Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Every cloud engenders not a storm. -- William Shakespeare, "Henry VI"


rocksolid / de.comp.security.misc / Re: Deutschlandfunk: Verbrauchertipp 2024-02-13T11:55: Neue Betrugsmas

SubjectAuthor
o Re: Deutschlandfunk: Verbrauchertipp 2024-02-13T11:55: Neue BetrugsmasChristian @Soemtron

1
Subject: Re: Deutschlandfunk: Verbrauchertipp 2024-02-13T11:55: Neue Betrugsmas
From: Christian @Soemtron
Newsgroups: de.comp.security.misc
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Sat, 2 Mar 2024 22:11 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: christia...@soemtron.de (Christian @Soemtron)
Newsgroups: de.comp.security.misc
Subject: Re: Deutschlandfunk: Verbrauchertipp 2024-02-13T11:55: Neue Betrugsmas
Date: 02 Mar 2024 23:11:00 +0100
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Lines: 27
Message-ID: <G$5S$8GYVaB@point04.soemtron.de>
References: <83y1boklyu.fsf@helmutwaitzmann.news.arcor.de>
<83y1bjon10.fsf@helmutwaitzmann.news.arcor.de>
<slrnut16vv.15bmo.hjp-usenet4@trintignant.hjp.at>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2767862"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
Cancel-Lock: sha1:Bjuy08SbAwlYwaZ/w82ROR9A2YM= sha256:/FDVADV3uEleGirXFNrxcf4j/up3hD49l8Bb9jyLIE0=
sha1:wEn0teusiIJLwj+r0hwtuBXX31k= sha256:Gqbkl4lwpM8eHsAEJ3i/VH2SHcRvXa/roLOdQZPutkU=
X-Newsreader: Crosspoint 4.0
X-No-Archive: yes
View all headers

Peter J. Holzer <hjp-usenet4@hjp.at> schrieb:
> On 2024-02-17 02:14, Helmut Waitzmann <nn.throttle@xoxy.net> wrote:
>> und der Empfänger die Unterschrift des Absenders kennte.
> das im Allgemeinen nicht gegeben ist.

Und wenn doch, geht trotzdem jede Fälschung durch, die nicht gerade
völlig dilettantisch ausgeführt wurde.

Aber solange die Mißbrauchsquote niedrig genug ist, ist das wohl ok. so.
Jedes Verfahren hat seine eigenen Risiken und 100% Sicherheit hat man
sowieso nie.

>> Wohl aus diesem Grund habe ich in einer Bank schon die
>> Unterschriften der Mitarbeiter aushängen sehen.

> Und wieviele Kunde fotographieren diese Aushänge und vergleichen
> Schreiben ihrer Bank damit? Und selbst wenn: Wie groß ist die False
> Positive/Negative-Rate beim Überprüfen von Unterschriften? Ich bin
> mir nicht mal sicher, ob ich meine eigene Unterschrift zuverlässig
> von einer Fälschung unterscheiden könnte.

[+1] Und jetzt alle: "Wir brauchen mehr KI". Dann wird alles gut. :->

cu,
Christian

PGP Key available.


rocksolid / de.comp.security.misc / Re: Deutschlandfunk: Verbrauchertipp 2024-02-13T11:55: Neue Betrugsmas

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor