Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

A light wife doth make a heavy husband. -- Wm. Shakespeare, "The Merchant of Venice"


rocksolid / de.etc.sprache.deutsch / Gendern bei Tieren

SubjectAuthor
* Gendern bei TierenDetlef Meißner
+- Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
+* Re: Gendern bei TierenFriedrich Karl Siebert
|`- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
+* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
|+* Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
||+- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
||`* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
|| `- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
|+* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
||+* Re: Gendern bei TierenManfred Hoß
|||`- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
||+* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
|||+* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
||||`* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
|||| +- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
|||| `- Re: Gendern bei TierenStephan Seitz
|||`* Re: Gendern bei TierenUlf_Kutzner
||| `* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
|||  `* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
|||   `* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
|||    `* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
|||     +* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
|||     |`* Re: Gendern bei TierenUlrich D i e z
|||     | `- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
|||     `* Re: Gendern bei TierenUlrich D i e z
|||      `* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
|||       `* Re: Gendern bei TierenUlrich D i e z
|||        `- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
||`* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
|| `* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
||  +* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
||  |`- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
||  +* Re: Gendern bei TierenDiedrich Ehlerding
||  |`- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
||  `- Re: Gendern bei TierenDiedrich Ehlerding
|`* Re: Gendern bei TierenMarc Olschok
| +* Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |+* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
| ||+* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |||`* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
| ||| `* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |||  `* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
| |||   `- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| ||`- Re: Gendern bei TierenMarc Olschok
| |`* Re: Gendern bei TierenMarc Olschok
| | +- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| | `* Re: Gendern bei TierenManfred Hoß
| |  `* Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |   `* Re: Gendern bei TierenThomas Hochstein
| |    +- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |    `* Re: Gendern bei TierenDiedrich Ehlerding
| |     +* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
| |     |+* Re: Gendern bei TierenManfred Hoß
| |     ||`- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     |+* Re: Gendern bei TierenHelmut Richter
| |     ||+- Re: Gendern bei TierenDiedrich Ehlerding
| |     ||`* Re: Gendern bei TierenDiedrich Ehlerding
| |     || `* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
| |     ||  +- Re: Gendern bei TierenUlf_Kutzner
| |     ||  +* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     ||  |+* Re: Gendern bei TierenHC Ahlmann
| |     ||  ||`- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     ||  |+* Re: Gendern bei TierenManfred Hoß
| |     ||  ||`* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     ||  || `* Re: Gendern bei TierenHelmut Richter
| |     ||  ||  `* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     ||  ||   `* Re: Gendern bei TierenFriedrich Karl Siebert
| |     ||  ||    `- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     ||  |`- Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
| |     |`* Re: Gendern bei TierenMarc Olschok
| |     | `* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
| |     |  `* Re: Gendern bei TierenMarc Olschok
| |     |   +- Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
| |     |   `* Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |     |    +* Re: Gendern bei TierenHelmut Richter
| |     |    |`* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
| |     |    | +* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
| |     |    | |`* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
| |     |    | | +- Re: Gendern bei TierenUlf_Kutzner
| |     |    | | `* Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
| |     |    | |  +* Re: Gendern bei TierenUlf_Kutzner
| |     |    | |  |`- Re: Gendern bei TierenStefan Schmitz
| |     |    | |  +* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     |    | |  |`* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
| |     |    | |  | +* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     |    | |  | |`- Re: Gendern bei TierenUlf_Kutzner
| |     |    | |  | `* Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |     |    | |  |  +* Re: Gendern bei TierenStefan Froehlich
| |     |    | |  |  |+* Re: Gendern bei TierenHelmut Richter
| |     |    | |  |  ||+* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     |    | |  |  |||`* Re: Gendern bei TierenHelmut Richter
| |     |    | |  |  ||| +* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     |    | |  |  ||| |`* Re: Gendern bei TierenHelmut Richter
| |     |    | |  |  ||| | +- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     |    | |  |  ||| | `* Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |     |    | |  |  ||| |  +- Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner
| |     |    | |  |  ||| |  `* Re: Gendern bei TierenUwe Schickedanz
| |     |    | |  |  ||| |   +- Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |     |    | |  |  ||| |   `- Re: Gendern bei TierenUlf_Kutzner
| |     |    | |  |  ||| `- Re: Gendern bei TierenUlf_Kutzner
| |     |    | |  |  ||+* Re: Gendern bei TierenUlf_Kutzner
| |     |    | |  |  ||+* Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |     |    | |  |  ||`* Re: Gendern bei TierenStefan Froehlich
| |     |    | |  |  |`* Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |     |    | |  |  `* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
| |     |    | |  `* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
| |     |    | +- Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |     |    | +* Re: Gendern bei Tierenwolfgang s
| |     |    | +* Re: Gendern bei TierenStefan Froehlich
| |     |    | `- Re: Gendern bei TierenHelmut Richter
| |     |    `* Re: Gendern bei TierenMarkus Ermert
| |     `* Re: Gendern bei TierenHelmut Richter
| `* Re: Gendern bei TierenManfred Hoß
+* Re: Gendern bei TierenUlrich D i e z
+* Re: Gendern bei TierenMarc Olschok
+* Re: Gendern bei TierenFrank Hucklenbroich
+* Re: Gendern bei TierenMatthias Opatz
`* Re: Gendern bei TierenDetlef Meißner

Pages:123456789101112131415161718192021222324
Subject: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 07:47 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 09:47:30 +0200
Lines: 9
Message-ID: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net NyuBC1D6AjcOL0p1hoPVywzYi246ulhLgSNfvQVQWWOIV9lzpj
Cancel-Lock: sha1:sDVzWRqKO0kAn8hbJjRVwf+diKk= sha256:bYbWQYWjq8I/2Vuom0gjAcFluQ64nqna/HdgqNyOXQw=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
View all headers

Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?

Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 20 May 2024 08:31 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 10:31:52 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 12
Message-ID: <v2f1po$3rri7$4@ss32.dont-email.me>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 10:31:53 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="1c2fe22311ece7a4521357f04eb53201";
logging-data="4058695"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19dY9M9KWymL0t6eVjy3QDf"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:hqENnKyF/I0WztkcTbEWLHDr+sw=
In-Reply-To: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
View all headers

Am 20.05.2024 um 09:47 schrieb Detlef Meißner:
> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>
> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.

Das täte sie vielleicht nicht, wenn ihre Patienten ohne menschliche
Begleitung kämen, selbst Termine vereinbarten und selbst bezahlten.

Eine Frau, die nicht als Patient bezeichnet werden will, will das sicher
auch nicht bei ihrer Tochter oder ihrer Hündin.

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Friedrich Karl Siebe
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Mon, 20 May 2024 08:32 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: f.k.sieb...@online.de (Friedrich Karl Siebert)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 10:32:05 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v2f1q7$3qv80$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 08:32:07 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="4029696"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:52.0) Gecko/20100101
Thunderbird/52.8.0
Cancel-Lock: sha1:UvDLBVsPEbrt09O5lIuZDx697KE= sha256:LZDDBojks9wFcv+3Pi+jJnaHIWgKL47UkRAoMJKTMTc=
sha1:JKcZ9VVf+pfZ/RaqidDIps+MyQg= sha256:6wvj+V8FifClAv/IEAbNYlZ94oUkOXfdO2jyQvKaWqg=
In-Reply-To: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 20.05.24 um 09:47 schrieb Detlef Meißner:
> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>
> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>
> Detlef

Die Sprachverblödung ist offenbar nicht aufzuhalten, da arbeitet man
beim HR besonders dran.

--
mit freundlichem Gruß
F.K.

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Markus Ermert
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 08:38 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mspam...@gmail.com (Markus Ermert)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: 20 May 2024 08:38:33 GMT
Lines: 8
Message-ID: <lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net a049yF1H5LHkd7H2nroGqgiAL6zd87mWllEv/otyr2Lo34/b4=
Cancel-Lock: sha1:QxlBKZgX+U9NxiUQrXFz41gV+HU= sha1:BDzFpMX+yxZILKqB5zfx7228S9w= sha256:f1kS+BkCW7RZx6Nk2/AQdPj7tEqff5te/EwEvbuW5UE=
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPhone/iPod Touch)
X-No-Archive: Yes
View all headers

Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>
> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.

Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: wolfgang s
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Organization: disorganised
Date: Mon, 20 May 2024 09:10 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: see...@sig.nature (wolfgang s)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 09:10:51 -0000 (UTC)
Organization: disorganised
Lines: 23
Message-ID: <v2f42q$3tfac$1@dont-email.me>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net> <lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=Iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8Bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 11:10:51 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="e9d9bc4e7700b8476d3511bc0328b7d1";
logging-data="4111692"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/w2JOLLSfsvJwuttDZDEJX"
User-Agent: Xnews/5.04.25
Cancel-Lock: sha1:O6KCdBnFohiDvXQnnE1uyRkzTnI=
X-Converter: MorVer Version 1.0.305
X-No-Archive: yes
View all headers

Markus Ermert <mspammei@gmail.com>
wrote in news:lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net:

> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:

>> Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>
> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?

Gendern besteht nicht darin dass abundzumal ein Femininum vorkommt,
sondern das generische Maskulinum zu meiden und dafür
Ersatzformulierungen - so hier die Doppeltnennung - zu verwenden, um -
so wird beteuert - die weiblichen Bezeichneten nicht nur abwertend
mitzumeinen, sondern ihre Gefühle nicht zu verletzen.

Glaubst du, dass sich eine kranke Löwin verletzt fühlen würde, wenn man
sie im Radio mit dem generischen Maskulinum bezeichnete? Hören Löwinnen
überhaupt viel Radio?

--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=4dYyDd_pTng

http://www.wschwanke.de/ usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 09:12 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 11:12:57 +0200
Lines: 18
Message-ID: <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net xVqwQ/fB0ml5rfGMYBzcUAy8vv4AYlJ6SUmreiTlt4xwsNBu+a
Cancel-Lock: sha1:Vq44tOVHCpp540mNPx1StRdIARE= sha256:villls8MZeZG1152gyx3AR++3ZxtedQp9ZJU2ONCR70=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>
>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>
> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?

Spricht etwas dafür?

Es spricht auch nichts dagegen, dich 5 x am Tage nach Osten zu neigen.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 09:26 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 11:26:08 +0200
Lines: 18
Message-ID: <lb0jajFpen0U3@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<v2f1q7$3qv80$1@gwaiyur.mb-net.net>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net /mb9NqelfEl5p98ZoZBsqwxH9MXhUCbgXozjC8C5MXmdxFWXJu
Cancel-Lock: sha1:CpWm8iDoteiddczB+1sxvoXDg0U= sha256:OlYI6AVNo2b9kE9DV/GE3WNraW9KXUE7/Ljo52qkKBw=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2f1q7$3qv80$1@gwaiyur.mb-net.net>
View all headers

Am 20.05.2024 um 10:32 schrieb Friedrich Karl Siebert:
> Am 20.05.24 um 09:47 schrieb Detlef Meißner:
>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>
>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.

> Die Sprachverblödung ist offenbar nicht aufzuhalten, da arbeitet man
> beim HR besonders dran.

Der HR gibt sich ja immer schon besonders fortschrittlich und
zukunftsweisend.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Manfred Hoß
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 20 May 2024 09:27 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: rostker...@arcor.de (Manfred Hoß)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 11:27:09 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 19
Message-ID: <9hwiylk13gbl.1h493p80mk3yc$.dlg@40tude.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net> <lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
Reply-To: rostkern01@arcor.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 11:27:08 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="a8855cd034ced05ce839b49cd38bf14d";
logging-data="4119033"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/ekUrjKVMHU3Mc6N49W8ucIaCsmsEU1kI="
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.1de
Cancel-Lock: sha1:Q9TWNrfUH/NJZBVzkcFyqIIevIk=
View all headers

Am Mon, 20 May 2024 11:12:57 +0200 schrieb Detlef Meißner:

> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>
>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>
>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>
> Spricht etwas dafür?
>
> Es spricht auch nichts dagegen, dich 5 x am Tage nach Osten zu neigen.

Das möchte ich sehen, wie du 5-mal am Tag Markus nach Osten neigst.

SCNR
Manfred.

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 09:38 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 11:38:00 +0200
Lines: 44
Message-ID: <lb0k0rFpen0U4@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <v2f42q$3tfac$1@dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net UJVvvm9Sf4QLjvJ5xSHASAf24QtBX/yBi8wu8sp3/wWCvx1Ykk
Cancel-Lock: sha1:jgqb+u4COFj+2hV+5efWvMmKNUY= sha256:vVuZwyHdEIH20V+ZGYjHtofjQSu18N1yYutvoq3z3c4=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2f42q$3tfac$1@dont-email.me>
View all headers

Am 20.05.2024 um 11:10 schrieb wolfgang s:
> Markus Ermert <mspammei@gmail.com>
> wrote in news:lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net:
>
>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>
>>> Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>
>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>
> Gendern besteht nicht darin dass abundzumal ein Femininum vorkommt,
> sondern das generische Maskulinum zu meiden und dafür
> Ersatzformulierungen - so hier die Doppeltnennung - zu verwenden, um -
> so wird beteuert - die weiblichen Bezeichneten nicht nur abwertend
> mitzumeinen, sondern ihre Gefühle nicht zu verletzen.

Aber, aber, den Woken gehts es doch nicht allein um ihre eigenen
Gefühle, sondern sie (be)schützen auch die von anderen. In diesem Falle
sind sie Tierschützer.

> Glaubst du, dass sich eine kranke Löwin verletzt fühlen würde, wenn man
> sie im Radio mit dem generischen Maskulinum bezeichnete?

Die Woken können die Frage beantworten.

> Hören Löwinnen
> überhaupt viel Radio?

Aber, aber, allein eine falsche Bezeichnung verletzt sie bereits, auch
wenn sie sie nicht hören können.

Aber glücklicherweise gibt es noch die Tierärztin, die dem Moderator,
der sich mit seinem Satz wohl gerade etwas zu verhaspeln schien, ins
Wort fiel und sagte: "Unsere Patienten ..."

Möglicherweise liegt das auch daran, dass Gendern nicht alltagstauglich
ist, ähnlich wie Höflichkeit.
Ich stelle mir das jetzt mal am OP-Tisch vor.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 09:44 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 11:44:18 +0200
Lines: 28
Message-ID: <lb0kclFqrppU1@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<9hwiylk13gbl.1h493p80mk3yc$.dlg@40tude.net>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Q2Dc3XxYDq/9e8v90cu7sAuYx3BRrUEodsXmHK56Zg71A96Wan
Cancel-Lock: sha1:uVcKfDaE1OCk/LHvbfOh1c53WXM= sha256:kqCd43uizu0h9joB+qVoJ/jiUGpTXGEK0L+63n2IB+A=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <9hwiylk13gbl.1h493p80mk3yc$.dlg@40tude.net>
View all headers

Am 20.05.2024 um 11:27 schrieb Manfred Hoß:
> Am Mon, 20 May 2024 11:12:57 +0200 schrieb Detlef Meißner:
>
>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>
>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>
>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>
>> Spricht etwas dafür?
>>
>> Es spricht auch nichts dagegen, dich 5 x am Tage nach Osten zu neigen.
>
> Das möchte ich sehen, wie du 5-mal am Tag Markus nach Osten neigst.
>
Ich auch. :-)

Aber was spricht dagegen?

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 20 May 2024 09:45 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 11:45:32 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 20
Message-ID: <v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 11:45:33 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="1c2fe22311ece7a4521357f04eb53201";
logging-data="4123543"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX190rrR7PHxm+8b07k++4BBy"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:a39q+m7rlOj+evMXtcadf1GNrew=
In-Reply-To: <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
View all headers

Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>
>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>
>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>
> Spricht etwas dafür?

Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
weibliches Tier zu verwenden.

Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 09:50 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 11:50:40 +0200
Lines: 30
Message-ID: <lb0kojFqrpoU1@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net x+YtHsVKG+/KvGw7srqOWgNPZM61268i9yv0VPNMW5NK0/wmV5
Cancel-Lock: sha1:Hd3sZAwxSWooDWwS4+V5eOfBK4g= sha256:nsckOQ28FTFvVO3Qy05/5F96c2L1ArkQJTmBM7Xpdr8=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 20.05.2024 um 11:45 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>
>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>
>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>
>> Spricht etwas dafür?
>
> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
> weibliches Tier zu verwenden.
>
> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.

Achso, Sorgfalt ist obsolet. Hatte ich schon lange befürchtet, aber gut,
dass du mich bestätigt hast.

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 20 May 2024 10:36 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 12:36:14 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 32
Message-ID: <v2f92u$3uepl$1@ss32.dont-email.me>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me> <lb0kojFqrpoU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 12:36:14 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="1c2fe22311ece7a4521357f04eb53201";
logging-data="4143925"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18VwR9HyykHrjMoZa7F6Wbp"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:EugFkmC/uEqE1ZZqueXhmmkG9Cw=
In-Reply-To: <lb0kojFqrpoU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 20.05.2024 um 11:50 schrieb Detlef Meißner:
> Am 20.05.2024 um 11:45 schrieb Stefan Schmitz:
>> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>>
>>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>>
>>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>>
>>> Spricht etwas dafür?
>>
>> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
>> weibliches Tier zu verwenden.
>>
>> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
>> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
>> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
>> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.
>
> Achso, Sorgfalt ist obsolet. Hatte ich schon lange befürchtet, aber gut,
> dass du mich bestätigt hast.

Zeig mir jemanden, der jedes gesprochene Wort vorher gründlich überlegt.

Und die Doppelform ist bei Tieren nicht falscher als bei Menschen. Hätte
die Tierärztin eine Praxis, würde sie vielleicht auch ihre Patienten
gendern, und zwar wegen deren Frauchen. Wer selbst nicht Patient genannt
werden will, will das auch bei seiner Tochter oder seiner Hündin nicht.

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 10:44 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 12:44:34 +0200
Lines: 53
Message-ID: <lb0ntlFqrppU2@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me> <lb0kojFqrpoU1@mid.individual.net>
<v2f92u$3uepl$1@ss32.dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net U8lO2gOdYmBtW1uVOd+cVA3bkjYG2+PRFKgR2XCGn7lloRxi9w
Cancel-Lock: sha1:j+wTUbDCLKPz6fqi2OcTq3mcwQE= sha256:GeSSIseJTsbwzHMaJBtJOzm6RN9/btZFyGQDBjCKcwE=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2f92u$3uepl$1@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 20.05.2024 um 12:36 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 20.05.2024 um 11:50 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 20.05.2024 um 11:45 schrieb Stefan Schmitz:
>>> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>>>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>>>
>>>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>>>
>>>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>>>
>>>> Spricht etwas dafür?
>>>
>>> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
>>> weibliches Tier zu verwenden.
>>>
>>> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
>>> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
>>> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
>>> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.
>>
>> Achso, Sorgfalt ist obsolet. Hatte ich schon lange befürchtet, aber gut,
>> dass du mich bestätigt hast.
>
> Zeig mir jemanden, der jedes gesprochene Wort vorher gründlich überlegt.
>
> Und die Doppelform ist bei Tieren nicht falscher als bei Menschen. Hätte
> die Tierärztin eine Praxis, würde sie vielleicht auch ihre Patienten
> gendern, und zwar wegen deren Frauchen.

So etwas dachte ich mir.

Frauchen besucht diese Tierarztpraxis nur, weil dort gegendert wird.
Da fühlt man sich gut aufgehoben und verstanden.

LOL

> Wer selbst nicht Patient genannt
> werden will, will das auch bei seiner Tochter oder seiner Hündin nicht.
>
Und - wurde die Hündin gefragt oder entscheidet Frauchen selbstfraulich
darüber?
Ich vermute, Hündin wird auch vegan ernährt.

Apropos "Frauchen". Ist das nicht diskriminierend?

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Mon, 20 May 2024 11:51 UTC
References: 1 2 3 4
Date: Mon, 20 May 2024 11:51:24 +0000
Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
X-Rslight-Site: $2y$10$kHKDj64diVbyENwTyYPoj.SEXyBfb1is0VkgcfCCNCVHynGakSpEu
X-Rslight-Posting-User: 11c6d5f52b42ea459b9121c3b0d5d9487b2073a7
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net> <lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net> <v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <4c93ed5734759be49a19a15c04892242@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Stefan Schmitz wrote:

> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>
>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>
>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>
>> Spricht etwas dafür?

> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
> weibliches Tier zu verwenden.

> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.

Wann aber kommt die Hündinnensteuer?

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 12:12 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.network!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 14:12:24 +0200
Lines: 34
Message-ID: <lb0t2bFrfdcU1@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
<4c93ed5734759be49a19a15c04892242@pi-dach.dorfdsl.de>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net QygEUtYgG18TMgj56ikutA2SkdqQusiPM8W9L9rVJWnX0ms3Il
Cancel-Lock: sha1:/a9FfWBU6+f8qUQ9ocxbqLosW10= sha256:W6Kz0CEH7hOUyJ8gqV2k440WiLNZSq8+oa0tjyVnu/U=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <4c93ed5734759be49a19a15c04892242@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Am 20.05.2024 um 13:51 schrieb Ulf_Kutzner:
> Stefan Schmitz wrote:
>
>> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>>
>>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>>
>>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>>
>>> Spricht etwas dafür?
>
>> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
>> weibliches Tier zu verwenden.
>
>> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
>> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
>> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
>> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.
>
> Wann aber kommt die Hündinnensteuer?

Die will kein Genderer haben.

Apropos: Geht zukünftig ein kastrierter Rüde als Hündin durch?

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 20 May 2024 12:28 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!2.eu.feeder.erje.net!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 14:28:17 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 35
Message-ID: <v2ffl2$3viia$2@ss32.dont-email.me>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
<4c93ed5734759be49a19a15c04892242@pi-dach.dorfdsl.de>
<lb0t2bFrfdcU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 14:28:19 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="1c2fe22311ece7a4521357f04eb53201";
logging-data="4180554"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18g8u6fv3qeTQqf5+nzi3Ku"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:XVJ1l2ovvIv+F0uKcr9LTrgiPGQ=
In-Reply-To: <lb0t2bFrfdcU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 20.05.2024 um 14:12 schrieb Detlef Meißner:
> Am 20.05.2024 um 13:51 schrieb Ulf_Kutzner:
>> Stefan Schmitz wrote:
>>
>>> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>>>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>>>
>>>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>>>
>>>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>>>
>>>> Spricht etwas dafür?
>>
>>> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
>>> weibliches Tier zu verwenden.
>>
>>> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
>>> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
>>> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
>>> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.
>>
>> Wann aber kommt die Hündinnensteuer?

Extrasteuer für weibliche Hunde?
Oder eher Hünd*innensteuer bzw. Hunde-und-Hündinnen-Steuer?

> Die will kein Genderer haben.
>
> Apropos: Geht zukünftig ein kastrierter Rüde als Hündin durch?

Als divers.

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 12:46 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 14:46:30 +0200
Lines: 49
Message-ID: <lb0v29Fsdm8U1@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
<4c93ed5734759be49a19a15c04892242@pi-dach.dorfdsl.de>
<lb0t2bFrfdcU1@mid.individual.net> <v2ffl2$3viia$2@ss32.dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 7SBTAjhYehThQP7TpuaHOwf2ikOmCQtbsOEWr4OfRfbipuq+bl
Cancel-Lock: sha1:Q4HqYQ6R1SgbXRYRJgkqMux8nTU= sha256:6PrBdLov+pKQ91mb6pBBfruHmvcchqogj6nObHoko3A=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2ffl2$3viia$2@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 20.05.2024 um 14:28 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 20.05.2024 um 14:12 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 20.05.2024 um 13:51 schrieb Ulf_Kutzner:
>>> Stefan Schmitz wrote:
>>>
>>>> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>>>>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>>>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>>>>
>>>>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>>>>
>>>>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>>>>
>>>>> Spricht etwas dafür?
>>>
>>>> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
>>>> weibliches Tier zu verwenden.
>>>
>>>> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
>>>> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
>>>> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
>>>> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.
>>>
>>> Wann aber kommt die Hündinnensteuer?
>
> Extrasteuer für weibliche Hunde?

Ja. Oder umgekehrt, die für weiblich gelesene Hunde wird abgeschafft.

> Oder eher Hünd*innensteuer bzw. Hunde-und-Hündinnen-Steuer?

>> Die will kein Genderer haben.
>>
>> Apropos: Geht zukünftig ein kastrierter Rüde als Hündin durch?
>
> Als divers.

Und wie ist das dann mit der Steuer? So ein richtiger Hund ist das ja
dann nicht mehr.
Ich finde, da ist man in der Vergangenheit viel zu wenig
wach gewesen.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Ulrich D i e z
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 13:21 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: ud.usene...@web.de (Ulrich D i e z)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 15:21:33 +0200
Message-ID: <v2finb$hs3o$1@solani.org>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 13:20:43 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="585848"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux i686 on x86_64; rv:60.0) Gecko/20100101
Thunderbird/60.9.0
Cancel-Lock: sha1:CrVZcwW+yiqZblqu5vwdBWOhGSE=
X-User-ID: eJwNyckBwDAIA7CVgGISxuGo9x+h1Vd4QmOOB8JB0JnqM7J21dvETkWuUboLLyWl4+KvMt9mfRaPEUc=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
View all headers

Detlef Meißner schrieb:

> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>
> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>
> Detlef

Müssen die Tierärztinnen und Tierärzte die Tierhalterinnen und
Tierhalter mitbetreuen?

Es soll zB werdende Väter geben, die den Ausspruch tun: "Wir sind
schwanger". Vielleicht gibt es analog dazu auch Hundehalter/innen, die,
wenn der Hund an Hüftgelenksdysplasie leidet, die Situation beschreiben
mit "Uns tut die Hüfte weh." Die sind dann so involviert, dass sie sich
auch als Patient/inn/en sehen wenn das Tier zum Tierarzt muss.

Mit freundlichem Gruß

Ulrich

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Ulrich D i e z
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 13:30 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: ud.usene...@web.de (Ulrich D i e z)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 15:30:03 +0200
Message-ID: <v2fj78$hsa4$1@solani.org>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net> <v2finb$hs3o$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 13:29:12 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="586052"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux i686 on x86_64; rv:60.0) Gecko/20100101
Thunderbird/60.9.0
Cancel-Lock: sha1:oLjXNiEW0Cqw+0FJprfS9jzdGrc=
In-Reply-To: <v2finb$hs3o$1@solani.org>
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwQEBACAIA7BKKPycOqj0j+AG5+LJIBgYzHtsjbXeDp8O7ZsKyI+zGkqrygHvOrKSfxumEG0=
View all headers

Ulrich D i e z schrieb:

> Detlef Meißner schrieb:
>
>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>
>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>
>> Detlef
>
> Müssen die Tierärztinnen und Tierärzte die Tierhalterinnen und
> Tierhalter mitbetreuen?
>
> Es soll zB werdende Väter geben, die den Ausspruch tun: "Wir sind

.... männlich gelesene werdende Elternteile...

> schwanger". Vielleicht gibt es analog dazu auch Hundehalter/innen, die,

... Hündinnen- und/oder Hundehalter/innen...

> wenn der Hund an Hüftgelenksdysplasie leidet, die Situation beschreiben

.... wenn die Hündin/der Hund...

> mit "Uns tut die Hüfte weh." Die sind dann so involviert, dass sie sich
> auch als Patient/inn/en sehen wenn das Tier zum Tierarzt muss.

.... zur Tierärztin/zum Tierarzt...

Ich sehe schon, ich muss noch viel üben...

Mit freundlichem Gruß

Ulrich

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 20 May 2024 13:34 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.hispagatos.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 15:34:14 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 50
Message-ID: <v2fjgn$k6m$1@ss32.dont-email.me>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
<4c93ed5734759be49a19a15c04892242@pi-dach.dorfdsl.de>
<lb0t2bFrfdcU1@mid.individual.net> <v2ffl2$3viia$2@ss32.dont-email.me>
<lb0v29Fsdm8U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 15:34:15 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="1c2fe22311ece7a4521357f04eb53201";
logging-data="20694"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/L7yO/Gy23po7+KqErCztP"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:XZlrg474WboFuW04sg9YF76PdpA=
In-Reply-To: <lb0v29Fsdm8U1@mid.individual.net>
View all headers

Am 20.05.2024 um 14:46 schrieb Detlef Meißner:
> Am 20.05.2024 um 14:28 schrieb Stefan Schmitz:
>> Am 20.05.2024 um 14:12 schrieb Detlef Meißner:
>>> Am 20.05.2024 um 13:51 schrieb Ulf_Kutzner:
>>>> Stefan Schmitz wrote:
>>>>
>>>>> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>>>>>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>>>>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>>>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>>>>>
>>>>>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>>>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>>>>>
>>>>>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>>>>>
>>>>>> Spricht etwas dafür?
>>>>
>>>>> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
>>>>> weibliches Tier zu verwenden.
>>>>
>>>>> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
>>>>> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
>>>>> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
>>>>> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.
>>>>
>>>> Wann aber kommt die Hündinnensteuer?
>>
>> Extrasteuer für weibliche Hunde?
>
> Ja. Oder umgekehrt, die für weiblich gelesene Hunde wird abgeschafft.
>
>> Oder eher Hünd*innensteuer bzw. Hunde-und-Hündinnen-Steuer?
>
>>> Die will kein Genderer haben.
>>>
>>> Apropos: Geht zukünftig ein kastrierter Rüde als Hündin durch?
>>
>> Als divers.
>
> Und wie ist das dann mit der Steuer? So ein richtiger Hund ist das ja
> dann nicht mehr.

Sind zeugungsunfähige Männer auch keine richtigen Menschen mehr?

> Ich finde, da ist man in der Vergangenheit viel zu wenig
> wach gewesen.

Bei Hunden herrscht echte Gendergerechtigkeit.

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 13:45 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 15:45:01 +0200
Lines: 61
Message-ID: <lb12g0FsdfjU1@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
<4c93ed5734759be49a19a15c04892242@pi-dach.dorfdsl.de>
<lb0t2bFrfdcU1@mid.individual.net> <v2ffl2$3viia$2@ss32.dont-email.me>
<lb0v29Fsdm8U1@mid.individual.net> <v2fjgn$k6m$1@ss32.dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net vxk6ezaVAXWvk+bSVzd36QzFAHcAiHvPtC2xdC//uhSvb01F87
Cancel-Lock: sha1:464xdnd3+ns/a1O9Wvxdb9w3rik= sha256:JvUad9hD8RxCEA54pn1yBGVUHsDE5claNNm1XP9CGlg=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2fjgn$k6m$1@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 20.05.2024 um 15:34 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 20.05.2024 um 14:46 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 20.05.2024 um 14:28 schrieb Stefan Schmitz:
>>> Am 20.05.2024 um 14:12 schrieb Detlef Meißner:
>>>> Am 20.05.2024 um 13:51 schrieb Ulf_Kutzner:
>>>>> Stefan Schmitz wrote:
>>>>>
>>>>>> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>>>>>>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>>>>>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>>>>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>>>>>>
>>>>>>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>>>>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>>>>>>
>>>>>>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>>>>>>
>>>>>>> Spricht etwas dafür?
>>>>>
>>>>>> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
>>>>>> weibliches Tier zu verwenden.
>>>>>
>>>>>> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
>>>>>> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
>>>>>> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
>>>>>> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.
>>>>>
>>>>> Wann aber kommt die Hündinnensteuer?
>>>
>>> Extrasteuer für weibliche Hunde?
>>
>> Ja. Oder umgekehrt, die für weiblich gelesene Hunde wird abgeschafft.
>>
>>> Oder eher Hünd*innensteuer bzw. Hunde-und-Hündinnen-Steuer?
>>
>>>> Die will kein Genderer haben.
>>>>
>>>> Apropos: Geht zukünftig ein kastrierter Rüde als Hündin durch?
>>>
>>> Als divers.
>>
>> Und wie ist das dann mit der Steuer? So ein richtiger Hund ist das ja
>> dann nicht mehr.
>
> Sind zeugungsunfähige Männer auch keine richtigen Menschen mehr?

Kommt auf die Definition an.
Ochsen sind auch keine Bullen.

>> Ich finde, da ist man in der Vergangenheit viel zu wenig
>> wach gewesen.
>
> Bei Hunden herrscht echte Gendergerechtigkeit.

Du plädierst für Kastration beim Menschen?

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Ulrich D i e z
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 13:48 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: ud.usene...@web.de (Ulrich D i e z)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 15:48:36 +0200
Message-ID: <v2fka1$hsv7$1@solani.org>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
<4c93ed5734759be49a19a15c04892242@pi-dach.dorfdsl.de>
<lb0t2bFrfdcU1@mid.individual.net> <v2ffl2$3viia$2@ss32.dont-email.me>
<lb0v29Fsdm8U1@mid.individual.net> <v2fjgn$k6m$1@ss32.dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 13:47:45 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="586727"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux i686 on x86_64; rv:60.0) Gecko/20100101
Thunderbird/60.9.0
Cancel-Lock: sha1:RNE+9pL6cpiCL9J08ymOtr+IQVQ=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2fjgn$k6m$1@ss32.dont-email.me>
X-User-ID: eJwNyMkBwDAIBLGWwrED7dg47r+ERE8pMKYSkbq624nlNRVINkxz2msd6kGbHOvGjXf2/ecDBq0QSg==
View all headers

Stefan Schmitz schrieb:

> Am 20.05.2024 um 14:46 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 20.05.2024 um 14:28 schrieb Stefan Schmitz:
>>> Am 20.05.2024 um 14:12 schrieb Detlef Meißner:
>>>> Am 20.05.2024 um 13:51 schrieb Ulf_Kutzner:
>>>>> Stefan Schmitz wrote:
>>>>>
>>>>>> Am 20.05.2024 um 11:12 schrieb Detlef Meißner:
>>>>>>> Am 20.05.2024 um 10:38 schrieb Markus Ermert:
>>>>>>>> Detlef Meißner <ungelesen@mailinator.com> wrote:
>>>>>>>>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>>>>>>>>
>>>>>>>>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>>>>>>>>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>>>>>>>
>>>>>>>> Spricht etwas dagegen, eine kranke Löwin als Patientin zu bezeichnen?
>>>>>>>
>>>>>>> Spricht etwas dafür?
>>>>>
>>>>>> Auch bei Tieren ist es üblich, die movierte Form für ein bekanntermaßen
>>>>>> weibliches Tier zu verwenden.
>>>>>
>>>>>> Das hat allerdings nichts damit zu tun, das generische Maskulinum für
>>>>>> die Gesamtheit der tierischen Patienten zu vermeiden. Aber wer bei
>>>>>> Menschen die Doppelform nutzt, wird das selbstverständlich auch bei
>>>>>> Tieren tun. Aus Gewohnheit, nicht nach sorgfältiger Abwägung im Einzelfall.
>>>>>
>>>>> Wann aber kommt die Hündinnensteuer?
>>>
>>> Extrasteuer für weibliche Hunde?
>>
>> Ja. Oder umgekehrt, die für weiblich gelesene Hunde wird abgeschafft.
>>
>>> Oder eher Hünd*innensteuer bzw. Hunde-und-Hündinnen-Steuer?
>>
>>>> Die will kein Genderer haben.
>>>>
>>>> Apropos: Geht zukünftig ein kastrierter Rüde als Hündin durch?
>>>
>>> Als divers.
>>
>> Und wie ist das dann mit der Steuer? So ein richtiger Hund ist das ja
>> dann nicht mehr.
>
> Sind zeugungsunfähige Männer auch keine richtigen Menschen mehr?

Warum "mehr"? Sind solche Männer, die nie zeugungsfähig waren, von der
Frage ausgenommen? I(ch kenne ein paar Frauen, wenn sie am Lästern sind
und zu Hochform auflaufen, dann könnte man meinen, dass sie Männer
generell nicht für Menschen halten...)

>> Ich finde, da ist man in der Vergangenheit viel zu wenig
>> wach gewesen.
>
> Bei Hunden herrscht echte Gendergerechtigkeit.

Bei Hunden oder unter Hunden? Es soll Hundehalter/innen geben, die ihren
Tieren eine Geschlechterrolle aufzwingen, was man daran sieht, was sie
die Hundefriseurin/den Hundefriseur veranstalten lassen.

Aber Hunde sind bekanntlich die besseren Menschen. ;-)

Was zu der Frage führt, von was für einem Gerechtigkeitsbegriff diese
Geschöpfe selbst ausgehen.
Oder soll das andeuten, dass Gerechtigkeit nur entstehen kann, wenn man
in seinen Denk- und Perzeptions- und Apperzeptions- und
Begriffsbildungsprozessen und Reaktionen nicht von einem
Gerechtigkeitsbegriff ausgeht?
(Ich habe ja schon lange den Verdacht, dass viel von dem Elend der
Menschheit davon kommt, dass die Menschen mit ihren großen Ideen
überfordert sind. ;-> )

Mit freundlichem Gruß

Ulrich

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 13:49 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 15:49:08 +0200
Lines: 35
Message-ID: <lb12nnFsdm8U2@mid.individual.net>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net> <v2finb$hs3o$1@solani.org>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net bKLeLwgXlxm/q4rdWjQxyQaMmBnxp5Lve0VPhNak1hIOrkvlgq
Cancel-Lock: sha1:ROciZdFxZupsTz84twcmnavcIBw= sha256:EHXeodgFTeypfyIFBFR3rsSOypKuvGlbmjf7wb7lUXA=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v2finb$hs3o$1@solani.org>
View all headers

Am 20.05.2024 um 15:21 schrieb Ulrich D i e z:
> Detlef Meißner schrieb:
>
>> Beschweren sich auch (weibliche) Tiere darüber, wenn man nicht gendert?
>>
>> Gerade im Rundfunk ein Gespräch mit der Tierärztin des Frankfurter Zoos
>> gehört. Der Moderator sprach von ihren Patienten und Patientinnen.
>>
>
> Müssen die Tierärztinnen und Tierärzte die Tierhalterinnen und
> Tierhalter mitbetreuen?

Bei manchen Tierhalterinnen wäre das sicherlich von Vorteil.

Die Tierärztin des Frankfurter Zoos hat mit dieser Zusatzbetreuung
wahrscheinlich nichts zu tun.

> Es soll zB werdende Väter geben, die den Ausspruch tun: "Wir sind
> schwanger".

"Wir sind Papst". "Wir sind Weltmeister."

> Vielleicht gibt es analog dazu auch Hundehalter/innen, die,
> wenn der Hund an Hüftgelenksdysplasie leidet, die Situation beschreiben
> mit "Uns tut die Hüfte weh." Die sind dann so involviert, dass sie sich
> auch als Patient/inn/en sehen wenn das Tier zum Tierarzt muss.

Bekommen sie dann auch Medikamente?

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Gendern bei Tieren
From: Ulrich D i e z
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 20 May 2024 13:51 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: ud.usene...@web.de (Ulrich D i e z)
Newsgroups: de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Gendern bei Tieren
Date: Mon, 20 May 2024 15:51:18 +0200
Message-ID: <v2fkf3$hsv7$2@solani.org>
References: <lb0dhlFpen0U1@mid.individual.net>
<lb0gg9FqaaaU1@mid.individual.net> <lb0ihsFpen0U2@mid.individual.net>
<v2f63s$3tqsn$1@ss32.dont-email.me>
<4c93ed5734759be49a19a15c04892242@pi-dach.dorfdsl.de>
<lb0t2bFrfdcU1@mid.individual.net> <v2ffl2$3viia$2@ss32.dont-email.me>
<lb0v29Fsdm8U1@mid.individual.net> <v2fjgn$k6m$1@ss32.dont-email.me>
<lb12g0FsdfjU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 20 May 2024 13:50:27 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="586727"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux i686 on x86_64; rv:60.0) Gecko/20100101
Thunderbird/60.9.0
Cancel-Lock: sha1:JQ16mWrGSlKX18VHI93ZRuHD8Fw=
X-User-ID: eJwNyckRACAIBLCWRGGBcuTqvwSdPCMHhFSGgGW+vjxaDjrSRTlqK8Lxw4avTiHaLfZuk/Z8LgYR5w==
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <lb12g0FsdfjU1@mid.individual.net>
View all headers

Detlef Meißner schrieb:

> Am 20.05.2024 um 15:34 schrieb Stefan Schmitz:

>> Bei Hunden herrscht echte Gendergerechtigkeit.
>
> Du plädierst für Kastration beim Menschen?

Wenn es freiwillig ist....? ;->

(Ausgangspunkt für diesen Teil der Überlegung waren zwar Hunde, aber
wohl nicht speziell kastrierte Hunde,...)

Mit freundlichem Gruß

Ulrich


rocksolid / de.etc.sprache.deutsch / Gendern bei Tieren

Pages:123456789101112131415161718192021222324
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor