Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You feel a whole lot more like you do now than you did when you used to.


rocksolid / de.admin.infos / <2023-08-09> Erlaeuterungen zur Einrichtung neuer Gruppen in de.*

SubjectAuthor
o <2023-08-09> Erlaeuterungen zur Einrichtung neuer Gruppen in de.*Thomas Hochstein / Michael Ottenbruch

1
Subject: <2023-08-09> Erlaeuterungen zur Einrichtung neuer Gruppen in de.*
From: Thomas Hochstein / M
Newsgroups: de.admin.infos, de.answers, news.answers
Followup: de.admin.news.misc
Organization: Moderation von de.admin.infos
Date: Wed, 27 Mar 2024 23:00 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.nntp4.net!speedkom.net!fu-berlin.de!stardust.hactar.de!.POSTED!gateway.krell.zikzak.de!not-for-mail
From: dana-man...@usenet.th-h.de (Thomas Hochstein / Michael Ottenbruch)
Newsgroups: de.admin.infos,de.answers,news.answers
Subject: <2023-08-09> Erlaeuterungen zur Einrichtung neuer Gruppen in de.*
Supersedes: <de-admin-infos/dana-manual/20240321-1@msgid.krell.zikzak.de>
Followup-To: de.admin.news.misc
Date: 27 Mar 2024 23:00:02 -0000
Organization: Moderation von de.admin.infos
Lines: 2064
Sender: de-admin-infos@spamfence.net
Approved: news-answers-request@MIT.EDU,de-admin-infos@spamfence.net
Expires: Fri, 28 Jun 2024 23:00:02 +0000
Message-ID: <de-admin-infos/dana-manual/20240328-1@msgid.krell.zikzak.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Summary: A newuser's guide on how to create new newsgroups in the German-language Usenet hierarchy de.*. In German.
X-PGP-Sig: 2.6.3in Subject,Message-ID,Date,From,Newsgroups,Approved,Supersedes
iQCVAwUBZgSk8/d1G0T+jcJhAQFB8AP9EVJFg/GwGUcmUfYSFmqlVza9mjsESwWv
/ozJAk3jxm4v0KZoWAvYHNXUJIze11u6npWZvvk06lUQoCLZnFUVlp7dP/3/KAhd
kw4klAY9qIgQFQbd5ar5soN7f+3ZPYGGW4NA8FIkKwbps5M6cMeZZEqT0JqWPV3g
xaN+AuHDUOE=
=epvi
View all headers

Archive-name: de-newusers/dana-manual
Posting-frequency: weekly
Version: 2.2.8
Last-modified: 2023-08-09
URL: https://www.kirchwitz.de/~amk/dai/dana-manual
URL: https://th-h.de/archives/faqs/dana-manual.txt

Erläuterungen zur Einrichtung neuer Gruppen in de.*
===================================================

Inhalt
------

0. Einleitung
0.1. Zielgruppe und Inhalt
0.2. Das Einrichtungsverfahren im Überblick
0.3. Ablauf und einzelne Phasen des Einrichtungsverfahrens
0.3.1. Vorbereitung
0.3.2. Diskussionsphase
0.3.3. Abstimmungsphase
0.3.4. Umsetzung

1. Vorüberlegungen
1.1. Bedarf für eine neue Gruppe
1.2. Status quo: bestehende Gruppen und frühere Vorschläge
1.3. Mitinteressenten

2. Einrichtungsvorschlag
2.1. Auswahl des Gruppennamens
2.1.1. Einordnung
2.1.2. Namenswahl und technische Vorgaben
2.2. Kurzbeschreibung
2.3. Charta
2.4. Status
2.4.1. Pro und contra moderierte Gruppen
2.4.2. Einrichtung moderierter Gruppen
2.5. Sonderfälle

3. Diskussionsphase
3.1. Inhalt und Aufbau eines RfD
3.1.1. Inhalt
3.1.2. Formale Gestaltung
3.2. Einreichung des RfD
3.3. Diskussionsphase
3.4. Überleitung zur Abstimmung oder Rückzug des Vorschlags

4. Abstimmungsphase
4.1. Voraussetzungen für die Durchführung einer Abstimmung
4.2. Inhalt und Aufbau eines CfV
4.3. Sonderfall: CfV mit persönlichem Wahlschein
4.4. Abstimmungsphase
4.5. Auswertung und Ergebnis der Abstimmung

5. Verfahrensabschluss und Umsetzung

6. Sonderfall: Vereinfachtes Verfahren (VV)

7. Löschungen, Umbenennungen, Status- und Regeländerungen u.ä.
7.1. Gruppenlöschungen
7.2. Umbenennungen
7.3. Änderungen von Charta und/oder Kurzbeschreibung
7.4. Statusänderungen
7.5. Regeländerungen und Personenwahlen

8. Quellen
8.1. Grundlegende Informationen
8.2. Weiterführende Hinweise
8.3. Webseiten

9. Maintainer und Kontakt
9.1. Derzeitige Maintainer
9.2. Frühere Fassungen

======================================================================

0. Einleitung
=============

0.1. Zielgruppe und Inhalt
--------------------------

Dieser Text richtet sich an diejenigen, die eine Newsgroup in der
internationalen deutschsprachigen Usenet-Hierarchie de.* einrichten
lassen wollen und soll die in den "Regeln für die Einrichtung, Änderung
und Entfernung von Usenet-Gruppen" [1] (kurz: Einrichtungsregeln)
niedergelegten Regeln zur Einrichtung neuer Gruppen kommentieren und
erläutern. Er gibt dabei notwendig den Blick der Autoren bzw.
Maintainer auf die Verhältnisse in de(.admin.news).* und ihre
Erfahrungen wieder.

[1] Veröffentlicht in de.admin.infos:
| From: thh@thh.name (Thomas Hochstein)
| Newsgroups: de.admin.infos,de.alt.admin
| Subject: <2021-12-13> Einrichtung, Aenderung und Entfernung von Usenet-Gruppen in de.*
| | Archive-name: de-admin/einrichtung
| Posting-frequency: weekly
| Last-modified: 2021-12-13
| URL: https://www.kirchwitz.de/~amk/dai/einrichtung
| URL: https://th-h.de/archives/faqs/einrichtung.txt

(Eine Liste aller in diesen Erläuterungen genannten Quellen findet
sich noch einmal in Abschnitt 8.)

Dieser Text bezieht sich nicht auf die Einrichtung von Gruppen in der
Unterhierarchie de.alt.* (vgl. Anhang A zu den Einrichtungsregeln).
Dort wird eine Gruppe in de.alt.admin vorgeschlagen. Ergibt die
nachfolgende, mindestens einwöchige Diskussion keinen gar zu heftigen
Gegenwind, wird die Gruppe eingerichtet.

0.2. Das Einrichtungsverfahren im Überblick
-------------------------------------------

Newsgroups werden nicht auf einem zentralen Server angeboten, sondern
dezentral auf vielen verschiedenen Newsservern geführt, die ihre
Beiträge jeweils untereinander austauschen. Damit das funktionieren
kann und jeder Benutzer dieselben Newsgroups zur Verfügung hat, müssen
sich die Betreiber dieser Vielzahl von Newsservern nach Möglichkeit
auf einen einheitlichen Bestand an Gruppen einigen. Das ist bei
mehreren tausend Newsservern mit manchmal wenigen, manchmal aber auch
Tausenden Benutzern durch Diskussionen im Einzelfall nicht praktikabel
möglich. Daher werden für gepflegte Newsgroups-Hierarchien wie de.*
Listen der Newsgroups geführt, die zur Hierarchie gehören; mit dieser
Liste kann dann jeder Newsserverbetreiber seinen Gruppenbestand
abgleichen.

Für de.* wird die kanonische Liste der bestehenden Newsgroups von der
Moderation von de.admin.news.announce geführt, die jeden Monat auch
eine entsprechende, digital signierte Steuernachricht (checkgroups)
versendet, mit der die meisten Newsserverbetreiber ihren
Gruppenbestand automatisch ohne manuellen Eingriff abgleichen lassen.
Für die Aufstellung dieser Liste sind vielerlei Möglichkeiten denkbar;
in de.* entscheiden die Benutzer über ihren Inhalt. Änderungen am
Gruppenbestand - Neueinrichtung, Löschung oder Umbenennung von Gruppen
- werden in einem formalisierten Verfahren diskutiert und dann zur
Abstimmung gestellt.

Jedem Einrichtungsvorschlag sollte eine Überlegungsphase vorangehen,
in der Bedarf und Attribute der neuen Gruppe (Name, Kurzbeschreibung,
Status, Charta) einschließlich ihrer Einordnung in den bestehenden,
hierarchisch strukturierten Gruppenbestand durchdacht und ggf. auch
mit anderen Interessenten diskutiert werden können. Am Ende dieser
Vorüberlegungen steht dann zumeist ein erster Vorschlag, wie die neue
Gruppe heißen soll, was ihre Inhalte sein werden und wie sie sich
thematisch gegenüber bestehenden Gruppen abgrenzt. Mit der
Veröffentlichung dieses Vorschlags in de.admin.news.announce als
Diskussionsaufruf ("Request for Discussion", kurz "RfD") beginnt das
Einrichtungsverfahren mit der Diskussionsphase. In dieser Diskussion,
die in de.admin.news.groups geführt wird, wird der Vorschlag auf
inhaltliche Qualität und Akzeptanz abgeklopft und ggf. verändert oder
verfeinert; nicht selten folgen ein oder mehrere weitere RfDs, bis der
Vorschlag abstimmungsreif erscheint. Die Veröffentlichung eines
Abstimmungsaufrufs ("Call for Votes", kurz "CfV") beendet dann die
Diskussionsphase und leitet in die Abstimmungsphase über, an deren
Ende sich zeigt, ob der Vorschlag zur Einrichtung der neuen Gruppe
angenommen oder abgelehnt wurde. Dementsprechend wird die Gruppe dann
in die Gruppenliste aufgenommen - oder auch nicht.

Siehe auch:

+ Wichtige Begriffe in de.admin.news.* (dan-Glossar)
| From: thh@thh.name (Thomas Hochstein)
| Newsgroups: de.admin.infos
| Subject: <2023-08-09> Wichtige Begriffe in de.admin.news.*
| | Archive-name: de-admin/dan-glossar
| Posting-frequency: weekly
| Version: 1.5.8
| Last-modified: 2023-08-09
| URL: https://th-h.de/archives/faqs/dan-glossar.txt
| URL: https://www.kirchwitz.de/~amk/dai/dan-glossar

0.3. Ablauf und einzelne Phasen des Einrichtungsverfahrens
----------------------------------------------------------

Das Einrichtungsverfahren lässt sich in folgende Phasen unterteilen,
die im Folgenden dann näher erläutert werden sollen:

0.3.1. Vorbereitung

* Ideenfindung
* Information über den status quo, Bedarfsabschätzung
* Suche nach anderen Interessierten, ggf. interne Diskussion
* Ausformulierung eines förmlichen Einrichtungsvorschlag (RfD)
* Einreichung des RfD bei der Moderation von de.admin.news.announce

Mit der Einreichung des RfD durch den Vorschlagenden ("Proponent")
enden die Vorbereitungen; das Verfahren wird in die Statusübersicht
der Moderation von de.admin.news.announce [2] aufgenommen und erhält
einen Verfahrensbetreuer zugewiesen. Dieser Verfahrensbetreuer prüft
den RfD (und die weiteren Verfahrensbeiträge) auf Vereinbarkeit mit
den Regeln, nimmt die nötigen Veröffentlichungen in
de.admin.news.announce vor und steht dem Proponenten auch als
Ansprechpartner (und in gewissem Umfang Berater) für sich im Verlauf
des Verfahrens ergebende Fragen zur Verfügung.

[2] "Aktueller Stand der Diskussionen und Abstimmungen", unter dem
Betreff "dana-Status" wöchentlich in de.admin.news.announce
veröffentlicht und im WWW unter <http://www.dana.de/status.html>
abrufbar.

0.3.2. Diskussionsphase

* Beginn mit Veröffentlichung des 1. RfD in de.admin.news.announce,
de.admin.news.groups und weiteren betroffenen Newsgroups
* öffentliche Diskussion des Vorschlags in de.admin.news.groups
* Mindestdauer: 14 Tage
* Einreichung beliebig vieler weiterer RfDs mit geänderten Vorschlägen

Der Diskussion sollte ausreichend Zeit gelassen werden, um die Meinung
der übrigen Teilnehmer zu ergründen; Änderungsvorschläge können
gesammelt und in einer neuen Fassung des Vorschlags (als 2. RfD, 3.
RfD usw.) aufgenommen werden. Wenn alle Facetten erörtert, alle
Argumente ausgetauscht sind oder die Diskussion sich im Kreis zu
drehen beginnt, muss der Proponent sich entscheiden, ob sein Vorschlag
Aussicht auf Erfolg hat und er ihn zur Abstimmung stellen möchte oder
ob er den Vorschlag zurückzieht. Die zur Abstimmung gestellte Fassung
muss mit dem letzten veröffentlichen RfD im Wesentlichen
übereinstimmen.


Click here to read the complete article

rocksolid / de.admin.infos / <2023-08-09> Erlaeuterungen zur Einrichtung neuer Gruppen in de.*

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor