Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

What I tell you three times is true. -- Lewis Carroll


rocksolid / de.rec.motorrad / Diagnosegeraete

SubjectAuthor
* Diagnosegeraeteolaf
`* Re: DiagnosegeraeteFrank Kemper
 `* Re: Diagnosegeraeteolaf
  `* Re: DiagnosegeraeteVolker Bartheld
   +* Re: Diagnosegeraeteolaf
   |`* Re: DiagnosegeraeteVolker Bartheld
   | `* Re: Diagnosegeraeteolaf
   |  `- Re: DiagnosegeraeteVolker Bartheld
   `* Re: DiagnosegeraeteCarsten Thorenz
    `* Re: DiagnosegeraeteVolker Bartheld
     `* Re: DiagnosegeraeteCarsten Thorenz
      `* Re: DiagnosegeraeteVolker Bartheld
       `- Re: DiagnosegeraeteVolker Bartheld

1
Subject: Diagnosegeraete
From: olaf
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Fri, 22 Mar 2024 20:25 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ola...@criseis.ruhr.de (olaf)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Diagnosegeraete
Date: Fri, 22 Mar 2024 21:25:39 +0100
Lines: 35
Message-ID: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
X-Trace: individual.net 5YnjlhGyqD+GuHYMRrzG+QBapCG5GD19afqixIdrE9sFFzfblh
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:nJu+r2fTLyZkoH3qT6OlgtkUJ2k= sha256:xJdlnoM8hT3Orj/H3VVZMnJIcXq5Dv4GYA6XTxKm6ag=
User-Agent: tin/2.4.3-20181224 ("Glen Mhor") (UNIX) (Linux/5.4.113 (x86_64))
View all headers

Moin Leute,

Wie ihr ja sicherlich wisst gibt es fuer Autos diverse
Diagnosegeraete. Teilweise die sehr eingeschraenkten
Geraete die nur OBD koennen, und dann die besseren
die Fahrzeugspezifische Dinge koennen.

Ich selbst besitze so ein Launch 129X. Das funktioniert
gut und konnte bisher alles was ich brauchte.
Das Geraet kann also insbesondere so ziemlich alle
Autos und wird praktisch bei jedem einschalten geupdatet.

Jetzt fragt man sich aber wieso koennen die Teile
eigentlich keine Motorraeder. Das ist ja letztlich
auch nix anderes. Bei Motorraeder gab es ja immer nur
Spezialloesungen die eher auf die Initiative einzelner
Bastler zurueckgehen.

Beim letzten Update bot Launch nun die Moeglichkeit
an auch Motorraeder zu unterstuetzen. Nicht umsonst,
aber fuer $30 (pro Hersteller). Das macht Hoffnung!

Ich hab das mal fix fuer BMW gekauft und mit einem
Adapterkabel an meine R1200GS angesteckt. Leider
wird da garnix erkannt! Etwas entaeuschend wenn
man bedenkt das wir vom meistverkauften Motorrad
der letzten 15Jahre reden.
Ist also wohl noch etwas frueh. Aber wenn man sieht
wie fix die sonst mit Updates sind hab ich Hoffnung
das sich das bald aendert und die Motorraddiagnose
auf einen etwas moderneren Level gehoben wird.

Olaf

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: Frank Kemper
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Fri, 22 Mar 2024 22:48 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sampler...@googlemail.com (Frank Kemper)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: 22 Mar 2024 22:48:18 GMT
Lines: 23
Message-ID: <l66g5iFeebcU1@mid.individual.net>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 4AFsoFl5beq0Z5NSHb0nLggFGqqfAJ4WkEZ3KkrhGunBpieoa4
Cancel-Lock: sha1:oLNrsfzlmbrecYSAuQuSgkDsUmE= sha1:chmnUqrxkdtksB9JJ2uKYfmebvE= sha256:G7Nd6J3ZFQVowhA/7JS/jhJX46Hmu2xOl35eHvDLVVY=
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
View all headers

olaf <olaf@criseis.ruhr.de> wrote:

> Jetzt fragt man sich aber wieso koennen die Teile
> eigentlich keine Motorraeder. Das ist ja letztlich
> auch nix anderes. Bei Motorraeder gab es ja immer nur
> Spezialloesungen die eher auf die Initiative einzelner
> Bastler zurueckgehen.

Das geht meines Erachtens schon damit los, dass bei Autos bereits seit
längerem eine OBD2-Schnittstelle gesetzlich vorgeschrieben ist. Wenn ich
das richtig mitbekommen habe, wird nur noch bei älteren Autos bei der
Abgasuntersuchung das Abgas tatsächlich gemessen, bei neueren Autos wird
nur noch der OBD-Speicher ausgelesen. Das ist bei Motorrädern glaube ich
erst in allerjüngster Zeit verpflichtend geworden.

Frank

--
The whole IT runs on Caffeine

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: olaf
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Sat, 23 Mar 2024 04:57 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ola...@criseis.ruhr.de (olaf)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Sat, 23 Mar 2024 05:57:05 +0100
Lines: 42
Message-ID: <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de> <l66g5iFeebcU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net arzc2RAbsXwqGZOQHV1k1QR0QQSIZ6AvzXXLS88VJVExjCZjVm
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:TokpQfH6wtj+h0B4qkN/aLaln5I= sha256:GfE9VDQ1Mq6tQifdXX5WMUEf96bj4lF7MWGOwBzUMys=
User-Agent: tin/2.4.3-20181224 ("Glen Mhor") (UNIX) (Linux/5.4.113 (x86_64))
View all headers

Frank Kemper <samplerama@googlemail.com> wrote:

>Das geht meines Erachtens schon damit los, dass bei Autos bereits seit
>längerem eine OBD2-Schnittstelle gesetzlich vorgeschrieben ist. Wenn ich

Klar seit >20Jahren. Darum geht es aber nicht. OBD2 kannst du auch
beim Motorrad auslesen. Es geht hier um die Herstellerfunktionen
Also z.b Ruecksetzen von Serviceanzeigen oder Klopfsensoren usw.

Man muss vollgendes unterscheiden:

1. Billiggeraete die nur OBD2 koennen. Besser wie nix, aber nicht gut.

2. Mittelklasse die koennen spezielle Herstellersachen anzeigen.

3. PRofikisten die auch Aktoren steueren. Das was man in einer
Werkstatt nutzt.

Meins ist irgendwo bei Level zwei, hat aber auch ein paar Sachen
aus 3. Sowas wie Lenkwinkel oder Drosselklappe kalibrieren.

Und da waere es wuenschenswert wenn das auch fuer Motorraeder
einzug haelt und das kommt wohl nun. Wenn es auch nach dem
was ich gestern gesehen habe noch sehr am Anfag steht!

>das richtig mitbekommen habe, wird nur noch bei älteren Autos bei der
>Abgasuntersuchung das Abgas tatsächlich gemessen, bei neueren Autos wird
>nur noch der OBD-Speicher ausgelesen. Das ist bei Motorrädern glaube ich
>erst in allerjüngster Zeit verpflichtend geworden.

Nein. Das mit dem nur auslesen bei Autos war bis vor ein paar Jahren so.
Ich glaube im Rahmen mit der VW-Abgasverarsche wurde das wieder abgeschafft
und jetzt stecken sie dir wieder einen Ruessel hinten rein. Ausserdem
wurde das gleich genutzt um die Gebuehr zu erhoehen.

Olaf

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: Volker Bartheld
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Sat, 23 Mar 2024 11:25 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: news2...@bartheld.net (Volker Bartheld)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Sat, 23 Mar 2024 12:25:33 +0100
Lines: 54
Message-ID: <e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
<l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net cuV9FpxCnhB3fFfNqRn5OgJYExYSfQAOhRbDxetrDrChVrXd4C
Cancel-Lock: sha1:VDapYaGFw4wYnNktm5Kvn3wEXSE= sha256:YrQjny6Pckvj3Q0Vls1AlCUcQSbxm7xgDJ8LPlz9QWc=
In-Reply-To: <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
User-Agent: Evolution 3.44.4-0ubuntu2
View all headers

On Sat, 2024-03-23 at 05:57 +0100, olaf wrote:
> OBD2 kannst du auch beim Motorrad auslesen. Es geht hier um die
> Herstellerfunktionen Also z.b Ruecksetzen von Serviceanzeigen oder
> Klopfsensoren usw.
>
> Man muss Folgendes unterscheiden:
> 1. Billiggeraete die nur OBD2 koennen. Besser wie nix, aber nicht gut.
> 2. Mittelklasse die koennen spezielle Herstellersachen anzeigen.
> 3. PRofikisten die auch Aktoren steueren. Das was man in einer
>    Werkstatt nutzt.
> Meins ist irgendwo bei Level zwei, hat aber auch ein paar Sachen
> aus 3. Sowas wie Lenkwinkel oder Drosselklappe kalibrieren.
>
> Und da waere es wuenschenswert wenn das auch fuer Motorraeder
> Einzug haelt

OBD2 wurde ja bei Moppeds erst so ab 2020 flächendeckend ausgerollt und 2024 zur
Pflicht erhoben. Müssen wir einfach noch so 10-20 Jahre Geduld haben, dann wird
das schon.

> > wird nur noch bei älteren Autos bei der
> > Abgasuntersuchung das Abgas tatsächlich gemessen, bei neueren Autos wird
> >nur noch der OBD-Speicher ausgelesen.
> Nein. Das mit dem nur auslesen bei Autos war bis vor ein paar Jahren so.
> Ich glaube im Rahmen mit der VW-Abgasverarsche wurde das wieder abgeschafft

Je nun. Bzw.: Kann sein. Bei meinem A3 8L (1997) kommt immer der Rüssel
hintenrein, der Sachverständige mißt ein wenig mit erhöhter Drehzahl herum und
BrainBee ist in puncto Lambda und CP zufrieden. Seit 37 Jahren. Kleine Episode
zwischendurch mit neuem LMM, Lambdasonde und Abdichtung der Sauganlage.

Das hat ungefähr 50% von dem gekostet, was jetzt beim E91 für einen(!) Injektor
fällig wird und natürlich braucht man gleich derer viere, weil der Rest auch in
absehbarer Zeit abkacken wird. Hab die Zylinder endoskopiert, das Ergebnis einer
hängende Einspritzdüse ist nicht hübsch. Da kann das Motorsteuergerät noch so
oft Zündaussetzer erkennen und den entsprechenden Zylinder abschalten. Wenn so
ein Injektor (halb)offen hängt, nutzt das alles nichts, Kolben, Zylinderwände
und Kat werden mit oberhalb 100cm³ Sprit pro Minute geduscht.

Volker

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: olaf
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Sat, 23 Mar 2024 11:47 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.quux.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!news2.arglkargh.de!news.mixmin.net!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ola...@criseis.ruhr.de (olaf)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Sat, 23 Mar 2024 12:47:35 +0100
Lines: 18
Message-ID: <n3s2dk-70c.ln1@criseis.ruhr.de>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de> <l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de> <e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net INgsbLEOFfVTe72P5u2NkwMZeu82zrQgPYOwhHDt/vPJbz87x+
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:myPfkHayU/wH/4jfVa0h+q1xwa4= sha256:S1xyxH1qybIwtAIaVBmNwVPFaGqPGVqnNVhIbaB/lWk=
User-Agent: tin/2.4.3-20181224 ("Glen Mhor") (UNIX) (Linux/5.4.113 (x86_64))
View all headers

Volker Bartheld <news2024@bartheld.net> wrote:

>absehbarer Zeit abkacken wird. Hab die Zylinder endoskopiert, das Ergebnis einer
>hängende Einspritzdüse ist nicht hübsch. Da kann das Motorsteuergerät noch so
>oft Zündaussetzer erkennen und den entsprechenden Zylinder abschalten. Wenn so
>ein Injektor (halb)offen hängt, nutzt das alles nichts, Kolben, Zylinderwände
>und Kat werden mit oberhalb 100cm³ Sprit pro Minute geduscht.

Hab ich schonmal repariert indem ich die Injektoren ueber einen Leistungsmosfet
an meinen Funktionsgenerator gehaengt habe damit die immer schoen schalten,
eine handvoll Kuckidenttabletten von Aldi dazu, einen Liter kochendes
Wasser drauf schuetten, 10min warten.

ICh uebernehme keine Verantwortung. :-D
Bei Volvo hat es funktioniert.

Olaf

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: Volker Bartheld
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Sat, 23 Mar 2024 13:02 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: news2...@bartheld.net (Volker Bartheld)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Sat, 23 Mar 2024 14:02:29 +0100
Lines: 19
Message-ID: <d3b7368517b776b213be1a7beec31b7446d0b0d1.camel@bartheld.net>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
<l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
<e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
<n3s2dk-70c.ln1@criseis.ruhr.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net B+ROFUqXmIC1Hv35unB0bQ9Dfjf/1ZdtiPClbWiwSoATNBss+W
Cancel-Lock: sha1:mBXSoEU+EQhxSYHXQi3kx894/ds= sha256:zL2PpA9t0++wcCDPq9b/VYPuoqy6gp905+LMwfjjJSw=
In-Reply-To: <n3s2dk-70c.ln1@criseis.ruhr.de>
User-Agent: Evolution 3.44.4-0ubuntu2
View all headers

On Sat, 2024-03-23 at 12:47 +0100, olaf wrote:
> Volker Bartheld <news2024@bartheld.net> wrote:
> > absehbarer Zeit abkacken wird. Hab die Zylinder endoskopiert, das Ergebnis
> > einer hängende Einspritzdüse ist nicht hübsch.
> Hab ich schonmal repariert indem ich die Injektoren ueber einen
> Leistungsmosfet an meinen Funktionsgenerator gehaengt habe damit die immer
> schoen schalten, eine handvoll Kuckidenttabletten von Aldi dazu, einen Liter
> kochendes Wasser drauf schuetten, 10min warten.

Das waren Hochdruckinjektoren für Benzin-Direkteinspritzung am Common Rail?

Volker

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: olaf
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Sat, 23 Mar 2024 13:19 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ola...@criseis.ruhr.de (olaf)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Sat, 23 Mar 2024 14:19:22 +0100
Lines: 12
Message-ID: <qf13dk-uil.ln1@criseis.ruhr.de>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de> <l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de> <e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net> <n3s2dk-70c.ln1@criseis.ruhr.de> <d3b7368517b776b213be1a7beec31b7446d0b0d1.camel@bartheld.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net glUfCcZfwsTtgqx35svOtAkAdXKyHgS6I3QGHYZ9hQNFy7wWFr
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:YGHJQKQiHRJy/CFZ8c7jYsoXkb0= sha256:Zy6yZvgnx/NKLaaT2sKeThyqkK2pyuUPPw0QWgwkdDQ=
User-Agent: tin/2.4.3-20181224 ("Glen Mhor") (UNIX) (Linux/5.4.113 (x86_64))
View all headers

Volker Bartheld <news2024@bartheld.net> wrote:

>Das waren Hochdruckinjektoren für Benzin-Direkteinspritzung am Common Rail?

Nein, Saugrohr.

Benzindirekt ist doch kacke. Macht von vorne bis hinten nur Probleme,
kommt mir nicht unter die Haube.

Olaf

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: Carsten Thorenz
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Sat, 23 Mar 2024 14:57 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: xz5...@gmx.de (Carsten Thorenz)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Sat, 23 Mar 2024 15:57:21 +0100
Message-ID: <utmqkf$1no95$1@solani.org>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
<l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
<e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 23 Mar 2024 14:57:19 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="1827109"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:6Ig1P9hWNq9Lda/H5XceYoSWkHc=
X-User-ID: eJwFwYkRwDAIA7CVzGNDxkk5sv8IlRgyTaWo5OODON+6z91A2YlKVq0jfGBXBwvQcDu7qf0BBGEPzg==
In-Reply-To: <e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
Content-Language: en-GB
View all headers

Am 23.03.2024 um 12:25 schrieb Volker Bartheld:
> ... Wenn so ein Injektor (halb)offen hängt, nutzt das alles nichts, Kolben, Zylinderwände
> und Kat werden mit oberhalb 100cm³ Sprit pro Minute geduscht.
Aeh, was heißt das im KLartext? Ölfilm abgewaschen und Fressspuren auf
der Zylinderwand?

Gruß,

Carsten

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: Volker Bartheld
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Sun, 24 Mar 2024 07:31 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: news2...@bartheld.net (Volker Bartheld)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Sun, 24 Mar 2024 08:31:27 +0100
Lines: 45
Message-ID: <4e4bd20327b60859fe32ef87abbf35e3da1c8af4.camel@bartheld.net>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
<l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
<e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
<n3s2dk-70c.ln1@criseis.ruhr.de>
<d3b7368517b776b213be1a7beec31b7446d0b0d1.camel@bartheld.net>
<qf13dk-uil.ln1@criseis.ruhr.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net B0pP25dsBAJnsuVpJi79tQ4su0/IpczyiYTHs5DBtbem5pU+CX
Cancel-Lock: sha1:VeTo1ky/Phdc4DvHt4MmKSgwINI= sha256:R2kC9VVikqd4jmdDs8I2l5jdkzdStNnCjhMXlDqCakc=
In-Reply-To: <qf13dk-uil.ln1@criseis.ruhr.de>
User-Agent: Evolution 3.44.4-0ubuntu2
View all headers

On Sat, 2024-03-23 at 14:19 +0100, olaf wrote:
> Volker Bartheld <news2024@bartheld.net> wrote:
> > Das waren Hochdruckinjektoren für Benzin-Direkteinspritzung am Common Rail?
> Nein, Saugrohr.

Düsen für Saugrohreinspritzung zerlegt man (denn das geht einigermaßen trivial),
läßt sie im 50°C-Ultraschallbad mit Ethanollösung und Klarspüler eine Weile
blubbern, baut die Geschichte mit neuen Filtersieben wieder zusammen und reitet
bzw. rollert in den Sonnuntergang. BTDT. Die Long-Term-Regulars hier werden
vielleicht bereits so ein Gerät für ihre Dritten haben, der Rest sei auf Amazon
verwiesen, wo sowas im niedrig dreistelligen Bereich kostet und ggfs. auch für
Brillis und Teile der H0-Eisenbahn verwendbar wären, falls sich die Hobbies
wandeln.

> Benzindirekt ist doch kacke. Macht von vorne bis hinten nur Probleme,
> kommt mir nicht unter die Haube.

Mei, erzähl mir mehr, was Kacke ist. Und was Dir unter die Haube kommt..

Wenn Du einen halbwegs neuzeitlichen PKW (d. h. diesseits der Jahrtausendwende)
ohne sowas kennst, dann immer her mit der Info. Ich bin ja schon froh, wenn es
nicht ein turboaufgeladener Dreizyliner-Cost-Down-Brüllwürfel mit verlängerten
Wartungsintervallen ist, wo Letzteres meist bedeutet, daß man bis zum
wirtschaftlichen Totalschaden eigentlich auf Wartung verzichten kann, da
zwecklos. Länger als 5-8 Jahre und 150Mm fährt sowas doch niemand, der noch alle
Tassen im Schrank hat.

Allein schon vor diesem Hintergrund würde ich mir keinen Verbrenner mehr kaufen.
Nicht als Krad und schon gar nicht als Dose.

Volker

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: Volker Bartheld
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Sun, 24 Mar 2024 07:37 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder6.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: news2...@bartheld.net (Volker Bartheld)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Sun, 24 Mar 2024 08:37:46 +0100
Lines: 25
Message-ID: <3c0dbf55e0a589f438b4865392f8b74c5a2d232a.camel@bartheld.net>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
<l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
<e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
<utmqkf$1no95$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net DfR1iPg7avKXWLqAS4kYGgyEPhTCMSW8Y8pgewuX5/Cc9p5DR+
Cancel-Lock: sha1:ON4aQxNd+6D3aaYALxrCPCfhkEY= sha256:S1rgCM/v5gqi8VNx38JfnZoihJ96uezXQ+4jw+lOkJk=
In-Reply-To: <utmqkf$1no95$1@solani.org>
User-Agent: Evolution 3.44.4-0ubuntu2
View all headers

On Sat, 2024-03-23 at 15:57 +0100, Carsten Thorenz wrote:
> Am 23.03.2024 um 12:25 schrieb Volker Bartheld:
> > ... Wenn so ein Injektor (halb)offen hängt, nutzt das alles nichts, Kolben,
> > Zylinderwände
> > und Kat werden mit oberhalb 100cm³ Sprit pro Minute geduscht.
> Aeh, was heißt das im Klartext? Ölfilm abgewaschen und Fressspuren auf
> der Zylinderwand?

Genau das heißt es im Klartext. Lust auf Gore-Galore?

https://bartheld.net/temp/e91/img_01.jpg bis
https://bartheld.net/temp/e91/img_22.jpg . Ich bin zu faul, wegen dem Kackeimer
jetzt auch noch eine Galerie zu machen, der hat schon genug Zeit gefressen.

Volker

P.S.: Den Kat habe ich mir nicht näher angesehen. Wenn der verschmolzen ist und
Palladium-Bröckerl durch Auspuff gekotzt hat, werden wir es Kraft Nach-Kat-Sonde
ja früh genug erfahren.

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: Carsten Thorenz
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Sun, 24 Mar 2024 19:48 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder6.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: xz5...@gmx.de (Carsten Thorenz)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Sun, 24 Mar 2024 20:48:48 +0100
Message-ID: <utq02t$1p697$1@solani.org>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
<l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
<e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
<utmqkf$1no95$1@solani.org>
<3c0dbf55e0a589f438b4865392f8b74c5a2d232a.camel@bartheld.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 24 Mar 2024 19:48:45 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="1874215"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:l3u1pygHFwfGcI9EqxORNuPeTt8=
In-Reply-To: <3c0dbf55e0a589f438b4865392f8b74c5a2d232a.camel@bartheld.net>
Content-Language: en-GB
X-User-ID: eJwFwQkBwDAIA0BLpZAAcjoe/xJ2B6Ww3AgaFmvI2SfauadEXTxnonmiTGyrL6UuTj8P8JsfGhsRCQ==
View all headers

Am 24.03.2024 um 08:37 schrieb Volker Bartheld:
> https://bartheld.net/temp/e91/img_01.jpg bis
> https://bartheld.net/temp/e91/img_22.jpg

Hm, danke. Tatsächlich hätte ich noch Schlimmeres erwartet. Vielleicht
bin ich da mit meinen diversen Alteisen gedanklich etwas rustikaler
unterwegs: Da sind ja nur die Hohnspuren etwas weggekratzt ;)

Viel Glück mit der Mühle (ich würde das so weiterfahren)

Carsten

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: Volker Bartheld
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Tue, 26 Mar 2024 17:53 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: news2...@bartheld.net (Volker Bartheld)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Tue, 26 Mar 2024 18:53:04 +0100
Lines: 18
Message-ID: <12f6085a745e8ee11424b44b13a953e32f7efbe4.camel@bartheld.net>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
<l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
<e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
<utmqkf$1no95$1@solani.org>
<3c0dbf55e0a589f438b4865392f8b74c5a2d232a.camel@bartheld.net>
<utq02t$1p697$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net xVnyrxqJw6o2GydNfrizuQY8dHw9nd35z/04voSZSB/O6CIE1B
Cancel-Lock: sha1:2H82pVME1bCtGa1g7j/FKsTmuB4= sha256:97Jhm4l7GylxZDhodTzRE3xk5LPBAAo6jTv9tuePY2I=
In-Reply-To: <utq02t$1p697$1@solani.org>
User-Agent: Evolution 3.44.4-0ubuntu2
View all headers

On Sun, 2024-03-24 at 20:48 +0100, Carsten Thorenz wrote:
> Am 24.03.2024 um 08:37 schrieb Volker Bartheld:
>  > https://bartheld.net/temp/e91/img_01.jpg bis
>  > https://bartheld.net/temp/e91/img_22.jpg
> Hm, danke. Tatsächlich hätte ich noch Schlimmeres erwartet. Vielleicht
> bin ich da mit meinen diversen Alteisen gedanklich etwas rustikaler
> unterwegs: Da sind ja nur die Hohnspuren etwas weggekratzt ;)
> Viel Glück mit der Mühle (ich würde das so weiterfahren)

Ich fahre mit der Mühle gar nicht, werde genau das aber natürlich deren
Besitzerin nahelegen. Ist eh ein bayrisches Wegwerfprodukt ohne besondere
emotionale Bindung, das mich nur Geld, Zeit, Mühe und Nerven kostet.

Volker

Subject: Re: Diagnosegeraete
From: Volker Bartheld
Newsgroups: de.rec.motorrad
Date: Thu, 28 Mar 2024 20:36 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: news2...@bartheld.net (Volker Bartheld)
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Diagnosegeraete
Date: Thu, 28 Mar 2024 21:36:26 +0100
Lines: 194
Message-ID: <cdf2d8ed1db2071f96af658f57c98e9b68f255c3.camel@bartheld.net>
References: <3361dk-iuu.ln1@criseis.ruhr.de>
<l66g5iFeebcU1@mid.individual.net> <1242dk-j96.ln1@criseis.ruhr.de>
<e7be367d70f4778326ad82699b7d9c3d9ba0dcae.camel@bartheld.net>
<utmqkf$1no95$1@solani.org>
<3c0dbf55e0a589f438b4865392f8b74c5a2d232a.camel@bartheld.net>
<utq02t$1p697$1@solani.org>
<12f6085a745e8ee11424b44b13a953e32f7efbe4.camel@bartheld.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net 4NR2jNTkcsDBp5D4Q9KPgQcP+scSn1+tG3F1/lqRGyAeBZveyW
Cancel-Lock: sha1:/n3CSYRqPq+y0F/cNvWmSdbFDrA= sha256:wlMqGk1cXyU9nYTSo+ptetlk/Y2p4AJeaRhjl04diFc=
In-Reply-To: <12f6085a745e8ee11424b44b13a953e32f7efbe4.camel@bartheld.net>
User-Agent: Evolution 3.44.4-0ubuntu2
View all headers

On Tue, 2024-03-26 at 18:53 +0100, Volker Bartheld wrote:
> On Sun, 2024-03-24 at 20:48 +0100, Carsten Thorenz wrote:
> > Am 24.03.2024 um 08:37 schrieb Volker Bartheld:
> >  > https://bartheld.net/temp/e91/img_01.jpg bis
> >  > https://bartheld.net/temp/e91/img_22.jpg
> > Tatsächlich hätte ich noch Schlimmeres erwartet. Vielleicht
> > bin ich da mit meinen diversen Alteisen gedanklich etwas rustikaler
> > unterwegs: Da sind ja nur die Hohnspuren etwas weggekratzt ;)
> > Viel Glück mit der Mühle (ich würde das so weiterfahren)
> Ich fahre mit der Mühle gar nicht, werde genau das aber natürlich deren
> Besitzerin nahelegen. Ist eh ein bayrisches Wegwerfprodukt ohne besondere
> emotionale Bindung, das mich nur Geld, Zeit, Mühe und Nerven kostet.

Und nun die Fortsetzung der Geschichte.

Auf den Plan, mit der Sempre Competizione zum BMW-Flüsterer zu reiten, der die
Injektoren getestet, gereinigt und ein Kalibrierungsprotokoll erstellt hat,
verzichtete ich angesichts des Wetterberichts. Reicht schon, wenn _ein_
Zweirad (mein MTB, das ist eine andere Geschichte) von merkbefreiten Arschgeigen
zercrasht wird, keine Lust einem Gutachter den Wiederbeschaffungswert einer
generalüberholten Hardenduro aus Unobtanium zu erklären.

Bus und U-Bahn also. Letztere war schwerverspätet, Stellwerksstörung. Egal, wir
haben ja Zeit, extra einen Tag E91-Urlaub genommen. Vor Ort fuhr sich ein
Krachdepp im Kiesbett fest, der Bimpf war wohl zu tief und das Gehirn zu flach.
Nahm vier Injektoren nebst Dämpfungselementen entgegen, auf Wiedertschüss, bitte
bald die komischen IMA-Codes nachtragen lassen.

Daß zum "Bestanden" im Prüfprotokoll bei drei der vier Injektoren unter der
Rubrik "Dichtigkeit 90 Bar" und "Dichtigkeit 200 Bar" ein Fußnotensternchen war,
wo es "Leichte Schwitznässe innerhalb der Toleranz aber ohne Tropfenbildung
nach 2 Minuten." hieß, konnte ich mit ein-zwei Titeln von Accept und Judas
Priest wegignorieren.

Auf dem Rückweg war die Stellwerksstörung entstört, die MVG hatte die Chuzpe
mich für diesen Service sage und schreibe 3x (i. W.: drei) Mal zu kontrollieren.
Wenigstens der Anschluß zur S6 paßte mit 2 Minuten Wartezeit.

Wieder an der weißblauen Immobilie angekommen, begann ich sogleich mit der
Operatione Emotione.

Injektor N°1 hatte ich recht schnell mit dem Dämpfungselement versehen und
reingedübelt. Den Schrumpfgermanen hatte der Injektorflüsterer mit einem
Schlauchstück (gewebeummantelt) an seinen Quellgelüsten gehindert.. Normalerweise
nimmt man da eine Art "Alukondom" mit konisch auf den Injektorspitzendurchmesser
zulaufender Innenkontur, die den Ring aufs genau passende Maß komprimiert.
Sodann Injektor N°2 und schließlich der Haltebügel.

Dieser schwebte verdächtig hoch über dem Gewinde für seine Befestigungsschraube.
Panischer Anruf beim Auskenner: Das gehört sich nicht so. Gar nicht. Ein wenig
Spannung baut das Ding schon auf, aber nicht *SO* viel, daß man den Bügel
mitsamt seiner Schraube runterdrücken muß, damit das Gewinde überhaupt faßt.
Ergo: Injektoren sitzen nicht tief genug.

Na bumm. Schweißausbruch. Herzrasen. Die Zeit läuft. Ich also die zwei
Kackdinger sofort wieder extrahiert und die Schlauchstücke drüber, um in Ruhe
nachdenken zu können. Streß ist der Feind von Logik. Merkt man an meinen
Arbeitskollegen. Viel Streß, viel Bullshit. Fazit: Diese Nitrilschläuche sind
eben keine Alutütchen, d. h. sie erlauben, daß sich diese Quälringe auch so
schon ein wenig quellen. Nicht viel, aber eben *ZU* viel, um sie in der engen
Passung der Injektorbohrung im Zylinderkopf gewaltfrei montieren zu können.

Nun war guter Rat teuer.

Ich erinnerte mich aber an die YouTube Redneck- bzw. Ostblockmethode mit der
Kugelschreiberspitze, dem Schlauch und der Schlauchschelle. Nur hat es hier
gerade keine Schlauchschelle, die auf unter 10mm Durchmesser schließt. Hmmmm.

Im Ort gibts einen Kolonialwarenladen für Handwrecker. Und tatsächlich: Die
Betreiberin lieferte ab! Sogar in Edelrost, stahlfrei. Zurück in der Garage nahm
ich Injektor N° 1 und 2 ordentlich in die Zange und mit "sanfter Gewalt", d. h.
der Spitze eines großen Schlitzschraubendrehers und allem, was der geriatrische
Ellenbogen, Oberarmsplitterfraktur in Remission und Schulter hergaben, ließen
sich die Injektoren schließlich in die korrekte Einbaulage überzeugen. Und die
lag nochmal gut 10mm tiefer als vorher.

Die Hochdruckrohre habe ich mangels Kompressor mit der *seufz* Fahrradluftpumpe
ausgeblasen, die gammelten schon eine Weile offen rum und irgendein Bröserl will
ich garantiert nicht in den frisch ultraschallgereinigten Injektoren haben. Eine
exakte Wissenschaft scheint es mit den Dingern eh nicht zu sein, denn wenn die
Rohre zu kurz sind (Schweißausbruch. Herzrasen.), nörgelt man einfach ein wenig
am Injektor herum, nutzt Spielraum der Toleranzen aus und die Geschichte
massiert sich schon irgendwie hin.

Dann Startprüfung. Fehlanzeige. Anlasser nudelt, Karre springt nicht an. Na
bumm. Schweißausbruch. Herzrasen. Zündkerzen locker, beim letzten Mal bzw. der
Endoskopie nicht festgeschraubt? Mache ich eher nicht. Entweder so locker, daß
selbsterklärend oder ordentlich fest. Zumal man für die Geschichte ja wieder
Universal-Kardan-Langnuß-Spezialwerkzeug in 3/8" benötigt. *grübel*

Zündmodule wieder raus, mit dem Schraubendreher am Keramikisolator gehebelt. Nö.
Das ist fest. Zündmodule wieder rein. Erneute Startprüfung. Vielleicht war ich
auch einfach nur eine Pussy, habe nicht lange genug nörgeln lassen und am Common
Rail war nicht genug Bumms.

Nun in eiskalter Todesverachtung mehrere Sekunden abgewartet und die Maschinska
sprang schließlich, endlich und Gott sei Dank an. Einige weiße Wölkchen mit
dezentem Blausärearoma aus dem Auspuff verwunderten nicht, anfangs auch etwas
unrunder Motorlauf. Ist ja eh schon geil, daß die Zündkerzen nach der Folter
nicht total im Arsch waren. Die KTM wäre beleidigt gewesen und hätte GARANTIERT
keinen Mucks mehr getan.

Die Papiertüte mit den Schrauben für die Motorplaste habe ich dann
glücklicherweise auch noch gefunden (im Bordbuch eingemerkt), so konnte nicht
nur im Koffer- sondern auch im Motorraum klar Schiff gemacht werden. Testfahrt
unauffällig, allenfalls ein kleines Teillastruckeln spürbar, vermutlich eine
Kombination aus mißglücktem Schichtaufladungsversuch und nicht angelernten
Injektoren. Oder das Motorkonzept ist einfach Scheiße. Oder BMW ist Scheiße.
"BMW - _reu_e am Fahren", wie damals am Hochhaus Nähe Frankfurter Ring hell wie
der lichte Tag zu sehen.

Sodann Spaghetti Bolognese und zwei Marillenschnaps um mir die Heimfahrt im ÖPNV
zu versüßen. Hier keine besonderen Vorkommnisse, ich wurde auch nicht
kontrolliert. Jehova!

Kaufte dann noch Tomaten beim lokalen Obsttürken, 5 Stück für 7.39€.
Schmecken dann hoffentlich angemessen, d. h. deutlich besser als die rot
angemalten Tennisbälle vom REWE, die irgendwelche Gourmands bis 18:00 sowieso
weggekauft haben und nur noch den Ausschuß vom Ausschuß übrig ließen. Penne habe
ich jetzt auch wieder und zwei Gläser Nudelsoße (Barilla). Kommen ja Feiertage,
nicht, daß ich verhungere. Verdursten werde ich wohl müssen: Whisky alle.

Soviel aus Volkers Welt, mit Gruß zurück ins Funkhaus.


rocksolid / de.rec.motorrad / Diagnosegeraete

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor