Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Give thought to your reputation. Consider changing name and moving to a new town.


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen

SubjectAuthor
* Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenAndreas Bockelmann
+- Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenUlf_Kutzner
+* Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenDr. Joachim Neudert
|+- Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenJoerg Walther
|+* Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenAndreas Bockelmann
||+- Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenMichael Bode
||`- Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenHC Ahlmann
|+- Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenUlf_Kutzner
|+- Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenMarc Haber
|`* Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenFrank Kemper
| `- Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenDr. Joachim Neudert
`* Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenDr. Joachim Neudert
 `- Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei PannenAndreas Bockelmann

1
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Sat, 4 May 2024 10:57 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: Sat, 4 May 2024 12:57:28 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 26
Message-ID: <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net BY3GlVXp6Tl4Lypu3nZnXAj1eRbcaXTLYHoGXhbB+aerFf3ga8
Cancel-Lock: sha1:Ksyy03x/fRhrGvwRkWcycFOIFLs= sha1:m3VdNfU5MzQlshfEXg/yHl705Hk= sha256:DfRxFeKJMhMmodGEZNFztYuAyCx+4Y2m8uPtPsGtI9w=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me>
View all headers

Rick Szabo schrieb:
>
> E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen München. (dpa) Elektroautos
> schneiden in der aktuellen Pannenstatistik des ADAC besser ab als
> Verbrenner. Der Verkehrsclub kommt in einer am Montag veröffentlichten
> Auswertung auf 2,8 Pannen pro 1000 Fahrzeuge im Alter von drei Jahren. Bei
> gleich alten Verbrennern liegt dieser Wert mit 6,4 Pannen mehr als doppelt
> so hoch. Der ADAC stellte dabei einen wachsenden Vorsprung der Elektroautos
> in den letzten Jahren fest. Basis der Auswertung waren die gut 3,5
> Millionen Einsätze der ADAC Pannenhelfer im vergangenen Jahr.
>

Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten Pannen
gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
Mobilitätsservice.

Nur mal so am Rande: Audi Cabriolet, Baujahr 1993, knapp 191tkm. Bisher zwei
Pannen.

Das war es mit den Pannen unserer Fahrzeuge in den letzten 20 Jahren. Und
alleine ich fahre rund 45tkm jährlich.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Sat, 4 May 2024 11:22 UTC
References: 1 2
Date: Sat, 4 May 2024 11:22:57 +0000
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$hvDpOhqCij6HMix1vNaS9.L7yAS0F7dJq4m57a7r2QzK/mLRTtASa
X-Rslight-Posting-User: 9b943c1f9497ae59c7bff93bd4ae9f88ff419fa6
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <d4b8118c65de3316594b847f29e77cf9@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Bockelmann wrote:

> Rick Szabo schrieb:
>>
>> E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen München. (dpa) Elektroautos
>> schneiden in der aktuellen Pannenstatistik des ADAC besser ab als
>> Verbrenner. Der Verkehrsclub kommt in einer am Montag veröffentlichten
>> Auswertung auf 2,8 Pannen pro 1000 Fahrzeuge im Alter von drei Jahren.
Bei
>> gleich alten Verbrennern liegt dieser Wert mit 6,4 Pannen mehr als
doppelt
>> so hoch. Der ADAC stellte dabei einen wachsenden Vorsprung der
Elektroautos
>> in den letzten Jahren fest. Basis der Auswertung waren die gut 3,5
>> Millionen Einsätze der ADAC Pannenhelfer im vergangenen Jahr.
>>

> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
Pannen
> gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
> Mobilitätsservice.

> Nur mal so am Rande: Audi Cabriolet, Baujahr 1993, knapp 191tkm. Bisher
zwei
> Pannen.

> Das war es mit den Pannen unserer Fahrzeuge in den letzten 20 Jahren. Und

> alleine ich fahre rund 45tkm jährlich.

Davon den deutlich kleineren Teil mit besagtem Audi.

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 12:18 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: Sat, 4 May 2024 14:18:27 +0200
Message-ID: <v1592j$8pi$1@solani.org>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 12:18:27 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="9010"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:wn8Cl1P0TJP4xSU8aXz7XPEFMR0=
X-User-ID: eJwNyskBwCAMA7CVyGGHjpMGvP8Ird5C0DiVBBOCmAMz4jUquma7dV/V6fLr+us+5+EwJMZaHxtdETU=
In-Reply-To: <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 04.05.24 um 12:57 schrieb Andreas Bockelmann:
>
> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
> Mobilitätsservice.

Der heißt nur so. Was dir der "herstellereigene Service schickt" ist:
der ADAC...

(Abrechnung anders, Notfallhelfer der gleiche).

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 12:21 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: Sat, 4 May 2024 14:21:08 +0200
Message-ID: <v1597k$8pi$2@solani.org>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 12:21:08 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="9010"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:2b4NCtkM+ldunUdkJP0WwtOY+YY=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
X-User-ID: eJwNykkBwDAIBEBLEGAhcsrlX0I67zEBo1xhUFvbI3mCdF2teTVZ5sumTs+6qK3RicA/mrhuPiLoEbk=
View all headers

Am 04.05.24 um 12:57 schrieb Andreas Bockelmann:
> Rick Szabo schrieb:
>>
>> E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen München. (dpa) Elektroautos
>> schneiden in der aktuellen Pannenstatistik des ADAC besser ab als
>> Verbrenner. Der Verkehrsclub kommt in einer am Montag veröffentlichten
>> Auswertung auf 2,8 Pannen pro 1000 Fahrzeuge im Alter von drei Jahren.
>> Bei
>> gleich alten Verbrennern liegt dieser Wert mit 6,4 Pannen mehr als
>> doppelt
>> so hoch. Der ADAC stellte dabei einen wachsenden Vorsprung der
>> Elektroautos
>> in den letzten Jahren fest. Basis der Auswertung waren die gut 3,5
>> Millionen Einsätze der ADAC Pannenhelfer im vergangenen Jahr.
>>
>
> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
> Mobilitätsservice.
>
> Nur mal so am Rande: Audi Cabriolet, Baujahr 1993, knapp 191tkm. Bisher
> zwei Pannen.
>
> Das war es mit den Pannen unserer Fahrzeuge in den letzten 20 Jahren.
> Und alleine ich fahre rund 45tkm jährlich.
>

Der BMW I3 hatte beim ADAC 0,4 Pannen pro tausend Autos.

1000/0,4= 2500.

Also eine Panne auf 2500 Jahren.

Nicht 2 Pannen in 30 Jahren.

Mein ja nur.

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Joerg Walther
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Easynews - www.easynews.com
Date: Sat, 4 May 2024 12:54 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!border-1.nntp.ord.giganews.com!border-3.nntp.ord.giganews.com!nntp.giganews.com!news-out.netnews.com!s1-1.netnews.com!peer01.iad!feed-me.highwinds-media.com!news.highwinds-media.com!fx45.iad.POSTED!not-for-mail
From: joerg.wa...@magenta.de (Joerg Walther)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Message-ID: <4lbc3jt06ffb5gpptp8mthdbu6mqg9gbr6@joergwalther.my-fqdn.de>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local> <v1592j$8pi$1@solani.org>
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Lines: 21
X-Complaints-To: abuse@easynews.com
Organization: Easynews - www.easynews.com
X-Complaints-Info: Please be sure to forward a copy of ALL headers otherwise we will be unable to process your complaint properly.
Date: Sat, 04 May 2024 14:54:26 +0200
X-Received-Bytes: 1672
X-Original-Bytes: 1539
View all headers

Dr. Joachim Neudert wrote:

>> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
>> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
>> Mobilitätsservice.

>Der heißt nur so. Was dir der "herstellereigene Service schickt" ist:
>der ADAC...

Nein, nur dann, wenn die Autowerkstatt geschlossen hat. Bisher habe ich
dreimal den Skoda-Mobilitätsservice gebraucht, zweimal war die Batterie
platt, einmal ein Reifen (den hätte ich natürlich wechseln können, aber
meine Partnerin, die mit dem Auto unterwegs war, nicht), und es kam
jedesmal jemand von der nächstgelegenen Werkstatt. Das war halt immer
wochentags tagsüber. Und da die hiesige Werkstatt ziemlich günstig ist,
was Wartungen angeht, lasse ich sie immer dort machen und habe damit
immer einen Anspruch auf den Mobilitätsservice.

-jw-
--
And now for something completely different...

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Sat, 4 May 2024 13:25 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: Sat, 4 May 2024 15:25:17 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 25
Message-ID: <v15k0u.c5g.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
<v1592j$8pi$1@solani.org>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net rDUvzFaL1WCdGtkaCiiidwNEa1VMGJ0DnU0xkXlpft9O9kzxtV
Cancel-Lock: sha1:BVS0zxQm2LaW+dOo55kfkEVuiNE= sha1:BV7defv4HQD9ZwNhIhOWrvYInFU= sha256:kpzT8Pl4PDEtS+UllyOPp4X8uxfH1PPlZJVYBOZPjCk=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <v1592j$8pi$1@solani.org>
View all headers

Dr. Joachim Neudert schrieb:
> Am 04.05.24 um 12:57 schrieb Andreas Bockelmann:
>>
>> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
>> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
>> Mobilitätsservice.
>
>
> Der heißt nur so. Was dir der "herstellereigene Service schickt" ist: der
> ADAC...
>
> (Abrechnung anders, Notfallhelfer der gleiche).

Noe, bei Peugeot ist es die "Assistance", andere Autos, Silber. Für VW/Audi
stimmt es hier in der Kreisstadt, da betreibt der Inhaber nämlich auch den
ADAC-Stützpunkt. Dennoch dürften die reinen VW-Service-Fälle beim ADAC nicht
aufschlagen, man DSGVO.

Aber in der Tat, von den Kollegen, die bei meinem AG ein E-Auto haben, hörte
ich noch von keinen Motor-Defekten. Dagegen die Verbrenner......

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Sat, 4 May 2024 13:26 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: Sat, 4 May 2024 15:26:59 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 43
Message-ID: <v15k43.c5g.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
<v1597k$8pi$2@solani.org>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net BNKQ8if1/ZopXvUKFV2EawoOW4EHBXOdUT9PvFzW9nL8k04G/U
Cancel-Lock: sha1:TxwF6UXyD5nyLYr2H3Q1HC1+BIg= sha1:A1VGJLHfM73SMFrpN8nyTugtqyc= sha256:MxagWQ8F7YeX3G45gqQakIuspwuuVU/VZ0tZKT2vuKU=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <v1597k$8pi$2@solani.org>
View all headers

Dr. Joachim Neudert schrieb:
> Am 04.05.24 um 12:57 schrieb Andreas Bockelmann:
>> Rick Szabo schrieb:
>>>
>>> E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen München. (dpa) Elektroautos
>>> schneiden in der aktuellen Pannenstatistik des ADAC besser ab als
>>> Verbrenner. Der Verkehrsclub kommt in einer am Montag veröffentlichten
>>> Auswertung auf 2,8 Pannen pro 1000 Fahrzeuge im Alter von drei Jahren. Bei
>>> gleich alten Verbrennern liegt dieser Wert mit 6,4 Pannen mehr als doppelt
>>> so hoch. Der ADAC stellte dabei einen wachsenden Vorsprung der Elektroautos
>>> in den letzten Jahren fest. Basis der Auswertung waren die gut 3,5
>>> Millionen Einsätze der ADAC Pannenhelfer im vergangenen Jahr.
>>>
>>
>> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
>> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
>> Mobilitätsservice.
>>
>> Nur mal so am Rande: Audi Cabriolet, Baujahr 1993, knapp 191tkm. Bisher
>> zwei Pannen.
>>
>> Das war es mit den Pannen unserer Fahrzeuge in den letzten 20 Jahren. Und
>> alleine ich fahre rund 45tkm jährlich.
>>
>
>
> Der BMW I3 hatte beim ADAC 0,4 Pannen pro tausend Autos.
>
> 1000/0,4= 2500.
>
> Also eine Panne auf 2500 Jahren.
>
> Nicht 2 Pannen in 30 Jahren.
>
> Mein ja nur.

Auf wieviele Kilometer :-)

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 13:51 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: Sat, 4 May 2024 15:51:02 +0200
Lines: 24
Message-ID: <l9msq6FgscuU2@mid.individual.net>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
<v1592j$8pi$1@solani.org> <v15k0u.c5g.1@wxp-nb-pm.local>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 9jPrs4PPWQ2whiTUbxPHdQX5UiNVphNjoRUTSsw7Sjj9MBTnXf
Cancel-Lock: sha1:wSbjP13BBKPqjxYzB+OyYFA0hu8= sha256:eMC1qkytDxOweRO+BAqEh3uzVX3aiU+2vSh+LGWG75A=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v15k0u.c5g.1@wxp-nb-pm.local>
View all headers

Am 04.05.24 um 15:25 schrieb Andreas Bockelmann:
> Dr. Joachim Neudert schrieb:
>> Am 04.05.24 um 12:57 schrieb Andreas Bockelmann:
>>>
>>> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
>>> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den
>>> herstellereigenen Mobilitätsservice.
>>
>>
>> Der heißt nur so. Was dir der "herstellereigene Service schickt" ist:
>> der ADAC...
>>
>> (Abrechnung anders, Notfallhelfer der gleiche).
>
> Noe, bei Peugeot ist es die "Assistance", andere Autos, Silber. Für
> VW/Audi stimmt es hier in der Kreisstadt, da betreibt der Inhaber
> nämlich auch den ADAC-Stützpunkt. Dennoch dürften die reinen
> VW-Service-Fälle beim ADAC nicht aufschlagen, man DSGVO.

Ich bin kein Datenschutzbeauftragter, aber ich bezweifle stark, dass die
Information, dass ein Golf, Baujahr 2022 einen kaputten Keilriemen hat,
ein personenbezogenens Datum enthält.

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: HC Ahlmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Institut für Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Date: Sat, 4 May 2024 16:24 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hc.ahlm...@gmx.de (HC Ahlmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: Sat, 4 May 2024 18:24:05 +0200
Organization: Institut für
Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Lines: 38
Message-ID: <1qt1oii.o8bw501y4k58tN%hc.ahlmann@gmx.de>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local> <v1592j$8pi$1@solani.org> <v15k0u.c5g.1@wxp-nb-pm.local>
Reply-To: hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann)
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net TmzfLUbURaiWi387Vi3c7wa1Td4p9e8YI67FcCf7tSSSYSU1I=
X-Orig-Path: hc.ahlmann
Cancel-Lock: sha1:iDt4IZGEb0VWrcXiiGxeDF8Rah8= sha256:LxOMV0uhgVBns7rbrL9pIRGUKcT9bFFj91Kxfsu8teU=
X-ICTF: Verbreitung und Archivierung ueber Webinterfaces ohne Werbung nur ohne Aenderung des Texts (speziell URI und e-mail-Adressen) und mit Nennung des Autors als Beitrag Dritter, keine Wiedergabe ueber Webinterfaces mit Werbung. Distribution and archieving only via usenet, NNTP-hosts or mailboxes. Distribution or archieving via web interfaces without advertising only with name of author as third party content and no editing of body text (esp. URI and e-mail-adresses), no distribution via web interfaces with advertising.
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.5 (ea919cf118) (Mac OS 10.13.6)
View all headers

Andreas Bockelmann <xotzil@gmx.de> wrote:

> Dr. Joachim Neudert schrieb:
> > Am 04.05.24 um 12:57 schrieb Andreas Bockelmann:
> >>
> >> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
> >> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
> >> Mobilitätsservice.
> >
> >
> > Der heißt nur so. Was dir der "herstellereigene Service schickt" ist: der
> > ADAC...
> >
> > (Abrechnung anders, Notfallhelfer der gleiche).
>
> Noe, bei Peugeot ist es die "Assistance", andere Autos, Silber. Für VW/Audi
> stimmt es hier in der Kreisstadt, da betreibt der Inhaber nämlich auch den
> ADAC-Stützpunkt. Dennoch dürften die reinen VW-Service-Fälle beim ADAC nicht
> aufschlagen, man DSGVO.

Die DSGVO führte beim Abschluss des herstellereigenen Mobilitätsservices
zur Einwilligung des nun Liegengebliebenen, nötige Daten (i.e. Position,
Fahrzeug mit Kennzeichen, Hersteller, Modell) an den Pannenhelfer zu
übermitteln, der die Dienstleistung tatsächlich erbringt – also kein
Problem, andernfalls erfreut sich das Publikum an dysfunktionalen
Prozessen.

P: "Hallo, VW, ich hab 'ne Panne auf der B3, km 98,5 und brauche Hilfe,
weil mein Golf nicht mehr anspringt."
VW: "Hallo, P., so'n Schiet. Wir geben dem Pannendienst bescheid."
VW: "Hallo, Pannendienst, einer unserer Kunden ist liegengeblieben,
Leiste Hilfe."
Pd.: "Wo? Welches Auto? Welche Panne?"
VW: "Diese personenbezogenen und personenbeziehbaren Daten darf ich
wegen der DSGVO leider nicht weitergeben – such mal."
--
Munterbleiben
HC

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Sat, 4 May 2024 17:01 UTC
References: 1 2 3
Date: Sat, 4 May 2024 17:01:20 +0000
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$p7aaDLhviyf04Ycxo2.brurIof6K6Xrvn.Q25Xkl66BUhDGnfXNxG
X-Rslight-Posting-User: 9b943c1f9497ae59c7bff93bd4ae9f88ff419fa6
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local> <v1592j$8pi$1@solani.org>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <d01734635c45345c68b4869e0a1c203e@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Neudert wrote:

> Am 04.05.24 um 12:57 schrieb [...] Bockelmann:
>>
>> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
>> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen

>> Mobilitätsservice.

> Der heißt nur so. Was dir der "herstellereigene Service schickt" ist:
> der ADAC...

> (Abrechnung anders, Notfallhelfer der gleiche).

Hatte ich bei BMW durchaus anders.

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Sat, 4 May 2024 17:54 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: Sat, 04 May 2024 19:54:28 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v15sol$u051$1@news1.tnib.de>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local> <v1592j$8pi$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 17:54:29 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="983201"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

"Dr. Joachim Neudert" <neudert@5sl.org> wrote:
>Am 04.05.24 um 12:57 schrieb Andreas Bockelmann:
>>
>> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
>> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
>> Mobilitätsservice.
>
>
>Der heißt nur so. Was dir der "herstellereigene Service schickt" ist:
>der ADAC...

Oder "Assistance".

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Frank Kemper
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 21:42 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sampler...@googlemail.com (Frank Kemper)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: 4 May 2024 21:42:06 GMT
Lines: 24
Message-ID: <l9nodeFkuldU1@mid.individual.net>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me>
<v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
<v1592j$8pi$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 39PcJwcim6KwkCNxB+m+cwCBJF05hM/uOG7ZKQg5aC28HLVCt9
Cancel-Lock: sha1:rJj4FXxJCtx6upEjMvUpKeGFT3g= sha1:uhQAVk7BNxnDKHl99w3Eryuug9E= sha256:ENSHbhXCPuyWrmOOTry/9Sp70EpB7s4P6aoKDjGgQ8o=
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
View all headers

Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
> Am 04.05.24 um 12:57 schrieb Andreas Bockelmann:
>>
>> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
>> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
>> Mobilitätsservice.
>
>
> Der heißt nur so. Was dir der "herstellereigene Service schickt" ist:
> der ADAC...
>
> (Abrechnung anders, Notfallhelfer der gleiche).

Der große Unterschied: Der Fall landet nicht im der ADAC-Pannenstatistik.

Ich habe vor vielen Jahren gehört, dass der Grund für die Gründung des BMW
Pannenservice der Versuch war, den ersten BMW 7er (E23) aus der
ADAC-Pannenstatistik rauszuhalten. Da galt es, gegen den Klassenprimus
S-Klasse zu bestehen.

Frank

--
The whole IT runs on Caffeine

Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
From: Dr. Joachim Neudert
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sun, 5 May 2024 04:56 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: neud...@5sl.org (Dr. Joachim Neudert)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen
Date: Sun, 5 May 2024 06:56:00 +0200
Message-ID: <v173h0$18tc$1@solani.org>
References: <v0pqsd$28gvm$1@dont-email.me> <v15bbp.3e4.1@wxp-nb-pm.local>
<v1592j$8pi$1@solani.org> <l9nodeFkuldU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 5 May 2024 04:56:00 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="41900"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:5WZD0p2Vffuj3aRecA5LRCci8ws=
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwQkRADAIAzBLfO0OOcCGfwlL4FTOCYKBxZ6HYqn5tt6Ct2aYw1iiPfksxH1xJ2RfZX0WTRET
In-Reply-To: <l9nodeFkuldU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 04.05.24 um 23:42 schrieb Frank Kemper:
> Dr. Joachim Neudert <neudert@5sl.org> wrote:
>> Am 04.05.24 um 12:57 schrieb Andreas Bockelmann:
>>>
>>> Da wäre ich vorsichtig. In den ersten drei Jahren dürften die meisten
>>> Pannen gar nicht über den ADAC laufen sondern über den herstellereigenen
>>> Mobilitätsservice.
>>
>>
>> Der heißt nur so. Was dir der "herstellereigene Service schickt" ist:
>> der ADAC...
>>
>> (Abrechnung anders, Notfallhelfer der gleiche).
>
> Der große Unterschied: Der Fall landet nicht im der ADAC-Pannenstatistik.
>
> Ich habe vor vielen Jahren gehört, dass der Grund für die Gründung des BMW
> Pannenservice der Versuch war, den ersten BMW 7er (E23) aus der
> ADAC-Pannenstatistik rauszuhalten. Da galt es, gegen den Klassenprimus
> S-Klasse zu bestehen.
>
> Frank
>

Könnte gut sein.

Da würde ich jetzt nicht (ohne weitere Informationen zu haben) große
Zweifel daran anmelden, das klingt nachvollziehbar...es mag zumindest
ein Grund gewesen sein.


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: E-Autos schlagen Verbrenner bei Pannen

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor