Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Your boss climbed the corporate ladder, wrong by wrong.


rocksolid / de.soc.recht.wohnen / Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?

SubjectAuthor
* Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Uwe Borchert
+- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Ronald Becker
+- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Wendelin Uez
+* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Martin Gerdes
|`* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Uwe Borchert
| +* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
| |`* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Torsten Rüdiger Hansen
| | `- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
| `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Martin Gerdes
|  `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Uwe Borchert
|   +- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Marc Haber
|   +- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Stefan Schmitz
|   `- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Diedrich Ehlerding
`* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Frank Möller
 +* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
 |`* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Stefan Schmitz
 | +* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Uwe Borchert
 | |`- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
 | `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
 |  `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Stefan Schmitz
 |   +- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
 |   `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Frank Möller
 |    `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Stefan Schmitz
 |     +- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
 |     `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Frank Möller
 |      `- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
 `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Uwe Borchert
  +* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Stefan Schmitz
  |`* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
  | `- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Wendelin Uez
  `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Frank Möller
   +- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Detlef Meißner
   `* Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Stefan Schmitz
    `- Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?Frank Möller

Pages:12
Subject: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Uwe Borchert
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Fri, 24 May 2024 23:56 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wetterfr...@yahoo.com (Uwe Borchert)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai
2024?
Date: Sat, 25 May 2024 01:56:56 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 34
Message-ID: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 25 May 2024 01:57:05 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="eb3d1aff11541d1d19cadd29c8544efb";
logging-data="2684527"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19kZGoFbyt3uKCUO8ACKP4tcgUJWIBEVtE="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:qSMLyt2A6JIUlkF03qpVxKd5XR8=
Content-Language: de-DE
View all headers

Hallo liebe Gemeinde,

mir gingen im Jahr 2023 für die Nebenkosten 2022 mehrere Abrechnungen
und Korrekturen zu. So weit so gut. Im Dezember 2023 schien alles im
Lot zu sein.

Aber am 21.05.2024 verfasste die Hausverwaltung mit einer weiteren
Nachforderung. Das ist so doch nicht zulässig? Habe ich es in etwa
richtig verstanden?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich erkenne Ihre Nachforderung nicht an und lege daher
Widerspruch ein. Begründung:

Gemäß Bundesgerichtshof 12.12.2007 (Az. VIII ZR 190/06)
kommt diese Abrechnung zu spät und Sie sind damit in der
Nachweispflicht diese Verspätung nicht selbst verschuldet
zu haben und alle Ihre Bemühungen darzulegen.

Gemäß LG Berlin 20.1.2015 (Az 22 O 187/12) ist jedoch der
Dienstleister X als Erfüllungsgehilfe schadensersatzpflichtig.
Aus rein pädagogischen Gründen ist dieser Ansatz empfehlenswert,
kann dies doch eine gute Erinnerung an die Sorgfaltspflicht als
Erfüllungsgehilfe darstellen.

Bitte überprüfen Sie meine Einwendungen. Falls es Ihnen
gelingt Nachweise zu erbringen verweise ich auf die Ihnen
vorliegende Einzugsermächtigung und den bisher üblichen Weg
der Abrechnung. Eine Überweisung könnte als Anerkenntnis der
unberechtigten Forderung missverstanden werden, was mir den
ggf folgenden weiteren Rechtsweg erschweren könnte.

MfG

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Ronald Becker
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 25 May 2024 09:06 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: rob...@arcor.de (Ronald Becker)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 25 May 2024 11:06:04 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 36
Message-ID: <v2s9lu$2qfd8$1@dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 25 May 2024 11:06:06 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="1d475a1bee6e0fa30a1b321cddd31b6c";
logging-data="2964904"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/ib9XtJOBoKXiMyG1Q4jniBK/b+F9Bu6E="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:ts+DYVrvr7fGbunuXxBy35nqlQ8=
In-Reply-To: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
Content-Language: en-US, de-DE
View all headers

Uwe Borchert wrote:

> Aber am 21.05.2024 verfasste die Hausverwaltung mit einer weiteren
> Nachforderung. Das ist so doch nicht zulässig?

Das kommt darauf an...

> Gemäß Bundesgerichtshof 12.12.2007 (Az. VIII ZR 190/06)
> kommt diese Abrechnung zu spät und Sie sind damit in der
> Nachweispflicht diese Verspätung nicht selbst verschuldet
> zu haben und alle Ihre Bemühungen darzulegen.

....eben darauf. Es ist also eine Frage des Einzelfalls.

> Gemäß LG Berlin 20.1.2015 (Az 22 O 187/12) ist jedoch der
> Dienstleister X als Erfüllungsgehilfe schadensersatzpflichtig.
> Aus rein pädagogischen Gründen ist dieser Ansatz empfehlenswert,
> kann dies doch eine gute Erinnerung an die Sorgfaltspflicht als
> Erfüllungsgehilfe darstellen.

Naja...

> Bitte überprüfen Sie meine Einwendungen. Falls es Ihnen
> gelingt Nachweise zu erbringen verweise ich auf die Ihnen
> vorliegende Einzugsermächtigung und den bisher üblichen Weg
> der Abrechnung. Eine Überweisung könnte als Anerkenntnis der
> unberechtigten Forderung missverstanden werden, was mir den
> ggf folgenden weiteren Rechtsweg erschweren könnte.

Die vorbehaltlose Zahlung einer Nachforderung ist für sich genommen noch
kein Schuldanerkenntnis.

--
R.B.

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Wendelin Uez
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 27 May 2024 12:43 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wue...@online.de (Wendelin Uez)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
Date: Mon, 27 May 2024 14:43:17 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 23
Message-ID: <v31v66$1eaf$3@dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
format=flowed;
charset="UTF-8";
reply-type=response
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 27 May 2024 14:43:51 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="a59c7a1a419b79cc86ac713e1ec19912";
logging-data="47439"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19a+HexcgGpQ0mOq88rX7rh"
Cancel-Lock: sha1:dTJsZaSwuincsM4EFUOnRM5ciLM=
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.3.9600.20671
X-Newsreader: Microsoft Windows Mail 6.0.6002.18005
In-Reply-To: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
View all headers

Ich verstehe nicht, wie man eine Forderung gleichzeitig bestreiten kann und
als Beweis für die Richtigkeit des eigenen Standpunkts ein Urteil anführt,
welches ausdrücklich spezifische Ausnahmen für die Rechtmäßigkeit solcher
Forderungen definiert, man aber auf diese Ausnahmen gar nicht erst eingeht,
sondern von oben herab und belehrend auf den Forderungssteller reagiert.

Auch ohne Jurastudium kannst du dir an deinen zehn Fingern abzählen, daß
eine Korrektur der Nebenkostenabrechnung spätestens dann möglich sein
dürfte, wenn die Korrektur aufgrund nicht vom Rechnungsteller zu
verantwortenden Umstände erfolgt, zumindest in einer vertretbaren Nachfrist.

Das von dir bemühte Urteil besagt genau dieses, wie man sogar aus deinem
Zitat unschwer erkennen kann..

Du hast das aber offenbar nicht geprüft, jefenfalls schreibst du zu diesem
entscheidenden Punkt nichts..

Falls die Verspätung nicht in die Verantwortung des Rechnungstllers fällt,
wie würdest du an seiner Stelle mit jemandem verfahren, der dir ungeprüften
Schwachsinn vorwirft und noch was von pädagogischer Erziehung daher faselt?
Ich würde mich da eher fragen, bei wem sonst da die Erziehung suboptimal
gelaufen sein könnte..

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Martin Gerdes
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 07:18 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: martin.g...@gmx.de (Martin Gerdes)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
Date: Sat, 01 Jun 2024 09:18:36 +0200
Lines: 12
Message-ID: <aqil5j589k3bi476s25sij9vbfovqmjsor@4ax.com>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Trace: individual.net yIB6JoTone5n+ULW+zSjJA49b/kJBQqijezdlKZPwUNwi9PE/C
Cancel-Lock: sha1:H/Fl7qgQV7RruKD2JVg2FT1/RLo= sha256:1kYoqOqMGbmYrpmqNcjsLitWdwK2AhH5j4e7xrwRIMk=
X-Newsreader: Forte Agent 1.93/32.576 English (American)
X-No-Archive: yes
View all headers

Uwe Borchert <wetterfrosch@yahoo.com> schrieb:

>mir gingen im Jahr 2023 für die Nebenkosten 2022 mehrere Abrechnungen
>und Korrekturen zu. So weit so gut. Im Dezember 2023 schien alles im
>Lot zu sein.

>Aber am 21.05.2024 verfasste die Hausverwaltung mit einer weiteren
>Nachforderung. Das ist so doch nicht zulässig? Habe ich es in etwa
>richtig verstanden?

Was fordern sie denn nach und wieviel?

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Uwe Borchert
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 1 Jun 2024 10:07 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wetterfr...@yahoo.com (Uwe Borchert)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 12:07:39 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 49
Message-ID: <v3ertb$2nkcn$1@dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<aqil5j589k3bi476s25sij9vbfovqmjsor@4ax.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 01 Jun 2024 12:07:39 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="c20cde7b21483cad6c9ca01a5afe4964";
logging-data="2871703"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1//99hkaB5JqzL/y1h+EPKbI7bsACzx9e4="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:+GpZ3eMq0WRZNeexXlKTweI8+1g=
In-Reply-To: <aqil5j589k3bi476s25sij9vbfovqmjsor@4ax.com>
Content-Language: de-DE
View all headers

Hallo,

Am 01.06.24 um 09:18 schrieb Martin Gerdes:
> Uwe Borchert <wetterfrosch@yahoo.com> schrieb:
>
>> mir gingen im Jahr 2023 für die Nebenkosten 2022 mehrere
>> Abrechnungen und Korrekturen zu. So weit so gut. Im Dezember 2023
>> schien alles im Lot zu sein.
>
>> Aber am 21.05.2024 verfasste die Hausverwaltung mit einer weiteren
>> Nachforderung. Das ist so doch nicht zulässig? Habe ich es in etwa
>> richtig verstanden?
>
> Was fordern sie denn nach und wieviel?

Heiz- und Betriebskosten von knapp unter 160 Euro. Hier meine geplante
Antwort … ich arbeite noch daran …

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich erkenne Ihre Nachforderungen 2021 und 2022 nicht an und lege daher
Widerspruch ein. Hier die Begründung:

Nach Ihrem Schreiben handelt es sich eindeutig um einen Fehler Ihres
Dienstleisters. Gemäß LG Berlin 20.1.2015 (Az 22 O 187/12) ist in solchen
Fällen die Nachforderung zu Lasten des Mieters unzulässig und des
Dienstleister XXX als Erfüllungsgehilfe schadensersatzpflichtig.

Ihrem Schreiben ist auch zu entnehmen, dass Sie keine Nachweise für die
Ausnahmen von den gesetzlichen Fristen bringen können. Gemäß Bundesgerichtshof
12.12.2007 (Az. VIII ZR 190/06) kommt diese beiden Abrechnung zu spät und
Sie sind damit in der Nachweispflicht diese Verspätung nicht selbst
verschuldet zu haben und alle Ihre Bemühungen darzulegen, dazu gehört
auch die Kontrolle des Erfüllungsgehilfen, was Sie jedoch gemäß Ihrer
Darstellung des Sachverhalt nicht getan haben. Die Nachforderung für
2021 zeigt sogar ein dauerhaftes Ausbleiben dieser Bemühungen.

Des weiteren verweise ich auf die Ihnen vorliegende Einzugsermächtigung
und den bisher üblichen Weg der Abrechnung über diese. Eine Überweisung
könnte als Anerkenntnis der unberechtigten Forderung missinterpretiert
werden, was mir den ggf. folgenden weiteren Rechtsweg erschweren könnte.
Daher muss ich auf das bisher übliche Verfahren durch die Einzugsermächtigung
bestehen, wie im Mietvertrag vorgesehen, so es Ihnen gelänge die
Rechtmäßigkeit der Nachforderung zu belegen.

MfG

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Frank Möller
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 13:50 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 15:50:27 +0200
Message-ID: <20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWkt1iAi9CZhMFYEMyN1Qunt+7d/vI/yc0xEXexEWYLqPKRS0ZgS7yQR7o+c1xctxs3Oe+vO18VAOB4al/INVxSMYLydrbtAUBvWphNvvWElGVo4wj7yZ36jvyX9Z4E6qTeDlCm7
Cancel-Lock: sha1:Ukcq4b/egPkZOyXif19/NtdMp74= sha1:WrYjMPCv2jwAGld6+4NhLmRmO5A=
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
X-No-Archive: yes
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
View all headers

Uwe Borchert:

> mir gingen im Jahr 2023 für die Nebenkosten 2022 mehrere Abrechnungen
> und Korrekturen zu. So weit so gut. Im Dezember 2023 schien alles im
> Lot zu sein.

> Aber am 21.05.2024 verfasste die Hausverwaltung mit einer weiteren
> Nachforderung. Das ist so doch nicht zulässig? Habe ich es in etwa
> richtig verstanden?

> Sehr geehrte Damen und Herren,

> ich erkenne Ihre Nachforderung nicht an und lege daher
> Widerspruch ein. Begründung:

> Gemäß Bundesgerichtshof 12.12.2007 (Az. VIII ZR 190/06)
> kommt diese Abrechnung zu spät und Sie sind damit in der
> Nachweispflicht diese Verspätung nicht selbst verschuldet
> zu haben und alle Ihre Bemühungen darzulegen.

> Gemäß LG Berlin 20.1.2015 (Az 22 O 187/12) ist jedoch der
> Dienstleister X als Erfüllungsgehilfe schadensersatzpflichtig.
> Aus rein pädagogischen Gründen ist dieser Ansatz empfehlenswert,
> kann dies doch eine gute Erinnerung an die Sorgfaltspflicht als
> Erfüllungsgehilfe darstellen.

> Bitte überprüfen Sie meine Einwendungen. Falls es Ihnen
> gelingt Nachweise zu erbringen verweise ich auf die Ihnen
> vorliegende Einzugsermächtigung und den bisher üblichen Weg
> der Abrechnung. Eine Überweisung könnte als Anerkenntnis der
> unberechtigten Forderung missverstanden werden, was mir den
> ggf folgenden weiteren Rechtsweg erschweren könnte.

> MfG

Liest sich für mich etwa so wie: "Danke für die Gelegenheit, Ihre schönen
Stöckchen apportieren zu dürfen. Mir war ohnehin langweilig. Daher bedanke
ich mich für die zeitfüllende Gelegenheit, Ihnen als juristischer Laie mit
meinen Rechtskenntnissen imprägnieren zu dürfen, auch wenn diese am Ende
keine Rolex spülen, aber ich war wenigstens beschäftigt und konnte die
Beschäftigung zumindest vorübergehend für sinnvoll und mich somit für
wichtig halten."

Nee, mal ganz kuhl: Du hast AFAIK 12 Monate Zeit, einer
Nebenkostenabrechnung zu widersprechen. Wenn Du dann direkt losspringst und
auch gleich mit dem vollen Arsenal losballerst, freuen die sich nur, wie
sie Dich prompt gar listig an den Haken gekriegt haben.

Ich würde da ein paar Wochen warten und dann erst mal sowas schreiben wie
"Ihr Schreiben vom ... - die Nachforderung ist sowohl sachlich als auch in
der Höhe unbegründet. Dieser Forderung wird widersprochen."

Schon zwischenzeitlich würde ich losziehen und mir einen guten Mieterverein
suchen. Könnte auch sein, daß jenes Schreiben, was Du in ein paar Wochen zu
schicken gedachtest, dann gar nicht mehr nötig ist. Mietervereine freuen
sich über solche Nebenkosten-Streitigkeiten.

--
"... und dann gibt es statt selbstgebackener Torte - natürlich - gekauftes
Gebäck..."

Extremdurchblicker der ARD erklären "extrem intelligentes" Stromsparen

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 14:03 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:03:19 +0200
Lines: 35
Message-ID: <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net D0d5BYO7zUehj51gKaxB6Q3Zcfzxg0rHA0EWA70fHgNBiO7pjj
Cancel-Lock: sha1:sAumQbG3+Br3hnSSux5o446ttvw= sha256:0AfUAao+FqsJo9hDh8fTerwwCVExdUAM5OjkoK60now=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu>
View all headers

Am 01.06.2024 um 15:50 schrieb Frank Möller:
> Uwe Borchert:
>
[Eimnspruchstext]

> Liest sich für mich etwa so wie: "Danke für die Gelegenheit, Ihre schönen
> Stöckchen apportieren zu dürfen. Mir war ohnehin langweilig. Daher bedanke
> ich mich für die zeitfüllende Gelegenheit, Ihnen als juristischer Laie mit
> meinen Rechtskenntnissen imprägnieren zu dürfen, auch wenn diese am Ende
> keine Rolex spülen, aber ich war wenigstens beschäftigt und konnte die
> Beschäftigung zumindest vorübergehend für sinnvoll und mich somit für
> wichtig halten."

Ja, sehe ich auch so.
Mit dem Auflisten von irgendwelche Paragrafen kann man nur Laien
imponieren, die dann auch sofort ehrfurchtsvoll zurückschrecken: "Auwei,
der hat Ahnung. Mit dem will ich mich erst gar nicht anlegen!"

> Nee, mal ganz kuhl: Du hast AFAIK 12 Monate Zeit, einer
> Nebenkostenabrechnung zu widersprechen. Wenn Du dann direkt losspringst und
> auch gleich mit dem vollen Arsenal losballerst, freuen die sich nur, wie
> sie Dich prompt gar listig an den Haken gekriegt haben.
>
> Ich würde da ein paar Wochen warten und dann erst mal sowas schreiben wie
> "Ihr Schreiben vom ... - die Nachforderung ist sowohl sachlich als auch in
> der Höhe unbegründet. Dieser Forderung wird widersprochen."

Genau. Ganz kurz und damit die Gegenseite zur genaueren Begründung
zwingen. Die kann ja dann mit diversen Paragrafen aufwarten. :-)

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 1 Jun 2024 15:15 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 17:15:33 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 16
Message-ID: <v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 01 Jun 2024 17:15:35 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="0773efb473138862a72b59485055c4fc";
logging-data="2983758"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/LC9KA6z3gTkxVar2H4ecq"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:WVaOdVqLKIcHbV/dAlDF1oCtPWY=
In-Reply-To: <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 01.06.2024 um 16:03 schrieb Detlef Meißner:
> Am 01.06.2024 um 15:50 schrieb Frank Möller:
>> Ich würde da ein paar Wochen warten und dann erst mal sowas schreiben wie
>> "Ihr Schreiben vom ... - die Nachforderung ist sowohl sachlich als auch in
>> der Höhe unbegründet. Dieser Forderung wird widersprochen."
>
> Genau. Ganz kurz und damit die Gegenseite zur genaueren Begründung
> zwingen. Die kann ja dann mit diversen Paragrafen aufwarten. :-)

Die haben ja schon sachlich und der Höhe nach begründet.
Welche Paragraphen sollten sie dann nach so einem Schreiben auffahren?

Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
Grund für den Widerspruch nennen.

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Uwe Borchert
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 1 Jun 2024 15:16 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wetterfr...@yahoo.com (Uwe Borchert)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 17:16:54 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 75
Message-ID: <v3fe18$2r985$1@dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 01 Jun 2024 17:16:57 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="c20cde7b21483cad6c9ca01a5afe4964";
logging-data="2991365"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19KYpHLunpZ6BBZD+jwVQjioJUTCpOJ3ig="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:VujyyTNllF6fJcM0bVVKTgH6EWU=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu>
View all headers

Hallo,

Am 01.06.24 um 15:50 schrieb Frank Möller:
> Uwe Borchert:
>
>> mir gingen im Jahr 2023 für die Nebenkosten 2022 mehrere Abrechnungen
>> und Korrekturen zu. So weit so gut. Im Dezember 2023 schien alles im
>> Lot zu sein.
>
>> Aber am 21.05.2024 verfasste die Hausverwaltung mit einer weiteren
>> Nachforderung. Das ist so doch nicht zulässig? Habe ich es in etwa
>> richtig verstanden?
>
>> Sehr geehrte Damen und Herren,
>
>> ich erkenne Ihre Nachforderung nicht an und lege daher
>> Widerspruch ein. Begründung:
>
>> Gemäß Bundesgerichtshof 12.12.2007 (Az. VIII ZR 190/06)
>> kommt diese Abrechnung zu spät und Sie sind damit in der
>> Nachweispflicht diese Verspätung nicht selbst verschuldet
>> zu haben und alle Ihre Bemühungen darzulegen.
>
>> Gemäß LG Berlin 20.1.2015 (Az 22 O 187/12) ist jedoch der
>> Dienstleister X als Erfüllungsgehilfe schadensersatzpflichtig.
>> Aus rein pädagogischen Gründen ist dieser Ansatz empfehlenswert,
>> kann dies doch eine gute Erinnerung an die Sorgfaltspflicht als
>> Erfüllungsgehilfe darstellen.
>
>> Bitte überprüfen Sie meine Einwendungen. Falls es Ihnen
>> gelingt Nachweise zu erbringen verweise ich auf die Ihnen
>> vorliegende Einzugsermächtigung und den bisher üblichen Weg
>> der Abrechnung. Eine Überweisung könnte als Anerkenntnis der
>> unberechtigten Forderung missverstanden werden, was mir den
>> ggf folgenden weiteren Rechtsweg erschweren könnte.
>
>> MfG
>
> Liest sich für mich etwa so wie: "Danke für die Gelegenheit, Ihre schönen
> Stöckchen apportieren zu dürfen. Mir war ohnehin langweilig. Daher bedanke
> ich mich für die zeitfüllende Gelegenheit, Ihnen als juristischer Laie mit
> meinen Rechtskenntnissen imprägnieren zu dürfen, auch wenn diese am Ende
> keine Rolex spülen, aber ich war wenigstens beschäftigt und konnte die
> Beschäftigung zumindest vorübergehend für sinnvoll und mich somit für
> wichtig halten."
>
> Nee, mal ganz kuhl: Du hast AFAIK 12 Monate Zeit, einer
> Nebenkostenabrechnung zu widersprechen. Wenn Du dann direkt losspringst und
> auch gleich mit dem vollen Arsenal losballerst, freuen die sich nur, wie
> sie Dich prompt gar listig an den Haken gekriegt haben.
>
> Ich würde da ein paar Wochen warten und dann erst mal sowas schreiben wie
> "Ihr Schreiben vom ... - die Nachforderung ist sowohl sachlich als auch in
> der Höhe unbegründet. Dieser Forderung wird widersprochen."

Okay, also so was wie:...

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre beiden Schreiben vom 21.05.2024 - die Nachforderungen sind sowohl sachlich als auch in der Höhe unbegründet. Diesen Forderungen wird hiermit widersprochen.

Des weiteren verweise ich auf die Ihnen vorliegende Einzugsermächtigung und den bisher üblichen Weg der Abrechnung über diese. Bitte klären Sie mich über die Gründe für die Abweichung von diesem Bewährten Verfahrenn auf.

MfG

> Schon zwischenzeitlich würde ich losziehen und mir einen guten Mieterverein
> suchen. Könnte auch sein, daß jenes Schreiben, was Du in ein paar Wochen zu
> schicken gedachtest, dann gar nicht mehr nötig ist. Mietervereine freuen
> sich über solche Nebenkosten-Streitigkeiten.

Muss man dazu Mitglied sein? Die Frage nach den Gründen von der Abweichung des
üblichen Vorgehens mit der Einzugsermächtigung wäre angemessen?

MfG

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Uwe Borchert
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 1 Jun 2024 15:24 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wetterfr...@yahoo.com (Uwe Borchert)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 17:24:20 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 25
Message-ID: <v3fef4$2r9ik$1@dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
<v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 01 Jun 2024 17:24:20 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="c20cde7b21483cad6c9ca01a5afe4964";
logging-data="2991700"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/YqW+7gQAt+9fT2cFCsYIb1sglKbcHERI="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:EtIhZCNcoYly9w3kGjFWZJNtRSw=
In-Reply-To: <v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me>
Content-Language: de-DE
View all headers

Hallo,

Am 01.06.24 um 17:15 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 01.06.2024 um 16:03 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 01.06.2024 um 15:50 schrieb Frank Möller:
>>> Ich würde da ein paar Wochen warten und dann erst mal sowas
>>> schreiben wie "Ihr Schreiben vom ... - die Nachforderung ist
>>> sowohl sachlich als auch in der Höhe unbegründet. Dieser
>>> Forderung wird widersprochen."
>>
>> Genau. Ganz kurz und damit die Gegenseite zur genaueren Begründung
>> zwingen. Die kann ja dann mit diversen Paragrafen aufwarten. :-)
>
> Die haben ja schon sachlich und der Höhe nach begründet. Welche
> Paragraphen sollten sie dann nach so einem Schreiben auffahren?
>
> Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
> Grund für den Widerspruch nennen.

Also doch meinen Originaltext mit §§?

PS: Zahlungstermin ist 01.07.2024

MfG

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:07 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:07:46 +0200
Lines: 29
Message-ID: <lc0vboF74gmU1@mid.individual.net>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
<v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 3hiZdcpL450HAud8GZIBnQ23MK44xXldMbDD6V551NGMiMIHrj
Cancel-Lock: sha1:op8ODxtK1rMWWiemN5vg+x3LGaU= sha256:n4EPdJzobZDKdxRdVCt0kAP+sL22nXev803p2ccXbs4=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 01.06.2024 um 17:15 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 01.06.2024 um 16:03 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 01.06.2024 um 15:50 schrieb Frank Möller:
>>> Ich würde da ein paar Wochen warten und dann erst mal sowas schreiben wie
>>> "Ihr Schreiben vom ... - die Nachforderung ist sowohl sachlich als auch in
>>> der Höhe unbegründet. Dieser Forderung wird widersprochen."
>>
>> Genau. Ganz kurz und damit die Gegenseite zur genaueren Begründung
>> zwingen. Die kann ja dann mit diversen Paragrafen aufwarten. :-)
>
> Die haben ja schon sachlich und der Höhe nach begründet.
> Welche Paragraphen sollten sie dann nach so einem Schreiben auffahren?

s.u.
>
> Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
> Grund für den Widerspruch nennen.

Der Grund ist, dass die Nachforderung zu spät kommt.

Jetzt müssten sie mit Paragrafen kommen, die eine verspätete
Korrektur/Nachforderung begründet.

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:10 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:10:11 +0200
Lines: 29
Message-ID: <lc0vg9F74gnU1@mid.individual.net>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
<v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me> <v3fef4$2r9ik$1@dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net EMNVFcipa3/RYTmdW3jlwwxOlbj2odr4RRelrwMVvgh7aP+5wn
Cancel-Lock: sha1:76hLFKWjyh7musXyA8Ub7kt9/E0= sha256:d2mlrBurvrv2RpqPi3kDjKp+0DTw0gz3kQ9qDMP5JL0=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v3fef4$2r9ik$1@dont-email.me>
View all headers

Am 01.06.2024 um 17:24 schrieb Uwe Borchert:
> Am 01.06.24 um 17:15 schrieb Stefan Schmitz:
>> Am 01.06.2024 um 16:03 schrieb Detlef Meißner:
>>> Am 01.06.2024 um 15:50 schrieb Frank Möller:
>>>> Ich würde da ein paar Wochen warten und dann erst mal sowas
>>>> schreiben wie "Ihr Schreiben vom ... - die Nachforderung ist
>>>> sowohl sachlich als auch in der Höhe unbegründet. Dieser
>>>> Forderung wird widersprochen."
>>>
>>> Genau. Ganz kurz und damit die Gegenseite zur genaueren Begründung
>>> zwingen. Die kann ja dann mit diversen Paragrafen aufwarten. :-)
>>
>> Die haben ja schon sachlich und der Höhe nach begründet. Welche
>> Paragraphen sollten sie dann nach so einem Schreiben auffahren?
>>
>> Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
>> Grund für den Widerspruch nennen.
>
> Also doch meinen Originaltext mit §§?

Wenn deine Auflistung von §§ Mängel aufweist, dann hast du dir eine
Blöße gegeben.

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:18 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:18:11 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 10
Message-ID: <v3fhk4$2r32g$2@ss32.dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <v3fe18$2r985$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 01 Jun 2024 18:18:12 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="0773efb473138862a72b59485055c4fc";
logging-data="2985040"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+9qxlFI0BkZ2NiSSna0mWs"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:hqslV1SxLHTuvL5AoYEOb4nxPVM=
In-Reply-To: <v3fe18$2r985$1@dont-email.me>
View all headers

Am 01.06.2024 um 17:16 schrieb Uwe Borchert:

> Des weiteren verweise ich auf die Ihnen vorliegende Einzugsermächtigung
> und den bisher üblichen Weg der Abrechnung über diese. Bitte klären Sie
> mich über die Gründe für die Abweichung von diesem Bewährten Verfahrenn
> auf.

Für welche Zwecke gilt denn die Einzugsermächtigung?
Wurden frühere Nachzahlungen abgebucht?

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:20 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:20:46 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 28
Message-ID: <v3fhp0$2r32g$3@ss32.dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
<v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me> <lc0vboF74gmU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 01 Jun 2024 18:20:48 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="0773efb473138862a72b59485055c4fc";
logging-data="2985040"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+F4w6iF409HaCjnYpZJjtk"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:TGUM0yV/Pf6UuGJJkrstGxHV/lw=
In-Reply-To: <lc0vboF74gmU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 01.06.2024 um 18:07 schrieb Detlef Meißner:
> Am 01.06.2024 um 17:15 schrieb Stefan Schmitz:
>> Am 01.06.2024 um 16:03 schrieb Detlef Meißner:
>>> Am 01.06.2024 um 15:50 schrieb Frank Möller:
>>>> Ich würde da ein paar Wochen warten und dann erst mal sowas schreiben wie
>>>> "Ihr Schreiben vom ... - die Nachforderung ist sowohl sachlich als auch in
>>>> der Höhe unbegründet. Dieser Forderung wird widersprochen."
>>>
>>> Genau. Ganz kurz und damit die Gegenseite zur genaueren Begründung
>>> zwingen. Die kann ja dann mit diversen Paragrafen aufwarten. :-)
>>
>> Die haben ja schon sachlich und der Höhe nach begründet.
>> Welche Paragraphen sollten sie dann nach so einem Schreiben auffahren?
>
> s.u.
>>
>> Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
>> Grund für den Widerspruch nennen.
>
> Der Grund ist, dass die Nachforderung zu spät kommt.

Fehlt aber im Formulierungsvorschlag.

> Jetzt müssten sie mit Paragrafen kommen, die eine verspätete
> Korrektur/Nachforderung begründet.

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:31 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:31:56 +0200
Lines: 33
Message-ID: <lc10p3F78cbU1@mid.individual.net>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
<v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me> <lc0vboF74gmU1@mid.individual.net>
<v3fhp0$2r32g$3@ss32.dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net SxZi+/Ir12AyR8Zhw3UVxgJI5HKmSv6gLLU7UKJEmU+R2XEXJ6
Cancel-Lock: sha1:o7BYybPWwgOtTQmtOEyG+0wPad0= sha256:rNitl7AxGJzB0imeX+77Vp7vErBBygoTbhtoenhzuzY=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v3fhp0$2r32g$3@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 01.06.2024 um 18:20 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 01.06.2024 um 18:07 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 01.06.2024 um 17:15 schrieb Stefan Schmitz:
>>> Am 01.06.2024 um 16:03 schrieb Detlef Meißner:
>>>> Am 01.06.2024 um 15:50 schrieb Frank Möller:
>>>>> Ich würde da ein paar Wochen warten und dann erst mal sowas schreiben wie
>>>>> "Ihr Schreiben vom ... - die Nachforderung ist sowohl sachlich als auch in
>>>>> der Höhe unbegründet. Dieser Forderung wird widersprochen."
>>>>
>>>> Genau. Ganz kurz und damit die Gegenseite zur genaueren Begründung
>>>> zwingen. Die kann ja dann mit diversen Paragrafen aufwarten. :-)
>>>
>>> Die haben ja schon sachlich und der Höhe nach begründet.
>>> Welche Paragraphen sollten sie dann nach so einem Schreiben auffahren?
>>
>> s.u.
>>>
>>> Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
>>> Grund für den Widerspruch nennen.
>>
>> Der Grund ist, dass die Nachforderung zu spät kommt.
>
> Fehlt aber im Formulierungsvorschlag.

Steht drin, aber verklausuliert ("sachlich und unbegründet").
OK, wird vielleicht nicht verstanden. Dann kommt halt von der Gegenseite
eine weitere Begründung mit Bezug auf irgendwelche Paragrafen.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Frank Möller
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:30 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:30:01 +0200
Message-ID: <20240601.183001.311.43@m-id.net.gr.vu>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me> <20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <v3fe18$2r985$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWkt0VZE6E3CYKwIZpQ4oeT26c/+8T6K7z4QNR4HiuxEq50zJYkh1I3Yw2uNcd5pUuZurB3NVU8K3PlUakrfcEZGD8pqpR83cGLBXGSoSyuYibvk6mHr8TN/0t/i9rNAXMQBgygpuQ==
Cancel-Lock: sha1:6lp0GRGZUiehE01JYhmxc8rTlys= sha1:ubAhQ1bNf/6gZ0LLFWu9BOZNEgA=
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
X-No-Archive: yes
View all headers

Uwe Borchert:
> Am 01.06.24 um 15:50 schrieb Frank Möller:

>> [ ... ]

>> Schon zwischenzeitlich würde ich losziehen und mir einen guten Mieterverein
>> suchen. Könnte auch sein, daß jenes Schreiben, was Du in ein paar Wochen zu
>> schicken gedachtest, dann gar nicht mehr nötig ist. Mietervereine freuen
>> sich über solche Nebenkosten-Streitigkeiten.

> Muss man dazu Mitglied sein?

Ja, gemeinhin freilich schon. Und um Mitglied zu werden, muß man
üblicherweise auch Beitrag zahlen.

Im übrigen habe ich in der Vergangenheit festgestellt, daß man bei solchen
Angelegenheiten mit einem Mieterverein _*grundsätzlich*_ besserfährt - und
zwar auch dann, wenn eine solche aktuelle, akute Angelegenheit geklärt ist
und man dann vielleicht jahrelang keine weitere Hilfe braucht und man
womöglich nur Beitrag zahlt, ohne daß man in der Zeit weitere Hilfe vom
Mieterverein bräuchte - aber wenn man welche braucht, bekommt man sie auch
zeitnah.

Der Grund ist ganz simpel: Selbst dann, wenn Du ohne Mieterverein eine
solche Geschichte zu Deinen Gunsten geregelt bekommst, macht das einen
Haufen Streß. Immer.

Punkt 2: Du weißt nie - eben auch dann nicht, wenn scheinbar alles für Dich
ausging -, ob Du als Laie da nicht irgendwas übersehen hast und nicht doch
irgendwo über den Tisch gezogen wurdest.

Angesichts dieser Umstände und angesichts der andererseits vergleichsweise
geringen Jahresbeiträge für einen Mieterverein inkl. Mietrechtsschutz habe
ich irgendwann eingesehen, daß das gut angelegtes Geld ist.

> Die Frage nach den Gründen von der Abweichung des üblichen Vorgehens mit
> der Einzugsermächtigung wäre angemessen?

*räusper* Also, Du hast nicht erzählt, daß es zwei Schreiben gab. Du hast
nur von einem Schreiben von denen erzählt. Plötzlich geht es aber um zwei
Schreiben von denen.

Du hast - ich entsinne mich jedenfalls nicht - ebenfalls nicht dargelegt,
was die ganze Chose mit der Frage einer Einzugsermächtigung zu tun hat oder
zu tun haben soll.

Wie soll man zu solchen Punkten, zu denen Du keine Informationen gibst,
etwas sinnvolles sagen können, was über sinnloses Stochern im trüben
hinausgeht?

--
"Jetzt haben die Amerikaner mal einen vollgetankten Golf vor der
Haustür..."

Harald Schmidt zur Explosion der Ölbohrplattform "Deepwater Horizon"

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:35 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:35:49 +0200
Lines: 22
Message-ID: <lc110cF78cbU2@mid.individual.net>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <v3fe18$2r985$1@dont-email.me>
<v3fhk4$2r32g$2@ss32.dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net DbJ1VsfQWiAtkCWC1ztAWgw54/wpusJEO4zzjzcn9YYb2FFx+k
Cancel-Lock: sha1:wdIlXSGcPyE7klFOGGnx4w8SCmM= sha256:yjpRcL17BBo88LRO0RSKvcm41eAvizzyVE55iFeEifg=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v3fhk4$2r32g$2@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 01.06.2024 um 18:18 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 01.06.2024 um 17:16 schrieb Uwe Borchert:
>
>> Des weiteren verweise ich auf die Ihnen vorliegende Einzugsermächtigung
>> und den bisher üblichen Weg der Abrechnung über diese. Bitte klären Sie
>> mich über die Gründe für die Abweichung von diesem Bewährten Verfahrenn
>> auf.
>
> Für welche Zwecke gilt denn die Einzugsermächtigung?
> Wurden frühere Nachzahlungen abgebucht?
>
Gilt üblicherweise für laufende Zahlungen und Nachzahlungen.

Ich kenne es aber auch, dass außerplanmäßige Sonderzahlungen nicht
abgebucht werden, sondern dass man sie per Überweisung tätigt.
Der Grund dafür kenne ich allerdings nicht.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:44 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:44:47 +0200
Lines: 24
Message-ID: <lc11h5F78cbU3@mid.individual.net>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<aqil5j589k3bi476s25sij9vbfovqmjsor@4ax.com> <v3ertb$2nkcn$1@dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net DYOZ8IyGeM8SZMfMbtna2gO1aUSuARSlG5S4uNo6mBDxn2Zk07
Cancel-Lock: sha1:qMNID/qwJ5B6zRvyYfhixCpvLQ0= sha256:/lcEukdKlRIdy6cDDmewSgww4pCgyeniA1Y1iydqC8I=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v3ertb$2nkcn$1@dont-email.me>
View all headers

Am 01.06.2024 um 12:07 schrieb Uwe Borchert:
> Am 01.06.24 um 09:18 schrieb Martin Gerdes:

>> Was fordern sie denn nach und wieviel?
>
> Heiz- und Betriebskosten von knapp unter 160 Euro.

Das ist ganz schön happig, besonders, wenn man bedenkt, dass das
vermutlich auch noch andere Hausbewohner betrifft.

Ist denn der Fehler in der Abrechnung nachvollziehbar?

Es gibt Fälle, bei denen sich erst im Laufe der Zeit, z.B. durch
Einwände von Mitbewohnern, diverse Fehler herausstellen, die dann nach
und nach korrigiert werden.
Das könnte dann evtl. noch die Abrechnung 2022 betreffen, aber nicht die
v0n 2021.

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Frank Möller
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:37 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:37:56 +0200
Message-ID: <20240601.183756.550.21@m-id.net.gr.vu>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me> <20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net> <v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me> <lc0vboF74gmU1@mid.individual.net> <v3fhp0$2r32g$3@ss32.dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWksiUVE6E3CYKwIZkbihNLb92//eB+lZx+ImkwDJfGqcZdCWWOMfJAEeOwprS9ajL1Z5yY7zosBfz5VzvkbrigYwLj5OhoLXm1Yqo68tYqFpGvhAEdPn/md/pa0nwXqot6Bwymy
Cancel-Lock: sha1:eyTTwYiAn5ipqo6pa5BSsfsewGY= sha1:a+Qm4UoxN4Ucrz1Pitn1BJp1dWo=
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
X-No-Archive: yes
View all headers

Stefan Schmitz:
> Am 01.06.2024 um 18:07 schrieb Detlef Meißner:
>> Am 01.06.2024 um 17:15 schrieb Stefan Schmitz:

>>> Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
>>> Grund für den Widerspruch nennen.

>> Der Grund ist, dass die Nachforderung zu spät kommt.

> Fehlt aber im Formulierungsvorschlag.

Lern lesen: "... sowohl sachlich als auch in der Höhe unbegründet."

Du kannst auch schreiben "... sowohl der Sache als auch der Höhe nach
unbegründet."

Das ist aber gar nicht der Punkt. Der _*springende*_ Punkt ist, daß man da
als juristischer Laie ohne Hilfe eines Anwalts resp. eines Mietervereins
(bei dem früher oder später auch ein Anwalt schreibt) nur die A-Karte hat,
siehe Parallelposting.

Daran ändern auch hundert Hobby-Juristen im Usenet, die "aufopferungsvoll"
was gegen ihre Langeweile tun, am Ende nix.

--

"Für mich klingt 'veganer Burger' immer noch wie Sex ohne Reinstecken..."

Carolin Kebekus in "PussyTerror TV"

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:46 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:46:49 +0200
Lines: 44
Message-ID: <lc11kvF78cbU4@mid.individual.net>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <v3fe18$2r985$1@dont-email.me>
<20240601.183001.311.43@m-id.net.gr.vu>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Goa3c6KrqxRAG+CcWbn+Ng3yMaIDZcCpu1nUNOGw1Hu+DSwqeJ
Cancel-Lock: sha1:4eShzd0ZULEXO83gPPDWVnfPQbc= sha256:f7BhQ1sDD/tLk1T/kKW7Vv+UvUS7s5j7/tTE7RfnsI0=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <20240601.183001.311.43@m-id.net.gr.vu>
View all headers

Am 01.06.2024 um 18:30 schrieb Frank Möller:
> Uwe Borchert:
>> Am 01.06.24 um 15:50 schrieb Frank Möller:
>
>>> [ ... ]
>
>>> Schon zwischenzeitlich würde ich losziehen und mir einen guten Mieterverein
>>> suchen. Könnte auch sein, daß jenes Schreiben, was Du in ein paar Wochen zu
>>> schicken gedachtest, dann gar nicht mehr nötig ist. Mietervereine freuen
>>> sich über solche Nebenkosten-Streitigkeiten.
>
>> Muss man dazu Mitglied sein?
>
> Ja, gemeinhin freilich schon. Und um Mitglied zu werden, muß man
> üblicherweise auch Beitrag zahlen.
>
> Im übrigen habe ich in der Vergangenheit festgestellt, daß man bei solchen
> Angelegenheiten mit einem Mieterverein _*grundsätzlich*_ besserfährt - und
> zwar auch dann, wenn eine solche aktuelle, akute Angelegenheit geklärt ist
> und man dann vielleicht jahrelang keine weitere Hilfe braucht und man
> womöglich nur Beitrag zahlt, ohne daß man in der Zeit weitere Hilfe vom
> Mieterverein bräuchte - aber wenn man welche braucht, bekommt man sie auch
> zeitnah.
>
> Der Grund ist ganz simpel: Selbst dann, wenn Du ohne Mieterverein eine
> solche Geschichte zu Deinen Gunsten geregelt bekommst, macht das einen
> Haufen Streß. Immer.
>
> Punkt 2: Du weißt nie - eben auch dann nicht, wenn scheinbar alles für Dich
> ausging -, ob Du als Laie da nicht irgendwas übersehen hast und nicht doch
> irgendwo über den Tisch gezogen wurdest.
>
> Angesichts dieser Umstände und angesichts der andererseits vergleichsweise
> geringen Jahresbeiträge für einen Mieterverein inkl. Mietrechtsschutz habe
> ich irgendwann eingesehen, daß das gut angelegtes Geld ist.

Den Rechtsschutz bekäme er aber nicht mehr für den aktuellen Fall.

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 1 Jun 2024 16:48 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 18:48:18 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 15
Message-ID: <v3fjcj$2r32g$4@ss32.dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <v3fe18$2r985$1@dont-email.me>
<20240601.183001.311.43@m-id.net.gr.vu>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 01 Jun 2024 18:48:20 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="0773efb473138862a72b59485055c4fc";
logging-data="2985040"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+EzxWN3YUIZEfAg8bYfYZy"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:t1bSS4hN/Y01KMh03bnmm8JVKBw=
In-Reply-To: <20240601.183001.311.43@m-id.net.gr.vu>
View all headers

Am 01.06.2024 um 18:30 schrieb Frank Möller:
>> Die Frage nach den Gründen von der Abweichung des üblichen Vorgehens mit
>> der Einzugsermächtigung wäre angemessen?
> *räusper* Also, Du hast nicht erzählt, daß es zwei Schreiben gab. Du hast
> nur von einem Schreiben von denen erzählt. Plötzlich geht es aber um zwei
> Schreiben von denen.

Wie kommst du darauf, dass nicht nicht im selben Schreiben eine
Nachforderung gestellt und um Überweisung geben wurde?

> Du hast - ich entsinne mich jedenfalls nicht - ebenfalls nicht dargelegt,
> was die ganze Chose mit der Frage einer Einzugsermächtigung zu tun hat oder
> zu tun haben soll.

Letzter Satz im OP.

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 1 Jun 2024 17:00 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.bbs.nz!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 19:00:02 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 16
Message-ID: <v3fk2j$2r32g$5@ss32.dont-email.me>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
<v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me> <lc0vboF74gmU1@mid.individual.net>
<v3fhp0$2r32g$3@ss32.dont-email.me> <20240601.183756.550.21@m-id.net.gr.vu>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 01 Jun 2024 19:00:04 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="0773efb473138862a72b59485055c4fc";
logging-data="2985040"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19F2LtYLMv8Xm1JobrLh+1h"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:4ceG7IVoftp8ZECd8MOAdq+NRSk=
In-Reply-To: <20240601.183756.550.21@m-id.net.gr.vu>
View all headers

Am 01.06.2024 um 18:37 schrieb Frank Möller:
> Stefan Schmitz:
>> Am 01.06.2024 um 18:07 schrieb Detlef Meißner:
>>> Am 01.06.2024 um 17:15 schrieb Stefan Schmitz:
>
>>>> Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
>>>> Grund für den Widerspruch nennen.
>
>>> Der Grund ist, dass die Nachforderung zu spät kommt.
>
>> Fehlt aber im Formulierungsvorschlag.
>
> Lern lesen: "... sowohl sachlich als auch in der Höhe unbegründet."

Eben. Die Forderung ist sehr wohl begründet, kommt aber vielleicht zu spät.

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 17:08 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im
Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 19:08:34 +0200
Lines: 24
Message-ID: <lc12toF7lgvU1@mid.individual.net>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me>
<20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net>
<v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me> <lc0vboF74gmU1@mid.individual.net>
<v3fhp0$2r32g$3@ss32.dont-email.me> <20240601.183756.550.21@m-id.net.gr.vu>
<v3fk2j$2r32g$5@ss32.dont-email.me>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net PKSzOD+PnapfCTZ+0Klvdwiv/qa7FTBUCNwDEgtsxC95VcgUgB
Cancel-Lock: sha1:aj8alJYcYXIIa29hpDEHWqSWcxY= sha256:eTQaya7Lpd4Nr2CuoSgSsy6jX4zy6edFCvNBBQdC68c=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v3fk2j$2r32g$5@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 01.06.2024 um 19:00 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 01.06.2024 um 18:37 schrieb Frank Möller:
>> Stefan Schmitz:
>>> Am 01.06.2024 um 18:07 schrieb Detlef Meißner:
>>>> Am 01.06.2024 um 17:15 schrieb Stefan Schmitz:
>>
>>>>> Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
>>>>> Grund für den Widerspruch nennen.
>>
>>>> Der Grund ist, dass die Nachforderung zu spät kommt.
>>
>>> Fehlt aber im Formulierungsvorschlag.
>>
>> Lern lesen: "... sowohl sachlich als auch in der Höhe unbegründet."
>
> Eben. Die Forderung ist sehr wohl begründet, kommt aber vielleicht zu spät.

Aber nicht rechtlich begründet.

Detlef
--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Frank Möller
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 17:26 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 19:26:43 +0200
Message-ID: <20240601.192643.783.45@m-id.net.gr.vu>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me> <20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <lc0o2eF616cU1@mid.individual.net> <v3fdun$2r1qe$1@ss32.dont-email.me> <lc0vboF74gmU1@mid.individual.net> <v3fhp0$2r32g$3@ss32.dont-email.me> <20240601.183756.550.21@m-id.net.gr.vu> <v3fk2j$2r32g$5@ss32.dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWltE4uI0JsEMVMRzIzECaW379/+8T7CZx+ImowDoXjVuEuhrGNKvJMEeGyIy4tmY2/WudGep9mAPx4q5/wNlygxgHHTxbkreLXGUnXitdVYSLoWDrB3/Mzv9Lek/SxQJ/UGhIspwA==
Cancel-Lock: sha1:IvfuI+a4VT8P3m/CH1guKnrCvSo= sha1:6rLlNhKJXR6QYrzrWFDm41jbgI4=
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
X-No-Archive: yes
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
View all headers

Stefan Schmitz:
> Am 01.06.2024 um 18:37 schrieb Frank Möller:
>> Stefan Schmitz:
>>> Am 01.06.2024 um 18:07 schrieb Detlef Meißner:
>>>> Am 01.06.2024 um 17:15 schrieb Stefan Schmitz:

>>>>> Für eine inhaltliche Antwort sollte man schon einen nachvollziehbaren
>>>>> Grund für den Widerspruch nennen.

>>>> Der Grund ist, dass die Nachforderung zu spät kommt.

>>> Fehlt aber im Formulierungsvorschlag.

>> Lern lesen: "... sowohl sachlich als auch in der Höhe unbegründet."

> Eben. Die Forderung ist sehr wohl begründet, kommt aber vielleicht zu spät.

Dann ist sie unbegründet. Oder nenn' es gegenstandslos.

Kannst Du bitte noch ein paar weitere Sinnlosstöckchen in die Gegend
schmeißen, werter Herr Direktor?

--
"Du kennst vielleicht das Wort nicht.
Aber ich kann nichts für schlechte Zuwandererbetreuung."

Detlef Bosau in <i04utu$l77$1@tioat.net>

Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
From: Frank Möller
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 1 Jun 2024 17:26 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.bofh.team!news.nntp4.net!.POSTED!not-for-mail
From: buttersp...@protonmail.com (Frank Möller)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?
Date: Sat, 1 Jun 2024 19:26:42 +0200
Message-ID: <20240601.192642.735.9@m-id.net.gr.vu>
References: <v2r9gh$2htjf$1@dont-email.me> <20240601.155027.725.5@m-id.net.gr.vu> <v3fe18$2r985$1@dont-email.me> <20240601.183001.311.43@m-id.net.gr.vu> <v3fjcj$2r32g$4@ss32.dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: eJwlzU0KwyAQQOF1ewqZvWltE4uI0JsEMVMRzIzECaW379/+8T7CZx+ImowDoXjVuEuhrGNKvJMEeGyIy4tmY2/WudGep9mAPx4q5/wNlygxgHHTxbkreLXGUnXitdVYSLoWDrB3/Mzv9Lek/SxQJ/UGhIspwA==
Cancel-Lock: sha1:qYKkEdjDO8SYbWSdo6cxmloe7JM= sha1:hCNlHcm1SMvOL5qgXj2523uG41U=
X-Face: (q*)#,hA6DIp]K2Gp(K7<0u7lL<3W"?"63el`"EB:|E?14iMZWens~+GBv[WQOLqFXf|[j0 `Yx5,MKhkgSLhhkeY,VJ)1#gCCjE[eL=+a`9Vn.yV;#?B/u@_)#tD1u(Y\<14pVax{"cF+g7+0Wt[& 9f\?R-vu1e8)Ew^Nxu)wdKo
X-No-Archive: yes
X-Abuse-Contact: "Web: https://abuse.nntp4.net / Mail: abuse@nntp4.net"
View all headers

Stefan Schmitz:
> Am 01.06.2024 um 18:30 schrieb Frank Möller:

>>> Die Frage nach den Gründen von der Abweichung des üblichen Vorgehens mit
>>> der Einzugsermächtigung wäre angemessen?

>> *räusper* Also, Du hast nicht erzählt, daß es zwei Schreiben gab. Du hast
>> nur von einem Schreiben von denen erzählt. Plötzlich geht es aber um zwei
>> Schreiben von denen.

> Wie kommst du darauf, dass nicht nicht im selben Schreiben eine
> Nachforderung gestellt und um Überweisung geben wurde?

Häh?

>> Du hast - ich entsinne mich jedenfalls nicht - ebenfalls nicht dargelegt,
>> was die ganze Chose mit der Frage einer Einzugsermächtigung zu tun hat oder
>> zu tun haben soll.

> Letzter Satz im OP.

Und? Steht da irgendwas dazu, was die geschrieben haben?

--
"Gemüse ist abgestürzt. Und momentan sind auch die Schweine im freien
Fall."
Ein gewisser Sonnleitner - seines Zeichens oberster Vollpfosten des
Bauernverbandes - leidet an sehr sonderbaren Halluzinationen...


rocksolid / de.soc.recht.wohnen / Re: Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2022 zu Lasten des Mieters im Mai 2024?

Pages:12
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor