Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You will receive a legacy which will place you above want.


rocksolid / de.etc.finanz.banken+broker / Re: Umzug des Bank-Kontos

SubjectAuthor
o Re: Umzug des Bank-KontosLudger Averborg

1
Subject: Re: Umzug des Bank-Kontos
From: Ludger Averborg
Newsgroups: de.etc.finanz.banken+broker
Date: Sun, 24 Mar 2024 21:55 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ludger_a...@web.de (Ludger Averborg)
Newsgroups: de.etc.finanz.banken+broker
Subject: Re: Umzug des Bank-Kontos
Date: Sun, 24 Mar 2024 22:55:52 +0100
Lines: 19
Message-ID: <54710jpcgm8tsorgsr98auojtcd68mu4kf@4ax.com>
References: <fvltck-a46.ln1@haertel.userfqdn.rhein-zeitung.de> <uthie4$296vb$3@dont-email.me> <93evck-842.ln1@haertel.userfqdn.rhein-zeitung.de> <ogv0dk-rr7.ln1@nntp.haselbeck-net.de> <785fc903-b6b8-6b89-c747-016e0e6b3417@hanft.de> <gms2dk-a32.ln1@nntp.haselbeck-net.de> <36daeeec-dc5f-c504-81e0-021370ccb7bf@hanft.de> <vt85dk-81t.ln1@nntp.haselbeck-net.de> <a0vvvi1q7ohjmesjgn8uubnl5e2es70q5g@4ax.com> <utpli2$fe5j$1@ss32.dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 4UfFp5KduHHk82yqj7uRmgoVJsjBQntvrIMON7A+aWGTl2DI0=
Cancel-Lock: sha1:nylJBH2+J5miU53mNR2temrz5+I= sha256:a/JNPnJ+Ah6sgI3P4ZwU1iuwk9bcHKCwQzuzfsd7USo=
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
X-No-Archive: yes
View all headers

On Sun, 24 Mar 2024 17:49:06 +0100, Stefan Schmitz <ss32@gmx.de> wrote:

>Die Adresse muss im SEPA-Einzugsmandat angegeben werden. Und dieses
>Mandat wird vor dem ersten Einzug an die Bank des Kunden übermittelt.

Das ist mir nicht bekannt. Wenn man Einzüge machen will, muss man mit seiner
Bank eine "Vereinbarung über den Einzug von Forderungen durch
SEPA-Basis-Lastschriften" (Inkassovereinbarung) abschließen. Darin wird auch ein
"Lastschrift-Limit" für 10 Wochen festgelegt. Man versichert der Bank darin
auch, dass man nur einzieht, wenn einem ein Sepa-Mandat vorliegt. Die Bank prüft
das nicht. Deshalb sind ja ausdrücklich besonderer Rückholfristen eingerichtet,
wenn gar kein Mandat vorgeleggenhat. Das Sepa-Mandat muss nur dann an die Bank
übermittelt werden, wenn die Bank das ausdrücklich verlangt.

https://dok.dkb.de/pdf/sepa_b_basis_la.pdf enthält jedenfalls nichts darüber,
dass "dieses Mandat wird vor dem ersten Einzug an die Bank des Kunden
übermittelt" werden muss.

l.


rocksolid / de.etc.finanz.banken+broker / Re: Umzug des Bank-Kontos

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor