Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

People are beginning to notice you. Try dressing before you leave the house.


rocksolid / ger.ct / Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen aus

SubjectAuthor
* Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen ausAlfred
`* Re: Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen Wendelin Uez
 `* Re: Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen Michael Bode
  `- Re: Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen Wendelin Uez

1
Subject: Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen aus
From: Alfred
Newsgroups: ger.ct
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Fri, 24 May 2024 21:07 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: mai...@anon.invalid (Alfred)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Gender-Irrsinn_im_Ausland:_Für_diese_Gaga-Proje
kte_gibt_die_Ampel_Millionen_aus
Date: Fri, 24 May 2024 23:07:53 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 45
Message-ID: <v2qvjb$2gbne$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="utf-8"; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 24 May 2024 23:07:55 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="258076af4dc8ce4f80c8f619abe80c08";
logging-data="2633454"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18VOK/7hFob8iB/G2gpfCV+"
Cancel-Lock: sha1:fo61gvaSxWomWKuQejXhdkGtgD4=
X-ICQ: 1700948067
X-Face: "U@8@N5m=h6n@Ot)]O#zo1XHr[(IW9/9Gqj'Y4e,A%\]aIbEf\fnVI(5"Pr}Klg&z2Kw[ki Uy'8]e!&O<K
X-Newsreader: MesNews/1.08.06.00-de
X-No-Archive: yes
View all headers

Jan Schäfer
24.05.2024
Gender-Irrsinn im Ausland:
Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen aus (...)

So fördert Schulzes Ministerium u. a. viele Gender-
Projekte (geschlechtsspezifische Themen) im Ausland:

* Zum Beispiel stehen 522 000 Euro zum „Kapazitätsaufbau
und Gender-Training“ für Sozialarbeiter in China bereit.

* Bis 2028 sind insgesamt 21 Millionen Euro für „gender-
transformative Ansätze“ zur Stärkung der Zivilgesell-
schaft in Kamerun verplant.

* Vier Millionen Euro gibt es für „weibliches Unternehmer-
tum in der grünen Wirtschaft in Algerien“.

* Mit 53,6 Millionen Euro fördern die deutschen Steuer-
zahler bis 2026 „klimafreundliche Kochtechnologien“ in
Kenia und Senegal.

* „Gendergerechte lokale Selbstverwaltungsprozesse“ in
Indien werden mit insgesamt 146 000 Euro unterstützt.

* Insgesamt 500 000 Euro gibt es zur Förderung der
„geschlechtergerechten Umsetzung des Pariser Klima-
schutzabkommens“. (...)

Schulze weist die Kritik zurück.

„Weltweit werden Menschen diskriminiert; Frauen und Mäd-
chen bilden dabei die größte benachteiligte Gruppe. Sie
sind häufig Gewalt ausgesetzt“, erklärt eine Schulze-
Sprecherin. Deshalb seien die Projekte wichtig.
Sie würden „umfassend und mehrstufig geprüft“. Am
Ende gebe es „Schlussberichte und Schlusskontrollen“.
Mehr:
https://www.bild.de/politik/inland/fuer-diese-gaga-projekte-zahlt-die-ampel-millionen-665071cf5516a9760acf6f59

Hmm.

Nicht Einsichtig ist sie also auch.
Aber dafür kann sie ja nichts.
Eine "Sprecherin" hat sie.

Subject: Re: Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen aus
From: Wendelin Uez
Newsgroups: ger.ct
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sun, 26 May 2024 14:59 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wue...@online.de (Wendelin Uez)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re:_Gender-Irrsinn_im_Ausland:_F
ür_diese_Gaga-Projekte_gibt_die_
Ampel_Millionen_aus
Date: Sun, 26 May 2024 16:59:28 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 14
Message-ID: <v2vji1$3f0jp$3@dont-email.me>
References: <v2qvjb$2gbne$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
format=flowed;
charset="UTF-8";
reply-type=response
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 17:13:05 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="8164e8f2aa29bca00cd6e5b3d526ef96";
logging-data="3637881"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+g/G05pNhsdGX5hTby2nDg"
Cancel-Lock: sha1:LsEX2vEUi2ZkRvKGIeZcuQTLJag=
X-Newsreader: Microsoft Windows Mail 6.0.6002.18005
X-MSMail-Priority: Normal
X-Priority: 3
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.3.9600.20671
In-Reply-To: <v2qvjb$2gbne$1@dont-email.me>
View all headers

Es bleibt das Geheimnis von Alfred, was
- „weibliches Unternehmertum in der grünen Wirtschaft in Algerien“
- „klimafreundliche Kochtechnologien“ in Kenia und Senegal"
mit hiesigemGendern zu tun haben soll.

Desweiteren ist bei den übrigen angeführten Themen der Bezug zum hierzulande
genräuchlichen Gendern nicht zwangsweise gegenben, „Gender-Training“ für
Sozialarbeiter in China" z.B. hat wohl weniger mit Gendern als mit
Genderspezifischem zu tun.

Wobei man sich allerdings fragen muß, wozu China überhaupt noch unsere
finanzielle Unterstützung benötige. Vielleicht brauchen sie es, um ihre
Lobbyisten bei der AfD zu bezahlen?

Subject: Re: Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen aus
From: Michael Bode
Newsgroups: ger.ct
Date: Sun, 26 May 2024 17:24 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re:_Gender-Irrsinn_im_Ausland:_Für_diese_Gaga-Pr
ojekte_gibt_die_Ampel_Millionen_aus
Date: Sun, 26 May 2024 19:24:44 +0200
Lines: 18
Message-ID: <lbh9isFcpp5U1@mid.individual.net>
References: <v2qvjb$2gbne$1@dont-email.me> <v2vji1$3f0jp$3@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net nIkANObb0MqUKDpkSe4/Gw1C3Kkkcx+uqDnjdYX9f5aRP2Oauw
Cancel-Lock: sha1:D5HcFGKY+13ojjD+fpxFvq/fF1Y= sha256:HqcHPcVmVQ0X3wADheJJmR1HoNWYslSmTyeyx+Bmu9Q=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v2vji1$3f0jp$3@dont-email.me>
View all headers

Am 26.05.24 um 16:59 schrieb Wendelin Uez:
> Es bleibt das Geheimnis von Alfred, was
> - „weibliches Unternehmertum in der grünen Wirtschaft in Algerien“
> - „klimafreundliche Kochtechnologien“ in Kenia und Senegal"
> mit hiesigemGendern zu tun haben soll.
>
> Desweiteren ist bei den übrigen angeführten Themen der Bezug zum
> hierzulande genräuchlichen Gendern nicht zwangsweise gegenben,
> „Gender-Training“ für Sozialarbeiter in China" z.B. hat wohl weniger mit
> Gendern als mit Genderspezifischem zu tun.

Das kommt wohl auf die Sprachkünste der Sozialarbeiter an. Kann hier
jemand gut genug die Sprache, um auf chinesisch richtig zu gendern?
Gerade im Hinblick auf klimawandelinduzierte Unwetterzustände ist
richtiges gendern essentiell, wie man am Beispiel einer ehemaligen
rheinlandpfälzischen Umweltministerin sieht.

Subject: Re: Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen aus
From: Wendelin Uez
Newsgroups: ger.ct
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 27 May 2024 11:33 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wue...@online.de (Wendelin Uez)
Newsgroups: ger.ct
Subject: Re:_Gender-Irrsinn_im_Ausland:_F
ür_diese_Gaga-Projekte_gibt_die_
Ampel_Millionen_aus
Date: Mon, 27 May 2024 13:33:24 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 16
Message-ID: <v31v65$1eaf$1@dont-email.me>
References: <v2qvjb$2gbne$1@dont-email.me> <v2vji1$3f0jp$3@dont-email.me> <lbh9isFcpp5U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
format=flowed;
charset="UTF-8";
reply-type=response
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 27 May 2024 14:43:50 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="a59c7a1a419b79cc86ac713e1ec19912";
logging-data="47439"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+8y+4255BlVFlvh0ySfQjy"
Cancel-Lock: sha1:+uA3V0AIV4BoiJXZfjIQcIVjnOo=
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Windows Mail 6.0.6002.18005
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.3.9600.20671
X-Priority: 3
In-Reply-To: <lbh9isFcpp5U1@mid.individual.net>
View all headers

>> Desweiteren ist bei den übrigen angeführten Themen der Bezug zum
>> hierzulande genräuchlichen Gendern nicht zwangsweise gegenben,
>> „Gender-Training“ für Sozialarbeiter in China" z.B. hat wohl weniger mit
>> Gendern als mit Genderspezifischem zu tun.
>
> Das kommt wohl auf die Sprachkünste der Sozialarbeiter an. Kann hier
> jemand gut genug die Sprache, um auf chinesisch richtig zu gendern?
> Gerade im Hinblick auf klimawandelinduzierte Unwetterzustände ist
> richtiges gendern essentiell, wie man am Beispiel einer ehemaligen
> rheinlandpfälzischen Umweltministerin sieht.

Es geht nicht um Sprachkünste. Das englische Wort "gender" bedeuted ganz
simpel Geschlecht. Gender-Training für Sozialarbeiter bedeutet
Sensibilisierung für die Unterschiede der Geschlechter, nicht der
Geschlechteransprache.


rocksolid / ger.ct / Gender-Irrsinn im Ausland: Für diese Gaga-Projekte gibt die Ampel Millionen aus

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor