Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Tonight you will pay the wages of sin; Don't forget to leave a tip.


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: BMW i5

SubjectAuthor
* BMW i5Andreas Bockelmann
+* Re: BMW i5F. W.
|+* Re: BMW i5Ulf_Kutzner
||`* Re: BMW i5F. W.
|| +- Re: BMW i5HC Ahlmann
|| +- OT: Re: BMW i5Ralf Koenig
|| `* Re: BMW i5Frank Kemper
||  `* Re: BMW i5Andreas Bockelmann
||   +* OT: Re: BMW i5Ralf Koenig
||   |+* Re: OT: Re: BMW i5Rupert Haselbeck
||   ||`- Re: OT: Re: BMW i5Ralf Koenig
||   |`* Re: OT: Re: BMW i5Rick Szabo
||   | +* Re: OT: Re: BMW i5Andreas Bockelmann
||   | |`* Re: OT: Re: BMW i5Ralf Koenig
||   | | +- Re: OT: Re: BMW i5Andreas Bockelmann
||   | | +- Re: OT: Re: BMW i5Rick Szabo
||   | | `- Re: OT: Re: BMW i5Martin Τrautmann
||   | +* Re: OT: Re: BMW i5Ralf Koenig
||   | |`- Re: OT: Re: BMW i5Ralf Koenig
||   | `* Re: OT: Re: BMW i5HC Ahlmann
||   |  +- Re: OT: Re: BMW i5Rupert Haselbeck
||   |  `* Re: OT: Re: BMW i5Rick Szabo
||   |   `- Re: OT: Re: BMW i5HC Ahlmann
||   `* Re: BMW i5Michael Bode
||    `* Re: BMW i5klaus reile
||     `* Re: BMW i5Dr. Joachim Neudert
||      +* Re: BMW i5Michael Bode
||      |`* Re: BMW i5Andreas Bockelmann
||      | `* Re: BMW i5Michael Bode
||      |  +- Re: BMW i5Andreas Bockelmann
||      |  `* Re: BMW i5Diedrich Ehlerding
||      |   +* Re: BMW i5klaus reile
||      |   |`* Re: BMW i5Dr. Joachim Neudert
||      |   | +- Re: BMW i5klaus reile
||      |   | `* Re: BMW i5Diedrich Ehlerding
||      |   |  `- Re: BMW i5klaus reile
||      |   `- Re: BMW i5Ulf_Kutzner
||      `* Re: BMW i5Andreas Bockelmann
||       `* Re: BMW i5klaus reile
||        `- Re: BMW i5Andreas Bockelmann
|`* Re: BMW i5Arthur Erhardt
| `* Re: BMW i5Ralf Koenig
|  `* Re: BMW i5Dr. Joachim Neudert
|   `* Re: BMW i5Marc Haber
|    `- Re: BMW i5Andreas Bockelmann
`* Re: BMW i5Ralf Koenig
 `* Re: BMW i5Arthur Erhardt
  +* Re: BMW i5Ralf Koenig
  |+- Re: BMW i5Arthur Erhardt
  |`* Re: BMW i5Karl Müller
  | +- Re: BMW i5Thomas Noll
  | `* Re: BMW i5HC Ahlmann
  |  +* Re: BMW i5Karl Müller
  |  |+* Re: BMW i5Ulf_Kutzner
  |  ||`- Re: BMW i5Karl Müller
  |  |`* Re: BMW i5Michael Bode
  |  | `* Re: BMW i5Arthur Erhardt
  |  |  `* Re: BMW i5Karl Müller
  |  |   +* Re: BMW i5Dr. Joachim Neudert
  |  |   |`- Re: BMW i5Karl Müller
  |  |   +* Re: BMW i5Marc Haber
  |  |   |`- Re: BMW i5Karl Müller
  |  |   `- Reserve-Lademöglichkeiten für BEV was: Re: BMW i5Ralf Koenig
  |  `* Re: BMW i5Marc Haber
  |   +* T3 (was: BMW i5)HC Ahlmann
  |   |`* Re: T3Andreas Bockelmann
  |   | `- Re: T3Alexander Schreiber
  |   `- Re: BMW i5Alexander Schreiber
  `* Re: BMW i5Marc Haber
   `- Re: BMW i5Andreas Bockelmann

Pages:123
Subject: BMW i5
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Thu, 9 May 2024 11:25 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: BMW i5
Date: Thu, 9 May 2024 13:25:39 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 14
Message-ID: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 86WbVGZY0oq5yn2QztPqkAV4GzUgdHJmgEBMQa3z1eumO+hDSF
Cancel-Lock: sha1:ObhtM7E8FmSbQTUSMq9nURfAb70= sha1:usyggHJPS5Fal8zU+t6BXyxtjTk= sha256:zZ6HAIYr6exqj2dq+nNDopl2e/QxJ+f6Y3/cWnq7NZs=
X-Mozilla-News-Host: news://127.0.0.1:119
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
View all headers

Hallo zusammen,

gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW i5 als
Limousine. Ich muss dsagen, entgegen der allgemeinen SUVitis macht BMW hier
etwas verdammt richtig. ISt ein schickes Auto, dem man sein E-Auto-Sein
nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein Stromer ist.
Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei mal nachladen um nicht
mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er fährt ja auch nicht häufig die
Strecke Dortmund -> Augsburg.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: BMW i5
From: F. W.
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 05:55 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: me...@home.invalid (F. W.)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 07:55:20 +0200
Message-ID: <v24749$brc1$4@solani.org>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 16 May 2024 05:55:21 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="388481"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:QnHnyldOsPmNZX07AtC4Ncwhphg=
X-User-ID: eJwFwYEBwDAEBMCVfHhkHKH2H6F3VId3mNONy7Xyk7wxZTMF1VRFQ6qdnzzraMOVjnRyn4jNUYmGPmzg/DonFII=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local>
View all headers

Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:

> gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW
> i5 als Limousine. Ich muss dsagen, entgegen der allgemeinen SUVitis
> macht BMW hier etwas verdammt richtig. ISt ein schickes Auto, dem man
> sein E-Auto-Sein nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein
> Stromer ist. Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei
> mal nachladen um nicht mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er
> fährt ja auch nicht häufig die Strecke Dortmund -> Augsburg.

8,5 h für eine Ladung bei 220 V.
500 - 700 km Reichweite.

Das klingt doch mal sehr brauchbar. Kommste abends irgendwo an, steckst
das Auto inne Steckdose und beim Frühstück ist er wieder voll.

Preis: 72.000.- €

Das ist natürlich...na ja. Muss bezahlt werden und als Firmenwagen wird
er eh von den Kunden finanziert.

FW

Subject: Re: BMW i5
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Thu, 16 May 2024 06:07 UTC
References: 1 2
Date: Thu, 16 May 2024 06:07:16 +0000
Subject: Re: BMW i5
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$lA4GBmWVNTXvDyTcmXDGR.fqbtskM5gfpCRo9MdFj5s9XyU27vmDi
X-Rslight-Posting-User: 11c6d5f52b42ea459b9121c3b0d5d9487b2073a7
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

F. W. wrote:

> Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:

>> gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW
>> i5 als Limousine. Ich muss dsagen, entgegen der allgemeinen SUVitis
>> macht BMW hier etwas verdammt richtig. ISt ein schickes Auto, dem man
>> sein E-Auto-Sein nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein
>> Stromer ist. Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei
>> mal nachladen um nicht mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er
>> fährt ja auch nicht häufig die Strecke Dortmund -> Augsburg.

> 8,5 h für eine Ladung bei 220 V.
> 500 - 700 km Reichweite.

> Das klingt doch mal sehr brauchbar. Kommste abends irgendwo an, steckst
> das Auto inne Steckdose und beim Frühstück ist er wieder voll.

> Preis: 72.000.- €

> Das ist natürlich...na ja. Muss bezahlt werden und als Firmenwagen wird
> er eh von den Kunden finanziert.

Es sei denn, Preis sei als Kriterium für die
Kundschaft irgendwie relevant...

Subject: Re: BMW i5
From: F. W.
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 06:29 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: me...@home.invalid (F. W.)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 08:29:46 +0200
Message-ID: <v2494q$brc0$2@solani.org>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
<94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 16 May 2024 06:29:46 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="388480"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:gpD5densJPr43GkeadFm8KfjPBo=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
X-User-ID: eJwNxIERACEIA8GWQEiAckT8/kt452YPRuUJJ+j4XjKXIalXFs+FFOAOrHzU2mSY3u5vQ1hG7SqubsoetR8RYBO3
View all headers

Am 16.05.2024 um 08:07 schrieb Ulf_Kutzner:

>
>> Preis: 72.000.- €
>
>> Das ist natürlich...na ja. Muss bezahlt werden und als Firmenwagen
>> wird er eh von den Kunden finanziert.
>
> Es sei denn, Preis sei als Kriterium für die Kundschaft irgendwie
> relevant...
>

Dienstwagenkosten sind in den Preisen versteckt. Man kann nichts bei
Aldi kaufen, ohne die Dienstwagen von Aldi zu finanzieren. Deshalb gibt
es dort weder Interesse an Sparsamkeit noch an Bescheidenheit.

FW

Subject: Re: BMW i5
From: HC Ahlmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Institut für Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Date: Thu, 16 May 2024 07:14 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hc.ahlm...@gmx.de (HC Ahlmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 09:14:36 +0200
Organization: Institut für
Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Lines: 15
Message-ID: <1qtn729.1bpzjdc1ag0k7mN%hc.ahlmann@gmx.de>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org> <94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de> <v2494q$brc0$2@solani.org>
Reply-To: hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann)
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net JVxkY65cyMN/fo9iklzOgAmNyuGUYIkYKORCsg+J91yM83orQ=
X-Orig-Path: hc.ahlmann
Cancel-Lock: sha1:aEMtYu5oK7S+3IjLzOGL7/7l9qk= sha256:j/fe3lorzQVXNOIsVlOaQGWTJSOP3//sYqUgxQeqhbg=
X-ICTF: Verbreitung und Archivierung ueber Webinterfaces ohne Werbung nur ohne Aenderung des Texts (speziell URI und e-mail-Adressen) und mit Nennung des Autors als Beitrag Dritter, keine Wiedergabe ueber Webinterfaces mit Werbung. Distribution and archieving only via usenet, NNTP-hosts or mailboxes. Distribution or archieving via web interfaces without advertising only with name of author as third party content and no editing of body text (esp. URI and e-mail-adresses), no distribution via web interfaces with advertising.
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.5 (ea919cf118) (Mac OS 10.13.6)
View all headers

F. W. <me@home.invalid> wrote:

> Dienstwagenkosten sind in den Preisen versteckt. Man kann nichts bei
> Aldi kaufen, ohne die Dienstwagen von Aldi zu finanzieren. Deshalb gibt
> es dort weder Interesse an Sparsamkeit noch an Bescheidenheit.

Unsinn, denn die Einzelhandelspreise sind nicht frei erfunden, um Kosten
zu decken, sondern werden im Wettbewerb mit anderen Dicountern wie Lidl,
Netto & Co. kalkuliert (Differenzkalkulation). Aus dem Ertrag ergibt
sich, welche Summe für Dienstwagen aufgewandt werden kann, wobei das
Interessen an Sparsamkeit und Bescheidenheit bei spitz rechnenden
Kaufleuten hoch ist.
--
Munterbleiben
HC

Subject: OT: Re: BMW i5
From: Ralf Koenig
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 07:16 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ralfkoe...@xmg.de (Ralf Koenig)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: OT: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 09:16:45 +0200
Lines: 52
Message-ID: <lalq6rF7e5jU1@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
<94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
<v2494q$brc0$2@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net GAiQrsOH57Chjx/VnkE5TQjXOaWN5JrW8cK4TSSW6Qr+sByeOJ
Cancel-Lock: sha1:JdACmqP3TPAxVbwyQB0pMcEQvxs= sha256:AaPRU22eTMqUU6I0DMHq+iDe4rhWbKfDg62tNzasIYk=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2494q$brc0$2@solani.org>
View all headers

Am 16.05.2024 um 08:29 schrieb F. W.:
> Am 16.05.2024 um 08:07 schrieb Ulf_Kutzner:
>
>>
>>> Preis: 72.000.- €
>>
>>> Das ist natürlich...na ja. Muss bezahlt werden und als Firmenwagen
>>> wird er eh von den Kunden finanziert.
>>
>> Es sei denn, Preis sei als Kriterium für die Kundschaft irgendwie
>> relevant...
>>
>
> Dienstwagenkosten sind in den Preisen versteckt.

Ganz normal einkalkuliert.

> Man kann nichts bei
> Aldi kaufen, ohne die Dienstwagen von Aldi zu finanzieren.

Im statistischen Mittel stimmt das natürlich. Im Einzelfall nicht immer.
Dann ist in manchen Produkten deutliche mehr Marge, in anderen weniger,
und in manchen auch mal gar keine mehr, wenn sie Non-Food-Ladenhüter
oder Lebensmittel nahe des Verfallsdatum grob um ihren Einkaufpreis
abgeben, damit der Platz wieder frei wird.

> Deshalb gibt
> es dort weder Interesse an Sparsamkeit noch an Bescheidenheit.

Daher stehen dann auch die vielen Bentleys und Rolls-Royce der
Aldi-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor dem Discounter. Abends brausen
die Kassiererinnen und Kassierer dann damit nach Hause. SCNR.

Am Ende müssen auch die Discounter einen Spagat schaffen. Einerseits
wissen sie um die Preiskonkurrenz im Lebensmittel-Einzelhandel. Und
wissen natürlich auch, dass da alle Betriebskosten mit reingehen.
Andererseits müssen sie für Bewerberinnen und Bewerber ein Angebot
schaffen, das attraktiv genug ist und diese dann ihren Job gut machen lässt.

Also haben sie wie andere Firmen auch interne Dienstwagenregelungen: für
welche Stellen die Dienstwagenregelung mit Privatnutzung greift, und wo
diese in etwa preislich rauskommen. Recherchiert man das ein bisschen,
kommen Mittelklassewagen (Passat, A4, 3er) aus einem Pool heraus ab ca.
Regionalverkaufsleiter/in (ca. 5 Filialen, ca. 100 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter) und die Trainees auf diese Stellen. Der Dienstwagen ist
dann für die Firma halt auch die Lizenz zum Rumscheuchen.

Wenn nicht gerade BMW die i5 in einem hoch rabbattierten Sonderleasing
rausgibt, wird das in der Regel kein i5 werden. Sondern da braucht es
dann einige Stufen höher in der Hierarchie.

Grüße, Ralf

Subject: Re: BMW i5
From: Arthur Erhardt
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 07:22 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: usenet2...@erhardt-net.de (Arthur Erhardt)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: 16 May 2024 07:22:08 GMT
Lines: 33
Message-ID: <lalqh0F7en0U1@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net zoZu4DLVwELMkXTijYoY+gm7Ivf1oO7WkmlNyrZvF3O7mOhaKe
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:RkAQnjcvze1DWksmP3+2iI3gM54= sha256:IPVOwFa7lzmo1T3wHJdL5NcJfN/fgQoKQhyP3Cxnrcw=
X-No-Archive: yes
User-Agent: tin/2.6.2-20220130 ("Convalmore") (Linux/6.2.0-39-generic (x86_64))
View all headers

F. W. <me@home.invalid> wrote:
> Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:

> > gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW
> > i5 als Limousine. Ich muss dsagen, entgegen der allgemeinen SUVitis
> > macht BMW hier etwas verdammt richtig. ISt ein schickes Auto, dem man
> > sein E-Auto-Sein nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein
> > Stromer ist. Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei
> > mal nachladen um nicht mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er
> > fährt ja auch nicht häufig die Strecke Dortmund -> Augsburg.

> 8,5 h für eine Ladung bei 220 V.
> 500 - 700 km Reichweite.
Wo liest Du das heraus? Ich hab die technischen Daten gelesen,
da steht das offenbar so drin. Da stehen auch 83.9 kWh Akkukapazität
drin. Weniger als 20 kWh pro 100 km "Verbrauch" halte ich für fernab
der Wirklichkeit. Es gibt im spritmonitor leider nur einen Eintrag
des Fahrzeugs, 22.61 kWh. Das scheint auch eher kein Langstrecken-
fahrer zu sein, aber immerhin ein Datenpunkt. Wenn man den mit der
Akkukapazität zusammen benutzt kommen 371 km Reichweite heraus, von
absolut ganz voll bis zur Abschaltung zum Schutz des Akkus, wenn
die Nennkapazität exakt erreicht wird.

> Das klingt doch mal sehr brauchbar. Kommste abends irgendwo an, steckst
> das Auto inne Steckdose und beim Frühstück ist er wieder voll.
Normale Steckdose (die 220V oben sind wohl beabsichtigt mehrdeutig)
sind 2 kW Dauerleistung (kurzzeitig 3.5kW aus 230V und 16A), also
17 kWh in 8.5 Stunden, ohne Verluste.
Gemeint ist wohl eher ein 22 kW Anschluss (Drehstrom, 32A).

--
A. Erhardt

Subject: Re: BMW i5
From: Ralf Koenig
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 07:24 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ralfkoe...@xmg.de (Ralf Koenig)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 09:24:45 +0200
Lines: 45
Message-ID: <lalqlqF7e5jU2@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net T10Ps4B2prwjagDutQLvJwUfS/mCuCyzcmH33VlKgn4TwSsk6H
Cancel-Lock: sha1:wwlnW+T5uZUraPEcXN37j+l5mRE= sha256:XgXvN/oQoIl4V18QJaG7sQ8CNnZz/D6/J10pvjdKlX4=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local>
View all headers

Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:
> Gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW i5
> als Limousine. Ich muss sagen, entgegen der allgemeinen SUVitis macht
> BMW hier etwas verdammt richtig. Ist ein schickes Auto, dem man sein
> E-Auto-Sein nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein Stromer ist.
> Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei mal nachladen um
> nicht
> mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er fährt ja auch nicht häufig die
> Strecke Dortmund -> Augsburg.

A better route planner plant das so für einen BMW i5 eDrive40 und wenn
man spät wie eben 22:00 Uhr losführe:

A44 rüber nach Kassel, A7 runter nach Ulm, A8 rüber nach Augsburg

90% SoC los
219 km in 1:41 - Schnitt von 130 km/h
27 min laden (13->76% SoC)
182 km in 1:17 - Schnitt von 140 km/h
30 min laden (10->78% SoC)
198 km in 1:27 - Schnitt von 136 km/h
10% SoC im Ziel
-------------------
599 km

(Das alles bei Annahme einer Maximalgeschwindigkeit 150 km/h, wo es dann
schon knackig wird, die 130-140 km/h als *Schnitt* über jeweils ein Leg
zu erreichen. Vermutlich ist ABRP etwas zu optimistisch an der Stelle.)

Fahrzeit: 4:26 h fahren, 57 min laden, also 5:23 h. Für 600 km macht das
einen Schnitt von 110 km/h samt der Pausen. Das ist flott.

Zwischendurch muss er dafür halt wirklich zügig fahren, was dann jedoch
seine Etappenreichweite (grob 10-80%) schmälert auf so 190 km, wie man
sieht.

Bei einer Maximalgeschwindigkeit von 100 km/h hätte er nur noch 19
Lademinuten (5+14), aber fährt halt insgesamt ne Stunde länger, also
6:30 mit den Ladepausen. Dafür aber erheblich sicherer und sparsamer.
Vermutlich bekommt man dann auch eine 1-Stopp-Strategie hin, wer
ausnahmsweise mal mit 100% SoC losfährt und sich bisschen konzentriert.

Wer "nicht häufig" diese Strecken fährt, kommt damit hin.

Grüße, Ralf

Subject: Re: BMW i5
From: Frank Kemper
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 07:31 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sampler...@googlemail.com (Frank Kemper)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: 16 May 2024 07:31:14 GMT
Lines: 29
Message-ID: <lalr22F7s4uU1@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local>
<v24749$brc1$4@solani.org>
<94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
<v2494q$brc0$2@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net MvqZOZm9WszQmEFTuc11fQc4hIm5jJb2YLY9RMgquET2+NwHC1
Cancel-Lock: sha1:GOHs3FiEyHUIRLos1+SVlv6vXHM= sha1:xxK60qpY3BNvNLY+jcO1TPiBkIA= sha256:bLnN/Ou7Ubm0fGnYlUV+1Jgi/u2bRTsYWz2z0IwjVw8=
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
View all headers

F. W. <me@home.invalid> wrote:
> Am 16.05.2024 um 08:07 schrieb Ulf_Kutzner:
>
>>
>>> Preis: 72.000.- €
>>
>>> Das ist natürlich...na ja. Muss bezahlt werden und als Firmenwagen
>>> wird er eh von den Kunden finanziert.
>>
>> Es sei denn, Preis sei als Kriterium für die Kundschaft irgendwie
>> relevant...

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass ein 5er BMW allgemein kein billiges
Auto ist. Laut Preisliste geht die Baureihe bei 57K los, so viel kostet ein
520i mit Automatik und Heckantrieb. Der i5 hat 340PS, am ehesten
vergleichbar ist da der BMW 530 PHEV mit 299 PS, der geht bei 65K los. So
gesehen ist der Vollstromer laut Liste nur zehn Prozent teurer als der
Benziner, und das Geld sollte er über die Betriebskosten wieder einfahren.

Und Leute, die sich darüber beklagen, dass BMW teurere Autos baut als
Hyundai, müssen einfach sehen, dass BMWs schon immer teurer waren als
Hyundais.

Frank

--
The whole IT runs on Caffeine

Subject: Re: BMW i5
From: Arthur Erhardt
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 07:49 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: usenet2...@erhardt-net.de (Arthur Erhardt)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: 16 May 2024 07:49:22 GMT
Lines: 32
Message-ID: <lals42F7en0U3@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <lalqlqF7e5jU2@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net gbHGXmxkgB50GOZGB6pWUA6aHBjLKBUupptGr4Ku1EWzL4AqxU
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:qeBYqisEj8ekaI9KnrFRKZ2LuIM= sha256:jQQdyeHZDUA/9yTnJgfQUYaUr7v0CBKBwZ1aao4WuWk=
X-No-Archive: yes
User-Agent: tin/2.6.2-20220130 ("Convalmore") (Linux/6.2.0-39-generic (x86_64))
View all headers

Ralf Koenig <ralfkoenig@xmg.de> wrote:
> Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:
> > Gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW i5
> > als Limousine. Ich muss sagen, entgegen der allgemeinen SUVitis macht
> > BMW hier etwas verdammt richtig. Ist ein schickes Auto, dem man sein
> > E-Auto-Sein nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein Stromer ist.
> > Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei mal nachladen um
> > nicht
> > mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er fährt ja auch nicht häufig die
> > Strecke Dortmund -> Augsburg.

> A better route planner plant das so für einen BMW i5 eDrive40 und wenn
> man spät wie eben 22:00 Uhr losführe:

> A44 rüber nach Kassel, A7 runter nach Ulm, A8 rüber nach Augsburg

[...]
Vielen Dank. Als jemand der mehrere Jahre M<-->DO mit Diesel Kombis
gefahren ist (manchmal A44, meist A45, noch vor der kaputten Brücke):

Vmax 200, Durchschnitt meist knapp unter 150 (ausser vor langen
Wochenenden), für 4 Stunden und wenige Minuten kein Stopp, ausser
jemand musste mal ein natürliches Bedürfnis stillen. Auf
verkehrsarmen Streckenabschnitten meist so 175 .. 180 Tempomat.
Ich vermute, bei obiger Fahrweise läge ein BEV der gleichen
Größe (zB VW Passat) bei 40 kWh/100 km oder knapp darunter.

4 Stunden statt 5:30 sind 3 Stunden pro WE weniger.

--
A. Erhardt

Subject: Re: BMW i5
From: Ralf Koenig
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 09:12 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ralfkoe...@xmg.de (Ralf Koenig)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 11:12:13 +0200
Lines: 115
Message-ID: <lam0vaF7e5jU3@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
<lalqh0F7en0U1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net dwVNthjUgE4wNDzRjipg9wlHf35s1b/0HVV+at5+QR6at6Odl1
Cancel-Lock: sha1:XtyAU6EwXNO/7nRPWSMiqx/mc5w= sha256:37rjFG+aMb6scWwoQz56pYXzrfAV0aWCWBCgejgieLQ=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <lalqh0F7en0U1@mid.individual.net>
View all headers

Am 16.05.2024 um 09:22 schrieb Arthur Erhardt:
> F. W. <me@home.invalid> wrote:
>> Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:
>
>>> gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW
>>> i5 als Limousine. Ich muss dsagen, entgegen der allgemeinen SUVitis
>>> macht BMW hier etwas verdammt richtig. ISt ein schickes Auto, dem man
>>> sein E-Auto-Sein nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein
>>> Stromer ist. Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei
>>> mal nachladen um nicht mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er
>>> fährt ja auch nicht häufig die Strecke Dortmund -> Augsburg.
>
>> 8,5 h für eine Ladung bei 220 V.
>> 500 - 700 km Reichweite.
> Wo liest Du das heraus? Ich hab die technischen Daten gelesen,
> da steht das offenbar so drin. Da stehen auch 83.9 kWh Akkukapazität
> drin.

BMW i5 i5 edrive 40 RWD oder i5 M60 xDrive:
83,9 kWh brutto, also als eine
Nennkapazität mit Puffern ringsrum
80,7 kWh netto, also nutzbar, wenn neu

https://www.press.bmwgroup.com/austria/article/detail/T0423938DE/die-preise-fuer-die-bmw-5er-limousine?language=de

LADEZEITEN des BMW i5 eDrive40 Limousine

577 km Reichweite** (WLTP-Angabe für eine bestimmte Ausstattung, die
Angaben gehen sonst aber von 482-582 km WLTP)

Stand: März 2024, Angaben vorläufig

Öffentlich Laden
------------------
High-Power Ladestation 0:30h
(das ist an DC-Ladern, die mindestens die 210 kW hergeben
als grob 408V mal 500A) und auch dann nur für ein typisches
Ladefenster, z.B. 10% auf 80%

Schnellladestation 1:13h
(das ist an DC-Ladern, die mindestens so 105 kW
hergeben also grob 408V mal 250 A
oder vielleicht auch für ein
kleineres Ladefenster wie 10-80% an einer 50 kW-Säule (125A))

Öffentliche AC Ladestation 4:25h (das wäre an 22 kW, und nur bei
Ausstattung des i5 mit einem 22 kW-Onbord-Lader)

Die Ladefenster-Angaben fehlen hier jeweils.

Zuhause laden
------------------
Wallbox /Flexible Fast Charger 8:25h
(das ist an 11 kW und mit dem Standard-11kw-Onbord-Lader
des Fahrzeugs, der Flexi Fast Charger wird ihre mobile
11 kW Ladelösung an CEE rot 16A sein)

Und es steht im BMW-Konfigurator noch eine nette Fußnote dabei: "* Die
Ladeperformance ist abhängig von Sonderausstattungen, Ladezustand,
Umgebungstemperatur, individuellem Fahrprofil und Nutzung von
Nebenverbrauchern.

Die dargestellten Reichweiten sind bezogen auf den WLTP Best Case. Die
Ladezeiten gelten für Umgebungstemperaturen von 23°C nach
vorangegangener Fahrt und können entsprechend des Nutzungsverhaltens
abweichen."

> Weniger als 20 kWh pro 100 km "Verbrauch" halte ich für fernab
> der Wirklichkeit. Es gibt im spritmonitor leider nur einen Eintrag
> des Fahrzeugs, 22.61 kWh. Das scheint auch eher kein Langstrecken-
> fahrer zu sein, aber immerhin ein Datenpunkt. Wenn man den mit der
> Akkukapazität zusammen benutzt kommen 371 km Reichweite heraus, von
> absolut ganz voll bis zur Abschaltung zum Schutz des Akkus, wenn
> die Nennkapazität exakt erreicht wird.

Das lässt sich doch leicht auflösen.

"8,5 h" für eine Ladung bei "220 V" - aber halt nur, wenn die 230V (das
ist seit geraumer Zeit unsere Nennspannung) als
Dreiphasenwechselspannung an drei Phasen mit je 16 A rauskommen und
damit (230V * 3p * 16A) = 11 kW Ladeleistung für das Fahrzeug verfügbar
sind. Also eine freie CEE rot, 16A oder ne 11 kW-Wallbox.

Dann können in der Zeit bis zu 8,5 h * 11 kW = 93,5 kWh "aus der Wand
kommen". Damit bekommt man den Akku aufgeladen, selbst wenn er wirklich
leer ist und die Ladeverluste auch mit abgedeckt.

Als WLTP-Reichweiten (kombiniert) gibt BMW an:
"Elektrische Reichweite WLTP (EAER): 483 − 560 km"

Diese Messung nach WLTP (EAER) spiegelt ein bestimmtes Fahrprofil wider.

Die 500-700 km - keine Ahnung aus welcher Quelle das kommt.

>> Das klingt doch mal sehr brauchbar. Kommste abends irgendwo an, steckst
>> das Auto inne Steckdose und beim Frühstück ist er wieder voll.
> Normale Steckdose (die 220V oben sind wohl beabsichtigt mehrdeutig)
> sind 2 kW Dauerleistung (kurzzeitig 3.5kW aus 230V und 16A), also
> 17 kWh in 8.5 Stunden, ohne Verluste.

Jepp, für eine Schuko-Steckdose so ungefähr. Und dann für ein ICCB, das
den Strom auf ca. 10 A begrenzt.

Es lohnt sich schon, die nötige "Steckdose" und dann die EVSE da etwas
näher zu bezeichnen.

> Gemeint ist wohl eher ein 22 kW Anschluss (Drehstrom, 32A).

Nein, gemeint sind 11 kW, also "Drehstrom", 16A. Siehe BMW-Konfigurator.

F.W. lernt noch. Vielleicht wird es ihm eines Tages gelingen, das besser
auszudrücken. Ich gebe die Hoffnung nicht auf. So schwer ist es an sich
nicht.

Grüße, Ralf

Subject: Re: BMW i5
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 09:18 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 11:18:59 +0200
Message-ID: <v24j23$c3cv$1@solani.org>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
<lalqh0F7en0U1@mid.individual.net> <lam0vaF7e5jU3@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 16 May 2024 09:18:59 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="396703"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:EBYvmlNySqwRtNw4PFvoILh8AgU=
In-Reply-To: <lam0vaF7e5jU3@mid.individual.net>
X-User-ID: eJwNx8kBgEAIA8CWViCJloMc/Zeg8xs4L5aCYGCxf3rvcbbm3cmW5dCO0aIO0mnPoZTpUKV9LJMRKA==
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 16.05.24 um 11:12 schrieb Ralf Koenig:
>
> BMW i5 i5 edrive 40 RWD oder i5 M60 xDrive:
>     83,9 kWh brutto, also als eine
>         Nennkapazität mit Puffern ringsrum
>     80,7 kWh netto, also nutzbar, wenn neu

Das ist derselbe Akku wie in meinem I4. Nur habe ich mehr Motoren. Wie
man damit in der Realität nach Berlin kommt (630 km) und wieder zurück
habe ich hier unlängst beschrieben. Sehr gut kann man das, 2 Ladestopps
auf der einzelnen Fahrt, von 16 und 29 Minuten. Klappt.

--
Bitt um Vrzihung, di Tast " " klmmt manchmal...

Subject: Re: BMW i5
From: Ralf Koenig
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 09:41 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ralfkoe...@xmg.de (Ralf Koenig)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 11:41:09 +0200
Lines: 81
Message-ID: <lam2liF7e5jU4@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <lalqlqF7e5jU2@mid.individual.net>
<lals42F7en0U3@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net K1G9G13e8zhvCmYtLEYuwwmAK5U5GPZDYy9uTQbM64oFaeHDEj
Cancel-Lock: sha1:m/KrD/kIMLoYwK8fqUVapi8b47s= sha256:GemweQz3xV14aqCu26T6AwNE/zj9Vw0aL0/lKFbPr2g=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <lals42F7en0U3@mid.individual.net>
View all headers

Am 16.05.2024 um 09:49 schrieb Arthur Erhardt:
> Ralf Koenig <ralfkoenig@xmg.de> wrote:
>> Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:
>>> Gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW i5
>>> als Limousine. Ich muss sagen, entgegen der allgemeinen SUVitis macht
>>> BMW hier etwas verdammt richtig. Ist ein schickes Auto, dem man sein
>>> E-Auto-Sein nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein Stromer ist.
>>> Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei mal nachladen um
>>> nicht
>>> mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er fährt ja auch nicht häufig die
>>> Strecke Dortmund -> Augsburg.
>
>> A better route planner plant das so für einen BMW i5 eDrive40 und wenn
>> man spät wie eben 22:00 Uhr losführe:
>
>> A44 rüber nach Kassel, A7 runter nach Ulm, A8 rüber nach Augsburg
>
> [...]
> Vielen Dank.

Gern. Einfach mal bisschen Substanz dazu.

> Als jemand der mehrere Jahre M<-->DO

Das geht ja sogar noch ein Stück weiter bis MUC.

> mit Diesel Kombis
> gefahren ist (manchmal A44, meist A45, noch vor der kaputten Brücke):
>
> Vmax 200, Durchschnitt meist knapp unter 150 (ausser vor langen
> Wochenenden), für 4 Stunden und wenige Minuten kein Stopp, ausser
> jemand musste mal ein natürliches Bedürfnis stillen.

Könnte ein Vergleichsszenario sein.

> Auf
> verkehrsarmen Streckenabschnitten meist so 175 .. 180 Tempomat.
> Ich vermute, bei obiger Fahrweise läge ein BEV der gleichen
> Größe (zB VW Passat) bei 40 kWh/100 km oder knapp darunter.

Kann man grob extrapolieren: im von mir angegebenen Szenario kommen so
23-30 kWh (ab Batterie) /100 km raus, also etwa 25-33 kWh (ab DC-Säule)
pro 100 km.

Die Mehrgeschwindigkeit sagen wir 180 km/h statt 150 km/h macht etwa
Faktor 1,2 in v, also ca. 1,44 in v². Man wird dann also rechnen müssen
mit: 33-43 kWh / 100 km ab Batterie. Und etwa 10-15% mehr (ca. 37-49
kWh/100 km) ab DC-Ladesäule.

Die ganze Geschichte ist halt extrem vom Mitverkehr/Stausituation auf
der Autobahn abhängig. Und auch von sowas wie Windrichtung und
Windgeschwindigkeit, die bildet ja dann einen Offset der
Geschwindigkeiten über Boden (unsere normale Betrachtung von Pkw) zu den
Geschwindigkeiten Luft vs. Fahrzeug.

> 4 Stunden statt 5:30 sind 3 Stunden pro WE weniger.

Jetzt werden aus "4h und wenige Minuten (außer natürliches Bedürfnis,
außer vor langen Wochenenden)" schon "4 Stunden" (dann bis Augsburg?)
als wären diese in Stein gemeißelt. :-D

Und auf Hin- und Rückfahrt zusammengerechnet - mag sein. Dann kommt es
drauf an, wieviele Wochenenden das im Jahr ausmacht (im Ausgangsposting
offenbar nur sehr wenige Male im Jahr). Und was einem diese 3h pro Woche
"wert" sind.

Und wieviel Stress man bei den hohen Geschwindigkeiten hat oder hatte,
die dann auch hohe Relativgeschwindigkeiten zu anderen bedeuten. Die
erste oder zweite Nahtoderfahrung sollte auch die "ambitionierten
Fernstreckenraser" schon mal deutlich einbremsen. Wochen im Krankenhaus
und dauerhafte oder temporäre Schäden lassen sich kaum mit "jede Woche
3h" ausgleichen. Naja, und die Kondolenz-Karte: "Sorry, dass ihr Mann
[Sohn, Vater, Bruder, Onkel, you name it] als Fernstrecken-Raser ins
Gras gebissen hat, aber er wollte mit Tempo 180-200 km/h halt 1,5
Stunden sparen" wird auch nur begrenzt Verständnis finden.

Zum Entschleunigen hat der i5 also einen "Max Range Modus". Der begrenzt
dann hart auf 90 km/h. Das ist dann aber natürlich immer noch deutlich
schneller als WLTP kombiniert.

Grüße, Ralf

Subject: Re: BMW i5
From: Arthur Erhardt
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 10:10 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: usenet2...@erhardt-net.de (Arthur Erhardt)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: 16 May 2024 10:10:20 GMT
Lines: 81
Message-ID: <lam4ccF93mmU1@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <lalqlqF7e5jU2@mid.individual.net> <lals42F7en0U3@mid.individual.net> <lam2liF7e5jU4@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net cI8M4TOMbtikRahjpdJduwjo0lYPRCQClbChFF2onPFWcXxjTX
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:0r+ej61gEgk/6sHoqkwPCy3rs4I= sha256:B7jOG+vZyBURgb7/mVkepr37iV+hD77r7a6IzKSvYlg=
X-No-Archive: yes
User-Agent: tin/2.6.2-20220130 ("Convalmore") (Linux/6.2.0-39-generic (x86_64))
View all headers

Ralf Koenig <ralfkoenig@xmg.de> wrote:
> Am 16.05.2024 um 09:49 schrieb Arthur Erhardt:
> > Ralf Koenig <ralfkoenig@xmg.de> wrote:
> >> Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:

> Das geht ja sogar noch ein Stück weiter bis MUC.
Ziemlich genau 600 km, nicht via Augsburg (A45-A3-A9).

> > mit Diesel Kombis
> > gefahren ist (manchmal A44, meist A45, noch vor der kaputten Brücke):
> >
> > Vmax 200, Durchschnitt meist knapp unter 150 (ausser vor langen
> > Wochenenden), für 4 Stunden und wenige Minuten kein Stopp, ausser
> > jemand musste mal ein natürliches Bedürfnis stillen.

> Könnte ein Vergleichsszenario sein.
Deshalb hab ichs aufgeschrieben

> > Auf
> > verkehrsarmen Streckenabschnitten meist so 175 .. 180 Tempomat.
> > Ich vermute, bei obiger Fahrweise läge ein BEV der gleichen
> > Größe (zB VW Passat) bei 40 kWh/100 km oder knapp darunter.

> Kann man grob extrapolieren: im von mir angegebenen Szenario kommen so
> 23-30 kWh (ab Batterie) /100 km raus, also etwa 25-33 kWh (ab DC-Säule)
> pro 100 km.

> Die Mehrgeschwindigkeit sagen wir 180 km/h statt 150 km/h macht etwa
> Faktor 1,2 in v, also ca. 1,44 in v². Man wird dann also rechnen müssen
> mit: 33-43 kWh / 100 km ab Batterie. Und etwa 10-15% mehr (ca. 37-49
> kWh/100 km) ab DC-Ladesäule.

> Die ganze Geschichte ist halt extrem vom Mitverkehr/Stausituation auf
> der Autobahn abhängig. Und auch von sowas wie Windrichtung und
> Windgeschwindigkeit, die bildet ja dann einen Offset der
> Geschwindigkeiten über Boden (unsere normale Betrachtung von Pkw) zu den
> Geschwindigkeiten Luft vs. Fahrzeug.

> > 4 Stunden statt 5:30 sind 3 Stunden pro WE weniger.

> Jetzt werden aus "4h und wenige Minuten (außer natürliches Bedürfnis,
> außer vor langen Wochenenden)" schon "4 Stunden" (dann bis Augsburg?)
> als wären diese in Stein gemeißelt. :-D
Mach 2.5h aus den 3, dann sind die paar Minuten abgegolten.

> Und auf Hin- und Rückfahrt zusammengerechnet - mag sein. Dann kommt es
> drauf an, wieviele Wochenenden das im Jahr ausmacht (im Ausgangsposting
> offenbar nur sehr wenige Male im Jahr). Und was einem diese 3h pro Woche
> "wert" sind.
In meinem Fall waren es nicht wenige, daher war der schnelle Diesel
schon das richtige Gefährt, auch wenns den i5 damals gegeben hätte.

> Und wieviel Stress man bei den hohen Geschwindigkeiten hat oder hatte,
> die dann auch hohe Relativgeschwindigkeiten zu anderen bedeuten. Die
> erste oder zweite Nahtoderfahrung sollte auch die "ambitionierten
> Fernstreckenraser" schon mal deutlich einbremsen. Wochen im Krankenhaus
> und dauerhafte oder temporäre Schäden lassen sich kaum mit "jede Woche
> 3h" ausgleichen. Naja, und die Kondolenz-Karte: "Sorry, dass ihr Mann
> [Sohn, Vater, Bruder, Onkel, you name it] als Fernstrecken-Raser ins
> Gras gebissen hat, aber er wollte mit Tempo 180-200 km/h halt 1,5
> Stunden sparen" wird auch nur begrenzt Verständnis finden.
Das mit dem Stress ist individuell verschieden, ich finde langsam
fahren anstrengender. Ich hab in der ganzen Zeit nichts verbeult
und mein Führerschein brauchte keinen Urlaub.

> Zum Entschleunigen hat der i5 also einen "Max Range Modus". Der begrenzt
> dann hart auf 90 km/h. Das ist dann aber natürlich immer noch deutlich
> schneller als WLTP kombiniert.
Interessantes Detail, das wusste ich nicht. Ich hab mal in den frühen
1990ern mit einem Audi A4 TDI (1.9L PD, 110PS) an einem Wettbewerb
mitgemacht bei dem es um max range als Ziel ging, das fand ich überaus
mühsam, sowas würde ich nicht nochmal freiwillig tun. Es gab Leute die
die motorischen Details ebenso gut verstanden hatten und noch
disziplinierter Gas geben konnten als ich.

Das 'max range' Feature ist also, falls ich so ein Auto mal fahre,
in meinem Fall mehr als flüssig, ich will ankommen.

--
A. Erhardt

Subject: Re: BMW i5
From: Karl Müller
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 16 May 2024 10:43 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mtb...@gmx.de (Karl Müller)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: 16 May 2024 10:43:37 GMT
Lines: 16
Message-ID: <lam6apF9dofU1@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <lalqlqF7e5jU2@mid.individual.net>
<lals42F7en0U3@mid.individual.net> <lam2liF7e5jU4@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net TCSUuwYdhXzQrig+hiY5QAHJoW87LfFSs3li8jW4aLPpFLJ83f
Cancel-Lock: sha1:ekoPM2ojNLUqyxu9tiZyPd482WM= sha256:qK4RSkTyxZEpG25WLDehi/Z8OET2WDTOB8f2VFWQhcw=
User-Agent: Pan/0.149 (Bellevue; 4c157ba)
View all headers

Am Thu, 16 May 2024 11:41:09 +0200 schrieb Ralf Koenig:

[...]
> Zum Entschleunigen hat der i5 also einen "Max Range Modus". Der begrenzt
> dann hart auf 90 km/h. Das ist dann aber natürlich immer noch deutlich
> schneller als WLTP kombiniert.
>

Jetzt wird es aber echt zur Satire: max 90 km/h, da überholt dich ja jede
Ente

mfg

Karl

Subject: Re: BMW i5
From: Thomas Noll
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Thu, 16 May 2024 11:21 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: -_t...@web.de (Thomas Noll)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 11:21:32 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Archive: no
Message-ID: <v24q7s$2lofh$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <lalqlqF7e5jU2@mid.individual.net>
<lals42F7en0U3@mid.individual.net> <lam2liF7e5jU4@mid.individual.net>
<lam6apF9dofU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 16 May 2024 11:21:32 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2810353"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
Cancel-Lock: sha1:8srvRpMrY5ueKaf490sjbDovaFY= sha256:v0ZmfM/WusrilfeqplFnk6SlXH0av0iUq4kUDu6oVeo=
sha1:pRmm9yKQ77DwRRwxf2aO5l25VHE= sha256:c6NzmS6Rer/5AJolhju0N+0winCZe4UVpe7uU5N83K4=
X-No-Archive: Yes
View all headers

Am 16 May 2024 10:43:37 GMT schrieb Karl Müller:

> Am Thu, 16 May 2024 11:41:09 +0200 schrieb Ralf Koenig:
>
> [...]
>> Zum Entschleunigen hat der i5 also einen "Max Range Modus". Der begrenzt
>> dann hart auf 90 km/h. Das ist dann aber natürlich immer noch deutlich
>> schneller als WLTP kombiniert.
>>
>
> Jetzt wird es aber echt zur Satire: max 90 km/h, da überholt dich ja jede
> Ente

Nicht wenn du links fährst.

Subject: Re: BMW i5
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 16 May 2024 12:18 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 14:18:22 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v24tie$el1j$1@news1.tnib.de>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org> <lalqh0F7en0U1@mid.individual.net> <lam0vaF7e5jU3@mid.individual.net> <v24j23$c3cv$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 16 May 2024 12:18:22 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="480307"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

"Dr. Joachim Neudert" <neudert@5sl.org> wrote:
>Das ist derselbe Akku wie in meinem I4. Nur habe ich mehr Motoren. Wie
>man damit in der Realität nach Berlin kommt (630 km) und wieder zurück
>habe ich hier unlängst beschrieben. Sehr gut kann man das, 2 Ladestopps
>auf der einzelnen Fahrt, von 16 und 29 Minuten. Klappt.

Bitte lauter verkünden. Sonst bleibt die Welt voller Berichte von
Petrolheads, die sich unvorbereitet auf eine Elektro-Langstrecke
machen und natürlich in alle Löcher fallen die da sind.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: BMW i5
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 16 May 2024 12:23 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Thu, 16 May 2024 14:23:15 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v24trj$eljb$1@news1.tnib.de>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <lalqlqF7e5jU2@mid.individual.net> <lals42F7en0U3@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 16 May 2024 12:23:15 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="480875"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Arthur Erhardt <usenet2024@erhardt-net.de> wrote:
>Ralf Koenig <ralfkoenig@xmg.de> wrote:
>> Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:
>> > Gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW i5
>> > als Limousine. Ich muss sagen, entgegen der allgemeinen SUVitis macht
>> > BMW hier etwas verdammt richtig. Ist ein schickes Auto, dem man sein
>> > E-Auto-Sein nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein Stromer ist.
>> > Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei mal nachladen um
>> > nicht
>> > mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er fährt ja auch nicht häufig die
>> > Strecke Dortmund -> Augsburg.
>
>> A better route planner plant das so für einen BMW i5 eDrive40 und wenn
>> man spät wie eben 22:00 Uhr losführe:
>
>> A44 rüber nach Kassel, A7 runter nach Ulm, A8 rüber nach Augsburg

Das sind 660 Kilometer. Die dafür nötigen 165 km/h _Durchschnitt_
fährst Du im heutigen Deutschland nur in Deinen Träumen in vier
Stunden. 120 km/h finde ich schon sportlich.

--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: BMW i5
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Sat, 18 May 2024 18:41 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Sat, 18 May 2024 20:41:26 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 38
Message-ID: <v2b3pn.2u4.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
<94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
<v2494q$brc0$2@solani.org> <lalr22F7s4uU1@mid.individual.net>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net gWoG9nfH91NiqbwbYD21bwt5HI3k53JMzmFz9E/fSIzHpA6YmZ
Cancel-Lock: sha1:0JjPVhT9/sG1WzKv0xEd/2BEI7g= sha1:ZOFA34M8RKw2c0mhZcWuJfiN7OI= sha256:mCLBv/gZYdcNVdh5PUYv5b7FGNGjTkZYFVhMC30OZ+M=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <lalr22F7s4uU1@mid.individual.net>
View all headers

Frank Kemper schrieb:
> F. W. <me@home.invalid> wrote:
>> Am 16.05.2024 um 08:07 schrieb Ulf_Kutzner:
>>
>>>
>>>> Preis: 72.000.- €
>>>
>>>> Das ist natürlich...na ja. Muss bezahlt werden und als Firmenwagen
>>>> wird er eh von den Kunden finanziert.
>>>
>>> Es sei denn, Preis sei als Kriterium für die Kundschaft irgendwie
>>> relevant...
>
> Zur Wahrheit gehört aber auch, dass ein 5er BMW allgemein kein billiges
> Auto ist. Laut Preisliste geht die Baureihe bei 57K los, so viel kostet ein
> 520i mit Automatik und Heckantrieb. Der i5 hat 340PS, am ehesten
> vergleichbar ist da der BMW 530 PHEV mit 299 PS, der geht bei 65K los. So
> gesehen ist der Vollstromer laut Liste nur zehn Prozent teurer als der
> Benziner, und das Geld sollte er über die Betriebskosten wieder einfahren.
>
> Und Leute, die sich darüber beklagen, dass BMW teurere Autos baut als
> Hyundai, müssen einfach sehen, dass BMWs schon immer teurer waren als
> Hyundais.
>
> Frank

Man sollte auch festhalten, dass in unserer Branche auch recht vernünftig
verdient wird. Und wenn ein gewisser Tagessatz für einen Berater
überschritten ist, kann der nicht im Skoda Fabia oder im Dacia beim Kunden
vorfahren. Hin und wieder nimmt man auch mal Fremde mit ins Hotel oer zum
Essen mit, das geht auch nicht in einer abgeranzten Peinlichkeitskarre.
Schließlich sollte man schon gewisses Klassenbewusstsein zeigen.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: BMW i5
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Sat, 18 May 2024 18:46 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Sat, 18 May 2024 20:46:41 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 26
Message-ID: <v2b43i.3nk.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
<lalqh0F7en0U1@mid.individual.net> <lam0vaF7e5jU3@mid.individual.net>
<v24j23$c3cv$1@solani.org> <v24tie$el1j$1@news1.tnib.de>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 1OAiFOOgwlh9zYLMqyS7/whq+dLBrKQtCK6vW/wNweFJgvITQ9
Cancel-Lock: sha1:N4eLXUqGj0ZZ2f8IRweC6OlqvZs= sha1:VlQcomtB+JwWYo6KNVTuFRhSNZU= sha256:SjrpPvRml3in3bHMBtYBlJasTqVGLK/S59vDFdt6Tu8=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <v24tie$el1j$1@news1.tnib.de>
View all headers

Marc Haber schrieb:
> "Dr. Joachim Neudert" <neudert@5sl.org> wrote:
>> Das ist derselbe Akku wie in meinem I4. Nur habe ich mehr Motoren. Wie
>> man damit in der Realität nach Berlin kommt (630 km) und wieder zurück
>> habe ich hier unlängst beschrieben. Sehr gut kann man das, 2 Ladestopps
>> auf der einzelnen Fahrt, von 16 und 29 Minuten. Klappt.
>
> Bitte lauter verkünden. Sonst bleibt die Welt voller Berichte von
> Petrolheads, die sich unvorbereitet auf eine Elektro-Langstrecke
> machen und natürlich in alle Löcher fallen die da sind.
>
> Grüße
> Marc
>

Ich hab's doch so ähnlich jahrelang mitgemacht. Nur nicht mit Strom sondern
Gas. Ich hatte halt den Vorteil dass ich bei Gasmangel nicht liegen
geblieben bin sondern zum doppelten Kraftstoffpreis weiterfahren konnte.
Aber auch da hatte ich die Gastankstellen im Navi. Zweiter Vorteil: 60 Liter
Autogas sind schneller im Auto als das eölektrische Reichweitenäquivalent.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: BMW i5
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Sat, 18 May 2024 18:48 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Sat, 18 May 2024 20:48:22 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 30
Message-ID: <v2b46n.3nk.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <lalqlqF7e5jU2@mid.individual.net>
<lals42F7en0U3@mid.individual.net> <v24trj$eljb$1@news1.tnib.de>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net ceOCz/NcAF8QCNzI8txO/w6+gU82GGbAzkE935t0Iy/17XyQ2y
Cancel-Lock: sha1:NlPjhkmXE5D+yb5wiZHVRvQKftA= sha1:vN1rmD0N1RtLJau2SUagHto198k= sha256:2ka89uScYYf5aur8t6lM+YwqZq/2P0pWYZ3WwDAlq4Q=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <v24trj$eljb$1@news1.tnib.de>
View all headers

Marc Haber schrieb:
> Arthur Erhardt <usenet2024@erhardt-net.de> wrote:
>> Ralf Koenig <ralfkoenig@xmg.de> wrote:
>>> Am 09.05.2024 um 13:25 schrieb Andreas Bockelmann:
>>>> Gestern bekam ein Kollege endlich seien neuen Dienstwagen. Einen BMW i5
>>>> als Limousine. Ich muss sagen, entgegen der allgemeinen SUVitis macht
>>>> BMW hier etwas verdammt richtig. Ist ein schickes Auto, dem man sein
>>>> E-Auto-Sein nicht sofort ansieht. Gefällt mir, auch wenn's ein Stromer ist.
>>>> Der Kollege meinte nur, er müsse auf dem Heimweg zwei mal nachladen um
>>>> nicht
>>>> mit leerem Akku zu Hause anzukommen. Aber er fährt ja auch nicht häufig die
>>>> Strecke Dortmund -> Augsburg.
>>
>>> A better route planner plant das so für einen BMW i5 eDrive40 und wenn
>>> man spät wie eben 22:00 Uhr losführe:
>>
>>> A44 rüber nach Kassel, A7 runter nach Ulm, A8 rüber nach Augsburg
>
> Das sind 660 Kilometer. Die dafür nötigen 165 km/h _Durchschnitt_
> fährst Du im heutigen Deutschland nur in Deinen Träumen in vier
> Stunden. 120 km/h finde ich schon sportlich.
>

Ja, da hole ich dann jemanden ab und fahr die Strecke wieder zurück, ach ja,
Tanken habe ich ganz vergessen, ist noch genug drin im Tank .-)

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: OT: Re: BMW i5
From: Ralf Koenig
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sun, 19 May 2024 07:19 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ralfkoe...@xmg.de (Ralf Koenig)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: OT: Re: BMW i5
Date: Sun, 19 May 2024 09:19:52 +0200
Lines: 32
Message-ID: <latngnFdesnU1@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
<94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
<v2494q$brc0$2@solani.org> <lalr22F7s4uU1@mid.individual.net>
<v2b3pn.2u4.1@wxp-nb-pm.local>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net xJH6x4yDCAeQ0rDKnzOxygsgmep2KGvRXWc08K54VS2X90LGPc
Cancel-Lock: sha1:mpGl3NTbmqGys0lOdSujXwZDS30= sha256:LRdDcbs29zSi8M0c7Xa0Kx3wtvxk5rZop9smzawOV30=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2b3pn.2u4.1@wxp-nb-pm.local>
View all headers

Am 18.05.2024 um 20:41 schrieb Andreas Bockelmann:

> Man sollte auch festhalten, dass in unserer Branche auch recht
> vernünftig verdient wird. Und wenn ein gewisser Tagessatz für einen
> Berater überschritten ist, kann der nicht im Skoda Fabia oder im Dacia
> beim Kunden vorfahren.

Der kann sogar mit dem Fahrrad vorfahren. Oder mit dem ÖPNV kommen. Wenn
er nicht gleich "online" vorfährt in den Videokonferenzen.

> Hin und wieder nimmt man auch mal Fremde mit ins
> Hotel oder zum Essen mit,

Wozu? Hat der Berater einen Nebenjob als Taxifahrer? Eher nicht.

> das geht auch nicht in einer abgeranzten Peinlichkeitskarre.

Ein gut gepflegter Fabia oder Dacia ist ja nicht "abgeranzt" und auch
keine Peinlichkeitskarre.

Ein durch und durch verrauchter 5er, mit Bergen von Müll drin von
diversen Drivethrough-Besuchen, ggf. noch mit Equipment vom "Schlafen im
Auto" ist viel schneller "abgeranzt".

Der Eindruck eines Autos hängt an der Pflege, nicht an Marke und Modell.

> Schließlich sollte man schon gewisses Klassenbewusstsein zeigen.

Inwiefern verbessert das die Qualität der Beratung? Um die geht es am
Ende bei der Beauftragung von Beratern.

Grüße, Ralf

Subject: Re: BMW i5
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sun, 19 May 2024 07:39 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Sun, 19 May 2024 09:39:34 +0200
Lines: 15
Message-ID: <latolmFdlglU1@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
<94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
<v2494q$brc0$2@solani.org> <lalr22F7s4uU1@mid.individual.net>
<v2b3pn.2u4.1@wxp-nb-pm.local>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net hGwy2ur5eLFRKWgetGkO/Q+2ZU98gdFbwhaalf6qohm5lUS11f
Cancel-Lock: sha1:VsI48j6so/ynH+CHzysQMjuR0qw= sha256:PWI7XXXLaZk85PyemRRjAP57VPwn7bPBg1GvyeD5vg8=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v2b3pn.2u4.1@wxp-nb-pm.local>
View all headers

Am 18.05.24 um 20:41 schrieb Andreas Bockelmann:

> Man sollte auch festhalten, dass in unserer Branche auch recht
> vernünftig verdient wird. Und wenn ein gewisser Tagessatz für einen
> Berater überschritten ist, kann der nicht im Skoda Fabia oder im Dacia
> beim Kunden vorfahren. Hin und wieder nimmt man auch mal Fremde mit ins
> Hotel oer zum Essen mit, das geht auch nicht in einer abgeranzten
> Peinlichkeitskarre. Schließlich sollte man schon gewisses
> Klassenbewusstsein zeigen.

Klar, ich hab bei unseren Dienstleistern auch immer Wert darauf gelegt,
dass die mindestens mit einem 5er oder einer E-Klasse, nicht älter als 2
Jahre auf den Hof fahren. Sonst können die einfach nix taugen.

Subject: Re: OT: Re: BMW i5
From: Rupert Haselbeck
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sun, 19 May 2024 08:10 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mein-res...@gmx.de (Rupert Haselbeck)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: OT: Re: BMW i5
Date: Sun, 19 May 2024 10:10:04 +0200
Lines: 48
Message-ID: <0aoohk-nsk.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local> <v24749$brc1$4@solani.org>
<94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
<v2494q$brc0$2@solani.org> <lalr22F7s4uU1@mid.individual.net>
<v2b3pn.2u4.1@wxp-nb-pm.local> <latngnFdesnU1@mid.individual.net>
Reply-To: Rupert.Haselbeck@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net y5FWovPIzt0XRUbNseIrEAyUxlbMEPRefqf1xZYKFFE2U2LKwI
X-Orig-Path: nntp.haselbeck-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:ybfx+GJXmE1NOKJKrp+Tzw6XSn4= sha256:sWf6liV0TCYcxhwZxTo8g+ZAP64Dgbv/cfxn6AM8cdY=
User-Agent: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 3.1)
Content-Language: de-DE
View all headers

Ralf Koenig schrieb:
> Andreas Bockelmann:
>> Man sollte auch festhalten, dass in unserer Branche auch recht
>> vernünftig verdient wird. Und wenn ein gewisser Tagessatz für einen
>> Berater überschritten ist, kann der nicht im Skoda Fabia oder im Dacia
>> beim Kunden vorfahren.
>
> Der kann sogar mit dem Fahrrad vorfahren. Oder mit dem ÖPNV kommen. Wenn
> er nicht gleich "online" vorfährt in den Videokonferenzen.
>
>> Hin und wieder nimmt man auch mal Fremde mit ins Hotel oder zum Essen
>> mit,
>
> Wozu? Hat der Berater einen Nebenjob als Taxifahrer? Eher nicht.

Du hast nicht viele Erfahrungen im unternehmerischen Umfeld, ja?
Wer etwas verkaufen will, egal, ob das nun Hard- und/oder Software oder
auch Beratungsleistungen sind, der muss das Feld sorgfältig beackern.
Das heißt nicht selten, er muss die potentiellen Kunden nicht lediglich
(oder überhaupt nicht, weil die Entscheider davon nichts verstehen) vom
eigentlichen Produkt überzeugen, sondern den Eindruck erwecken, der
Beste, der Geeignetste zu sein

> Der Eindruck eines Autos hängt an der Pflege, nicht an Marke und Modell.

Da irrst du erheblich

>> Schließlich sollte man schon gewisses Klassenbewusstsein zeigen.
>
> Inwiefern verbessert das die Qualität der Beratung? Um die geht es am
> Ende bei der Beauftragung von Beratern.

Darum sollte es /auch/ gehen, ja.
Aber wer z.B. SAP-Produkte verkaufen will, der muss schon auch stark am
Drumherum arbeiten (und hoffen, dass die potentiellen Kunden das Produkt
nicht aus eigener Anschauung kennen...)
Oft wird der _Name_, die _Firma_, verkauft, nicht das Produkt. Und es
muss nicht das beste Produkt sein, welches am Ende führt, es muss der
beste Verkäufer sein. Und dazu gehört ganz wesentlich auch das Umfeld.
Ein Verkäufer kann, wenn es um größere Aufträge geht, nicht in Jeans und
fleckigem T-Shirt seine Präsentationen vorführen. Da gehört das passende
Outfit zwingend dazu. Und wenn er ankommt und der Pförtner sieht einen
Dacia oder dergleichen vor der Schranke stehen, dann wird er noch
nichtmal in die Nähe der für die etwas nobleren BMW, Daimler oder Audi
vorgesehenen Parkplätze kommen

MfG
Rupert

Subject: Re: BMW i5
From: klaus reile
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Date: Sun, 19 May 2024 08:49 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: klaus.re...@no-more-mail-to.zr (klaus reile)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: BMW i5
Date: Sun, 19 May 2024 10:49:38 +0200
Organization: Community of Extremely Angry Ducks
Lines: 40
Message-ID: <latsp2Fdo9tU1@mid.individual.net>
References: <v1iisj.cv8.1@wxp-nb-pm.local>
<v24749$brc1$4@solani.org>
<94fa16a0252ce262fb924b46bf9923ce@pi-dach.dorfdsl.de>
<v2494q$brc0$2@solani.org>
<lalr22F7s4uU1@mid.individual.net>
<v2b3pn.2u4.1@wxp-nb-pm.local>
<latolmFdlglU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net lQO0wcrUvI0InjNQsFZ3FQdX8zi2sC9lOger0qHIAQOX1De+rr
Cancel-Lock: sha1:B50GlPW9Pb+X3stBOTI6EcDESpg= sha256:MO3mv0MZ8WktOE6rUthXdZf6EQuiH3ZX0B3eq3+Xajk=
X-Newsreader: Claws Mail 4.1.1 (GTK 3.24.38; x86_64-pc-linux-gnu)
X-NO-ARCHIVE: YES
View all headers

Am Sun, 19 May 2024 09:39:34 +0200
schrieb Michael Bode <m.g.bode@web.de>:

> Am 18.05.24 um 20:41 schrieb Andreas Bockelmann:
>
> > Man sollte auch festhalten, dass in unserer Branche auch recht
> > vernünftig verdient wird. Und wenn ein gewisser Tagessatz für einen
> > Berater überschritten ist, kann der nicht im Skoda Fabia oder im
> > Dacia beim Kunden vorfahren. Hin und wieder nimmt man auch mal
> > Fremde mit ins Hotel oer zum Essen mit, das geht auch nicht in
> > einer abgeranzten Peinlichkeitskarre. Schließlich sollte man schon
> > gewisses Klassenbewusstsein zeigen.
>
> Klar, ich hab bei unseren Dienstleistern auch immer Wert darauf
> gelegt, dass die mindestens mit einem 5er oder einer E-Klasse, nicht
> älter als 2 Jahre auf den Hof fahren. Sonst können die einfach nix
> taugen.
>
Es gibt immer solche und solche. Als mein 6er BMW nach 4 Jahren damals
von mir gehen musste, hätte ich mir liebend gerne ein richtige Auto
gekauft, nämlich einen 500 SL. Ich liess es aber, weil ich befürchtete,
meine Auftraggeber könnten meinen, mir ginge es zu gut. Ein richtiges
Auto kaufte ich trotzdem, nämlich einen W201 2,3-16. Schöner
Nebeneffekt: Der 633 CSi wollte locker 30 Liter/100km und rostete wie
Sau (den Motor-Totalschaden bei <70000km erwähne ich erst gar nicht),
das richtige Auto fuhr ich mit ca. 13 ltr, meine Frau mit 10 und nach 4
Jahren keinerlei Rost.

Klaus

--
Die Menschen, die am lautesten von 'Vielfalt' sprechen, sind meist die
Einfältigsten. Und mit ihrer Begeisterung für 'Vielfalt' ist es sofort
vorbei, wenn sie auf einen Menschen mit anderer Meinung treffen (aus
dem Netz)


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: BMW i5

Pages:123
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor