Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You're currently going through a difficult transition period called "Life."


rocksolid / de.comm.provider.metronet / Re: Tierisch ernst

SubjectAuthor
* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
`* Re: Tierisch ernstManfred Polak
 `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
  `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
   `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
    `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
     +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
     `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
      `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
       `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
        `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
         `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
          `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
           `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
            `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
             `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
              `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
               `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                 +* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                 |`* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                 | +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                 | `- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                 `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                  `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                   +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                   +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                   `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                    `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                     +* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                     |`* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                     | +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                     | `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                     |  `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                     |   +* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                     |   |`* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                     |   | +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                     |   | `- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                     |   `- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                     `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                      `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                       `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                        `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                         +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         +* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         |`* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                         | +* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         | |`* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                         | | +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         | | `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         | |  `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                         | |   +* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         | |   |`* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                         | |   | `- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         | |   `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         | |    `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                         | |     +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         | |     `- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         | `- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                         `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                          `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                           +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                           `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                            `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                             `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                              `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                               +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                               `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                                `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                                 `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                                  `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                                   `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                                    `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                                     `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                                      `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                                       +* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                                       |`* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                                       | +- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                                       | `* Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                                       |  `* Re: Tierisch ernstManfred Polak
                                       |   `- Re: Tierisch ernstJürgen Schick
                                       `- Re: Tierisch ernstJürgen Schick

Pages:1234
Subject: Re: Tierisch ernst
From: Jürgen Schick
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Date: Thu, 23 May 2024 15:40 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: expires-...@nurfuerspam.de (Jürgen Schick)
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Subject: Re: Tierisch ernst
Date: Thu, 23 May 2024 17:40:25 +0200
Lines: 127
Message-ID: <lb96quF57k6U1@mid.individual.net>
References: <la4ki4Fj63hU1@mid.individual.net>
<20240510.005338.dcpm.9967@polak.dyn.dhs.org>
<la9js5Fbh42U1@mid.individual.net>
<20240512.013934.dcpm.9968@polak.dyn.dhs.org>
<lakfrqFgfvU1@mid.individual.net>
<20240516.011013.dcpm.9972@polak.dyn.dhs.org>
<lapjs4Fp766U1@mid.individual.net>
<20240517.232748.dcpm.9973@polak.dyn.dhs.org>
<lavap7FkudeU1@mid.individual.net>
<20240521.021531.dcpm.9974@polak.dyn.dhs.org>
<lb437tFcaf7U1@mid.individual.net>
<20240521.224555.dcpm.9975@polak.dyn.dhs.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net ORfgriHbT80Xiy4y3lWC3AaLiguCRpC6o7CcvjBqHZPjS1
Cancel-Lock: sha1:RS66DZTu8PClQl7jxwYt8PXaoW8= sha256:DSmS8T9Pmkdway+GHuGkES0YVNnMW3hGpkaH9SzkGZ0=
Archive: no
X-No-Archive: Yes
View all headers

Manfred Polak schrieb am 21 Mai 2024:
> Jürgen Schick schrieb:

>> Vielleicht hätte damaliger österr. Kanzler singen sollen :), ok,
>> TikTok war da ja nicht mal eine geistige Monade^W^WSchnapsidee.
>
> Walter Scheel brauchte kein TikTok für den gelben Wagen.

1973 war ja auch noch eine ganz andere Zeit, zumal Scheel das Lied
als Außenminister erstmals im Rahmen gemeinnütziger Spendenwerbung
in damaliger TV-Show "Drei mal Neun" sang, vgl. z.B.:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hoch_auf_dem_gelben_Wagen

Btw etwas mehr Licht in Scheels Biografie während NS-Zeit brachte
2010 veröffentlichter Forschungsbericht einer bereits von Joschka
Fischer als Außenminister eingesetzten Historikerkommission.

> Die österreichische Version wäre dann wohl irgendwas mit Fiaker
> gewesen ...

Na ja, Außenminister in der Bundesregierung Sinowatz stellte zwar
die SPÖ, wie zahlreiche österr. Politiker in den 80ern waren auch
jene in polit. Affären der 70s/80s in Austria mitverwickelt.

Nebenbei, dt. Pendant zur TV-Serie "Ein echter Wiener geht nicht
unter" war in den 70s ja "Ein Herz und eine Seele" (1973-1976):

https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Herz_und_eine_Seele :-)

Alfred Tetzlaff verwechselte z.B. mal Nowottny mit Podgorny ...

>> Österreichs derzeitiger Bundeskanzler plädierte z.B. gerade mal
>> wieder dafür, GBs "Ruanda-Modell" auf Agenda der EU zu setzen.
>
> Ja, tolle Idee. Der Nehammer hat auch schon mal (im vermeintlich
> geschlossenen Kreis) vorgeschlagen, dass Leute, die sich keine
> gesunde warme Mahlzeit leisten können, halt zum McDonalds gehen
> sollen.

Vielleicht sollte man auch ihm mal Franziskus Sozialenzyklika
"Fratelli tutti" von 2020 empfehlen, in deren Abschnitt "Die
soziale Funktion des Eigentums neu denken" im 5. Kapitel u.a.
Johannes Chrysostomus ("Den Armen nicht einen Teil seiner Güter
zu geben bedeutet, von den Armen zu stehlen"), Gregor der Große
("Wenn wir den Armen etwas geben, geben wir nicht etwas von uns,
sondern wir geben ihnen zurück, was ihnen gehört") zitiert oder
auch Forderungen aus Paul VI. Sozialenzyklika erwähnt werden:

https://upgr.bv-opfer-ns-militaerjustiz.de/uploads/Dateien/PB2020/DBK-2227Fratelli-tutti202010.pdf#page=76

> Als das durch eine heimliche Aufnahme in die Medien kam,
> hat er mit fadenscheinigen Ausflüchten zurückgerudert. War
> natürlich überhaupt nicht so gemeint, blabla. Sehr sympathisch,
> der Mann.

<Satire!> Ob von Italien und Bavaria bevorzugtes "Albanien-Modell"
dann besser wäre oder Interessensgebieteabtretung dt. Kaiserreichs
z.B. ostafrikanischer Inseln Sansibar und Mafia an GB als histor.
Glücksfall gewertet werden sollte? </Satire!>

https://www.deutschlandfunk.de/ruanda-modell-deutschland-fluechtlinge-100.html

> Übrigens hatte die österreichische Wirtschaftskammer bis neulich
> eine ausführliche Anleitung online, wie man Arbeitnehmer im Kranken-
> stand elegant und rechtssicher kündigen kann:
>
> https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-1/1203/ZIB-1-vom-18-05-2024/14226809/Initiative-gegen-Kuendigung-im-Krankenstand/15642065
>
> Am Tag nach diesem Bericht wurde die Anleitung offline genommen.
> War wohl doch etwas zu peinlich.

Kann man sich leicht vorstellen - nebenbei wären Kündigungen im
Krankheitsfall unter bestimmten Bedingungen auch in Dtl. möglich:

https://www.igmetall.de/service/ratgeber/kuendigung-aufgrund-und-waehrend-krankheit

Nebenbei, da Anwerbung ausländischer Fachkräfte bislang nicht
wirklich erfolgreich zu sein scheint und dt. Wirtschaft z.Z.
"schwächelt", vielleicht sollte dt. Sozialdemokratie (solange
sie noch in Regierungen vertreten wäre) sich mal (ernsthaft)
mit Wirtschaft- und Gesellschaftsalternative "Degrowth" -
https://degrowth.info/de/degrowth-de - befassen?

https://www.arte.tv/de/videos/115510-001-A/koennen-wir-die-wirtschaft-schrumpfen/
https://www.arte.tv/de/videos/RC-021159/42-die-antwort-auf-fast-alles/

>> Ob Regierung Austrias Sowinetz - https://youtu.be/FkjIEcDrPb0 -
>> Rezitationen aus Markus-Evangelium-Übertragung ins Wienerische
>> [...] nicht kannte?
>
> Man könnte ja alternativ den Kinski nehmen -

Nicht wirklich, o.g. Rezitation begann doch mit einem Kapitel, das
sinnfreie Vorschriften und "Bosheit kommt von innen" thematisierte.

> vielleicht kennen sie den:
>
> https://www.youtube.com/watch?v=9l68Us65x00

Möglich, Kinski den pazifistischen Jeschua ha-Nosri aber wohl kaum.
Politische Deutung von Evangelientexten (zumal deren Übersetzungen)
könnte dann ja schließlich nur in die Irre führen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Ferchristliche_antike_Quellen_zu_Jesus_von_Nazaret

In eigenem damaligen Psychogramm erschien Kinsky doch quasi in der
Rolle eines Zeloten: https://de.wikipedia.org/wiki/Zelot

Übrigens in neuerer historischen Forschung bestünden btw Zweifel,
ob es einen röm. oder jüd. Brauch, anlässlich des Pessachfestes
Gefangene zu begnadigen, überhaupt gegeben hätte, da keine sonst.
Quellen existierten und Antisemitismus damit bibl. Begründungen
entzogen wären.

Im Vorposting erwähnte 2016er moderne JCS Aufführung in Salerno
enthielte u.a. ja auch kirchenkritische Elemente (z.B. Rolle von
Frauen betreffend, ähnlich wie schon bei Celentanos "Joan Lui").

Ciao
Jürgen

Subject: Re: Tierisch ernst
From: Jürgen Schick
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Date: Sat, 25 May 2024 15:20 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: expires-...@nurfuerspam.de (Jürgen Schick)
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Subject: Re: Tierisch ernst
Date: Sat, 25 May 2024 17:20:05 +0200
Lines: 60
Message-ID: <lbef1hFueqiU1@mid.individual.net>
References: <la4ki4Fj63hU1@mid.individual.net>
<20240510.005338.dcpm.9967@polak.dyn.dhs.org>
<la9js5Fbh42U1@mid.individual.net>
<20240512.013934.dcpm.9968@polak.dyn.dhs.org>
<lakfrqFgfvU1@mid.individual.net>
<20240516.011013.dcpm.9972@polak.dyn.dhs.org>
<lapjs4Fp766U1@mid.individual.net>
<20240517.232748.dcpm.9973@polak.dyn.dhs.org>
<lavap7FkudeU1@mid.individual.net>
<20240521.021531.dcpm.9974@polak.dyn.dhs.org>
<lb437tFcaf7U1@mid.individual.net>
<20240521.224555.dcpm.9975@polak.dyn.dhs.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net 9NHfTj43L4ljxxnhi5lcKwcFn3vkP2KjhuKt2i01tF+gZz
Cancel-Lock: sha1:BCeipzlEVH1wT7qArtKG7BLkte8= sha256:cTlGTGmWS/JBRHxOc8hLR6xFd2gJBG1tioGR/CZh1qM=
Archive: no
X-No-Archive: Yes
View all headers

Manfred Polak schrieb am 21 Mai 2024:
> Jürgen Schick schrieb:

>> Vielleicht hätte damaliger österr. Kanzler singen sollen :), ok,
>> TikTok war da ja nicht mal eine geistige Monade^W^WSchnapsidee.
>
> Walter Scheel brauchte kein TikTok für den gelben Wagen. Die öster-
> reichische Version wäre dann wohl irgendwas mit Fiaker gewesen ...

P.S.: Ein signifikanter Unterschied zwischen jüngeren Generationen
der 80s und heutigen, damalige waren polit. eher links. Und heute,
vgl. Sylt: https://regionalheute.de/suche/?s=sylt+lokal+video

Videoerstverbreitungsmedium mal wieder kommerzielle Social Media,
"Wohlstandsverwahrlosung" hätte Chance zum Wort des Jahres 2024.

>> Österreichs derzeitiger Bundeskanzler plädierte z.B. gerade mal
>> wieder dafür, GBs "Ruanda-Modell" auf Agenda der EU zu setzen.
>
> Ja, tolle Idee.

Btw, im dt. Kaiserreich gehörte Ruanda (wie einige angrenzenden
heutigen Staaten) zu Deutsch-Ostafrika - peinlicher gings kaum.

> Der Nehammer hat auch schon mal (im vermeintlich geschlossenen
> Kreis) vorgeschlagen, dass Leute, die sich keine gesunde warme
> Mahlzeit leisten können, halt zum McDonalds gehen sollen [...]

<BlackHumor> Könnte man ihm Sylt im Austausch gegen eine bei dt.
Steuersparern beliebte Region Austrias vorschlagen? </BlackHumor>

Übrigens aus Franziskus Sozialenzyklika zitierte Kirchenväter
lebten z.Z. der Völkerwanderung. Deren soziale Anliegen sowie
Tätigkeiten fielen heute evtl. unter "innergesellschaftliche
Umverteilung".

Nebenbei, zu Chrysostomos Zeiten war Gaza z.B. multikulturell -
vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Porphyrios_von_Gaza#Biografie

>> Ob Regierung Austrias Sowinetz - https://youtu.be/FkjIEcDrPb0 -
>> Rezitationen aus Markus-Evangelium-Übertragung ins Wienerische
>> [...] nicht kannte?
>
> Man könnte ja alternativ den Kinski nehmen -

Sowinetz Anfangsrezitation passte u.a. doch auch zu Vorkommnissen
auf Sylt an Pfingsten?

> vielleicht kennen sie den:
>
> https://www.youtube.com/watch?v=9l68Us65x00

<Satire?> Also ein "Klausius Zelotes Kinski" hätte möglicherweise
dann auf Sylt oder bei Demos heutiger Studenten gefehlt? </Satire?>

Ciao
Jürgen

--
OMG - https://www.tz.de/isaak-nachfolger-tiktoker-zr-93066001.html

Subject: Re: Tierisch ernst
From: Manfred Polak
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Date: Sat, 25 May 2024 16:35 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ma....@gmx.com (Manfred Polak)
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Subject: Re: Tierisch ernst
Date: Sat, 25 May 2024 18:35:11 +0200
Lines: 23
Message-ID: <20240525.183520.dcpm.9976@polak.dyn.dhs.org>
References: <la9js5Fbh42U1@mid.individual.net> <20240512.013934.dcpm.9968@polak.dyn.dhs.org> <lakfrqFgfvU1@mid.individual.net> <20240516.011013.dcpm.9972@polak.dyn.dhs.org> <lapjs4Fp766U1@mid.individual.net> <20240517.232748.dcpm.9973@polak.dyn.dhs.org> <lavap7FkudeU1@mid.individual.net> <20240521.021531.dcpm.9974@polak.dyn.dhs.org> <lb437tFcaf7U1@mid.individual.net> <20240521.224555.dcpm.9975@polak.dyn.dhs.org> <lb96quF57k6U1@mid.individual.net>
Reply-To: ma.po@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net gumVWaAdv/yHQtQWFlNCig9YIUk2cGJVk5+lgyjBya1sqy9g==
Cancel-Lock: sha1:Ow4MPxn6Iob5IFfD8Y3BF24DdsQ= sha1:s/mFaUWMW8V2ECGdb+dabdPuXBU= sha256:UqosXFHKr5KNOkVc7xmAKoiBbgFSDhJ0BrwsCuYN2i0=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272
View all headers

Jürgen Schick schrieb:

>[...] oder Interessensgebieteabtretung dt. Kaiserreichs
>z.B. ostafrikanischer Inseln Sansibar und Mafia an GB als histor.
>Glücksfall gewertet werden sollte? </Satire!>

Natürlich war das ein Glücksfall. Erstens hätten wir diese Interessens-
gebiete ebenso wie die tatsächlichen Kolonien im 1. Weltkrieg sowieso
an die Engländer verloren. Zweitens haben wir Helgoland dafür bekommen
(auch wenn das rechtlich kein Tausch, sondern etwas komplizierter war),
und etwaige Unabhängigkeitsbestrebungen von Helgoland halten sich ja
bis jetzt in Grenzen.

Und drittens war es natürlich grundsätzlich ein Segen, den ganzen
imperialistischen Unsinn frühzeitig loszuwerden. Je früher, desto
geringer die Folgekosten in jeder Beziehung. Das hat uns also viel
kolonialen und postkolonialen Stress erspart. Während wir "Wirtschafts-
wunder" machten, durfte sich England mit dem Mau-Mau-Aufstand herum-
schlagen, und Portugal war noch bis in die 70er Jahre in blutige
Kolonialkriege verstrickt. Was für ein Blödsinn.

Manfred

Subject: Re: Tierisch ernst
From: Jürgen Schick
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Date: Mon, 27 May 2024 18:05 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: expires-...@nurfuerspam.de (Jürgen Schick)
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Subject: Re: Tierisch ernst
Date: Mon, 27 May 2024 20:05:24 +0200
Lines: 77
Message-ID: <lbk1k1Fpfk3U1@mid.individual.net>
References: <la9js5Fbh42U1@mid.individual.net>
<20240512.013934.dcpm.9968@polak.dyn.dhs.org>
<lakfrqFgfvU1@mid.individual.net>
<20240516.011013.dcpm.9972@polak.dyn.dhs.org>
<lapjs4Fp766U1@mid.individual.net>
<20240517.232748.dcpm.9973@polak.dyn.dhs.org>
<lavap7FkudeU1@mid.individual.net>
<20240521.021531.dcpm.9974@polak.dyn.dhs.org>
<lb437tFcaf7U1@mid.individual.net>
<20240521.224555.dcpm.9975@polak.dyn.dhs.org>
<lb96quF57k6U1@mid.individual.net>
<20240525.183520.dcpm.9976@polak.dyn.dhs.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net 7dg6JEGhvyNCZjEW7ShXdgHZe51Hr3nKaMyrvZiDaJVjGh
Cancel-Lock: sha1:Cc591+//5LWZKTkZigCZZUWLoQo= sha256:2TDI8rIHmyls9dwNze6LIdrsyfECKKFbByEKxjj1d9Y=
Archive: no
X-No-Archive: Yes
View all headers

Manfred Polak schrieb am 25 Mai 2024:
> Jürgen Schick schrieb:

>> [...] oder Interessensgebieteabtretung dt. Kaiserreichs
>> z.B. ostafrikanischer Inseln Sansibar und Mafia an GB als
>> histor. Glücksfall gewertet werden sollte? </Satire!>
>
> Natürlich war das ein Glücksfall. Erstens hätten wir diese
> Interessensgebiete ebenso wie die tatsächlichen Kolonien im
> 1. Weltkrieg sowieso an die Engländer verloren.

Definitiv, wobei Bismarck Aktivitäten der Deutsch-Ostafrikanischen
Gesellschaft von Anfang an bereits eher ablehnend gegenüberstand.

> Zweitens haben wir Helgoland dafür bekommen (auch wenn das
> rechtlich kein Tausch, sondern etwas komplizierter war),

Yep, verkürzt verzichtete dt. Kaiserreich u.a. auf Ansprüche
nördlich Deutsch-Ostafrikas zugunsten GBs und erkannte dessen
Schutzherrschaft über Besitzungen des Sultanats Sansibar an.

Im Gegenzug verzichtete GB auf Helgoland und verpflichtete
sich, Sultan von Sansibar zur Abtretung an DOAG verpachteten
Küstenstreifens gegen eine Entschädigungszahlung zu bewegen.

> und etwaige Unabhängigkeitsbestrebungen von Helgoland halten
> sich ja bis jetzt in Grenzen.

<Satire> Was bei ehemaligem Treffpunkt Oppositioneller des
Vormärz aus Mitteleuropa sowie österreichischer Opposition
nicht unbedingt zu erwarten war. </Satire> :-)

> Und drittens war es natürlich grundsätzlich ein Segen, den
> ganzen imperialistischen Unsinn frühzeitig loszuwerden. Je
> früher, desto geringer die Folgekosten in jeder Beziehung.
> Das hat uns also viel kolonialen und postkolonialen Stress
> erspart.

Zustimm - bedauerlicherweise nicht ahistorische Angehörige
innerhalb GenZ. Rassistischer TikTok-Trend, der kürzlich in
Sylt zum Skandal wurde (Beteiligte u.a. aus Werbe-, Finanz-,
Internetbranche), existierte mindestens schon seit Herbst:

https://www.ndr.de/tiktok218.html
https://www.ndr.de/louisenlund128.html

Fände weiterhin Nachahmer. Spätestens nächste Bundesregierung
sollte sich wohl mal ernsthafte Gedanken darüber machen, wie
Jugendschutz im Netz techn./rechtl. realisiert werden könnte,
solange Contentanbieter nicht in der Lage/bereit dazu wären?

> Während wir "Wirtschaftswunder" machten,

<BlackHumor> Nebenbei "Wirtschaftswunder", Tausch Sylt gegen
Austrias Tirol z.B. könnte Sinn machen. Böte u.a. Möglichkeit,
problematische dortige Freizeitimmobilien "steuerrechtlich zu
legalisieren"? </BlackHumor>

https://listefritz.at/fuer-liste-fritz-laesst-oevp-spoe-landesregierung-buergermeister-im-stich/
https://listefritz.at/category/news/leistbares-wohnen/
https://tirol.orf.at/stories/3226234/

> durfte sich England mit dem Mau-Mau-Aufstand herumschlagen,
> und Portugal war noch bis in die 70er Jahre in blutige
> Kolonialkriege verstrickt. Was für ein Blödsinn.

Sowieso. Übrigens Art. 14 und 15 GG wären im Grunde bereits
bis auf Thomas von Aquin und Kirchenväter [1] rückführbar.

[1] Wobei einige Land- sowie Grundbesitz sogar für unzulässig
(da laut AT nur zur Verwaltung übergeben) erklärten. Kolonien
daher ja eh. Weitere Konsequenz: Eigentum allgemein, das über
Eigenbedarf hinausginge, grundsätzlich Ärmeren weiterzugeben.

Ciao
Jürgen

Subject: Re: Tierisch ernst
From: Jürgen Schick
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Date: Wed, 12 Jun 2024 19:20 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: expires-...@nurfuerspam.de (Jürgen Schick)
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Subject: Re: Tierisch ernst
Date: Wed, 12 Jun 2024 21:20:32 +0200
Lines: 91
Message-ID: <lcubdvFr6i8U1@mid.individual.net>
References: <la9js5Fbh42U1@mid.individual.net>
<20240512.013934.dcpm.9968@polak.dyn.dhs.org>
<lakfrqFgfvU1@mid.individual.net>
<20240516.011013.dcpm.9972@polak.dyn.dhs.org>
<lapjs4Fp766U1@mid.individual.net>
<20240517.232748.dcpm.9973@polak.dyn.dhs.org>
<lavap7FkudeU1@mid.individual.net>
<20240521.021531.dcpm.9974@polak.dyn.dhs.org>
<lb437tFcaf7U1@mid.individual.net>
<20240521.224555.dcpm.9975@polak.dyn.dhs.org>
<lb96quF57k6U1@mid.individual.net>
<20240525.183520.dcpm.9976@polak.dyn.dhs.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net xlmzr8RySQJNZAP+U4LAsAtKUIKfAiZOHzOUdCRAZfUyqq
Cancel-Lock: sha1:Uk1yDTEqKq77IIfHV6oxabZcmVQ= sha256:SRsSBktvJa7APwkNsrQad35MqNgpmuAKTsk+BPF/8fA=
Archive: no
X-No-Archive: Yes
View all headers

Manfred Polak schrieb am 25 Mai 2024:
> Jürgen Schick schrieb:

>> [...] oder Interessensgebieteabtretung dt. Kaiserreichs
>> z.B. ostafrikanischer Inseln Sansibar und Mafia an GB als
>> histor. Glücksfall gewertet werden sollte? </Satire!>
>
> Natürlich war das ein Glücksfall.

P.S.: <Satire!> Nebenbei, was lehrte Europawahl in Dtl.? Make
Würselen great again aka heraufsetzen des Wahlalters auf mind.
45. Senioren 60+ wählten am vernünftigsten und eingeschränktes
Internet über Metronet-Proxies hätte sich bewährt? </Satire!>

> [...] Zweitens haben wir Helgoland dafür bekommen (auch wenn
> das rechtlich kein Tausch, sondern etwas komplizierter war),

Quasi zurückbekommen, seit Hochmittelalter wechselte Helgolands
Zugehörigkeit (ab damals mit Unterbrechungen bis zur britischen
Besetzung 1807 noch überwiegend dänisch) ja mehrfach.

In britischer Zeit bis 1890 entwickelte sich die Insel ab 1826
ja dann von Schmuggelplatz zu beliebtem Seebad und (mit Gretna
Green vergleichbarem) Ort für Hochzeiten ohne Aufgebot.

> und etwaige Unabhängigkeitsbestrebungen von Helgoland halten
> sich ja bis jetzt in Grenzen.

Könnte man evtl. froh sein, dass 1890 dort bereits gesungenes
(1841 von Hoffmann von Fallersleben auf Helgoland verfasstes)
"Lied der Deutschen" 1952 (in Ermangelung anderer) wieder zur
dt. Nationalhymne (1991 endgültig auf 3. Strophe beschränkt)
wurde?

Statt in Jahren nach 1945 z.B. bei offiziellen Anlässen häufig
gesungenes Volks- und Studentenlied "Ich hab mich ergeben" von
1820, das u.a. Arminius und Luther besang. :-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_hab_mich_ergeben - [1] Melodie vgl.
https://de.wikipedia.org/wiki/Wir_hatten_gebauet_ein_stattliches_Haus

Ähnlich https://en.wikipedia.org/wiki/A_Spruce_Was_Born_in_the_Forest
russisches Weihnachtslied https://www.youtube.com/watch?v=G6mQyE4KKeA

> Und drittens war es natürlich grundsätzlich ein Segen, den
> ganzen imperialistischen Unsinn frühzeitig loszuwerden. Je
> früher, desto geringer die Folgekosten in jeder Beziehung.

Btw, Melodie [1] z.B. gehört heute immer noch zur Nationalhymne
der Föderierten Staaten von Mikronesien (zwischen 1899 und 1914
Teil Kolonie/Schutzgebiets Deutsch-Neuguinea).

https://de.wikipedia.org/wiki/Patriots_of_Micronesia

> Das hat uns also viel kolonialen und postkolonialen Stress
> erspart.

Yep, glücklicherweise kam 1871 in dt. Presse vorgeschlagener
"Ringtausch" Helgoland gegen von Frankreich einzufordernder,
damals zu Französisch-Indien gehörender, Region Pondicherry
mit GB erst gar nicht zustande.

https://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B6sisch-Indien

> Während wir "Wirtschaftswunder" machten,

<Pisa> Lang ist es her ... </Pisa>

> durfte sich England mit dem Mau-Mau-Aufstand herumschlagen,
> und Portugal war noch bis in die 70er Jahre in blutige
> Kolonialkriege verstrickt. Was für ein Blödsinn.

<BritHumor!> Definitiv. Nebenbei, da heute "tagesschau in
Einfacher Sprache" startete:

https://www.tagesschau.de/inland/tagesschau-start-in-einfacher-sprache-100.html#Einfach

Wäre 2. Strophe des Lieds der Deutschen für Zielgruppen
z.B. von Fußball-EM und kommerz. Social Media u.U. dann
nicht leichter verständlich oder erklärbar?

Vgl. https://www.spiegel.de/a-422419.html </BritHumor!>

Ciao
Jürgen

--
Satire - EM^WVerbrenner-Aus Apophis machts?
https://www.youtube.com/watch?v=7jt2L-g-eds
https://www.scinexx.de/?s=apophis+erdkurs+?

Subject: Re: Tierisch ernst
From: Manfred Polak
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Date: Wed, 12 Jun 2024 22:15 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ma....@gmx.com (Manfred Polak)
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Subject: Re: Tierisch ernst
Date: Thu, 13 Jun 2024 00:15:40 +0200
Lines: 35
Message-ID: <20240613.001545.dcpm.9979@polak.dyn.dhs.org>
References: <lakfrqFgfvU1@mid.individual.net> <20240516.011013.dcpm.9972@polak.dyn.dhs.org> <lapjs4Fp766U1@mid.individual.net> <20240517.232748.dcpm.9973@polak.dyn.dhs.org> <lavap7FkudeU1@mid.individual.net> <20240521.021531.dcpm.9974@polak.dyn.dhs.org> <lb437tFcaf7U1@mid.individual.net> <20240521.224555.dcpm.9975@polak.dyn.dhs.org> <lb96quF57k6U1@mid.individual.net> <20240525.183520.dcpm.9976@polak.dyn.dhs.org> <lcubdvFr6i8U1@mid.individual.net>
Reply-To: ma.po@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net gBBpmvqegNBbHefO/G8aoQjkWw2r5LwW/rt1UBeswp4JXGbg==
Cancel-Lock: sha1:69oGt/uViyzUqGtsse0N/3IevAE= sha1:qhRff4uYjTzN0cRMfdA52cieFto= sha256:jtqW2+D3PgI7C9EExJ0G2fo4m2uq5y7nMdh+Rk4gSn0=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272
View all headers

Jürgen Schick schrieb:

>P.S.: <Satire!> Nebenbei, was lehrte Europawahl in Dtl.? Make
>Würselen great again aka heraufsetzen des Wahlalters auf mind.
>45. Senioren 60+ wählten am vernünftigsten und eingeschränktes
>Internet über Metronet-Proxies hätte sich bewährt? </Satire!>

Hm, Ersetzung der FDGO durch FGGO (Freiheitlich-gerontokratische
Grundordnung). Ja, hat was!

><BritHumor!> Definitiv. Nebenbei, da heute "tagesschau in
>Einfacher Sprache" startete:
>
>https://www.tagesschau.de/inland/tagesschau-start-in-einfacher-sprache-100.html#Einfach

Keine schlechte Idee. Gibt es im ORF auch schon, z.B. heute:

https://on.orf.at/video/14230197/nachrichten-in-einfacher-sprache-vom-12062024

Hm, "Delaware ist eine Stadt im Bundesstaat Wilmington"? Das üben
wir aber nochmal ... :-Þ

>Wäre 2. Strophe des Lieds der Deutschen für Zielgruppen
>z.B. von Fußball-EM und kommerz. Social Media u.U. dann
>nicht leichter verständlich oder erklärbar?

Wir könnten ja auch "Fußball ist unser Leben" nehmen. Obwohl, da ist
von König Fußball die Rede, und wir haben ja die Monarchie abgeschafft.
Geht also auch schlecht.

Manfred
--
"Für mich einen Kosakenzipfel, bitte!"
"Und ich nehme einen Caprivizipfel!"

Subject: Re: Tierisch ernst
From: Jürgen Schick
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Date: Fri, 14 Jun 2024 18:25 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: expires-...@nurfuerspam.de (Jürgen Schick)
Newsgroups: de.comm.provider.metronet
Subject: Re: Tierisch ernst
Date: Fri, 14 Jun 2024 20:25:34 +0200
Lines: 86
Message-ID: <ld3gdjFkck3U1@mid.individual.net>
References: <lakfrqFgfvU1@mid.individual.net>
<20240516.011013.dcpm.9972@polak.dyn.dhs.org>
<lapjs4Fp766U1@mid.individual.net>
<20240517.232748.dcpm.9973@polak.dyn.dhs.org>
<lavap7FkudeU1@mid.individual.net>
<20240521.021531.dcpm.9974@polak.dyn.dhs.org>
<lb437tFcaf7U1@mid.individual.net>
<20240521.224555.dcpm.9975@polak.dyn.dhs.org>
<lb96quF57k6U1@mid.individual.net>
<20240525.183520.dcpm.9976@polak.dyn.dhs.org>
<lcubdvFr6i8U1@mid.individual.net>
<20240613.001545.dcpm.9979@polak.dyn.dhs.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net 1qaUdO2HjdrRSWNAxh4x+gM0v45zyv0Sj0sszKa/zJLQns
Cancel-Lock: sha1:eba5xCcJTs/ZD1rgxPD10GUk/oU= sha256:q668bbUPl6ZfEAKyYljbhMN0bOpWDHHGm+GmFX6C4pg=
Archive: no
X-No-Archive: Yes
View all headers

Manfred Polak schrieb am 13 Jun 2024:
> Jürgen Schick schrieb:

>> P.S.: <Satire!> Nebenbei, was lehrte Europawahl in Dtl.? Make
>> Würselen great again aka heraufsetzen des Wahlalters auf mind.
>> 45. Senioren 60+ wählten am vernünftigsten und eingeschränktes
>> Internet über Metronet-Proxies hätte sich bewährt? </Satire!>
>
> Hm, Ersetzung der FDGO durch FGGO (Freiheitlich-gerontokratische
> Grundordnung). Ja, hat was!

<Satire> Siehe z.B. https://www.zeit.de/suche/index?q=laschet+merz+bsw
Auf alle Fälle, was machte Merz denn sonst ohne Korrektiv Laschet?

Aber im Ernst, wer wüsste in jüngeren Generationen schon, dass z.B
bei Verkündung des Grundgesetzes (23.5.1949) sowie konstituierender
Sitzung des ersten Bundestages (7.9.1949) Ersatzhymne patriotisches
Volks- und Studentenlied von 1820 "Ich hab mich ergeben" gesungen
wurde?

Musikalisch mit Klimawandel quasi vorwegnehmendem Studentenlied von
1819 "Wir hatten gebauet ein stattliches Haus" (aus erster Strophe
"trotz Wetter, Sturm und Graus") identisch. </Satire>

https://www.liederlexikon.de/lieder/wir_hatten_gebauet_ein_stattliches_haus

>> Nebenbei, da heute "tagesschau in Einfacher Sprache" startete:
>>
>> https://www.tagesschau.de/inland/tagesschau-start-in-einfacher-sprache-100.html#Einfach
>
> Keine schlechte Idee.

Yep, wobei aktuelles Vorabend-Programmschema im Ersten evtl. bereits
eher auf Senioren ausgerichtet wäre? Fast 3 Std. Gedächtnistraining^W
Quizsendungen, wer sollte das denn aushalten?

> Gibt es im ORF auch schon, z.B. heute:
>
> https://on.orf.at/video/14230197/nachrichten-in-einfacher-sprache-vom-12062024
>
> Hm, "Delaware ist eine Stadt im Bundesstaat Wilmington"? Das üben
> wir aber nochmal ... :-Þ

Auweia. :-) Ok. zu k.u.k. Zeiten z.B. waren Vertreter Austrias in
Übersee auch selten erfolgreich, vgl. Carl zu Solms-Braunfels "de
Texas-Carl" https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_zu_Solms-Braunfels

Nebenbei, was hätten Austria und Dtl. gemeinsam? Ohne aus GB bzw.
Sansibar stammende Väter zweier Medaillengewinnerinnen kein Gold
bei der Leichtathletik-EM in Rom. :-)

>> Wäre 2. Strophe des Lieds der Deutschen für Zielgruppen
>> z.B. von Fußball-EM und kommerz. Social Media u.U. dann
>> nicht leichter verständlich oder erklärbar?
>
> Wir könnten ja auch "Fußball ist unser Leben" nehmen. Obwohl,
> da ist von König Fußball die Rede, und wir haben ja die
> Monarchie abgeschafft. Geht also auch schlecht.

Sollte man vielleicht nicht so eng sehen, Haydns Kaiserhymne
für Franz II. als Melodie des Deutschlandlieds passte dann ja
auch irgendwie weniger? :)

<BlackHumor> Gerd Müllers "Dann macht es Bumm" von '69 wäre
als Beispiel einfacher Sprache doch kaum zu überbieten und
deckte gleich mehrere Bereiche - von Fußball bis u.U.. 2068
oder später zu erwartendem Asteroideneinschlag - problemlos
ab? </BlackHumor>

> --
> "Für mich einen Kosakenzipfel, bitte!"
> "Und ich nehme einen Caprivizipfel!"

Ach was? :-) - https://de.wikipedia.org/wiki/Caprivizipfel

Na im Vergleich dazu, was von den USA nach WKII in Mikronesien
getestet - https://de.wikipedia.org/wiki/Duck_and_Cover - wurde,
hätte GB Helgoland damals wenigstens halbwegs intakt übergeben.

Seit der Neujahrsflut 1721 war die Insel ja schon zweigeteilt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Neujahrsflut_1721

Ciao
Jürgen


rocksolid / de.comm.provider.metronet / Re: Tierisch ernst

Pages:1234
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor