Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Many pages make a thick book, except for pocket Bibles which are on very very thin paper.


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger

SubjectAuthor
* eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
+* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
|+* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerMichael Bode
||`* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
|| +* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHC Ahlmann
|| |`* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
|| | +* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerRalf Koenig
|| | |+- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
|| | |`* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerThomas Noll
|| | | `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
|| | |  `- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
|| | +* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerThomas Einzel
|| | |`* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerRalf Koenig
|| | | +- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerUlf_Kutzner
|| | | +- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHC Ahlmann
|| | | `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerKarl Müller
|| | |  `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerRalf Koenig
|| | |   +- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerThomas Einzel
|| | |   `- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerKarl Müller
|| | +* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHerbert Albrecht
|| | |`- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
|| | `- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerAndreas Bockelmann
|| +- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerUlf_Kutzner
|| `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerFrank Kemper
||  +* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerUlf_Kutzner
||  |`- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerKarl Müller
||  +* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerRalf Koenig
||  |+* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHC Ahlmann
||  ||`* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerRalf Koenig
||  || `- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHC Ahlmann
||  |`- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerKarl Müller
||  +- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerSieghard Schicktanz
||  `- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerMartin Theodor Ludwig
|`- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerSieghard Schicktanz
+* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHC Ahlmann
|`* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHerbert Albrecht
| +* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerRalf Koenig
| |`* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerSieghard Schicktanz
| | +- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerKarl Müller
| | `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHerbert Albrecht
| |  +- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerUlf_Kutzner
| |  `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerSieghard Schicktanz
| |   `- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHerbert Albrecht
| `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerNico Hoffmann
|  `- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerUlf_Kutzner
+* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHC Ahlmann
|`* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerSieghard Schicktanz
| `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHC Ahlmann
|  `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
|   `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHC Ahlmann
|    +* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerMichael Bode
|    |`- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerUlf_Kutzner
|    `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerDr. Joachim Neudert
|     `* Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerHC Ahlmann
|      `* OT: Was ist bloß vor Schulen los?Herbert Albrecht
|       +- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Ulf_Kutzner
|       `* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Thomas Hochstein
|        +* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Michael Bode
|        |+* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Thomas Hochstein
|        ||`* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Michael Bode
|        || `- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Andreas Bockelmann
|        |`* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?HC Ahlmann
|        | `* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Thomas Hochstein
|        |  +- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Ulf_Kutzner
|        |  +- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Beate Goebel
|        |  `* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Marc Haber
|        |   `* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Alexander Schreiber
|        |    +* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Ralf Koenig
|        |    |+- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Karl Müller
|        |    |`- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Herbert Albrecht
|        |    +* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Marc Haber
|        |    |`* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Alexander Schreiber
|        |    | +* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Marc Haber
|        |    | |+* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Karl Müller
|        |    | ||`* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Marc Haber
|        |    | || +- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Karl Müller
|        |    | || `- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Rupert Haselbeck
|        |    | |`- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Alexander Schreiber
|        |    | `- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Ralf Koenig
|        |    `* Re: OT: Was ist blo? vor Schulen los?Juergen
|        |     +* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Rupert Haselbeck
|        |     |+* Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Dr. Joachim Neudert
|        |     ||`- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Marc Haber
|        |     |`- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Marc Haber
|        |     `- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Andreas Bockelmann
|        `- Re: OT: Was ist bloß vor Schulen los?Michael Zink
`- Re: eAutos treffen Fußgänger häufigerAndreas Bockelmann

Pages:1234
Subject: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 05:25 UTC
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!2.eu.feeder.erje.net!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: eAutos treffen Fußgänger häufiger

Date: Wed, 22 May 2024 05:25:57 -0000 (UTC)
Message-ID: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 05:25:57 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="659520"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
Cancel-Lock: sha1:2h2ZXMzFETnDyUr5XlSDywA85tk= sha1:oK6//85vjKIgALZTA1Wf2zPXeu0=
X-User-ID: eJwFwYEBgDAIA7CXZKVlngMI/59gQsjU4aKcy7UOjVuswIR69GYiquj+zZk7lYLHc7oL134c1REt
View all headers

https://www.theguardian.com/world/article/2024/may/21/electric-cars-more-likely-to-hit-pedestrians-than-petrol-vehicles-study-finds

Hybrid and electric cars are more likely to strike pedestrians than petrol
or diesel vehicles, particularly in towns and cities, according to an
analysis of British road traffic accidents.

Data from 32bn miles of battery-powered car travel and 3tn miles of petrol
and diesel car trips showed that mile-for-mile electric and hybrid cars
were twice as likely to hit pedestrians than fossil fuel-powered cars, and
three times more likely to do so in urban areas.

Klingt wie eine solide Datenbasis.

--
please forgive my iPhone typos

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 05:30 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger
häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 05:30:39 -0000 (UTC)
Message-ID: <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 05:30:39 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="659741"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
Cancel-Lock: sha1:wk0L1pvHvkpoUA7PlpWeSOSHijA= sha1:Vci91ruQrHE2PxPuKwqrFkAWH8c=
X-User-ID: eJwFwYERADAEBLCVvPIYx7XsP0ITPwRvGJ3m60sIbkDtdZsUSvvOyDyMMquzM7FrpzjaGh8RBxDL
View all headers

Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
nd
> three times more likely to do so in urban areas.
>
> Klingt wie eine solide Datenbasis.
>
>
Aber veraltet:

Edwards and his colleagues studied UK travel and road accident data from
2013 to 2017. Because of an archiving problem, data from 2018 onwards is
not available. Their analysis included 916,713 casualties of which 120,197
were pedestrians. More than 96,000 had been hit by a car or taxi.

Erst 2019 wurden die Geräuschgeneratoren verpflichtend eingeführt. Bis
dahin waren eAutos unter 30 km/h kaum hörbar. Die Studie stimmt also nicht
mehr für heute Verhältnisse.

--
please forgive my iPhone typos

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 05:48 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_eAutos_treffen_Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 07:48:15 +0200
Lines: 23
Message-ID: <lb5f90Figh0U1@mid.individual.net>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net MOp0Ui/105JVL1xswYmDLAe8nO0GDUsLcs7wB81P4Ne0fna/eK
Cancel-Lock: sha1:Hnr/vDk49FoOdLgSGG6Gwj5wbv4= sha256:3lo0Q3W5DqwOYxJaJJ3kU4tO9T+XZ4F9pyKbAy2kke8=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
View all headers

Am 22.05.24 um 07:30 schrieb Dr. Joachim Neudert:
> Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
> nd
>> three times more likely to do so in urban areas.
>>
>> Klingt wie eine solide Datenbasis.
>>
>>
> Aber veraltet:
>
> Edwards and his colleagues studied UK travel and road accident data from
> 2013 to 2017. Because of an archiving problem, data from 2018 onwards is
> not available. Their analysis included 916,713 casualties of which 120,197
> were pedestrians. More than 96,000 had been hit by a car or taxi.
>
> Erst 2019 wurden die Geräuschgeneratoren verpflichtend eingeführt. Bis
> dahin waren eAutos unter 30 km/h kaum hörbar. Die Studie stimmt also nicht
> mehr für heute Verhältnisse.

Mit dieser Studie haben sich dann hoffentlich sämtliche Beschwerden über
Verkehrslärm erledigt. Verkehrslärm rettet Leben, lobpreiset den
Klappenauspuff.

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 05:58 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_eAutos_treffen_Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 07:58:38 +0200
Message-ID: <v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 05:58:38 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="660353"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:mhPrhXBh7t3uSHWeHjw5lbcBkTM=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <lb5f90Figh0U1@mid.individual.net>
X-User-ID: eJwFwQkBwDAIA0BLDJJQ5PQB/xJ2x9CnmxAFDkdqFI29Wkj6jr6kv7AoEJFxkm+/4zbVK38CRxBU
View all headers

Am 22.05.24 um 07:48 schrieb Michael Bode:
> Am 22.05.24 um 07:30 schrieb Dr. Joachim Neudert:
>> Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
>> nd
>>> three times more likely to do so in urban areas.
>>>
>>> Klingt wie eine solide Datenbasis.
>>>
>>>
>> Aber veraltet:
>>
>> Edwards and his colleagues studied UK travel and road accident data from
>> 2013 to 2017. Because of an archiving problem, data from 2018 onwards is
>> not available. Their analysis included 916,713 casualties of which
>> 120,197
>> were pedestrians. More than 96,000 had been hit by a car or taxi.
>>
>> Erst 2019 wurden die Geräuschgeneratoren verpflichtend eingeführt. Bis
>> dahin waren eAutos unter 30 km/h kaum hörbar. Die Studie stimmt also
>> nicht
>> mehr für heute Verhältnisse.
>
> Mit dieser Studie haben sich dann hoffentlich sämtliche Beschwerden über
> Verkehrslärm erledigt. Verkehrslärm rettet Leben, lobpreiset den
> Klappenauspuff.
>

Ja, so ein respekteinflößendes Aufröhren des Motors im Leerlauf hinter
träge tapsenden Fußgängern auf der Fahrbahn hatte was...

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: HC Ahlmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Institut für Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Date: Wed, 22 May 2024 06:00 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hc.ahlm...@gmx.de (HC Ahlmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 08:00:52 +0200
Organization: Institut für
Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Lines: 28
Message-ID: <1qty8gk.r5oymmmw1hh9N%hc.ahlmann@gmx.de>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
Reply-To: hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann)
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net qWOYn6Kl1cyRnPpl1xJgoQI9lQW92VX0bseufB96F4/6qZyRc=
X-Orig-Path: hc.ahlmann
Cancel-Lock: sha1:UM5sxYhnNSkb3jCS06yy1rz00e8= sha256:9eUzZoPF1psavcPuUo7+1EEulVuYRXi7ebYoh/fLeIc=
X-ICTF: Verbreitung und Archivierung ueber Webinterfaces ohne Werbung nur ohne Aenderung des Texts (speziell URI und e-mail-Adressen) und mit Nennung des Autors als Beitrag Dritter, keine Wiedergabe ueber Webinterfaces mit Werbung. Distribution and archieving only via usenet, NNTP-hosts or mailboxes. Distribution or archieving via web interfaces without advertising only with name of author as third party content and no editing of body text (esp. URI and e-mail-adresses), no distribution via web interfaces with advertising.
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.5 (ea919cf118) (Mac OS 10.13.6)
View all headers

Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:

>
<https://www.theguardian.com/world/article/2024/may/21/electric-cars-mor
e-likely-to-hit-pedestrians-than-petrol-vehicles-study-finds>
>
> Hybrid and electric cars are more likely to strike pedestrians than petrol
> or diesel vehicles, particularly in towns and cities, according to an
> analysis of British road traffic accidents.
>
> Data from 32bn miles of battery-powered car travel and 3tn miles of petrol
> and diesel car trips showed that mile-for-mile electric and hybrid cars
> were twice as likely to hit pedestrians than fossil fuel-powered cars, and
> three times more likely to do so in urban areas.
>
> Klingt wie eine solide Datenbasis.

Klingt nach einer soliden Logikschwäche der Fußgänger. Der Umkehrschluss
zu "wenn Lärm, dann Auto" ist eben nicht "wenn kein Lärm, dann kein
Auto".
Freie Ohren erkennen zwar, dass ein lärmendes Auto aus einer bestimmten
Richtung kommt, aber sie können nicht anzeigen, dass der Verkehrsraum
frei von Fahrzeugen ist – dafür muss man schauen. Wenn Kopfhörer oder
Bildschirme ins Spiel kommen, wird es noch schlimmer, weil das Gehör
beeinträchtigt und die Aufmerksamkeit geteilt sind.
--
Munterbleiben
HC

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Herbert Albrecht
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 08:15 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: albrecht...@outlook.com (Herbert Albrecht)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_eAutos_treffen_Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 10:15:44 +0200
Lines: 45
Message-ID: <lb5ntgFjmmaU1@mid.individual.net>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
<1qty8gk.r5oymmmw1hh9N%hc.ahlmann@gmx.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net /OzZ5/B5Y/wG3PbJWMW53gph2oxKSPzllzkrnXpLEgRPwCzVWs
Cancel-Lock: sha1:R9L40en7Ebb72vFm6v6mSKTZo80= sha256:ccn/tsXzPp6kA9F31yWND82EnSAwTGe9/AdkMp9cvOE=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
In-Reply-To: <1qty8gk.r5oymmmw1hh9N%hc.ahlmann@gmx.de>
View all headers

Am 22.05.2024 um 08:00 schrieb HC Ahlmann:
> Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
>
>>
> <https://www.theguardian.com/world/article/2024/may/21/electric-cars-mor
> e-likely-to-hit-pedestrians-than-petrol-vehicles-study-finds>
>>
>> Hybrid and electric cars are more likely to strike pedestrians than petrol
>> or diesel vehicles, particularly in towns and cities, according to an
>> analysis of British road traffic accidents.
>>
>> Data from 32bn miles of battery-powered car travel and 3tn miles of petrol
>> and diesel car trips showed that mile-for-mile electric and hybrid cars
>> were twice as likely to hit pedestrians than fossil fuel-powered cars, and
>> three times more likely to do so in urban areas.
>>
>> Klingt wie eine solide Datenbasis.
>
> Klingt nach einer soliden Logikschwäche der Fußgänger. Der Umkehrschluss
> zu "wenn Lärm, dann Auto" ist eben nicht "wenn kein Lärm, dann kein
> Auto".

Und auch sonst nichts. Ich erlebe es häufig als Radler, dass Fussgänger
mich einfach ignorieren. Ich kann mit dem Rad aber besser ausweichen und
das tue ich dann.

Wie schnell wird eigentlich in Untersuchungsraum gefahren? Im englischen
Sprachraum wird eher nicht nach km/h begrenzt sondern nach mph. Welche
Limits gelten und was ergibt das umgerechnet?

Meine Erfahrung mit vorbeifahrenden E-Autos ist, dass man sie schon bei
30 km/h deutlich hört. Nur rangierende E-Autos sind so leise, dass man
sie überhören könnte...

> Freie Ohren erkennen zwar, dass ein lärmendes Auto aus einer bestimmten
> Richtung kommt, aber sie können nicht anzeigen, dass der Verkehrsraum
> frei von Fahrzeugen ist – dafür muss man schauen. Wenn Kopfhörer oder
> Bildschirme ins Spiel kommen, wird es noch schlimmer, weil das Gehör
> beeinträchtigt und die Aufmerksamkeit geteilt sind.

....es sei denn, man hat einen Kopfhörer auf oder einen 'kleinen Mann' im
Ohr. Das wird allerdings immer beliebter.

Herbert

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: HC Ahlmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Institut für Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Date: Wed, 22 May 2024 09:34 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hc.ahlm...@gmx.de (HC Ahlmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 11:34:54 +0200
Organization: Institut für
Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Lines: 21
Message-ID: <1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org> <lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
Reply-To: hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann)
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net cuJharGuDC18hsp1+G2EGgPhyFZOLIQtRevKBRF/WBcSTSlzE=
X-Orig-Path: hc.ahlmann
Cancel-Lock: sha1:QykbtO3SRmJENeH/7Ee7Ozs8Xt0= sha256:GrFG01oNBjw3gzt+DjGNFZfGOJeaRn+w/i4XP9ZhFlg=
X-ICTF: Verbreitung und Archivierung ueber Webinterfaces ohne Werbung nur ohne Aenderung des Texts (speziell URI und e-mail-Adressen) und mit Nennung des Autors als Beitrag Dritter, keine Wiedergabe ueber Webinterfaces mit Werbung. Distribution and archieving only via usenet, NNTP-hosts or mailboxes. Distribution or archieving via web interfaces without advertising only with name of author as third party content and no editing of body text (esp. URI and e-mail-adresses), no distribution via web interfaces with advertising.
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.5 (ea919cf118) (Mac OS 10.13.6)
View all headers

Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:

> Am 22.05.24 um 07:48 schrieb Michael Bode:
> > Am 22.05.24 um 07:30 schrieb Dr. Joachim Neudert:

> >> Erst 2019 wurden die Geräuschgeneratoren verpflichtend eingeführt. Bis
> >> dahin waren eAutos unter 30 km/h kaum hörbar. Die Studie stimmt also
> >> nicht mehr für heute Verhältnisse.
> >
> > Mit dieser Studie haben sich dann hoffentlich sämtliche Beschwerden über
> > Verkehrslärm erledigt. Verkehrslärm rettet Leben, lobpreiset den
> > Klappenauspuff.
>
> Ja, so ein respekteinflößendes Aufröhren des Motors im Leerlauf hinter
> träge tapsenden Fußgängern auf der Fahrbahn hatte was...

.... bis sich ein Fußgänger an die Brust fasste und auf die Straße oder
gar die Motorhaube sank.
--
Munterbleiben
HC

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 09:45 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_eAutos_treffen_Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 11:45:51 +0200
Message-ID: <v2kesf$k4qp$1@solani.org>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
<1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 09:45:51 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="660313"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:HCDFeoidK69dzbGoRD0MbD5Jaa0=
X-User-ID: eJwFwYEBwDAEBMCV6nlkHAn2H6F3VBd/YU43LhftQBY7BnvQc/pWixpuht56tiOTnZ9SAP4mDREs
In-Reply-To: <1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 22.05.24 um 11:34 schrieb HC Ahlmann:
> Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
>
>> Am 22.05.24 um 07:48 schrieb Michael Bode:
>>> Am 22.05.24 um 07:30 schrieb Dr. Joachim Neudert:
>
>>>> Erst 2019 wurden die Geräuschgeneratoren verpflichtend eingeführt. Bis
>>>> dahin waren eAutos unter 30 km/h kaum hörbar. Die Studie stimmt also
>>>> nicht mehr für heute Verhältnisse.
>>>
>>> Mit dieser Studie haben sich dann hoffentlich sämtliche Beschwerden über
>>> Verkehrslärm erledigt. Verkehrslärm rettet Leben, lobpreiset den
>>> Klappenauspuff.
>>
>> Ja, so ein respekteinflößendes Aufröhren des Motors im Leerlauf hinter
>> träge tapsenden Fußgängern auf der Fahrbahn hatte was...
>
> ... bis sich ein Fußgänger an die Brust fasste und auf die Straße oder
> gar die Motorhaube sank.

Aus den USA, aber auch aus Europa, gibt es immer wieder
Dashboard-Kamera-Aufnahmen wie ein Fußgänger auf eine Motorhaube eines
Autos mit niedriger Geschwindigkeit springt, und dann stöhnend zu Boden
geht, vor einem mitgebrachten Zeugen.

Ist halt blöd für ihn wenn die Dashboard-Kamera den Betrug dann
aufgezeichnet hat...

Aber ernsthaft, manchmal würde ich mich mit meinem Stromer auch gerne
mal bemerkbar machen. Herrsching wird von vielen Touristen und
Tagesausflüglern mit einem Freizeitpark verwechselt, so wie sie dann auf
der Fahrbahn herumtrabsen und ihr Eis schlecken. Hupen ist bisserl zu
aggressiv, aber eine Eskalationsstufe darunter hat der Stromer leider
nicht mehr. Beim Verbrenner- auskuppeln, kleiner Gasstoß, und man hat
die Aufmerksamkeit gewonnen.

--
Bitt um Vrzihung, di Tast " " klmmt manchmal...

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ralf Koenig
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 10:58 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ralfkoe...@xmg.de (Ralf Koenig)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_eAutos_treffen_Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 12:58:23 +0200
Lines: 42
Message-ID: <lb61ecFjrp8U1@mid.individual.net>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
<1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de> <v2kesf$k4qp$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net dnQnuCr0AtuW7BKNIgZh/gagHjBgyWIfW66iQjYhlSwqekdQev
Cancel-Lock: sha1:IEkqBqQqFMFfk8XdYFdMpeNt2B4= sha256:FrEmrEfsV5eY4L32KWr1B0qEblO2QU+sio1ei9v+bcc=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2kesf$k4qp$1@solani.org>
View all headers

Am 22.05.2024 um 11:45 schrieb Dr. Joachim Neudert:

> Aber ernsthaft, manchmal würde ich mich mit meinem Stromer auch gerne
> mal bemerkbar machen. Herrsching wird von vielen Touristen und
> Tagesausflüglern mit einem Freizeitpark verwechselt, so wie sie dann auf
> der Fahrbahn herumtrabsen und ihr Eis schlecken. Hupen ist bisserl zu
> aggressiv, aber eine Eskalationsstufe darunter hat der Stromer leider
> nicht mehr.

Der i4 kann - nein muss - dann doch sein AVAS nutzen.

"Das AVAS muss bei Geschwindigkeiten bis zu 20 km/h eingeschaltet sein,
auch wenn das Auto rückwärts fährt."

Hier kann man das AVAS des i4 hören:
https://www.i4talk.com/threads/what-does-the-avas-sound-like.3264/
bei 7:40

Und wenn du schneller bist als 20 km/h? Naja, bremst halt ab auf unter
20 km/h. Das lohnt sich eh in der Situation mit abgelenkten Fußgängern
auf der Straße.

> Beim Verbrenner- auskuppeln, kleiner Gasstoß, und man hat
> die Aufmerksamkeit gewonnen.

Tesla hatte sich dieses Gimmick variabler Außenklänge schon gebaut. Da
kam das eigene Geräusch parallel zum Hupenklang.

"Tesla Boombox":
auf das Hupsignal und damit den Außenlautsprecher
sind adaptiv andere MP3-Files legbar

https://www.shop4tesla.com/pages/tesla-boombox-wie-spiele-ich-eigene-sounds-ab

Behörden haben das dann gleich wieder kassiert, weil zu frei gestaltbar.
https://winfuture.de/news,128018.html

Viel einfacher: Fahrer-Fenster runter und ne physische Handhupe
https://www.youtube.com/watch?v=P_S5nkw0C1g
oder physische Fahrradklingel.

Grüße, Ralf

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 11:51 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger
häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 11:51:15 -0000 (UTC)
Message-ID: <v2km7j$khj6$1@solani.org>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
<v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net>
<v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
<1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de>
<v2kesf$k4qp$1@solani.org>
<lb61ecFjrp8U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 11:51:15 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="673382"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
Cancel-Lock: sha1:GltjoIfReUqEbB7GP/cbj16sEYc= sha1:aXrkKy2YFl8tHjfZe4+zaDTzwYE=
X-User-ID: eJwFwQkRwEAIBDBLfLtQOQwF/xIugVM5GQQDh+OcyXqxygFHp+2asOyqsZrf2Ipu/QGRtgcHMhBD
View all headers

Ralf Koenig <ralfkoenig@xmg.de> wrote:
> Am 22.05.2024 um 11:45 schrieb Dr. Joachim Neudert:
>
>> Aber ernsthaft, manchmal würde ich mich mit meinem Stromer auch gerne
>> mal bemerkbar machen. Herrsching wird von vielen Touristen und
>> Tagesausflüglern mit einem Freizeitpark verwechselt, so wie sie dann auf
>> der Fahrbahn herumtrabsen und ihr Eis schlecken. Hupen ist bisserl zu
>> aggressiv, aber eine Eskalationsstufe darunter hat der Stromer leider
>> nicht mehr.
>
> Der i4 kann - nein muss - dann doch sein AVAS nutzen.

Viel zu dezent und leise. Das registrieren die Leute leider nicht.
>
> "Das AVAS muss bei Geschwindigkeiten bis zu 20 km/h eingeschaltet sein,
> auch wenn das Auto rückwärts fährt."
>
> Hier kann man das AVAS des i4 hören:
> https://www.i4talk.com/threads/what-does-the-avas-sound-like.3264/
> bei 7:40
>
> Und wenn du schneller bist als 20 km/h? Naja, bremst halt ab auf unter
> 20 km/h. Das lohnt sich eh in der Situation mit abgelenkten Fußgängern
> auf der Straße.
>
>> Beim Verbrenner- auskuppeln, kleiner Gasstoß, und man hat
>> die Aufmerksamkeit gewonnen.
>
> Tesla hatte sich dieses Gimmick variabler Außenklänge schon gebaut. Da
> kam das eigene Geräusch parallel zum Hupenklang.
>
> "Tesla Boombox":
> auf das Hupsignal und damit den Außenlautsprecher
> sind adaptiv andere MP3-Files legbar
>
> https://www.shop4tesla.com/pages/tesla-boombox-wie-spiele-ich-eigene-sounds-ab
>
> Behörden haben das dann gleich wieder kassiert, weil zu frei gestaltbar.
> https://winfuture.de/news,128018.html
>
> Viel einfacher: Fahrer-Fenster runter und ne physische Handhupe
> https://www.youtube.com/watch?v=P_S5nkw0C1g
> oder physische Fahrradklingel.
>
> Grüße, Ralf
>

--
please forgive my iPhone typos

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Wed, 22 May 2024 12:00 UTC
References: 1 2 3 4
Date: Wed, 22 May 2024 12:00:24 +0000
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$31tXf2d7F9LfjRtwTvtOoekXGy77eJJWdKg4docrG.2/efHJ2SIZm
X-Rslight-Posting-User: 11c6d5f52b42ea459b9121c3b0d5d9487b2073a7
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org> <lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <dc40b7a4117e84be992151dee11d7575@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Neudert wrote:

> Am 22.05.24 um 07:48 schrieb Michael Bode:
>> Am 22.05.24 um 07:30 schrieb [...] Neudert:
>>> Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
>>> nd
>>>> three times more likely to do so in urban areas.
>>>>
>>>> Klingt wie eine solide Datenbasis.
>>>>
>>>>
>>> Aber veraltet:
>>>
>>> Edwards and his colleagues studied UK travel and road accident data from
>>> 2013 to 2017. Because of an archiving problem, data from 2018 onwards is
>>> not available. Their analysis included 916,713 casualties of which
>>> 120,197
>>> were pedestrians. More than 96,000 had been hit by a car or taxi.
>>>
>>> Erst 2019 wurden die Geräuschgeneratoren verpflichtend eingeführt. Bis
>>> dahin waren eAutos unter 30 km/h kaum hörbar. Die Studie stimmt also
>>> nicht
>>> mehr für heute Verhältnisse.
>>
>> Mit dieser Studie haben sich dann hoffentlich sämtliche Beschwerden über
>> Verkehrslärm erledigt. Verkehrslärm rettet Leben, lobpreiset den
>> Klappenauspuff.
>>

> Ja, so ein respekteinflößendes Aufröhren des Motors im Leerlauf hinter
> träge tapsenden Fußgängern auf der Fahrbahn hatte was...

Soso. Lässt erahnen, wie Du Dich an
Fussgaengerueberwegen verhalten hast.

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ralf Koenig
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 13:25 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ralfkoe...@xmg.de (Ralf Koenig)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_eAutos_treffen_Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 15:25:59 +0200
Lines: 70
Message-ID: <lb6a34Fjrp8U2@mid.individual.net>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
<1qty8gk.r5oymmmw1hh9N%hc.ahlmann@gmx.de> <lb5ntgFjmmaU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net qM5+ysEIIcQJB2GvwmgekQ45zFDq6Bm+1LXtyWjKmvPKv1dGui
Cancel-Lock: sha1:1E18/aHLZLPguJUXR2eUCNqDtNY= sha256:I2sHDw4ZkAR2kooyd/x3fB9NYYzMwdvPLdEKLN1qMkA=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <lb5ntgFjmmaU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 22.05.2024 um 10:15 schrieb Herbert Albrecht:
> Wie schnell wird eigentlich in Untersuchungsraum gefahren? Im englischen
> Sprachraum wird eher nicht nach km/h begrenzt sondern nach mph. Welche
> Limits gelten und was ergibt das umgerechnet?

Der Artikel nennt indirekt zwei Studien:

------------------------------------------------------------------

1) eine mit der Analyse von "British road traffic accidents"

Autor: Phil Edwards, Professor of Epidemiology and Statistics, London
School of Hygiene & Tropical Medicine.

https://scholar.google.de/citations?view_op=view_citation&hl=de&user=5oCCMeUAAAAJ&sortby=pubdate&citation_for_view=5oCCMeUAAAAJ:ooaom_WTAwIC

Analysiert wurde: "UK travel and road accident data from 2013 to 2017".
(Aber veröffentlicht erst 2024.)

Der Untersuchungsraum ist also mutmaßlich UK.

UK hat für Pkw:
innerorts: 30 mph = 48 km/h
Landstraßen: 60 mph = 96 km/h
Autobahnen: 70 mph = 112 km/h
Aber alles natürlich anpassbar mit Schildern für abschnittsweise andere
Tempolimits.

Zentrales Ergebnis: "During 2013-17, casualty rates per 100-million
miles were 5.16 (95%CI 4.92–5.42) for E HE vehicles, and 2.40 (95%CI
2.38–2.41) for ICE vehicles, indicating that collisions were twice as
likely (RR 2.15; 95%CI 2.05–2.26) with E HE vehicles.

Poisson regression found no evidence that E-HE vehicles were more
dangerous in rural environments (RR 0.91; 95%CI 0.74–1.11); but evidence
that E HE vehicles were three times more dangerous than ICE vehicles in
urban environments (RR 2.97; 95%CI 2.41–3.7). Sensitivity analyses of
missing data support main findings."

Was ist sein Vorschlag: Ältere BEVs, PHEVs und Voll-HEVs ("electric and
hybrid-electric cars") von *vor* der AVAS-Pflichteinführung sollten nach
seiner Meinung mit AVAS-Systemen nachgerüstet werden, die Fußgänger
besser warnen.

Und seiner Meinung nach: das Thema "Fußgänger verlassen sich
(dummerweise zu häufig) auf gewohnte Fahrzeuggeräusche von Pkw" sollte
Berücksichtigung finden bei der weiteren Erhöhung von BEV- und
Hybrid-Anteilen in den Pkw-Flotten. Hier könnte es dann künftig zum
Beispiel darum gehen, wie diese AVAS-Systeme parametriert werden.

------------------------------------------------------------------

2) eine Studie der NHTSA aus den USA
von Februar 2017

https://highways.dot.gov/safety/pedestrian-bicyclist/safety-tools/pg-1-10-updated-analysis-pedestrian-and-pedacyclist#:~:text=The%20study%20ultimately%20found%20that,ratio%20of%20crash%20differences%20smaller.

Allgemeine Tempolimits in den USA, wenn nicht anders beschildert:

built up areas default speed limit: 30 mph (48 km/h)
sensitive areas (z.B. um Schulen): 25 mph (40 km/h)
arterial roads 45 mph (72 km/h)

Freeways (Highways, Interstates): 55 mph / 60 mph / 65 mph bis 80 mph,
punktuell 85 mph
https://en.wikipedia.org/wiki/Speed_limits_in_the_United_States

Grüße, Ralf

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Thomas Noll
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Wed, 22 May 2024 13:39 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: -_t...@web.de (Thomas Noll)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 13:39:06 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Archive: no
Message-ID: <v2kshq$ermr$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
<1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de> <v2kesf$k4qp$1@solani.org>
<lb61ecFjrp8U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 13:39:06 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="487131"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
Cancel-Lock: sha1:vAUapwroUsS9n3S0kPzc/w4a6kI= sha256:NcixNh0K3Aj1s3s5TewIlfpsk+QcI37W0MCEmMxInAc=
sha1:rGWPm+G2B9YhKZjryLyJdKbN0zk= sha256:npbbSUcD/QgBy9homVRkDgW6lVUJsPIq653L9MT+VQw=
X-No-Archive: Yes
View all headers

Am Wed, 22 May 2024 12:58:23 +0200 schrieb Ralf Koenig:


> "Tesla Boombox":
> auf das Hupsignal und damit den Außenlautsprecher
> sind adaptiv andere MP3-Files legbar

Van Halen: "Jump!"

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 14:17 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger
häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 14:17:37 -0000 (UTC)
Message-ID: <v2kuq1$kmr4$1@solani.org>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
<v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net>
<v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
<1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de>
<v2kesf$k4qp$1@solani.org>
<lb61ecFjrp8U1@mid.individual.net>
<v2kshq$ermr$1@gwaiyur.mb-net.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 14:17:37 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="678756"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
Cancel-Lock: sha1:jc0zsWKa3G6vzi49q+y9Swcgg1A= sha1:yOOHmzsIeMdxpN11r29M8WAu2/M=
X-User-ID: eJwNysERACEIA8CWxJBAO8pc+i/B2/cSCk2lqKRpn5a59CWRZuNaB7UCjsF21J+GSUZzfB8VABDa
View all headers

Thomas Noll <-_tn_-@web.de> wrote:
> Am Wed, 22 May 2024 12:58:23 +0200 schrieb Ralf Koenig:
>
>
>> "Tesla Boombox":
>> auf das Hupsignal und damit den Außenlautsprecher
>> sind adaptiv andere MP3-Files legbar
>
> Van Halen: "Jump!"
>
>
>

Abstürzender TIE Fighter.
Das ist auch selbstironischer.

https://youtu.be/izZm4oYpLCc?si=cYkHVI2Z7Xhw1xq_

--
please forgive my iPhone typos

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 14:19 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger
häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 14:19:37 -0000 (UTC)
Message-ID: <v2kutp$kj92$1@solani.org>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
<v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net>
<v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
<1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de>
<v2kesf$k4qp$1@solani.org>
<lb61ecFjrp8U1@mid.individual.net>
<v2kshq$ermr$1@gwaiyur.mb-net.net>
<v2kuq1$kmr4$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 14:19:37 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="675106"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
Cancel-Lock: sha1:ni/VMJYgBONsK5M8emrDAF+eXEo= sha1:Si5LQ532C4nxiiZ5Lt67wPMN8kk=
X-User-ID: eJwNyUEBACAIA8BMCpsQB8X1j6D3PRgHz3KCDkEZnkNTSOx7VYRWEh1tUdJpuk1V/W4F+gEmFBHv
View all headers

Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
> Thomas Noll <-_tn_-@web.de> wrote:
>> Am Wed, 22 May 2024 12:58:23 +0200 schrieb Ralf Koenig:
>>
>>
>>> "Tesla Boombox":
>>> auf das Hupsignal und damit den Außenlautsprecher
>>> sind adaptiv andere MP3-Files legbar
>>
>> Van Halen: "Jump!"
>>
>>
>>
>
> Abstürzender TIE Fighter.
> Das ist auch selbstironischer.
>
> https://youtu.be/izZm4oYpLCc?si=cYkHVI2Z7Xhw1xq_
>
>
>

So ab 0:52 besonders. Da sucht doch jeder Deckung...

--
please forgive my iPhone typos

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Nico Hoffmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Date: Wed, 22 May 2024 16:15 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: oxens...@gmx.de (Nico Hoffmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger
_häufiger
Date: 22 May 2024 16:15:50 GMT
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Lines: 55
Message-ID: <slrnv4s6fm.q4.oxensepp@haydn.lewonze.de>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
<1qty8gk.r5oymmmw1hh9N%hc.ahlmann@gmx.de>
<lb5ntgFjmmaU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net QKb7W2shmEZZF7vs8za93gJjyBlBMKO8J5wZWRdY524MB3q4SqaUPvTg==
Cancel-Lock: sha1:0VIBXjQEwEZ5BK5E79Dld1C7/yM= sha256:ygYrYGeeQM4FH6JFF/UTRZ/OYYyJaYZdNXyp0CfYwAk=
Mail-Copies-To: nobody
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Herbert Albrecht schreibt:

> Am 22.05.2024 um 08:00 schrieb HC Ahlmann:
>> Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
>>
>>>
>> <https://www.theguardian.com/world/article/2024/may/21/electric-cars-mor
>> e-likely-to-hit-pedestrians-than-petrol-vehicles-study-finds>
>>>
>>> Hybrid and electric cars are more likely to strike pedestrians than petrol
>>> or diesel vehicles, particularly in towns and cities, according to an
>>> analysis of British road traffic accidents.
>>>
>>> Data from 32bn miles of battery-powered car travel and 3tn miles of petrol
>>> and diesel car trips showed that mile-for-mile electric and hybrid cars
>>> were twice as likely to hit pedestrians than fossil fuel-powered cars, and
>>> three times more likely to do so in urban areas.
>>>
>>> Klingt wie eine solide Datenbasis.
>>
>> Klingt nach einer soliden Logikschwäche der Fußgänger. Der Umkehrschluss
>> zu "wenn Lärm, dann Auto" ist eben nicht "wenn kein Lärm, dann kein
>> Auto".
>
> Und auch sonst nichts. Ich erlebe es häufig als Radler, dass Fussgänger
> mich einfach ignorieren.

Ich fuhr mit dem Rad mal in eine Fußgängerin, die zwischen parkenden
Autos herausgetreten war, weil sie nichts gehört hatte...

> Ich kann mit dem Rad aber besser ausweichen und
> das tue ich dann.

Gelang mir seinerzeit nicht mehr ganz. Allerdings gab es keine
Verletzten und keinen Schaden. Ein Rad ist nicht so wuchtig wie ein
E-Auto...

>> Freie Ohren erkennen zwar, dass ein lärmendes Auto aus einer bestimmten
>> Richtung kommt, aber sie können nicht anzeigen, dass der Verkehrsraum
>> frei von Fahrzeugen ist – dafür muss man schauen. Wenn Kopfhörer oder
>> Bildschirme ins Spiel kommen, wird es noch schlimmer, weil das Gehör
>> beeinträchtigt und die Aufmerksamkeit geteilt sind.
>
> ...es sei denn, man hat einen Kopfhörer auf oder einen 'kleinen Mann' im
> Ohr. Das wird allerdings immer beliebter.

Betrifft auch Autofahrer. Telefon am Ohr, Finger am Bildschirm, Augen
am Radiodisplay, etc. Und dann mit dem Lieferdienstfahrzeug mit 50
über die rote Fußgängerampel. Alles schon gesehen, finde ich nicht
witzig.

N.
--
Maach et joot, ävver nit zo off.
(Rheinisches Grundgesetz, Artikel 8)

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Wed, 22 May 2024 17:40 UTC
References: 1 2 3 4
Date: Wed, 22 May 2024 17:40:27 +0000
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$Z69yRga9TTsHBgHfEDPYKetYKc7m0T7/0.tyuqc/iMVROyZkImKXu
X-Rslight-Posting-User: 11c6d5f52b42ea459b9121c3b0d5d9487b2073a7
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <1qty8gk.r5oymmmw1hh9N%hc.ahlmann@gmx.de> <lb5ntgFjmmaU1@mid.individual.net> <slrnv4s6fm.q4.oxensepp@haydn.lewonze.de>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <9902a6c42fcc256026e60a916b3bdaef@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Nico Hoffmann wrote:

> Herbert Albrecht schreibt:

>> Am 22.05.2024 um 08:00 schrieb HC Ahlmann:
>>> Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
>>>
>>>>
>>> <https://www.theguardian.com/world/article/2024/may/21/electric-cars-mor
>>> e-likely-to-hit-pedestrians-than-petrol-vehicles-study-finds>
>>>>
>>>> Hybrid and electric cars are more likely to strike pedestrians than petrol
>>>> or diesel vehicles, particularly in towns and cities, according to an
>>>> analysis of British road traffic accidents.
>>>>
>>>> Data from 32bn miles of battery-powered car travel and 3tn miles of petrol
>>>> and diesel car trips showed that mile-for-mile electric and hybrid cars
>>>> were twice as likely to hit pedestrians than fossil fuel-powered cars, and
>>>> three times more likely to do so in urban areas.
>>>>
>>>> Klingt wie eine solide Datenbasis.
>>>
>>> Klingt nach einer soliden Logikschwäche der Fußgänger. Der Umkehrschluss
>>> zu "wenn Lärm, dann Auto" ist eben nicht "wenn kein Lärm, dann kein
>>> Auto".
>>
>> Und auch sonst nichts. Ich erlebe es häufig als Radler, dass Fussgänger
>> mich einfach ignorieren.

> Ich fuhr mit dem Rad mal in eine Fußgängerin, die zwischen parkenden
> Autos herausgetreten war, weil sie nichts gehört hatte...

>> Ich kann mit dem Rad aber besser ausweichen und
>> das tue ich dann.

> Gelang mir seinerzeit nicht mehr ganz. Allerdings gab es keine
> Verletzten und keinen Schaden. Ein Rad ist nicht so wuchtig wie ein
> E-Auto...

>>> Freie Ohren erkennen zwar, dass ein lärmendes Auto aus einer bestimmten
>>> Richtung kommt, aber sie können nicht anzeigen, dass der Verkehrsraum
>>> frei von Fahrzeugen ist – dafür muss man schauen. Wenn Kopfhörer oder
>>> Bildschirme ins Spiel kommen, wird es noch schlimmer, weil das Gehör
>>> beeinträchtigt und die Aufmerksamkeit geteilt sind.
>>
>> ...es sei denn, man hat einen Kopfhörer auf oder einen 'kleinen Mann' im
>> Ohr. Das wird allerdings immer beliebter.

> Betrifft auch Autofahrer. Telefon am Ohr, Finger am Bildschirm, Augen
> am Radiodisplay, etc. Und dann mit dem Lieferdienstfahrzeug mit 50
> über die rote Fußgängerampel. Alles schon gesehen, finde ich nicht
> witzig.

Linienbus oder SEV mit im ein- oder zweistelligen
Sekundenbereich wg. Smartfoenstreichelns freihaendigem
Fahren. Dann legt der Meister sein Gerät aufs
Armaturenbrett, um es durch das Lenkrad hindurch
zu streicheln, während die Geschwindigkeit auf der
A9 auf 57 km/h abfällt. Und doch bleibt er an
der Autobahnabfahrt stehen und lässt sich von
mir, der ich noch nie an der Kreuzung war,
den Weg zum Bahnhof der dort ausgeschilderten
Ortschaft zeigen.

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Frank Kemper
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 18:20 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sampler...@googlemail.com (Frank Kemper)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger
häufiger
Date: 22 May 2024 18:20:55 GMT
Lines: 17
Message-ID: <lb6rc7Fovm2U1@mid.individual.net>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org>
<v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net>
<v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net cIwQQsDGx1O95z55ZM9wVAi8tSiYu/hjtFo/00Tj6AhqYip+0V
Cancel-Lock: sha1:11yQTGoQt/Oy0CpJWbyXlB2tq3k= sha1:yWY2UyVkHZV8gXVR+PWGyXx0fZk= sha256:SaTxjqKWnm77RUWEK2cGOesJ5H+MFjYafxeJTGNyShM=
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
View all headers

Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:

> Ja, so ein respekteinflößendes Aufröhren des Motors im Leerlauf hinter
> träge tapsenden Fußgängern auf der Fahrbahn hatte was...

Ich bin zu faul, es mir einzubauen, aber im Grunde bräuchte mein Auto
manchmal so was wie einen Türgong. Wenn ich etwa auf Parkplätzen rein im
E-Modus unterwegs bin, dann merken manche Fußgänger gar nicht, dass ich
hinter ihnen herrolle. Man bräuchte also so was wie "Tschuldigung, dürfte
ich mal vorbei?" Die Leute mit der normalen Hupe anzuhupen ist da eher
ungalant.

Frank

--
The whole IT runs on Caffeine

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Wed, 22 May 2024 19:06 UTC
References: 1 2 3 4 5
Date: Wed, 22 May 2024 19:06:00 +0000
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$/U2xVAWjyNpDvANy0y2EHuwM5Y7AcRy6MtvegZ.CG8M2ntWB6HB6u
X-Rslight-Posting-User: 11c6d5f52b42ea459b9121c3b0d5d9487b2073a7
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org> <lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org> <lb6rc7Fovm2U1@mid.individual.net>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <a5cb8bc7d7f3c277e6329c7a35834f3b@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Frank Kemper wrote:

> Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:

>> Ja, so ein respekteinflößendes Aufröhren des Motors im Leerlauf hinter
>> träge tapsenden Fußgängern auf der Fahrbahn hatte was...

> Ich bin zu faul, es mir einzubauen, aber im Grunde bräuchte mein Auto
> manchmal so was wie einen Türgong. Wenn ich etwa auf Parkplätzen rein im
> E-Modus unterwegs bin, dann merken manche Fußgänger gar nicht, dass ich
> hinter ihnen herrolle. Man bräuchte also so was wie "Tschuldigung, dürfte
> ich mal vorbei?" Die Leute mit der normalen Hupe anzuhupen ist da eher
> ungalant.

Aehnliches gilt allerdings auch für
Fahrradklingeln...

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Sieghard Schicktanz
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Dr. Sieghard Schicktanz
Date: Wed, 22 May 2024 19:37 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!Achmuehle.WOR
From: Sieghard...@SchS.de (Sieghard Schicktanz)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 21:37:16 +0200
Organization: Dr. Sieghard Schicktanz
Message-ID: <20240522213716.607f52a4@Achmuehle.WOR>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Info: solani.org;
logging-data="685598"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:EljqbxOAEERCeZseBYGQjVxqqx8=
X-User-ID: eJwFwQkBwDAIBDBLMH45UDj/EpaYOPsLdXM1GGTgfo9StICliI8zK3v9HcgoqfZ9N9dobUiyS0TO8srJlOAM1fKpDXf/42cakQ==
X-Newsreader: Claws Mail 4.1.1 (GTK 3.24.41; x86_64-slackware-linux-gnu)
View all headers

Hallo Dr.,

Du schriebst am Wed, 22 May 2024 05:30:39 -0000 (UTC):

> > three times more likely to do so in urban areas.
> >
> > Klingt wie eine solide Datenbasis.
....
> Aber veraltet:
....
> Erst 2019 wurden die Geräuschgeneratoren verpflichtend eingeführt. Bis

Zeigt aber trotzdem, wie "aufmerksam" die Verkehrsteilnehmer bei ihrer
doch einigermaßen unfallträchtigen Beschftigung vorgehen. Zwar ist es ja
durchaus richtig, daß Hören eingermaßen richtungsunabhängig möglich ist
leider aber wird die Fähigkeit gerne durch die Berieselung mit unmittelbar
eingespeisten Ersatzgeräuschen für die Umgebungswahrnehmung ausgeschaltet.
Z.B. voll aufgedrehte Auto-"HiFi"-Anlage, Ohrstöpsel an MPG-Spieler oder
"Sma:t Phone" bei Fußgängern und Radlern. Da helfen auch keine
Geräuschgeneratoren, die erhöhen bloß den Ruhegeräuschpegel für die, die
den möglichst niedrig haben möchten. Vor allem auch in den Städten und
Wohnanlagen.

--
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.ä. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder ähnlichem)
-----------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz
-----------------------------------------------------------

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Sieghard Schicktanz
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Dr. Sieghard Schicktanz
Date: Wed, 22 May 2024 19:55 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!Achmuehle.WOR
From: Sieghard...@SchS.de (Sieghard Schicktanz)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 21:55:45 +0200
Organization: Dr. Sieghard Schicktanz
Message-ID: <20240522215545.5346d240@Achmuehle.WOR>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <1qty8gk.r5oymmmw1hh9N%hc.ahlmann@gmx.de> <lb5ntgFjmmaU1@mid.individual.net> <lb6a34Fjrp8U2@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Info: solani.org;
logging-data="685598"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:1BIc4xxlw5LFkRDms05mBvidsoM=
X-Newsreader: Claws Mail 4.1.1 (GTK 3.24.41; x86_64-slackware-linux-gnu)
X-User-ID: eJwNyskBxDAIA8CWOCQcykFk3X8J2XkPs7z2oFjg5dU14ow7ShXdGZcdSmUUNGaaYpinJQBX+85Dp/AsdkPs9/yDfonoeT+HwBh4
View all headers

Hallo Ralf,

Du schriebst am Wed, 22 May 2024 15:25:59 +0200:

> Zentrales Ergebnis: "During 2013-17, casualty rates per 100-million
> miles were 5.16 (95%CI 4.92–5.42) for E HE vehicles, and 2.40 (95%CI
> 2.38–2.41) for ICE vehicles, indicating that collisions were twice as
> likely (RR 2.15; 95%CI 2.05–2.26) with E HE vehicles.
>
> Poisson regression found no evidence that E-HE vehicles were more
> dangerous in rural environments (RR 0.91; 95%CI 0.74–1.11); but evidence
> that E HE vehicles were three times more dangerous than ICE vehicles in
....
> Was ist sein Vorschlag: Ältere BEVs, PHEVs und Voll-HEVs ("electric and
> hybrid-electric cars") von *vor* der AVAS-Pflichteinführung sollten nach
> seiner Meinung mit AVAS-Systemen nachgerüstet werden, die Fußgänger
> besser warnen.

Na, _mein_ Vorschlag wäre da bisserl anders. Statt - wieder mal - mehr Lärm
zu erzeugen, sogar vorzuschreiben, sollte die Aufmerksamkeit derer, die die
große Gefahr bewegen, erhöht werden. Jaja, "das geht doch gar nicht"...
Warum den? Autofahrer, die nicht auf ihre Umgebung achten und auch an
Stellen mit direkter Berührung zu "sensitivem Verkehr" (Fußgänger und
Radler) unachtsam fahren, sollten halt genauso behandelt werden wie die,
die wegen "Rauschmittelgenuß" (Alkohil u.a.) gefährdend sind.

> Und seiner Meinung nach: das Thema "Fußgänger verlassen sich
> (dummerweise zu häufig) auf gewohnte Fahrzeuggeräusche von Pkw" sollte
> Berücksichtigung finden bei der weiteren Erhöhung von BEV- und
> Hybrid-Anteilen in den Pkw-Flotten. Hier könnte es dann künftig zum
> Beispiel darum gehen, wie diese AVAS-Systeme parametriert werden.

Das ist allerdings ein ebenfalls relvanter Punkt. Die Achtsamkeit im
Verkehr muß durchaus bei allenTeilnehmern adäquat sein, damit möglicht
nichts schiefgeht. Und da sind die Fußgänger heutzutage, vor allem in den
Stadten, oft schon bisserl arg übermütig, weil, "man hört ja, wenn ein Auto
kommt". Und Fahrräder haben Klingeln... Da bin ich auch schon öfters mal
angeschnauzt worden, wenn ich ohne Klingeln an ein paar ins Gespräch
vertieften Fußgängern vorbeigefahren bin und die dadurch erschrocken
feststellen mußten, daß sie nicht die einzigen auf der Straße bzw. dem
Radweg waren...

--
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.ä. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder ähnlichem)
-----------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz
-----------------------------------------------------------

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Thomas Einzel
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 20:42 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: usenet-2...@einzel.de (Thomas Einzel)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_eAutos_treffen_Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 22:42:27 +0200
Message-ID: <c1bdafab-cb37-4314-a93a-047b745cf570@news.einzel.de>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
<1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de> <v2kesf$k4qp$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: solani.org;
logging-data="686023"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:QIyzfjtonuYobyoBRTIGydDYJJE=
In-Reply-To: <v2kesf$k4qp$1@solani.org>
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwNwoERACEIA7CVRGiRcbQ++4/gXwKnURkEA/2bF6JVAeG4p+mxMxRiV2XV6aFtAc6kfNkYjhS29fqO6QExrhSz
View all headers

Am 22.05.2024 um 11:45 schrieb Dr. Joachim Neudert:
> Am 22.05.24 um 11:34 schrieb HC Ahlmann:
....
>> ... bis sich ein Fußgänger an die Brust fasste und auf die Straße oder
>> gar die Motorhaube sank.
>
>
> Aus den USA, aber auch aus Europa, gibt es immer wieder
> Dashboard-Kamera-Aufnahmen wie ein Fußgänger auf eine Motorhaube eines
> Autos mit niedriger Geschwindigkeit springt, und dann stöhnend zu Boden
> geht, vor einem mitgebrachten Zeugen.
>
> Ist halt blöd für ihn wenn die Dashboard-Kamera den Betrug dann
> aufgezeichnet hat...
>
> Aber ernsthaft, manchmal würde ich mich mit meinem Stromer auch gerne
> mal bemerkbar machen. Herrsching wird von vielen Touristen und
> Tagesausflüglern mit einem Freizeitpark verwechselt, so wie sie dann auf
> der Fahrbahn herumtrabsen und ihr Eis schlecken. Hupen ist bisserl zu
> aggressiv, aber eine Eskalationsstufe darunter hat der Stromer leider
> nicht mehr. Beim Verbrenner- auskuppeln, kleiner Gasstoß, und man hat
> die Aufmerksamkeit gewonnen.

Dein BMW hat doch sicher eine respektable Audioanlage. Fenster minimal
runter, kurz lauter (was auch immer)... fertig. ;->
--
Thomas

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ralf Koenig
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Wed, 22 May 2024 21:29 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ralfkoe...@xmg.de (Ralf Koenig)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re:_eAutos_treffen_Fußgänger_häufiger
Date: Wed, 22 May 2024 23:29:02 +0200
Lines: 20
Message-ID: <lb76cpFq8bpU1@mid.individual.net>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org>
<lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org>
<1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de> <v2kesf$k4qp$1@solani.org>
<c1bdafab-cb37-4314-a93a-047b745cf570@news.einzel.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net kwHMy24SLn3M0z3X1ogNTgfqRL/tjuoJlo2aQDl1RnDPzqVYdY
Cancel-Lock: sha1:aWm8Z/4B71/2eSYJJqjOO7yf4IU= sha256:CXLMV7klXHeqIN1cKmUk2FDIhrOb2SCYoOE9keb4a8E=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <c1bdafab-cb37-4314-a93a-047b745cf570@news.einzel.de>
View all headers

Am 22.05.2024 um 22:42 schrieb Thomas Einzel:
> Am 22.05.2024 um 11:45 schrieb Dr. Joachim Neudert:

>> Aber ernsthaft, manchmal würde ich mich mit meinem Stromer auch gerne
>> mal bemerkbar machen. Herrsching wird von vielen Touristen und
>> Tagesausflüglern mit einem Freizeitpark verwechselt, so wie sie dann
>> auf der Fahrbahn herumtrabsen und ihr Eis schlecken. Hupen ist bisserl
>> zu aggressiv, aber eine Eskalationsstufe darunter hat der Stromer
>> leider nicht mehr. Beim Verbrenner- auskuppeln, kleiner Gasstoß, und
>> man hat die Aufmerksamkeit gewonnen.
>
> Dein BMW hat doch sicher eine respektable Audioanlage. Fenster minimal
> runter, kurz lauter (was auch immer)... fertig. ;->

Das finde ich eine gute (und an sich völlig naheliegende) Idee. Zumal
die Lautstärke da ja noch regelbar ist, womit das ganze von "für die
Situation akzeptabel" bis "unsozial" variabel ist. :-D
Man hat also auch noch mehrere Eskalationsstufen.

Grüße, Ralf

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Wed, 22 May 2024 21:51 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Date: Wed, 22 May 2024 21:51:34 +0000
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$i6XiAEv5btfHP8q3X78HAOjKLG9bpYMkEbeDM.N1.eQA8RYfcVygC
X-Rslight-Posting-User: 11c6d5f52b42ea459b9121c3b0d5d9487b2073a7
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org> <lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org> <1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de> <v2kesf$k4qp$1@solani.org> <c1bdafab-cb37-4314-a93a-047b745cf570@news.einzel.de> <lb76cpFq8bpU1@mid.individual.net>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <8fda6d58dc7315cb152fb71376e77ac5@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Ralf Koenig wrote:

> Am 22.05.2024 um 22:42 schrieb Thomas Einzel:
>> Am 22.05.2024 um 11:45 schrieb Dr. Joachim Neudert:

>>> Aber ernsthaft, manchmal würde ich mich mit meinem Stromer auch gerne
>>> mal bemerkbar machen. Herrsching wird von vielen Touristen und
>>> Tagesausflüglern mit einem Freizeitpark verwechselt, so wie sie dann
>>> auf der Fahrbahn herumtrabsen und ihr Eis schlecken. Hupen ist bisserl
>>> zu aggressiv, aber eine Eskalationsstufe darunter hat der Stromer
>>> leider nicht mehr. Beim Verbrenner- auskuppeln, kleiner Gasstoß, und
>>> man hat die Aufmerksamkeit gewonnen.
>>
>> Dein BMW hat doch sicher eine respektable Audioanlage. Fenster minimal
>> runter, kurz lauter (was auch immer)... fertig. ;->

> Das finde ich eine gute (und an sich völlig naheliegende) Idee. Zumal
> die Lautstärke da ja noch regelbar ist, womit das ganze von "für die
> Situation akzeptabel" bis "unsozial" variabel ist. :-D
> Man hat also auch noch mehrere Eskalationsstufen.

Bis hin zu Lambada?

Gruß, ULF

Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger
From: HC Ahlmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Institut für Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Date: Wed, 22 May 2024 22:32 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hc.ahlm...@gmx.de (HC Ahlmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: eAutos treffen Fußgänger_häufiger
Date: Thu, 23 May 2024 00:32:18 +0200
Organization: Institut für
Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Lines: 30
Message-ID: <1qtzg5l.1miyu0d1qh7dhnN%hc.ahlmann@gmx.de>
References: <v2jvl5$k420$1@solani.org> <v2jvtv$k48t$1@solani.org> <lb5f90Figh0U1@mid.individual.net> <v2k1ie$k4s1$1@solani.org> <1qtyb4v.m0e2if1cxa6ooN%hc.ahlmann@gmx.de> <v2kesf$k4qp$1@solani.org> <c1bdafab-cb37-4314-a93a-047b745cf570@news.einzel.de> <lb76cpFq8bpU1@mid.individual.net>
Reply-To: hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann)
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net OtLYDGoRaazinvlY112BvQNyv74mZGAbx/Oo0L+fwyTGy/P9g=
X-Orig-Path: hc.ahlmann
Cancel-Lock: sha1:SJsBaeLnOH6HDpBbMoYrG9qFSRA= sha256:NtyskDYFVP2tlxIXlQuey7y2P3y3HpO8xw9FWhHSRAM=
X-ICTF: Verbreitung und Archivierung ueber Webinterfaces ohne Werbung nur ohne Aenderung des Texts (speziell URI und e-mail-Adressen) und mit Nennung des Autors als Beitrag Dritter, keine Wiedergabe ueber Webinterfaces mit Werbung. Distribution and archieving only via usenet, NNTP-hosts or mailboxes. Distribution or archieving via web interfaces without advertising only with name of author as third party content and no editing of body text (esp. URI and e-mail-adresses), no distribution via web interfaces with advertising.
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.5 (ea919cf118) (Mac OS 10.13.6)
View all headers

Ralf Koenig <ralfkoenig@xmg.de> wrote:

> Am 22.05.2024 um 22:42 schrieb Thomas Einzel:
> > Am 22.05.2024 um 11:45 schrieb Dr. Joachim Neudert:
>
> >> Aber ernsthaft, manchmal würde ich mich mit meinem Stromer auch gerne
> >> mal bemerkbar machen. Herrsching wird von vielen Touristen und
> >> Tagesausflüglern mit einem Freizeitpark verwechselt, so wie sie dann
> >> auf der Fahrbahn herumtrabsen und ihr Eis schlecken. Hupen ist bisserl
> >> zu aggressiv, aber eine Eskalationsstufe darunter hat der Stromer
> >> leider nicht mehr. Beim Verbrenner- auskuppeln, kleiner Gasstoß, und
> >> man hat die Aufmerksamkeit gewonnen.
> >
> > Dein BMW hat doch sicher eine respektable Audioanlage. Fenster minimal
> > runter, kurz lauter (was auch immer)... fertig. ;->
>
> Das finde ich eine gute (und an sich völlig naheliegende) Idee. Zumal
> die Lautstärke da ja noch regelbar ist, womit das ganze von "für die
> Situation akzeptabel" bis "unsozial" variabel ist. :-D

Und die Auswahl: "Also sprach Zarathustra" von Strauss, "Ritt der
Walküren" von Wagner, "Race" von Yello ...

> Man hat also auch noch mehrere Eskalationsstufen.

.... und Geschmacksstufen und Wirkungsgrade.
Vielleicht tanzen die eisschleckenden Fußgänger auf der Straße :-))
--
Munterbleiben
HC


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: eAutos treffen Fußgänger häufiger

Pages:1234
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor