Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Always do right. This will gratify some people and astonish the rest. -- Mark Twain


rocksolid / de.alt.talk.unmut / Agentenpoker

SubjectAuthor
* AgentenpokerNico Hoffmann
+- Re: AgentenpokerTorsten Mueller
+* Re: AgentenpokerMarco
|+- Re: AgentenpokerNico Hoffmann
|+* Re: AgentenpokerMarc Haber
||+* Re: AgentenpokerMarco
|||`- Re: AgentenpokerMarc Haber
||`- Re: AgentenpokerUlf_Kutzner
|`- Re: AgentenpokerAndy Angerer
+- Re: AgentenpokerFrank Möller
`* Re: AgentenpokerHenning Sponbiel
 `- Re: AgentenpokerNico Hoffmann

1
Subject: Agentenpoker
From: Nico Hoffmann
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Date: Thu, 9 May 2024 11:02 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: oxens...@gmx.de (Nico Hoffmann)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Agentenpoker
Date: 9 May 2024 11:02:47 GMT
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Lines: 42
Message-ID: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net hYoJlcy7t6H1uBYOvhRzBwzTKsQS2Eb5MeDTJlM5kmUHOMBlfxJ82aHQ==
Cancel-Lock: sha1:I4VYvrnm4SV4nN5Gw6lkBYfuEWs= sha256:pjiN9mdf36TJ5BKLciYMJ6lZlaELEX2/7XC3EcLQvUc=
Mail-Copies-To: nobody
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Es geht ja wieder hoch her, in Deutschland und den angrenzenden
Gemeinden.

Die handstreichartige Übernahme der Kommissionspräsidentschaft durch
die Kanonen-Ursel beim letzten Mal ist mir noch gut in Erinnerung.
Ich wude damals mit der - für mein Demokratieverständnis höchst
eigenwillgen - Tatsache konfrontiert, dass die Parteien zwar
"Spitzenkandidaten" haben und gewählt werden können, aber am Ende in
irgendeinem Hinterzimmer ausgemauschelt wird, wer tatsächlich
Präsident:in der Blase wird.
Nunja. Zumindest hatte ich den Eindruck, mit meiner, sagen wir,
Verwunderung nicht alleine zu sein.

Da sich diese Konstellation absehbar auch dieses Mal ergeben wird,
hatte ich gemutmaßt, dass es bei den Wählerstimmen für die EVP, an
deren oberen Ende die Kanonen-Ursel thront, eine Abweichung nach unten
geben wird. Jetzt schau' ich gerade auf die Wahlprognosen und reibe
mir verwundert die Augen: Der Stimmenanteil für die Union, d.h. EVP
ist unverändert (eher noch einen Tick höher), quasi wie mit
Drei-Wetter-Taft fixiert...!
Fehlt dem deutschen Europawähler das Langzeitgedächtnis? Wählt der
Union-Wähler standardmäßig immer und ausschließlich schwarz, von der
Wiege bis zur Bahre, egal wer kandidiert? Wird die Frau v.d.L. vom
Wähler ausgeblendet? Fragen über Fragen!

Im restlichen Europa ist dank der Verflechtungen von v.d.L. zu
nationalen Regierungen auch kein Erdrutsch zu erwarten. Schließlich
hat sie dem nicht-mehr-Parteifreund Orban gegen das EU-Parlament ein
paar Milliarden FRZ zugeschoben, und sie und die Meloni in Italien
sind sozusagen beste Freundinnen. Und wer würde gegen politische
Freunde Wahlkampf betreiben, Partei hin, Partei her?

So. Und jetzt sei mal ein ordentlicher Demokrat und gehe wählen!

N.

P.S.:
Achso ja, das Subject. Das mit dem chinesischen Spion ist schon ein
dickes Ding. Aber das Timing passt perfekt...
--
Wat wellste maache?
(Rheinisches Grundgesetz, Artikel 7)

Subject: Re: Agentenpoker
From: Torsten Mueller
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Thu, 9 May 2024 14:40 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: muelle...@runbox.com (Torsten Mueller)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: Thu, 09 May 2024 16:40:41 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <87pltvgiae.fsf@runbox.com>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="648666"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13)
Cancel-Lock: sha1:34fMXEAm5nhJHfG/98oxN4lkl0g=
sha1:0vBA+1r+KO4tAle8O32X+1IG5ec= sha256:gGZjt0ZDdNvrqDkS5ZQstSzu/owlfDztmagnDh0z7mc=
sha1:nj4CkR6say57Hy6DsHfQlG8iLJU= sha256:6+KtaKf5k25YIKmROy7sh8nEyJqUiN4r7twZbT5A+PE=
View all headers

Nico Hoffmann <oxensepp@gmx.de> schrieb:

> So. Und jetzt sei mal ein ordentlicher Demokrat und gehe wählen!

Komm jetz, so ein Kreuzchen machen kann doch wohl nicht so schwer sein?
Und Du hast es ja immerhin gelernt. Sieh's als Training für die nächste
Bundestagswahl - die Distanz zu irgendeinem Volk wird dann nur
unwesentlich geringer sein.

T.M.

Subject: Re: Agentenpoker
From: Marco
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Thu, 9 May 2024 15:58 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+sol...@dorfdsl.de (Marco)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: Thu, 9 May 2024 17:58:21 +0200
Message-ID: <v1irqt$2fis$1@solani.org>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Thu, 9 May 2024 15:58:21 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="81500"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:KBwa3drj9rK2smwmDs2sA6FieE8=
X-User-ID: eJwNyrkBACAIBLCVADmecQRl/xG0SBcsY2tXgykG07JOIulQOFPG1163RG90/RkpUxo24J3KDwtDEIQ=
X-Newsreader: Claws Mail 4.2.0 (GTK 3.24.41; x86_64-pc-linux-gnu)
View all headers

Am 09.05.2024 11:02 Uhr schrieb Nico Hoffmann:

> Die handstreichartige Übernahme der Kommissionspräsidentschaft durch
> die Kanonen-Ursel beim letzten Mal ist mir noch gut in Erinnerung.
> Ich wude damals mit der - für mein Demokratieverständnis höchst
> eigenwillgen - Tatsache konfrontiert, dass die Parteien zwar
> "Spitzenkandidaten" haben und gewählt werden können, aber am Ende in
> irgendeinem Hinterzimmer ausgemauschelt wird, wer tatsächlich
> Präsident:in der Blase wird.

Gewählt werden nur die Abgeordneten für das EU-Parlament. Die
Spitzenkandidaten sind eher Vorschläge, wen die Parteien da gerne
hätten, wie beim Kanzlerkandidaten.
Rechtlich relevant ist das keinenfalls.

> Nunja. Zumindest hatte ich den Eindruck, mit meiner, sagen wir,
> Verwunderung nicht alleine zu sein.

Das ist halt die Leute ein wenig verwirrt, aber wer sich die
Wahlunterlagen durchliest wird schnell merken, dass es da nur um das
Parlament geht.

> Da sich diese Konstellation absehbar auch dieses Mal ergeben wird,
> hatte ich gemutmaßt, dass es bei den Wählerstimmen für die EVP, an
> deren oberen Ende die Kanonen-Ursel thront, eine Abweichung nach unten
> geben wird.

Warum das denn?
Die CDU wird von Leuten gewählt, die solche Leute wollen oder halt
hinnehmen. Oder halt, weil das schon immer so war.

> Jetzt schau' ich gerade auf die Wahlprognosen und reibe
> mir verwundert die Augen: Der Stimmenanteil für die Union, d.h. EVP
> ist unverändert (eher noch einen Tick höher), quasi wie mit
> Drei-Wetter-Taft fixiert...!

Das sind halt die verbleibenden CDU-Wähler.
Gegenüber 2014 hat sich das massiv nach unten bewegt.
Da war die CDU bei 35%. 2019 noch bei 28,9.

Jetzt sind ggf. paar Leute auf die Ampel sauer und wollen lieber CDU,
einige CDU-Wähler sind auch schon verstorben.

> Fehlt dem deutschen Europawähler das Langzeitgedächtnis?

Vielen ja.

> Wählt der Union-Wähler standardmäßig immer und ausschließlich
> schwarz, von der Wiege bis zur Bahre, egal wer kandidiert?

Ich kenne/kannte Leute, die genau das tun.

> Wird die Frau v.d.L. vom Wähler ausgeblendet?

Eher halt hingenommen.
> Im restlichen Europa ist dank der Verflechtungen von v.d.L. zu
> nationalen Regierungen auch kein Erdrutsch zu erwarten. Schließlich
> hat sie dem nicht-mehr-Parteifreund Orban gegen das EU-Parlament ein
> paar Milliarden FRZ zugeschoben, und sie und die Meloni in Italien
> sind sozusagen beste Freundinnen. Und wer würde gegen politische
> Freunde Wahlkampf betreiben, Partei hin, Partei her?

Ob der Orban die nochmal haben will?
Zumindest in der Gerüchteküche lodert es ein wenig, dass die ggf. durch
jemand anderes ersetzt wird.

> Achso ja, das Subject. Das mit dem chinesischen Spion ist schon ein
> dickes Ding. Aber das Timing passt perfekt...

Ich glaube kaum, dass potentielle AfD-Wähler da nun zur Union oder zu
anderen etablierten Parteien gehen.

Ich bin aber sehr auf das Ergebnis gespannt.

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1715245367ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: Agentenpoker
From: Frank Möller
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Thu, 9 May 2024 16:53 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.bofh.team!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: Thu, 9 May 2024 18:53:12 +0200
Message-ID: <20240509.185312.481.36@m-id.net.gr.vu>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWmVdIqI0JuEwVgRzCh1Qunt+7d/vI/Tc0zMXeaJk3jV25DCWVOMbWcJcH+ktL54MXhF52Y8XxYD/nioLedvuJJQAGOtQ4vg1Ual6ti2XqmwDC0twD7SZ37jvyX9Z4E6qTeCeim2
Cancel-Lock: sha1:UQYEjePve5FrZ7E+jSRirtF2C7w= sha1:DgPwNHaUI9tuP2jlT+ij3ocURNc=
X-No-Archive: yes
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
View all headers

Nico Hoffmann:

> [ ... ]

> So. Und jetzt sei mal ein ordentlicher Demokrat und gehe wählen!

Na, aber gewiß doch! Und ich weiß auch jetzt schon und auch ganz ohne
Wahlomat-Gedöns, wen ich wählen werde.

Dafür habe ich mir extra nochmal - bei einem schönen Glas süßem Sekt - ins
Gedächtnis gerufen, wie damals dieser Macrone und diese Rautenbratze das
mit dieser Flinten-Ursel und mit der Lagarde inszeniert haben.

Die eine als Kommi-Präsiöse und die andere im "Tausch" als EZB-Präsiöse
installiert. Ergreifend, welche Rolle der Timmermans und der Weber und dann
freilich vor allem dieses sog. EU-"Parlament" dabei gespielt haben.

Und ausgerechnet dieses faschistoide Kroppzeux beschwert sich heute über
"Demokratiefeinde". *spuck*

Also, für mich ist vollkommen klar, _*daß*_ gewählt wird und _*wer*_ das
ist.

Und das wird nicht nochmal ein DKP-Kandidat sein wie beim letzten Mal. Der
hat dazumal um 2200 Stimmen bekommen, hätte aber um 20000 gebraucht, um in
Straßburg einziehen zu dürfen. War zwar lustig, den zu wählen, letztlich
aber eben doch sinnlos. Das braucht's nicht nochmal.

--
"Ich habe diesen Monat keinerlei Straftaten begangen und bemühe mich
weiterhin, das einzuhalten."

Alexander Moshe in <gqbmne$1pa$1@aioe.org>

Subject: Re: Agentenpoker
From: Nico Hoffmann
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Date: Thu, 9 May 2024 17:54 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: oxens...@gmx.de (Nico Hoffmann)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: 9 May 2024 17:54:45 GMT
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Lines: 92
Message-ID: <slrnv3q3e4.re.oxensepp@haydn.lewonze.de>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de>
<v1irqt$2fis$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net yoFR3qZR1qGybe7imUk/QgD5ym8YlqFAHv2wQvn4Dr2IPCM0gM59zNBA==
Cancel-Lock: sha1:/F6zXEGhC29oYt0VVsXK/iL52HQ= sha256:YBGS0kEqA8RQyWhaz7JrsqGSjmAi8yRgRFITsumtSHA=
Mail-Copies-To: nobody
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Marco schreibt:

> Am 09.05.2024 11:02 Uhr schrieb Nico Hoffmann:
>
>> Die handstreichartige Übernahme der Kommissionspräsidentschaft durch
>> die Kanonen-Ursel beim letzten Mal ist mir noch gut in Erinnerung.
>> Ich wude damals mit der - für mein Demokratieverständnis höchst
>> eigenwillgen - Tatsache konfrontiert, dass die Parteien zwar
>> "Spitzenkandidaten" haben und gewählt werden können, aber am Ende in
>> irgendeinem Hinterzimmer ausgemauschelt wird, wer tatsächlich
>> Präsident:in der Blase wird.
>
> Gewählt werden nur die Abgeordneten für das EU-Parlament. Die
> Spitzenkandidaten sind eher Vorschläge, wen die Parteien da gerne
> hätten, wie beim Kanzlerkandidaten.
> Rechtlich relevant ist das keinenfalls.

Ja schon. Das ist ja z.B. im Bundestag genauso. Ich wähle Parteien und
Abgeordnete, und die wählen jemanden zum Kanzler[1]. Indirekte Wahl,
wie gesagt, ich kenn's nicht anders.
Hier wähle ich irgendwas, und dann kommt eine sinistre Runde 'grauer
Eminenzen', zieht sich eine Weile zurück, und auf einmal heißt es
"habemus pricipem!", und es ist Kanonen-Ursel.

>> Da sich diese Konstellation absehbar auch dieses Mal ergeben wird,
>> hatte ich gemutmaßt, dass es bei den Wählerstimmen für die EVP, an
>> deren oberen Ende die Kanonen-Ursel thront, eine Abweichung nach unten
>> geben wird.
>
> Warum das denn?
> Die CDU wird von Leuten gewählt, die solche Leute wollen oder halt
> hinnehmen. Oder halt, weil das schon immer so war.
>
>> Jetzt schau' ich gerade auf die Wahlprognosen und reibe
>> mir verwundert die Augen: Der Stimmenanteil für die Union, d.h. EVP
>> ist unverändert (eher noch einen Tick höher), quasi wie mit
>> Drei-Wetter-Taft fixiert...!
>
> Das sind halt die verbleibenden CDU-Wähler.
> Gegenüber 2014 hat sich das massiv nach unten bewegt.
> Da war die CDU bei 35%. 2019 noch bei 28,9.

Ja eben. Es ist nicht so, dass das Wahlergebnis der Union
quasistatisch ist. Die letzte Wahl war noch ohne v.d.L. (die kam erst
nachher), und hat ein Minus von 6% eingefahren. Mich wundern die
konstant ~30%. v.d.L. hat sich in der Vergangenheit nicht gerade mit
Ruhm bekleckert. Das Segelschiff, die Beraterverträge, ...

>> Im restlichen Europa ist dank der Verflechtungen von v.d.L. zu
>> nationalen Regierungen auch kein Erdrutsch zu erwarten. Schließlich
>> hat sie dem nicht-mehr-Parteifreund Orban gegen das EU-Parlament ein
>> paar Milliarden FRZ zugeschoben, und sie und die Meloni in Italien
>> sind sozusagen beste Freundinnen. Und wer würde gegen politische
>> Freunde Wahlkampf betreiben, Partei hin, Partei her?
>
> Ob der Orban die nochmal haben will?

Das ist keine Sympathiefrage. Das ist ein Geschäft, Geld gegen PR,
oder gegen keine negative PR, oder gegen politische Unterstützung.
Wenn sich beide an die Abmachung halten - gut. Der Orban hat die Kohle
gekriegt, also hat er keinen Grund querzuschießen.

> Zumindest in der Gerüchteküche lodert es ein wenig, dass die ggf. durch
> jemand anderes ersetzt wird.

Das wird jemand anderes durchsetzen müssen. Vermutlich gegen Orban
(und Meloni).

>> Achso ja, das Subject. Das mit dem chinesischen Spion ist schon ein
>> dickes Ding. Aber das Timing passt perfekt...
>
> Ich glaube kaum, dass potentielle AfD-Wähler da nun zur Union oder zu
> anderen etablierten Parteien gehen.

Ein paar Wechselwähler wohl schon. Aber stimmt schon, politisch wird
es der AfD nicht den Wind aus den Segeln nehmen. Es ist nur ein
nebenkriegsschauplatz.

N.

[1] Auch hier ist es aus guten Gründen demokratische Sitte, von Anfang
mit dem späteren Wahlkandidaten ins Rennen zu gehen und nicht nach der
Wahl einen Überraschungskandidaten aus dem Hut zu zaubern.
--
"Die Vorstellung Alfred Leobolds im Kongo, das Lebenswerk Albert Schweitzers
besichtigend und mit etlichen 'Geht in Ordnung' und 'genau' lobend und dann
alle umstehenden 85 Neger zu einem Sechsämter einladend, machte mich, mitten
auf der Straße, hemmungslos lachen."

Subject: Re: Agentenpoker
From: Marc Haber
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 9 May 2024 18:17 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: Thu, 09 May 2024 20:17:23 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v1j3vj$20jj4$1@news1.tnib.de>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de> <v1irqt$2fis$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 9 May 2024 18:17:23 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="2117220"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Marco <mm+solani@dorfdsl.de> wrote:
>Am 09.05.2024 11:02 Uhr schrieb Nico Hoffmann:
>> Die handstreichartige Übernahme der Kommissionspräsidentschaft durch
>> die Kanonen-Ursel beim letzten Mal ist mir noch gut in Erinnerung.
>> Ich wude damals mit der - für mein Demokratieverständnis höchst
>> eigenwillgen - Tatsache konfrontiert, dass die Parteien zwar
>> "Spitzenkandidaten" haben und gewählt werden können, aber am Ende in
>> irgendeinem Hinterzimmer ausgemauschelt wird, wer tatsächlich
>> Präsident:in der Blase wird.
>
>Gewählt werden nur die Abgeordneten für das EU-Parlament. Die
>Spitzenkandidaten sind eher Vorschläge, wen die Parteien da gerne
>hätten, wie beim Kanzlerkandidaten.
>Rechtlich relevant ist das keinenfalls.

Es ist dennoch eine Nummer undemokratischer als bei uns, wo man bei
Bundes- und Landtagswahlen mit der Erststimme direkter Einfluss auf
die Wahl hat als mit der Zweistimme, mit der nur entschieden wird,
wieviele Leute von der Landesliste zusätzlich noch rein dürfen. Bei
Kommunalwahlen kann man kumulieren und panaschieren und dadurch auch
noch gezielt einzelne Kandidaten pushen.

Bei der Europawahl fällt das alles aus, die Kandidaten die weit genug
oben auf der Liste stehen kommen quasi garantiert ein, das kekst mich
an weil gefährliche Leute wie Axel Voss auf diese Weise schon auf dem
Parteitag ihr sicheres Ticket ausklüngeln können.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Agentenpoker
From: Marco
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Date: Thu, 9 May 2024 18:55 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+sol...@dorfdsl.de (Marco)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: Thu, 9 May 2024 20:55:20 +0200
Message-ID: <v1j66o$2fis$2@solani.org>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de>
<v1irqt$2fis$1@solani.org>
<v1j3vj$20jj4$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Thu, 9 May 2024 18:55:20 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="81500"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:GBh7anv5lbV6GPAOLNZdkyBycVw=
X-Newsreader: Claws Mail 4.2.0 (GTK 3.24.41; x86_64-pc-linux-gnu)
X-User-ID: eJwNyckBgAAIA7CVQGiBdeTYfwTNNzAqO5yg43CpFdGWxGO2Wa592sJ/vcJiV5jDTcc7MvoB9g8P/g==
View all headers

Am 09.05.2024 20:17 Uhr schrieb Marc Haber:

> Bei der Europawahl fällt das alles aus, die Kandidaten die weit genug
> oben auf der Liste stehen kommen quasi garantiert ein, das kekst mich
> an weil gefährliche Leute wie Axel Voss auf diese Weise schon auf dem
> Parteitag ihr sicheres Ticket ausklüngeln können.

Aber auch nur dann, wenn die Partei auch gewählt wird.
Die Leute scheinen das zu mögen.

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1715278643ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: Agentenpoker
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Fri, 10 May 2024 06:24 UTC
References: 1 2 3
Date: Fri, 10 May 2024 06:24:30 +0000
Subject: Re: Agentenpoker
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
X-Rslight-Site: $2y$10$8ELQ12FZQMQRzEw0KCkFs.cIfLHsr6caz0JSVhqebs9iIwXBjkVvO
X-Rslight-Posting-User: 11c6d5f52b42ea459b9121c3b0d5d9487b2073a7
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de> <v1irqt$2fis$1@solani.org> <v1j3vj$20jj4$1@news1.tnib.de>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <94dc527a8746026561b0a1f8fcff0e31@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Marc Haber wrote:

> Bei der Europawahl fällt das alles aus, die Kandidaten die weit genug
> oben auf der Liste stehen kommen quasi garantiert ein, das kekst mich
> an weil gefährliche Leute wie Axel Voss auf diese Weise schon auf dem
> Parteitag ihr sicheres Ticket ausklüngeln können.

So etwas macht man wenn möglich im Vorfeld.

Subject: Re: Agentenpoker
From: Marc Haber
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Fri, 10 May 2024 06:34 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: Fri, 10 May 2024 08:34:02 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v1kf4q$24gc8$1@news1.tnib.de>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de> <v1irqt$2fis$1@solani.org> <v1j3vj$20jj4$1@news1.tnib.de> <v1j66o$2fis$2@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 10 May 2024 06:34:03 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="2245000"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Marco <mm+solani@dorfdsl.de> wrote:
>Am 09.05.2024 20:17 Uhr schrieb Marc Haber:
>> Bei der Europawahl fällt das alles aus, die Kandidaten die weit genug
>> oben auf der Liste stehen kommen quasi garantiert ein, das kekst mich
>> an weil gefährliche Leute wie Axel Voss auf diese Weise schon auf dem
>> Parteitag ihr sicheres Ticket ausklüngeln können.
>
>Aber auch nur dann, wenn die Partei auch gewählt wird.
>Die Leute scheinen das zu mögen.

Axel Voss stand letztes Mal auf Platz vier der Landesliste NRW, dieses
Mal auf Platz fünf. Die Union kann mindestens von X Prozent ausgehen,
damit ist das Ticket sicher.

Jede Partei hat ihre Stammwähler, die den Laden wählen komme was
wolle. Das kann Überzeugung sein, aber manchmal auch Desinteresse.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: Agentenpoker
From: Henning Sponbiel
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Date: Sat, 11 May 2024 08:00 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!2.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sponb...@gmx.net (Henning Sponbiel)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: Sat, 11 May 2024 10:00:48 +0200
Organization: NO, IT AS IN A GROON!
Lines: 20
Message-ID: <la8mumF7cgqU3@mid.individual.net>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net /B4NNJc1Ym/l2HzIauiAig+PYA3c+3c/oAxsoIQq7jIX9MJA==
Cancel-Lock: sha1:abt9LbK8nioCfhFgAhvVR86gVLc= sha256:2B6CF7SvRQ/7zcdVZEWcHHDToO/+VttcMNZ5BYRFDpg=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272 Hamster/2.1.0.1548
View all headers

On 9 May 2024 11:02:47 GMT, Nico Hoffmann wrote:

>Es geht ja wieder hoch her, in Deutschland und den angrenzenden
>Gemeinden.
>
>Die handstreichartige Übernahme der Kommissionspräsidentschaft durch
>die Kanonen-Ursel beim letzten Mal ist mir noch gut in Erinnerung.
>Ich wude damals mit der - für mein Demokratieverständnis höchst
>eigenwillgen - Tatsache konfrontiert, dass die Parteien zwar
>"Spitzenkandidaten" haben und gewählt werden können, aber am Ende in
>irgendeinem Hinterzimmer ausgemauschelt wird, wer tatsächlich
>Präsident:in der Blase wird.

Hmmmm.

Demnach hättest du gerne, dass jemand wie Trump die Chance hätte, auch
hier an die Spitze zu kommen. Denn das wäre _eine_ Konsequenz.

Henning

Subject: Re: Agentenpoker
From: Andy Angerer
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: Bierschutzverein Evau
Date: Sat, 11 May 2024 14:04 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: andr...@angerer-bodenlos.de (Andy Angerer)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: Sat, 11 May 2024 16:04:57 +0200
Organization: Bierschutzverein Evau
Lines: 14
Message-ID: <la9c89F9qgrU4@mid.individual.net>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de>
<v1irqt$2fis$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 3KmGKevOeD9iVigHW1VySwrbz4KDztqrdaz5F+Y4OLtDRI7Rxi
Cancel-Lock: sha1:PPzrJ1CtdL+crZteGzsPouD9784= sha256:lvc+30GnCrQxZlarl2ayAQSNSBnQKt/fA/1PhJcogwk=
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:102.0) Gecko/20100101
Thunderbird/102.2.2
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1irqt$2fis$1@solani.org>
View all headers

Am 09.05.24 um 17:58 schrieb Marco:
>
> einige CDU-Wähler sind auch schon verstorben.

Viel zu wenige.

--
! NEU !
Kurzgeschichten
eine davon ist von mir
<http://www.amazon.de/dp/B09K26CCXH>

Subject: Re: Agentenpoker
From: Nico Hoffmann
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Date: Sun, 12 May 2024 21:40 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: oxens...@gmx.de (Nico Hoffmann)
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Agentenpoker
Date: 12 May 2024 21:40:11 GMT
Organization: Thermisches Gleichgewicht A.G.
Lines: 31
Message-ID: <slrnv42b7t.5o2.oxensepp@haydn.lewonze.de>
References: <slrnv3pbaj.645.oxensepp@haydn.lewonze.de>
<la8mumF7cgqU3@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net JZNEwfvqtTxVLNRNJ51kNAP1p7hWBNnjN6l0qXQX8au73bilpXHYc8jQ==
Cancel-Lock: sha1:Ay0zWno8uQB8bBsGyCA6I+61kww= sha256:WHl4YDzPeul4N5RIoyZsbKC3BsuVqY2Kh1Zs7QXR+2E=
Mail-Copies-To: nobody
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
View all headers

Henning Sponbiel schließt messerscharf:

> On 9 May 2024 11:02:47 GMT, Nico Hoffmann wrote:
>
>>Es geht ja wieder hoch her, in Deutschland und den angrenzenden
>>Gemeinden.
>>
>>Die handstreichartige Übernahme der Kommissionspräsidentschaft durch
>>die Kanonen-Ursel beim letzten Mal ist mir noch gut in Erinnerung.
>>Ich wude damals mit der - für mein Demokratieverständnis höchst
>>eigenwillgen - Tatsache konfrontiert, dass die Parteien zwar
>>"Spitzenkandidaten" haben und gewählt werden können, aber am Ende in
>>irgendeinem Hinterzimmer ausgemauschelt wird, wer tatsächlich
>>Präsident:in der Blase wird.
>
> Hmmmm.
>
> Demnach hättest du gerne, dass jemand wie Trump die Chance hätte, auch
> hier an die Spitze zu kommen.

Nein.

> Denn das wäre _eine_ Konsequenz.

Ach?

N.
--
Wer hat schon was wirklich Wichtiges in der Signatur stehen!


rocksolid / de.alt.talk.unmut / Agentenpoker

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor