Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Big book, big bore. -- Callimachus


rocksolid / de.soc.recht.strassenverkehr / Re: Selbstfahrendes Auto

SubjectAuthor
* Re: Selbstfahrendes AutoLothar Frings
`- Re: Selbstfahrendes AutoKarl Müller

1
Subject: Re: Selbstfahrendes Auto
From: Lothar Frings
Newsgroups: de.soc.recht.strassenverkehr
Date: Sun, 7 Jan 2024 21:54 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
X-Received: by 2002:ac8:5552:0:b0:429:910a:b580 with SMTP id o18-20020ac85552000000b00429910ab580mr67457qtr.13.1704664476724;
Sun, 07 Jan 2024 13:54:36 -0800 (PST)
X-Received: by 2002:a05:620a:4504:b0:781:5b9f:238b with SMTP id
t4-20020a05620a450400b007815b9f238bmr286265qkp.4.1704664476444; Sun, 07 Jan
2024 13:54:36 -0800 (PST)
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!peer01.iad!feed-me.highwinds-media.com!news.highwinds-media.com!news-out.google.com!nntp.google.com!postnews.google.com!google-groups.googlegroups.com!not-for-mail
Newsgroups: de.soc.recht.strassenverkehr
Date: Sun, 7 Jan 2024 13:54:36 -0800 (PST)
In-Reply-To: <kvqplnFobhvU8@mid.individual.net>
Injection-Info: google-groups.googlegroups.com; posting-host=2003:e9:2726:9800:44c9:b448:2036:1fd8;
posting-account=8jmZTwoAAADcXaFFKuJ-nElAyMmC0FvK
NNTP-Posting-Host: 2003:e9:2726:9800:44c9:b448:2036:1fd8
References: <fadf8072-d1e8-43df-959f-c0ad65274584n@googlegroups.com>
<l1og6k-bqd.ln1@nntp.haselbeck-net.de> <kvn62rF4qeqU2@mid.individual.net>
<j76i6kxt16.ln2@diedrich.ddnssec.de> <kvnq55Fa4qhU2@mid.individual.net>
<ks4j6kxfr8.ln2@diedrich.ddnssec.de> <un7i4r$3r7t0$1@dont-email.me>
<kvqbmfFobhvU1@mid.individual.net> <slrnupfvqe.6uq7.hjp-usenet4@trintignant.hjp.at>
<kvqplnFobhvU8@mid.individual.net>
User-Agent: G2/1.0
MIME-Version: 1.0
Message-ID: <ed7bd21a-438e-4833-8654-919224f8e5bfn@googlegroups.com>
Subject: Re: Selbstfahrendes Auto
From: Lothar.F...@gmx.de (Lothar Frings)
Injection-Date: Sun, 07 Jan 2024 21:54:36 +0000
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Received-Bytes: 2921
View all headers

Karl Müller tat kund:

> Am Fri, 5 Jan 2024 14:08:30 +0100 schrieb Peter J. Holzer:
>
> > On 2024-01-05 12:40, Karl Müller <mt...@gmx.de> wrote:
> >> Deshalb müssen von Anfang an für autonome Fahrzeuge die Roboter-
> >> Grundgesetze eingehalten werden
> >
> > Die Robotergesetze sind eine Erfindung das Science-Fiction-Autors Isaac
> > Asimov. Und selbst bei ihm handelt mindestens die Hälfte seiner
> > Geschichten davon, dass die unerwünschte Nebenwirkungen haben.
> >
> Für mich hören sich diese Gesetze erstmal schlüssig an - das es da
> Widersprüche geben kann die nur ein Mensch letztendlich auflösen kann ist
> Teil des Problems. Diese Gesetze einfach zu ignorieren und zu sagen
> "Software", da kann man nichts machen, führt in die Irre

Die Robotergesetze von Asimov können teilweise nicht mal
von Menschen 100%ig eingehalten werden. Wenn du mal ein paar
dieser Widersprüche erfahren möchtest, kann ich zwei Asimov-Geschichten
empfehlen. Eine lustige ("Reason", dt. "Vernunft", lustig, weil mit Donovan und Powell)
und eine nicht lustige ("Liar!", dt. "Lügner!", nicht lustig, weil mit Susan Calvin).

Am besten "The Complete Robot" besorgen; damit werden
wir noch mehr zu tun kriegen, als uns lieb ist.

Subject: Re: Selbstfahrendes Auto
From: Karl Müller
Newsgroups: de.soc.recht.strassenverkehr
Date: Mon, 8 Jan 2024 06:25 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mtb...@gmx.de (Karl Müller)
Newsgroups: de.soc.recht.strassenverkehr
Subject: Re: Selbstfahrendes Auto
Date: 8 Jan 2024 06:25:18 GMT
Lines: 35
Message-ID: <l01iqeF3nmaU1@mid.individual.net>
References: <fadf8072-d1e8-43df-959f-c0ad65274584n@googlegroups.com>
<l1og6k-bqd.ln1@nntp.haselbeck-net.de> <kvn62rF4qeqU2@mid.individual.net>
<j76i6kxt16.ln2@diedrich.ddnssec.de> <kvnq55Fa4qhU2@mid.individual.net>
<ks4j6kxfr8.ln2@diedrich.ddnssec.de> <un7i4r$3r7t0$1@dont-email.me>
<kvqbmfFobhvU1@mid.individual.net>
<slrnupfvqe.6uq7.hjp-usenet4@trintignant.hjp.at>
<kvqplnFobhvU8@mid.individual.net>
<ed7bd21a-438e-4833-8654-919224f8e5bfn@googlegroups.com>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net +9GmavksxbUc1grhiBL1bwc7vLEoAlUQlHSaBEvqH5/QG/ptWd
Cancel-Lock: sha1:UPUW2x+IIvUgQMQ9OmY3ma6MLvs= sha256:IkS9bKoqEtFJ9OQnK0+JmVoAlJZWYLtxzOyUOgfqrdY=
User-Agent: Pan/0.149 (Bellevue; 4c157ba)
View all headers

Am Sun, 7 Jan 2024 13:54:36 -0800 (PST) schrieb Lothar Frings:

> Karl Müller tat kund:
>
>> Am Fri, 5 Jan 2024 14:08:30 +0100 schrieb Peter J. Holzer:
>>
>> > On 2024-01-05 12:40, Karl Müller <mt...@gmx.de> wrote:
>> >> Deshalb müssen von Anfang an für autonome Fahrzeuge die Roboter-
>> >> Grundgesetze eingehalten werden
>> >
>> > Die Robotergesetze sind eine Erfindung das Science-Fiction-Autors
>> > Isaac Asimov. Und selbst bei ihm handelt mindestens die Hälfte seiner
>> > Geschichten davon, dass die unerwünschte Nebenwirkungen haben.
>> >
>> Für mich hören sich diese Gesetze erstmal schlüssig an - das es da
>> Widersprüche geben kann die nur ein Mensch letztendlich auflösen kann
>> ist Teil des Problems. Diese Gesetze einfach zu ignorieren und zu sagen
>> "Software", da kann man nichts machen, führt in die Irre
>
> Die Robotergesetze von Asimov können teilweise nicht mal von Menschen
> 100%ig eingehalten werden. Wenn du mal ein paar dieser Widersprüche
> erfahren möchtest, kann ich zwei Asimov-Geschichten empfehlen. Eine
> lustige ("Reason", dt. "Vernunft", lustig, weil mit Donovan und Powell)
> und eine nicht lustige ("Liar!", dt. "Lügner!", nicht lustig, weil mit
> Susan Calvin).
>
> Am besten "The Complete Robot" besorgen; damit werden wir noch mehr zu
> tun kriegen, als uns lieb ist.

Danke für den Tipp - schaue ich mir mal an

mfg

Karl


rocksolid / de.soc.recht.strassenverkehr / Re: Selbstfahrendes Auto

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor