Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Beware of low-flying butterflies.


rocksolid / ger.ct / Re: Basale Genetik

SubjectAuthor
* Basale GenetikDr. Joachim Neudert
+- Re: Basale GenetikFriedrich Karl Siebert
+* Re: Basale GenetikCarlo XYZ
|`* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
| +* Re: Basale GenetikCarlo XYZ
| |`* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
| | `- Re: Basale GenetikCarlo XYZ
| `- Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
+* Re: Basale GenetikFrank Hucklenbroich
|`- Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
+* Re: Basale GenetikDiedrich Ehlerding
|+* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
||`* Re: Basale GenetikCarlo XYZ
|| `* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
||  +* Re: Basale GenetikLars Gebauer
||  |+* Re: Basale GenetikGeorg Gruber
||  ||`- Re: Basale GenetikLars Gebauer
||  |`- Re: Basale GenetikWendelin Uez
||  `* Re: Basale GenetikCarlo XYZ
||   `* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
||    +* Re: Basale GenetikCarlo XYZ
||    |`- Re: Basale GenetikGerald Gruner
||    `- Re: Basale GenetikDiedrich Ehlerding
|`- Re: Basale GenetikStefan Froehlich
+- Re: Basale GenetikHermann Riemann
+* Re: Basale GenetikUlrich D i e z
|`* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
| `* Re: Basale GenetikUlrich D i e z
|  +* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
|  |`* Re: Basale GenetikUlrich D i e z
|  | `* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
|  |  +- Re: Basale GenetikHermann Riemann
|  |  `* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
|  |   +* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
|  |   |+- Re: Basale GenetikHermann Riemann
|  |   |`- Re: Basale GenetikHermann Riemann
|  |   +* Schlaf (was: Basale Genetik)Stefan Ram
|  |   |`* Re: SchlafStefan Ram
|  |   | `- Re: SchlafStefan Ram
|  |   `* Re: Basale GenetikUlrich D i e z
|  |    +- Re: Basale GenetikBernd Ohm
|  |    `* Re: Basale GenetikDr. Joachim Neudert
|  |     `* Re: Basale GenetikUlrich D i e z
|  |      `* Re: Basale GenetikLars Gebauer
|  |       `* Re: Basale GenetikUlrich D i e z
|  |        `* Re: Basale GenetikLars Gebauer
|  |         `- Re: Basale GenetikUlrich D i e z
|  `* Re: Basale GenetikStefan Froehlich
|   +* Re: Basale GenetikUlrich D i e z
|   |`- Re: Basale GenetikStefan Froehlich
|   `- Re: Basale GenetikUlf_Kutzner
`- Re: Basale GenetikMartin Ebert

Pages:123
Subject: Basale Genetik
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: ger.ct
Date: Sat, 25 May 2024 15:59 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Basale Genetik
Date: Sat, 25 May 2024 15:59:17 -0000 (UTC)
Message-ID: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 25 May 2024 15:59:17 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="808007"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
Cancel-Lock: sha1:CZgSmNSzW9c3sWrICylEpYv9Sok= sha1:RdywxFlkaveCG4efRZmTQsSjDug=
X-User-ID: eJwNx8EBwCAIA8CVFEiQcQBl/xHa+x2Um+1G0DAYZ1UOvY0HHMBD56KAhMR6Iv+kc6/oeOofGnQQ5g==
View all headers

Eben war ein sehr nettes Familientreffen, unter anderem mit meinen drei
noch lebenden Cousins väterlicherseits und einer Cousine von der
mütterlichen Linie.
Einer der Cousins mit 5 Kindern ist bereits dreifacher Großvater. Seine
drei Enkelkinder waren mit ihren 3 Elternpaaren da. Diese Eltern hatten
einen Riesenspaß, mit mir die Stammbäume durchzugehen und Fotos ihrer
Vorfahren zu sehen.

Ein Paar meiner Großeltern ist also das Ur-Urgroßeltern Paar von jedem
dieser drei Kinder.

Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir gemeinsam,
ich und jedes dieser Ururenkel.

Gar nicht so einfach. Jeder Mensch vererbt seinem Kind die Hälfte seiner
Gene.
Mit Cousins und Cousinen hat man 1/8 seiner Gene gemeinsam. Die sollte man
also besser nicht heiraten, auch wenn das gerade eben nicht mehr verboten
ist (rezessive Erbkrankheiten schlagen dann leicht durch).

Gruß

Joachim

Subject: Re: Basale Genetik
From: Friedrich Karl Siebe
Newsgroups: ger.ct
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Sat, 25 May 2024 16:26 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: f.k.sieb...@online.de (Friedrich Karl Siebert)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sat, 25 May 2024 18:26:34 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v2t3fr$1bj18$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 25 May 2024 16:26:35 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="1428520"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:52.0) Gecko/20100101
Thunderbird/52.8.0
Cancel-Lock: sha1:R0Ky/FVolzGJxRFinMBL3N7a2qk= sha256:eTZceWIvmLWau5tkjOJmZOCT29qeTa5XBK019is22D0=
sha1:ZvTKEv56boZMBymPttCWV+Udi50= sha256:Cyyr8CfLxXeU2uTadFEcKYDBOskmANpO3K3T6rlswG0=
In-Reply-To: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 25.05.24 um 17:59 schrieb Dr. Joachim Neudert:
> Eben war ein sehr nettes Familientreffen, unter anderem mit meinen drei
> noch lebenden Cousins väterlicherseits und einer Cousine von der
> mütterlichen Linie.
> Einer der Cousins mit 5 Kindern ist bereits dreifacher Großvater. Seine
> drei Enkelkinder waren mit ihren 3 Elternpaaren da. Diese Eltern hatten
> einen Riesenspaß, mit mir die Stammbäume durchzugehen und Fotos ihrer
> Vorfahren zu sehen.
>
> Ein Paar meiner Großeltern ist also das Ur-Urgroßeltern Paar von jedem
> dieser drei Kinder.
>
> Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir gemeinsam,
> ich und jedes dieser Ururenkel.
>

Wie war das mit dem Reiskorn auf dem Schachbrett?

--
mit freundlichem Gruß
F.K.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Carlo XYZ
Newsgroups: ger.ct
Organization: ABC
Date: Sat, 25 May 2024 17:03 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: carlo...@invalid.invalid (Carlo XYZ)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sat, 25 May 2024 19:03:00 +0200
Organization: ABC
Lines: 26
Message-ID: <v2t5k5$2v9jd$1@dont-email.me>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 25 May 2024 19:03:02 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="c8099b48a98b666d40a13721284bba57";
logging-data="3122797"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18i81sOpHbac6/h5TIueShZUYGbmVxleKc="
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 14.4; rv:91.0)
Gecko/20100101 Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18.2
Cancel-Lock: sha1:6JKsAP4fDhMW3ZmInD7cHrbnRgQ=
In-Reply-To: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
View all headers

Dr. Joachim Neudert schrieb am 25.05.24 um 17:59:
> Eben war ein sehr nettes Familientreffen, unter anderem mit meinen drei
> noch lebenden Cousins väterlicherseits und einer Cousine von der
> mütterlichen Linie.
> Einer der Cousins mit 5 Kindern ist bereits dreifacher Großvater. Seine
> drei Enkelkinder waren mit ihren 3 Elternpaaren da. Diese Eltern hatten
> einen Riesenspaß, mit mir die Stammbäume durchzugehen und Fotos ihrer
> Vorfahren zu sehen.
>
> Ein Paar meiner Großeltern ist also das Ur-Urgroßeltern Paar von jedem
> dieser drei Kinder.
>
> Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir gemeinsam,
> ich und jedes dieser Ururenkel.
>
> Gar nicht so einfach. Jeder Mensch vererbt seinem Kind die Hälfte seiner
> Gene.
> Mit Cousins und Cousinen hat man 1/8 seiner Gene gemeinsam. Die sollte man
> also besser nicht heiraten, auch wenn das gerade eben nicht mehr verboten
> ist (rezessive Erbkrankheiten schlagen dann leicht durch).

<https://de.wikipedia.org/wiki/Verwandtschaftskoeffizient>

Mich interessiert, welches Programm du für die Stammbäume
verwendest? Ich zur Zeit MacFamilyTree, aber so richtig
glücklich bin ich damit nicht geworden.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: ger.ct
Date: Sat, 25 May 2024 17:21 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sat, 25 May 2024 17:21:10 -0000 (UTC)
Message-ID: <v2t6m6$oo6o$1@solani.org>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
<v2t5k5$2v9jd$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 25 May 2024 17:21:10 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="811224"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
Cancel-Lock: sha1:ZgL5/J0U4l2jlUPH7RgiTMfHCEQ= sha1:qsCdnJHjv2TcwK1elfX5CQwQuKY=
X-User-ID: eJwFwQcBACAIBMBKrEeIo4z+EbyDOnsdc7hhsQf6YuJx4xAmkbpBxivWY14pxH23agagKx8QzxEF
View all headers

Carlo XYZ <carloxyz@invalid.invalid> wrote:
> Dr. Joachim Neudert schrieb am 25.05.24 um 17:59:
>> Eben war ein sehr nettes Familientreffen, unter anderem mit meinen drei
>> noch lebenden Cousins väterlicherseits und einer Cousine von der
>> mütterlichen Linie.
>> Einer der Cousins mit 5 Kindern ist bereits dreifacher Großvater. Seine
>> drei Enkelkinder waren mit ihren 3 Elternpaaren da. Diese Eltern hatten
>> einen Riesenspaß, mit mir die Stammbäume durchzugehen und Fotos ihrer
>> Vorfahren zu sehen.
>>
>> Ein Paar meiner Großeltern ist also das Ur-Urgroßeltern Paar von jedem
>> dieser drei Kinder.
>>
>> Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir gemeinsam,
>> ich und jedes dieser Ururenkel.
>>
>> Gar nicht so einfach. Jeder Mensch vererbt seinem Kind die Hälfte seiner
>> Gene.
>> Mit Cousins und Cousinen hat man 1/8 seiner Gene gemeinsam. Die sollte man
>> also besser nicht heiraten, auch wenn das gerade eben nicht mehr verboten
>> ist (rezessive Erbkrankheiten schlagen dann leicht durch).
>
> <https://de.wikipedia.org/wiki/Verwandtschaftskoeffizient>
>
> Mich interessiert, welches Programm du für die Stammbäume
> verwendest? Ich zur Zeit MacFamilyTree, aber so richtig
> glücklich bin ich damit nicht geworden.
>

Family Tree 10. Hat aber Schwächen. Bei der 3-D Darstellung des Tree kann
ich auf dem iPhone nicht seitlich verschieben und dann vergrößern. Und um
alle Bilder zu einer Person anzuzeigen, muss ich auf edit gehen, mit der
Gefahr die Daten zu zerschiessen.

Aber insgesamt doch ein sehr gutes Programm.

--
please forgive my iPhone typos

Subject: Re: Basale Genetik
From: Frank Hucklenbroich
Newsgroups: ger.ct
Organization: Eternal-September
Date: Sat, 25 May 2024 17:40 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: hucklenb...@gmx.net (Frank Hucklenbroich)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sat, 25 May 2024 19:40:55 +0200
Organization: Eternal-September
Lines: 15
Sender: Frank Hucklenbroich <>
Message-ID: <10wdlt1lz1czf$.1d6ulz19ytny0$.dlg@40tude.net>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
Reply-To: hucklenbroich@gmx.net
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 25 May 2024 19:41:33 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="538e1dd524c1bf87124fda2caa0181c7";
logging-data="3134381"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18mZoUEOl9A0knFt3JkhldAR/GLLftbAJGPX4eyTh7fKg=="
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de
Cancel-Lock: sha1:I1K3ZUyciUCuUZumeSKHO8ORGHg=
View all headers

Am Sat, 25 May 2024 15:59:17 -0000 (UTC) schrieb Dr. Joachim Neudert:
> Mit Cousins und Cousinen hat man 1/8 seiner Gene gemeinsam. Die sollte man
> also besser nicht heiraten, auch wenn das gerade eben nicht mehr verboten
> ist (rezessive Erbkrankheiten schlagen dann leicht durch).

So ist das dem Vernehmen nach üblich in der Eifel, also von Euskirchen
Richtung Nürburgring.

Ist so ein Running Gag hierzugegend, daß die alle etwas zu eng miteinander
verwandt sind.

Grüße,

Frank

Subject: Re: Basale Genetik
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: ger.ct
Date: Sat, 25 May 2024 17:45 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sat, 25 May 2024 19:45:31 +0200
Message-ID: <v2t83r$oosf$1@solani.org>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
<10wdlt1lz1czf$.1d6ulz19ytny0$.dlg@40tude.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 25 May 2024 17:45:31 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="811919"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:JY3ibHJHlhL3NGITF2hEbSHcCGA=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <10wdlt1lz1czf$.1d6ulz19ytny0$.dlg@40tude.net>
X-User-ID: eJwNx8ERwDAIA7CVgmNDPQ7Jlf1HaPWTdkbeYiqp0bxzvCLLA2ut2COiST5A/79k+nQYZZfwAf7RD4I=
View all headers

Am 25.05.24 um 19:40 schrieb Frank Hucklenbroich:
> Am Sat, 25 May 2024 15:59:17 -0000 (UTC) schrieb Dr. Joachim Neudert:
>
>> Mit Cousins und Cousinen hat man 1/8 seiner Gene gemeinsam. Die sollte man
>> also besser nicht heiraten, auch wenn das gerade eben nicht mehr verboten
>> ist (rezessive Erbkrankheiten schlagen dann leicht durch).
>
> So ist das dem Vernehmen nach üblich in der Eifel, also von Euskirchen
> Richtung Nürburgring.
>
> Ist so ein Running Gag hierzugegend, daß die alle etwas zu eng miteinander
> verwandt sind.
>
> Grüße,
>
> Frank

Oder manche Alpentäler, in denen es bis in die Neuzeit nur 3
Familiennamen gab. Beispiele kenne ich, nenne ich aber mal nicht.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Diedrich Ehlerding
Newsgroups: ger.ct
Organization: kreatives Chaos auf dem Schreibtisch
Date: Sat, 25 May 2024 18:18 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.tota-refugium.de!.POSTED!diedrich.ddnssec.de!not-for-mail
From: diedrich...@t-online.de (Diedrich Ehlerding)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sat, 25 May 2024 20:18:14 +0200
Organization: kreatives Chaos auf dem Schreibtisch
Lines: 13
Message-ID: <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: 8Bit
Injection-Info: tota-refugium.de;
logging-data="813015"; mail-complaints-to="abuse@news.tota-refugium.de"
User-Agent: KNode/4.14.10
Cancel-Lock: sha1:Ta8ntwN6l8UQTShdvIC6AsIi0bs=
X-User-ID: eJwNyMENADEIA8GWQmIbKOeOiP5LCFrNZ3lkKocosCdDw2+Hbxtp85KoOli9FX92aSkMye/SHwTBEDM=
View all headers

Dr. Joachim Neudert meinte:

> Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir
> gemeinsam, ich und jedes dieser Ururenkel.

Dazu müsstest du wissen, ob die anderen Ururgroßeltern dieser Kinder
möglicherweise untereinander verwandt waren, m.a.W. ob da vor 4
Generationen schon der Ahnenschwund zugeschlagen hat - was bei der nicht
allzuhohen Mobilität in früheren Jahren durchaus nicht selten war.
--
gpg-Key (DSA 1024) D36AD663E6DB91A4
fingerprint = 2983 4D54 E00B 8483 B5B8 C7D1 D36A D663 E6DB 91A4
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: ger.ct
Date: Sat, 25 May 2024 18:46 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sat, 25 May 2024 18:46:40 -0000 (UTC)
Message-ID: <v2tbmg$oqm5$1@solani.org>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
<6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 25 May 2024 18:46:40 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="813765"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
Cancel-Lock: sha1:2IJARIrSIvwRa0GAqOJlYdwO55M= sha1:WvClTRd4AnabWw4e39tymkqnSRA=
X-User-ID: eJwFwYEBwDAEBMCVIjwxzlP2H6F3UBfvMIcbFnt7OtK2vxFiiJzKI3rbyCkmtJ3PbsQx1vsBOOMRug==
View all headers

Diedrich Ehlerding <diedrich.ehlerding@t-online.de> wrote:
> Dr. Joachim Neudert meinte:
>
>> Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir
>> gemeinsam, ich und jedes dieser Ururenkel.
>
> Dazu müsstest du wissen, ob die anderen Ururgroßeltern dieser Kinder
> möglicherweise untereinander verwandt waren, m.a.W. ob da vor 4
> Generationen schon der Ahnenschwund zugeschlagen hat - was bei der nicht
> allzuhohen Mobilität in früheren Jahren durchaus nicht selten war.

Wir nehmen an, das wissen wir, und sie seien definitiv nicht verwandt.
Du bist ein guter Mathematiker. Bring mal einen sauberen Ansatz.

--
please forgive my iPhone typos

Subject: Re: Basale Genetik
From: Carlo XYZ
Newsgroups: ger.ct
Organization: ABC
Date: Sun, 26 May 2024 09:17 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: carlo...@invalid.invalid (Carlo XYZ)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 11:17:00 +0200
Organization: ABC
Lines: 20
Message-ID: <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
<v2tbmg$oqm5$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 11:17:00 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="b896439dd2cb050441e07adc7b51e57f";
logging-data="3531581"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/zQtn2NKh6FYLgXGHelh8DC54JvfBeIq8="
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 14.4; rv:91.0)
Gecko/20100101 Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18.2
Cancel-Lock: sha1:OFGSOQbjrjtxcGkzWa8Y0Wo8Ug8=
In-Reply-To: <v2tbmg$oqm5$1@solani.org>
View all headers

Dr. Joachim Neudert schrieb am 25.05.24 um 20:46:
> Diedrich Ehlerding <diedrich.ehlerding@t-online.de> wrote:
>> Dr. Joachim Neudert meinte:
>>
>>> Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir
>>> gemeinsam, ich und jedes dieser Ururenkel.
>>
>> Dazu müsstest du wissen, ob die anderen Ururgroßeltern dieser Kinder
>> möglicherweise untereinander verwandt waren, m.a.W. ob da vor 4
>> Generationen schon der Ahnenschwund zugeschlagen hat - was bei der nicht
>> allzuhohen Mobilität in früheren Jahren durchaus nicht selten war.
>
> Wir nehmen an, das wissen wir, und sie seien definitiv nicht verwandt.
> Du bist ein guter Mathematiker. Bring mal einen sauberen Ansatz.

Spoiler:

<https://books.google.de/books?id=MUQthlDcj3EC&pg=PA251&q=Verwandtschaftskoeffizient#v=onepage&q=Verwandtschaftskoeffizient&f=false>

Scheint ein sehr gut lesbares Buch zu sein.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Carlo XYZ
Newsgroups: ger.ct
Organization: ABC
Date: Sun, 26 May 2024 09:23 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: carlo...@invalid.invalid (Carlo XYZ)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 11:23:38 +0200
Organization: ABC
Lines: 32
Message-ID: <v2uv2s$3br6k$1@dont-email.me>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <v2t5k5$2v9jd$1@dont-email.me>
<v2t6m6$oo6o$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 11:23:40 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="b896439dd2cb050441e07adc7b51e57f";
logging-data="3534036"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+5FnYMXV17O8J6WxpuxwNIGifrwTM6ufg="
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 14.4; rv:91.0)
Gecko/20100101 Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18.2
Cancel-Lock: sha1:0bDVdVV51g52CnGa5IHJcSR+MiI=
In-Reply-To: <v2t6m6$oo6o$1@solani.org>
X-Mozilla-News-Host: news://news.eternal-september.org
View all headers

Dr. Joachim Neudert schrieb am 25.05.24 um 19:21:
> Carlo XYZ <carloxyz@invalid.invalid> wrote:

>> Mich interessiert, welches Programm du für die Stammbäume
>> verwendest? Ich zur Zeit MacFamilyTree, aber so richtig
>> glücklich bin ich damit nicht geworden.
>
> Family Tree 10. Hat aber Schwächen. Bei der 3-D Darstellung des Tree kann
> ich auf dem iPhone nicht seitlich verschieben und dann vergrößern. Und um
> alle Bilder zu einer Person anzuzeigen, muss ich auf edit gehen, mit der
> Gefahr die Daten zu zerschiessen.
>
> Aber insgesamt doch ein sehr gutes Programm.

Grundsätzlich tut es das Mindeste.

Meine Probleme sind beim Drucken; beim Darstellen (von
Teilgraphen); beim Korrigieren (hat man Teilgraphen mal
falsch eingehängt, hilft, so weit ich sehe, nur Löschen
und neu Anlegen - Kantenverschieben wäre viel einfacher,
die Crew könnte mal ein wenig Graphentheorie lernen);
und beim Sichern der Datenbank(en): wenig flexibel; und
die Dateinamen-Policy ist grenzwertig. Dafür gibt es
gefühlt Hunderte eher uninteressanter Datenbankfelder, die
mit USA bzw. mit christlichen Riten zu tun haben. Andere
Religionen scheint es nur rudimentär oder gar nicht zu geben.
Zur Namensrecherche wird man auf eine christliche Seite
gelenkt. (Unbenommen verdienstvoll, aber halt limitiert.)

Immerhin gibt es ein Austauschformat. Ich schiele deswegen
öfter mal auf andere Programme (Preis egal), aber für den
Mac scheint es leider wenig Auswahl zu geben. Marktlücke?

Subject: Re: Basale Genetik
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: ger.ct
Date: Sun, 26 May 2024 09:40 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 11:40:11 +0200
Message-ID: <v2v01r$q5os$1@solani.org>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <v2t5k5$2v9jd$1@dont-email.me>
<v2t6m6$oo6o$1@solani.org> <v2uv2s$3br6k$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 09:40:11 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="857884"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:jKoxZVW0VuwGp/3BAnokQFB/rbI=
In-Reply-To: <v2uv2s$3br6k$1@dont-email.me>
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwQcBwEAIBDBLrANeDmX4l9AE6uwd5nDD4TZoyq7Ar214PyrFaraOmMiQECiTwRel+n4gfhCJ
View all headers

Am 26.05.24 um 11:23 schrieb Carlo XYZ:
> Dr. Joachim Neudert schrieb am 25.05.24 um 19:21:
>> Carlo XYZ <carloxyz@invalid.invalid> wrote:
>
>>> Mich interessiert, welches Programm du für die Stammbäume
>>> verwendest? Ich zur Zeit MacFamilyTree, aber so richtig
>>> glücklich bin ich damit nicht geworden.
>>
>> Family Tree 10. Hat aber Schwächen. Bei der 3-D Darstellung des Tree kann
>> ich auf dem iPhone nicht seitlich verschieben und dann vergrößern. Und um
>> alle Bilder zu einer Person anzuzeigen, muss ich auf edit gehen, mit der
>> Gefahr die Daten zu zerschiessen.
>>
>> Aber insgesamt doch ein sehr gutes Programm.
>
> Grundsätzlich tut es das Mindeste.
>
> Meine Probleme sind beim Drucken; beim Darstellen (von
> Teilgraphen); beim Korrigieren (hat man Teilgraphen mal
> falsch eingehängt, hilft, so weit ich sehe, nur Löschen
> und neu Anlegen - Kantenverschieben wäre viel einfacher,
> die Crew könnte mal ein wenig Graphentheorie lernen);
> und beim Sichern der Datenbank(en): wenig flexibel; und
> die Dateinamen-Policy ist grenzwertig. Dafür gibt es
> gefühlt Hunderte eher uninteressanter Datenbankfelder, die
> mit USA bzw. mit christlichen Riten zu tun haben. Andere
> Religionen scheint es nur rudimentär oder gar nicht zu geben.
> Zur Namensrecherche wird man auf eine christliche Seite
> gelenkt. (Unbenommen verdienstvoll, aber halt limitiert.)
>
> Immerhin gibt es ein Austauschformat. Ich schiele deswegen
> öfter mal auf andere Programme (Preis egal), aber für den
> Mac scheint es leider wenig Auswahl zu geben. Marktlücke?

Wobei es erst 2022 von Apple international das "Programm des Jahres"
war. Nicht schlecht für einen deutschen Hersteller- von Synium Software.

https://www.syniumsoftware.com/de/macfamilytree

"Apple: MacStammbaum ist App des Jahres
Gibt es größeres Lob, als von niemandem geringeren als Apple zur besten
App des Jahres gekürt zu werden? Genau das ist passiert: MacStammbaum
hat den wohl wichtigsten Preis der Mac-Welt gewonnen! Nachdem es in
diesem Jahr bereits den “Editor’s Choice” im Mac App Store gab, folgte
nun eine noch grandiosere Auszeichnung.

Laut Apple handelt es sich bei MacStammbaum um eine besonders
inspirierende, innovative und hochwertige App die in 25 Jahren
Produktgeschichte und 10 großen Hauptversionen Außergewöhnliches auf die
Beine gestellt hat. Selbstverständlich gebührt der Dank auch Ihnen,
liebe Kunden – denn ohne Ihre jahrelange Treue und Unterstützung wäre es
niemals möglich gewesen, beim heutigen Stand anzugelangen!"

25 Jahre Entwicklung- ist nicht übel, oder?

Subject: Re: Basale Genetik
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: ger.ct
Date: Sun, 26 May 2024 09:55 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 11:55:34 +0200
Message-ID: <v2v0um$q5os$2@solani.org>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
<v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 09:55:34 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="857884"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:ZGZp+pBuedt51LR5PMJ7y01zRck=
In-Reply-To: <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me>
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXCkLBc5ja/09YkovGU8FkpFJryjie+/r0c73vENcKqI61mzO0MMClBvQDELMQYQ==
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 26.05.24 um 11:17 schrieb Carlo XYZ:
> Dr. Joachim Neudert schrieb am 25.05.24 um 20:46:
>> Diedrich Ehlerding <diedrich.ehlerding@t-online.de> wrote:
>>> Dr.  Joachim Neudert meinte:
>>>
>>>> Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir
>>>> gemeinsam, ich und jedes dieser Ururenkel.
>>>
>>> Dazu müsstest du wissen, ob die anderen Ururgroßeltern dieser Kinder
>>> möglicherweise untereinander verwandt waren, m.a.W. ob da vor 4
>>> Generationen schon der Ahnenschwund zugeschlagen hat - was bei der nicht
>>> allzuhohen Mobilität in früheren Jahren durchaus nicht selten war.
>>
>> Wir nehmen an, das wissen wir, und sie seien definitiv nicht verwandt.
>> Du bist ein guter Mathematiker. Bring mal einen sauberen Ansatz.
>
> Spoiler:
>
> <https://books.google.de/books?id=MUQthlDcj3EC&pg=PA251&q=Verwandtschaftskoeffizient#v=onepage&q=Verwandtschaftskoeffizient&f=false>
>
> Scheint ein sehr gut lesbares Buch zu sein.

Nein, ich meine von der Mathematik heraus.

Bei jeder Vererbung werden 50% der Gene des Vaters/der Mutter weitervererbt.

Hab heute früh mal nachgedacht. Es wird leichter wenn man vom Endpunkt
ausgeht, also vom Ur-Ur-Enkel in dem Fall, und mich, den Cousin der
Enkelgeneration erst mal ausser acht läßt.

erste Generation 1/2 (Sohn)
zweite 1/4 (Enkel)
dritte 1/8 (Urenkel)
dritte 1/16 (Ururenkel)

so, und jetzt kommt es darauf an, ob diese 1/16 Gene übereinstimmen mit
den mir vererbten Genen: da kommt noch p=0,5 als Wahrscheinlichkeit rein.
Also 1/16*0,5= 1/32.

Das stimmt auch mit der Tabelle überein, die du für Cousins 2. Ordnung
verlinkt hattest.

1/32 also 3,125% aller Gene sollte ich mit diesen Urenkeln meiner
Großeltern noch gemeinsam haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verwandtschaftskoeffizient

Subject: Re: Basale Genetik
From: Lars Gebauer
Newsgroups: ger.ct
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sun, 26 May 2024 10:11 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: lgeba...@live.de (Lars Gebauer)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 12:11:33 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 11
Message-ID: <v2v1sl$3c6ua$2@dont-email.me>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
<v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me>
<v2v0um$q5os$2@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 12:11:33 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="217ed489d7fa8834ca7b9010ddbea105";
logging-data="3546058"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+w2bQR3B09ji4DSkPsvD/j96WecctvB0E="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:ru0nFo7xu1tbWxTbLocLqwSDX38=
In-Reply-To: <v2v0um$q5os$2@solani.org>
View all headers

Am 26.05.2024 um 11:55 schrieb Dr. Joachim Neudert:
> 1/32 also  3,125% aller Gene sollte ich mit diesen Urenkeln meiner
> Großeltern noch gemeinsam haben.

Wieviel Prozent aller Gene haben Du und ich noch mit einem Orang Utan
gemeinsam? Oder mit einer Neandertalerin?
--
„Wenn Sie für Ihr Experiment Statistiken brauchen, dann sollten Sie
lieber ein besseres Experiment machen.“
--Ernest Rutherford

Subject: Re: Basale Genetik
From: Carlo XYZ
Newsgroups: ger.ct
Organization: ABC
Date: Sun, 26 May 2024 10:18 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: carlo...@invalid.invalid (Carlo XYZ)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 12:18:54 +0200
Organization: ABC
Lines: 8
Message-ID: <v2v2af$3cag9$1@dont-email.me>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
<v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me>
<v2v0um$q5os$2@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 12:18:55 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="b896439dd2cb050441e07adc7b51e57f";
logging-data="3549705"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18I1/dXvLRZ3TfEWP/EtHcbfd6ithrwq8Y="
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 14.4; rv:91.0)
Gecko/20100101 Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18.2
Cancel-Lock: sha1:Ku86olTYuxZ92hgZ33afgWFlNyc=
In-Reply-To: <v2v0um$q5os$2@solani.org>
View all headers

Dr. Joachim Neudert schrieb am 26.05.24 um 11:55:
> Am 26.05.24 um 11:17 schrieb Carlo XYZ:

>> <https://books.google.de/books?id=MUQthlDcj3EC&pg=PA251&q=Verwandtschaftskoeffizient#v=onepage&q=Verwandtschaftskoeffizient&f=false>

> Nein, ich meine von der Mathematik heraus.

Steht doch da (Formel für R). FWIW.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Carlo XYZ
Newsgroups: ger.ct
Organization: ABC
Date: Sun, 26 May 2024 10:20 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: carlo...@invalid.invalid (Carlo XYZ)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 12:20:07 +0200
Organization: ABC
Lines: 5
Message-ID: <v2v2cn$3cag9$2@dont-email.me>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <v2t5k5$2v9jd$1@dont-email.me>
<v2t6m6$oo6o$1@solani.org> <v2uv2s$3br6k$1@dont-email.me>
<v2v01r$q5os$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 12:20:08 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="b896439dd2cb050441e07adc7b51e57f";
logging-data="3549705"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+456UYen4mNy8+fjTha22m55gWP5Wre7k="
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 14.4; rv:91.0)
Gecko/20100101 Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18.2
Cancel-Lock: sha1:BT6MwX097ZzLSEBljdYSYM1RzDY=
In-Reply-To: <v2v01r$q5os$1@solani.org>
View all headers

Dr. Joachim Neudert schrieb am 26.05.24 um 11:40:

> 25 Jahre Entwicklung- ist nicht übel, oder?

Ja, es ist soweit schon OK. Auf jeden Fall sein Geld wert.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: ger.ct
Date: Sun, 26 May 2024 10:34 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 12:34:01 +0200
Message-ID: <v2v36p$q5os$3@solani.org>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
<v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me>
<v2v0um$q5os$2@solani.org> <v2v2af$3cag9$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 10:34:01 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="857884"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:ExQTnGj6vhjsqwIpAOiRt98BzsA=
In-Reply-To: <v2v2af$3cag9$1@dont-email.me>
X-User-ID: eJwFwQkBACAIA8BKTOSLI+j6R/DO1OET28230dimHJyak0tyTd23HdHK1rqgNMgWCwkMX34oBxGL
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 26.05.24 um 12:18 schrieb Carlo XYZ:
> Dr. Joachim Neudert schrieb am 26.05.24 um 11:55:
>> Am 26.05.24 um 11:17 schrieb Carlo XYZ:
>
>>> <https://books.google.de/books?id=MUQthlDcj3EC&pg=PA251&q=Verwandtschaftskoeffizient#v=onepage&q=Verwandtschaftskoeffizient&f=false>
>
>> Nein, ich meine von der Mathematik heraus.
>
> Steht doch da (Formel für R). FWIW.

"Die Anzeigebeschränkungen für dieses Buch sind erreicht".

Kannst Du es noch lesen und herauskopieren und hier posten?

Subject: Re: Basale Genetik
From: Hermann Riemann
Newsgroups: ger.ct
Date: Sun, 26 May 2024 10:58 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: nospam...@hermann-riemann.de (Hermann Riemann)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 12:58:38 +0200
Lines: 18
Message-ID: <lbgiuuF9j20U1@mid.individual.net>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net XB/tkeOkA1C3Zq1Q/JwlNgRpvfpmoYfHv253K3zwl+8fWl8N7Q
Cancel-Lock: sha1:Q5gwyIZ/ApV7LCC4wBYbP4zNVew= sha256:oomaSicp38IHhDG5YT9pvXX/RqgwPHo3DqEkrgGbUJw=
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:68.0) Gecko/20100101
Thunderbird/68.2.1
In-Reply-To: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 25.05.24 um 17:59 schrieb Dr. Joachim Neudert:

> Jeder Mensch vererbt seinem Kind die Hälfte seiner Gene.

Y Chromosom wird nur männlich weitergegeben,
die in den Mitochondrien nur weiblich.
Und dann gibt es Mutationen.

> Mit Cousins und Cousinen hat man 1/8 seiner Gene gemeinsam.

Und mit Affen vermutlich weit über 50%.
Komplette Neuprogrammierung geht noch nicht.

Hermann
vermutlich genetisch Teil Neandertaler.

--
<http://www.hermann-riemann.de>

Subject: Re: Basale Genetik
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: ger.ct
Date: Sun, 26 May 2024 11:08 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 11:08:31 -0000 (UTC)
Message-ID: <v2v57f$pjtm$1@solani.org>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org>
<v2t5k5$2v9jd$1@dont-email.me>
<v2t6m6$oo6o$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 11:08:31 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="839606"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPhone/iPod Touch)
Cancel-Lock: sha1:5QuV5pXIH5Ds+w+Es0j6q0jVTpQ= sha1:g7v8S1jErTGID5OUOSWvsCvjbak=
X-User-ID: eJwNyskBwDAIA7CVIOZwxylQ9h8h1VuO0Oi08DBf35pAUgQKo6HJOVnj8p3/zaNcgi1vhbgOLgImEDs=
View all headers

Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
> Carlo XYZ <carloxyz@invalid.invalid> wrote:
>> Dr. Joachim Neudert schrieb am 25.05.24 um 17:59:
>>> Eben war ein sehr nettes Familientreffen, unter anderem mit meinen drei
>>> noch lebenden Cousins väterlicherseits und einer Cousine von der
>>> mütterlichen Linie.
>>> Einer der Cousins mit 5 Kindern ist bereits dreifacher Großvater. Seine
>>> drei Enkelkinder waren mit ihren 3 Elternpaaren da. Diese Eltern hatten
>>> einen Riesenspaß, mit mir die Stammbäume durchzugehen und Fotos ihrer
>>> Vorfahren zu sehen.
>>>
>>> Ein Paar meiner Großeltern ist also das Ur-Urgroßeltern Paar von jedem
>>> dieser drei Kinder.
>>>
>>> Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir gemeinsam,
>>> ich und jedes dieser Ururenkel.
>>>
>>> Gar nicht so einfach. Jeder Mensch vererbt seinem Kind die Hälfte seiner
>>> Gene.
>>> Mit Cousins und Cousinen hat man 1/8 seiner Gene gemeinsam. Die sollte man
>>> also besser nicht heiraten, auch wenn das gerade eben nicht mehr verboten
>>> ist (rezessive Erbkrankheiten schlagen dann leicht durch).
>>
>> <https://de.wikipedia.org/wiki/Verwandtschaftskoeffizient>
>>
>> Mich interessiert, welches Programm du für die Stammbäume
>> verwendest? Ich zur Zeit MacFamilyTree, aber so richtig
>> glücklich bin ich damit nicht geworden.
>>
>
> Family Tree 10. Hat aber Schwächen. Bei der 3-D Darstellung des Tree kann
> ich auf dem iPhone nicht seitlich verschieben und dann vergrößern. Und um
> alle Bilder zu einer Person anzuzeigen, muss ich auf edit gehen, mit der
> Gefahr die Daten zu zerschiessen.
>
> Aber insgesamt doch ein sehr gutes Programm.
>

Eben habe ich gemerkt: bei der 3-D Darstellung soll man eigentlich ein VR
Bild im Raum um sich herum aufbauen. Dazu ist ein extra Startbefehl
erforderlich und das Bewegen des iPhones oder iPads im Raum.
Damit geht es.

--
please forgive my iPhone typos

Subject: Re: Basale Genetik
From: Georg Gruber
Newsgroups: ger.ct
Date: Sun, 26 May 2024 11:29 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: g.gruber...@gmx.net (Georg Gruber)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 13:29:29 +0200
Message-ID: <3AA51946C3A66393@ggruber793.news.solani.org>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
<v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me>
<v2v0um$q5os$2@solani.org> <v2v1sl$3c6ua$2@dont-email.me>
Reply-To: g.gruber_lesich@gmx.net
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="862262"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:9cObRt4NUwAAtyMlT4SaUEacINA=
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXcKVFzhGF/09YQmjphotyDkfXgcZloHyfrPlCYm6ThWaVXbBeB76DZdFxJtVMZ04//DaDFOo=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2v1sl$3c6ua$2@dont-email.me>
View all headers

Am 26.05.2024 um 12:11 schrieb Lars Gebauer:
> Am 26.05.2024 um 11:55 schrieb Dr. Joachim Neudert:
>> 1/32 also  3,125% aller Gene sollte ich mit diesen Urenkeln meiner
>> Großeltern noch gemeinsam haben.
>
> Wieviel Prozent aller Gene haben Du und ich noch mit einem Orang Utan
> gemeinsam? Oder mit einer Neandertalerin?

Find grad die Quelle(n) nicht, WIMRE > 90% mit Menschenaffen, vom
Neandertaler halten sich ein paar Prozentchen in jedem von uns.

LG Georg

--
Wenn meine bessere Hälfte einen Hexenschuss hat,
war das sicher friendly fire.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Carlo XYZ
Newsgroups: ger.ct
Organization: ABC
Date: Sun, 26 May 2024 11:36 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: carlo...@invalid.invalid (Carlo XYZ)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 13:36:48 +0200
Organization: ABC
Lines: 16
Message-ID: <v2v6sg$3d2en$2@dont-email.me>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
<v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me>
<v2v0um$q5os$2@solani.org> <v2v2af$3cag9$1@dont-email.me>
<v2v36p$q5os$3@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 13:36:48 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="b896439dd2cb050441e07adc7b51e57f";
logging-data="3574231"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX194jvtvmtA8iJy27mwXRDqATtLplHgBOEQ="
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 14.4; rv:91.0)
Gecko/20100101 Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18.2
Cancel-Lock: sha1:BvlkTCM78Ys0MRogR02ePhJciH4=
In-Reply-To: <v2v36p$q5os$3@solani.org>
View all headers

Dr. Joachim Neudert schrieb am 26.05.24 um 12:34:
> Am 26.05.24 um 12:18 schrieb Carlo XYZ:
>> Dr. Joachim Neudert schrieb am 26.05.24 um 11:55:
>>> Am 26.05.24 um 11:17 schrieb Carlo XYZ:
>>
>>>> <https://books.google.de/books?id=MUQthlDcj3EC&pg=PA251&q=Verwandtschaftskoeffizient#v=onepage&q=Verwandtschaftskoeffizient&f=false>
>>
>>> Nein, ich meine von der Mathematik heraus.
>>
>> Steht doch da (Formel für R). FWIW.
>
> "Die Anzeigebeschränkungen für dieses Buch sind erreicht".
>
> Kannst Du es noch lesen und herauskopieren und hier posten?

Nicht wirklich. Seite 251 ist bei mir konsistent sichtbar.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Lars Gebauer
Newsgroups: ger.ct
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sun, 26 May 2024 11:57 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: lgeba...@live.de (Lars Gebauer)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 13:57:51 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 25
Message-ID: <v2v83v$3c6u9$2@dont-email.me>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
<v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me>
<v2v0um$q5os$2@solani.org> <v2v1sl$3c6ua$2@dont-email.me>
<3AA51946C3A66393@ggruber793.news.solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 13:57:52 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="217ed489d7fa8834ca7b9010ddbea105";
logging-data="3546057"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19LozHAXJYC4e4DWZkHOG7nb7byta+lW1I="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:PuLZhRThNbzzZY6mOOjED0OFyyk=
In-Reply-To: <3AA51946C3A66393@ggruber793.news.solani.org>
View all headers

Am 26.05.2024 um 13:29 schrieb Georg Gruber:
> Am 26.05.2024 um 12:11 schrieb Lars Gebauer:
>> Am 26.05.2024 um 11:55 schrieb Dr. Joachim Neudert:
>>> 1/32 also  3,125% aller Gene sollte ich mit diesen Urenkeln meiner
>>> Großeltern noch gemeinsam haben.
>>
>> Wieviel Prozent aller Gene haben Du und ich noch mit einem Orang Utan
>> gemeinsam? Oder mit einer Neandertalerin?
>
> Find grad die Quelle(n) nicht, WIMRE > 90% mit Menschenaffen, vom
> Neandertaler halten sich ein paar Prozentchen in jedem von uns.

Solche Zahlen hatte ich auch im Kopf. Wie überhaupt, daß die genetischen
Gemeinsamkeiten zwischen Menschen und anderen Säugetieren aller Art sehr
hoch sind. Jedenfalls sehr deutlich höher, als man im ersten Moment so
raten würde.

Aber offenbar sind es nicht die großen Gemeinsamkeiten sondern die
vielen unterschiedlichen Kleinigkeiten, in denen die Tücke liegt. Denn
sonst wäre es vermutlich einfacher, tierische Organe zu verpflanzen.
--
„Wenn Sie für Ihr Experiment Statistiken brauchen, dann sollten Sie
lieber ein besseres Experiment machen.“
--Ernest Rutherford

Subject: Re: Basale Genetik
From: Diedrich Ehlerding
Newsgroups: ger.ct
Organization: kreatives Chaos auf dem Schreibtisch
Date: Sun, 26 May 2024 13:28 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.tota-refugium.de!.POSTED!diedrich.ddnssec.de!not-for-mail
From: diedrich...@t-online.de (Diedrich Ehlerding)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 15:28:21 +0200
Organization: kreatives Chaos auf dem Schreibtisch
Lines: 16
Message-ID: <l0qbikx37a.ln2@diedrich.ddnssec.de>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de> <v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me> <v2v0um$q5os$2@solani.org> <v2v2af$3cag9$1@dont-email.me> <v2v36p$q5os$3@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: 8Bit
Injection-Info: tota-refugium.de;
logging-data="843897"; mail-complaints-to="abuse@news.tota-refugium.de"
User-Agent: KNode/4.14.10
Cancel-Lock: sha1:Q5k3U6YUg5B2yx5EoHHsAzyTyNg=
X-User-ID: eJwNysEBwCAIA8CVoCERx4Eq+4/Q3vsIud4VooLDEUxn5qSpdstI+LOQeQtZ8t0VOf9RXwXuBw1nEKw=
View all headers

Dr. Joachim Neudert meinte:

> "Die Anzeigebeschränkungen für dieses Buch sind erreicht".
>
> Kannst Du es noch lesen und herauskopieren und hier posten?

Ich konnte es lesen, allerdings erst, als ich den Link gekürzt hatte
zu

<https://books.google.de/books?id=MUQthlDcj3EC&pg=PA251<

Ich hab versucht, einen Screenshot zu machen; du hast Post.
--
gpg-Key (DSA 1024) D36AD663E6DB91A4
fingerprint = 2983 4D54 E00B 8483 B5B8 C7D1 D36A D663 E6DB 91A4
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.

Subject: Re: Basale Genetik
From: Gerald Gruner
Newsgroups: ger.ct
Organization: -
Date: Sun, 26 May 2024 13:32 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: gerald...@yahoo.de (Gerald Gruner)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 15:32:21 +0200
Organization: -
Lines: 31
Message-ID: <13diymjugmj1i.dlg@10235314.user.individual.de>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de> <v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me> <v2v0um$q5os$2@solani.org> <v2v2af$3cag9$1@dont-email.me> <v2v36p$q5os$3@solani.org> <v2v6sg$3d2en$2@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net mUPWXx+YX76xnvkLhcZU1gRYJZqMrkkcI/DdVrC7UXTX7bpvko
Cancel-Lock: sha1:ChLc8W5tY4CxTaACkh63meUeEV8= sha256:CPu6Lo3RJECiTi7tit0FDGpe/1nqXvZL1uyDrghxvSY=
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de
View all headers

Carlo XYZ schrieb am 26.05.24:

> Dr. Joachim Neudert schrieb am 26.05.24 um 12:34:
>> Am 26.05.24 um 12:18 schrieb Carlo XYZ:
>>> Dr. Joachim Neudert schrieb am 26.05.24 um 11:55:
>>>> Am 26.05.24 um 11:17 schrieb Carlo XYZ:
>>>
>>>>> <https://books.google.de/books?id=MUQthlDcj3EC&pg=PA251&q=Verwandtschaftskoeffizient#v=onepage&q=Verwandtschaftskoeffizient&f=false>
>>>
>>>> Nein, ich meine von der Mathematik heraus.
>>>
>>> Steht doch da (Formel für R). FWIW.
>>
>> "Die Anzeigebeschränkungen für dieses Buch sind erreicht".
>>
>> Kannst Du es noch lesen und herauskopieren und hier posten?
>
> Nicht wirklich. Seite 251 ist bei mir konsistent sichtbar.

Vermutlich weil die ID oben die deine ist.
@Joachim: ID aus der URL löschen, dann wird dir das Buch angeboten und im
nächsten Klick die konkrete Seite. Zumindest bei mir hier...

MfG
Gerald

--
Einstein told Chaplin: "What I most admire about your art, is your
universality. You don't say a word, yet the world understands you!!"
Chaplin respondeds: "It's true, but your fame is even greater: the
world admires you, when nobody understands what you say."

Subject: Re: Basale Genetik
From: Wendelin Uez
Newsgroups: ger.ct
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sun, 26 May 2024 14:45 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wue...@online.de (Wendelin Uez)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: Sun, 26 May 2024 16:45:35 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 8
Message-ID: <v2vji0$3f0jp$2@dont-email.me>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de> <v2tbmg$oqm5$1@solani.org> <v2uumc$3bopt$1@dont-email.me> <v2v0um$q5os$2@solani.org> <v2v1sl$3c6ua$2@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
format=flowed;
charset="UTF-8";
reply-type=response
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 17:13:05 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="8164e8f2aa29bca00cd6e5b3d526ef96";
logging-data="3637881"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+olVkt4P6p03jC8TbdkpfU"
Cancel-Lock: sha1:UFsJtlj1pyOQNPKpajxc6J3VRAQ=
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.3.9600.20671
In-Reply-To: <v2v1sl$3c6ua$2@dont-email.me>
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Windows Mail 6.0.6002.18005
X-Priority: 3
View all headers

> Wieviel Prozent aller Gene haben Du und ich noch mit einem Orang Utan
> gemeinsam? Oder mit einer Neandertalerin?

An Genen sind die allermeisten (>>90%) bei beiden vorhanden, was allerdings
nicht bedeutet, daß wenn sie vorhanden sind auch identisch sind. Menschen
z.B. mit der Behaarung eines Orang Utans sind doch sehr selten, Menschen mit
gleichem geistigem Niveau anscheinend nicht..

Subject: Re: Basale Genetik
From: Stefan Froehlich
Newsgroups: ger.ct
Date: Mon, 27 May 2024 07:05 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: Stefan+U...@Froehlich.Priv.at (Stefan Froehlich)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re: Basale Genetik
Date: 27 May 2024 07:05:31 GMT
Lines: 28
Message-ID: <7t66542ff0i106c95n3e8%sfroehli@Froehlich.Priv.at>
References: <v2t1sl$ol27$1@solani.org> <6km9ikx12e.ln2@diedrich.ddnssec.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net T3lENwy4b/2q29w3HKLuDQPpvUcXFu9tClgZGodkCHtbqK8mU=
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:kWjgQzj5KMfG/Yvfoi94BnoAiQA= sha256:fpWwZA6xLz2iAOdxW0pbLvf/xjSLOq1q9/ml0jufjto=
X-Blattlinie: dieser Artikel repraesentiert meine persoenliche Meinung
X-Medieninhaber: Stefan Froehlich
X-Verleger: Stefan Froehlich
X-Verlagsort: Wien
X-Anschrift: 1230, Faerbermuehlgasse 4/2
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-13-amd64 (x86_64))
View all headers

On Sat, 25 May 2024 20:18:14 Diedrich Ehlerding wrote:
> Dr. Joachim Neudert meinte:
>> Jetzt die einfache Frage: welchen Anteil unserer Gene haben wir
>> gemeinsam, ich und jedes dieser Ururenkel.

> Dazu müsstest du wissen, ob die anderen Ururgroßeltern dieser
> Kinder möglicherweise untereinander verwandt waren, m.a.W. ob da
> vor 4 Generationen schon der Ahnenschwund zugeschlagen hat

Wäre dem so, würde sich das die Gemeinsamkeit natürlich deutlich
erhöhen, aber irgendwie fehlt mir da noch ein anderer Effekt: Auch
die Ahnen der Ahnen werden untereinander - näher oder ferner -
verwandt gewesen sein und dementsprechend nicht vollkommen
orthogonales Erbgut gehabt haben (überaus vorsichtig formuliert).

Die Frage nach einem "Anteil meiner Gene" in irgendeinem anderen
Menschen ist daher reichlich sinnfrei, da es keinen definierten
Ausgangspunkt gibt, von dem aus man arbeiten könnte.

Servus,
Stefan

--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Komfort kennt keine Grenzen - hausen mit Stefan!
(Sloganizer)


rocksolid / ger.ct / Re: Basale Genetik

Pages:123
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor