Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You are fighting for survival in your own sweet and gentle way.


rocksolid / de.rec.mampf / Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?

SubjectAuthor
* Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?Masko Müller, Hamburg
+- Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?Stefan Ram
`* Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?Stefan Schmitz
 +- Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?Detlef Meißner
 +* Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?Ned Kelly
 |`* Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?Frank Hucklenbroich
 | `- Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?Ulrich D i e z
 `* Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?Thomas Schade
  `* Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?Stefan Schmitz
   `- Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?wolfgang s

1
Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.rec.mampf, de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 6 May 2024 14:43 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.samoylyk.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.rec.mampf,de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re:_Was_ist_an_"Bitte_ohne_Tomaten"_mißverst
ändlich?
Date: Mon, 6 May 2024 16:43:00 +0200
Lines: 23
Message-ID: <l9s8khFaq17U3@mid.individual.net>
References: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de>
<v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Qu3E6zkaumRrqlYlq0Oxfwu3JK6ZR71TynfrZBwafNucf69e14
Cancel-Lock: sha1:hjSQSea1Ceuqqnxx08oJD6IRKCw= sha256:vnqB3ndw8sBAqVLVo5bgN8/JXxjZf1IG/zDHqZU8sBI=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 06.05.2024 um 16:37 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 06.05.2024 um 16:26 schrieb Masko Müller, Hamburg:
>> de.rec.mampf und de.etc.sprache.deutsch
>>
bei vielen (wenn nicht fast allen) Bäckern im (sehr großem) Großraum
>> Hamburg gibt es belegte Brötchen. Egal ob mit Käse, mit Wurst, immer
>> sind Tomaten mit drauf. Ich habe in den letzten Jahren bei vielen
>> Bäckereien mit Käse belegte Bötchen bestellt, immer mit dem Hinweis
>> "bitte ohne Tomaten". Zu 95% kommt die Nachfrage "auch ohne Salat / ohne
>> Gurken"? Was ist an meiner Frage (die immer eine Individualbelegung
>> auslöst) so schwer zu verstehen oder missverständlich?
>
> Es ist arg ungewöhnlich, dass jemand keine Tomaten mag. Bei so jemandem
> erwartet man, dass er auch mit anderen Dingen Probleme hat und
> vergewissert sich deshalb über die genauen Wünsche.
>
Und bei "ohne Gurken" wäre die Nachfrage vermutlich nicht so hoch.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: Stefan Ram
Newsgroups: de.rec.mampf, de.etc.sprache.deutsch
Organization: Stefan Ram
Date: Mon, 6 May 2024 14:48 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!not-for-mail
From: ram...@zedat.fu-berlin.de (Stefan Ram)
Newsgroups: de.rec.mampf,de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
Date: 6 May 2024 14:48:45 GMT
Organization: Stefan Ram
Lines: 10
Expires: 1 Feb 2025 11:59:58 GMT
Message-ID: <Tomaten-20240506154737@ram.dialup.fu-berlin.de>
References: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: news.uni-berlin.de kPUE7ehn/i7o96Kk8gGpbQrlX/wG61TbiL+lAWS/otLNIm
Cancel-Lock: sha1:zI/Bjq96BgC8ZENPmOxL/8iBu3w= sha256:SDFoBVbG7rh06FfP1w+gJYQcN9btXZf5t/EEpBJpr7E=
X-Copyright: (C) Copyright 2024 Stefan Ram. All rights reserved.
Distribution through any means other than regular usenet
channels is forbidden. It is forbidden to publish this
article in the Web, to change URIs of this article into links,
and to transfer the body without this notice, but quotations
of parts in other Usenet posts are allowed.
X-No-Archive: Yes
Archive: no
X-No-Archive-Readme: "X-No-Archive" is set, because this prevents some
services to mirror the article in the web. But the article may
be kept on a Usenet archive server with only NNTP access.
X-No-Html: yes
Content-Language: de-DE-1901
View all headers

mmh@web.de writes: Ich habe in den letzten Jahren bei vielen
>Bäckereien mit Käse belegte Bötchen bestellt, immer mit dem Hinweis
>"bitte ohne Tomaten". Zu 95% kommt die Nachfrage "auch ohne Salat / ohne
>Gurken"? Was ist an meiner Frage (die immer eine Individualbelegung
>auslöst) so schwer zu verstehen oder missverständlich?

Also erst einmal ist "bitte ohne Tomaten" keine Frage. Dann meinst Du
wahrscheinlich "Brötchen" und keine "Bötchen" (Diminutiv von "Boot").
Schließlich bedeutet diese Nachfragen nicht notwendigerweise, daß Deine
Bitte nicht oder falsch verstanden wurde.

Subject: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: Masko Müller, Hambu
Newsgroups: de.rec.mampf, de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 6 May 2024 14:26 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.samoylyk.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mmh...@web.de (Masko Müller, Hamburg)
Newsgroups: de.rec.mampf,de.etc.sprache.deutsch
Subject: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständli
ch?
Date: Mon, 6 May 2024 16:26:05 +0200
Lines: 17
Message-ID: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net HsiA3Zxptiohz3HylKN9Yw2FcFx3zOdolMdUHZkrChfFAKwG24
X-Orig-Path: mmh
Cancel-Lock: sha1:mohabx5N3xc6irESKHgnmGpd16k= sha256:8chaJTPek9um8++JAVTntNvGmMe0zIVSKLHul4PGBTY=
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.4 (6da4d6e6d0) (Mac OS X version 10.13.6 (x86))
View all headers

de.rec.mampf und de.etc.sprache.deutsch

Hallo,

bei vielen (wenn nicht fast allen) Bäckern im (sehr großem) Großraum
Hamburg gibt es belegte Brötchen. Egal ob mit Käse, mit Wurst, immer
sind Tomaten mit drauf. Ich habe in den letzten Jahren bei vielen
Bäckereien mit Käse belegte Bötchen bestellt, immer mit dem Hinweis
"bitte ohne Tomaten". Zu 95% kommt die Nachfrage "auch ohne Salat / ohne
Gurken"? Was ist an meiner Frage (die immer eine Individualbelegung
auslöst) so schwer zu verstehen oder missverständlich?

--
Mit freundlichen Grüßen
Masko
Nur mit gesundem Humor ansehen:
http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen

Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.rec.mampf, de.etc.sprache.deutsch
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 6 May 2024 14:37 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.samoylyk.net!nyheter.lysator.liu.se!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.rec.mampf,de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re:_Was_ist_an_"Bitte_ohne_Tomaten"_mißverst
ändlich?
Date: Mon, 6 May 2024 16:37:54 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 17
Message-ID: <v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me>
References: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 06 May 2024 16:37:54 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="45ec0e74703b15834e41623aaf44924d";
logging-data="2742516"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18p7fxAgfnOH9rHOp/UA7de"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:r10ph0QFpqtHi0uJRWT6lu2G1Ho=
In-Reply-To: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de>
View all headers

Am 06.05.2024 um 16:26 schrieb Masko Müller, Hamburg:
> de.rec.mampf und de.etc.sprache.deutsch
>
> Hallo,
>
> bei vielen (wenn nicht fast allen) Bäckern im (sehr großem) Großraum
> Hamburg gibt es belegte Brötchen. Egal ob mit Käse, mit Wurst, immer
> sind Tomaten mit drauf. Ich habe in den letzten Jahren bei vielen
> Bäckereien mit Käse belegte Bötchen bestellt, immer mit dem Hinweis
> "bitte ohne Tomaten". Zu 95% kommt die Nachfrage "auch ohne Salat / ohne
> Gurken"? Was ist an meiner Frage (die immer eine Individualbelegung
> auslöst) so schwer zu verstehen oder missverständlich?

Es ist arg ungewöhnlich, dass jemand keine Tomaten mag. Bei so jemandem
erwartet man, dass er auch mit anderen Dingen Probleme hat und
vergewissert sich deshalb über die genauen Wünsche.

Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: Ned Kelly
Newsgroups: de.rec.mampf, de.etc.sprache.deutsch
Date: Mon, 6 May 2024 16:05 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: ned.ke...@nefkom.net (Ned Kelly)
Newsgroups: de.rec.mampf,de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re:_Was_ist_an_"Bitte_ohne_Tomaten"_mißverst
ändlich?
Date: Mon, 6 May 2024 18:05:29 +0200
Message-ID: <v1av3h$3e2o$1@solani.org>
References: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de>
<v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 6 May 2024 16:05:05 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="112728"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:SxIdLhJSqFg5G2YSq3nu86VD8Bw=
X-User-ID: eJwFwYEBgDAIA7CXQKDQc8St/59gUgHH14lClkoEalZm4rrvHbPrglt2HjYbzwbz6NU0ET8KdxBd
In-Reply-To: <v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 06.05.2024 um 16:37 schrieb Stefan Schmitz:
> Es ist arg ungewöhnlich, dass jemand keine Tomaten mag. Bei so jemandem
> erwartet man, dass er auch mit anderen Dingen Probleme hat und
> vergewissert sich deshalb über die genauen Wünsche.

Als arg ungewöhnlich würde ich den Wunsch:
"Bitte ohne Brötchen" bei einem belegten
Brötchen ansehen.

:Ciao:

Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: Frank Hucklenbroich
Newsgroups: de.rec.mampf, de.etc.sprache.deutsch
Organization: Eternal-September
Date: Tue, 7 May 2024 15:19 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: hucklenb...@gmx.net (Frank Hucklenbroich)
Newsgroups: de.rec.mampf,de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Was ist an "Bitte_ohne_Tomaten"_mißverständlich?
Date: Tue, 7 May 2024 17:19:26 +0200
Organization: Eternal-September
Lines: 17
Sender: Frank Hucklenbroich <>
Message-ID: <j3mbgz6vs6m6$.bpd4rm460rgd$.dlg@40tude.net>
References: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de> <v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me> <v1av3h$3e2o$1@solani.org>
Reply-To: hucklenbroich@gmx.net
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 07 May 2024 17:19:27 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="513a1e32076af5059c61c990ea43838b";
logging-data="3498680"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/qJOJGTsyGcYZ89HJo9GU6LoQYseKGeRi9fzy41QIAyA=="
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.41de
Cancel-Lock: sha1:fSeluo5MRkMlFe+Y6Hb34BfvDNY=
View all headers

Am Mon, 6 May 2024 18:05:29 +0200 schrieb Ned Kelly:

> Am 06.05.2024 um 16:37 schrieb Stefan Schmitz:
>> Es ist arg ungewöhnlich, dass jemand keine Tomaten mag. Bei so jemandem
>> erwartet man, dass er auch mit anderen Dingen Probleme hat und
>> vergewissert sich deshalb über die genauen Wünsche.
>
> Als arg ungewöhnlich würde ich den Wunsch:
> "Bitte ohne Brötchen" bei einem belegten
> Brötchen ansehen.

Nach dem Motto "Ein Salat schmeckt besonders gut, wenn man ihn durch ein
Steak ersetzt".

Grüße,

Frank

Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: Thomas Schade
Newsgroups: de.rec.mampf, de.etc.sprache.deutsch
Organization: Army of Gutmenschen Trollkommando
Date: Wed, 8 May 2024 09:35 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!toscha.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: tos...@rrr.de (Thomas Schade)
Newsgroups: de.rec.mampf,de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re:_Was_ist_an_"Bitte_ohne_Tomaten"_mißverst
ändlich?
Date: Wed, 8 May 2024 11:35:30 +0200
Organization: Army of Gutmenschen Trollkommando
Lines: 37
Message-ID: <473fb0ed-73f9-4fe3-9edc-140857822218@news.toscha.de>
References: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de>
<v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 08 May 2024 11:35:31 +0200 (CEST)
Injection-Info: toscha.eternal-september.org; posting-host="ac53da09150a926e78891740a8c8e5d7";
logging-data="4079669"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19eVr7Qh6w3UpP5MYMSS6dZ"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:127.0) Gecko/20100101
Firefox/127.0 Thunderbird/127.0a1
Cancel-Lock: sha1:NBEuVayF1iGQAl+ni/8cw+EE9c0=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me>
View all headers

On 06.05.2024 16:37 [CEST], Stefan Schmitz wrote:
> Am 06.05.2024 um 16:26 schrieb Masko Müller, Hamburg:

>> bei vielen (wenn nicht fast allen) Bäckern im (sehr großem) Großraum
>> Hamburg gibt es belegte Brötchen. Egal ob mit Käse, mit Wurst, immer
>> sind Tomaten mit drauf. Ich habe in den letzten Jahren bei vielen
>> Bäckereien mit Käse belegte Bötchen bestellt, immer mit dem Hinweis
>> "bitte ohne Tomaten". Zu 95% kommt die Nachfrage "auch ohne Salat / ohne
>> Gurken"? Was ist an meiner Frage (die immer eine Individualbelegung
>> auslöst) so schwer zu verstehen oder missverständlich?
>
> Es ist arg ungewöhnlich, dass jemand keine Tomaten mag.

Arg ungewöhnlich? Eher völlig normal. Ich bin im gewiss nicht kleinen
Freundeskreis bei Weitem nicht der einzige, der keine Tomaten im Stück
mag. Darauf bei einer Bestellung hinzuweisen, insbesondere wenn mich
Weltwissen gelehrt hat, dass viele entsprechende Zubereitungen mit
Tomaten kontaminiert sind, ist für mich ganz normale Praxis. Hamburger
z. B. bestelle ich grundsätzlich 'Ohne Tomaten und ohne Salat, bitte',
einer Bitte, der in ausreichend gut geführten Restaurants anstandslos
nachgekommen wird.

> Bei so jemandem
> erwartet man, dass er auch mit anderen Dingen Probleme hat und
> vergewissert sich deshalb über die genauen Wünsche.

Problematisch ist allein, dass bei der Bestellung einer z. B. Käsesemmel
anstandslos davon ausgegangen wird, dem Bestellenden wäre auch noch an
irgendwelchem Gemüse gelegen.

Ciao
Toscha
--
Sie: Oh schau, die Frau vor uns hat die gleichen Leggings an wie ich!
Er: Aber auf deiner sind die Blumen größer.
[Leben am Limit, Level Pro]

Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.rec.mampf, de.etc.sprache.deutsch
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Wed, 8 May 2024 10:11 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.rec.mampf,de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re:_Was_ist_an_"Bitte_ohne_Tomaten"_mißverst
ändlich?
Date: Wed, 8 May 2024 12:11:18 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 49
Message-ID: <v1fj47$3t0ou$1@ss32.dont-email.me>
References: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de>
<v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me>
<473fb0ed-73f9-4fe3-9edc-140857822218@news.toscha.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 08 May 2024 12:11:20 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="a15b4d053205b46bf443e3ad29e56c01";
logging-data="4096798"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/r4AkyryWCLLbOnt1FH24P"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:8QXiTLUk22ox5nzAwHK0wN8OJ+k=
In-Reply-To: <473fb0ed-73f9-4fe3-9edc-140857822218@news.toscha.de>
View all headers

Am 08.05.2024 um 11:35 schrieb Thomas Schade:
> On 06.05.2024 16:37 [CEST], Stefan Schmitz wrote:
>> Am 06.05.2024 um 16:26 schrieb Masko Müller, Hamburg:
>
>>> bei vielen (wenn nicht fast allen) Bäckern im (sehr großem) Großraum
>>> Hamburg gibt es belegte Brötchen. Egal ob mit Käse, mit Wurst, immer
>>> sind Tomaten mit drauf. Ich habe in den letzten Jahren bei vielen
>>> Bäckereien mit Käse belegte Bötchen bestellt, immer mit dem Hinweis
>>> "bitte ohne Tomaten". Zu 95% kommt die Nachfrage "auch ohne Salat / ohne
>>> Gurken"? Was ist an meiner Frage (die immer eine Individualbelegung
>>> auslöst) so schwer zu verstehen oder missverständlich?
>>
>> Es ist arg ungewöhnlich, dass jemand keine Tomaten mag.
>
> Arg ungewöhnlich? Eher völlig normal. Ich bin im gewiss nicht kleinen
> Freundeskreis bei Weitem nicht der einzige, der keine Tomaten im Stück
> mag.

Warum sind sie zermatscht kein Problem mehr?
Wenn sie nicht das Allerweltsgemüse wären, das verarbeitet in fast jedem
Gericht verwendet wird, könnte ich so eine Abneigung nachvollziehen.
In welchem Zustand würdest du sie im Salat akzeptieren?

Darauf bei einer Bestellung hinzuweisen, insbesondere wenn mich
> Weltwissen gelehrt hat, dass viele entsprechende Zubereitungen mit
> Tomaten kontaminiert sind, ist für mich ganz normale Praxis. Hamburger
> z. B. bestelle ich grundsätzlich 'Ohne Tomaten und ohne Salat, bitte',
> einer Bitte, der in ausreichend gut geführten Restaurants anstandslos
> nachgekommen wird.

Wenn schon zwei Dinge explizit genannt werden, kann man eher davon
ausgehen, dass alles andere okay ist. Bei Tomaten allein ist die
Wahrscheinlichkeit groß, dass wie bei dir auch anderes unerwünscht ist.

>> Bei so jemandem
>> erwartet man, dass er auch mit anderen Dingen Probleme hat und
>> vergewissert sich deshalb über die genauen Wünsche.
>
> Problematisch ist allein, dass bei der Bestellung einer z. B. Käsesemmel
> anstandslos davon ausgegangen wird, dem Bestellenden wäre auch noch an
> irgendwelchem Gemüse gelegen.

Wahrscheinlich deswegen, weil den meisten diese Zugabe recht ist. Oder
damit die Mahlzeit nicht ganz vitaminlos bleibt.
Tomaten und/oder Gewürzgurken sind seit meiner Kindheit Standardbeilage
zum Brot. Salat habe ich erst sehr viel später kennengelernt. Gab es das
bei euch nicht?

Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: wolfgang s
Newsgroups: de.rec.mampf, de.etc.sprache.deutsch
Organization: disorganised
Date: Wed, 8 May 2024 12:49 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: see...@sig.nature (wolfgang s)
Newsgroups: de.rec.mampf,de.etc.sprache.deutsch
Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverst
ändlich?
Date: Wed, 8 May 2024 12:49:07 -0000 (UTC)
Organization: disorganised
Lines: 23
Message-ID: <v1fsc2$3v5fh$1@dont-email.me>
References: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de> <v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me>
<473fb0ed-73f9-4fe3-9edc-140857822218@news.toscha.de> <v1fj47$3t0ou$1@ss32.dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=Iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8Bit
Injection-Date: Wed, 08 May 2024 14:49:07 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="4dfb1c94aa210deffcdee20f22a184ea";
logging-data="4167153"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18wNpRXht0+QRZrHEOD7psZ"
User-Agent: Xnews/5.04.25
Cancel-Lock: sha1:8qdnnbz0NKTBAEB2Fdww5RRyC8U=
X-No-Archive: yes
X-Converter: MorVer Version 1.0.305
View all headers

Stefan Schmitz <ss32@gmx.de> wrote in
news:v1fj47$3t0ou$1@ss32.dont-email.me:

> Am 08.05.2024 um 11:35 schrieb Thomas Schade:

>>> Es ist arg ungewöhnlich, dass jemand keine Tomaten mag.
>>
>> Arg ungewöhnlich? Eher völlig normal. Ich bin im gewiss nicht kleinen
>> Freundeskreis bei Weitem nicht der einzige, der keine Tomaten im Stück
>> mag.
>
> Warum sind sie zermatscht kein Problem mehr?

Es gibt eine bestimmte den Betroffenen unangenehme
Geschmackskomponente, die bei rohen Tomaten vorhanden ist aber bei
verarbeiteten Tomatenprodukten verschwindet. Deswegen sind
Tomatensoße/-suppe/-ketchup/-Pizzabelag/usw OK. Vielleicht ist es das
Kochen oder die Überlagerung durch Gewürze, ich bin nicht sicher.

--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=4dYyDd_pTng

http://www.wschwanke.de/ usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de

Subject: Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?
From: Ulrich D i e z
Newsgroups: de.rec.mampf
Date: Thu, 9 May 2024 12:53 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: ud.usene...@web.de (Ulrich D i e z)
Newsgroups: de.rec.mampf
Subject: Re:_Was_ist_an_"Bitte_ohne_Tomaten"_mißverst
ändlich?
Date: Thu, 9 May 2024 14:53:55 +0200
Message-ID: <v1igv4$28hd$1@solani.org>
References: <1qt58rx.stvotn1obxjfqN%mmh@web.de>
<v1aq02$2jm7k$3@ss32.dont-email.me> <v1av3h$3e2o$1@solani.org>
<j3mbgz6vs6m6$.bpd4rm460rgd$.dlg@40tude.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 9 May 2024 12:52:52 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="74285"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux i686 on x86_64; rv:60.0) Gecko/20100101
Thunderbird/60.9.0
Cancel-Lock: sha1:rLp32eDUZ2oGW9gMQZ/4s3vFtc0=
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwYEBACAEBMCV8PkYp8L+I3TnoPLtRefy8Ylr1gflWpKv7vSmBv3IUQj0RptVRwoTD+sDH7cQxQ==
In-Reply-To: <j3mbgz6vs6m6$.bpd4rm460rgd$.dlg@40tude.net>
View all headers

Frank Hucklenbroich schrieb:

> Am Mon, 6 May 2024 18:05:29 +0200 schrieb Ned Kelly:
>
>> Am 06.05.2024 um 16:37 schrieb Stefan Schmitz:
>>> Es ist arg ungewöhnlich, dass jemand keine Tomaten mag. Bei so jemandem
>>> erwartet man, dass er auch mit anderen Dingen Probleme hat und
>>> vergewissert sich deshalb über die genauen Wünsche.
>>
>> Als arg ungewöhnlich würde ich den Wunsch:
>> "Bitte ohne Brötchen" bei einem belegten
>> Brötchen ansehen.
>
> Nach dem Motto "Ein Salat schmeckt besonders gut, wenn man ihn durch ein
> Steak ersetzt".

Das erinnert mich an das Rezept für Wildschwein à la Crème in "Asterix
und die Normannen". (Man bereitet es zu wie Erdbeeren à la Crème, nur
dass man statt der Erdbeeren Wildschweine nimmt.)

Mit freundlichem Gruß

Ulrich


rocksolid / de.rec.mampf / Re: Was ist an "Bitte ohne Tomaten" mißverständlich?

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor