Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

This was the most unkindest cut of all. -- William Shakespeare, "Julius Caesar"


rocksolid / de.sci.astronomie / Waren sie etwa doch da???

SubjectAuthor
* Waren sie etwa doch da???klaus reile
+* Re: Waren sie etwa doch da???Peter Veith
|`* Re: Waren sie etwa doch da???klaus reile
| `- Re: Waren sie etwa doch da??? [Nachtrag]klaus reile
+* Re: Waren sie etwa doch da???Frank Müller
|+- Re: Waren sie etwa doch da???Stefan Ram
|`- Re: Waren sie etwa doch da???klaus reile
`- Re: Waren sie etwa doch da???Wendelin Uez

1
Subject: Waren sie etwa doch da???
From: klaus reile
Newsgroups: de.sci.astronomie
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Date: Wed, 1 May 2024 06:26 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: klaus.re...@no-mail-to.zr (klaus reile)
Newsgroups: de.sci.astronomie
Subject: Waren sie etwa doch da???
Date: Wed, 1 May 2024 08:26:35 +0200
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Lines: 21
Message-ID: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net xSL6cx4RPSmEgRu0QzNkcQnXlNVO4pmhuSOJCto7CMHJrqpAcT
Cancel-Lock: sha1:ObWvzYGaIXaA2AgUhwZ0pxNUPqU= sha256:gvB5caI35QqhpfZvnQ4fBmBuKG0M7+iMo50GHXTvezI=
X-Newsreader: Sylpheed 3.8.0beta1 (GTK+ 2.24.33; x86_64-pc-linux-gnu)
X-No-Archive: Yes
View all headers

Als Erich von Dänicken Ende der 60er sein Buch "Erinnerungen an die
Zukunft" publizierte, wurde er ver-, ja sogar ausgelacht. Heute, über
50 Jahre später, lässt es sich kaum ein Doku-Sender nehmen (selbst das
ach sonst so seriöse ZDFinfo nicht, ernsthaft auf das Thema einzugehen
und sich auch auf v.Dänicken zu berufen.
Das wirft die Frage auf: Waren sie etwa doch da?

Dass die Kirchen über Michelangelo, Kopernikus und andere nicht amused
waren, ist nachvollziehbar. Ging es doch um ihre Macht. Aber heute?
Manche Dinge ändern sich einfach nie.

Klaus

Btw: Die ersten Bücher von v.Däniken habe ich damals verschlungen. Ich
fand sie äusserst interessant.

--
Querdenker ist eine der positivsten Bezeichnungen und Komplimente
überhaupt. Es beschreibt Intellekt, Weitsicht, Mut, Neugier und
Entwicklung. Ohne Querdenker wären wir noch, wenn überhaupt, bei den
Neandertalern. (aus dem Netz)

Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
From: Peter Veith
Newsgroups: de.sci.astronomie
Organization: Immer wieder wächst das Gras.
Date: Wed, 1 May 2024 07:44 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: vei...@snafu.de (Peter Veith)
Newsgroups: de.sci.astronomie
Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
Date: Wed, 1 May 2024 09:44:07 +0200
Organization: Immer_wieder_wächst_das_Gras.
Lines: 15
Message-ID: <v0srs6$3151a$6@dont-email.me>
References: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 01 May 2024 09:44:06 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="3042611cf132e1eb49f82bdb3aa68823";
logging-data="3183658"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19MrUM/BSbz5Lit//TlT5dD"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:wQKvpZ4ojlMrcHg4UUTN2QUk998=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net>
View all headers

klaus reile schrieb am 01.05.2024 um 08:26:

> Als Erich von Dänicken Ende der 60er sein Buch "Erinnerungen an die
> Zukunft" publizierte, wurde er ver-, ja sogar ausgelacht.

Nun, das Buch scheint sich wie geschnitten Brot verkauft zu haben. Ich
kenne leider nur die Spötteleien darüber. Vielleicht werde ich es mir
doch mal zu Gemüte führen.

Danke für den Hinweis.
Veith
--
"Was ist Wahrheit? - Drei Wochen Pressearbeit, und alle Welt hat die
Wahrheit erkannt." Oswald Spengler, 1922.
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com

Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
From: Frank Müller
Newsgroups: de.sci.astronomie
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Wed, 1 May 2024 09:16 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: dw2...@hotmail.com (Frank Müller)
Newsgroups: de.sci.astronomie
Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
Date: Wed, 1 May 2024 11:16:16 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 18
Message-ID: <v0t1bq$3338r$1@dont-email.me>
References: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
format=flowed;
charset="UTF-8";
reply-type=original
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 01 May 2024 11:17:47 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="76bf4574ebc7c71811b866d64df51b32";
logging-data="3247387"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19FD+vI5Lp+Gt4XqeViiPUebY83JG53PqQ="
Cancel-Lock: sha1:eQMu1mnBVLhqGBfdAf00GmQmx5A=
X-MSMail-Priority: Normal
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.7246
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2900.5931
X-Priority: 3
View all headers

"klaus reile" schrieb:
> Als Erich von Dänicken Ende der 60er sein Buch "Erinnerungen an die
> Zukunft" publizierte, wurde er ver-, ja sogar ausgelacht. Heute, über
> 50 Jahre später, lässt es sich kaum ein Doku-Sender nehmen (selbst das
> ach sonst so seriöse ZDFinfo nicht, ernsthaft auf das Thema einzugehen
> und sich auch auf v.Dänicken zu berufen.
> Das wirft die Frage auf: Waren sie etwa doch da?

TV ist Unterhaltung, und da wird gezeigt was Einschaltquote
bringt, ob da was Wahres dran ist, ist nebensächlich.

> Btw: Die ersten Bücher von v.Däniken habe ich damals verschlungen. Ich
> fand sie äusserst interessant.

Es gibt heute auch Leser die finden Harry Potter interessant.

Frank

Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
From: Stefan Ram
Newsgroups: de.sci.astronomie
Organization: Stefan Ram
Date: Wed, 1 May 2024 09:45 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: ram...@zedat.fu-berlin.de (Stefan Ram)
Newsgroups: de.sci.astronomie
Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
Date: 1 May 2024 09:45:08 GMT
Organization: Stefan Ram
Lines: 41
Expires: 1 Feb 2025 11:59:58 GMT
Message-ID: <Astronauten-20240501104300@ram.dialup.fu-berlin.de>
References: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net> <v0t1bq$3338r$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de 1c+k48jWL9ykdzIz/ybjygbdc+ue9g+5/xOBlpF0EBYQx7
Cancel-Lock: sha1:LFBYUnBkDKGcEnQqVTc45rKqHRE= sha256:b+h0sjs11TcSNerPDjqY1qN76kAM9kgV72+BSp2Mcv8=
X-Copyright: (C) Copyright 2024 Stefan Ram. All rights reserved.
Distribution through any means other than regular usenet
channels is forbidden. It is forbidden to publish this
article in the Web, to change URIs of this article into links,
and to transfer the body without this notice, but quotations
of parts in other Usenet posts are allowed.
X-No-Archive: Yes
Archive: no
X-No-Archive-Readme: "X-No-Archive" is set, because this prevents some
services to mirror the article in the web. But the article may
be kept on a Usenet archive server with only NNTP access.
X-No-Html: yes
Content-Language: de-DE-1901
View all headers

=?UTF-8?Q?Frank_M=C3=BCller?= <dw2fm@hotmail.com> schrieb oder zitierte:
>TV ist Unterhaltung, und da wird gezeigt was Einschaltquote
>bringt, ob da was Wahres dran ist, ist nebensächlich.

Däniken war damals für mich als Kind eine faszinierende Erweiterung
der Interpretationsspielräume. Nachdem ich heute die Möglichkeit
von außerirdischen Besuchern in der Geschichte der Menschheit
kenne, fehlt dieser Spekulation heute natürlich der Neuigkeitswert!

Ähnlich war es, als ich später Vorschläge las, denenzufolge wir
auf dem Mond nach Hinterlassenschaften von Dinosauriern suchen
sollten. (Falls es eine Saurierhochtechnologiezeit gegeben haben
sollte, könnten deren Spuren auf der Erde nämlich schon vollkommen
verschwunden aber auf dem Mond erhalten geblieben sein.)

Daß Dinosaurier auf dem Mond unwahrscheinlich sind, ist
wahrscheinlich sogar dem Erfinder dieser Idee klar. Ich habe
gerade gestern auch noch gelesen, daß neue Ergebnisse zeigen,
daß sie weniger intelligent waren als bisher angenommen.

Anders als bei Überlichtgeschwindigkeit gibt es jedoch keine harten
Befunde, welche belegen, daß Außerirdische oder Dinoraumfahrer
unmöglich sind. Und sicher gibt es Dinge, die unwahrscheinlich sind,
aber passiert sind, wie etwa die Entstehung von Leben auf der Erde.

Die Frage, ob jemals Außerirdische die Erde besucht haben, kann man
heute nicht abschließend beantworten, aber ich glaube, man kann
sagen, daß wir bisher keine harten Belege dafür gefunden haben.

(Selbst die Lichtgeschwindigkeit als oberste Grenze müßte
revidiert werden, wenn neue Experimente sie widerlegen,
aber diese Grenze ist in die heutige Physik so fest eingebaut,
daß solche experimentellen Ergebnisse unwahrscheinlich sind.)

Das Bewußtsein (die Empfindung "da zu sein"), die Tatsache,
daß es überhaupt etwas gibt, die Struktur der Welt (samt der
Quantentheorie), das sind alles große Wunder, die mich mehr in
Erstaunen versetzen, als eine mögliche Entdeckung von Außerirdischen
oder Dinoraumfahrern es je tun könnte. Diese faszinierenden und
eigentlich unglaublichen Dinge sind vollkommen real, wir haben uns
im Alltag nur oft daran gewöhnt, sie als gegeben hinzunehmen.

Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
From: klaus reile
Newsgroups: de.sci.astronomie
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Date: Wed, 1 May 2024 11:26 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: klaus.re...@no-mail-to.zr (klaus reile)
Newsgroups: de.sci.astronomie
Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
Date: Wed, 1 May 2024 13:26:40 +0200
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Lines: 27
Message-ID: <l9en7gF9verU1@mid.individual.net>
References: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net>
<v0srs6$3151a$6@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 08rYQAelnbwJ222wmA8xiQS8GD3Nav7woVFBaogulpuN+ESnso
Cancel-Lock: sha1:xRgvmnslbeuquOkgNvOxywVxrmY= sha256:t0AMt6+L0TzeiFnn8sNN/e1gSo7DTGJiPgCuRlKPUOU=
X-Newsreader: Sylpheed 3.8.0beta1 (GTK+ 2.24.33; x86_64-pc-linux-gnu)
X-No-Archive: Yes
View all headers

On Wed, 1 May 2024 09:44:07 +0200
Peter Veith <veith@snafu.de> wrote:

> klaus reile schrieb am 01.05.2024 um 08:26:
>
> > Als Erich von Dänicken Ende der 60er sein Buch "Erinnerungen an die
> > Zukunft" publizierte, wurde er ver-, ja sogar ausgelacht.
>
> Nun, das Buch scheint sich wie geschnitten Brot verkauft zu haben. Ich
> kenne leider nur die Spötteleien darüber. Vielleicht werde ich es mir
> doch mal zu Gemüte führen.
>
> Danke für den Hinweis.
> Veith

Gerne gucke ich Dienstags kabel1Doku. Der Sender hat sich überhaupt zu
meinem Lieblingssender etabliert. Da wird die Reklame nicht andauernd
von der eigentlichen Sendung unterbrochen.

Klaus

--
Querdenker ist eine der positivsten Bezeichnungen und Komplimente
überhaupt. Es beschreibt Intellekt, Weitsicht, Mut, Neugier und
Entwicklung. Ohne Querdenker wären wir noch, wenn überhaupt, bei den
Neandertalern. (aus dem Netz)

Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
From: klaus reile
Newsgroups: de.sci.astronomie
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Date: Wed, 1 May 2024 11:31 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: klaus.re...@no-mail-to.zr (klaus reile)
Newsgroups: de.sci.astronomie
Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
Date: Wed, 1 May 2024 13:31:07 +0200
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Lines: 25
Message-ID: <l9enfrF9verU2@mid.individual.net>
References: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net>
<v0t1bq$3338r$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net NnqSQo6vMsDwSIMBUo6a6wiU4HagRFlagq2YqRpUZEHv4FdTwm
Cancel-Lock: sha1:2rhIYBsxqgqu5X2sQe0f9pN6+X0= sha256:gI0Y94jTQilOEfaI+ntJNlA63OH28PU2BmBCYmq8KZw=
X-Newsreader: Sylpheed 3.8.0beta1 (GTK+ 2.24.33; x86_64-pc-linux-gnu)
X-No-Archive: Yes
View all headers

On Wed, 1 May 2024 11:16:16 +0200
Frank Müller <dw2fm@hotmail.com> wrote:

> "klaus reile" schrieb:
> > Als Erich von Dänicken Ende der 60er sein Buch "Erinnerungen an die
> > Zukunft" publizierte, wurde er ver-, ja sogar ausgelacht. Heute,
> > über 50 Jahre später, lässt es sich kaum ein Doku-Sender nehmen
> > (selbst das ach sonst so seriöse ZDFinfo nicht, ernsthaft auf das
> > Thema einzugehen und sich auch auf v.Dänicken zu berufen.
> > Das wirft die Frage auf: Waren sie etwa doch da?
>
> TV ist Unterhaltung, und da wird gezeigt was Einschaltquote
> bringt, ob da was Wahres dran ist, ist nebensächlich.

Wenn das so ist, dann lassen ich mich doch lieber von aliens und /oder
Ausserirdischen unterhalten, als von den Rot-Grünen oder gar von Frau
Strack-Zimmermann.

Klaus

--
Querdenker ist eine der positivsten Bezeichnungen und Komplimente
überhaupt. Es beschreibt Intellekt, Weitsicht, Mut, Neugier und
Entwicklung. Ohne Querdenker wären wir noch, wenn überhaupt, bei den
Neandertalern. (aus dem Netz)

Subject: Re: Waren sie etwa doch da??? [Nachtrag]
From: klaus reile
Newsgroups: de.sci.astronomie
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Date: Wed, 1 May 2024 11:43 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: klaus.re...@no-mail-to.zr (klaus reile)
Newsgroups: de.sci.astronomie
Subject: Re: Waren sie etwa doch da??? [Nachtrag]
Date: Wed, 1 May 2024 13:43:53 +0200
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Lines: 44
Message-ID: <l9eo7pF9verU4@mid.individual.net>
References: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net>
<v0srs6$3151a$6@dont-email.me>
<l9en7gF9verU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Gvh+v+Dhl3UIuIB36Sl2nwwF17fShXDwv2Fuh5L/YKhB7eyYXX
Cancel-Lock: sha1:oTKDbGeBX2V+/fM2y5y1Z3BkZ0U= sha256:s7WiI9WaAKNS0XGcS4vTlPaEfe8NGjkpcrcNBGZ4asA=
X-Newsreader: Sylpheed 3.8.0beta1 (GTK+ 2.24.33; x86_64-pc-linux-gnu)
X-No-Archive: Yes
View all headers

On Wed, 1 May 2024 13:26:40 +0200
klaus reile <klaus.reile@no-mail-to.zr> wrote:

> On Wed, 1 May 2024 09:44:07 +0200
> Peter Veith <veith@snafu.de> wrote:
>
> > klaus reile schrieb am 01.05.2024 um 08:26:
> >
> > > Als Erich von Dänicken Ende der 60er sein Buch "Erinnerungen an
> > > die Zukunft" publizierte, wurde er ver-, ja sogar ausgelacht.
> >
> > Nun, das Buch scheint sich wie geschnitten Brot verkauft zu haben.
> > Ich kenne leider nur die Spötteleien darüber. Vielleicht werde ich
> > es mir doch mal zu Gemüte führen.
> >
> > Danke für den Hinweis.
> > Veith
>
> Gerne gucke ich Dienstags kabel1Doku. Der Sender hat sich überhaupt zu
> meinem Lieblingssender etabliert. Da wird die Reklame nicht andauernd
> von der eigentlichen Sendung unterbrochen.
>
> Klaus

Die Sendung heisst acient aliens und man bezieht sich öfter auf v.
Däniken. Einige Male trat er dort auch bereits auf. Es gibt aber auch
andere Sendungen auf dem Sender, die sich mit dem Thema beschäftigen.

Klaus

--
> Querdenker ist eine der positivsten Bezeichnungen und Komplimente
> überhaupt. Es beschreibt Intellekt, Weitsicht, Mut, Neugier und
> Entwicklung. Ohne Querdenker wären wir noch, wenn überhaupt, bei den
> Neandertalern. (aus dem Netz)
>

--
Querdenker ist eine der positivsten Bezeichnungen und Komplimente
überhaupt. Es beschreibt Intellekt, Weitsicht, Mut, Neugier und
Entwicklung. Ohne Querdenker wären wir noch, wenn überhaupt, bei den
Neandertalern. (aus dem Netz)

Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
From: Wendelin Uez
Newsgroups: de.sci.astronomie
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 20 May 2024 10:48 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wue...@online.de (Wendelin Uez)
Newsgroups: de.sci.astronomie
Subject: Re: Waren sie etwa doch da???
Date: Mon, 20 May 2024 12:48:57 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 46
Message-ID: <v2fa4k$3upda$1@dont-email.me>
References: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
format=flowed;
charset="utf-8";
reply-type=original
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 12:54:12 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="b75791c051dff704b4c2d225703477b3";
logging-data="4154794"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1++S6DLancDfzSGyxuip+1g"
Cancel-Lock: sha1:LykBT8hvqcJXfFs+vNKaSxNol+M=
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.3.9600.20671
In-Reply-To: <l9e5krF763eU1@mid.individual.net>
X-Newsreader: Microsoft Windows Mail 6.0.6002.18005
View all headers

> Als Erich von Dänicken Ende der 60er sein Buch "Erinnerungen an die
> Zukunft" publizierte, wurde er ver-, ja sogar ausgelacht. Heute, über
> 50 Jahre später, lässt es sich kaum ein Doku-Sender nehmen (selbst das
> ach sonst so seriöse ZDFinfo nicht, ernsthaft auf das Thema einzugehen
> und sich auch auf v.Dänicken zu berufen.
> Das wirft die Frage auf: Waren sie etwa doch da?

Diese Frage wirft sich nur auf, wenn man der deutschen Sprache nicht mächtig
ist und unter "erwähnen" bzw. "berichten" auch gleich "sich darauf berufen"
versteht. Nicht jeder, der eine andere Behauptung erwähnt, veruft sich auch
gleich auf sie. Meistens meint er dazu sogar das genaue Gegenteil. Aber
solche Feinheiten unterschlägs du geflissentlich.

> Dass die Kirchen über Michelangelo, Kopernikus und andere nicht amused
> waren, ist nachvollziehbar. Ging es doch um ihre Macht. Aber heute?
> Manche Dinge ändern sich einfach nie.

Auch hier wieder stellt dir fehlendes Allgemeinwissen eine Falle:
Michelangelo und Kopernikus haben etwas nachgewiesen, dein Erich hat des
Geldes wegen was zusammenphantasiert.

> Btw: Die ersten Bücher von v.Däniken habe ich damals verschlungen. Ich
> fand sie äusserst interessant.

Als Kind fand ich Karl May auch irre gut. Trotzdem hat er seine Leser von
vorne bis hinten veralbert, um mit seinen Büchern Geld zu machen. Wie dein
Vorbild auch.

> Querdenker ist eine der positivsten Bezeichnungen und Komplimente
> überhaupt. Es beschreibt Intellekt, Weitsicht, Mut, Neugier und
> Entwicklung. Ohne Querdenker wären wir noch, wenn überhaupt, bei den
> Neandertalern. (aus dem Netz)

Das war positiv besetzt bevor dieser Knülch aus Stuttgart loslegte die Leute
zu verarschen. Es gab sogar eine ernsthafte Gruppie namens Querdenker, die
ernsthaft miteinander über Gott und die Welt diskutierten und durch die
verbale Beschlagnahme des Begriffs Querdenker so in Mißkredit geriten, daß
sie diese Bezeichnung aufgeben mussten, weil ab da hierzulande Querdenker
nur noch negative Assoziationen hervor ruft.

Du machst es ja genauso: Einem intellektuellen Verführer wie oben mit allen
Mitteln das Mäntelchen der Vernunft umhängen und so seinen Bödsinn zu Wissen
umzudeuten. Paß auf, daß du dir nicht bald einbildest einen Nobelpreis zu
verdienen.


rocksolid / de.sci.astronomie / Waren sie etwa doch da???

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor