Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Beware of low-flying butterflies.


rocksolid / de.comp.hardware.misc / Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDs

SubjectAuthor
* Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDsMarco Moock
`* Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDsTakvorian
 `- Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDsFrank Möller

1
Subject: Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDs
From: Marco Moock
Newsgroups: de.comp.hardware.misc
Date: Mon, 15 Apr 2024 20:02 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+sol...@dorfdsl.de (Marco Moock)
Newsgroups: de.comp.hardware.misc
Subject: Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDs
Date: Mon, 15 Apr 2024 22:02:51 +0200
Message-ID: <uvk15b$16vh$22@solani.org>
References: <pdpv0j1ccv1dhaf2jdh40u2qirknnoflaf@4ax.com>
<uup85p$5voe$1@tota-refugium.de>
<uurcqc.280.1@wxp-nb-pm.local>
<12f21jllbgigioat1mb395u1bn88hv4urr@4ax.com>
<21c8ek-lot2.ln1@hergen.spdns.de>
<dchm.20240414113910.282@scatha.ancalagon.de>
<uvga3n$dvqm$1@news1.tnib.de>
<dchm.20240414133420.289@scatha.ancalagon.de>
<fpgn1jl5c3ml0j8oltun7vlntnmmcr6j0t@4ax.com>
<uvigu5$k1ai$1@news1.tnib.de>
<l84bilFqoohU1@mid.individual.net>
<20240415.125834.978.55@m-id.net.gr.vu>
<l852avFu2i7U1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Mon, 15 Apr 2024 20:02:51 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="39921"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:1O8nPaONpnxFFUjmT8L8vBivaZo=
X-Newsreader: Claws Mail 4.2.0 (GTK 3.24.41; x86_64-pc-linux-gnu)
X-User-ID: eJwFwQcBwEAIBDBLZR0gh2f4l9DEBIR2hUHt7LJJJliqRCtGfVrp82HOLKn1bdoaZ8Q9e/gBHAQRXg==
View all headers

Am 15.04.2024 18:18 Uhr schrieb Takvorian:

> Frank Möller schrieb:
>
> > Takvorian:
> >> Marc Haber schrieb:
> >
> >>> Fazit: Selbst wenn man Windows-Guru ist, ist zu empfehlen, die
> >>> Daten einfach verschlüsselt auf die Platte zu schreiben, dann ist
> >>> die Vernichtung trivial.
> >
> > Richtig.
>
> Formatieren einer Partition oder ein Schlag mit dem Vorschlaghammer
> ist ebenso trivial. Kein Grund für sinnlose Verschlüsselitis.

Hilft in manchen Situationen nix (Diebstahl und so) und Letzteres ist
auch nur dann erlaubt, wenn dir der Kram gehört.

> >> Man schreibt allerdings nicht Daten auf Platten, um sie besser
> >> vernichten, sondern um sie problemlos nutzen zu können.
> >> Verschlüsselung ist da kontraproduktiv, denn verschlüsselte Daten
> >> sind im Grunde schon so gut wie verloren, nur noch über das
> >> winzige Schlüsselloch zugänglich.
> >
> > Ach, Gottchen...
>
> Tja, die Zahl der Leute, die nicht mehr an ihre verschlüsslten Daten
> rankommen, ist Legion.

Bisher noch keinen kennengelernt.

> Deren Gejammer kann man überall verfolgen.

Habe ich noch nie gehört.
Wenn das Leute sind, die ihren Schlüssel vergessen, ist das halt ein
DAU-Problem. Sonst ist das Zeug sehr stabil. Ich nutze LUKS seit Jahren
und Bitlocker wird auch von vielen genutzt.

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1713197932ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDs
From: Takvorian
Newsgroups: de.comp.hardware.misc
Date: Tue, 16 Apr 2024 10:10 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: tak...@gmx.de (Takvorian)
Newsgroups: de.comp.hardware.misc
Subject: Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDs
Date: Tue, 16 Apr 2024 12:10:50 +0200
Lines: 28
Message-ID: <l87159Fa31rU1@mid.individual.net>
References: <pdpv0j1ccv1dhaf2jdh40u2qirknnoflaf@4ax.com> <uup85p$5voe$1@tota-refugium.de> <uurcqc.280.1@wxp-nb-pm.local> <12f21jllbgigioat1mb395u1bn88hv4urr@4ax.com> <21c8ek-lot2.ln1@hergen.spdns.de> <dchm.20240414113910.282@scatha.ancalagon.de> <uvga3n$dvqm$1@news1.tnib.de> <dchm.20240414133420.289@scatha.ancalagon.de> <fpgn1jl5c3ml0j8oltun7vlntnmmcr6j0t@4ax.com> <uvigu5$k1ai$1@news1.tnib.de> <l84bilFqoohU1@mid.individual.net> <20240415.125834.978.55@m-id.net.gr.vu> <l852avFu2i7U1@mid.individual.net> <uvk15b$16vh$22@solani.org>
Reply-To: tak-us@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net U0fUyi1ewY3XbctLKyUXPwwU+fAqpAv0rmc3XaAp6sAo3HuDd3
Cancel-Lock: sha1:3hb+Rb7cp2zWRMhcz98aHmwnc5g= sha256:RVVl1j2OoEUPP9mD/4EAIc4MatdL3mgeu5OXjD2JV2g=
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de (a7f9f8f7.507.115)
View all headers

Marco Moock schrieb:

> Am 15.04.2024 18:18 Uhr schrieb Takvorian:
> Bisher noch keinen kennengelernt.

Ich schon viele im MS-Support, Answers und Technet usw....
>> Deren Gejammer kann man überall verfolgen.
>
> Habe ich noch nie gehört.

Eine Suchmaschine erschlägt dich mit Treffern.

> Wenn das Leute sind, die ihren Schlüssel vergessen, ist das halt ein
> DAU-Problem. Sonst ist das Zeug sehr stabil. Ich nutze LUKS seit Jahren
> und Bitlocker wird auch von vielen genutzt.

So einfach isses leider nicht. Es gibt Leute, die ihren Schlüssel nicht
vergessen und die Verschlüsselung will trotzdem nicht mehr entsperren.
Kein DAU-Problem, betrifft auch Profis und es ergeben sich dann vielfach
wochenlange/monatelange verzweifelte Reparaturversuche via manage-bde und
repair-bde usw. Teilweise sind erhebliche Datenmengen betroffen, die nicht
völlig durch Sicherungen abgedeckt sind und x TB will man auch nicht einfach
mal so per Sicherung ersetzen... Sagte ich schon mal, dass verschlüsselte
Daten schon so gut wie verloren sind?
Insofern halte ich die Tatsache, dass Windows ohne Wissen und Zutun des
Users verschlüsselt, sofern die technischen Voraussetzungen gegeben sind,
für eine riesige Sauerei, Ransomware-Verhalten.

Subject: Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDs
From: Frank Möller
Newsgroups: de.comp.hardware.misc
Date: Thu, 18 Apr 2024 12:09 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Path: i2pn2.org!rocksolid2!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.comp.hardware.misc
Subject: Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDs
Date: Thu, 18 Apr 2024 14:09:51 +0200
Message-ID: <20240418.140951.299.25@m-id.net.gr.vu>
References: <pdpv0j1ccv1dhaf2jdh40u2qirknnoflaf@4ax.com> <uup85p$5voe$1@tota-refugium.de> <uurcqc.280.1@wxp-nb-pm.local> <12f21jllbgigioat1mb395u1bn88hv4urr@4ax.com> <21c8ek-lot2.ln1@hergen.spdns.de> <dchm.20240414113910.282@scatha.ancalagon.de> <uvga3n$dvqm$1@news1.tnib.de> <dchm.20240414133420.289@scatha.ancalagon.de> <fpgn1jl5c3ml0j8oltun7vlntnmmcr6j0t@4ax.com> <uvigu5$k1ai$1@news1.tnib.de> <l84bilFqoohU1@mid.individual.net> <20240415.125834.978.55@m-id.net.gr.vu> <l852avFu2i7U1@mid.individual.net> <uvk15b$16vh$22@solani.org> <l87159Fa31rU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWkC0SIi9CZhMFMRzCh1Qsnt05/9431M7z4wN5kHJvGq1S6Zk8YY684S4PkiWg9eJnu3zs12NMsE/nopNaVvuKJgAGPcaBx4tWEuOtatFcwsXUsNsHf6vB/8p6T9KFA3dQJhkCmL
Cancel-Lock: sha1:Wknu/5oG72nFQIEUdBc6hpVi008= sha1:cGsRzD3X9SPznwSv5JpnQAPfIzw=
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
X-No-Archive: yes
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
View all headers

Takvorian:
> Marco Moock schrieb:

>> Wenn das Leute sind, die ihren Schlüssel vergessen, ist das halt ein
>> DAU-Problem. Sonst ist das Zeug sehr stabil. Ich nutze LUKS seit Jahren
>> und Bitlocker wird auch von vielen genutzt.

> So einfach isses leider nicht. Es gibt Leute, die ihren Schlüssel nicht
> vergessen und die Verschlüsselung will trotzdem nicht mehr entsperren.
> Kein DAU-Problem, betrifft auch Profis und es ergeben sich dann vielfach
> wochenlange/monatelange verzweifelte Reparaturversuche via manage-bde und
> repair-bde usw. ...

Profis, die nicht wissen, wie man Bitlocker via GUI bzw. via PowerShell
bzw. via Kommandozeile (dauerhaft) deaktiviert (und auch den zugehörigen
Dienst ruhigstellt), solche Profis sind keine Profis, Schwätzer.

Und angesichts der Tatsache, wie diese Thematik inzwischen breitgewalzt
wurde, ist diesbzgl. Unkenntnis ungefähr so wie wenn einer nicht weiß, wie
man einen passenden Wert für MenuShowDelay einstellt.

Außerdem bist doch Du der, der immer am lautesten rumschreit, wie toll und
wie neu und wie supi-dupi das alles in Windows ist und daß M$ genau weiß,
was sie tun, und daß die noch nie Fehler gemacht haben und daß das das
Beste und das Schönste ist und daß man das einfach zu wollen hat und ...
und ... und überhaupt. Dann ist doch eine hinter dem Rücken des Anwenders
aktivierte Verschlüsselung für Leute wie Dich nicht nur ganz normal,
sondern eigentlich vollkommen richtig...

--
"Sei froh, daß Du auf einem normalen Friedhof bestattet wirst und nicht
auf der Abteilung für Volksschüler."
Detlef Bosau in
<5cf5c57b-9db8-42ed-b911-d545f6b8380c@k30g2000hse.googlegroups.com>


rocksolid / de.comp.hardware.misc / Re: Unbrauchbarmachung von USB-HDDs

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor