Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You will be awarded a medal for disregarding safety in saving someone.


rocksolid / de.soc.recht.wohnen / Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich

SubjectAuthor
* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichArno Welzel
`* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarc Haber
 `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichArno Welzel
  `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarc Haber
   +* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichRainer Freis
   |`- Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarc Haber
   `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichArno Welzel
    `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarc Haber
     +- Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichHeiko Schlichting
     +* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichHeiko Schlichting
     |`* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarc Haber
     | `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichArno Welzel
     |  +- Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichThomas Klix
     |  `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarc Haber
     |   `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichHeiko Schlichting
     |    `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarc Haber
     |     `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichHeiko Schlichting
     |      `- Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarc Haber
     `- Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichArno Welzel

1
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Mon, 22 Apr 2024 10:49 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Mon, 22 Apr 2024 12:49:55 +0200
Lines: 45
Message-ID: <l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Jn/BSzPYA3cfoGhyu+zNzw3Kt2S0ns6PU/KrdbVMtuXbP7qhwC
Cancel-Lock: sha1:qIDKeqdXdghhNfsGBSz2h3+zRww= sha256:qs7IPQQXxn3JHL+P6B90pScT+rz6fxAC1Ol150JxTCc=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
View all headers

Arno Welzel, 2023-11-23 23:41:

> Ich lebe in Berlin und hier wurde im Viertel großflächig Glasfaser
> ausgebaut - liegt direkt vor unserem Haus, wo ich zur Miete wohne.
>
> Als das hier angekündigt wurde, hatte ich mich beim Provider auch als
> Interessent gemeldet.
>
> Ergebnis: der Provider schreibt mir jetzt, dass sie mir keinen Anschluss
> geben können, weil der Hauseigentümer dem (für ihn kostenlosen!) Ausbau
> nicht zustimmt. Dass der Ausbau aktuell noch kostenlos für den
> Eigentümer ist, wurde mir heute bei einer Nachfrage beim Kundenservice
> mit Angabe der genauen Adresse auch bestätigt.
[...]

Aktueller Stand:

Zwischenzeitlich hatte ich nochmal telefonisch mit der Hausverwaltung
Kontakt, wo mir in Aussicht gestellt wurde, dass man das Thenma nochmal
mit der Eigentümerin der Häuser erörtern würde.

Das ist nun auch schon mehrere Wochen her. Rückmeldung seit dem: keine.

Also habe ich mit den anderen Mietparteien hier gesprochen, ob noch
Andere auch Glasfaser haben wollen. So ist nun eine Gruppe von Leuten
zusammengekommen, die das alle gerne hätten. Eine hat ihren
Kabelanschluss bei "Pyur" auch schon gekündigt, weil er eine
unterirdische Qualität hat und für sie unbrauchbar ist und mehrere
angebliche Fehlerbehebungen nichts gebracht haben. Wohlgemerkt: eine
private Kunden ohne besondere Ansprüche. Sie will einfach nur stabiles
Internet und abends auch mal Filme per Stream anschauen. Selbst das
scheint bei Pyur hier nicht gewährleistet zu sein.

Der nächste Schritt wird der Mieterverein, wo ich ohnehin Mitglied bin,
um ein Schreiben aufzusetzen, wo wir als Mieter nochmal gemeinsam
darlegen, worum es geht und dass wir uns nicht ausschliesslich auf Pyur
mit Kabel bei schlechtem Service oder Telekom mit VDSL als
Internetanbieter festlegen lassen wollen. Ich habe zwar wenig Hoffnung,
aber dann haben wir zumindest alles unternommen, was möglich ist.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marc Haber
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Mon, 22 Apr 2024 13:14 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Mon, 22 Apr 2024 15:14:51 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net> <l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 22 Apr 2024 13:14:52 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="889659"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>Der nächste Schritt wird der Mieterverein, wo ich ohnehin Mitglied bin,
>um ein Schreiben aufzusetzen, wo wir als Mieter nochmal gemeinsam
>darlegen, worum es geht und dass wir uns nicht ausschliesslich auf Pyur
>mit Kabel bei schlechtem Service oder Telekom mit VDSL als
>Internetanbieter festlegen lassen wollen. Ich habe zwar wenig Hoffnung,
>aber dann haben wir zumindest alles unternommen, was möglich ist.

Das im Haus liegende VDSL öffnet Dir einen ganzen Strauß an
zuverlässigen Internetanbietern.

Auf Telekom-Glas dürfte man keine Auswahl bekommen, weil die
Telekom-Schutzabteilung in der Netzagentur der Meinung sein dürfte
dass die Telekom für Glasfaser-Internet nicht marktbeherrschend ist.

Außerdem lassen die Berichte aus Presse und Internet die Vermutung zu,
dass die Anbieter von Glasfaseranschlüssen für zuhause ähnlich schlimm
sein könnten wie Pyur: Können nur billig, und billig lässt keine
zumutbare Serviceorganisation zu.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Mon, 22 Apr 2024 17:08 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Mon, 22 Apr 2024 19:08:50 +0200
Lines: 34
Message-ID: <l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net K0fBZ0uqIXyaxchrZv8I3AQHqYPFTAKYJLYIMx2AvEfx+o4OYe
Cancel-Lock: sha1:51vbbIG6si/yqvWehp0Fw0SKmXI= sha256:B+vNF6cVZ7u4elqAdFF8Z4XdszHIT2iTCJPvQrtuZvI=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
View all headers

Marc Haber, 2024-04-22 15:14:

> Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>> Der nächste Schritt wird der Mieterverein, wo ich ohnehin Mitglied bin,
>> um ein Schreiben aufzusetzen, wo wir als Mieter nochmal gemeinsam
>> darlegen, worum es geht und dass wir uns nicht ausschliesslich auf Pyur
>> mit Kabel bei schlechtem Service oder Telekom mit VDSL als
>> Internetanbieter festlegen lassen wollen. Ich habe zwar wenig Hoffnung,
>> aber dann haben wir zumindest alles unternommen, was möglich ist.
>
> Das im Haus liegende VDSL öffnet Dir einen ganzen Strauß an
> zuverlässigen Internetanbietern.

Die müssen wegen Vektoring alle die Telekom-Infrastruktur nutzen.

> Auf Telekom-Glas dürfte man keine Auswahl bekommen, weil die
> Telekom-Schutzabteilung in der Netzagentur der Meinung sein dürfte
> dass die Telekom für Glasfaser-Internet nicht marktbeherrschend ist.

Was mir erstmal egal ist. Mit der Telekom habe ich bezüglich
Zuverlässigkeit kein Problem.

> Außerdem lassen die Berichte aus Presse und Internet die Vermutung zu,
> dass die Anbieter von Glasfaseranschlüssen für zuhause ähnlich schlimm
> sein könnten wie Pyur: Können nur billig, und billig lässt keine
> zumutbare Serviceorganisation zu.

Und wieso sollte das auf die Telekom zutreffen, die bei VDSL zumindest
hier guten Service bietet?

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marc Haber
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Mon, 22 Apr 2024 19:39 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Mon, 22 Apr 2024 21:39:13 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net> <l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de> <l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 22 Apr 2024 19:39:14 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="949811"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>Marc Haber, 2024-04-22 15:14:
>> Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>>> Der nächste Schritt wird der Mieterverein, wo ich ohnehin Mitglied bin,
>>> um ein Schreiben aufzusetzen, wo wir als Mieter nochmal gemeinsam
>>> darlegen, worum es geht und dass wir uns nicht ausschliesslich auf Pyur
>>> mit Kabel bei schlechtem Service oder Telekom mit VDSL als
>>> Internetanbieter festlegen lassen wollen. Ich habe zwar wenig Hoffnung,
>>> aber dann haben wir zumindest alles unternommen, was möglich ist.
>>
>> Das im Haus liegende VDSL öffnet Dir einen ganzen Strauß an
>> zuverlässigen Internetanbietern.
>
>Die müssen wegen Vektoring alle die Telekom-Infrastruktur nutzen.

Ein Internetzugang besteht aus erheblichst mehr Komponenten als nur
der letzten Meile.

>> Auf Telekom-Glas dürfte man keine Auswahl bekommen, weil die
>> Telekom-Schutzabteilung in der Netzagentur der Meinung sein dürfte
>> dass die Telekom für Glasfaser-Internet nicht marktbeherrschend ist.
>
>Was mir erstmal egal ist. Mit der Telekom habe ich bezüglich
>Zuverlässigkeit kein Problem.

Wenn Du mit einem Anbieter mit _diesem_ Marktauftreten glücklich bist,
der Dir aufgrund seiner Peeringpolitik nur Zugang zum größten Intranet
Deutschlad bietest und der in der Vergangenheit mehr als einmal damit
aufgefallen ist, in seiner mit ausgelieferten Hardware
marktmanipulierende und andere Anbieter aktiv schädigende Antifeatures
implementiert zu haben, kannst Du das so machen.

>> Außerdem lassen die Berichte aus Presse und Internet die Vermutung zu,
>> dass die Anbieter von Glasfaseranschlüssen für zuhause ähnlich schlimm
>> sein könnten wie Pyur: Können nur billig, und billig lässt keine
>> zumutbare Serviceorganisation zu.
>
>Und wieso sollte das auf die Telekom zutreffen, die bei VDSL zumindest
>hier guten Service bietet?

Das hatte ich nicht behauptet.

--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Rainer Freis
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Mon, 22 Apr 2024 19:55 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: rainer_f...@web.de (Rainer Freis)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Mon, 22 Apr 2024 21:55:34 +0200
Message-ID: <v06fbn$c4r7$1@solani.org>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
<l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 22 Apr 2024 19:55:35 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="398183"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:zyqKi72kEeNlFeBqzNmDTbzydxA=
In-Reply-To: <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
X-User-ID: eJwNy0kBACAIBMBKCHLFcUH6R9D/jIotK9+mtnV06PD2Ul/sLYjoESRd7sJBE5RVvgJVr2tpBfeRDJ4b+eMDWNEVyA==
View all headers

Am 22.04.2024 um 21:39 schrieb Marc Haber:
> Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>> Was mir erstmal egal ist. Mit der Telekom habe ich bezüglich
>> Zuverlässigkeit kein Problem.
>
> Wenn Du mit einem Anbieter mit _diesem_ Marktauftreten glücklich bist,
> der Dir aufgrund seiner Peeringpolitik nur Zugang zum größten Intranet
> Deutschlad bietest und der in der Vergangenheit mehr als einmal damit
> aufgefallen ist, in seiner mit ausgelieferten Hardware
> marktmanipulierende und andere Anbieter aktiv schädigende Antifeatures
> implementiert zu haben, kannst Du das so machen.

Die Telekom ist das kompetenteste, was mir in dem Bereich bisher über
den Weg gelaufen ist (und ich habe schon einige Anbieter erlebt).

Und wenn dir deren Hardware nicht paßt, dann nimm halt deine eigene.

Rainer

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Tue, 23 Apr 2024 06:54 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Tue, 23 Apr 2024 08:54:42 +0200
Lines: 42
Message-ID: <l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
<l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net TKtl9g0PTq5Ssfjg23JMwQXwKix2StnIC19edLcMn9qOEX9Bie
Cancel-Lock: sha1:KnqIvxibjozY7Rd5JG6205DBVRI= sha256:BW8ROQwybd+85sYFjLbEIhuA7WuvOo77fi9N3Uv2qq8=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
View all headers

Marc Haber, 2024-04-22 21:39:

> Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>> Marc Haber, 2024-04-22 15:14:
[...]
>>> Auf Telekom-Glas dürfte man keine Auswahl bekommen, weil die
>>> Telekom-Schutzabteilung in der Netzagentur der Meinung sein dürfte
>>> dass die Telekom für Glasfaser-Internet nicht marktbeherrschend ist.
>>
>> Was mir erstmal egal ist. Mit der Telekom habe ich bezüglich
>> Zuverlässigkeit kein Problem.
>
> Wenn Du mit einem Anbieter mit _diesem_ Marktauftreten glücklich bist,
> der Dir aufgrund seiner Peeringpolitik nur Zugang zum größten Intranet
> Deutschlad bietest und der in der Vergangenheit mehr als einmal damit
> aufgefallen ist, in seiner mit ausgelieferten Hardware
> marktmanipulierende und andere Anbieter aktiv schädigende Antifeatures
> implementiert zu haben, kannst Du das so machen.

Auf die Dienste, die ich brauche, habe ich in den letzten 7 Jahren, seit
ich diesen Zugang habe, immer problemlos Zugriff gehabt und keine
Einschränkungen wegen mangelndem Peering bemerkt. Den Nameserver oder
die Hardware der Telekom nutze ich nicht. Wäre es anders, hätte ich mir
sicher einen anderen Anbieter gesucht.

Hast Du zu den Antifeatures der Telekom weiterführende Quellen?

Bei <https://de.wikipedia.org/wiki/Speedport#Kritik> finde ich nur einen
Hinweis darauf, dass "einige Grundfunktionen, die von anderen
Herstellern seit Jahren Standard sind" nicht unterstützt werden, ohne
aber genauer auszuführen, welche das sind. Weiterhin ist da angegeben,
dass man keine IP-Telefonie nutzen kann, weil die nötigen Ports gesperrt
sind.

Aber wie gesagt: das Speedport-Teil muss man nicht nutzen und ich habe
hier keinerlei erkennbare Einschränkungen.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marc Haber
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Tue, 23 Apr 2024 07:42 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Tue, 23 Apr 2024 09:42:20 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v07oov$107ts$1@news1.tnib.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net> <l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de> <l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de> <v06fbn$c4r7$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 23 Apr 2024 07:42:23 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="1056700"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Rainer Freis <rainer_freis@web.de> wrote:
>Am 22.04.2024 um 21:39 schrieb Marc Haber:
>> Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>>> Was mir erstmal egal ist. Mit der Telekom habe ich bezüglich
>>> Zuverlässigkeit kein Problem.
>>
>> Wenn Du mit einem Anbieter mit _diesem_ Marktauftreten glücklich bist,
>> der Dir aufgrund seiner Peeringpolitik nur Zugang zum größten Intranet
>> Deutschlad bietest und der in der Vergangenheit mehr als einmal damit
>> aufgefallen ist, in seiner mit ausgelieferten Hardware
>> marktmanipulierende und andere Anbieter aktiv schädigende Antifeatures
>> implementiert zu haben, kannst Du das so machen.
>
>Die Telekom ist das kompetenteste, was mir in dem Bereich bisher über
>den Weg gelaufen ist (und ich habe schon einige Anbieter erlebt).

Technisch mag das stimmen, die Politik im Internet ist inakzeptabel.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marc Haber
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Tue, 23 Apr 2024 07:43 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Tue, 23 Apr 2024 09:43:33 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net> <l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de> <l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de> <l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 23 Apr 2024 07:43:34 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="1056854"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>Hast Du zu den Antifeatures der Telekom weiterführende Quellen?

z.B. gab es mal ein Telefon das immer 01033 vorgewählt hat, und ein
Speedport hat SMTP inklusive Port 587 nur zu Telekom-Servern und zu
Servern des Großproviderkartells erlaubt. Das hat mich persönlich
einen runden Tausender an unnötigem Supportaufwand für zwei Kunden
gekostet.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Heiko Schlichting
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Tue, 23 Apr 2024 10:15 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: hei...@cis.fu-berlin.de (Heiko Schlichting)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: 23 Apr 2024 10:15:18 GMT
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 12
Message-ID: <l8pg1mF3v42U1@mid.uni-berlin.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
<l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
<l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de 5qFJtxtOx7K+C6wVGgr7Ug9GRX4E2qbInmMq7sjZBx4G67KSOdXTcv/3zcrRs84wyvZY0=
Cancel-Lock: sha1:tLYa1jcPgFHwrsUaiIySwC1mnkg= sha1:ndD/Y4wu7BC/4Z5H3Kd0piFfyjQ= sha256:Sv16KSoUmA/ANyBw6hilTMtC97WPOx4TZBLHVrMzRU0=
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
> [...] ein Speedport hat SMTP inklusive Port 587 nur zu Telekom-Servern
> und zu Servern des Großproviderkartells erlaubt.

Das ist ungünstig vorkonfiguriert, kann aber in den Einstellungen des
Speedport geändert werden. Alle Universitäten Deutschlands, die ja nicht
zum "Großproviderkartell" gehören, kennen das und haben daher entsprechende
Anleitungen. Bei uns: https://www.zedat.fu-berlin.de/FAQ#3.2.9

Speedport-Geräte, wo sich das nicht ändern/abschalten läßt, nicht es nicht.

Heiko

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Heiko Schlichting
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Tue, 23 Apr 2024 10:15 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: hei...@cis.fu-berlin.de (Heiko Schlichting)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Supersedes: <l8pg1mF3v42U1@mid.uni-berlin.de>
Date: 23 Apr 2024 10:15:39 GMT
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 12
Message-ID: <l8pg2bF40lcU1@mid.uni-berlin.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
<l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
<l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de ie3JewikNXCqtMP3cHtKXAojRMRzJUPQ8yaP2mnreboZBtTcRtRirTxbqNAkykNKlgKV4=
Cancel-Lock: sha1:ZBYJFlcCvmpYlVsWW4bU6UbXi44= sha1:9Nye/2E0xekPET+7DoZDBDnML8A= sha256:I+5QmyRO6SKqGpqvZY0lUgm3amhh5gVH6UyB195/doo=
Cancel-Key: sha1:uyGdZdMHJ0YY6NcWL0efoion+o4= sha1:6vpXTZrOPp2pGRJwCscHj/xhQZ0= sha256:X0JQ9rsZ5+ac59t0Iq7rfKCHP7thjnAcpuyeQSC9zj8=
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
> [...] ein Speedport hat SMTP inklusive Port 587 nur zu Telekom-Servern
> und zu Servern des Großproviderkartells erlaubt.

Das ist ungünstig vorkonfiguriert, kann aber in den Einstellungen des
Speedport geändert werden. Alle Universitäten Deutschlands, die ja nicht
zum "Großproviderkartell" gehören, kennen das und haben daher entsprechende
Anleitungen. Bei uns: https://www.zedat.fu-berlin.de/FAQ#3.2.9

Speedport-Geräte, wo sich das nicht ändern/abschalten läßt, gibt es nicht.

Heiko

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marc Haber
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Tue, 23 Apr 2024 10:45 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Tue, 23 Apr 2024 12:45:00 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v083fc$112as$1@news1.tnib.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net> <l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de> <l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de> <l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de> <l8pg2bF40lcU1@mid.uni-berlin.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 23 Apr 2024 10:45:01 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="1083740"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Heiko Schlichting <heiko@cis.fu-berlin.de> wrote:
>Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>> [...] ein Speedport hat SMTP inklusive Port 587 nur zu Telekom-Servern
>> und zu Servern des Großproviderkartells erlaubt.
>
>Das ist ungünstig vorkonfiguriert, kann aber in den Einstellungen des
>Speedport geändert werden.

Ja, aber wenn Dir der Kunde am Telefon sagt, er hätte nichts geändert
und Mail ginge nicht mehr, denkst Du nicht an sowas. Jedenfalls nicht
wenn diese Vorkonfiguration so neu ist dass sie noch nicht allgemein
bekannt ist.

Diese Defaulteinstellung ist eine bodenlose Frechheit.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Wed, 24 Apr 2024 21:31 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Wed, 24 Apr 2024 23:31:59 +0200
Lines: 27
Message-ID: <l8tc2fFlemqU9@mid.individual.net>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
<l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
<l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net s61s3j1THRWS8t1ctXFlJwdcAVnYikgXPAsMEEBn/Taj12v+XJ
Cancel-Lock: sha1:IJ5pNHOFlOTRbnQdfBJyqcCOswg= sha256:kyBywe0pdwjcj+axnqPrKD4pAqpQ49oZUWB7R2Fp/60=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de>
View all headers

Marc Haber, 2024-04-23 09:43:

> Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>> Hast Du zu den Antifeatures der Telekom weiterführende Quellen?
>
> z.B. gab es mal ein Telefon das immer 01033 vorgewählt hat, und ein

Du meinst das T-Sinus 701s (siehe auch
<https://telekomhilft.telekom.de/t5/Festnetz-Internet/vorwahlnummer-01033-dauerhaft-abschalten/td-p/2806423>).
Das muss man ja nicht benutzen.

> Speedport hat SMTP inklusive Port 587 nur zu Telekom-Servern und zu
> Servern des Großproviderkartells erlaubt. Das hat mich persönlich
> einen runden Tausender an unnötigem Supportaufwand für zwei Kunden
> gekostet.

Auch den Speedport muss man nicht nutzen.

Also lauter Dinge, die man leicht vermeiden kann.

Abgesehen vom Peering-Thema - sonst noch etwas, was man *nicht*
vermeiden kann bei der Telekom?

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Wed, 24 Apr 2024 21:36 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Wed, 24 Apr 2024 23:36:23 +0200
Lines: 27
Message-ID: <l8tcanFlemqU10@mid.individual.net>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
<l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
<l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de>
<l8pg2bF40lcU1@mid.uni-berlin.de> <v083fc$112as$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net WJPVkzPkFKgDRtVmIxaBewVhoyqwQeBjk2U3f3eZp/uIoOdFmv
Cancel-Lock: sha1:UygyArAi468PdiMdVdLB2cmUmq4= sha256:USIq+T64/874g+bRB3k9E1Sb25EcaGDh0KulvGtK+oA=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v083fc$112as$1@news1.tnib.de>
View all headers

Marc Haber, 2024-04-23 12:45:

> Heiko Schlichting <heiko@cis.fu-berlin.de> wrote:
>> Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>>> [...] ein Speedport hat SMTP inklusive Port 587 nur zu Telekom-Servern
>>> und zu Servern des Großproviderkartells erlaubt.
>>
>> Das ist ungünstig vorkonfiguriert, kann aber in den Einstellungen des
>> Speedport geändert werden.
>
> Ja, aber wenn Dir der Kunde am Telefon sagt, er hätte nichts geändert
> und Mail ginge nicht mehr, denkst Du nicht an sowas. Jedenfalls nicht
> wenn diese Vorkonfiguration so neu ist dass sie noch nicht allgemein
> bekannt ist.
>
> Diese Defaulteinstellung ist eine bodenlose Frechheit.

Nein, es ist der Versuch, Spamversand an beliebige Mailserver durch
gekaperte PCs von Privatkunden einzudämmen. Wer nicht zur Zielgruppe
"reiner Privatanwender ohne besondere Ansprüche" gehört, der nutzt halt
keinen Speedport, sondern nimmt seinen eigenen Router. Genau das wurde
ja schon vor Jahren regulirt, dass das möglich sein *muss*, genau deswegen.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Thomas Klix
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: no
Date: Wed, 24 Apr 2024 21:58 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: wot...@web.de (Thomas Klix)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Wed, 24 Apr 2024 23:58:46 +0200
Organization: no
Lines: 26
Message-ID: <v0bvam$22ohi$1@kx-sid.kx-net.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
<l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
<l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de>
<l8pg2bF40lcU1@mid.uni-berlin.de> <v083fc$112as$1@news1.tnib.de>
<l8tcanFlemqU10@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net WNSqsv2GZ85X0MugapzgLwydv9F/TZYzSODQZHJNJm9KflIRKp
X-Orig-Path: news.kx-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:Q4rP7GPic6VVp1p0Dg4zNjzmscw= sha256:baAM+z3QPj7M2ukaXfCN/ZRVlMEC9RDbUulaneCwBLs=
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> at Wed, 24 Apr 2024 23:36:23 +0200:
> Marc Haber, 2024-04-23 12:45:
>
>> Heiko Schlichting <heiko@cis.fu-berlin.de> wrote:
>>> Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>>>> [...] ein Speedport hat SMTP inklusive Port 587 nur zu Telekom-Servern
>>>> und zu Servern des Großproviderkartells erlaubt.
>>>
>>> Das ist ungünstig vorkonfiguriert, kann aber in den Einstellungen des
>>> Speedport geändert werden.
>>
>> Ja, aber wenn Dir der Kunde am Telefon sagt, er hätte nichts geändert
>> und Mail ginge nicht mehr, denkst Du nicht an sowas. Jedenfalls nicht
>> wenn diese Vorkonfiguration so neu ist dass sie noch nicht allgemein
>> bekannt ist.
>>
>> Diese Defaulteinstellung ist eine bodenlose Frechheit.
>
> Nein, es ist der Versuch, Spamversand an beliebige Mailserver durch
> gekaperte PCs von Privatkunden einzudämmen.

Dann muss der Telekom-Server aber auch beliebige From: wie xxx@web.de
annehmem - ich glaube nicht, dass das der Spam-Eindämmung dient.
Jetzt wird's aber offtopic.

Thomas

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marc Haber
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 25 Apr 2024 09:24 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Thu, 25 Apr 2024 11:24:41 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v0d7gp$1elhk$1@news1.tnib.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net> <l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de> <l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de> <l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de> <l8pg2bF40lcU1@mid.uni-berlin.de> <v083fc$112as$1@news1.tnib.de> <l8tcanFlemqU10@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 25 Apr 2024 09:24:41 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="1529396"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Arno Welzel <usenet@arnowelzel.de> wrote:
>Marc Haber, 2024-04-23 12:45:
>
>> Heiko Schlichting <heiko@cis.fu-berlin.de> wrote:
>>> Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>>>> [...] ein Speedport hat SMTP inklusive Port 587 nur zu Telekom-Servern
>>>> und zu Servern des Großproviderkartells erlaubt.
>>>
>>> Das ist ungünstig vorkonfiguriert, kann aber in den Einstellungen des
>>> Speedport geändert werden.
>>
>> Ja, aber wenn Dir der Kunde am Telefon sagt, er hätte nichts geändert
>> und Mail ginge nicht mehr, denkst Du nicht an sowas. Jedenfalls nicht
>> wenn diese Vorkonfiguration so neu ist dass sie noch nicht allgemein
>> bekannt ist.
>>
>> Diese Defaulteinstellung ist eine bodenlose Frechheit.
>
>Nein, es ist der Versuch, Spamversand an beliebige Mailserver durch
>gekaperte PCs von Privatkunden einzudämmen. Wer nicht zur Zielgruppe
>"reiner Privatanwender ohne besondere Ansprüche" gehört, der nutzt halt
>keinen Speedport, sondern nimmt seinen eigenen Router. Genau das wurde
>ja schon vor Jahren regulirt, dass das möglich sein *muss*, genau deswegen.

Port 587 taugt nicht zum Spammen.

--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Heiko Schlichting
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Thu, 25 Apr 2024 09:57 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: hei...@cis.fu-berlin.de (Heiko Schlichting)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: 25 Apr 2024 09:57:32 GMT
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 8
Message-ID: <l8unocFs4vuU1@mid.uni-berlin.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
<l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
<l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de>
<l8pg2bF40lcU1@mid.uni-berlin.de> <v083fc$112as$1@news1.tnib.de>
<l8tcanFlemqU10@mid.individual.net> <v0d7gp$1elhk$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de IqCAa+mmF1dCaIaOGXW8WArfFtpCP4GIanwELiTAPqH5BV/fTEVxFar1Q0JRl9jH32vbk=
Cancel-Lock: sha1:oBWfpPO7Vm2tLa108Ifsb/IFDBI= sha1:6lk3dKnx43Q4TofrK1Req4IuRiU= sha256:24/KXFobAm+vzRcY/a/wkww5OUEIp354aTzupRmtALE=
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>
> Port 587 taugt nicht zum Spammen.

Sorry, aber 99% aller Spammer lachen Dich aus. Das restliche 1% kennt nur
die Möglichkeit des Spammens über offene Mailrelays.

Heiko

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marc Haber
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 25 Apr 2024 11:21 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Thu, 25 Apr 2024 13:21:04 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v0deb0$1f7t1$1@news1.tnib.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net> <l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de> <l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de> <l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de> <l8pg2bF40lcU1@mid.uni-berlin.de> <v083fc$112as$1@news1.tnib.de> <l8tcanFlemqU10@mid.individual.net> <v0d7gp$1elhk$1@news1.tnib.de> <l8unocFs4vuU1@mid.uni-berlin.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 25 Apr 2024 11:21:04 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="1548193"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Heiko Schlichting <heiko@cis.fu-berlin.de> wrote:
>Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>> Port 587 taugt nicht zum Spammen.
>
>Sorry, aber 99% aller Spammer lachen Dich aus.

Du meinst weil die mit gekaperten Credentials unterwegs sind und über
die zum Account gehörenden Server spammen?

Das war damals[tm] noch nicht so weit verbreitet. Außerdem steht so
weit ich weiß im submission RFC dass der Serverbetreiber ratelimits
verwenden und die Mails auf ihre Spamicity¹ prüfen?

>Das restliche 1% kennt nur
>die Möglichkeit des Spammens über offene Mailrelays.

Die Mehrzahl der hier eingehenden Spams kommt von kurzfrist
angemieteten Cloudinstanzen und VMs. Dann noch einiges direct-to-MX
vom Dialup².

Grüße
Marc

¹ wie heißt der Fachausdruck?
² dagegen, Port 25 zu blockieren habe ich nichts.
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Heiko Schlichting
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: Freie Universitaet Berlin
Date: Thu, 25 Apr 2024 14:13 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: hei...@cis.fu-berlin.de (Heiko Schlichting)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: 25 Apr 2024 14:13:20 GMT
Organization: Freie Universitaet Berlin
Lines: 16
Message-ID: <l8v6o0Fu99dU1@mid.uni-berlin.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de>
<l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de>
<l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de>
<l8pg2bF40lcU1@mid.uni-berlin.de> <v083fc$112as$1@news1.tnib.de>
<l8tcanFlemqU10@mid.individual.net> <v0d7gp$1elhk$1@news1.tnib.de>
<l8unocFs4vuU1@mid.uni-berlin.de> <v0deb0$1f7t1$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de JCxMZoi+PcVX5pHMSjUUSQO/vbN95Ee1kByATnALGzFgPoGi/3nUTr28iEEqs54ToUvbE=
Cancel-Lock: sha1:C0neoaRaE+iFHKxz02F7ufmXo/4= sha1:C+PEizv94r81XNcCDvrmKfhc5sM= sha256:RL+OstE79PgX5JagoLGw3gCUwmL1FHMofqQkuzPxtYg=
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
> Heiko Schlichting <heiko@cis.fu-berlin.de> wrote:
>>Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>>> Port 587 taugt nicht zum Spammen.
>>
>>Sorry, aber 99% aller Spammer lachen Dich aus.
>
> Du meinst weil die mit gekaperten Credentials unterwegs sind und über
> die zum Account gehörenden Server spammen?

Ja, genau. Das ist insbesondere beim Versanden von Phishing und sonstigem
Betrug der übliche Weg. So sind die ja vermutlich auch an die Credentials
gekommen. Spam wird auch eine Menge auf diese Weise verschickt, aber mit
entsprechenden Cloudinstanzen geht es inzwischen schneller und paralleler.

Heiko

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marc Haber
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 25 Apr 2024 15:41 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Thu, 25 Apr 2024 17:41:44 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v0dtjo$1gc49$1@news1.tnib.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net> <l8mtmkFm1qfU1@mid.individual.net> <v05nsc$r4pr$1@news1.tnib.de> <l8njt2Fp4ntU14@mid.individual.net> <v06ed1$svhj$1@news1.tnib.de> <l8p49iF1ts3U1@mid.individual.net> <v07or6$1082m$1@news1.tnib.de> <l8pg2bF40lcU1@mid.uni-berlin.de> <v083fc$112as$1@news1.tnib.de> <l8tcanFlemqU10@mid.individual.net> <v0d7gp$1elhk$1@news1.tnib.de> <l8unocFs4vuU1@mid.uni-berlin.de> <v0deb0$1f7t1$1@news1.tnib.de> <l8v6o0Fu99dU1@mid.uni-berlin.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 25 Apr 2024 15:41:44 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="1585289"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Heiko Schlichting <heiko@cis.fu-berlin.de> wrote:
>Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>> Heiko Schlichting <heiko@cis.fu-berlin.de> wrote:
>>>Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>>>> Port 587 taugt nicht zum Spammen.
>>>
>>>Sorry, aber 99% aller Spammer lachen Dich aus.
>>
>> Du meinst weil die mit gekaperten Credentials unterwegs sind und über
>> die zum Account gehörenden Server spammen?
>
>Ja, genau.

Und das fällt weniger auf wenn man es über gmail macht (geht in der
Defaulteinstellung) oder über den Mailserver des sympathischen
Dorfproviders (wird in der Defaulteinstellung blockiert und erzeugt
beim Dorfprovider hohe Supportkosten)?

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402


rocksolid / de.soc.recht.wohnen / Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor