Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Rebellion lay in his way, and he found it. -- William Shakespeare, "Henry IV"


rocksolid / de.rec.heimwerken / Re: geladenen Feuerl?scher ?ffnen ohne zu spr?hen

SubjectAuthor
* Re: geladenen Feuerl?scher ?ffnen ohne zu spr?henJuergen
`- Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühenThomas Prufer

1
Subject: Re: geladenen Feuerl?scher ?ffnen ohne zu spr?hen
From: Juergen
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Sun, 21 Apr 2024 10:55 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: schreibs...@web.de (Juergen)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: geladenen Feuerl???scher ???ffnen ohne zu spr???hen
Date: Sun, 21 Apr 2024 12:55:18 +0200
Lines: 35
Message-ID: <l8k9kkFa86oU1@mid.individual.net>
References: <uusbr5$29o3c$1@dont-email.me> <uusenn$8e76$1@solani.org> <uuu6ao$2q33a$1@dont-email.me> <uuuhnr.avc.1@wxp-nb-pm.local> <1qrnksx.gyfw53itzbyvN%hc.ahlmann@gmx.de> <uuumod.aoc.1@wxp-nb-pm.local> <uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local> <171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 8mQOrHCn373SGACmMSd+KQi/tI/PCbUQ2N0DrxDJ1flra6EzKt
Cancel-Lock: sha1:1Y3SNlCVHRHq25OeHPpDQjy94LY= sha256:O+nmusxnvR8YTKJwyoILh8boCyZHHkLlVR8v/wFDOQQ=
X-Newsreader: Forte Free Agent 1.92/32.572
View all headers

Am 9 Apr 2024 08:54:36 GMT schrieb Gerald E¡scher

>Andreas Bockelmann schrieb am 8/4/2024 20:44:

>> Lass die Dauerdrucklöscher in Ruhe. Solange die Manometer auf Grün stehen
>> sind die einsatzbereit.

>Das Pulver kann verklumpen.

>> Und bei einem Notfall ist ein alter Löscher mit
>> Druck immer besser als kein Löscher.

>In einem Wohnraum will man keinen Pulverlöscher benutzen, schon gar
>nicht bei Vorhandensein von elektronischen Geräten. Stattdessen etwas
>Geld in die Hand nehmen und einen Schaumlöscher kaufen.

Wegen der Pulver-Problematik bin ich am fluchen, dass ein
Feuerlöscherdienst meiner Mutter seit Jahrzehnten Pulverlöscher
aufschwatzt. Langsam frage ich mich, ob es dabei vielleicht um
Folgegeschäfte geht.

Die Pulverlöscher will der Handwerker dann alle zwei Jahre warten. Bis
er dann irgendwann verkündet, das sei nicht mehr möglich. Es sind keine
Dauerdrucklöscher, sondern vor benutzung muss man irgendwas einschlagen
damit im Behälter die Druckpatrone losgeht.

Wären solche Wartungen auch bei Schaumlöschern denkbar oder kauft man
die und sondert sie nach x Jahren aus?
cu.
Juergen

--
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\
\ Freie Bits für freie Buerger \
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\

Subject: Re: geladenen Feuerlöscher öffnen ohne zu sprühen
From: Thomas Prufer
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 22 Apr 2024 05:39 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: prufer.p...@mnet-online.de.invalid (Thomas Prufer)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: geladenen_Feuerlösch
er_öffnen_ohne_zu_sp
rühen
Date: Mon, 22 Apr 2024 07:39:47 +0200
Lines: 40
Message-ID: <r3tb2jdm9rk0aiokiohi0s19kjesps68bl@4ax.com>
References: <uusbr5$29o3c$1@dont-email.me> <uusenn$8e76$1@solani.org> <uuu6ao$2q33a$1@dont-email.me> <uuuhnr.avc.1@wxp-nb-pm.local> <1qrnksx.gyfw53itzbyvN%hc.ahlmann@gmx.de> <uuumod.aoc.1@wxp-nb-pm.local> <uuuo3n$2u8cm$1@dont-email.me> <uv1kuj.628.1@wxp-nb-pm.local> <171265287591.2579.14653404147077110965.XPN@ID-37099.user.uni-berlin.de> <l8k9kkFa86oU1@mid.individual.net>
Reply-To: Thomas Prufer <prufer.public@mnet-online.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 60wk4rESzUhb3PeITfWaPQs+SfMtRS+JC1DExq9wFajqafCS20
Cancel-Lock: sha1:u7HLD4+x1bv76Co9GkhlAGOX/L0= sha256:scX6/jJaEUQKeNSxAiZ7YBKHzyqH0Z008R93uWuX3DI=
User-Agent: ForteAgent/7.20.32.1218
View all headers

On Sun, 21 Apr 2024 12:55:18 +0200, Juergen <schreibsklave@web.de> wrote:

>Wegen der Pulver-Problematik bin ich am fluchen, dass ein
>Feuerlöscherdienst meiner Mutter seit Jahrzehnten Pulverlöscher
>aufschwatzt. Langsam frage ich mich, ob es dabei vielleicht um
>Folgegeschäfte geht.
>
>Die Pulverlöscher will der Handwerker dann alle zwei Jahre warten. Bis
>er dann irgendwann verkündet, das sei nicht mehr möglich. Es sind keine
>Dauerdrucklöscher, sondern vor benutzung muss man irgendwas einschlagen
>damit im Behälter die Druckpatrone losgeht.
>
>Wären solche Wartungen auch bei Schaumlöschern denkbar oder kauft man
>die und sondert sie nach x Jahren aus?

AFAIK ist bei privaten Feuerlöschern keine Prüfpflicht, also solchen die man
sich freiwillig hinstellt?

Pulverlöscher mit Druckpatrone kann man selber öffnen, und die Patrone wiegen:
da steht Tara uns Soll-Füllung drauf. Schauen ob die Dichtungen gut sind, der
Mechanismus gängig, Schlauch nicht verstopft. Das Pulver darf nicht Klumpen und
muß rieseln. Das spüre man wenn man de Löscher umdreht, sagte mir einer.

Bei der Prüfung durch den Fachmann wird das Pulver wohl durch ein Sieb
geschüttet, dadurch gelockert, dann gewogen ggfs. nachgefüllt, dabei der
Behälter innen angeschaut. So soll es sein, aber da wird gelegentlich abgekürzt
-- bis hin zu "passt schon", neuer Aufkleber, fertig, Rechnung & weiter. (Kostet
teilweise mehr als ein neuer Löscher...) Ob du das selber machen magst, sei
dahingestellt.

Ein Feurwehrler sagte mir, 1/3 der Löscher gehen eh nicht. Sein Rat war eh "raus
und Profis rufen". Für den Hausgebrauch nehme man Löschdecken, die hätten kein
MHD und seien intuitiv zu bedienen.

Ne andere Frage: Rauchmelder in unbewohnter Wohnung -- Batterien raus oder
drinlassen?

Thomas Prufer


rocksolid / de.rec.heimwerken / Re: geladenen Feuerl?scher ?ffnen ohne zu spr?hen

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor