Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Look afar and see the end from the beginning.


rocksolid / de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware / Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .

SubjectAuthor
* Regelmaessige Datensicherungen . . .Stefan Ram
+* Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .Arno Welzel
|`* Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .Michael Logies
| +- Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .Stefan Ram
| +- Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .Ralph Aichinger
| `- Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .Arno Welzel
+- Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .Stefan Kanthak
`- Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .Hans-Peter Diettrich

1
Subject: Regelmaessige Datensicherungen . . .
From: Stefan Ram
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Organization: Stefan Ram
Date: Sat, 20 Apr 2024 14:30 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: ram...@zedat.fu-berlin.de (Stefan Ram)
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Subject: Regelmaessige Datensicherungen . . .
Date: 20 Apr 2024 14:30:58 GMT
Organization: Stefan Ram
Lines: 18
Expires: 1 Feb 2025 11:59:58 GMT
Message-ID: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de BMpWsCzTsOnU+vURiBdV4wTD+D/oNgcXo2Sk7rZfP+HTf2
Cancel-Lock: sha1:h4Ow8qANrZACTW1QNNouULqjdes= sha256:4vXYoN/ZhzCEF6C3tVyToEDVgsdipOTI0GxtsDw6Grs=
X-Copyright: (C) Copyright 2024 Stefan Ram. All rights reserved.
Distribution through any means other than regular usenet
channels is forbidden. It is forbidden to publish this
article in the Web, to change URIs of this article into links,
and to transfer the body without this notice, but quotations
of parts in other Usenet posts are allowed.
X-No-Archive: Yes
Archive: no
X-No-Archive-Readme: "X-No-Archive" is set, because this prevents some
services to mirror the article in the web. But the article may
be kept on a Usenet archive server with only NNTP access.
X-No-Html: yes
Content-Language: de-DE-1901
View all headers

Bei manchen Anwendungsprogrammen kann die Gewohnheit zu regelmäßigen
Datensicherungen (Abspeichern des flüchtigen Puffers in eine Datei)
zu /Datenverlusten/ führen, weil sie dort gleichzeitig die vorige
Version überschreibt UND den "Rückgängig-machen"-Puffer löscht!

Man wird sozusagen für regelmäßiges Speichern bestraft, weil man
dann bestimmte Schritte nicht mehr rückgängig machen kann.

Bei den heutige Größen von Hauptspeichern im GB-Bereich,
Festplatten im TB-Bereich und Dokumentgrößen, die oft nur
im KB-Bereich liegen, ein Unding!

Sicher ist "Rückgängig machen" der größte Fortschritt in
Vergleich zu den frühen Editoren auf dem Pet in den 70ern.
Dort konnte man wirklich versehenlich "Alles Löschen" aufrufen
und hatte dann keine Chance mehr, die Überarbeitungen seit
der letzten Speicherung wiederzuerlangen, weil es "Rückgängig
machen" damals (4 - 32 K Hauptspeicher) einfach noch nicht gab.

Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Date: Sat, 20 Apr 2024 14:51 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
Date: Sat, 20 Apr 2024 16:51:08 +0200
Lines: 25
Message-ID: <l8i32pFuf1vU10@mid.individual.net>
References: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Gg5Tg423YkUdrK9YYps0fgjd+Z40zYkqTycHypBabpf/Z5kql7
Cancel-Lock: sha1:Exbq6rplDD5AtugPrxpP76kBUhc= sha256:WXgIuhuUkN9hXpSmbR5RYwAwDuCyBV55EUB4Wr2MbZk=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de>
View all headers

Stefan Ram, 2024-04-20 16:30:

> Bei manchen Anwendungsprogrammen kann die Gewohnheit zu regelmäßigen
> Datensicherungen (Abspeichern des flüchtigen Puffers in eine Datei)
> zu /Datenverlusten/ führen, weil sie dort gleichzeitig die vorige
> Version überschreibt UND den "Rückgängig-machen"-Puffer löscht!
>
> Man wird sozusagen für regelmäßiges Speichern bestraft, weil man
> dann bestimmte Schritte nicht mehr rückgängig machen kann.

Dateisysteme, die automatisch jede Version einer Datei ablegen,
existieren. Selbst Windows kann das:

<https://www.heise.de/tipps-tricks/Dateiversionsverlauf-unter-Windows-10-aktivieren-so-geht-s-4335666.html>

> Bei den heutige Größen von Hauptspeichern im GB-Bereich,
> Festplatten im TB-Bereich und Dokumentgrößen, die oft nur
> im KB-Bereich liegen, ein Unding!

Siehe oben.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
From: Stefan Kanthak
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Organization: Me, myself & IT
Date: Sat, 20 Apr 2024 15:12 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: postmas...@[127.0.0.1] (Stefan Kanthak)
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
Date: Sat, 20 Apr 2024 17:12:39 +0200
Organization: Me, myself & IT
Lines: 19
Message-ID: <v00mgf$3nudn$1@dont-email.me>
References: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de>
Reply-To: "Stefan Kanthak" <dont.delete-this.dont.remove-this.nospam@arcor.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 20 Apr 2024 17:20:48 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="411358c83325171e430d8f7c30beab28";
logging-data="3930551"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/xJGpP46SVJcPOtjNZhitjTs6kBSj3dAP7EfzTfAOssg=="
Cancel-Lock: sha1:43s10BsQyjPYo1gJoWBaJ6CLhN8=
In-Reply-To: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de>
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.1.7601.24158
X-Priority: 3
X-Newsreader: Microsoft Windows Mail 6.0.6002.18197
X-MSMail-Priority: Normal
View all headers

"Stefan Ram" <ram@zedat.fu-berlin.de> schrieb, wie immer VOELLIG ahnungslos:

> Sicher ist "Rückgängig machen" der größte Fortschritt in
> Vergleich zu den frühen Editoren auf dem Pet in den 70ern.

Du musst jetzt GAAAANZ stark sein: schon vor Spielzeug wie dem Commodore PET
existierten
- Editoren, die ein typischerweise "yank" benanntes Kommando kannten, das die
letzten Aenderungen zurueck nahm;
- SCCS alias "Source Code Control System", RCS alias "Revision Control System"
und Nachfolger, die x Versionen von (Text-)Dateien speicherten;
- Betruebssysteme, z.B. fuer DEC PDP, die Dateien versioniert speicherten: die
Dateinamen lauteten dort "<filename>.<extension>;<version>", wobei <version>
bei jedem Speichern automatisch inkrementiert wurde.

Stefan
--
<https://www.duden.de/rechtschreibung/Kanthaken>

Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
From: Hans-Peter Diettrich
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Date: Sat, 20 Apr 2024 20:05 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: DrDiettr...@aol.com (Hans-Peter Diettrich)
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
Date: Sat, 20 Apr 2024 22:05:26 +0200
Lines: 12
Message-ID: <l8ilhrF2qn1U1@mid.individual.net>
References: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net F4AOMRxgpLShLJjLPHX63gIVaCJNupaU5kl1Dl3ljgfxCX1SEp
Cancel-Lock: sha1:3gZPE7gqPjE0qBaLX+onXDan5sE= sha256:C19lzGll2Byhl9Q3b6xlS/mzoHCA8RDEdMzO7FBekaI=
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:68.0) Gecko/20100101
Thunderbird/68.10.0
In-Reply-To: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de>
Content-Language: de-DE
View all headers

On 4/20/24 4:30 PM, Stefan Ram wrote:
> Bei manchen Anwendungsprogrammen kann die Gewohnheit zu regelmäßigen
> Datensicherungen (Abspeichern des flüchtigen Puffers in eine Datei)
> zu /Datenverlusten/ führen, weil sie dort gleichzeitig die vorige
> Version überschreibt UND den "Rückgängig-machen"-Puffer löscht!

Hast Du ein konkretes Beispiel von einem nennenswerten Programm mit
solchem Fehlverhalten? Es war schon in den 80er Jahren bekannt, daß eine
Sicherungsdatei erst gelöscht werden soll, wenn die neue Version
komplett abgespeichert wurde.

DoDi

Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
From: Michael Logies
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Organization: Michael Logies, Zahnarzt, D-49134 Wallenhorst
Date: Sun, 21 Apr 2024 13:30 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: log...@t-online.de (Michael Logies)
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
Date: Sun, 21 Apr 2024 15:30:30 +0200
Organization: Michael Logies, Zahnarzt, D-49134 Wallenhorst
Lines: 32
Message-ID: <4i4a2j1elkbot2of6t295kpk7uhl0ktukb@4ax.com>
References: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de> <l8i32pFuf1vU10@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net ILDDrz1eX8bP4UB5FpIYSwyDWOscB+1U8vMiwxgIuaGUdFCFxH
Cancel-Lock: sha1:jOY5pHmQMJt8xcaDovmkLCnHFEY= sha256:ITh6AnP5zmRfeFpSwquf1VVvAaUE4R1GM5Y3T+5Vdzk=
X-Newsreader: Forte Agent 1.8/32.548
View all headers

On Sat, 20 Apr 2024 16:51:08 +0200, Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de>
wrote:

>Dateisysteme, die automatisch jede Version einer Datei ablegen,
>existieren. Selbst Windows kann das:
>
><https://www.heise.de/tipps-tricks/Dateiversionsverlauf-unter-Windows-10-aktivieren-so-geht-s-4335666.html>

Google Office versioniert, ohne daß man sich drum kümmern muß. Daß
Dateien dort nicht mehr explizit gespeichert werden müssen, empfinde
ich auch als Fortschritt für die meisten Anwender.

Bei der Versionierung mittels Windows habe ich das Problem, daß mir
regelmäßig der externe Sicherungsdatenträger überläuft. Muß ich
vielleicht noch einmal genauer hinschauen, ist nicht mein PC.

Unter Windows versioniere ich gezielt mit SyncbackPro kritische
Verzeichnisse, wobei sich die Zahl der Versionen festlegen läßt.

Nach 1,5 Jahren ChromeOS Flex auf meinem Privatrechner (im
wesentlichen als Remmina-RDP-Client über Wireguard fürs
Firmen-Windows) bin ich gerade auf MX Linux umgestiegen (will ein
bißchen mit Virtualisierung spielen, Gnome Boxes und VMWare Player).

Timeshift (fürs System) und luckyBackup (fürs Homeverzeichnis) sind
auf MX Linux sehr praktische, vorinstallierte Programme, die mir auf
externe SSD (Ext4) versionieren. Grsync habe ich nachinstalliert. Sind
alles GUIs für rsync.

Grüße

M.

Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
From: Stefan Ram
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Organization: Stefan Ram
Date: Sun, 21 Apr 2024 13:47 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!news2.arglkargh.de!news.karotte.org!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: ram...@zedat.fu-berlin.de (Stefan Ram)
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
Date: 21 Apr 2024 13:47:48 GMT
Organization: Stefan Ram
Lines: 21
Expires: 1 Feb 2025 11:59:58 GMT
Message-ID: <Rueckgaengig-20240421144626@ram.dialup.fu-berlin.de>
References: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de> <l8i32pFuf1vU10@mid.individual.net> <4i4a2j1elkbot2of6t295kpk7uhl0ktukb@4ax.com>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de pjOhrYh062H7umdZeF6GhgvkHNz6/ll50CEj1Q+YTZ/M/h
Cancel-Lock: sha1:ymsy70g1ps5z+3gfmiKhZmGzmbE= sha256:dn5DCmCm9wFyjBu8tDsVsHWL4JUZHDM03qSESwz0UcI=
X-Copyright: (C) Copyright 2024 Stefan Ram. All rights reserved.
Distribution through any means other than regular usenet
channels is forbidden. It is forbidden to publish this
article in the Web, to change URIs of this article into links,
and to transfer the body without this notice, but quotations
of parts in other Usenet posts are allowed.
X-No-Archive: Yes
Archive: no
X-No-Archive-Readme: "X-No-Archive" is set, because this prevents some
services to mirror the article in the web. But the article may
be kept on a Usenet archive server with only NNTP access.
X-No-Html: yes
Content-Language: de-DE-1901
View all headers

Michael Logies <logies@t-online.de> schrieb oder zitierte:
>Timeshift (fürs System) und luckyBackup (fürs Homeverzeichnis) sind
>auf MX Linux sehr praktische, vorinstallierte Programme, die mir auf
>externe SSD (Ext4) versionieren. Grsync habe ich nachinstalliert. Sind
>alles GUIs für rsync.

Ich habe viele von mir häufiger verwendete Software,
mit der ich Objekte häufiger bearbeite, so angepaßt,
daß sie bei jedem Speichern in einem separaten
Verzeichnis Sicherungskopien mit der Zeit im Dateinamen
anlegt, ohne ältere Sicherungskopien zu löschen. Wenn
der Datenträger dann voll ist, lösche ich davon einige
ältere manuell.

Das ist ein für mich sehr transparentes Verfahren.

Aber "Rückgängig-Machen" hat noch eine feinere zeitliche
Genauigkeit, weil ich damit - solange das Objekt noch im
Speicher ist - genau Punkte ansteuern kann, die vielleicht
in der Mitte zwischen zwei Speicherungen liegen. Da ist es
schade, wenn das willkürlich beim Speichern gelöscht wird.

Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
From: Ralph Aichinger
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Sun, 21 Apr 2024 14:27 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: ral...@pi.h5.or.at (Ralph Aichinger)
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
Date: Sun, 21 Apr 2024 14:27:13 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v037o1$1fm3d$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de> <l8i32pFuf1vU10@mid.individual.net> <4i4a2j1elkbot2of6t295kpk7uhl0ktukb@4ax.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 21 Apr 2024 14:27:13 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="1562733"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: tin/2.6.2-20221225 ("Pittyvaich") (Linux/6.1.0-15-arm64 (aarch64))
Cancel-Lock: sha1:HzvErs85DHW0D1s3x1GhdvvleKU= sha256:gUJSgSWjn3s5qYFhPi4+KSXJCR4Otah0F6fBEhqC3F4=
sha1:2xzSMXQx0I7pRIOHFuWRAB5h/Ks= sha256:8YRMg9oyhARDnd+4WlHrOvCRuH0C2E14TEVqm88mM0Q=
View all headers

Michael Logies <logies@t-online.de> wrote:
> Google Office versioniert, ohne daß man sich drum kümmern muß. Daß
> Dateien dort nicht mehr explizit gespeichert werden müssen, empfinde
> ich auch als Fortschritt für die meisten Anwender.

Ist es auch.

/ralph

Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Date: Mon, 22 Apr 2024 06:20 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware
Subject: Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .
Date: Mon, 22 Apr 2024 08:20:42 +0200
Lines: 52
Message-ID: <l8mdtqFk0l4U1@mid.individual.net>
References: <Rueckgaengig-20240420152730@ram.dialup.fu-berlin.de>
<l8i32pFuf1vU10@mid.individual.net>
<4i4a2j1elkbot2of6t295kpk7uhl0ktukb@4ax.com>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Y420TbhkB8hZnp93WNDnzQaXBwfYvbLAy6oSgzfH6I9zevKxz4
Cancel-Lock: sha1:3xGaHBx7jfAznqDkgIkdxwVlRBE= sha256:A1HdGvKqv2Hoq1ZW45XOBWKHPWRgdDxGfC9K9qOmv0A=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <4i4a2j1elkbot2of6t295kpk7uhl0ktukb@4ax.com>
View all headers

Michael Logies, 2024-04-21 15:30:

> On Sat, 20 Apr 2024 16:51:08 +0200, Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de>
> wrote:
>
>> Dateisysteme, die automatisch jede Version einer Datei ablegen,
>> existieren. Selbst Windows kann das:
>>
>> <https://www.heise.de/tipps-tricks/Dateiversionsverlauf-unter-Windows-10-aktivieren-so-geht-s-4335666.html>
>
> Google Office versioniert, ohne daß man sich drum kümmern muß. Daß
> Dateien dort nicht mehr explizit gespeichert werden müssen, empfinde
> ich auch als Fortschritt für die meisten Anwender.

Da wird auch nicht mehr auf der lokalen Festplatte gespeichert. Ob das
unbedingt ein Fortschritt ist, muss jeder für sich entscheiden. Die
Versionen sieht man jedenfalls nur, solange die Daten in der Cloud sind.

Das macht Nextcloud mit Collabora oder OnlyOffice auch nicht anders.
Synchronisiert wird immer nur der aktuellste Stand der Datei und wenn
man ältere Versionen haben will, muss man diese in der Web-Oberfläche
abrufen.

> Bei der Versionierung mittels Windows habe ich das Problem, daß mir
> regelmäßig der externe Sicherungsdatenträger überläuft. Muß ich
> vielleicht noch einmal genauer hinschauen, ist nicht mein PC.

Man kann die Versionierung auch so konfigurieren, dass ältere Stände
irgendwann aufgeräumt werden bzw. dass nur eine begrenzte Zahl an
Versionen gespeichert werden.

> Unter Windows versioniere ich gezielt mit SyncbackPro kritische
> Verzeichnisse, wobei sich die Zahl der Versionen festlegen läßt.

Im Linux-Umfeld finde ich Borg Backup sehr hilfreich. Da kann man
problemlos auch ein ganzes Jahr sichern, und dass man 365 Kopien aller
Daten haben muss. Durch blockweise Deduplizierung und Komprimierung kann
Borg sehr platzsparend arbeiten - so habe ich auf einem Linux-System mit
effektiv ca. 300 GB Nutzdaten für 6 Monate nur etwa 350 GB Sicheurngsdaten.

Theoretisch soll das mit WSL auch für Windows möglich sein, bei
Gelegenheit muss ich mir das mal genauer ansehen. Aktuell sind meine
Windows-Kisten auch nur mehrfach redundant aber ohne langfristige
Historie gesichert. Für Projektarbeiten ist dass nicht tragisch, wiel
ich da ohnehin alles mit Git versioniere, aber andere Daten liegen halt
nur in maximal 3-4 Versionben vor.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de


rocksolid / de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware / Re: Regelmaessige Datensicherungen . . .

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor