Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You will be the victim of a bizarre joke.


rocksolid / de.rec.heimwerken / Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen

SubjectAuthor
* Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenWendelin Uez
`* Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenDetlef Meißner
 `* Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenSchorsch
  `* Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenDetlef Meißner
   +- Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenLudger Averborg
   +* Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenAndreas Bockelmann
   |`* Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenGerald E¡scher
   | `* Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenAndreas Oehler
   |  `* Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenGerald E¡scher
   |   `- Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenAndreas Oehler
   `* Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenMichael 'Mithi' Cordes
    `- Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenLutz Meisinger

1
Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Wendelin Uez
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sun, 14 Apr 2024 17:11 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.bofh.team!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wue...@online.de (Wendelin Uez)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_geladenen_Feuerlöscher_öffne
n_ohne_zu_sprühen
Date: Sun, 14 Apr 2024 19:11:42 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 11
Message-ID: <uvik9o$5gb3$3@dont-email.me>
References: <uusbr5$29o3c$1@dont-email.me> <uusenn$8e76$1@solani.org> <uuu6ao$2q33a$1@dont-email.me> <uuuhnr.avc.1@wxp-nb-pm.local> <1qrnksx.gyfw53itzbyvN%hc.ahlmann@gmx.de> <uuumod.aoc.1@wxp-nb-pm.local> <uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local> <171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de> <171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
format=flowed;
charset="utf-8";
reply-type=original
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 15 Apr 2024 09:17:12 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="956402ebe649e794bfeb7a43dd508e09";
logging-data="180579"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18dcMSWwLRJ9nm+JaaHJgoK"
Cancel-Lock: sha1:ubM0XMSlEwVlnDHrwoFuC2nJI5M=
X-Priority: 3
X-Newsreader: Microsoft Windows Mail 6.0.6002.18005
In-Reply-To: <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me>
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.3.9600.20671
X-MSMail-Priority: Normal
View all headers

> Gerade neue Geräte mit Akku lade ich möglichst dort, wo nichts, bzw.
> wenig Brennbares in der Nähe ist. Also nicht auf dem Küchentisch mit
> Zeitungen, usw., sondern an der Wand angelehnt auf dem Fliesenboden.
> Dem fetten Akku des Pedelecs stehe ich besonders misstrauisch gegenüber.

Sehr sinnvoll, da eine Selbstentzündung selten, aber möglich ist. Es gab
bereits einen (oder sogar mehrere?) Flugzeugabsturz, bei dem als Ursache
eine solche Selbstentzündugn vermutet wird, die Maschine hatte Akkus aus
Fernost an Bord, und erst vor kurzem ist ein Frachter durch neue eAutos in
Brand geraten.

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 15 Apr 2024 09:11 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_geladenen_Feuerlöscher_öffnen_ohne_zu_spr
ühen
Date: Mon, 15 Apr 2024 11:11:07 +0200
Lines: 20
Message-ID: <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net>
References: <uusbr5$29o3c$1@dont-email.me> <uusenn$8e76$1@solani.org>
<uuu6ao$2q33a$1@dont-email.me> <uuuhnr.avc.1@wxp-nb-pm.local>
<1qrnksx.gyfw53itzbyvN%hc.ahlmann@gmx.de> <uuumod.aoc.1@wxp-nb-pm.local>
<uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local>
<171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
<171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me>
<uvik9o$5gb3$3@dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net XmU0PXOnWVVRj8eWhqTlnQN0lEJLQCDw/+MwW1lN7d1m6eL5Kt
Cancel-Lock: sha1:CiL+jXh3zqlRNAw598INWEPEifo= sha256:RbKEm6Dtqrf6GhK3gV3F3mhyT2moYa8MQiv45SxPaps=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <uvik9o$5gb3$3@dont-email.me>
View all headers

Am 14.04.2024 um 19:11 schrieb Wendelin Uez:
>> Gerade neue Geräte mit Akku lade ich möglichst dort, wo nichts, bzw.
>> wenig Brennbares in der Nähe ist. Also nicht auf dem Küchentisch mit
>> Zeitungen, usw., sondern an der Wand angelehnt auf dem Fliesenboden.
>> Dem fetten Akku des Pedelecs stehe ich besonders misstrauisch gegenüber.
>
> Sehr sinnvoll, da eine Selbstentzündung selten, aber möglich ist. Es gab
> bereits einen (oder sogar mehrere?) Flugzeugabsturz, bei dem als Ursache
> eine solche Selbstentzündugn vermutet wird, die Maschine hatte Akkus aus
> Fernost an Bord, und erst vor kurzem ist ein Frachter durch neue eAutos in
> Brand geraten.

Wurde die Ursache offiziell festgestellt, oder sind das nur die damals
angestellten Vermutungen?

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Schorsch
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 15 Apr 2024 09:54 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: schorsch...@online.de (Schorsch)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_geladenen_Feuerlöscher_öffnen_ohne_zu_spr
ühen
Date: Mon, 15 Apr 2024 11:54:19 +0200
Lines: 35
Message-ID: <l84bqbFqnorU1@mid.individual.net>
References: <uusbr5$29o3c$1@dont-email.me> <uusenn$8e76$1@solani.org>
<uuu6ao$2q33a$1@dont-email.me> <uuuhnr.avc.1@wxp-nb-pm.local>
<1qrnksx.gyfw53itzbyvN%hc.ahlmann@gmx.de> <uuumod.aoc.1@wxp-nb-pm.local>
<uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local>
<171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
<171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me>
<uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net XQTHHsV1pI91h+B4yXTyZA+Mgctu9cLaivpyAf/69IYsiIiBfd
Cancel-Lock: sha1:K5z4D2tdJuHE1vQ1rDA7CNtEOZs= sha256:+5K+F8H1Gxmncx3nYAES3cmUrrh4vCK64jj1VJNNx0c=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US
In-Reply-To: <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net>
View all headers

Am 15.04.2024 um 11:11 schrieb Detlef Meißner:
> Am 14.04.2024 um 19:11 schrieb Wendelin Uez:
>>> Gerade neue Geräte mit Akku lade ich möglichst dort, wo nichts, bzw.
>>> wenig Brennbares in der Nähe ist. Also nicht auf dem Küchentisch mit
>>> Zeitungen, usw., sondern an der Wand angelehnt auf dem Fliesenboden.
>>> Dem fetten Akku des Pedelecs stehe ich besonders misstrauisch gegenüber.
>>
>> Sehr sinnvoll, da eine Selbstentzündung selten, aber möglich ist. Es gab
>> bereits einen (oder sogar mehrere?) Flugzeugabsturz, bei dem als Ursache
>> eine solche Selbstentzündugn vermutet wird, die Maschine hatte Akkus aus
>> Fernost an Bord, und erst vor kurzem ist ein Frachter durch neue eAutos in
>> Brand geraten.
>
> Wurde die Ursache offiziell festgestellt, oder sind das nur die damals
> angestellten Vermutungen?
>

Ob die Ursache offiziell festgestellt wurde weiß ich nicht.
Aber die "Autowoche" stellt fest:

"Zunächst hatten Einsatzkräfte berichtet, dass das Feuer in einem E-Auto
ausgebrochen war. Entgegen dieser Spekulationen waren die E-Autos laut
späteren Erkenntnissen aber nicht die Ursache des Feuers."

https://www.automobilwoche.de/agenturmeldungen/fremantle-highway-ursache-des-frachterbrands-und-zukunft-des-schiffs-bis-heute

Andere Quellen sind etwas ausführlicher und stellen fest, dass das Feure
mehrere Decks entfernt von den E-Autos entstand.

Mal wieder ein Beispiel, dass in frühen Meldungen dramatisch spekuliert
wird. Wenn es dann später aber abweichende Analysen gibt sind die Medien
schon bei der nächsten Sau.

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 15 Apr 2024 10:11 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_geladenen_Feuerlöscher_öffnen_ohne_zu_spr
ühen
Date: Mon, 15 Apr 2024 12:11:00 +0200
Lines: 51
Message-ID: <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net>
References: <uusbr5$29o3c$1@dont-email.me> <uusenn$8e76$1@solani.org>
<uuu6ao$2q33a$1@dont-email.me> <uuuhnr.avc.1@wxp-nb-pm.local>
<1qrnksx.gyfw53itzbyvN%hc.ahlmann@gmx.de> <uuumod.aoc.1@wxp-nb-pm.local>
<uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local>
<171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
<171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me>
<uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net>
<l84bqbFqnorU1@mid.individual.net>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 16CmGb+hAWVUTStoZwInxAiuChzYYZUiaWhStZ4iw2YKawOK82
Cancel-Lock: sha1:pF9Undo1vDzaKOshfCabe86d/Jc= sha256:Aka0CtrFkZdYPiU2DGGgVw5MhJPlxSpQeMYccEOKDz4=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <l84bqbFqnorU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 15.04.2024 um 11:54 schrieb Schorsch:
> Am 15.04.2024 um 11:11 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 14.04.2024 um 19:11 schrieb Wendelin Uez:
>>>> Gerade neue Geräte mit Akku lade ich möglichst dort, wo nichts, bzw.
>>>> wenig Brennbares in der Nähe ist. Also nicht auf dem Küchentisch mit
>>>> Zeitungen, usw., sondern an der Wand angelehnt auf dem Fliesenboden.
>>>> Dem fetten Akku des Pedelecs stehe ich besonders misstrauisch gegenüber.
>>>
>>> Sehr sinnvoll, da eine Selbstentzündung selten, aber möglich ist. Es gab
>>> bereits einen (oder sogar mehrere?) Flugzeugabsturz, bei dem als Ursache
>>> eine solche Selbstentzündugn vermutet wird, die Maschine hatte Akkus aus
>>> Fernost an Bord, und erst vor kurzem ist ein Frachter durch neue eAutos in
>>> Brand geraten.
>>
>> Wurde die Ursache offiziell festgestellt, oder sind das nur die damals
>> angestellten Vermutungen?
>>
>
> Ob die Ursache offiziell festgestellt wurde weiß ich nicht.
> Aber die "Autowoche" stellt fest:
>
> "Zunächst hatten Einsatzkräfte berichtet, dass das Feuer in einem E-Auto
> ausgebrochen war. Entgegen dieser Spekulationen waren die E-Autos laut
> späteren Erkenntnissen aber nicht die Ursache des Feuers."
>
> https://www.automobilwoche.de/agenturmeldungen/fremantle-highway-ursache-des-frachterbrands-und-zukunft-des-schiffs-bis-heute
>
> Andere Quellen sind etwas ausführlicher und stellen fest, dass das Feure
> mehrere Decks entfernt von den E-Autos entstand.
>
> Mal wieder ein Beispiel, dass in frühen Meldungen dramatisch spekuliert
> wird. Wenn es dann später aber abweichende Analysen gibt sind die Medien
> schon bei der nächsten Sau.
>
Man muss aber "den Medien" zugestehen, dass manche sehr zurückhaltend
waren, was die Brandursache angeht.

Was aber auffällig war: In den Foren ging es heiß her. Da wussten die
selbsternannten Fachleute genau Bescheid, als wenn sie selbst dabei
gewesen wären.

Es gibt wohl Statistiken, dass ein E-Auto auch nicht häufiger brennt als
ein "normales" Auto.
Was halt problematischer ist, das ist das Löschen eines Brandes.

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Ludger Averborg
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 15 Apr 2024 12:03 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ludger_a...@web.de (Ludger Averborg)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: geladenen_Feuerlösch
er_öffnen_ohne_zu_sp
rühen
Date: Mon, 15 Apr 2024 14:03:37 +0200
Lines: 16
Message-ID: <ge5q1jdopaicm2s85fcn41ttg3sfcg82v5@4ax.com>
References: <uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local> <171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de> <171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me> <uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net> <l84bqbFqnorU1@mid.individual.net> <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net bCl+5XD6s81dL91QUNCQ7weH7YLGy/tg++Kq0AaVHE0C2woLw=
Cancel-Lock: sha1:O2xrpleM+KBOjT2x88xASBc8n40= sha256:t9RQ5Dz3/Z0FT8F309G2JJlDgH0l3Q1niRZ+x7e2PEo=
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
X-No-Archive: yes
View all headers

On Mon, 15 Apr 2024 12:11:00 +0200, Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com>
wrote:

>Es gibt wohl Statistiken, dass ein E-Auto auch nicht häufiger brennt als
>ein "normales" Auto.

Ein normales Auto brennt höchst selten, nur weil es rumsteht.

Li-Akkus haben aber die Eigenschaft, auch ohne Stromabgabe in manchen seltenen
Fällen zu brennen/ zu explodieren/ sich aufzubeulen/ ...

Neben meiner Frau lag ein Mann auf der Intensivstation, dessen Ebikeakku einfach
so explodiert war. Mein Ebike-Akku hat sich ca 2 cm dick aufgebeult. Es gab
einen Rückruf von Iphones, weil sich welche entzündet hatten.

l.

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Mon, 15 Apr 2024 12:22 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
Message-ID: <uvjd7d.31s.1@wxp-nb-pm.local>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Subject: Re:_geladenen_Feuerlöscher_öffnen_ohne_zu_spr
ühen
Newsgroups: de.rec.heimwerken
References: <uusbr5$29o3c$1@dont-email.me> <uusenn$8e76$1@solani.org>
<uuu6ao$2q33a$1@dont-email.me> <uuuhnr.avc.1@wxp-nb-pm.local>
<1qrnksx.gyfw53itzbyvN%hc.ahlmann@gmx.de> <uuumod.aoc.1@wxp-nb-pm.local>
<uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local>
<171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
<171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me>
<uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net>
<l84bqbFqnorU1@mid.individual.net> <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net>
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Mon, 15 Apr 2024 14:22:37 +0200
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
MIME-Version: 1.0
In-Reply-To: <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net>
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Cancel-Lock: sha1:XtGQweBJTPhdTMWLLMbaLb/OUok=
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder6.news.weretis.net!newsfeed.hasname.com!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!peer02.iad!feed-me.highwinds-media.com!peer03.ams4!peer.am4.highwinds-media.com!news.highwinds-media.com!feed.abavia.com!abe005.abavia.com!abp003.abavia.com!reseller!not-for-mail
Lines: 19
Injection-Date: Mon, 15 Apr 2024 14:25:07 +0200
Injection-Info: reseller; mail-complaints-to="abuse@abavia.com"
X-Received-Bytes: 2253
View all headers

Detlef Meißner schrieb:

> Es gibt wohl Statistiken, dass ein E-Auto auch nicht häufiger brennt als
> ein "normales" Auto.
> Was halt problematischer ist, das ist das Löschen eines Brandes.

Eben, ein E-Auto brennt in der regel so heftig, dass es anschließend ein
Totalschaden ist. Es brennt damit nur einmal in seinem Leben. Hingegen habe
ich durchaus schon Verbrenner gesehen 8und einen solchen auch gehabt, der
zwei mal brannte. War jeweils ein schnell unter Kontrolle zu bekommener
Brand im Motorraum.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Michael 'Mithi&
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: DVD-Welt
Date: Mon, 15 Apr 2024 14:21 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: new...@2024-01.dvd-welt.de (Michael 'Mithi' Cordes)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: geladenen_Feuerlösc
her_öffnen_ohne_zu_
sprühen
Date: Mon, 15 Apr 2024 16:21:22 +0200
Organization: DVD-Welt
Lines: 14
Message-ID: <egdq1jdgkiletl37mp26ldh6ernal2t7ed@news.dvd-welt.de>
References: <uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local> <171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de> <171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me> <uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net> <l84bqbFqnorU1@mid.individual.net> <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net bps1N/5eXwbnsKywwBZX3wexQtHq3F9tSYsT7Ah35tpTmVCJcX
Cancel-Lock: sha1:czRuNnpTsIEZ7tts/NlN9GFYEoA= sha256:2g3WS5X80QFKOJgFjFyrjSATd2h7JubDpIv0jSrG3+o=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272
X-No-Archive: yes
View all headers

Detlef Meißner füllte insgesamt 51 Zeilen u.a. mit:

>Es gibt wohl Statistiken, dass ein E-Auto auch nicht häufiger brennt als
>ein "normales" Auto.

Deutlich seltener.
" Statistisch gesehen liegt die Brandgefahr eines Elektroautos bei 25 zu
1.000.000, bei Verbrennern indes bei 1.539 zu 1.000.000."
(Studie des US-Versicherers Automobile Insurance)

cya
Mithi

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Gerald E¡scher
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: Alpenrepublik
Date: Wed, 17 Apr 2024 12:02 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: Spa...@fahr-zur-Hoelle.org (Gerald E¡scher)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: geladenen Feuerlöscher_öffnen_ohne_zu_sprühen
Date: 17 Apr 2024 12:02:15 GMT
Organization: Alpenrepublik
Lines: 28
Message-ID: <171335533478.2654.6155616422353761722.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
References: <uusbr5$29o3c$1@dont-email.me> <uusenn$8e76$1@solani.org> <uuu6ao$2q33a$1@dont-email.me> <uuuhnr.avc.1@wxp-nb-pm.local> <1qrnksx.gyfw53itzbyvN%hc.ahlmann@gmx.de> <uuumod.aoc.1@wxp-nb-pm.local> <uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local> <171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de> <171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me> <uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net> <l84bqbFqnorU1@mid.individual.net> <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net> <uvjd7d.31s.1@wxp-nb-pm.local>
Reply-To: nutznetz@gmx.at
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net kgY0AKFWU/nd2MlfHECOxQcc8VmIYDlXYFAz1ZM2PQgVqZGUc=
Cancel-Lock: sha1:J0KMAlYjhy9PSfgPOG8IoSZBgWE= sha256:QGAIBK4jQJ33uUo4p7Lb4h2LgM/D8OkdVElk9d6YHrE=
User-Agent: XPN/1.2.6 (Street Spirit ; Darwin)
View all headers

Andreas Bockelmann schrieb am 15/4/2024 14:22:

> Detlef Meißner schrieb:
>
>> Es gibt wohl Statistiken, dass ein E-Auto auch nicht häufiger brennt als
>> ein "normales" Auto.
>> Was halt problematischer ist, das ist das Löschen eines Brandes.
>
> Eben, ein E-Auto brennt in der regel so heftig, dass es anschließend ein
> Totalschaden ist. Es brennt damit nur einmal in seinem Leben.

Verbrenner-Autos brennen 60 Mal häufiger als E-Autos.
<egdq1jdgkiletl37mp26ldh6ernal2t7ed@news.dvd-welt.de>

> Hingegen habe
> ich durchaus schon Verbrenner gesehen 8und einen solchen auch gehabt, der
> zwei mal brannte.

Vergaserbrand, lange her? Heute irrelevant und in obiger Statistik
sicherlich nicht enthalten.

Du bist einer medialen Verzerrung auf den Leim gegangen. Wenn ein
Verbrenner-Auto brennt, interessiert das höchstens ein Lokalblättchen,
wenn überhaupt. Im seltenen Fall, dass ein E-Auto brennt, geht das
allerdings durch alle Medien.

--
Gerald

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Andreas Oehler
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Thu, 18 Apr 2024 15:31 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: andreas....@gmx.de (Andreas Oehler)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_geladenen_Feuerlöscher_öffnen_ohne_zu_sprühen
Date: Thu, 18 Apr 2024 17:31:55 +0200
Lines: 28
Message-ID: <664e3c3d.3168547953@n.nabendynamo.de>
References: <slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de> <171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me> <uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net> <l84bqbFqnorU1@mid.individual.net> <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net> <uvjd7d.31s.1@wxp-nb-pm.local> <171335533478.2654.6155616422353761722.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
Reply-To: andreas.oehler@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net ubkmP1tqhJST34ckd9e6bAUuWSE4efa2TyS9aQ9dk2Q8vl
Cancel-Lock: sha1:GIRI97S4hN8Bt6jfHSjMVk81PW0= sha256:bWaLdngOnlAa2jcPDnv2DNNY1jayIlB/UzIjLLyyDgc=
X-No-Archive: yes
View all headers

17 Apr 2024 12:02:15 GMT, Gerald E¡scher:

>Andreas Bockelmann schrieb am 15/4/2024 14:22:
>
>> Detlef Meißner schrieb:
>>
>>> Es gibt wohl Statistiken, dass ein E-Auto auch nicht häufiger brennt als
>>> ein "normales" Auto.
>>> Was halt problematischer ist, das ist das Löschen eines Brandes.
>>
>> Eben, ein E-Auto brennt in der regel so heftig, dass es anschließend ein
>> Totalschaden ist. Es brennt damit nur einmal in seinem Leben.
>
>Verbrenner-Autos brennen 60 Mal häufiger als E-Autos.
><egdq1jdgkiletl37mp26ldh6ernal2t7ed@news.dvd-welt.de>

Ist das wirklich vergleichbar - sprich werden ählich junge Autos
miteinander verglichen? Oder werden hier 20-Jahre vor sich hingerostete
und dann evtl. mal kokelnde Billig-Benin-Kleinwagen mit teuren jungen
Kohlestrom-Autos verglichen?

>Vergaserbrand, lange her? Heute irrelevant und in obiger Statistik
>sicherlich nicht enthalten.

Wirklich?

Andreas

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Gerald E¡scher
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: Alpenrepublik
Date: Wed, 24 Apr 2024 13:44 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: Spa...@fahr-zur-Hoelle.org (Gerald E¡scher)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: geladenen Feuerlöscher_öffnen_ohne_zu_sprühen
Date: 24 Apr 2024 13:44:10 GMT
Organization: Alpenrepublik
Lines: 25
Message-ID: <171396625055.18059.2215640335039604772.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
References: <slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de> <171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me> <uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net> <l84bqbFqnorU1@mid.individual.net> <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net> <uvjd7d.31s.1@wxp-nb-pm.local> <171335533478.2654.6155616422353761722.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <664e3c3d.3168547953@n.nabendynamo.de>
Reply-To: nutznetz@gmx.at
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 8kq9B7pVGJoapq04WFyGTw3euFdaSDjq87YaCshCSxmRX2Ekg=
Cancel-Lock: sha1:XQIKm7R7nbQrHLbjXNJYmOgep18= sha256:SMXZ9wZHWrJKjAQseBeINMOeDXNb26qwDr7tWKN+bQc=
User-Agent: XPN/1.2.6 (Street Spirit ; Darwin)
View all headers

Andreas Oehler schrieb am 18/4/2024 17:31:

> 17 Apr 2024 12:02:15 GMT, Gerald E¡scher:
>
>>Verbrenner-Autos brennen 60 Mal häufiger als E-Autos.
>><egdq1jdgkiletl37mp26ldh6ernal2t7ed@news.dvd-welt.de>
>
> Ist das wirklich vergleichbar - sprich werden ählich junge Autos
> miteinander verglichen? Oder werden hier 20-Jahre vor sich hingerostete
> und dann evtl. mal kokelnde Billig-Benin-Kleinwagen mit teuren jungen
> Kohlestrom-Autos verglichen?

Es werden Autos in Ami-Land verglichen.
https://www.autoinsuranceez.com/gas-vs-electric-car-fires/

>>Vergaserbrand, lange her? Heute irrelevant und in obiger Statistik
>>sicherlich nicht enthalten.
>
> Wirklich?

Vergaser sind mit Einführung des Abgaskatalysators irgendwann Anfang der
90er ausgestorben.

--
Gerald

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Andreas Oehler
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Wed, 24 Apr 2024 16:22 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: andreas....@gmx.de (Andreas Oehler)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_geladenen_Feuerlöscher_öffnen_ohne_zu_sprühen
Date: Wed, 24 Apr 2024 18:22:28 +0200
Lines: 47
Message-ID: <666f216d.3685972000@n.nabendynamo.de>
References: <663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me> <uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net> <l84bqbFqnorU1@mid.individual.net> <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net> <uvjd7d.31s.1@wxp-nb-pm.local> <171335533478.2654.6155616422353761722.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <664e3c3d.3168547953@n.nabendynamo.de> <171396625055.18059.2215640335039604772.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
Reply-To: andreas.oehler@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net WgfR0s5qyxjwbphKlmmuOwESzOc78mOCd2XnquKrC3vXM5
Cancel-Lock: sha1:i1A7ZKJUdqU1IHhxH+nJYZ/hZ3Q= sha256:luG1AgCnW27VgC6TCCjKYLugHQZzLW/cP4ggiVi9LvM=
X-No-Archive: yes
View all headers

24 Apr 2024 13:44:10 GMT, Gerald E¡scher:

>Andreas Oehler schrieb am 18/4/2024 17:31:
>
>> 17 Apr 2024 12:02:15 GMT, Gerald E¡scher:
>>
>>>Verbrenner-Autos brennen 60 Mal häufiger als E-Autos.
>>><egdq1jdgkiletl37mp26ldh6ernal2t7ed@news.dvd-welt.de>
>>
>> Ist das wirklich vergleichbar - sprich werden ählich junge Autos
>> miteinander verglichen? Oder werden hier 20-Jahre vor sich hingerostete
>> und dann evtl. mal kokelnde Billig-Benin-Kleinwagen mit teuren jungen
>> Kohlestrom-Autos verglichen?
>
>Es werden Autos in Ami-Land verglichen.
>https://www.autoinsuranceez.com/gas-vs-electric-car-fires/

Aber gerade dort dürfte der Anteil älterer Benziner doch eher sogar höher
sein als hierzulande. Und dort gibt es noch mehr arme Menschen, die
trotzdem ein eigenes (Schrott-)Auto besitzen.

Meine Hypothese lautet halt: Ältere, schlecht gewartete oder gar
inkompetent verpfuschte Fahrzeuge brennen wahrscheinlicher als nagelneue
mit laufendem Garantie-Vertrag und Werkstattservice. Und das relativ
unabhängig von der Art des Antriebs. Deshalb sollte man ähnliches
miteinander vergleichen - also einen Tesla mit einem vergleichbar teueren
Verbrenner-Neuwagen - und nicht mit einem ranzigen, ungewarteten
80er-Jahre Kleinwagen.

Mein letzter Fahrzeug-Kabelbrand war auch das Resultat hektischer
Elektro-Bastelei an einem R5 aus den frühen 80er Jahren...

>>>Vergaserbrand, lange her? Heute irrelevant und in obiger Statistik
>>>sicherlich nicht enthalten.
>>
>> Wirklich?
>
>Vergaser sind mit Einführung des Abgaskatalysators irgendwann Anfang der
>90er ausgestorben.

Bei Neuwagen - klar. Aber ich sehe hier im eher reichen BaWü noch
haufeneise alte Gurken aus Vergaserzeiten. Ist ja auch schön
bastlerfreundliche Technik - wenn nur das dahinrottende Blech nicht
wäre...

Andreas

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Lutz Meisinger
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Thu, 2 May 2024 16:26 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: L.Meisin...@gmx.net (Lutz Meisinger)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_geladenen_Feuerlöscher_öffnen_ohne_zu_spr
ühen
Date: Thu, 2 May 2024 18:26:48 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 32
Message-ID: <v10esf$3uqkh$1@dont-email.me>
References: <uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local>
<171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<slrnv1a1nu.mo.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
<171266717184.2579.14259200621171948321.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
<663846e6.2384851156@n.nabendynamo.de> <uv6tcj$169hd$2@dont-email.me>
<uvik9o$5gb3$3@dont-email.me> <l849a4Fq6fpU4@mid.individual.net>
<l84bqbFqnorU1@mid.individual.net> <l84cqdFq6fpU5@mid.individual.net>
<egdq1jdgkiletl37mp26ldh6ernal2t7ed@news.dvd-welt.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 02 May 2024 18:26:56 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="cbb17750ef2d4da45559f604f3c9bc52";
logging-data="4156049"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18pnPZh9YeSeE8OhN2yYwIGa2qrhaMEX78="
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:60.0) Gecko/20100101
Thunderbird/60.5.3
Cancel-Lock: sha1:jetgQxccIAZ1w4ei3TiFgQ5+oCU=
In-Reply-To: <egdq1jdgkiletl37mp26ldh6ernal2t7ed@news.dvd-welt.de>
Openpgp: preference=signencrypt
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 15.04.2024 um 16:21 schrieb Michael 'Mithi' Cordes:
> Detlef Meißner füllte insgesamt 51 Zeilen u.a. mit:
>
>> Es gibt wohl Statistiken, dass ein E-Auto auch nicht häufiger brennt als
>> ein "normales" Auto.
>
> Deutlich seltener.
> " Statistisch gesehen liegt die Brandgefahr eines Elektroautos bei 25 zu
> 1.000.000, bei Verbrennern indes bei 1.539 zu 1.000.000."
> (Studie des US-Versicherers Automobile Insurance)
>
>
> cya
> Mithi
>
wer weiß, ab die Statistik stimmt: welchen Jahrgang hatten die getesteten Autos - wurden ähnliche
Fahrzeuge getestet, wurde Brandgefahr pro 100.000 km oder Brandgefahr pro Kfz-Lebensalter verglichen
oder Brandgefahr pro PS ... jedesmal gibt das andere bzw. konträre Ergebnisse.

Das klassische Beispiel ist; Unfallhäufigkeit Bahn gegen Flugzeug. Werden Reisekilometer verglichen
erhält man andere Ergebnisse als bei der Anzahl individueller Reisen.

"Um das Risiko für die einzelnen Verkehrsmittel zu bestimmen, kommt es vor allem auf die Bezugsgröße
an. Es macht nämlich einen großen Unterschied, ob man sich die Unfälle pro Fahrt, pro Verkehrsmittel
oder pro gefahrenen Kilometer anschaut. Insgesamt reicht es nicht aus, absolute Zahlen über Unfälle
und verunglückte Personen gegenüberzustellen, um Aussagen zum Unfallrisiko machen zu können."

https://www.quarks.de/technik/mobilitaet/so-sicher-sind-unsere-verkehrsmittel-wirklich/

Gruß

L.


rocksolid / de.rec.heimwerken / Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor