Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Q: Why did Menachem Begin invade Lebanon? A: To impress Jodie Foster.


rocksolid / de.sci.ing.elektrotechnik / Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?

SubjectAuthor
* Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf acAndreas Borutta
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauHergen Lehmann
|+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauRalph Aichinger
|+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
||`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauStefan
|| +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
|| +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauRalph Aichinger
|| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
||  +* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarc Haber
||  |`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
||  | `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarc Haber
||  |  `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
||  +* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
||  |`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
||  | `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
||  |  `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarc Haber
||  `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WorauAxel Berger
||   `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarte Schwarz
||    `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarcel Mueller
||     `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufAndreas Borutta
||      `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarcel Mueller
||       `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufHelmut Wabnig
||        +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WorauAxel Berger
||        +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarcel Mueller
||        `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarte Schwarz
|`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauRalph Aichinger
|  `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
|   `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorJuergen
|    `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
|     `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorJuergen
|      +* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorMartin Τrautmann
|      |`- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WJuergen
|      `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauRalph Aichinger
|`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMartin Τrautmann
|  `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
|+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WorauAxel Berger
||+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarcel Mueller
||`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufThomas Einzel
|| +* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarc Haber
|| |`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufThomas Einzel
|| | `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufRalph Aichinger
|| |  `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufThomas Einzel
|| |   `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufRalph Aichinger
|| |    `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarc Haber
|| |     `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufRalph Aichinger
|| |      `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMarc Haber
|| |       `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufRalph Aichinger
|| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufMartin Τrautmann
||  `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/WoraufThomas Einzel
|`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauAndreas Borutta
| `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
|  +- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorJuergen
|  `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauAndreas Borutta
|   `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauJuergen
|    `* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
|     `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorJuergen
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMartin Τrautmann
|+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarte Schwarz
|+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauMarcel Mueller
|`- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauAndreas Borutta
+* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WoraAxel Berger
|+- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauStefan
|`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WoraAndreas Borutta
| `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WorauThomas Einzel
`* Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WoraAxel Berger
 `- Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/WoJuergen

Pages:123
Subject: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Andreas Borutta
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Fri, 3 May 2024 14:50 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: boru...@gmx.de (Andreas Borutta)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 16:50:37 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 51
Message-ID: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="windows-1252"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 03 May 2024 16:50:37 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="7650bf9235559d4239f8d90eef070b12";
logging-data="642723"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/mL3gRU8ypDPLIt5ZZYkwQyLI+qPc42HA="
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de (7be70ce9.105.343)
Cancel-Lock: sha1:3rTS6PqE7tH1SIIDt710eOZisPY=
View all headers

Moin.

In meinem Bundesland werden seit Kurzem Steckersolarkraftwerke
finanziell mit maximal 500€ gefördert.

Auch für Mieter.

Bisher habe ich mich mit PV noch nie beschäftigt.

Welche technischen Unterschiede sind bei PV-Modulen und
Wechselrichtern für den genannten Einsatzzweck sind für eine
Kaufentscheidung relevant?

Mir geht es also explizit nicht um sämtliche technischen Merkmale,
sondern um genau die, die manche Module/Wechselrichter aufweisen und
andere nicht und die einen relevanten Vorteil/Nachteil hätten.

Wo es also gut ist, darüber informiert zu sein.

Hat jemand Lust dazu ein paar Hinweise zu geben.

Gerne lese ich auch konkrete Produktempfehlung als Set oder einzeln.

Es soll in diesem Thread bitte nur um Varianten ohne Speicher gehen.

Beispiel eines aktuellen Angebotes eines Discounters:
<https://www.netto-online.de/balkonkraftwerke/c-N0606010901>
Keine Ahnung, was davon zu halten ist.

Am Rande:
Eine wichtige rechtliche Seite wurde im letzten Solarpaket leider noch
nicht geklärt, das steht noch aus:

<https://www.bmj.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2023/0531_WEG_Gesetz.html>

"Die rechtlichen Hürden für die Installation von Steckersolargeräten
im Wohnungseigentumsrecht und im Mietrecht sollen abgesenkt werden.
Hierzu sollen Steckersolargeräte (bzw. ihre Installation) in die
Kataloge der sogenannten privilegierten baulichen Veränderung
aufgenommen werden. Das heißt: Wenn Wohnungseigentümerinnen und
-eigentümer oder Mieterinnen und Mieter ein Steckersolargerät in ihrer
Wohnung installieren möchten, sollen sie künftig einen Anspruch darauf
haben, dass ihnen die Installation von der Gemeinschaft der
Wohnungseigentümer bzw. dem Vermieter oder der Vermieterin gestattet
wird."

Danke für euren Rat.

Andreas
--
http://fahrradzukunft.de

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Hergen Lehmann
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Fri, 3 May 2024 16:39 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.bbs.nz!news.nntp4.net!.POSTED!hergen.spdns.de!not-for-mail
From: hlehmann...@snafu.de (Hergen Lehmann)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 18:39:39 +0200
Message-ID: <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzUsKwzAMANF1ewqjvd2ElHZhDLmKcFTX4Eimkun1+8l+mMf01sDc7RqYLLouapWLx5xlsCV40qsQr8r4GGEjiOdTk1J+zYaGCeZpWabbHaLbsTafZe8NK5t6kwRD6ftd+WCs/xlwF/cBIjUpig==
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:JZSawlf3MZIbjGxi4tUNupE4+ZI=
In-Reply-To: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
Content-Language: de-DE, en-US
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
View all headers

Am 03.05.24 um 16:50 schrieb Andreas Borutta:

> In meinem Bundesland werden seit Kurzem Steckersolarkraftwerke
> finanziell mit maximal 500€ gefördert.
>
> Auch für Mieter.

Kläre vor weiteren Überlegungen mit der Hausverwaltung, was sie davon
hält. Änderungen an der Fassade (auch bereits das Bohren von
Befestigungslöchern) sind in der Regel genehmigungspflichtig.

Das bewegliche Aufstellen auf dem Balkon wahrscheinlich nicht,
allerdings kannst du diesen dann nicht mehr nutzen.

> Welche technischen Unterschiede sind bei PV-Modulen und
> Wechselrichtern für den genannten Einsatzzweck sind für eine
> Kaufentscheidung relevant?

Zunächst mal, ob sich das Ganze überhaupt rechnet.

Der Solar-Ertrag ist in Deutschland im Jahresmittel nicht gerade üppig,
eine ungünstige Montageposition tut ggf. ihr Übriges, und eine lukrative
Einspeisevergütung bekommst du für diese Steckeranlagen nicht. Du
profitierst einzig und allein dann, wenn du an sonnigen Tagen tagsüber
einen hohen Eigenverbrauch hast.

> Mir geht es also explizit nicht um sämtliche technischen Merkmale,
> sondern um genau die, die manche Module/Wechselrichter aufweisen und
> andere nicht und die einen relevanten Vorteil/Nachteil hätten.

Es gibt sehr eng gefasste rechtliche Vorgaben zu solchen Anlagen.

Wenn sich der Hersteller daran hält, sind die Produkte mehr oder weniger
alle gleich. Kaufe die, welche die gewünschte Leistung bringt und dabei
nicht zu groß ist.

Wenn der Hersteller sich nicht an die Vorgaben hält, erfährst du es eh
nicht vor dem Kauf, sondern ein paar Wochen/Monate später aus der Presse.

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Ralph Aichinger
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 3 May 2024 17:15 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: ral...@pi.h5.or.at (Ralph Aichinger)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 17:15:00 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v1362k$24d68$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 17:15:00 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2241736"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-15-arm64 (aarch64))
Cancel-Lock: sha1:AZFYsXOeJvG5phYG+lQAiYXSjQs= sha256:DvA2RVBair+mLFDjVUkX9jxNwYiZSr5NAu1oIzzTGvM=
sha1:2DTLhBb2D31vGGeojP8rFb7Du/g= sha256:Zfz6kf1C6ZQ2yGoHzIAirPtUa/hSYyLPFapQ8fiKTnU=
View all headers

Hergen Lehmann <hlehmann-usenet24@snafu.de> wrote:
> Das bewegliche Aufstellen auf dem Balkon wahrscheinlich nicht,
> allerdings kannst du diesen dann nicht mehr nutzen.

Ist nicht eine typische Befestigungsweise das Anschrauben mit
irgendwelchen Schellen am Balkongeländer außen (ähnlich wie
Blumentöpfe), also quasi zerstörungsfrei und reversibel, wenn
auch natürlich minimal nach außen überhängend?

/ralph

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Ralph Aichinger
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 3 May 2024 17:10 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: ral...@pi.h5.or.at (Ralph Aichinger)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 17:10:24 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v135q0$24b48$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 17:10:24 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2239624"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-15-arm64 (aarch64))
Cancel-Lock: sha1:jUa4MsQvgAJVVh+H+XSlFp8VeV0= sha256:fuEe9cF/nh32JUcPtDI8uOcmByCtut5S0MZNFCJUBVI=
sha1:JrL/rKaHsMw7zcqUirALk0WWxZw= sha256:tncpaF9DDKs+e2dscqMO5Ptm4j89BEXLH/oHTYBhfW8=
View all headers

Marcel Mueller <news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:
> im Eingenbedarf. Deshalb ist es sinnvoll, dass die Module mehr Leistung
> haben, als der WR. Außerdem wird die für Nennleistung der Module

Zuerst mal danke für deine Ausführungen, ich hab sie mit großem
Interesse mitgelesen, sowas interessiert nicht nur den OP ;)

Zu obigem hab ich eine Zwischenfrage: Dieses Größeres Panel im
Verhältnis zum Wechselrichter, also "Wechselrichter besser ausnutzen",
ist das für den Wechselrichter irgendwie problematisch, wenn mal doch
ausnahmsweise die Sonne voll auf alle Panels runterknallt und die volle
Last entnommen wird?

/ralph

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 3 May 2024 16:57 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 18:57:19 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 16:57:20 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2239574"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:R9DqOGb/ybSs4kuN7njGuT9vawc= sha256:sSKorqCeIT7970AGASnJt7kVCS6Pdb6ffwSEfobdx3M=
sha1:vUvpLkTwriz5BsShJImQduSSJs0= sha256:KkYuMToJg1xbXfyiWlA1JDfLz0zzkngelXwkS7eM5Q0=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
View all headers

Am 03.05.24 um 16:50 schrieb Andreas Borutta:
> In meinem Bundesland werden seit Kurzem Steckersolarkraftwerke
> finanziell mit maximal 500€ gefördert.

Das ist viel.

> Welche technischen Unterschiede sind bei PV-Modulen und
> Wechselrichtern für den genannten Einsatzzweck sind für eine
> Kaufentscheidung relevant?

Sie sollten zusammen passen.

> Mir geht es also explizit nicht um sämtliche technischen Merkmale,
> sondern um genau die, die manche Module/Wechselrichter aufweisen und
> andere nicht und die einen relevanten Vorteil/Nachteil hätten.

Üblicherweise sprechen wir von 2 Solarmodulen und einem Wechselrichter
mit zwei unabhängigen Strängen.

Sollte dir ein WR angeboten werden, der nur einen Strang hat, zu
erkennen daran dass nur 2 MC4-Stecker dran sind, und die beiden Module
in Reihe geschaltet werden, dann ist das nur sinnvoll solange die beiden
Module fast immer identische Beleuchtungssituationen haben. Also keine
unterschiedlichen Himmelsrichtungen, üblicherweise keine
unterschiedlichen Verschattungen.

Bei Balkonkraftwerken bekommt man für den nicht selbst verbrauchten
Strom nichts. Statistisch gesehen ist die Spitzenleistung am seltensten
im Eingenbedarf. Deshalb ist es sinnvoll, dass die Module mehr Leistung
haben, als der WR. Außerdem wird die für Nennleistung der Module
erforderliche Strahlungsleistung in unseren Breiten üblicherweise nie
erreicht.

Manche WR haben zwei komplett unabhängige WR eingebaut, also z.B. 300W +
300W. Wenn dann eines der Module weniger Leistung liefert, dann kann der
WR nicht aus dem anderen Modul mehr Leistung ziehen, falls sein
Leistungsbuget es zulassen würde. Hoymiles hat z.B. diese EInschränkung.
Bei anderen WR ist nur die Gesamtleistung begrenzt.
Das ist relevant wenn die Module eine unterschiedliche Ausrichtung haben
und deutlich stärker sind. Das kann man u.U. gezielt nutzen, um über
einen längeren Teil des Tages den Grundbedarf selbst zu erzeugen. Also
z.B. ein Modul nach SSO ein anderes nach WSW. Wenn jedes davon dann 450W
hat, hat man eine gute Chance oft mehr als 300W zu bekommen, auch wenn
nur ein Modul gerade direkte Sonne bekommt.

Wenn einzelne Zellen verschattet werden, also weniger Strom liefern,
bricht im Prinzip die Leistung des kompletten Strangs, also des Moduls
ein. Die meisten Module haben aus diesem Grund Bypassdioden, die dann
einen Teil der Zellen überbrücken. Typisch sind 4 Dioden, also 4
unabhängige Bereiche pro Modul. Dann kann man bei kleinen Verschattungen
wenigstens noch 3/4 der Modulleistung nutzen.
Das bringt aber nur etwas, wenn der MPPT-Regler des WR mit der auf 3/4
reduzierten Modulspannung klar kommt. Hier haben z.B. die WR von
AP-Systems ein Problem, weil sie mindestens 29V sehen wollen. Deshalb
braucht man für diese PV-Module mit 144 Zellen. Viele Module haben aber
nur 108 Zellen. Die liefern mehr Strom, aber weniger Spannung, im
Bypass-Modus nur kanpp 24V.

> Gerne lese ich auch konkrete Produktempfehlung als Set oder einzeln.

Das ist immer schwierig. Du musst ja auch gucken, wo das Zeug hin soll.
Die Module verschiedener Hersteller haben leicht unterschiedliche
Abmessungen. Das kann im Einzelfall relevant werden.

Dann bei den WR (oder dem Zubehör) gibt es Unterschiede bzgl. Cloud.
Manche brauchen es, manche können es, bei manchen kostet es
unverhältnismäßig extra, manche haben es nicht. Und dann gibt es die
Version USA-Cloud und China-Cloud. Da kann man sich dann überlegen, wem
man wie weit vertraut.
Ich hänge die Geräte immer ins Gastnetz, damit sie wenigstens das
Heimnetz nicht kompromittieren können.

> Es soll in diesem Thread bitte nur um Varianten ohne Speicher gehen.

Speicher ergibt bei Balkonkraftwerk keinen Sinn. Zu teuer.

> Beispiel eines aktuellen Angebotes eines Discounters:
> <https://www.netto-online.de/balkonkraftwerke/c-N0606010901>
> Keine Ahnung, was davon zu halten ist.

- So richtig billig sind die nicht. Ich habe für 2 Module + WR +
WLAN-Bridge 330€ bezahlt, aber das war vor einem dreiviertel Jahr, da
war das Zeug noch deutlich teurer. Allerdings habe ich auch nicht 1kWp
sondern nur 830W/600W.

- Die Ausführen 830W/800W ergibt keinen Sinn.

- Die Kombinationen mit dem 830W Modulleistung sind bei Verschattung
grenzwertig, da die WR wenigstens 25V sehen wollen.

- Die von Netto seit längerem verkauften Chinesischen Deye-WR sind
funktionell wohl ganz OK, nehmen es aber mit Spezifikationen und
Sicherheit nicht so genau. Es gab schon mehrere Skandale und Rückrufe.
Einmal wegen IT-Sicherheit, einmal wegen fehlendem Netztrennrelais.
Beides wurde allerdings beseitigt.

- Auch haben die Deye WR wohl manchmal Hitzeprobleme. Dann gehen sie
aus. Also ggf. gut belüftet und Schattig montieren. Das gilt letztlich
für alle WR, nur nicht immer ganz so kritisch.
In dem Zusammenhang könnte es sogar schlau sein, die 600W Version zu
nehmen und kein Upgrade auf 800W zu installieren. Dann wird der WR
nämlich auch 25% weniger warm. Und bei 1kWp Modulleistung bekommt man
sowieso nur selten mehr als 800W raus.

- Es gibt auch ein Angebot mit AP-Systems WR (US Firma). Die sind an
sich OK, aber die beiliegenden Module passen nicht wirklich zu dem WR,
weshalb bei Verschattung oder sogar schon bei hohen Modultemperaturen
die Stromerzeugung ausfallen kann.
Allerdings sind die AP-Systems WR hart im nehmen. Da kann man sogar 4
Module der Kategorie 400-450W mit 144 Zellen anschließen (z.B Trina
Solar Vertex S, je zwei parallel). Natürlich kann man die Leistung dann
nicht voll nutzen, aber bei der Überdimensionierung bekommt man auch
ohne jede direkte Sonneneinstrahlung 200W Leistung. Das kann durchaus
interessant sein.
Die meisten anderen WR können das nicht.

Auf jeden Fall muss man auf die Versandkosten achten. Das Zeug passt bei
weitem nicht in jeden PKW und ein Speditionsversand ist sehr teuer. Das
überwiegt oft Preisunterschiede bei der Ware.
Am besten ist also etwas in der Nähe und ein Fahrzeug, wo es rein passt.
Die Fahrzeugbreite ist der Engpass.

Die Variante mit den 1kWp Modulleistung sieht für mich am
vielversprechendsten aus, wenn man den Transport in den Griff bekommt.

Falls du irgendwo in der Nähe Trina-Solar-Module auftreibst, kannst du
eine AP-Systems WR auch selber im Netz bestellen. Die sind nicht so sehr
teuer.

Und du musst natürlich auch noch die Montage in den Griff bekommen. 2m²
Fläche pro Module haben eine üble Windlast, wenn sie nicht gerade
senkrecht an der Wand ö.ä. hängen.
Falls du eine senkrechte Montage brauchst: Module ordentlich
überdimensionieren, weil die Leistung mit cos(θ) sinkt. Dafür hat man
dann im Winter mehr, allerdings nicht länger.
Module eher flach zu Montieren (z.B. Garagendach) führt zu
Verschmutzung, was wie Verschattung wirkt. Ich würde wenn möglich
steiler als 45° bleiben. Das verringert auch Hagelschäden, auch wenn das
ggf. Sache der Gebäudeversicherung ist.

Nochwas: Schukostecker im Regen sind immer so eine Sache. Da würde ich
ab und an mal nachsehen, ob da nichts vergammelt und dann schmort.
Außensteckdosen sind zwar immer geschützt, aber nicht wenn der Deckel
24/7 offen steht. Ich schließe die Dinger lieber fest an, was allerdings
Einfluss auf die Sachmangelhaftung hat.

> Am Rande:
> Eine wichtige rechtliche Seite wurde im letzten Solarpaket leider noch
> nicht geklärt, das steht noch aus:
>
> <https://www.bmj.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2023/0531_WEG_Gesetz.html>

Mir ist, als wäre das seit einigen Tagen durch. AFAIK ist Solarpaket 1
jetzt vollständig. Aber genau weiß ich es nicht. Ich habe bisher nur bei
Häusern im Eigentum installiert und kenne auch nur solche Installationen.

> [...] Das heißt: Wenn Wohnungseigentümerinnen und
> -eigentümer oder Mieterinnen und Mieter ein Steckersolargerät in ihrer
> Wohnung installieren möchten, sollen sie künftig einen Anspruch darauf
> haben

Aber ist denn bei euch Krieg? Ich meine, wenn man sich mit freundlich
Fragen einig wird, ist das doch gegenstandslos.

Marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 3 May 2024 18:15 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 20:15:22 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 18:15:22 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2245920"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:QYkhGvc9ghcvnnH9nD2XXs5SSxM= sha256:kUJSVg8dLYqfNQBG6JS3LHy/a3WSqoJfeucgR7oe9zU=
sha1:K95BwOcm0DoOkh5qZovvpFyg2sY= sha256:WRBSjz85jYXO8K0wANj3+qpyb9jLP96NtxuYVEnw140=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
View all headers

Am 03.05.24 um 18:39 schrieb Hergen Lehmann:
>> Welche technischen Unterschiede sind bei PV-Modulen und
>> Wechselrichtern für den genannten Einsatzzweck sind für eine
>> Kaufentscheidung relevant?
>
> Zunächst mal, ob sich das Ganze überhaupt rechnet.
>
> Der Solar-Ertrag ist in Deutschland im Jahresmittel nicht gerade üppig,
> eine ungünstige Montageposition tut ggf. ihr Übriges, und eine lukrative
> Einspeisevergütung bekommst du für diese Steckeranlagen nicht. Du
> profitierst einzig und allein dann, wenn du an sonnigen Tagen tagsüber
> einen hohen Eigenverbrauch hast.

Das hat sich geändert. Die Dinger sind so billig geworden, dass es fast
egal ist.

Wenn man 400€ für eine Mini-PV bezahlt und vielleicht nur 1kWh/Tag im
Mittel selber nutzen kann, dann hat man einen ROI von ca. 4 Jahren. Das
ist ein Wert von dem große Solaranlagen nur träumen.

Marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 3 May 2024 18:05 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 20:05:54 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v13922$24h90$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net>
<v135q0$24b48$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 18:05:54 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2245920"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:Ji7t49WguDeh2mdF6XLj0DPFeY8= sha256:K4UYM+RflnnBU9fysHIaUx/Ca5p/hWspoq/PakM7il0=
sha1:n8BEBLH2hKbNeHq4nC5LQMjmYhY= sha256:0q/Sl7jYZExPI2uz8XxfkIa5ft+MCWK4KtdKrM4n4gE=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v135q0$24b48$1@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 03.05.24 um 19:10 schrieb Ralph Aichinger:
> Zu obigem hab ich eine Zwischenfrage: Dieses Größeres Panel im
> Verhältnis zum Wechselrichter, also "Wechselrichter besser ausnutzen",
> ist das für den Wechselrichter irgendwie problematisch, wenn mal doch
> ausnahmsweise die Sonne voll auf alle Panels runterknallt und die volle
> Last entnommen wird?

Nein, normalerweise nicht.

Solarzellen sind Photodioden. D.h. sie erzeugen zwar Strom, schließen
sich aber gleichzeitig selber kurz. Nur wenn der Wechselrichter die
Spannung unter die Vorwärtsspannung der Diode drückt, kann man sinnvoll
Leistung entnehmen.
Die Vorwärtsspannung ist natürlich temperaturabhängig. Deshalb liefern
Solarzellen im Winter, wenn es kalt ist die höchste Leistung.

Wenn ein WR die Leistung nicht abnehmen kann, weil er am Limit ist oder
vielleicht gar nicht am Stromnetz hängt, dann lässt er einfach die
Spannung hoch laufen.

Worauf man achten muss ist, dass die Leerlaufspannung der Module den WR
nicht überlastet. Aber ich kenne eigentlich nur Mikrowechselrichter, die
bis zu 60V können (ist eine gängige Spannung für FETs). Und ich kenne
keine Solarmodule mit mehr als 144 Zellen. Das gibt höchstens 50V im
Winter. Die Spannung ist dann eher bei großen Anlagen interessant, wo
wir auch mal über 1kV reden.

Theoretisch kann beim Strom nichts passieren, da der WR im Zweifel immer
die Spannung hochlaufen lassen kann. Aber praktisch kann natürlich durch
plötzliche Änderungen der Beleuchtung auch mal sehr schnell Strom
fließen. Deshalb geben viele WR auch einen maximalen Kurzschlussstrom
der Zellen an, der nicht überschritten werden sollte. Die Werte
variieren von Modell zu Modell stark. Für ein Modul reicht es immer,
aber manche WR können auch 25A pro Kanal. Das reicht auch für 2 Module,
was unter bestimmten Umständen Sinn ergibt.

Marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Martin Τrautmann
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: slrn user
Date: Fri, 3 May 2024 18:07 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!rocksolid2!i2pn.org!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: t-use...@gmx.net (Martin Τrautmann)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 20:07:08 +0200
Organization: slrn user
Lines: 63
Message-ID: <slrnv3a9ue.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
Reply-To: traut@gmx.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 03 May 2024 20:07:11 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="30254aa2d3c9a75fb4577fbf7588f0af";
logging-data="713865"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18ejJyQvLo8qn08HALV7Be1"
User-Agent: slrn/1.0.3 (Darwin)
Cancel-Lock: sha1:pfuEsSHIlDWdnA1jub3mD3tEc80=
X-No-Archive: Yes
View all headers

On Fri, 3 May 2024 16:50:37 +0200, Andreas Borutta wrote:
> In meinem Bundesland werden seit Kurzem Steckersolarkraftwerke
> finanziell mit maximal 500€ gefördert.

mehr als sie kosten - meines hier kostete 400 € nach Aufbau

> Welche technischen Unterschiede sind bei PV-Modulen und
> Wechselrichtern für den genannten Einsatzzweck sind für eine
> Kaufentscheidung relevant?

Es gibt einiges miese, das ursprünglich nicht die Norm-Anforderungen
erfüllte und nachgerüstet werden musste. Einige Geräte finden sich in
der Auflistung
<https://www.akkudoktor.net/mikrowechselrichter-datenbank/>

kurzfazit: nimm hoymiles

Ich habe einen APsystems EZ-1 genommen und bin damit sehr zufrieden.

> Gerne lese ich auch konkrete Produktempfehlung als Set oder einzeln.

Erzähle mal, wo und wie du es aufstellen willst, z.B.
* senkrecht am Balkongeländer
* geneigt am Balkongeländer
* aufgeständert auf dem Flachdach (z.B. Garage) Richtung Süden
* aufgeständert als Ost-West-Anlage

Kurzerläuterung: den größten Ertrag hast du in Richtung Süden. Aber
alles, was über deinen Eigenverbrauch rausgeht schenkst du dem
Stromanbieter.

Eine Ost-West-Anlage bringt insgesamt weniger Ertrag, den dafür aber
länger über den Tag verteilt.

>
> Es soll in diesem Thread bitte nur um Varianten ohne Speicher gehen.
>
> Beispiel eines aktuellen Angebotes eines Discounters:
> <https://www.netto-online.de/balkonkraftwerke/c-N0606010901>
> Keine Ahnung, was davon zu halten ist.

welches davon? Dort werden viele verschiedene angeboten.

> <https://www.bmj.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2023/0531_WEG_Gesetz.html>
>
> "Die rechtlichen Hürden für die Installation von Steckersolargeräten
> im Wohnungseigentumsrecht und im Mietrecht sollen abgesenkt werden.
> Hierzu sollen Steckersolargeräte (bzw. ihre Installation) in die
> Kataloge der sogenannten privilegierten baulichen Veränderung
> aufgenommen werden. Das heißt: Wenn Wohnungseigentümerinnen und
> -eigentümer oder Mieterinnen und Mieter ein Steckersolargerät in ihrer
> Wohnung installieren möchten, sollen sie künftig einen Anspruch darauf
> haben, dass ihnen die Installation von der Gemeinschaft der
> Wohnungseigentümer bzw. dem Vermieter oder der Vermieterin gestattet
> wird."

und was ist die Frage?

Du kannst mich übrigens gerne mal anrufen.

Schönen Gruß
Martin

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marte Schwarz
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 3 May 2024 19:28 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: marte.sc...@gmx.de (Marte Schwarz)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 21:28:26 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v13dsq$24r1o$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
<slrnv3a9ue.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 19:28:26 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2255928"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:uzBhSJq8LWAJUz95GXA7CaYJANs= sha256:LsDUgDOrDjN16r5ifubrRDuUguLxWhkjn2qviFaLFgM=
sha1:+3XO+s8RJna6qR5CXiYrwgKQtM8= sha256:hL8+eRyW8mSra1EDrqCc9nc9YUHX3pOxdtOtGW7UWe4=
Content-Language: de-DE, de-DE-frami
In-Reply-To: <slrnv3a9ue.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
View all headers

Hi Martin,
> kurzfazit: nimm hoymiles

Da ist test.de gerade ganz anderer Meinung.

test.de/balkonkraftwerke

"Hoymiles-Wechsel­richter fällt durch

Das Phänomen ist bekannt: „Im Jahr 2023 stellten Wechsel­richter die
viert­größte Produkt­gruppe dar, die wir sanktioniert haben“, sagt Jörg
Kannegießer von der Markt­über­wachung der Bundes­netz­agentur.

Das stärkste Stör­potenzial zeigte im Test der Hoymiles-Wechsel­richter,
der mit den Solar­anlagen von Maxxisun, Yuma sowie PV und SO verkauft
wurde. Auch die Bundes­netz­agentur sieht ein „hohes Risiko“ für den
Funk­verkehr und nahm ihn vorläufig vom Markt. Ein Umtauschrecht ist
damit aber nicht verbunden."

Marte

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Axel Berger
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Fri, 3 May 2024 19:04 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: Spa...@Berger-Odenthal.De (Axel Berger)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 03 May 2024 21:04:11 +0200
Lines: 37
Message-ID: <6635352B.8443EC10@Berger-Odenthal.De>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net x87BWW+4yXN9XZiDXt6wsQHhZEo1rIDzLMNdkdUs71Oq9uv6W0
Cancel-Lock: sha1:zcs4Eb6PmXpKEDcQ1Dq/CfwDrsk= sha256:EP5VB/gMMW3yUK/awra8bkPniWp42obXBkrGoH3B8So=
X-Mailer: Mozilla 4.8 [en] (Win98; U)
X-Accept-Language: en,de,nl,es,fr
View all headers

Andreas Borutta wrote:
> Eine wichtige rechtliche Seite wurde im letzten Solarpaket leider noch
> nicht geklärt, das steht noch aus:

Ich mag es nicht, wenn der Gestzgeber sich zu tief in meine
Privatangelegenheiten einmischt. Das ist auch unnötig. Hier im Haus hat
ein Eigentümer danach gefragt und die Genehmigung ging einstimmig durch.
Das gilt dann für alle auch mich. Wenn Miteigentümer das nicht wollen,
haben sie vermutlich einen Grund dafür, und den sollen völlig
Außenstehende, die ihn nicht kennen, gefälligst respektieren. Wer
bestimmen will, wie ich wohnen soll, der möge mich auf seine Kosten in
seiner Wohnung wohnen lassen. diese hier habe ich bezahlt.

Die kommunistische Gesellschaft nimmt allen alles weg und teilt dann zu,
was *sie* will, daß Du wollen sollst. Meine Balkonanlage zahle ich, wenn
sie kommt, gern selbst und Deine mag ich nicht bezahlen müssen.

So richtig übersichtlich und vergleichbar ist das Angebot nicht, das
hast Du völlig recht -- ist der Hauptgrund, warum es auch dieser Nachbar
noch nicht umgesetzt hat. Insbesondere für Befestigungsmaterial ist mir
unklar, wo ich das in vernünftiger Qualität finde. Der gesamte Rest ist
einfach.

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Martin Τrautmann
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: slrn user
Date: Fri, 3 May 2024 19:07 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: t-use...@gmx.net (Martin Τrautmann)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 21:07:44 +0200
Organization: slrn user
Lines: 29
Message-ID: <slrnv3adg3.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
<v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net> <v135q0$24b48$1@gwaiyur.mb-net.net>
<v13922$24h90$1@gwaiyur.mb-net.net>
Reply-To: traut@gmx.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 03 May 2024 21:07:47 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="30254aa2d3c9a75fb4577fbf7588f0af";
logging-data="749872"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18/FM1ks6O8WBRWA5SiPNhW"
User-Agent: slrn/1.0.3 (Darwin)
Cancel-Lock: sha1:HpFM8Jdtmni5fcOp2yb2449SLd8=
X-No-Archive: Yes
View all headers

On Fri, 3 May 2024 20:05:54 +0200, Marcel Mueller wrote:
> Worauf man achten muss ist, dass die Leerlaufspannung der Module den WR
> nicht überlastet. Aber ich kenne eigentlich nur Mikrowechselrichter, die
> bis zu 60V können (ist eine gängige Spannung für FETs).

Enphase IQ7X: 79,5 V Eingangsspannung
Victron Energy: mehrere Modelle mit 66 V
hoymiles: mehrere Modelle HMS mit 65 V

SolaX Power X1 Mini, mehrere Modelle mit 450 V (600 bis 800 W),
Goodwe GW700-XS sogar mit 500 V

> Und ich kenne
> keine Solarmodule mit mehr als 144 Zellen. Das gibt höchstens 50V im
> Winter. Die Spannung ist dann eher bei großen Anlagen interessant, wo
> wir auch mal über 1kV reden.

Viessmann nennt 360 Zellen für VITOVOLT 300 - aber vermutlich in mehreren parallelen
Strängen und eigenen Schutzdioden. Leerlaufspannungen findest du bis
65 V je Panel.

Die Frage ist, ob und wie man mehrere Panels hinter einander schaltet.
Eine mögliche zukünftige Regelung sieht bis 800 W Leistung, aber
beschränkt auf max. 2000 W Solarleistung vor.

Das ist beispielsweise sinnvoll bei Ost-West-Anlagen, wo zwei Panels am
einen Strang die Morgensonne auffangen, zwei andere die Abendsonne,
damit du möglichst lang möglichst nah an den 800 W zulässiger
Ausgabeleistung bleibst.

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Stefan
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 4 May 2024 04:48 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: inva...@ignore.invalid (Stefan)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 06:48:39 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 10
Message-ID: <v14en8$11k59$2@dont-email.me>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
<6635352B.8443EC10@Berger-Odenthal.De> <wkss1blzfqcu$.dlg@borumat.de>
Reply-To: invalid@ignore.invalid
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 04 May 2024 06:48:40 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="f95c7dac54043358767eb550a0d14238";
logging-data="1101993"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18VXOPJfDllEZxJD3fsNHPEAdWIAItqZ54="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:zPhEdxASTDLNG9ooP2Y7xiCYa9w=
In-Reply-To: <wkss1blzfqcu$.dlg@borumat.de>
View all headers

Am 03.05.2024 um 23:51 schrieb Andreas Borutta:

....
>
> Mir gefiele als Anreiz eine dauerhafte Zusicherung für 800W
> Einspeisung aus Solarkraftwerken mit "Rückwärtslauf" des Zählers.
> Also 1:1.

Das wäre für den Betreiber angenehm weil sein Profit damit sehr viel
höher wäre, das aber auf Kosten des Gesamtnetzes.

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Stefan
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 4 May 2024 04:44 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: inva...@ignore.invalid (Stefan)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 06:44:23 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 34
Message-ID: <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net>
Reply-To: invalid@ignore.invalid
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 04 May 2024 06:44:26 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="f95c7dac54043358767eb550a0d14238";
logging-data="1101993"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+PxXRw1knGgH40xvWqcyU+luDrI8u7ZB8="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:TR5YjNiYKiHzu54/YiPcnviFun0=
In-Reply-To: <v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 03.05.2024 um 20:15 schrieb Marcel Mueller:
> Am 03.05.24 um 18:39 schrieb Hergen Lehmann:
>>> Welche technischen Unterschiede sind bei PV-Modulen und
>>> Wechselrichtern für den genannten Einsatzzweck sind für eine
>>> Kaufentscheidung relevant?
>>
>> Zunächst mal, ob sich das Ganze überhaupt rechnet.
>>
>> Der Solar-Ertrag ist in Deutschland im Jahresmittel nicht gerade
>> üppig, eine ungünstige Montageposition tut ggf. ihr Übriges, und eine
>> lukrative Einspeisevergütung bekommst du für diese Steckeranlagen
>> nicht. Du profitierst einzig und allein dann, wenn du an sonnigen
>> Tagen tagsüber einen hohen Eigenverbrauch hast.
>
> Das hat sich geändert. Die Dinger sind so billig geworden, dass es fast
> egal ist.
>
> Wenn man 400€ für eine Mini-PV bezahlt und vielleicht nur 1kWh/Tag im
> Mittel selber nutzen kann, dann hat man einen ROI von ca. 4 Jahren. Das
> ist ein Wert von dem große Solaranlagen nur träumen.

Für 400€ bekommst du eine 800W Anlage.
Die bringt theoretisch ca. 800 kWh im Jahr.
Das wären bei einem Eigenverbrauch von 40% dann 100,- € pro Jahr was
dann ein ROI von 4 Jahren ergibt.

Theoretisch vorstellbar. Ich halte das für unrealistisch, insbesondere
den Einverbrauchsanteil von 40%. Da müsste man jetzt mal jemanden
fragen, der damit praktische Erfahrungen hat.

Ich würde das als Hobby betrachten und mich freuen, wenn ich in 10
Jahren das Geld wieder raus habe.

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Axel Berger
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Fri, 3 May 2024 19:23 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: Spa...@Berger-Odenthal.De (Axel Berger)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 03 May 2024 21:23:43 +0200
Lines: 30
Message-ID: <663539BF.878FE39A@Berger-Odenthal.De>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net xanPCZgu1s7Jrz7Lz6sEGwLf88vZxFPfcg3zoEq4EUr6X3k50R
Cancel-Lock: sha1:mgRPhM2ezZPsR8Pd9P4Lpr38pdQ= sha256:R6lSKtuqEajhEBEHyrPH6pfNKKF6eTuIeIRpxJyK3Hg=
X-Mailer: Mozilla 4.8 [en] (Win98; U)
X-Accept-Language: en,de,nl,es,fr
View all headers

Marcel Mueller wrote:
> Dann bei den WR (oder dem Zubehör) gibt es Unterschiede bzgl. Cloud.
> Manche brauchen es, manche können es, bei manchen kostet es
> unverhältnismäßig extra, manche haben es nicht.

Danke für den Hinweis. Den Mist will ich schonmal nicht und muß darauf
achten. Eine dokumentierte Schnittstelle, sei es WLAN oder Modbus, wäre
dagegen nett und ersparte Zusatzgeräte.

> Ich hänge die Geräte immer ins Gastnetz, damit sie wenigstens das
> Heimnetz nicht kompromittieren können.

Dann kommst Du an Deine eigenen Daten aus Deinem eigenen Netz selbst gar
nicht dran und mußt bei der Stasi betteln gehen.

Für die technischen Angaben in Deiner Sachbewertung vielen Dank. Das ist
hilfreich.

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 3 May 2024 19:31 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 21:31:13 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v13e21$24oqo$2@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
<slrnv3a9ue.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 19:31:13 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2253656"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:l8OTsy7sI/CA5qzwIjahi/nSTQE= sha256:gO2xeSoyBQIBw8DGlSZJ0MGRtMG5IX7tE0pwoEWLhjE=
sha1:eUs4IOI5HYHGGn1FMsTAf14MILA= sha256:z+l5P4z6bPA6Pp1qKoAIjVrqJ+ftB3iNvLxWM0kSfeU=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <slrnv3a9ue.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
View all headers

Am 03.05.24 um 20:07 schrieb Martin Τrautmann:
> Es gibt einiges miese, das ursprünglich nicht die Norm-Anforderungen
> erfüllte und nachgerüstet werden musste. Einige Geräte finden sich in
> der Auflistung
> <https://www.akkudoktor.net/mikrowechselrichter-datenbank/>

Die Daten muss man auch mit Vorsicht genießen.
Da stehen irgendwelche Werte, aber die Hersteller passen ihre Geräte
regelmäßig an, oft auch ohne neue Produktbezeichnung. Und dann passt es
schon nicht mehr.
Meiner hat angeblich einen schlechten Wirkungsgrad und macht immer mal
Probleme mit temporären Ausfällen. Beides kann ich nicht nachvollziehen.
Da werden halt auch gerne mal ungeeignete Module angeschlossen. Und der
Hersteller hat die Firmwarebugs wohl behoben.

> kurzfazit: nimm hoymiles

Die haben den Nachteil, dass sie wirklich nur 50% der Leistung pro Modul
können. Also nichts mit Ost-West Aufstellung.

> Ich habe einen APsystems EZ-1 genommen und bin damit sehr zufrieden.

Ich den angeblich schlechten DS-3, auch keine Probleme.

Marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marcel Mueller
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 3 May 2024 20:13 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: news.5.m...@spamgourmet.org (Marcel Mueller)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Fri, 3 May 2024 22:13:17 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v13ggt$24oqo$3@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net>
<663539BF.878FE39A@Berger-Odenthal.De>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 20:13:17 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2253656"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:UM/KQFbUtuoH05xR2e/wAWLUr1Y= sha256:poEnKpw5S/44Rz1inokv+NJyAcpU/eGskho+0RdfJRs=
sha1:vhfnrzxhWKhi6Uyr8FByy2OE3i8= sha256:ArBMNG1lICvbYKCH5f9e2+hizlCN1NJg3ozzls113Q4=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <663539BF.878FE39A@Berger-Odenthal.De>
View all headers

Am 03.05.24 um 21:23 schrieb Axel Berger:
> Marcel Mueller wrote:
>> Dann bei den WR (oder dem Zubehör) gibt es Unterschiede bzgl. Cloud.
>> Manche brauchen es, manche können es, bei manchen kostet es
>> unverhältnismäßig extra, manche haben es nicht.
>
> Danke für den Hinweis. Den Mist will ich schonmal nicht und muß darauf
> achten. Eine dokumentierte Schnittstelle, sei es WLAN oder Modbus, wäre
> dagegen nett und ersparte Zusatzgeräte.

Vergiss es.
Einige wurden wohl gehackt^H^H^H^H^Hreverse engeneert.

Aber wenn du es richtig anstellst, bekommt der Hersteller außer dem
Sonnenscheinlevel an irgendeinem Ort in Deutschland kaum verwertbare
Informationen. Bei manchen Herstellern wird man dafür mit 10 Jahren
Extra-Garantie "bezahlt".

Guck mal in die aktuelle c't. Das sind mehrere Artikel über das Zeug.
Ich habe es selber noch nicht gelesen.

>> Ich hänge die Geräte immer ins Gastnetz, damit sie wenigstens das
>> Heimnetz nicht kompromittieren können.
>
> Dann kommst Du an Deine eigenen Daten aus Deinem eigenen Netz selbst gar
> nicht dran und mußt bei der Stasi betteln gehen.

So in der Art. ;-)

Aber mehr als interessant sind die Daten nicht. Man kann sie ohnehin
nicht beeinflussen. Relevant ist am Ende nur die integral erzeugte
Strommenge minus die ins Netz eingespeiste Strommenge vom Zähler. Und um
auf die Idee zu kommen, bei Sonnenschein bevorzugt Elektrogeräte laufen
zu lassen, brauche ich auch keine Cloud.

Marcel

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Ralph Aichinger
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Sat, 4 May 2024 08:55 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: ral...@pi.h5.or.at (Ralph Aichinger)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 08:55:38 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v14t6a$2c164$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de> <39802d0a-b259-4b0c-9f8e-ef4b686fba6c@news.einzel.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 08:55:38 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2491588"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-15-arm64 (aarch64))
Cancel-Lock: sha1:fo12LPi28I1ztn03N5ww5km3JLU= sha256:USnLZd/ltbKvIffgtmADat4Jhv+udgZt7yckqV7kFXM=
sha1:IcyfwRpp3iuG0zsf9B5EU3hUfiA= sha256:GNo6qK2AAjZ8okvP5J3xmWthpnObn7yr/QwTZVbZnzA=
View all headers

Thomas Einzel <usenet-2024@einzel.de> wrote:
> Beispiel: Wenn die Mini PV vor allem z.B. von 10:00 bis 14:00 viel
> produziert und man ist zu der Zeit auf Arbeit, speist man die Energie
> ohne Vergütung ein und der VNB bekommt sie geschenkt. In der Zeit vorher

Ist nicht der Hauptaspekt dabei, dass der Verbrauch immer laufender
Geräte wie Kühlschränke, WLAN-Hardware, Server, NAS, Hard-Disk-Recorder,
Smart-Home-Krempel etc. abgedeckt wird, wenn die Sonne scheint?

/ralph

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Sat, 4 May 2024 08:51 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 10:51:05 +0200
Message-ID: <39802d0a-b259-4b0c-9f8e-ef4b686fba6c@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="3092"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:SDHoE82zf/Mw3cpgTKzkxQ1VODI=
X-User-ID: eJwNysEBwCAIA8CVJBDQcQRh/xHaex/VxSvM6cbh7BO5BLjOqjFJQrJtZ927iF5UqcB71WdPI1XrhNlj+F/wAVAuFa4=
In-Reply-To: <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 03.05.2024 um 18:39 schrieb Hergen Lehmann:
> Am 03.05.24 um 16:50 schrieb Andreas Borutta:
>
>> In meinem Bundesland werden seit Kurzem Steckersolarkraftwerke
>> finanziell mit maximal 500€ gefördert.
>>
>> Auch für Mieter.
>
> Kläre vor weiteren Überlegungen mit der Hausverwaltung, was sie davon
> hält. Änderungen an der Fassade (auch bereits das Bohren von
> Befestigungslöchern) sind in der Regel genehmigungspflichtig.
>
> Das bewegliche Aufstellen auf dem Balkon wahrscheinlich nicht,
> allerdings kannst du diesen dann nicht mehr nutzen.
>
>
>> Welche technischen Unterschiede sind bei PV-Modulen und
>> Wechselrichtern für den genannten Einsatzzweck sind für eine
>> Kaufentscheidung relevant?

Praktisch keine, ob man nun 550kWh oder 600kWh "Ertrag" p.a. hat, ist in
der Praxis kaum relevant, entscheidend ist die Autarkie - also welchen
Anteil der benötigten Elektroenergie kann man selber produzieren bzw.
muss man nicht kaufen.
Beispiel: Wenn die Mini PV vor allem z.B. von 10:00 bis 14:00 viel
produziert und man ist zu der Zeit auf Arbeit, speist man die Energie
ohne Vergütung ein und der VNB bekommt sie geschenkt. In der Zeit vorher
und nachher wird weniger Energie produziert, aber man könnte sich eher
gebrauchen, muss jedoch zukaufen.
Maximale Energie-Jahresproduktion ist ein Optimierungsfaktor für reine
Einspeiseanlagen.

Nur eine kleine statistische Leistungs- und Energieauswertung des
Wechselrichters per WLAN ab Werk würde ich empfehlen, das dient auch
gleichzeitig als Funktionskontrolle.

> Zunächst mal, ob sich das Ganze überhaupt rechnet.
>
> Der Solar-Ertrag ist in Deutschland im Jahresmittel nicht gerade üppig,
> eine ungünstige Montageposition tut ggf. ihr Übriges, und eine lukrative
> Einspeisevergütung bekommst du für diese Steckeranlagen nicht. Du
> profitierst einzig und allein dann, wenn du an sonnigen Tagen tagsüber
> einen hohen Eigenverbrauch hast.

Eigenverbrauch ist der Sinn dieser Mini PVs.

Bei 60...65° Süd-Ost (nicht an einem Balkon) bin ich auf 560kWh p.a.
über 1,5 Jahre Erfassungszeitraum gekommen. Da ich einen
Zweirichtungszähler habe, kann ich sagen dass das bei mir >90%
Eigenverbrauch war - das kann man natürlich nicht verallgemeinern.
Bei 500€ Eigenanteil/Kosten (der OP könnte sogar noch eine Förderung
bekommen) und 30Cent/kWh Bezugskosten kann man ohne Zinsbetrachtung
leicht die Amortisationszeit ausrechnen. Ich würde dabei nicht mehr als
90% Eigenverbrauchsanteil ansetzen, bei senkrechten Modulen weniger.

Bei angenommenen, tatsächlich eingesparten 500kWh p.a. sind das in dem
Beispiel beo 30Cent/kWh 150€ Einsparung p.a. 500€ Kosten wären (ohne
Zinsbetrachtungen) nach weniger als 3,5 Jahren refinanziert. Danach kann
man eine virtuelle kleine Schüssel unter den Modulen aufstellen, wenn
die € Stücke herausfallen und die Netze werden etwas entlastet.

Wer die Möglichkeit hat ein/e Mini PV / BKW zu betreiben und macht es
nicht, dem kann ich nicht helfen (die höfliche Variante).
Eine EEG Anlage auf Dach oder Freifläche ist allein finanziell eine
andere Baustelle und ohne Dach/Grundstück wird es schwierig.
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Sat, 4 May 2024 09:02 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 11:02:09 +0200
Message-ID: <d5b27c5a-ee64-4a73-ba43-2eb739cdbf1f@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net>
<v135q0$24b48$1@gwaiyur.mb-net.net> <v13922$24h90$1@gwaiyur.mb-net.net>
<slrnv3adg3.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="3402"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:9OA5yN+Zsa7pxlMkMSl37MLYTxI=
X-User-ID: eJwFwQcBwEAIBDBLDxxLDmX4l9BExcjaYWrQ07NaWUHV9ISIahULCLFxBcoFzUv/Gn7ZxCGHRV6zz5vSH18yFcM=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <slrnv3adg3.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
View all headers

Am 03.05.2024 um 21:07 schrieb Martin Τrautmann:
> On Fri, 3 May 2024 20:05:54 +0200, Marcel Mueller wrote:
>> Worauf man achten muss ist, dass die Leerlaufspannung der Module den WR
>> nicht überlastet. Aber ich kenne eigentlich nur Mikrowechselrichter, die
>> bis zu 60V können (ist eine gängige Spannung für FETs).
>
> Enphase IQ7X: 79,5 V Eingangsspannung
> Victron Energy: mehrere Modelle mit 66 V
> hoymiles: mehrere Modelle HMS mit 65 V
>
> SolaX Power X1 Mini, mehrere Modelle mit 450 V (600 bis 800 W),
> Goodwe GW700-XS sogar mit 500 V
....
> Die Frage ist, ob und wie man mehrere Panels hinter einander schaltet.

Als einen String, wenn die Module gleich ausgerichtet sind, die
Leerlaufspannung und restlichen Daten (Kurzschlussstrom, max.
Modulleistung) muss natürlich zum Wechselrichter passen.

> Eine mögliche zukünftige Regelung sieht bis 800 W Leistung, aber
> beschränkt auf max. 2000 W Solarleistung vor.

IMO eine starker Spezial-/Extremfall und AFAIK liegt noch kein Beschluss
dazu vor (Teile des Solarpaket I ja, aber vom VDE noch nichts).
_Derzeit_ gilt AFAIK immer noch WR max. 600VA, kein Limit für die PV
Leistung.

> Das ist beispielsweise sinnvoll bei Ost-West-Anlagen, wo zwei Panels am
> einen Strang die Morgensonne auffangen, zwei andere die Abendsonne,
> damit du möglichst lang möglichst nah an den 800 W zulässiger
> Ausgabeleistung bleibst.

Ja Spezialfall. Dann 2 Strings jeweils mit einem MPPT. Würde man auch
mit einer EInspeiseanlage mit 2x10 Modulen in OST-West Ausrichtung so
machen
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Sat, 4 May 2024 09:11 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher
-Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 11:11:28 +0200
Message-ID: <f868f534-3ffe-468b-9d28-0a425fb31fe9@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net>
<663539BF.878FE39A@Berger-Odenthal.De>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="3706"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:aX5n3CI3bg+42ZbEJzeLtZceav0=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <663539BF.878FE39A@Berger-Odenthal.De>
X-User-ID: eJwNy8EBwCAIA8CZEBJ0HEpk/xHq8x4Hp7EzCAYGQ+6+N/V91hNbglwnq3r7sVPItmcfOUZa1be1/IWwpK0fhH0WkQ==
View all headers

Am 03.05.2024 um 21:23 schrieb Axel Berger:
> Marcel Mueller wrote:
>> Dann bei den WR (oder dem Zubehör) gibt es Unterschiede bzgl. Cloud.
>> Manche brauchen es, manche können es, bei manchen kostet es
>> unverhältnismäßig extra, manche haben es nicht.
>
> Danke für den Hinweis. Den Mist will ich schonmal nicht und muß darauf
> achten. Eine dokumentierte Schnittstelle, sei es WLAN oder Modbus, wäre
> dagegen nett und ersparte Zusatzgeräte.

Ja, halte ich auch für wichtig.

>> Ich hänge die Geräte immer ins Gastnetz, damit sie wenigstens das
>> Heimnetz nicht kompromittieren können.
>
> Dann kommst Du an Deine eigenen Daten aus Deinem eigenen Netz selbst gar
> nicht dran ...

Bei richtigen Netzwerken hat man mehr als ein "Gastnetz", besser als DMZ
bezeichnet.
Mein Solarschraddel ist mit den zugehörigen Shellys und Edimaxsteckdose
in einem gesonderten VLAN, das sich auch aus einem anderen VLAN
erreiche, aber die Geräte können sich nur untereinander unterhalten und
finden, plus Internet. Letzteres könnte ich auch abschalten, will ich
aber nicht.

> und mußt bei der Stasi betteln gehen.

Mit dem MfS der DDR haben sogar die China Clouds für uns Europäer wenig
zu tun.
> Für die technischen Angaben in Deiner Sachbewertung vielen Dank. Das ist
> hilfreich.
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Sat, 4 May 2024 09:35 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!2.eu.feeder.erje.net!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!usenet.goja.nl.eu.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 11:35:11 +0200
Message-ID: <61b8ccb7-051a-4568-912b-64616fe7891a@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<39802d0a-b259-4b0c-9f8e-ef4b686fba6c@news.einzel.de>
<v14t6a$2c164$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="4201"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:bhG9WExVGz55/cdk/tdiCnq4/4E=
In-Reply-To: <v14t6a$2c164$1@gwaiyur.mb-net.net>
X-User-ID: eJwFwYEBwDAEBMCVovyTcRD2H6F3UArbjaBhsX36aQAcW60K4XrK+n1rEinXgZh3Rvcb5onqjxsPUlnU+QFdnBX+
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 04.05.2024 um 10:55 schrieb Ralph Aichinger:
> Thomas Einzel <usenet-2024@einzel.de> wrote:
>> Beispiel: Wenn die Mini PV vor allem z.B. von 10:00 bis 14:00 viel
>> produziert und man ist zu der Zeit auf Arbeit, speist man die Energie
>> ohne Vergütung ein und der VNB bekommt sie geschenkt. In der Zeit vorher
>
> Ist nicht der Hauptaspekt dabei, dass der Verbrauch immer laufender
> Geräte wie Kühlschränke, WLAN-Hardware, Server, NAS, Hard-Disk-Recorder,
> Smart-Home-Krempel etc. abgedeckt wird, wenn die Sonne scheint?

Dafür würde für viele schon ein Modul und ein 300VA WR reichen. Ein
bisschen mehr ist für viele schon verwendbar.

Da ich ja reale Messwerte über eine Messzeitraum vom drei Halbjahren
habe, kann ich dir sagen, dass mir das 2. Modul geholfen hat weniger
Energie einzukaufen - und meine Grundlast liegt auch mit o.a. Schraddel
eher unter 300W.
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Sat, 4 May 2024 09:29 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!newsfeed.xs3.de!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 11:29:53 +0200
Message-ID: <f2d649d2-846e-4284-8af4-7e87380d7d0f@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <bjgfgk-fqaj.ln1@hergen.spdns.de>
<v139jq$24h90$2@gwaiyur.mb-net.net> <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="4305"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:gsad7wzZlKVJoFJrIyNxwHA+X1w=
X-User-ID: eJwNysEBwCAIA8CVtAaC49AA+4/Q3vvs+HYRbg4bm0yt6Y5+li6CZ8O8pWD98w1pyLe1uog20CEMs3BulvIDcuYWkA==
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v14ef9$11k59$1@dont-email.me>
View all headers

Am 04.05.2024 um 06:44 schrieb Stefan:
....
> Für 400€ bekommst du eine 800W Anlage.
> Die bringt theoretisch ca. 800 kWh im Jahr.
> Das wären bei einem Eigenverbrauch von 40% dann 100,- € pro Jahr was
> dann ein ROI von 4 Jahren ergibt.
>
> Theoretisch vorstellbar. Ich halte das für unrealistisch, insbesondere
> den Einverbrauchsanteil von 40%.

Ich hatte über 90%, also >500kWh von 560kWh p.a. (gemessen mit mME des VNB).

> Da müsste man jetzt mal jemanden
> fragen, der damit praktische Erfahrungen hat.

Das ist stark von Grundlast und Lastprofil abhängig. Zwei Häuser
nebeneinander, gleiches BKW, gleiche Ausrichtung, gleicher Ertrag, zwei
völlig unterschiedliche Werte im Eigenverbrauch sind möglich.

> Ich würde das als Hobby betrachten und mich freuen, wenn ich in 10
> Jahren das Geld wieder raus habe.

Mit einem BKW deutlich darunter, mit Dach/Freifläche länger, mit Akku
deutlich länger.
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Andreas Borutta
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 4 May 2024 09:18 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: boru...@gmx.de (Andreas Borutta)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 11:18:52 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 60
Message-ID: <1qdvyxwf57klt.dlg@borumat.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <slrnv3a9ue.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="utf-8"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 04 May 2024 11:18:53 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="9d792af35a669c18cb6ff7dcfa7ad143";
logging-data="1205818"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+5aE2mTiYcRqUeGKJfbtPbjA0VISkTnrk="
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de (bf639bb0.194.388)
Cancel-Lock: sha1:h5fMWd8t/qObDGFpP9fWj9CEw2c=
View all headers

Martin Τrautmann:

> On Fri, 3 May 2024 16:50:37 +0200, Andreas Borutta wrote:

>> Gerne lese ich auch konkrete Produktempfehlung als Set oder einzeln.
>
> Erzähle mal, wo und wie du es aufstellen willst, z.B.
> * senkrecht am Balkongeländer
> * geneigt am Balkongeländer
> * aufgeständert auf dem Flachdach (z.B. Garage) Richtung Süden
> * aufgeständert als Ost-West-Anlage

Mein Wunsch ist: geneigt am Balkongitter. Ob das der Vermieter so
gestattet, ist noch zu klären.

Richtung ist Süden.
4. Stock, enger Innenhof. Im Sommer viele Stunden schattenfrei.

Aus Neugier:
Gibt es Apps, wo die genaue Lage (via Openstreetmap) und Höhe eines
Balkons angegeben werden kann und automatisch die statistischen
Einstrahlwerte angezeigt werden.

>> <https://www.bmj.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2023/0531_WEG_Gesetz.html>
>>
>> "Die rechtlichen Hürden für die Installation von Steckersolargeräten
>> im Wohnungseigentumsrecht und im Mietrecht sollen abgesenkt werden.
>> Hierzu sollen Steckersolargeräte (bzw. ihre Installation) in die
>> Kataloge der sogenannten privilegierten baulichen Veränderung
>> aufgenommen werden. Das heißt: Wenn Wohnungseigentümerinnen und
>> -eigentümer oder Mieterinnen und Mieter ein Steckersolargerät in ihrer
>> Wohnung installieren möchten, sollen sie künftig einen Anspruch darauf
>> haben, dass ihnen die Installation von der Gemeinschaft der
>> Wohnungseigentümer bzw. dem Vermieter oder der Vermieterin gestattet
>> wird."
>
> und was ist die Frage?

Ob diese rechtliche Hürde bereits beseitigt wurde und Vermieter
aktuell zustimmungspflichtig sind.

Wichtig sind auch Detailfragen:
Muss der Vermieter zustimmen für:

* Bohren eines Lochs durch die Fassade für ein Kabel mit fachgerechter
Abdichtung an der Außenseite

* Neigung des Moduls um 30°

* Hinausragen des Moduls über die Unterkante eines französischen
Balkons um x Zentimeter
> Du kannst mich übrigens gerne mal anrufen.

Gerne. Ich sende Dir meine Nummer per PM.

Andreas
--
http://fahrradzukunft.de

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Date: Sat, 4 May 2024 09:24 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!news.swapon.de!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -
Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 4 May 2024 11:24:00 +0200
Message-ID: <5cd70ec7-ac3a-47a4-8850-8db95b259c36@news.einzel.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de>
<6635352B.8443EC10@Berger-Odenthal.De> <wkss1blzfqcu$.dlg@borumat.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="4075"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:ne3cFX7ADfL3P1azfQpzI3UWW2E=
In-Reply-To: <wkss1blzfqcu$.dlg@borumat.de>
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXVNoC5yCO/09YQtNWO0SBwynEycPepe/hmPuqPEOTwcOSu2p5f3g3EjVT97rGhEd0xA81aRUT
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 03.05.2024 um 23:51 schrieb Andreas Borutta:
> Axel Berger:
>
>> Ich mag es nicht, wenn der Gestzgeber sich zu tief in meine
>> Privatangelegenheiten einmischt.
>
> In der Tendenz stimme ich da zu.
>
> Aber das Akzeptieren-Müssen des Anblicks von rechteckigen Flächen an
> Fassaden - auch wenn dies den ein oder anderen Eigentümer oder Mieter
> stört - empfinde ich als angemessen für das Ziel, in der Breite
> Beiträge zur Energieversorgung zu liefern.
>
>> Meine Balkonanlage zahle ich, wenn
>> sie kommt, gern selbst und Deine mag ich nicht bezahlen müssen.
>
> Da bin ich einig mit Dir. Finanzielle Förderung von
> Steckersolarkraftwerken ist überflüssig, weil sich der ROI flott
> einstellt.

Ack, der Entfall der Umsatzsteuer wird zwar teilweise eingepreist,
reicht IMO aber.

> Mir gefiele als Anreiz eine dauerhafte Zusicherung für 800W
> Einspeisung aus Solarkraftwerken mit "Rückwärtslauf" des Zählers.
> Also 1:1.

Das ist nur eine schnelle Übergangslösung, die Ferrariszähler werden
getauscht.

> Wenn dann die Erträge im Jahresverlauf verpflichtend über digitale
> Zähler zentral erfasst werden,

AFAIK werden kurzfristig flächendeckend keine iMS (intelligentes
Messsystem mit Kommunikation zum VNB) )eingebaut, das können die VNB gar
nicht realisieren, eingebaut werden mME (moderne Messeinrichtung -
digitale Zweitrichtungszählen ohne Fern-Kommunikation)

> wäre es Netzbetreibern möglich, anhand
> der Wetterprognosen gute Vorhersagen treffen zu können.

BKW sind primär Eigenverbrauch, da fallen nur etwas Einnahmen für die
Stromlieferanten weg, deswegen ja die Sturheit^H Zurückhaltung ohne
gesetzliche Auflagen.
--
Thomas

Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
From: Marc Haber
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Sat, 4 May 2024 10:16 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.sci.ing.elektrotechnik
Subject: Re: Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher -Empfehlungen/Worauf achten?
Date: Sat, 04 May 2024 12:16:07 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v151t7$r8sk$1@news1.tnib.de>
References: <1ta5yj5cmjlqo.dlg@borumat.de> <v1351f$24b2m$1@gwaiyur.mb-net.net> <663539BF.878FE39A@Berger-Odenthal.De> <f868f534-3ffe-468b-9d28-0a425fb31fe9@news.einzel.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 10:16:07 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="893844"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Thomas Einzel <usenet-2024@einzel.de> wrote:
>Bei richtigen Netzwerken hat man mehr als ein "Gastnetz", besser als DMZ
>bezeichnet.

Cloudgeräte müssen nicht mit "intern" kommunizieren, also is trdas
Netz auch keine DMZ. Über den Begriff einer DMZ in heutigen
Netzdesigns können wir auch gerne diskutieren, ich mag ihn seit 1999
nicht.

Grüße
Marc

--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402


rocksolid / de.sci.ing.elektrotechnik / Steckersolarkraftwerk ("Balkonkraftwerk") ohne Speicher - Empfehlungen/Worauf achten?

Pages:123
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor