Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You will step on the night soil of many countries.


rocksolid / de.sci.electronics / Re: Schlüssel: Brute force

SubjectAuthor
* Re: Schlüssel: Brute forceRolf Bombach
+- Re: Schlüssel: Brute forceHelmut Schellong
`- Re: Schlüssel: Brute forceArno Welzel

1
Subject: Re: Schlüssel: Brute force
From: Rolf Bombach
Newsgroups: de.sci.electronics
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sun, 5 May 2024 17:36 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: rolfnosp...@invalid.invalid (Rolf Bombach)
Newsgroups: de.sci.electronics
Subject: Re:_Schlüssel:_Brute_force
Date: Sun, 5 May 2024 19:36:18 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 24
Message-ID: <v18g2c$1vosm$1@dont-email.me>
References: <v0t4ni$8j5k$1@solani.org> <v0thpf$1g6h8$2@gwaiyur.mb-net.net>
<v0u8ob$8ohe$1@solani.org>
Reply-To: rolfnospambombach@bluewin.ch
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 05 May 2024 19:36:13 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="5cc7e8f159e8ed2c9d85dd97dea0e8a5";
logging-data="2089878"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX184cZX0ypn7TEbEHxLQvUc/iWtzd5m6CvQ="
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18.2
Cancel-Lock: sha1:bref0ZS17umD6uxmL9Zruj41xJM=
In-Reply-To: <v0u8ob$8ohe$1@solani.org>
View all headers

Helmut Schellong schrieb:

[ |256-Bit AES-Verschlüsse­lung    3,31 * 1056 Jahre ]
>
> Man kann nur hoffen, daß ein aktueller gängiger PC angenommen wurde.
> Da intel-Prozessoren wohl 7 AES-Instruktionen haben, gibt es insgesamt
> enormes Optimierungs-Potential, z.B. auch konstante Arrays.
>
> Letztlich ist das jedoch egal, denn ein Optimierungs-Potential, das die
> Berechnungen um den Faktor 2,5 beschleunigen könnte, ist egal.

Genau deshalb wundere ich mich über die übertrieben genauen Zahlen (3.31).

Es gibt hunderte verschiedene Desktopprozessoren im Einsatz, welche ihrerseits
in dutzenden von verschiedenen Umgebungen laufen.
Das kann man ja bei passmark.com nachsehen, die zeigen Statistiken.

https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Core+i9-12900K&id=4597

Mittelklasseprozessor. In realen Systemen sind da Leistungsunterschiede
um genau diesen Faktor 2.5 vorkommend (wenngleich nicht 'normal').

--
mfg Rolf Bombach

Subject: Re: Schlüssel: Brute force
From: Helmut Schellong
Newsgroups: de.sci.electronics
Date: Sun, 5 May 2024 22:18 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.network!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: var...@schellong.biz (Helmut Schellong)
Newsgroups: de.sci.electronics
Subject: Re:_Schlüssel:_Brute_force
Date: Mon, 6 May 2024 00:18:13 +0200
Message-ID: <v190j5$29do$1@solani.org>
References: <v0t4ni$8j5k$1@solani.org> <v0thpf$1g6h8$2@gwaiyur.mb-net.net>
<v0u8ob$8ohe$1@solani.org> <v18g2c$1vosm$1@dont-email.me>
Reply-To: rip@schellong.biz
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 5 May 2024 22:18:13 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="75192"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18.2
Cancel-Lock: sha1:q/LljU+efgc8KMVV8oTD2/cX+8c=
In-Reply-To: <v18g2c$1vosm$1@dont-email.me>
X-User-ID: eJwFwQERADEIAzBL7KHlkDMK8y/hEzgPlUEw8PBK9mmQFneURW9TaRntN3GmV+1GzhSJrR8j1hFn
View all headers

Rolf Bombach wrote:
> Helmut Schellong schrieb:
>
> [ |256-Bit AES-Verschlüsse­lung    3,31 * 1056 Jahre ]
>>
>> Man kann nur hoffen, daß ein aktueller gängiger PC angenommen wurde.
>> Da intel-Prozessoren wohl 7 AES-Instruktionen haben, gibt es insgesamt
>> enormes Optimierungs-Potential, z.B. auch konstante Arrays.
>>
>> Letztlich ist das jedoch egal, denn ein Optimierungs-Potential, das die
>> Berechnungen um den Faktor 2,5 beschleunigen könnte, ist egal.
>
> Genau deshalb wundere ich mich über die übertrieben genauen Zahlen (3.31).

Überwiegend haben die (Fach)leute ein schlechtes Einordnungs-/Beurteilungsvermögen.
Ich bin oft erstaunt, wie schlecht Lagen eingeschätzt werden.

Im Bereich der Politik schätze ich die Fähigkeit einer technischen Lagebeurteilung
für am schlechtesten ein.
https://de.wikipedia.org/wiki/Taurus_(Marschflugk%C3%B6rper)

Die Inkompetenz ist kaum übertreffbar und sollte unter Strafe gestellt werden.
Beispiele:

Nachdem die Ukraine ATACMS erhalten sollte, wurde von Scholz verlangt, er müsse
nun TAURUS liefern, weil die beiden Systeme vergleichbar seien.
ATACMS ist eine ballistische Rakete mit Feststoff-Antrieb, Reichweite 300 km.
TAURUS ist ein Marschflugkörper mit einer Reichweite von >500 km und mit vier
verschiedenen und voneinander unabhängigen Navigations-Systemen.
Bis darauf, daß beide Flugkörper fliegen können, sind die beiden Systeme _nicht_ vergleichbar!

Aus der Opposition kam mehrfach die Behauptung auf, das Abschalten der letzten drei Atomkraftwerke,
nach mehrfacher Verlängerung der Laufzeit, zuletzt von der Ampel, zuvor von der Opposition
beschlossen, wobei die Opposition lange zuvor den gesamten Atomausstieg beschlossen hatte, sei
schädlich, beispielsweise sei der Gaspreis deshalb angestiegen, weshalb der Kanzler zurücktreten
müsse.
Richtig ist das Gegenteil!
Der Gaspreis ist nicht deshalb angestiegen, sondern längerfristig wird der Gaspreis
deshalb sogar fallen.

Mehrfach, über Jahre, wurde davon gesprochen, daß die Deutschen nach und nach verblöden würden.
Wegen der Smartphones.
Aus einem Industrieverband war zu hören, daß 45% aller Bewerber _kein_ Deutsch können.
Es wurde nicht von mangelhaftem (Schrift-)Deutsch gesprochen, sondern von vollkommener
Nichtbeherrschung.
Es gab einen Report, wo eine Schulleiterin berichtete, sie mußte allen Eltern mitteilen,
daß ihre Kinder die erste Klasse wiederholen müssen, weil diese kein Deutsch können.
Dieses Problem sei nur durch Vorschulklassen zu lösen.

> Es gibt hunderte verschiedene Desktopprozessoren im Einsatz, welche ihrerseits
> in dutzenden von verschiedenen Umgebungen laufen.
> Das kann man ja bei passmark.com nachsehen, die zeigen Statistiken.
>
> https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Core+i9-12900K&id=4597
>
> Mittelklasseprozessor. In realen Systemen sind da Leistungsunterschiede
> um genau diesen Faktor 2.5 vorkommend (wenngleich nicht 'normal').

Bei der Einschätzung des Tempofaktors habe ich betrachtet, welche Beschleunigung
maximal möglich erscheint, wenn auch AES-Instruktionen verwendet werden.
Man sollte den Instruktionen keine /übernatürlichen/ Fähigkeiten zusprechen.
C-Compiler sind heute sau-gut.

--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong

Subject: Re: Schlüssel: Brute force
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.sci.electronics
Date: Wed, 8 May 2024 13:09 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.sci.electronics
Subject: Re:_Schlüssel:_Brute_force
Date: Wed, 8 May 2024 15:09:42 +0200
Lines: 24
Message-ID: <la1bsmF3m57U4@mid.individual.net>
References: <v0t4ni$8j5k$1@solani.org> <v0thpf$1g6h8$2@gwaiyur.mb-net.net>
<v0u8ob$8ohe$1@solani.org> <v18g2c$1vosm$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net eybpkzzrx9NKQ/dz+aC46wQELtJVlkTh5FMYi1/i9kJvC3+NP3
Cancel-Lock: sha1:MIlGhr4kaGzy897oOskcWjFyJhY= sha256:w/baXFNMMWsK2Wga3FSCX6qVp32De+R8DkBC66y5mYk=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v18g2c$1vosm$1@dont-email.me>
View all headers

Rolf Bombach, 2024-05-05 19:36:

> Helmut Schellong schrieb:
>
> [ |256-Bit AES-Verschlüsse­lung    3,31 * 1056 Jahre ]
>>
>> Man kann nur hoffen, daß ein aktueller gängiger PC angenommen wurde.
>> Da intel-Prozessoren wohl 7 AES-Instruktionen haben, gibt es insgesamt
>> enormes Optimierungs-Potential, z.B. auch konstante Arrays.
>>
>> Letztlich ist das jedoch egal, denn ein Optimierungs-Potential, das die
>> Berechnungen um den Faktor 2,5 beschleunigen könnte, ist egal.
>
> Genau deshalb wundere ich mich über die übertrieben genauen Zahlen (3.31).

Die hat halt jemand mal ausgerechnet auf Basis einer bekannten Zahl an
möglichen Schlüssen pro Sekunde, die man ausprobieren kann und später
wurde das auf der genannten hirntoten Werberuine falsch übernommen.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de


rocksolid / de.sci.electronics / Re: Schlüssel: Brute force

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor