mir selber ist der Fall exotisch.
>>> Ich habe einen französischen Balkon mit einem Gitter von 114cm x
>>> 119cm.
>>> Tief nach unten ragen, über die Fassade, nehme ich an, würde der
>>> Vermieter nicht gestatten.
>>> Daher scheidet wohl ein Standardmodul mit 173 Länge für mich aus.
>
>> Da kannst du überhaupt nichts sinnvoll anbringen.
>
>> Für einen 300W WR (gibt es auch) bräuchtest du auch schon ein Modul mit
>> wenigstens 400W. Bei senkrechter Montage besser noch Richtung 500W.
>> Solche Module haben durchweg 2m² oder etwas mehr.

>Was spricht denn gegen 109x175, montiert mit 30°, Hochformat.

Das würde halt oben oder/und unten über dein Balkongitter hinaus ragen.

>Beispiel eines Sets eines Anbieters, der hier im Thread erwähnt wurde:
>https://www.alpha-solar.info/Balkonkraftwerk-405Wp-300W-mit-Trina-Vertex-S-und-Hoymiles-HM-300-Mini-Solaranlage-Plug-and-Play/BKW0405TRHY

Aktuell ausverkauft... bzw. inzwischen verkaufen sie es schon mit einem
400 Wp-Wechselrichter.

>>> Daraus entnehme ich: typischerweise werden die WR draußen montiert,
>>> werden also der Witterung ausgesetzt?
>>
>> Ja, das können die ab.
>> Nur sollten sie keine direkte Sonne bekommen, jedenfalls nicht
>> gleichzeitig zum angeschlossenen Solarmodul, sonst funktionieren sie nicht.

>Eine Montage im Schatten des Moduls wäre keine Problem.
>
>> Und wenn du keine Steckdose hast, kommen noch Elektrikerkosten dazu. Ich
>> glaube kaum, dass sich der Wasserfeste Stecker des WR entfernen und
>> wieder anbringen lässt, um das Kabel durch die Wand zu führen.

>Und der Vermieter müsste eine Bohrung durch die Fassade erlauben.

Bei einem französischen Balkon hat eine Außensteckdose halt leider kaum
einen Nutzen. Bei einem größeren könnte man mit nützlich für irgendwas,
was man beim Sitzen auf dem Balkon brauchen kann, argumentieren.

cu.
Juergen

--
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\
\ Freie Bits für freie Buerger \
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Thu, 9 May 2024 14:22 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 9 May 2024 16:22:52 +0200
Message-ID: <1520e75a-e06b-494e-b951-bcbd910f9c31@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net>
<rxf7m44734eq.dlg@borumat.de> <v17t52$2ml66$1@gwaiyur.mb-net.net>
<tohvig5n42xn$.dlg@borumat.de> <la42loFgiduU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="79803"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:fmgUIUPxU2AbqeZp6LsSBCk6ie0=
X-User-ID: eJwNwoERACEIA7CV0BbEcRTL/iP8X+KIEbUYHvT+lRGapsMHXm0k0+WYqFaLKCpnnrieo3PnaixZoeOVvQ9OkRWl
In-Reply-To: <la42loFgiduU1@mid.individual.net>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 09.05.2024 um 15:50 schrieb Juergen:
....

> Bei einem französischen Balkon hat eine Außensteckdose halt leider kaum
> einen Nutzen.

Weihnachtsbeleuchtung!

https://www.youtube.com/watch?v=7mLZxk0HQeQ

> Bei einem größeren könnte man mit nützlich für irgendwas,
> was man beim Sitzen auf dem Balkon brauchen kann, argumentieren.

Warum muss man argumentieren? Wenn fragen und selbst bezahlen nicht
reicht, interessiert sich wahrscheinlich auch niemand für irgendwelche
Argumente.
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Juergen
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Thu, 9 May 2024 15:37 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: schreibs...@web.de (Juergen)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 09 May 2024 17:37:34 +0200
Lines: 22
Message-ID: <la48tvFhf5fU1@mid.individual.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net> <rxf7m44734eq.dlg@borumat.de> <v17t52$2ml66$1@gwaiyur.mb-net.net> <tohvig5n42xn$.dlg@borumat.de> <la42loFgiduU1@mid.individual.net> <1520e75a-e06b-494e-b951-bcbd910f9c31@news.einzel.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net bcNXh2UpXtnJxreCw5phTAJUlJM5hrcaCSVlMSatotp8N2I5+o
Cancel-Lock: sha1:XLwPToUehDvBmBVhh24VdEGkjmE= sha256:WUJ+TwJhdmiPKT9mjRrlQfaV+hU+qvQH/11IvIHG1NM=
X-Newsreader: Forte Free Agent 1.92/32.572
View all headers

Am Thu, 9 May 2024 16:22:52 +0200 schrieb Thomas Einzel

>Am 09.05.2024 um 15:50 schrieb Juergen:
>...

>> Bei einem französischen Balkon hat eine Außensteckdose halt leider kaum
>> einen Nutzen.

>Weihnachtsbeleuchtung!

>https://www.youtube.com/watch?v=7mLZxk0HQeQ

Immer wieder schön. Um da mitmischen zu können sollte es dann schon eine
Drehstromsteckdose sein, so ab 32 A...

cu.
Juergen

--
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\
\ Freie Bits für freie Buerger \
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Thu, 9 May 2024 16:34 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 9 May 2024 18:34:36 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v1itus$kbid$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net>
<b34c9034-2c0b-4f96-bb76-5c50c5f78555@news.einzel.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 9 May 2024 16:34:37 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="667213"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:bEmtwI8Fy7+a7+vzgNq+3i8P34w= sha256:fF9V4hIZYUhjNmHk9Vlvs9DemCSuji4dDDL+hnPMmFU=
sha1:C2N6OVT/WkyKVPZ+fMNeXYHv7tE= sha256:lbyumhYXFYdWLMmp+hLT4BS6xNIGHUqdtQCL8bVw+Kg=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <b34c9034-2c0b-4f96-bb76-5c50c5f78555@news.einzel.de>
View all headers

Am 09.05.24 um 14:35 schrieb Thomas Einzel:
> Ein SMA Homemanager u.a. mit einem Shelly Pro 2PM  erledigt das bei uns.
> Der Trockner am 2. Shelly Kanal ist leider nicht ferneinschaltfähig.

Das kann bei uns keins der Geräte.

> Leider ist die Basis an Weißware, die das mit Kopplung per (W)LAN
> unterstützen immer weiter ausgedünnt.

Das ist auch gut so, den das IoT-Zeug, dass das Wort Sicherheitsupdate
noch nie gehört hat, kommt mir sowieso nicht ins Netz.
Mal ganz davon abgesehen, dass eine Waschmaschine nach >20 Jahren
sowieso inkompatibel zu den dann geltenden Standards ist und der Empfang
durch die Betondecke im Keller irgendetwas zwischen vernachlässigbar und
inexistent ist.

> Es wäre so viel praktischer, das
> direkt auf Protokollebene zu machen (EEBus; Wärmepumpen: SEMP).

Da sind wir bei Weißer Ware noch nicht.

> IMO ist die Erhöhung des Eigenverbrauches und Reduzierung solcher
> Lastspitzen eine gute Netzentlastung - das ist aber offenbar nicht
> wirklich gewünscht, da reguliert man lieber netzdienliche Steuerungen
> z.B. für Privathaushalte bei z.B. WP und EV Lader >4,2kW (siehe §14a EnWG)

Naja, man kann die Leute ja auch schlecht zu Eigenverbrauch zwingen,
zumal das organisatorisch für manche auch kaum abbildbar ist.
Aber dynamische Stromtarife könnten da demnächst schon nochmal mehr
Schwung rein bringen.

Marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marc Haber
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 9 May 2024 18:44 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 09 May 2024 20:44:54 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v1j5j6$20mov$1@news1.tnib.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de> <v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me> <v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <v1i3d8$1tmuj$1@news1.tnib.de> <v1i4b5$id4i$2@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 9 May 2024 18:44:54 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="2120479"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Marcel Mueller <news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:
>Am 09.05.24 um 11:01 schrieb Marc Haber:
>> Marcel Mueller <news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:
>>> Am anderen Haus zeigt ein Panel nach SSO und eins nach WSW, ähnliche
>>> Verschattungssituation.
>>
>> Der WR hat zwei PMP-Kreise und ist auch richtig verkabelt, nehme ich
>> an?
>
>Ich habe noch keinen µWR gesehen, der keinen unabhängigen Regelkreise hat.

Sorry, mit so kleinen Anlagen kenne ich mich nicht aus. Meine Anlage
ist größer, hat vier Strings und ist schon zehn Jahre alt.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Thu, 9 May 2024 20:52 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 9 May 2024 22:52:15 +0200
Message-ID: <11f2a1f0-4d88-4b4d-b9f8-d671e261af30@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net>
<b34c9034-2c0b-4f96-bb76-5c50c5f78555@news.einzel.de>
<v1itus$kbid$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="91163"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:BSUousYnrXYDibUHbZRnbjxef4o=
In-Reply-To: <v1itus$kbid$1@gwaiyur.mb-net.net>
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwQkRADEIBDBNzD5QObQH/iVcIjj8kpap1XrmhuNEdVF3532uOD0BoJB72cgvs3Ti2aKw/BwDNnt+SnQVFw==
View all headers

Am 09.05.2024 um 18:34 schrieb Marcel Mueller:
....
>> Leider ist die Basis an Weißware, die das mit Kopplung per (W)LAN
>> unterstützen immer weiter ausgedünnt.
>
> Das ist auch gut so, den das IoT-Zeug, dass das Wort Sicherheitsupdate
> noch nie gehört hat, kommt mir sowieso nicht ins Netz.

Ich habe sie in derzeit in 2 gesondertes VLAN eingesperrt, die können
mit sich, untereinander und derzeit auch via Internet kommunizieren,
letzteres könnte ich natürlich unterbinden. Keines der IoT Geräte kann
eine Verbindung zu einem anderen internen Device in einem anderen VLAN
aufbauen. (ja, Amen, selbstverständlich)

> Mal ganz davon abgesehen, dass eine Waschmaschine nach >20 Jahren
> sowieso inkompatibel zu den dann geltenden Standards ist und der Empfang
> durch die Betondecke im Keller irgendetwas zwischen vernachlässigbar und
> inexistent ist.

Naja, ich habe ja auch keines davon, o.a. bezieht sich auf Shelly & Co.,
das gab es tatsächlich schon Firmwareupdates.

>> Es wäre so viel praktischer, das direkt auf Protokollebene zu machen
>> (EEBus; Wärmepumpen: SEMP).
>
> Da sind wir bei Weißer Ware noch nicht.

Eher: da waren wir schon mal weiter, derzeit geht es eher um App+Handy
gehampel, das wird dann von den Herstellern als smart bezeichnet, ist
aber eher nur eine Fernsteuerung. Ich bevorzuge Automatisierung.

IMO das Problem: fehlende verpflichtende Standards, jede Firma
implementiert etwas, was sie glaubt besser zu können, als der Rest der
Welt. Verdrängungswettbewerb auf Kosten der Nachhaltigkeit.

>> IMO ist die Erhöhung des Eigenverbrauches und Reduzierung solcher
>> Lastspitzen eine gute Netzentlastung - das ist aber offenbar nicht
>> wirklich gewünscht, da reguliert man lieber netzdienliche Steuerungen
>> z.B. für Privathaushalte bei z.B. WP und EV Lader >4,2kW (siehe §14a
>> EnWG)
>
> Naja, man kann die Leute ja auch schlecht zu Eigenverbrauch zwingen,
> zumal das organisatorisch für manche auch kaum abbildbar ist.

Das meinte ich auch nicht, es ging mir darum, dass es den Leuten, die
das wollen und können eher schwerer gemacht wird als "nötig".

> Aber dynamische Stromtarife könnten da demnächst schon nochmal mehr
> Schwung rein bringen.

Ja, das wird für die Mehrheit der Menschen natürlich eine echte
Verbesserung bringen und alle werden davon partizipieren. Entschuldigung
für meine Sarkasmus^H Realismus.

Um Missverständnissen vorzubeugen, dir, mir und vielen anderen, die sich
mit diesen Umständen befassen und sowohl Elektrotechnik *und*
kaufmännische Vorgänge gut oder einigermaßen verstehen, werden
vermutlich auch von dynamischen Stromtarifen partizipieren. Auf unsere
Einsparung werden Energieanbieter aber nicht freundlich verzichten, das
zahlen dann andere. Aber ja, ich sehe es auch so, dass das so kommen wird.
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Thu, 9 May 2024 21:16 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 9 May 2024 23:16:06 +0200
Message-ID: <fc4c9fd6-59b5-4b44-a011-c1d07e5ad7f5@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <v1i3d8$1tmuj$1@news1.tnib.de>
<v1i4b5$id4i$2@gwaiyur.mb-net.net> <v1j5j6$20mov$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="92043"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:WrVG7/zEFjPwpfFralUwQW3i21U=
In-Reply-To: <v1j5j6$20mov$1@news1.tnib.de>
X-User-ID: eJwNxsERwDAIA7CVIGATxmlpvP8IzekjBJ1TSTAhqFsaN3QwqpRp7xoubsrvOnDsWeeqPd6+5U8dGEuR+eEHMosUhA==
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 09.05.2024 um 20:44 schrieb Marc Haber:
> Marcel Mueller <news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:
>> Am 09.05.24 um 11:01 schrieb Marc Haber:
>>> Marcel Mueller <news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:
>>>> Am anderen Haus zeigt ein Panel nach SSO und eins nach WSW, ähnliche
>>>> Verschattungssituation.
>>>
>>> Der WR hat zwei PMP-Kreise und ist auch richtig verkabelt, nehme ich
>>> an?
>>
>> Ich habe noch keinen µWR gesehen, der keinen unabhängigen Regelkreise hat.
>
> Sorry, mit so kleinen Anlagen kenne ich mich nicht aus. Meine Anlage
> ist größer, hat vier Strings und ist schon zehn Jahre alt.

Ja es gibt Wechselrichter, wo die Anzahl der MC4 Anschlüsse größer ist,
als die Anzahl der MPPT.

Mein SMA Tripower SE hat auch 3 MC4 Anschlüsse, aber nur 2 MPPT. Zwei
der MC4 Anschlüsse sind intern parallel geschaltet, man kann 2 geeignete
Strings ohne Y Adapter o.ä. parallel schalten und eine dritten String in
anderer Ausrichtung zusätzlich.
Hintergrund: Viele Wechselrichter habe eine max. Eingangsplanung von 1kV
je Eingang, der Arbeitsbereich des MPPT liegt darunter, z.B. bei 800V.
Bei einer Leerlaufspannung von (hier nur beispielhaft angenommenen) 40V
bei -20°C o.ä. je PV Modul und 800V MPPT Arbeitsbereich, sind das nur 20
Module je String, da können 2 Strings parallel geschaltet werden, wenn
der Kurzschlussstrom passt.
An diesen noch Haushaltsüblichen WR mit 10kVA kann man so bis 15kWp
anschließen, mit z.B. zwei unterschiedlich ausgerichteten Modulflächen.
10kWp in einem String unter o.a. Bedingungen können "schwierig" werden.

Bei Wechselrichtern größerer EEG Anlagen sind mehrere parallel
geschaltete DC Eingänge AFAIK normal.
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marc Haber
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Fri, 10 May 2024 07:33 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 10 May 2024 09:33:08 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v1kijl$24nae$1@news1.tnib.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de> <v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me> <v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <b34c9034-2c0b-4f96-bb76-5c50c5f78555@news.einzel.de> <v1itus$kbid$1@gwaiyur.mb-net.net> <11f2a1f0-4d88-4b4d-b9f8-d671e261af30@news.einzel.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 10 May 2024 07:33:09 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="2252110"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Thomas Einzel <usenet-2024@einzel.de> wrote:
>IMO das Problem: fehlende verpflichtende Standards, jede Firma
>implementiert etwas, was sie glaubt besser zu können, als der Rest der
>Welt. Verdrängungswettbewerb auf Kosten der Nachhaltigkeit.

Amen. Und in Wahrheit ist jede Open Source Lösung besser als das was
die Firmen selbst stricken und für das beste seit geschnitten Brot
halten. Merke: Das Produktmanagement arbeitet nicht für den Kunden.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Axel Berger
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Sun, 12 May 2024 17:43 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: Spa...@Berger-Odenthal.De (Axel Berger)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sun, 12 May 2024 19:43:35 +0200
Lines: 19
Message-ID: <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me> <v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net mUuc7gA8knc2gvS1uBScSwuW8Twi7ti1OgNfU6ERktKMGYGCT6
Cancel-Lock: sha1:Uy9w87Gwck6hsMHA4SUuGTA27sU= sha256:fAfVfSYlRFEKtvuZeHf5THW1i8dRTuSql4ajOv1op5c=
X-Mailer: Mozilla 4.8 [en] (Win98; U)
X-Accept-Language: en,de,nl,es,fr
View all headers

Marcel Mueller wrote:
> und was kosten heute noch zwei Module?

Das ist nicht einzige Frage. Mein Balkon ist mit fünf Metern imho sehr
lang. Mit zwei Modulen ist der voll. Die Höhe des Geländers liegt dabei
schon deutlich unter der Modulbreite, sie stehen also unten stark über.
Meine Balkonplatte hier scheint mir sehr dick, da paßt es ohne in den
Nachbarn unten zu ragen. Aber die miesten Balkone, meine ich, sind
dünner.

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marte Schwarz
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Sun, 12 May 2024 19:28 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: marte.sc...@gmx.de (Marte Schwarz)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sun, 12 May 2024 21:28:30 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v1r58u$1heoc$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 12 May 2024 19:28:30 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="1620748"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:YK9oYt2ECg57gYvSYsEBHuQxGtg= sha256:HdFw8dg6iA0c8vBlXqAbCx2T0Z92pvDPeAu/fPI5C9I=
sha1:hMR6q1WWbgOJOJC8qOCOwtFx5kM= sha256:9Pe1C8w8N5it/iwAjT+ceWEJ836FIKBYHJXmQslaCJA=
Content-Language: de-DE, de-DE-frami
In-Reply-To: <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De>
View all headers

Hallo Axel,

>> und was kosten heute noch zwei Module?

Schau mal im SecondHand-Bereich nach. Ausgemusterte aus Repowering sind
oft noch recht jung und dennoch noch viele Jahre leistungsfähig.

> Meine Balkonplatte hier scheint mir sehr dick, da paßt es ohne in den
> Nachbarn unten zu ragen. Aber die miesten Balkone, meine ich, sind
> dünner.

Damals waren die Module noch deutlich handlicher, was ich persönlich
auch für die Montage sehr angenehm finde. Ein Freund von mir hat mit
leicht kupfern schimmernden Dünnschichtmodulen sein neues Gerätehaus gen
Westen verkleidet. Das sieht richtig schick aus und bringt in den
Wechselrichter gar nicht so wenig. Wenn Du Platz hast, denk an
Dünnschichtmodule. Die sind optisch schöner, kosten fast nichts mehr und
liefern bei Bewölkung und Teillast gar nicht so viel weniger. Am Balkon
fallen die gar nicht als Solarmodule auf, wenn Du sie nicht
aufständerst, das ist wie ein modernes Glasgeländer. Da fragt auch
keiner nach, wie beim Freund, da denkt jeder, das sind die Fenster vom
Schuppen ;-)

Marte

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Wed, 22 May 2024 07:09 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!news.mixmin.net!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Wed, 22 May 2024 09:09:40 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v2k5nk$d8qg$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De>
<v1r58u$1heoc$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 07:09:40 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="435024"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:0hxc0jhSvhmCI/GfTs92DfTbopk= sha256:HUGtIH4+RsstVRiKxd6OSVYqXHyb6oIbJuaqqj2VxOo=
sha1:WXSDQBMFUgUSTkSc/x0rRIJM3k8= sha256:/kei+PNEbLTf+tq/m1moSnzxslXLIvhO+pcVFpVP2v8=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1r58u$1heoc$1@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 12.05.24 um 21:28 schrieb Marte Schwarz:
> Schau mal im SecondHand-Bereich nach. Ausgemusterte aus Repowering sind
> oft noch recht jung und dennoch noch viele Jahre leistungsfähig.

Ack. Kenne auch jemanden, der einen ganzen Stapel auf die Tor bekommen hat.

> > Meine Balkonplatte hier scheint mir sehr dick, da paßt es ohne in den
> > Nachbarn unten zu ragen. Aber die miesten Balkone, meine ich, sind
> > dünner.
>
> Damals waren die Module noch deutlich handlicher, was ich persönlich
> auch für die Montage sehr angenehm finde.

Das sehen die Handwerkerkosten u.U. anders. Wenn man 20kWp in kleinen
Modulen auf's Dach packen will, ist das halt einiges an mehr Arbeit und
Montagematerial. Daher der Trend zum größeren. Das ist natürlich im
Kontext Balkon kontraproduktiv.
Aktuell sind wohl 2m² üblich. Die passen mit Ach und Krach noch in
manche PKWs. Der Trend geht aber schon Richtung 3m². Die passen in
keinen PKW mehr und die Transportkosten für einzelne Module übersteigen
deren Wert.

> Ein Freund von mir hat mit
> leicht kupfern schimmernden Dünnschichtmodulen sein neues Gerätehaus gen
> Westen verkleidet. Das sieht richtig schick aus und bringt in den
> Wechselrichter gar nicht so wenig. Wenn Du Platz hast, denk an
> Dünnschichtmodule. Die sind optisch schöner, kosten fast nichts mehr und
> liefern bei Bewölkung und Teillast gar nicht so viel weniger.

Man korrigiere mich, aber sind nicht nahezu /alle/ aktuellen Zellen
Dünnschicht? Dem ist zu einem guten Teil der Preisverfall in den letzten
Jahren (exclusive China-Dumping) geschuldet. Man braucht einfach weniger
Material, und das Licht kann die Zelle 1½-mal durchdringen.

Wenn sie stark rötlich schimmern, sind die Zellen halt so dünn geraten,
dass der rote Lichtanteil selbst nach zweimaligem durchdringen der Zelle
noch nicht in Strom umgesetzt wird. Das ist in den Morgen- und
Abendstunden ein Nachteil, weil dann der Wirkungsgrad einbricht.

Oder meinst du die früher mal verfügbaren a-Silizium-Zellen? Die haben
einen erheblich geringeren Wirkungsgrad, geschätzt vllt. die Hälfte. Man
hat sie genutzt, wenn der Platz keine Rolle spielte, sondern nur die
Produktionskosten. Die amorphen Zellen waren einfach viel billiger
herzustellen als poly- oder gar monokristalline. Heutzutage, wo die
Zellen nur noch einen kleineren Anteil der Gesamtkosten ausmachen, tut
das niemand mehr. AFAIK ist fast alles monokristallin PERC.

> Am Balkon
> fallen die gar nicht als Solarmodule auf, wenn Du sie nicht
> aufständerst, das ist wie ein modernes Glasgeländer.

Alle, die ich kenne, nehme ich auch als Solarmodul wahr, egal, ob sie
nun bläulich, rötlich oder sonst wie schimmern. Im wesentlichen ist die
Farbe immer schwarz, was ja auch eine notwendige Bedingung für die
Stromerzeugung ist.

> Da fragt auch
> keiner nach, wie beim Freund, da denkt jeder, das sind die Fenster vom
> Schuppen ;-)

Das sind dann aber auch schon sehr spezielle Fenster, bzw. ein sehr
spezieller Schuppen, wo Dinge passieren, die keiner sehen sollte. ;-)

marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Andreas Borutta
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Wed, 22 May 2024 07:47 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: boru...@gmx.de (Andreas Borutta)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Wed, 22 May 2024 09:47:56 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 37
Message-ID: <1186xfucrw0x4.dlg@borumat.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de> <v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me> <v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De> <v1r58u$1heoc$1@gwaiyur.mb-net.net> <v2k5nk$d8qg$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 09:47:58 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="fe47d34f585018778e65152244179cd8";
logging-data="1149599"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18DmpYNNnSavOHl8ksP433mzVDv6vSjiqA="
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de (ba9e9bd6.1.327)
Cancel-Lock: sha1:5NQe4blWIPx2Tb57OeIw0rfrqH8=
View all headers

Marcel Mueller:

> Aktuell sind wohl 2m² üblich. Die passen mit Ach und Krach noch in
> manche PKWs. Der Trend geht aber schon Richtung 3m². Die passen in
> keinen PKW mehr und die Transportkosten für einzelne Module übersteigen
> deren Wert.

Apropos Größe:

Ich habe mich nach einigen Versuchen mit Pappen in verschiedenen
Größen an meinem französischen Balkon(gitter) für eine kleine Fläche
entschieden.

Ursprünglich wollte ich die Fläche des gesamten Gitters von 115x120
abdecken.

Jetzt soll es ein Modul von 115 x ca. 60 werden.

Kann jemand einen Händler empfehlen, der Module in so einer Größe
anbietet oder sogar konfigurierbare Größen?

Prima wäre es, wenn er auch WR anbietet, damit man alles in einem
Rutsch bestellen kann.

Noch eine Frage zu Kabeln:
Es soll flache Kabel geben, die sich durch die Fensterdichtung legen
lassen. Hat jemand von euch das schonmal ausprobiert? Ist das
praxistauglich?
Ich kenne flache Querschnitte von LAN-Kabeln, das geht problemlos.
Aber wir reden hier ja über ganz andere Querschnitte.

Ideal wäre in meiner Situation, wenn ich den WR innen platzieren
könnte.

Andreas
--
http://fahrradzukunft.de

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Wed, 22 May 2024 09:22 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Wed, 22 May 2024 11:22:05 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v2kdfu$dtmi$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De>
<v1r58u$1heoc$1@gwaiyur.mb-net.net> <v2k5nk$d8qg$1@gwaiyur.mb-net.net>
<1186xfucrw0x4.dlg@borumat.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 09:22:06 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="456402"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:ug26vmLUMm4n6SyYkGAtAPwjLP4= sha256:ChNwMIkDdEa8DnNh964JfYn6QpBJDrUi3YJ7qluVMK8=
sha1:amEtHlQSHzYKNNfBj9SareVutUA= sha256:qEnGvC9P5soyEqJz15ew1+t2XpsYbqTKEj7fgRgzq44=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <1186xfucrw0x4.dlg@borumat.de>
View all headers

Am 22.05.24 um 09:47 schrieb Andreas Borutta:
> Jetzt soll es ein Modul von 115 x ca. 60 werden.
>
> Kann jemand einen Händler empfehlen, der Module in so einer Größe
> anbietet oder sogar konfigurierbare Größen?

Sonderanfertigung? Dafür kannst du den Strom kaufen, den das Modul
während seiner Lebenszeit produziert, und den für die nächsten 10 Jahre
auch gleich noch.

Diese Größen gibt es im Camping-Bedarf.

Allerdings eigen sich die Camping Inverter nicht, da die für das Laden
von Blei-Akkus gedacht sind.

Grundsätzlich kann man Camping-Module auch an Wechselrichter
anschließen, allerdings muss man dann mit der Spannung aufpassen.
Übliche Mirkowechselrichter (für Balkone) habe einen begrenzten
Arbeitsbereich, und der ist auf die gängigen, großen Module abgestimmt.
Üblicherweise irgendwas zwischen 15V und 25V als untere Grenze und
45V-60V obere Grenze. Genaues steht im Datenblatt des WR. Man braucht
den MPPT-Spannungsbereich, nicht die maximale Leerlaufspannung. Letztere
ist höher.

Bei den Modulen gibt es ebenfalls einen MPPT Spannungsbereich. Der ist
deutlich enger, weicht aber von Bauart zu Bauart stark ab. Der
Spannungsbereich des Moduls muss komplett innerhalb dessen des
Wechselrichters liegen, und zwar mit einiger Reserve für den
Temperaturkoeffizienten. Im Winter steigt die Spannung der Module
nämlich und im Sommer wird sie kleiner.

Camping-Module gibt es mit stark unterschiedlichen MPPT Spannungen. Von
15-20V für billige Shuntregler bis 70-80V für Inverter ist da alles
dabei. Brauchen tut man aber eher 30-40V MPPT-Spannung. Die gibt es auch.

Haken an der Sache: Camping-Zeug ist vor allem eines: teuer. Für den
Preis eines geeigneten kleinen Camping-Moduls bekomme ich mit etwas
Glück schon zwei große 400W-Module.

> Prima wäre es, wenn er auch WR anbietet, damit man alles in einem
> Rutsch bestellen kann.

WR ist egal. Die sind nicht groß und kosten wenig Versand.

Du brauchst eh nur einen ganz kleinen WR. Ein Modul dieser Größe wird
allerhöchstens 150W produzieren, eher deutlich weniger.

> Noch eine Frage zu Kabeln:
> Es soll flache Kabel geben, die sich durch die Fensterdichtung legen
> lassen. Hat jemand von euch das schonmal ausprobiert? Ist das
> praxistauglich?

Ich würde das nicht machen wollen.

Technisch gesehen ist es kein Problem. Hinreichend breite und isolierte
Kupferfolie wird definitiv funktionieren.

Aber die Dinger, die es da gibt, haben immer noch eine nicht
vernachlässigbar dicke Kunststoffummantelung, ca. 2mm in Summe. Es ist
m.E. mehr als wahrscheinlich, dass das die Gummidichtung im Fenster
nachhaltig beschädigt.
Beispiel:https://www.reichelt.de/solar-fensterdurchfuehrung-mc4-kompatibel-paarweise-schwarz-km-fd-mc4301-p364587.html

> Ich kenne flache Querschnitte von LAN-Kabeln, das geht problemlos.
> Aber wir reden hier ja über ganz andere Querschnitte.

Der Querschnitt ist nicht das Problem. Du kannst es ja 10cm breit
machen, wenn es nötig ist. Selbst eine 35µm dicke Kupferschicht, wie sie
auf Platinen üblich ist, würde dafür ausreichen. In der Praxis nimmt man
natürlich dickeres, weniger breites Material.

Das Problem ist die Isolierung. Die muss ja sowohl witterungsbeständig
sein als auch mechanisch. Letzteres ist vor allem wichtig, damit es
zusammen mit den Metallteilen im Fenster auch nach häufigem Öffnen und
Schließen keinen Kurzschluss geben kann. Die Ströme aus Solarzellen sind
nämlich durchaus nicht unerheblich und können schon mal punktuell etwas
in Brand setzen. Mit einem größeren Modul kann man schon mal kleinere
Schweißarbeiten durchführen, wenn die Sonne drauf scheint.

> Ideal wäre in meiner Situation, wenn ich den WR innen platzieren
> könnte.

Ist möglich.

Aber wirtschaftlich sehe ich das Projekt als Totalschaden. Die Kosten
werden m.E. in keinem Verhältnis zum Ertrag stehen. Neben Modulen und WR
fallen ja auch noch Kosten für Halterung/Montage und Kabel an.
Und wehe, der Vermieter stellt irgendwann die ramponierte
Fensterdichtung in Rechnung.

Vor allem die geringe Modulleistung von nur 100-150Wp sehe ich als
Problem. Aufgrund der senkrechten Montage bringen die ja höchstens mal
75-100W und ohne direkte Sonneneinstrahlung unter 10W. Dem stehen selbst
unter idealistischer Betrachtung zu hohe Fixkosten gegenüber. Kannst du
nicht wenigstens die komplette Fläche nutzen?

Marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Helmut Wabnig
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Wed, 22 May 2024 14:37 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hwab...@.- --- -.dotat (Helmut Wabnig)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Wed, 22 May 2024 16:37:15 +0200
Lines: 14
Message-ID: <pl0s4j9c55182ckgt9vjqeus3s8381olqe@4ax.com>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de> <v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me> <v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De> <v1r58u$1heoc$1@gwaiyur.mb-net.net> <v2k5nk$d8qg$1@gwaiyur.mb-net.net> <1186xfucrw0x4.dlg@borumat.de> <v2kdfu$dtmi$1@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 9P5uWYQERARaKp/7gFbL9wim0t3ammy+N62YXZB+7Nm/+HoWZb
Cancel-Lock: sha1:vB5JXYyYVXSnlngPFxlUAvpaTnI= sha256:N47saZRJalYAXmqTyUOWiDeleqt55dg5Oa5L3C8NueU=
X-Newsreader: Forte Agent 1.93/32.576 English (American)
X-Antivirus: Avast (VPS 240522-2, 22.5.2024), Outbound message
X-Antivirus-Status: Clean
View all headers

On Wed, 22 May 2024 11:22:05 +0200, Marcel Mueller
<news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:

>Im Winter steigt die Spannung der Module
>nämlich und im Sommer wird sie kleiner.

Der Strom steigt im Winter.

Die Leerlaufspannung ist übers Jahr gleich.
(ich habe nicht supergenau gemessen auf Millivolt).

w.

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Axel Berger
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Wed, 22 May 2024 17:13 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: Spa...@Berger-Odenthal.De (Axel Berger)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Wed, 22 May 2024 19:13:46 +0200
Lines: 17
Message-ID: <664E27CA.F38D4366@Berger-Odenthal.De>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de> <v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me> <v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De> <v1r58u$1heoc$1@gwaiyur.mb-net.net> <v2k5nk$d8qg$1@gwaiyur.mb-net.net> <1186xfucrw0x4.dlg@borumat.de> <v2kdfu$dtmi$1@gwaiyur.mb-net.net> <pl0s4j9c55182ckgt9vjqeus3s8381olqe@4ax.com>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net hFotlGlsDqL+GC5aCSMAEQ6yEIIBzKJYQ12OnDC0OXkGzYYBtK
Cancel-Lock: sha1:HaPiw9zvpL8p8K+hiSAmkLzkIf8= sha256:aOyHbDPW0lCtbCVQBuxCWTY66AEs9O0RXNfL3SFq9CM=
X-Mailer: Mozilla 4.8 [en] (Win98; U)
X-Accept-Language: en,de,nl,es,fr
View all headers

Helmut Wabnig wrote:
> Der Strom steigt im Winter.
> Die Leerlaufspannung ist übers Jahr gleich.
> (ich habe nicht supergenau gemessen auf Millivolt).

Bei Nature oder Science einreichen. Neue Erkenntnisse, die allen
bisherigen Lehrbüchern widersprechen, werden sofort prominent publiziert
-- wenn sie reproduzierbar sind und stimmen natürlich.

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Thu, 23 May 2024 12:17 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Thu, 23 May 2024 14:17:37 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v2nc52$nok9$4@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De>
<v1r58u$1heoc$1@gwaiyur.mb-net.net> <v2k5nk$d8qg$1@gwaiyur.mb-net.net>
<1186xfucrw0x4.dlg@borumat.de> <v2kdfu$dtmi$1@gwaiyur.mb-net.net>
<pl0s4j9c55182ckgt9vjqeus3s8381olqe@4ax.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 23 May 2024 12:17:38 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="778889"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:OVJSONVyyubbqz1PyDTIsPhCEAA= sha256:u9c6EZfv9YqDpLDQiuSd94SLYCOL5rwQYXdoRPOtBBE=
sha1:cV9Vn3uQo5KdX+ipswaB3COXsZQ= sha256:KGoveHeesaDxUpgejFW4EAffv3EhoKm3/xHD96iTdq4=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <pl0s4j9c55182ckgt9vjqeus3s8381olqe@4ax.com>
View all headers

Am 22.05.24 um 16:37 schrieb Helmut Wabnig:
> On Wed, 22 May 2024 11:22:05 +0200, Marcel Mueller
> <news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:
>
>> Im Winter steigt die Spannung der Module
>> nämlich und im Sommer wird sie kleiner.
>
>
> Der Strom steigt im Winter.
>
> Die Leerlaufspannung ist übers Jahr gleich.
> (ich habe nicht supergenau gemessen auf Millivolt).

Du betreibst deine Module also bei Leerlaufspannung, 0W Liestung,
genial! ;-)

Die einzig relevante Spannung ist die MPPT-Spannung, und die steigt im
Winter, weil die Photodioden der Solarzellen bei niedrigeren
Temperaturen eine höhere Vorwärtsspannung haben und den gerade erzeugten
Strom daher weniger früh kurzschließen. In Folge des MPPT-Tracking
steigt dann natürlich auch der Strom ein wenig, aber der Effekt ist
wesentlich kleiner.

Und natürlich ändert sich auch die Leerlaufspannung der Zellen. Die
Messung war wohl Mist. bei meinen Modulen ist der TK etwa -0,25%/K. Die
Stromänderung ist nur etwa ein fünftel.

Der Kurzschlussstrom sinkt sogar im Winter, allerdings auch nur
geringfügig. Der hängt an der Quanteneffizienz der Zellen, die im
wesentlichen bauartbedingt ist.

Marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marte Schwarz
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 24 May 2024 09:27 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: marte.sc...@gmx.de (Marte Schwarz)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 24 May 2024 11:27:04 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v2pmh8$10hp5$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
<v1i0kp$id3t$1@gwaiyur.mb-net.net> <6640FFC7.1EFC6B60@Berger-Odenthal.De>
<v1r58u$1heoc$1@gwaiyur.mb-net.net> <v2k5nk$d8qg$1@gwaiyur.mb-net.net>
<1186xfucrw0x4.dlg@borumat.de> <v2kdfu$dtmi$1@gwaiyur.mb-net.net>
<pl0s4j9c55182ckgt9vjqeus3s8381olqe@4ax.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 24 May 2024 09:27:04 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="1066789"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:X0Gyk5wBtGcUMooCRXW7t7ZjI3w= sha256:bHrEooUwj9coXikirWvfX47g/NczjnqwjpveOwBCpXQ=
sha1:htHp4JNy2eXkljO9FZFfVgWLWrs= sha256:KaazBIva/aKUX8tDoX3PKLqezp8RGMqVnF40i+Zov4k=
Content-Language: de-DE, de-DE-frami
In-Reply-To: <pl0s4j9c55182ckgt9vjqeus3s8381olqe@4ax.com>
View all headers

Hi Helmut,
>> Im Winter steigt die Spannung der Module
>> nämlich und im Sommer wird sie kleiner.
> Der Strom steigt im Winter.
> Die Leerlaufspannung ist übers Jahr gleich.
> (ich habe nicht supergenau gemessen auf Millivolt).

Wenn Du schon keine Ahnung hast, dann halte doch bitte Deine Finger still.

Marte


rocksolid / de.sci.ing.elektrotechnik / Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?

Pages:123
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor