Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

It may or may not be worthwhile, but it still has to be done.


rocksolid / de.comp.sys.mac.misc / Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?

SubjectAuthor
* iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?Gregor Szaktilla
+* NachtragGregor Szaktilla
|+- Re: NachtragHeiko Recktenwald
|+* Re: NachtragHeiko Recktenwald
||`* Re: NachtragGerald E¡scher
|| +- Re: NachtragMichael Noe
|| `* Re: NachtragMichael Noe
||  `* Re: NachtragGerald E¡scher
||   +- Re: NachtragMichael Noe
||   `- Re: NachtragMichael Noe
|`* Re: NachtragMichael Noe
| `- Re: NachtragBaşar Alabay
+* Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?Steffen Bendix
|+- Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?Jörg Lorenz
|`- Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?Michael Noe
+- Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?Jörg Lorenz
+- Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?Michael Noe
`- Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?Andreas Karrer

1
Subject: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
From: Gregor Szaktilla
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Thu, 7 Mar 2024 09:48 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: spam0...@ktilla.de (Gregor Szaktilla)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
Date: Thu, 7 Mar 2024 10:48:34 +0100
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 7 Mar 2024 09:47:58 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="3647486"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:TGfMZspf4fBtdORMEZCEArH+OZY= sha256:bfg9DpJK/DrShS/6Ce91ffu3ZbqoSSmPg3HI68BEZAE=
sha1:DXL5uhJGXA0aPvOPrLPnq31OW/E= sha256:iHyplfe+UUkxziPO7CsviBIEil9jp2qzczzhhedQ8fk=
Content-Language: de-DE
View all headers

Hallo allerseits!

Da der Akku meines ziemlich alten MP3-Players allmählich in die ewigen
Jagdgründe übergeht – er hält kaum noch eine Stunde durch –, denke ich
seit ein paar Wochen über die Anschaffung eines neuen Players nach.

Nun ist mir aus dem erweiterten Bekanntenkreis ein iPod Touch (2015, 6th
Gen.,Modell MKH62KS/A, iOS 12.5.7) zugeflogen und ich hoffe, dass der
ein geeigneter Ersatz sein kann.

Nur: Wie zur Hölle bekomme ich meine MP3-Dateien da drauf und wie spiele
ich sie dann ab?

Mir scheint, dass das nicht vorgesehen ist. Ist ein popliges,
gebrauchtes Smartphone ohne SIM womöglich die bessere Alternative?

Mir ja schon länger bekannt, dass Apple „anders“ ist. Bislang ließen
sich diverse Klippen aber immer irgendwie umschiffen (früher z.B. mit
„netatalk“ unter Linux).

Ist Apple mittlerweile dermaßen abgehoben, dass man deren Produkte nur
noch mit deren Genehmigung und AppleID sinnvoll nutzen kann?!
Ist der iPod nur noch dazu gut, möglichst weit weggeworfen zu werden?!

TIA

Gregor

--
Dreck ist Materie am falschen Platz. (Schotty)

Subject: Nachtrag
From: Gregor Szaktilla
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Thu, 7 Mar 2024 09:52 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: spam0...@ktilla.de (Gregor Szaktilla)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Nachtrag
Date: Thu, 7 Mar 2024 10:52:52 +0100
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 7 Mar 2024 09:52:16 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="3647486"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:6lLCRAOQZzpQuzUn0jZ0aQl7fL0= sha256:2/copdMKv3Rh+XUUaCNz15WIfQOqJJc164dh7IQ428E=
sha1:tB3o0xVBXWnTLHWfHo6J+J4iDlM= sha256:57jbnsUCnSDKaR/GwtoO/yoVazTZD4+ElcCulxITM9o=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 07.03.24 um 10:48 schrieb Gregor Szaktilla:
> ...

Meine Rechner laufen ausnahmslos unter Linux. Mit Windows will ich seit
~20 Jahren nichts mehr zu tun haben. Und wenn sich der iPod nicht einmal
als Ersatz meines >10 Jahre alten MP3-Player eignet, gilt das künftig
wohl auch für die Produkte aus dem Hause Apple.

Gruß

Gregor

--
Dreck ist Materie am falschen Platz. (Schotty)

Subject: Re: Nachtrag
From: Heiko Recktenwald
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Thu, 7 Mar 2024 13:15 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: heikorec...@gmail.com (Heiko Recktenwald)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: Thu, 7 Mar 2024 14:15:43 +0100
Lines: 16
Message-ID: <l4tsvvF7jv5U1@mid.individual.net>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
<usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net p7OHt1KULLX82uubcbseQQI1hq73QroSGNNy9WjNdIX7W3PLkN
Cancel-Lock: sha1:zL4lkeYUu5sQYAdQXhwopfwQEIo= sha256:QxvFMZA/J+4IrHehcFnxe9N0oaVEZqZm2NSm7doC8Zg=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
In-Reply-To: <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 07.03.24 um 10:52 schrieb Gregor Szaktilla:
> Am 07.03.24 um 10:48 schrieb Gregor Szaktilla:
>> ...
>
> Meine Rechner laufen ausnahmslos unter Linux. Mit Windows will ich seit
> ~20 Jahren nichts mehr zu tun haben. Und wenn sich der iPod nicht einmal
> als Ersatz meines >10 Jahre alten MP3-Player eignet, gilt das künftig
> wohl auch für die Produkte aus dem Hause Apple.

Linux oder BSD kann keinen Unterschied machen. Hat er keine Anschluesse?

H.

Subject: Re: Nachtrag
From: Heiko Recktenwald
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Thu, 7 Mar 2024 13:22 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: heikorec...@gmail.com (Heiko Recktenwald)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: Thu, 7 Mar 2024 14:22:15 +0100
Lines: 21
Message-ID: <l4ttc7F7jv5U2@mid.individual.net>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
<usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net dQE6hIMu6KXi6+7pe5YZkgQxHoSJ+Qj/NkpHnWRs2f6ubdhdrL
Cancel-Lock: sha1:nwNL9Enio+a8iXc96xrejfqqaFY= sha256:0xAZVCbCfTr60jzrsl15l63t+BsTObli1djPYP0h/bw=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
In-Reply-To: <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 07.03.24 um 10:52 schrieb Gregor Szaktilla:
> Am 07.03.24 um 10:48 schrieb Gregor Szaktilla:
>> ...
>
> Meine Rechner laufen ausnahmslos unter Linux. Mit Windows will ich seit
> ~20 Jahren nichts mehr zu tun haben. Und wenn sich der iPod nicht einmal
> als Ersatz meines >10 Jahre alten MP3-Player eignet, gilt das künftig
> wohl auch für die Produkte aus dem Hause Apple.

Wikipedia.

Da das Gerät High-Resolution-Formate nicht unterstützt und zum
Musiktransfer auf iTunes angewiesen ist, erhielt es im Test von Computer
Bild nur die Note 2.0.

Schlimmstensfalls iTunes auf Linux zum Laufen bringen. Wenn es nicht
anders geht.

Subject: Re: Nachtrag
From: Gerald E¡scher
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: Alpenrepublik
Date: Thu, 7 Mar 2024 15:50 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!rocksolid2!i2pn.org!news.samoylyk.net!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: Spa...@fahr-zur-Hoelle.org (Gerald E¡scher)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: 7 Mar 2024 15:50:08 GMT
Organization: Alpenrepublik
Lines: 15
Message-ID: <170982660811.2579.11123313817892278078.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net> <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net> <l4ttc7F7jv5U2@mid.individual.net>
Reply-To: nutznetz@gmx.at
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net BIIHxlVnxjkiT6nqKOE2XwYcgq7Hfm7yqIBlI3cCO+DdX1EjI=
Cancel-Lock: sha1:LXGSQ+jgqK53aKZ9+XjVGbli8aw= sha256:tocUb1NP5T4e/RKgBIpxFuOmy9yPX2TDSQNBajGjTkc=
User-Agent: XPN/1.2.6 (Street Spirit ; Darwin)
View all headers

Heiko Recktenwald schrieb am 7/3/2024 14:22:

> Da das Gerät High-Resolution-Formate nicht unterstützt und zum
> Musiktransfer auf iTunes angewiesen ist, erhielt es im Test von Computer
> Bild nur die Note 2.0.

HiRes-Audio für Endverbraucher fällt unter Voodoo. Wer anderer Meinung
ist, hat das Shannon-Theorem nicht verstanden. Hoch auflösende
Audioformate sind nur in der Studiotechnik sinnvoll, um bei der
Verarbeitung Rundungsfehler zu vermeiden und bei der Aufnahme als
Aussteuerreserve.
Von daher ist von einem solchen Test genau eines zu halten: nichts.

--
Gerald

Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
From: Steffen Bendix
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Thu, 7 Mar 2024 16:48 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: unbelieb...@yahoo.de (Steffen Bendix)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
Date: Thu, 7 Mar 2024 16:48:09 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <uscr49$3hr39$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=fixed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 7 Mar 2024 16:48:09 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="3730537"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Usenapp for MacOS
Cancel-Lock: sha1:J9J1c6td54uPxqsBHpimUEUY/tM= sha256:Jjox+8y3TPr9myQnAOKHgXkBqhiA6Rshr82WbGx9l6M=
sha1:OfkqsBlI7v3g+OzbxzhcPECHr+w= sha256:9h+JiFofXg0bvlTgYd+nOYPUevm8YjIOXfEbo815DCs=
X-Face: ,9cp,n_MOzn~"ZyA}vC>U-[QW\>RI3#1}@b2gTg\ODpHbg>5ZKQO@bs`2`uIHHQ/0r_)H2i W!Va,b:=g1R=pz*T2F++P&f2k#5:P'RR!0D5'\sBu)S=*p+8).H\he"]/k~oyzUWS\%[NoX!FEJry% 5'Ja
X-Usenapp: v1.27.2/l - Full License
View all headers

On 7. Mar 2024 at 10:48:34 CET, "Gregor Szaktilla" <spam0.sz@ktilla.de> wrote:

> Nur: Wie zur Hölle bekomme ich meine MP3-Dateien da drauf und wie spiele
> ich sie dann ab?

Hast Du mal die üblichen Linux-Player ausprobiert? Laut Internet eignen sich
Rhythmbox, Strawberry und Amarok für das Kopieren von Musik auf den iPod. Das
habe ich aber nicht ausprobiert.

Die Frage, wie Du die Musik dann abspielst, ist aber nicht ernst gemeint,
oder? Du öffnest auf dem iPod das Musikprogramm und startest die Wiedergabe.
Ist selbsterklärend.

Steffen

Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
From: Jörg Lorenz
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Date: Thu, 7 Mar 2024 16:55 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hugyb...@gmx.net (Jörg Lorenz)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
Date: Thu, 7 Mar 2024 17:55:04 +0100
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Lines: 34
Message-ID: <l4u9r8F9gltU1@mid.individual.net>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net YzPUxYkwGnfniVozq27RGQ+sMx8aLHInrYFFbmo3sWHEDEyCdc
Cancel-Lock: sha1:LNBMht2YX/au2ylvjHU09S3L4sA= sha256:7gqmBB5ns++tw5UaU2lnZgicMIoK0JpFgK083gMZS0M=
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:115.0) Gecko/20100101
Betterbird/115.8.0
Content-Language: de-CH, en-GB
In-Reply-To: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

On 07.03.24 10:48, Gregor Szaktilla wrote:
> Hallo allerseits!
>
> Da der Akku meines ziemlich alten MP3-Players allmählich in die ewigen
> Jagdgründe übergeht – er hält kaum noch eine Stunde durch –, denke ich
> seit ein paar Wochen über die Anschaffung eines neuen Players nach.
>
> Nun ist mir aus dem erweiterten Bekanntenkreis ein iPod Touch (2015, 6th
> Gen.,Modell MKH62KS/A, iOS 12.5.7) zugeflogen und ich hoffe, dass der
> ein geeigneter Ersatz sein kann.
>
> Nur: Wie zur Hölle bekomme ich meine MP3-Dateien da drauf und wie spiele
> ich sie dann ab?
>
> Mir scheint, dass das nicht vorgesehen ist. Ist ein popliges,
> gebrauchtes Smartphone ohne SIM womöglich die bessere Alternative?
>
> Mir ja schon länger bekannt, dass Apple „anders“ ist. Bislang ließen
> sich diverse Klippen aber immer irgendwie umschiffen (früher z.B. mit
> „netatalk“ unter Linux).
>
> Ist Apple mittlerweile dermaßen abgehoben, dass man deren Produkte nur
> noch mit deren Genehmigung und AppleID sinnvoll nutzen kann?!
> Ist der iPod nur noch dazu gut, möglichst weit weggeworfen zu werden?!

Versuch's mal mit iTunes. Wenn das auf Linux nicht mit vertretbarem
Aufwand geht, besorg Dir einen anderen MP3-Player. Für so alte Hardware
muss man ja kaum noch etwas bezahlen.

Hier vor lauter Frustration auszurasten, ist grenzwertig.

--
"De gustibus non est disputandum."

Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
From: Jörg Lorenz
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Date: Thu, 7 Mar 2024 16:56 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hugyb...@gmx.net (Jörg Lorenz)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
Date: Thu, 7 Mar 2024 17:56:37 +0100
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Lines: 20
Message-ID: <l4u9u5F9gltU2@mid.individual.net>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
<uscr49$3hr39$1@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net z6mRX6ZUSKzrpE6bar2JVQAoEmisgl3wH+zhklL27gjj5jWvwh
Cancel-Lock: sha1:/NV7u1GerJdqS4Y8JW06oCOdlq0= sha256:GbWk9w/Z4AEWauLB7V8Rq+TgEGWrj0ytnbJnf9oBxPY=
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:115.0) Gecko/20100101
Betterbird/115.8.0
Content-Language: de-CH, en-GB
In-Reply-To: <uscr49$3hr39$1@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

On 07.03.24 17:48, Steffen Bendix wrote:
> On 7. Mar 2024 at 10:48:34 CET, "Gregor Szaktilla" <spam0.sz@ktilla.de> wrote:
>
>> Nur: Wie zur Hölle bekomme ich meine MP3-Dateien da drauf und wie spiele
>> ich sie dann ab?
>
> Hast Du mal die üblichen Linux-Player ausprobiert? Laut Internet eignen sich
> Rhythmbox, Strawberry und Amarok für das Kopieren von Musik auf den iPod. Das
> habe ich aber nicht ausprobiert.
>
> Die Frage, wie Du die Musik dann abspielst, ist aber nicht ernst gemeint,
> oder? Du öffnest auf dem iPod das Musikprogramm und startest die Wiedergabe.
> Ist selbsterklärend.

.... und offensichtlich, dass sich Gregor mit dem iPod noch keine Minute
auseinandergesetzt hat.

--
"De gustibus non est disputandum."

Subject: Re: Nachtrag
From: Michael Noe
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Thu, 7 Mar 2024 17:12 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: Thu, 7 Mar 2024 18:12:22 +0100
Lines: 24
Message-ID: <1qq2a6q.8usa0s1dr5zqsN@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net> <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net D/tHQKflbL5zvs6vo96fZA/It2cOsu+b90ZuAWRLBSfHnXwg==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:qEtdkHSse8dAhywYehSSFt91Rug= sha256:bXYQsvDnmi/s52LAtAbgszVneR7xJTgFP3ObNAQoRFg=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Gregor Szaktilla <spam0.sz@ktilla.de> wrote:

> Meine Rechner laufen ausnahmslos unter Linux. Mit Windows will ich seit
> ~20 Jahren nichts mehr zu tun haben. Und wenn sich der iPod nicht einmal
> als Ersatz meines >10 Jahre alten MP3-Player eignet,

Du willst hier einfach nur prophylaktisch herumheulen, gell?

(Letztlich sinnfrei für Dein Anliegen - und für andere sowieso.)

Hint: Auch der iPod touch 2015 ist bereits knapp zehn Jahre alt.

> gilt das künftig wohl auch für die Produkte aus dem Hause Apple.

Ist hier den Leuten hier vermutlich so egal wie Dein Abendessen
vorgestern.
<https://gprivate.com/69w8x>

--

Gruß

Michael

Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
From: Michael Noe
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Thu, 7 Mar 2024 17:51 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
Date: Thu, 7 Mar 2024 18:51:05 +0100
Lines: 41
Message-ID: <1qq2am6.1qii1vkd5ltpwN@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net p04KX5hubt5hFLkFq57+SgDZ+ZoWvPR0reAGakp48EQ2gJRg==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:I92VAv6iyux2WC/dEjl8/RDp5Ec= sha256:vW8qenOoPuGQFb4yzMPakOYUNyzxA5sDg2mtGH1z6cA=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Gregor Szaktilla <spam0.sz@ktilla.de> wrote:

> Da der Akku meines ziemlich alten MP3-Players allmählich in die ewigen
> Jagdgründe übergeht

[...]

> Mir scheint, dass das nicht vorgesehen ist. Ist ein popliges,
> gebrauchtes Smartphone ohne SIM womöglich die bessere Alternative?

Wie wäre es denn z.B. alternativ mit einem - traraa!: MP3-Player? Sowas
ist auch heute noch in allen Preislagen neu zu haben. Sogar mit
USB-Kabel und Dateiherumgeschubse wie beim Rio PMP300 vor über 25 Jahren
samt allem Retro drum und dran.

> Mir ja schon länger bekannt, dass Apple "anders" ist. Bislang ließen
> sich diverse Klippen aber immer irgendwie umschiffen (früher z.B. mit
> "netatalk" unter Linux).

Du bist schon irgendwie in den 90ern samt Windows-Ansichten
stehengeblieben, gell? ;-)

Auch AFP ist nicht mehr/weniger eine "Klippe" oder "anders" als SMB.
Viel klassisch Unix-typischer ist gegenüber beidem freilich NFS. Wobei
SMB von macOS native seit über 20 Jahren unterstützt wird.

> Ist Apple mittlerweile dermaßen abgehoben, dass man deren Produkte nur
> noch mit deren Genehmigung und AppleID sinnvoll nutzen kann?!
> Ist der iPod nur noch dazu gut, möglichst weit weggeworfen zu werden?!

Liest hier Dein Friseur mit?
Nutze übrigens noch immer einen iPod 5G Video von 2005. Wurde testweise
vor Jahren auch mal mit R.......x iTunes/Apple Music like unter Ubuntu
befüllt - sprich synchronisiert. ;-)

--

Gruß

Michael

Subject: Re: Nachtrag
From: Michael Noe
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Thu, 7 Mar 2024 18:19 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: Thu, 7 Mar 2024 19:19:11 +0100
Lines: 61
Message-ID: <1qq2cun.8nd1aauhofqdN@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net> <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net> <l4ttc7F7jv5U2@mid.individual.net> <170982660811.2579.11123313817892278078.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net rasMG0L3DFaUyycZnPp2hwr5PbFfZgcNditW9gBMQNghkiaQ==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:8zTprb0zykNaWh0g2g9ZnxA3c1Q= sha256:sFD9jo9zMFQhLn/Afy0UmZoF5IbIiGMHmHzkv/BSGpI=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Gerald E¡scher <Spamer@fahr-zur-Hoelle.org> wrote:

> > Da das Gerät High-Resolution-Formate nicht unterstützt und zum
> > Musiktransfer auf iTunes angewiesen ist, erhielt es im Test von Computer
> > Bild nur die Note 2.0.
>
> HiRes-Audio für Endverbraucher fällt unter Voodoo. Wer anderer Meinung
> ist, hat das Shannon-Theorem nicht verstanden. Hoch auflösende
> Audioformate sind nur in der Studiotechnik sinnvoll, um bei der
> Verarbeitung Rundungsfehler zu vermeiden und bei der Aufnahme als
> Aussteuerreserve.
> Von daher ist von einem solchen Test genau eines zu halten: nichts.

ACK

"Computer Bild": LOL

Fehlt noch die Abwertung, weil darauf kein Microsoft Windows läuft - und
es fehlt freilich der überaus wichtige Microsoft WMA-Support.*

(Vom Support für den Microsoft Zune Marketplace oder gar Microsoft
Groove ganz zu schweigen!)

Mindestens eine 4.0 wäre deshalb also locker angemessen gewesen. ;-)

(Musiktransfer per Dateiherumgeschubse via Dateimanager ist für mich
seit über 20 Jahren ein absoluter *Nacheil* samt Abwertung. Das ist
nämlich keinerlei Synchronisation. "Heute" hier bei mir: Mac, iPhone,
iPad, sogar noch ein iPod. Überall wireless - bis auf den Retro-iPod -
gleiche Playlists uswusf.)

Für die Möchtegernaudiophilen langt an einem iPod sicherlich Apple
Lossless. Macht aber oft auch nur *dann* Sinn, wenn man mindestens unter
30 ist und einen wenigstens einen Mittelklasse-Kopfhörer jenseits von
300 € verwendet. Aber bereits da ist in der Regel schon recht viel
Einbildung dabei. ;-)

Und man freilich *zudem* die Musik in einem möglichst stillen Raum
anhört. Auch ANC ist dann kontraproduktiv.

*:

Legendär ist auch der erste "Test" der Chip (vom Niveau her sogar noch
etwas höher angesiedelt als die Computer Bild) vom Sommer 2000 über den
"I-Mac DV" (sic!):

"Der Apple I-Mac DV 400 hat einen G3-Prozessor mit 400 MHz und ist mit
DVD-Laufwerk und Videoschnittsoftware voll auf Video ausgerichtet. Er
hat 64 MByte Arbeitsspeicher, und seine 10 GByte große Festplatte ist im
Vergleich zum PC inzwischen eigentlich schon Mindeststandard. Dafür
bringt der gestylte I-Mac Anschlüsse für Firewire, Ethernet und
ein 56K-Modem mit. Ebenso hat er einen Touchscreen, der die Arbeit mit
dem I-Mac erleichtern soll. In der Praxis sprang der Mauszeiger jedoch
immer sofort auf den ersten Berührungspunkt des Fingers im Screen und
ließ sich schlecht bedienen."

--

Gruß

Michael

Subject: Re: Nachtrag
From: Michael Noe
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Thu, 7 Mar 2024 18:23 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: Thu, 7 Mar 2024 19:23:00 +0100
Lines: 63
Message-ID: <1qq2dr8.q8roey1amr1u1N@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net> <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net> <l4ttc7F7jv5U2@mid.individual.net> <170982660811.2579.11123313817892278078.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net xZSmOkBuDKe8zLyBqUmslQB+UCww6gbR4U/BRS+Jln7+9aSA==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:LN4zKxzgk7G/WBSCjAFqZEJ9Rl4= sha256:BIyX47TKWGkzkrvcWhOKtzv/l1pNKJeCkwp2PVsOiGw=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Gerald E¡scher <Spamer@fahr-zur-Hoelle.org> wrote:

> > Da das Gerät High-Resolution-Formate nicht unterstützt und zum
> > Musiktransfer auf iTunes angewiesen ist, erhielt es im Test von Computer
> > Bild nur die Note 2.0.
>
> HiRes-Audio für Endverbraucher fällt unter Voodoo. Wer anderer Meinung
> ist, hat das Shannon-Theorem nicht verstanden. Hoch auflösende
> Audioformate sind nur in der Studiotechnik sinnvoll, um bei der
> Verarbeitung Rundungsfehler zu vermeiden und bei der Aufnahme als
> Aussteuerreserve.
> Von daher ist von einem solchen Test genau eines zu halten: nichts.

ACK

"Computer Bild": LOL

Fehlt noch die Abwertung, weil darauf kein Microsoft Windows läuft - und
es fehlt freilich der überaus wichtige Microsoft WMA-Support.*

(Vom Support für den Microsoft Zune Marketplace oder gar Microsoft
Groove ganz zu schweigen!)

Mindestens eine 4.0 wäre deshalb also locker angemessen gewesen. ;-)

(Musiktransfer per Dateiherumgeschubse via Dateimanager ist für mich
seit über 20 Jahren ein absoluter *Nacheil* samt Abwertung. Das ist
nämlich keinerlei Synchronisation. "Heute" hier bei mir: Mac, iPhone,
iPad, sogar noch ein iPod. Überall wireless - bis auf den Retro-iPod -
gleiche Playlists uswusf.)

Für die Möchtegernaudiophilen langt an einem iPod sicherlich Apple
Lossless. Macht aber oft auch nur *dann* Sinn, wenn man mindestens unter
30 ist und wenigstens einen Mittelklasse-Kopfhörer von
300 € aufwärts verwendet. Aber bereits da ist in der Regel schon recht
viel Einbildung dabei. ;-)

Und man freilich *zudem* die Musik in einem möglichst stillen Raum
anhört. Auch aktiviertes ANC ist dann freilich kontraproduktiv.

*:

Legendär ist auch der erste "Test" der Chip (vom Niveau her sogar noch
etwas höher angesiedelt als die Computer Bild) vom Sommer 2000 über den
"I-Mac DV" (sic!):

"Der Apple I-Mac DV 400 hat einen G3-Prozessor mit 400 MHz und ist mit
DVD-Laufwerk und Videoschnittsoftware voll auf Video ausgerichtet. Er
hat 64 MByte Arbeitsspeicher, und seine 10 GByte große Festplatte ist im
Vergleich zum PC inzwischen eigentlich schon Mindeststandard. Dafür
bringt der gestylte I-Mac Anschlüsse für Firewire, Ethernet und
ein 56K-Modem mit. Ebenso hat er einen Touchscreen, der die Arbeit mit
dem I-Mac erleichtern soll. In der Praxis sprang der Mauszeiger jedoch
immer sofort auf den ersten Berührungspunkt des Fingers im Screen und
ließ sich schlecht bedienen."

Ich habe die Chip nur deshalb heute noch irgendwo im Keller. ;-)

--

Gruß

Michael

Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
From: Andreas Karrer
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Thu, 7 Mar 2024 20:04 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ak-...@gmx.ch (Andreas Karrer)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
Date: Thu, 7 Mar 2024 20:04:38 -0000 (UTC)
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 63
Message-ID: <slrnuuk7em.grq0.ak-4a@eternal-september.org>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 7 Mar 2024 20:04:38 -0000 (UTC)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="193abca2cbce2e72f2d24a3c917a428f";
logging-data="1303702"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX182E07VCPcKEqqUouVvzgLn"
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
Cancel-Lock: sha1:29t/Ye6izBKqeLCbpWo9Tv0sdgk=
View all headers

* Gregor Szaktilla <spam0.sz@ktilla.de>:

> Da der Akku meines ziemlich alten MP3-Players allmählich in die ewigen
> Jagdgründe übergeht – er hält kaum noch eine Stunde durch –, denke ich
> seit ein paar Wochen über die Anschaffung eines neuen Players nach.
>
> Nun ist mir aus dem erweiterten Bekanntenkreis ein iPod Touch (2015, 6th
> Gen.,Modell MKH62KS/A, iOS 12.5.7) zugeflogen und ich hoffe, dass der
> ein geeigneter Ersatz sein kann.

Ein iPod Touch 6 ist nicht einfach ein MP3-Player. Eher sowas wie ein
Smartphone ohne SIM-Karte.

> Nur: Wie zur Hölle bekomme ich meine MP3-Dateien da drauf und wie spiele
> ich sie dann ab?

Natürlich kann man einen dummen mp3-Player einfach anstöpseln und als
USB-Drive mounten. So, wie man weiland unter CP/M oder MS-Dos einfach
eine Diskette reinstecken konnte und damit Zugriff aufs ganze Gerät
hatte. Mit richtigen Computern ist das längst vorbei, und ja, ein
iPod Touch 6 ist ein richtiger Computer, mit einem richtigen
Betriebssystem, Kamera, WLAN, Bluetooth und all dem.

Drauf bringen: Mit iTunes (Windows) oder dem Finder (Mac). Mit den
Linux-Tools kann man zwar Fotos und Dokumente aufm iPhone/iPod Touch
verwalten, aber leider nicht die iTunes-Database (die die mp3s
enthält). Es soll möglich sein, das Windows-iTunes unter Wine zu
installieren; wie zuverlässig das funktioniert, weiss ich nicht.

Abspielen: Die "Music"-App.

> Ist Apple mittlerweile dermaßen abgehoben, dass man deren Produkte nur
> noch mit deren Genehmigung und AppleID sinnvoll nutzen kann?!

Korrekt, Apple-Geräte kann man nicht vernünftig ohne Apple-ID nutzen.

Auf https://appleid.apple.com/ kann man auch unter Linux in ein paar
Minuten eine Apple-ID holen. Hast du Angst, dass sie dich verfolgen,
wenn du da eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer angeben musst?

Ein Tip: Verabschiede dich vom Gedanken, ein Apple-Gerät so zu
verwenden, wie du es von anderen kennst; das beschert dir nur Ärger.
Lerne, wie Apple sich vorstellt, dass man einen iPod Touch zum
Musikhören benutzt, und freunde dich damit an. Du kannst natürlich
auch dauernd "Gängelei!" schreien und dich über die dummen
Apple-Benutzer auslassen, die sich sowas bieten lassen -- aber ob dich
das glücklicher macht?

> Ist der iPod nur noch dazu gut, möglichst weit weggeworfen zu werden?!

Zweifellos eignet er sich auch als Wurfgeschoss. Wie du willst. Du
könntest das Teil je nach Allgemein- und Akkuzustand und Speicher in
die Bucht werfen und für 10-100 EUR verkaufen.

Wenn du unbedingt dein Oldschool-Feeling haben willst:
https://www.cloudbeatsapp.com/
MP3 auf einen Cloud-Speicher laden (Nextcloud, WebDAV (?), Dropbox,
Google Drive, Box, OneDrive usw) und auf dem iPod Touch den
zugehörigen Client und dann CloudBeats installieren.

- Andi

Subject: Re: Nachtrag
From: Başar Alabay
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Thu, 7 Mar 2024 20:21 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ala...@gmx.net (Başar Alabay)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: Thu, 7 Mar 2024 20:21:47 -0000 (UTC)
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 17
Message-ID: <usd7kr$17up7$1@dont-email.me>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net> <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net> <1qq2a6q.8usa0s1dr5zqsN@ID-7682.user.dfncis.de>
Reply-To: Başar Alabay <usenet1@alabay.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 7 Mar 2024 20:21:47 -0000 (UTC)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="86b4afa62e9cf100bfd05a6d0beafa8e";
logging-data="1309479"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18jGQXTCP3lptKZGtWwW0TD"
User-Agent: tin/2.6.3-20231224 ("Banff") (Darwin/16.7.0 (x86_64))
Cancel-Lock: sha1:3EMVtye3BjjK0sAu58dEoU2O9rQ=
View all headers

Michael Noe schrieb am 07.03.2024, 18:12 h:

> Gregor Szaktilla <spam0.sz@ktilla.de> wrote:
>
>> Meine Rechner laufen ausnahmslos unter Linux. Mit Windows will ich seit
>> ~20 Jahren nichts mehr zu tun haben. Und wenn sich der iPod nicht einmal
>> als Ersatz meines >10 Jahre alten MP3-Player eignet,
>
> Du willst hier einfach nur prophylaktisch herumheulen, gell?
>
> (Letztlich sinnfrei für Dein Anliegen - und für andere sowieso.)
>
> Hint: Auch der iPod touch 2015 ist bereits knapp zehn Jahre alt.

Meiner ist von 2007 … und läuft wunderbar als mp3-Player.

B. Alabay

Subject: Re: Nachtrag
From: Gerald E¡scher
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: Alpenrepublik
Date: Fri, 8 Mar 2024 09:00 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: Spa...@fahr-zur-Hoelle.org (Gerald E¡scher)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: 8 Mar 2024 09:00:54 GMT
Organization: Alpenrepublik
Lines: 25
Message-ID: <170988845408.2579.10616981979365755797.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net> <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net> <l4ttc7F7jv5U2@mid.individual.net> <170982660811.2579.11123313817892278078.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <1qq2dr8.q8roey1amr1u1N@ID-7682.user.dfncis.de>
Reply-To: nutznetz@gmx.at
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net FThZz3F3sIpKBK9J9WFAKQbuc1DihLKST6FYJREITJQF/s40k=
Cancel-Lock: sha1:EPGYbiyW22/ZkkOG/FTVUP+mJdc= sha256:/RxzLZaP2zGdIpqhMOqXYKF5kSoDA6uvn5qNJUPUjJU=
User-Agent: XPN/1.2.6 (Street Spirit ; Darwin)
View all headers

Michael Noe schrieb am 7/3/2024 19:23:

> Für die Möchtegernaudiophilen langt an einem iPod sicherlich Apple
> Lossless. Macht aber oft auch nur *dann* Sinn, wenn man mindestens unter
> 30 ist und wenigstens einen Mittelklasse-Kopfhörer von
> 300 € aufwärts verwendet. Aber bereits da ist in der Regel schon recht
> viel Einbildung dabei. ;-)

Auch die Lossless-Formate sind zumindest fragwürdig. Spätestens ab einer
Datenrate von 320 kBit/s ist im A-B-Vergleich kein Unterschied zu
Lossless mehr wahrnehmbar.
Lässt sich mit ABX http://lacinato.com/cm/software/othersoft/abx auch
selbst erforschen.

> "Der Apple I-Mac DV 400 hat einen G3-Prozessor mit 400 MHz und ist mit
> DVD-Laufwerk und Videoschnittsoftware voll auf Video ausgerichtet. Er
> hat 64 MByte Arbeitsspeicher, und seine 10 GByte große Festplatte ist im
> Vergleich zum PC inzwischen eigentlich schon Mindeststandard. Dafür
> bringt der gestylte I-Mac Anschlüsse für Firewire, Ethernet und
> ein 56K-Modem mit. Ebenso hat er einen Touchscreen,

iMac mit Tapsch-Bildschirm?

--
Gerald

Subject: Re: Nachtrag
From: Michael Noe
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Fri, 8 Mar 2024 16:42 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: Fri, 8 Mar 2024 17:42:56 +0100
Lines: 58
Message-ID: <1qq430c.1jq1w1kzngwuN@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net> <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net> <l4ttc7F7jv5U2@mid.individual.net> <170982660811.2579.11123313817892278078.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <1qq2dr8.q8roey1amr1u1N@ID-7682.user.dfncis.de> <170988845408.2579.10616981979365755797.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net cpocVK/ZAXbH2vqoHonbHQ+Q60VRHBQzwLimvuExwaFwF1Ug==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:aMTFkY8Z2yEYcQloMMAuzOuUTUc= sha256:REu2Vh09W2HAKQvzA/J2Wz/MqOBdXhyDE6OnNAcMcl4=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Gerald E¡scher <Spamer@fahr-zur-Hoelle.org> wrote:

> > Für die Möchtegernaudiophilen langt an einem iPod sicherlich Apple
> > Lossless. Macht aber oft auch nur *dann* Sinn, wenn man mindestens unter
> > 30 ist und wenigstens einen Mittelklasse-Kopfhörer von
> > 300 € aufwärts verwendet. Aber bereits da ist in der Regel schon recht
> > viel Einbildung dabei. ;-)
>
> Auch die Lossless-Formate sind zumindest fragwürdig. Spätestens ab einer
> Datenrate von 320 kBit/s ist im A-B-Vergleich kein Unterschied zu
> Lossless mehr wahrnehmbar.

Ich denke, mein Gehör hätte ziemlich sicher auch damals mit 20 keinen
Unterschied zwischen AAC *allerspätestens* bei 256 KBit/s und einem
Lossless-Format gehört, nicht mal bei Klassik oder auch Pink Floyd...

(Von Einbildung freilich mal abgesehen.)

Allerdings höre ich Musik *bewusst* meist eh mit meinem Plattenspieler
von Pro-Ject Audio Systems. ;-)

(Bei den meisten aktuellen Vinyls gibt es ja sehr oft den Download dazu.
CD-DAs habe ich schon sehr lange nicht mehr gekauft. Von I/O von Peter
Gabriel mal abgesehen. OK, auch falsch, wurde mit geschenkt.)

Einen Thorens habe ich aber auch noch.

Und einen Technics. ;-)

> > "Der Apple I-Mac DV 400 hat einen G3-Prozessor mit 400 MHz und ist mit
> > DVD-Laufwerk und Videoschnittsoftware voll auf Video ausgerichtet. Er
> > hat 64 MByte Arbeitsspeicher, und seine 10 GByte große Festplatte ist im
> > Vergleich zum PC inzwischen eigentlich schon Mindeststandard. Dafür
> > bringt der gestylte I-Mac Anschlüsse für Firewire, Ethernet und
> > ein 56K-Modem mit. Ebenso hat er einen Touchscreen,
>
> iMac mit Tapsch-Bildschirm?

Ja, kann Dir gerne mal den Scan aus der Chip dieses wohl exklusiv für
dieses Fachmagazin hergestellte Modell zukommen lassen. ;-)

Ich denke zudem nicht, dass der "Tester" bis dahin jemals einen Mac auch
nur aus der Nähe gesehen hat, geschweige denn einen "I-Mac DV 400"
(sic!).

Irgendwo habe ich aber auch noch eine Chip im Keller, wo Ende der 1990er
Macs ebenso professionell "getestet" wurden. Mit Abwertung: natürlich
weil kein DOS-Windows 98 darauf läuft, sondern dieses komische Mac OS.
Stimmte *so* aber freilich auch damals schon nicht, ich habe noch heute
Windows 98 SE auf einem G4/1,6 GHz via Virtual PC laufen. ;-)

(So Mitte der 90er auch mal SoftWindows.)

--

Gruß

Michael

Subject: Re: Nachtrag
From: Michael Noe
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Fri, 8 Mar 2024 16:55 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Nachtrag
Date: Fri, 8 Mar 2024 17:55:43 +0100
Lines: 59
Message-ID: <1qq44dk.ggq3o38pf229N@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net> <usc2og$3f9vu$3@gwaiyur.mb-net.net> <l4ttc7F7jv5U2@mid.individual.net> <170982660811.2579.11123313817892278078.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <1qq2dr8.q8roey1amr1u1N@ID-7682.user.dfncis.de> <170988845408.2579.10616981979365755797.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net J4Yu3r09Xz3Wd0H4zKQ9swoP4B5s86ki2TqxJ/ulBMnJuS9w==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:qLv9FVACnlEAfNJ/jDIJ7fWTc2U= sha256:A0q32tgKFakeTYMG1m1MIHo9FkU396SWlOrtI1kL5tA=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Gerald E¡scher <Spamer@fahr-zur-Hoelle.org> wrote:

> > Für die Möchtegernaudiophilen langt an einem iPod sicherlich Apple
> > Lossless. Macht aber oft auch nur *dann* Sinn, wenn man mindestens unter
> > 30 ist und wenigstens einen Mittelklasse-Kopfhörer von
> > 300 € aufwärts verwendet. Aber bereits da ist in der Regel schon recht
> > viel Einbildung dabei. ;-)
>
> Auch die Lossless-Formate sind zumindest fragwürdig. Spätestens ab einer
> Datenrate von 320 kBit/s ist im A-B-Vergleich kein Unterschied zu
> Lossless mehr wahrnehmbar.

Ich denke, mein Gehör hätte ziemlich sicher auch damals mit 20 keinen
Unterschied zwischen AAC *allerspätestens* bei 256 KBit/s und einem
Lossless-Format gehört, nicht mal bei Klassik oder auch Pink Floyd...

(Von Einbildung freilich mal abgesehen.)

Allerdings höre ich Musik *bewusst* meist eh mit meinem Plattenspieler
von Pro-Ject Audio Systems. ;-)

(Bei den meisten aktuellen Vinyls gibt es ja sehr oft den Download dazu.
CD-DAs habe ich schon sehr lange nicht mehr gekauft. Von I/O von Peter
Gabriel mal abgesehen. OK, auch falsch, wurde mir geschenkt.)

Einen Thorens habe ich aber auch noch.

Und einen Technics. ;-)

> > "Der Apple I-Mac DV 400 hat einen G3-Prozessor mit 400 MHz und ist mit
> > DVD-Laufwerk und Videoschnittsoftware voll auf Video ausgerichtet. Er
> > hat 64 MByte Arbeitsspeicher, und seine 10 GByte große Festplatte ist im
> > Vergleich zum PC inzwischen eigentlich schon Mindeststandard. Dafür
> > bringt der gestylte I-Mac Anschlüsse für Firewire, Ethernet und
> > ein 56K-Modem mit. Ebenso hat er einen Touchscreen,
>
> iMac mit Tapsch-Bildschirm?

Ja, kann Dir gerne mal den Scan aus der Chip dieses wohl von Apple
exklusiv für dieses Fachmagazin hergestellte Modell zukommen lassen. ;-)

Ich denke zudem nicht, dass der "Tester" bis dahin jemals einen Mac auch
nur aus der Nähe gesehen hat, geschweige denn einen "I-Mac DV 400"
(sic!).

Irgendwo habe ich aber auch noch eine Chip im Keller, wo Ende der 1990er
Macs ebenso hochprofessionell "getestet" wurden. Mit Abwertung:
natürlich weil kein DOS-Windows 98 darauf läuft, sondern dieses komische
Mac OS, wo es ja gar keine Software gibt. Stimmte *so* aber freilich
auch damals schon nicht, ich habe noch heute Windows 98 SE auf einem
G4/1,6 GHz via Virtual PC laufen. ;-)

(So Mitte der 90er auch mal SoftWindows.)

--

Gruß

Michael

Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
From: Michael Noe
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Fri, 8 Mar 2024 18:03 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?
Date: Fri, 8 Mar 2024 19:03:29 +0100
Lines: 33
Message-ID: <1qq475l.bs5ukd1cfflp0N@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <usc2ge$3f9vu$2@gwaiyur.mb-net.net> <uscr49$3hr39$1@gwaiyur.mb-net.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net QOgUpkNpP970XdyO2UzQiwsskKJoSdCzc9a3JVTUmndkGPYQ==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:lWqCNHFmeXA+idYrGP+js7eCgk8= sha256:mX3P4FQFhpdxxIaJWisKe3Nj4E3/E8iaryDnS1pyPb4=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Steffen Bendix <unbeliebte2000-usenetspam@yahoo.de> wrote:

> > Nur: Wie zur Hölle bekomme ich meine MP3-Dateien da drauf und wie spiele
> > ich sie dann ab?
>
> Hast Du mal die üblichen Linux-Player ausprobiert? Laut Internet eignen sich
> Rhythmbox, Strawberry und Amarok für das Kopieren von Musik auf den iPod. Das
> habe ich aber nicht ausprobiert.

iPod oder iPod touch? Sind von der Firmware her zwei grundverschiedene
Geräte.

Aber pst: Ein Zauberwort heißt z.B. yvovzbovyrqrivpr (ROT-13).

(Hatte ich schon vor Jahren in 5 Minuten über eine Suchmaschine
gefunden.)

> Die Frage, wie Du die Musik dann abspielst, ist aber nicht ernst gemeint,
> oder? Du öffnest auf dem iPod das Musikprogramm und startest die Wiedergabe.
> Ist selbsterklärend.

Wollte wohl eher seinen "Frust" über Apple per se ablassen: "anders",
"Klippen", "früher", "netatalk" wohl auch vor xx Jahren mal irgendwo als
"Beispiel" aufgeschnappt uswusf. Ohne auch sich nur vor seinen Fragen
(?) offensichtlich nicht mal 5 min mit dem Thema wirklich
auseinandergesetzt zu haben, wohl nicht mal mit Linux samt Audio und
Plug-ins. Das hat ein Geschmäckle...

--

Gruß

Michael


rocksolid / de.comp.sys.mac.misc / Re: iPod Touch nicht als MP3-Player nutzbar?

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor