Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Kiss me, Kate, we will be married o' Sunday. -- William Shakespeare, "The Taming of the Shrew"


rocksolid / de.rec.musik.rock+pop / Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik

SubjectAuthor
* Schlechte Einkaufszentrum-MusikAndreas Kohlbach
+- Re: Schlechte Einkaufszentrum-MusikMichael Uplawski
+* Re: Schlechte Einkaufszentrum-MusikRalph Angenendt
|`- Re: Schlechte Einkaufszentrum-MusikAndreas Kohlbach
+- Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musikwolfgang s
`* Re: Schlechte Einkaufszentrum-MusikFrank Hucklenbroich
 +* Re: Schlechte Einkaufszentrum-MusikAndreas Kohlbach
 |+- Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musikwolfgang s
 |`- Re: Schlechte Einkaufszentrum-MusikFrank Hucklenbroich
 `- Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musikwolfgang s

1
Subject: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: Andreas Kohlbach
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Thu, 8 Feb 2024 23:53 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ank...@spamfence.net (Andreas Kohlbach)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Thu, 08 Feb 2024 18:53:59 -0500
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 29
Expires: 19 Feb 2024 18:38:17 -0500
Message-ID: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="56a0c930b27ef912126054443f1aea14";
logging-data="2343796"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+INuqz93IozLoF1XwJDcNY"
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/28.2 (gnu/linux)
Cancel-Lock: sha1:/Ki3O2OLK4ykKIE3JEWCl1rJako=
sha1:N+tWbzfBg28o5tIjIN7kae5pXgc=
View all headers

Was gibt es Schlimmeres als Weihnachtsmusik in einem Einkaufszentrum?
Wohl das, was ich hier in Nordamerika erleben muss.

Statt normaler Musik zu spielen ("Das Beste aus den 80ern und 90ern"),
fingen sie hier neulich an, Klassiker zu vergewaltigen. Es spielt eine
belanglose Musik, vielleicht "jazzy", und ganz ohne Schlagzeug oder
Akzentuierungen. Dazu wird der Text von einem dünnen Frauenstimmchen
intoniert.

Mir fiel schon "Whiskey in a Jar" auf, der vorher erfolgreich von Thin
Lizzy, Metallica und anderen vorgetragen wird. Diverses von Sting
("Every Breath You Take") bzw. The Police ("Roxanne") und andere. Leider
konnte man mir bei der Auskunft nicht helfen. Es würde in der Zentrale
für alle Einkaufszentren derselben Firma erstellt.

Heute hatte ich mein Phone dabei, als man "Enjoy The Silence" von Depeche
Mode vergewaltigte. Ich habe das auf
<http://96.20.145.113/mall.3gp>. Meine Versuche die Hintergrundgeräusche
zu entfernen schlugen fehl. Um die Qualität nicht noch weiter zu
verschlechtern, belasse ich es beim Original. Mal 10 Tage zum Anhören.

Was ich interessant fand ist, dass ich auch "Love Is A Shield" von
Camouflage hörte, einer deutschen Kapelle. Da die Band außerhalb
Deutschlands unbekannt sein sollte, habe ich fast den Verdacht, dass der
Müll (die Musik im Einkaufszentrum) in Deutschland produziert wurde.

Gibt es Beschriebenes auch in deutschen Einkaufszentren?
--
Andreas

Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: Michael Uplawski
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: mediocre
Date: Fri, 9 Feb 2024 09:12 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: michael....@uplawski.eu (Michael Uplawski)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Fri, 9 Feb 2024 10:12:23 +0100
Organization: mediocre
Message-ID: <AABlxex3zRsAABSV.A3.flnews@ferrat.uplawski.eu>
References: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=fixed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 9 Feb 2024 09:12:23 -0000
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="3172660"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: flnews/1.2.1pre6 (for GNU/Linux)
Cancel-Lock: sha256:j9KiZvxPIpEl6HiFvecXGfIhcT1511CYwxeMxAxRvz0=
sha1:Ug5v96BbgS1JR3Hm57lnoLtoX7M= sha256:3WiShoYAKUmRCwZSDqS3J8ZGg3vxxsRzJjBnA92Sq2k=
sha1:VOq1CSpFTsMzOkNbtuNnwj3+GMc= sha256:hH0w0NrjF7Tm/KRKX3sk2PmNz2PTxd+tLjjRNMUXJNo=
X-My-Languages: German (native), English (solid), French (assez correcte)
X-GnuPG: rsa3072 2023-04-05 0882CA23FB3153C616091ECDA4C3A039EB053246
View all headers

Moin.

Andreas Kohlbach hat geschrieben:
> Heute hatte ich mein Phone dabei, als man "Enjoy The Silence" von Depeche
> Mode vergewaltigte. Ich habe das auf
> <http://96.20.145.113/mall.3gp>. Meine Versuche die Hintergrundgeräusche

Hier in Frankreich ist das nicht die Regel, aber das gab es schon, ich erinnere
mich; habe das aber als Ausnahme empfunden.

Bei uns in der Provinz werden normalerweise ausgesuchte, sanfte Stücke in den
Supermärkten gespielt, dann aber im Original. Wenn die Läden kleiner sind, kann
das ausarten, in der Weise, dass sie verhältnismäßig „gute” Musik haben. Das
lenkt richtig vom Einkauf ab und gibt Auskunft über die Vorlieben des
Personals.
> Was ich interessant fand ist, dass ich auch "Love Is A Shield" von
> Camouflage hörte, einer deutschen Kapelle. Da die Band außerhalb
> Deutschlands unbekannt sein sollte, habe ich fast den Verdacht, dass der
> Müll (die Musik im Einkaufszentrum) in Deutschland produziert wurde.
>
> Gibt es Beschriebenes auch in deutschen Einkaufszentren?

Oh oh. Ein Alptraum.
Oh büdde nich!
--
Es ist an der Zeit

Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: Ralph Angenendt
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: None one could speak of
Date: Fri, 9 Feb 2024 09:41 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.szaf.org!strg-alt-entf.org!.POSTED.teatime.tohserver.com!not-for-mail
From: dein.n...@strg-alt-entf.org (Ralph Angenendt)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Fri, 9 Feb 2024 09:41:12 -0000 (UTC)
Organization: None one could speak of
Message-ID: <slrnusbspo.66h.dein.name@news.strg-alt-entf.org>
References: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 9 Feb 2024 09:41:12 -0000 (UTC)
Injection-Info: teatime.tohserver.com; posting-host="teatime.tohserver.com:85.214.222.242";
logging-data="30925"; mail-complaints-to="abuse@oerks.net"
User-Agent: slrn/1.0.2 (Linux)
Cancel-Lock: sha1:UyH68CTfvJoV4hT68OBhvNDxG0g=
View all headers

Andreas Kohlbach erdachte folgendes:

> Was ich interessant fand ist, dass ich auch "Love Is A Shield" von
> Camouflage hörte, einer deutschen Kapelle. Da die Band außerhalb
> Deutschlands unbekannt sein sollte, habe ich fast den Verdacht, dass der
> Müll (die Musik im Einkaufszentrum) in Deutschland produziert wurde.

"The Great Commandment" war zumindest in den USA in den 80ern ein Hit
(also so richtig in den Billboard Charts), "Love is a Shield" war auch
international erfolgreich.

> Gibt es Beschriebenes auch in deutschen Einkaufszentren?

Bestimmt. Ich versuche aber, nicht darauf zu achten, so schwer es auch
fällt.

Mood Media (quasi der Nachfolger von Muzak) operiert weltweit.

Ralph
--
Is your mother worried?
Would you like us to assign someone to worry your mother?

Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: wolfgang s
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: disorganised
Date: Fri, 9 Feb 2024 10:19 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: see...@sig.nature (wolfgang s)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Fri, 9 Feb 2024 10:19:58 -0000 (UTC)
Organization: disorganised
Lines: 35
Message-ID: <uq4u8e$2itc7$1@dont-email.me>
References: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=Iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8Bit
Injection-Date: Fri, 9 Feb 2024 10:19:58 -0000 (UTC)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="fb7b6b9a1a4cc95db82fc32694eb5344";
logging-data="2717063"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18QeW6lG1Q/I4ZFZpL1MOa8"
User-Agent: Xnews/5.04.25
Cancel-Lock: sha1:qIE48MFkZfQ/SOjtUoBndzZK84U=
X-No-Archive: yes
X-Converter: MorVer Version 1.0.305
View all headers

Andreas Kohlbach <ank@spamfence.net> wrote
in news:87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de:

> Statt normaler Musik zu spielen ("Das Beste aus den 80ern und 90ern"),
> fingen sie hier neulich an, Klassiker zu vergewaltigen. Es spielt eine
> belanglose Musik, vielleicht "jazzy", und ganz ohne Schlagzeug oder
> Akzentuierungen. Dazu wird der Text von einem dünnen Frauenstimmchen
> intoniert.

Man nennt das Genre "Muzak", eigentlich ein Firmenname aber inzwischen
auch die Bezeichnung für den gesamten Musikstil: Alle Ecken und Kanten
entfernt, wenig Bässe und Höhen, nur sanfte Instrumente, Schlagzeug
extrem unauffällig oder abwesend, allerdings in der Regel ohne Gesang.
Die Musik soll eigentlich nicht bewusst auffallen, sondern die Stimmung
färben ohne dass man sich dessen bewusst ist.

https://www.youtube.com/watch?v=JirH2LuKDLk
https://www.youtube.com/watch?v=lnruHZDifDo
https://www.youtube.com/watch?v=QsYqmSss1vs
https://www.youtube.com/watch?v=EQlIxbLvTr8

> Gibt es Beschriebenes auch in deutschen Einkaufszentren?

Früher gab es das überall, in Kaufhäusern, Fahrstühlen oder bei Burger
King. Ich hab aber den Eindruck, dass es seit den 80er Jahren stark
abgenommen hat. Jetzt läuft meist ein lokaler Radiosender, wenn
überhaupt.

https://www.youtube.com/watch?v=DFuoMeYoKII

--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=SthcxWPXG_E

http://www.wschwanke.de/ usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de

Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: Andreas Kohlbach
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Fri, 9 Feb 2024 17:59 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ank...@spamfence.net (Andreas Kohlbach)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Fri, 09 Feb 2024 12:59:43 -0500
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 34
Message-ID: <874jehr01c.fsf@usenet.ankman.de>
References: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de>
<slrnusbspo.66h.dein.name@news.strg-alt-entf.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="56a0c930b27ef912126054443f1aea14";
logging-data="2881914"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18cMOJ7mcP9aGnP+lJaqBxB"
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/28.2 (gnu/linux)
Cancel-Lock: sha1:BRV5gr6lIu7LeI3yEebjPU58CEo=
sha1:rKIQ7mVdWAfCNQ/EYm4aZ1i+77U=
View all headers

On Fri, 9 Feb 2024 09:41:12 -0000 (UTC), Ralph Angenendt wrote:
>
> Andreas Kohlbach erdachte folgendes:
>
>> Was ich interessant fand ist, dass ich auch "Love Is A Shield" von
>> Camouflage hörte, einer deutschen Kapelle. Da die Band außerhalb
>> Deutschlands unbekannt sein sollte, habe ich fast den Verdacht, dass der
>> Müll (die Musik im Einkaufszentrum) in Deutschland produziert wurde.
>
> "The Great Commandment" war zumindest in den USA in den 80ern ein Hit
> (also so richtig in den Billboard Charts), "Love is a Shield" war auch
> international erfolgreich.

Wohl aber nur kurz in den Billboard Charts 1989 auf Platz 59, dass der
dort bald jedem aus dem Gedächtnis sein sollte.

>> Gibt es Beschriebenes auch in deutschen Einkaufszentren?
>
> Bestimmt. Ich versuche aber, nicht darauf zu achten, so schwer es auch
> fällt.
>
> Mood Media (quasi der Nachfolger von Muzak) operiert weltweit.

Könnten die wohl sein.

Machen die auch Fahrstuhlmusik? :-D

Danke auch an Wolfgang.

PS: Ich habe eine neue Version erstellt, dabei einige (nicht alle) der
Hintergrundgeräusche entfernen können. Bei Interesse stelle ich auch die
auf einen Server.
--
Andreas

Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: Frank Hucklenbroich
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: Eternal-September
Date: Sat, 10 Feb 2024 17:16 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder6.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: hucklenb...@gmx.net (Frank Hucklenbroich)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Sat, 10 Feb 2024 18:16:20 +0100
Organization: Eternal-September
Lines: 56
Sender: Frank Hucklenbroich <>
Message-ID: <1acmh7yjy9sl5.1kbuomvlo5put.dlg@40tude.net>
References: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de>
Reply-To: hucklenbroich@gmx.net
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="aa8c32dd253c4bc3a8f3bd7c6e4d375d";
logging-data="3432166"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/EoSHp86i9SxEM0bDhKWkvL0q1OkXG/+jE7yTG4Exj8A=="
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de
Cancel-Lock: sha1:DW//fg248wOE86W+F//RWlvRqzQ=
View all headers

Am Thu, 08 Feb 2024 18:53:59 -0500 schrieb Andreas Kohlbach:

> Was gibt es Schlimmeres als Weihnachtsmusik in einem Einkaufszentrum?

Muzak!

> Wohl das, was ich hier in Nordamerika erleben muss.
>
> Statt normaler Musik zu spielen ("Das Beste aus den 80ern und 90ern"),
> fingen sie hier neulich an, Klassiker zu vergewaltigen. Es spielt eine
> belanglose Musik, vielleicht "jazzy", und ganz ohne Schlagzeug oder
> Akzentuierungen. Dazu wird der Text von einem dünnen Frauenstimmchen
> intoniert.

"Elevator Music, Butter in my ears, going down to Rio, going to Brazil!"
> Mir fiel schon "Whiskey in a Jar" auf, der vorher erfolgreich von Thin
> Lizzy, Metallica und anderen vorgetragen wird. Diverses von Sting
> ("Every Breath You Take") bzw. The Police ("Roxanne") und andere. Leider
> konnte man mir bei der Auskunft nicht helfen. Es würde in der Zentrale
> für alle Einkaufszentren derselben Firma erstellt.

Man "Muzak", so heißt diese Fahrstuhlmusik.

Es gibt ein geniales Video von den Foo Fighters, "Learn to fly", das
startet mit einer Muzak-Version von "Everlong". Und Jack Black versteckt
Drogen in der Kaffeemaschine, was dann zu einem sehr lustigem Flug führt.
> Heute hatte ich mein Phone dabei, als man "Enjoy The Silence" von Depeche
> Mode vergewaltigte. Ich habe das auf
> <http://96.20.145.113/mall.3gp>. Meine Versuche die Hintergrundgeräusche
> zu entfernen schlugen fehl. Um die Qualität nicht noch weiter zu
> verschlechtern, belasse ich es beim Original. Mal 10 Tage zum Anhören.
>
> Was ich interessant fand ist, dass ich auch "Love Is A Shield" von
> Camouflage hörte, einer deutschen Kapelle.

War von denen nicht "The Last Commandment", ein Depeche-Mode-Clone? Die
fand ich gar nicht mal so schlecht.

> Da die Band außerhalb
> Deutschlands unbekannt sein sollte, habe ich fast den Verdacht, dass der
> Müll (die Musik im Einkaufszentrum) in Deutschland produziert wurde.

Die hat man billig eingekauft. Hier müsste man die Regularien von GEMA und
GVL für Auslandsproduktionen kennen, da bin ich aber raus und seit über 10
Jahren kein Mitglied mehr in beiden Vereinen.

> Gibt es Beschriebenes auch in deutschen Einkaufszentren?

Hier nervte mich gestern nur die Werbung für irgendwelche Fischprodukte,
mit norddeutschem Zungenschlag.

Grüße,

Frank

Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: Andreas Kohlbach
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 10 Feb 2024 20:12 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ank...@spamfence.net (Andreas Kohlbach)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Sat, 10 Feb 2024 15:12:20 -0500
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 70
Message-ID: <87il2woz8b.fsf@usenet.ankman.de>
References: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de>
<1acmh7yjy9sl5.1kbuomvlo5put.dlg@40tude.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="ebd3d2e8a70457ef23fc15dc52bbc540";
logging-data="3569313"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19myw1E8W427p/hELNjhf1M"
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/28.2 (gnu/linux)
Cancel-Lock: sha1:MBIrC8KBvbyNE40mgtzi+yMEO28=
sha1:XoT5zculfNFkzTFgtEtcFTVr5zk=
X-No-Archive: Yes
View all headers

On Sat, 10 Feb 2024 18:16:20 +0100, Frank Hucklenbroich wrote:
>
> Am Thu, 08 Feb 2024 18:53:59 -0500 schrieb Andreas Kohlbach:
>
>> Wohl das, was ich hier in Nordamerika erleben muss.
>>
>> Statt normaler Musik zu spielen ("Das Beste aus den 80ern und 90ern"),
>> fingen sie hier neulich an, Klassiker zu vergewaltigen. Es spielt eine
>> belanglose Musik, vielleicht "jazzy", und ganz ohne Schlagzeug oder
>> Akzentuierungen. Dazu wird der Text von einem dünnen Frauenstimmchen
>> intoniert.
>
> "Elevator Music, Butter in my ears, going down to Rio, going to Brazil!"

Die hätte ich eher instrumental in Erinnerung. Irgendein Dahingeplerre
von Geigen.

>> Mir fiel schon "Whiskey in a Jar" auf, der vorher erfolgreich von Thin
>> Lizzy, Metallica und anderen vorgetragen wird. Diverses von Sting
>> ("Every Breath You Take") bzw. The Police ("Roxanne") und andere. Leider
>> konnte man mir bei der Auskunft nicht helfen. Es würde in der Zentrale
>> für alle Einkaufszentren derselben Firma erstellt.
>
> Man "Muzak", so heißt diese Fahrstuhlmusik.
>
> Es gibt ein geniales Video von den Foo Fighters, "Learn to fly", das
> startet mit einer Muzak-Version von "Everlong". Und Jack Black versteckt
> Drogen in der Kaffeemaschine, was dann zu einem sehr lustigem Flug führt.

Muss ich mal nach suchen.

Erinnert mich gerade auch an eine Zombie-Komödie. Nachdem man in einem
Kaufhaus (nicht "Dawn Of The Dead" von 1978, obwohl ich den auch klasse
finde) Reihen von Zombies abschlachtet, aber man doch droht, gegen die
Überzahl zu verlieren, flüchtet man sich in letzter Sekunde in einen
Fahrstuhl mit Fahrstuhlmusik. Plötzlicher Übergang von angespannter Musik
beim Zombie-Metzeln zur Fahrstuhlmusik. :-D

>> Heute hatte ich mein Phone dabei, als man "Enjoy The Silence" von Depeche
>> Mode vergewaltigte. Ich habe das auf
>> <http://96.20.145.113/mall.3gp>. Meine Versuche die Hintergrundgeräusche
>> zu entfernen schlugen fehl. Um die Qualität nicht noch weiter zu
>> verschlechtern, belasse ich es beim Original. Mal 10 Tage zum Anhören.
>>
>> Was ich interessant fand ist, dass ich auch "Love Is A Shield" von
>> Camouflage hörte, einer deutschen Kapelle.
>
> War von denen nicht "The Last Commandment", ein Depeche-Mode-Clone? Die
> fand ich gar nicht mal so schlecht.

Finde ich nichts zu Depeche Mode.

Die Musik in meiner Datei ist "Enjoy The Silence" von ihnen. Diese Muzak
hatte aber eben auch "The Great Commandment" (oder war es "Love Is A
Shield"?) verunstaltet.

[...]

>> Gibt es Beschriebenes auch in deutschen Einkaufszentren?
>
> Hier nervte mich gestern nur die Werbung für irgendwelche Fischprodukte,
> mit norddeutschem Zungenschlag.

Im Kaufhaus? Oder nur Supermarkt?

Gibt es hier gar nicht. IIRC war ich mal in einem Supermarkt, wo gerade
aktuelle Angebote ohne Unterlass beworben wurden. Man möchte in den
Lautsprecher schlagen.
--
Andreas

Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: wolfgang s
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: disorganised
Date: Sun, 11 Feb 2024 08:23 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.endofthelinebbs.com!news.hispagatos.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: see...@sig.nature (wolfgang s)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Sun, 11 Feb 2024 08:23:31 -0000 (UTC)
Organization: disorganised
Lines: 16
Message-ID: <uqa063$t5op$1@dont-email.me>
References: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de> <1acmh7yjy9sl5.1kbuomvlo5put.dlg@40tude.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=Iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8Bit
Injection-Date: Sun, 11 Feb 2024 08:23:31 -0000 (UTC)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="0d58361d2d7c7de91daf653627288d30";
logging-data="956185"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19R3CojlZU+L5HAqyE7spAv"
User-Agent: Xnews/5.04.25
Cancel-Lock: sha1:X+Cp6CE1sPIO/7mF/SBdQKqNFt4=
X-Converter: MorVer Version 1.0.305
X-No-Archive: yes
View all headers

Frank Hucklenbroich <hucklenbroich@gmx.net> wrote in
news:1acmh7yjy9sl5.1kbuomvlo5put.dlg@40tude.net:

>> Was ich interessant fand ist, dass ich auch "Love Is A Shield" von
>> Camouflage hörte, einer deutschen Kapelle.
>
> War von denen nicht "The Last Commandment", ein Depeche-Mode-Clone? Die
> fand ich gar nicht mal so schlecht.

"Depeche-Mode-Clone" wird denen nicht gerecht, die hatten mehr drauf.
Aber ihre Englischkenntnisse waren ausbaufähig.

--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=SthcxWPXG_E

http://www.wschwanke.de/ usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de

Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: wolfgang s
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: disorganised
Date: Sun, 11 Feb 2024 08:26 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: see...@sig.nature (wolfgang s)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Sun, 11 Feb 2024 08:26:13 -0000 (UTC)
Organization: disorganised
Lines: 16
Message-ID: <uqa0b5$t5op$2@dont-email.me>
References: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de> <1acmh7yjy9sl5.1kbuomvlo5put.dlg@40tude.net>
<87il2woz8b.fsf@usenet.ankman.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=Iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8Bit
Injection-Date: Sun, 11 Feb 2024 08:26:13 -0000 (UTC)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="0d58361d2d7c7de91daf653627288d30";
logging-data="956185"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/2arjV8yEVK08CFbJRfO2F"
User-Agent: Xnews/5.04.25
Cancel-Lock: sha1:M59EZnpqoQv1dVKfAYn1o96+oFQ=
X-No-Archive: yes
X-Converter: MorVer Version 1.0.305
View all headers

Andreas Kohlbach <ank@spamfence.net> wrote
in news:87il2woz8b.fsf@usenet.ankman.de:

> IIRC war ich mal in einem Supermarkt, wo gerade
> aktuelle Angebote ohne Unterlass beworben wurden. Man möchte in den
> Lautsprecher schlagen.

Bei Kaufland läuft irgendein Inhouse-Radio mit ausgesucht schlechter
aufdringlicher Musik und gelegentlichen Werbeunterbrechungen. Man
wünscht sich die echte Muzak zurück, wenn man sie bewusst wahrnimmt
kann das die Stimmung durchaus aufhellen.

--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=SthcxWPXG_E

http://www.wschwanke.de/ usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de

Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
From: Frank Hucklenbroich
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Organization: Eternal-September
Date: Sun, 11 Feb 2024 19:30 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: hucklenb...@gmx.net (Frank Hucklenbroich)
Newsgroups: de.rec.musik.rock+pop
Subject: Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik
Date: Sun, 11 Feb 2024 20:30:53 +0100
Organization: Eternal-September
Lines: 50
Sender: Frank Hucklenbroich <>
Message-ID: <1eef9oemz1vtx.ulfnzi8xmgx5$.dlg@40tude.net>
References: <87a5oaqzqg.fsf@usenet.ankman.de> <1acmh7yjy9sl5.1kbuomvlo5put.dlg@40tude.net> <87il2woz8b.fsf@usenet.ankman.de>
Reply-To: hucklenbroich@gmx.net
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="8cef2404ec3789c71e73ae7fcf5542e3";
logging-data="1165122"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/IOxxVcU41lWzLz5tNfKNdYhIQTVGMZbLDVgq74LOVNA=="
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de
Cancel-Lock: sha1:fQnCaHlBmKxY4Wsw7DtuQ0+cE7A=
View all headers

Am Sat, 10 Feb 2024 15:12:20 -0500 schrieb Andreas Kohlbach:

> On Sat, 10 Feb 2024 18:16:20 +0100, Frank Hucklenbroich wrote:
>>
>> Am Thu, 08 Feb 2024 18:53:59 -0500 schrieb Andreas Kohlbach:
>>
>>> Wohl das, was ich hier in Nordamerika erleben muss.
>>>
>>> Statt normaler Musik zu spielen ("Das Beste aus den 80ern und 90ern"),
>>> fingen sie hier neulich an, Klassiker zu vergewaltigen. Es spielt eine
>>> belanglose Musik, vielleicht "jazzy", und ganz ohne Schlagzeug oder
>>> Akzentuierungen. Dazu wird der Text von einem dünnen Frauenstimmchen
>>> intoniert.
>>
>> "Elevator Music, Butter in my ears, going down to Rio, going to Brazil!"
>
> Die hätte ich eher instrumental in Erinnerung. Irgendein Dahingeplerre
> von Geigen.

Ja klar, der Titel ist von Motörhead.

Muzak ist immer instrumental.

>
>>> Mir fiel schon "Whiskey in a Jar" auf, der vorher erfolgreich von Thin
>>> Lizzy, Metallica und anderen vorgetragen wird. Diverses von Sting
>>> ("Every Breath You Take") bzw. The Police ("Roxanne") und andere. Leider
>>> konnte man mir bei der Auskunft nicht helfen. Es würde in der Zentrale
>>> für alle Einkaufszentren derselben Firma erstellt.
>>
>> Man "Muzak", so heißt diese Fahrstuhlmusik.
>>
>> Es gibt ein geniales Video von den Foo Fighters, "Learn to fly", das
>> startet mit einer Muzak-Version von "Everlong". Und Jack Black versteckt
>> Drogen in der Kaffeemaschine, was dann zu einem sehr lustigem Flug führt.
>
> Muss ich mal nach suchen.

Bitteschön:

https://www.youtube.com/watch?v=1VQ_3sBZEm0

Das ist auf so vielen Leveln genial (in der Luftfahrtgruppe fanden das die
Piloten toll), und ist wohl auch als Video preisgekrönt.

Dave Grohl spielt sich da selbst in mindestens 10 Rollen.

Grüße,

Frank


rocksolid / de.rec.musik.rock+pop / Re: Schlechte Einkaufszentrum-Musik

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor