Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Next Friday will not be your lucky day. As a matter of fact, you don't have a lucky day this year.


rocksolid / de.sci.electronics / Re: Die beste Ampelphase ist "Grün"

SubjectAuthor
* Re: Die beste Ampelphase ist "Grün"Hermann Riemann
`- Re: Die beste Ampelphase ist "Grün"Thomas Heger

1
Subject: Re: Die beste Ampelphase ist "Grün"
From: Hermann Riemann
Newsgroups: de.sci.electronics
Date: Fri, 3 May 2024 15:41 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: nospam...@hermann-riemann.de (Hermann Riemann)
Newsgroups: de.sci.electronics
Subject: Re:_Die_beste_Ampelphase_ist_"Grün"
Date: Fri, 3 May 2024 17:41:36 +0200
Lines: 53
Message-ID: <l9ketgF5pvpU1@mid.individual.net>
References: <urntri$nter$1@solani.org> <uro12h$1me0$1@dont-email.me>
<uro3u6$o1dg$1@solani.org> <t6u5ui1r8fiup9fg1l4h7kqihun1sev9s4@4ax.com>
<us195n$sbi9$2@solani.org> <qfm8uihoss5u6bfsdip2u8599k9s7q62qj@4ax.com>
<us2els$t0np$1@solani.org>
<0974c50924cae1c75d0eaa101419d19ebc2266b5.camel@bartheld.net>
<65E57B9D.DEFC1B87@Berger-Odenthal.De> <l89c6bFkfnqU3@mid.individual.net>
<l89s6bFn56dU1@mid.individual.net> <l8branF1krmU2@mid.individual.net>
<l8bsboF1msfU1@mid.individual.net> <uvqhle$hg91$1@gwaiyur.mb-net.net>
<l8c0t9F2bonU1@mid.individual.net> <l913qqF7gcjU5@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Ay0gUHhFv+nNB8f3A3RrUQWKcSf0oXkj2FCKJ8ZkmCISTEfKnO
Cancel-Lock: sha1:GVHb1/kOIN3twGZ//IB+dn3TM7c= sha256:ac8eSi4YojrgR5Mp82McHhuOVwz1Lp28+5N1J/OBgI8=
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:68.0) Gecko/20100101
Thunderbird/68.2.1
In-Reply-To: <l913qqF7gcjU5@mid.individual.net>
Content-Language: de-DE
View all headers

Am 26.04.24 um 09:36 schrieb Thomas Heger:

> 'Growing Earth' war etwas, womit ich mich ungefähr zehn Jahre lang
> beschäftigt habe.

Vermutlich ohne Berücksichtigung der Energieerhaltung.

> Ich kann auch dutzende von Indizien aufzählen, welche dafür sprechen,
> dass die Erde wirklich und wahrhaftig wächst.

Sie bekommt Materialien von Sonne, Meteore..
Und verliert an Atmosphäre und Abstrahlung von Erdwärme.
Und dann spielt der Mond eine Rolle.

> Etwa geht Plattenbewegung auf einer konstant großen Erde ÜBERHAUPT nicht!

Die Plattenbewegung wird überwiegend von Magma Flüssen beeinflusst.
Die Bewegungen entstehen vermutlich durch radioaktiven Zerfall
im Erdzentrum und teilweise durch Mondgravitation.
( Ebbe und Flut im Magma )

> Das hängt damit zusammen, dass die Stücke der Oberfläche einer Kugel
> diese ja komplett bedecken müssen und daher formschlüssig mit allen
> 'Nachbarn' zusammenstoßen.

Wenn sie zusammenstoßen schiebt sich ein Teil unter den anderen.
Dadurch entstehen Himalaya, Alpen ..

> Das bedeutet aber, dass ein Stück der Erdoberfläche genau NULL
> Bewegungsspielraum hat, weil die Nachbarplatten ziemlich dick sind (etwa
> 30 bis 60 km) und entlang der gesamten Plattengrenze Nachbarn an die
> Grenzfläche stoßen (die wie gesagt etwa z.B. 40 km breit und tausende
> Kilometer lang ist).

Die Platten schwimmen auf dem Magma.

> Die Grenzfläche steht auch unter enormem Druck, weil so dicke Platten
> natürlich sehr schwer sind.

Die sind biegsam und passen sich der Erdkrümmung an.

> Die Platten haben nämlich auch nicht die richtige Form, um aneinander
> vorbeigleiten zu können, sondern sind irregulär geformt und würden schon
> bei minimaler Bewegung aneinander festhaken.

Tun sie, bis die Spannung zu groß wird.
Dann gibt es Erdbeben wie in Kalifornien oder in der Türkei.

> Es ist also vollkommen undenkbar, das eine wesentliche Annahme der
> Plattentektonik (nämlich die der horizontalen Bewegung von
> Krustenplatten) tatsächlich stimmt.

Spalte in Island..

Subject: Re: Die beste Ampelphase ist "Grün"
From: Thomas Heger
Newsgroups: de.sci.electronics
Date: Sat, 4 May 2024 05:52 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ttt_...@web.de (Thomas Heger)
Newsgroups: de.sci.electronics
Subject: Re:_Die_beste_Ampelphase_ist_"Grün"
Date: Sat, 4 May 2024 07:52:08 +0200
Lines: 90
Message-ID: <l9m0o3Fc821U2@mid.individual.net>
References: <urntri$nter$1@solani.org> <uro12h$1me0$1@dont-email.me>
<uro3u6$o1dg$1@solani.org> <t6u5ui1r8fiup9fg1l4h7kqihun1sev9s4@4ax.com>
<us195n$sbi9$2@solani.org> <qfm8uihoss5u6bfsdip2u8599k9s7q62qj@4ax.com>
<us2els$t0np$1@solani.org>
<0974c50924cae1c75d0eaa101419d19ebc2266b5.camel@bartheld.net>
<65E57B9D.DEFC1B87@Berger-Odenthal.De> <l89c6bFkfnqU3@mid.individual.net>
<l89s6bFn56dU1@mid.individual.net> <l8branF1krmU2@mid.individual.net>
<l8bsboF1msfU1@mid.individual.net> <uvqhle$hg91$1@gwaiyur.mb-net.net>
<l8c0t9F2bonU1@mid.individual.net> <l913qqF7gcjU5@mid.individual.net>
<l9ketgF5pvpU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net mkOqk7gYc2tai5RMp6xXEwYoWplxjKxJRXammDr4oF+eI+JJa5
Cancel-Lock: sha1:DuiAeum3nuw8S+G+RmPYHrd3SFY= sha256:K2sVFpn29ewMhVxLwAhK8FHBkM7kLQRHdyYax7E6soA=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <l9ketgF5pvpU1@mid.individual.net>
View all headers

Am Freitag000003, 03.05.2024 um 17:41 schrieb Hermann Riemann:
> Am 26.04.24 um 09:36 schrieb Thomas Heger:
>
>> 'Growing Earth' war etwas, womit ich mich ungefähr zehn Jahre lang
>> beschäftigt habe.
>
> Vermutlich ohne Berücksichtigung der Energieerhaltung.
>
>> Ich kann auch dutzende von Indizien aufzählen, welche dafür sprechen,
>> dass die Erde wirklich und wahrhaftig wächst.
>
> Sie bekommt Materialien von Sonne, Meteore..
> Und verliert an Atmosphäre und Abstrahlung von Erdwärme.
> Und dann spielt der Mond eine Rolle.

Ich will ja gerade diese Idee des Materialismus widerlegen mit Growing
Earth.

Daher werde ich auch dein Argument nicht akzeptieren, dass für das
Erdwachstum Materie nötig wäre und die irgendwo her kommen müßte.

>
>> Etwa geht Plattenbewegung auf einer konstant großen Erde ÜBERHAUPT nicht!
>
> Die Plattenbewegung wird überwiegend von Magma Flüssen beeinflusst.
> Die Bewegungen entstehen vermutlich durch radioaktiven Zerfall
> im Erdzentrum und teilweise durch Mondgravitation.
> ( Ebbe und Flut im Magma )
>
>> Das hängt damit zusammen, dass die Stücke der Oberfläche einer Kugel
>> diese ja komplett bedecken müssen und daher formschlüssig mit allen
>> 'Nachbarn' zusammenstoßen.
>
> Wenn sie zusammenstoßen schiebt sich ein Teil unter den anderen.
> Dadurch entstehen Himalaya, Alpen ..

Dieser 'Subduktion' genannte Mechanismus funktioniert überhaupt nicht,
weil die Platten formschlüssig miteinander verzahnt sind.

Das bewirkt, dass entlang der gesamten Vorderseite der Platte (also der
in Bewegungsrichtung vorderen Hälfte des Umfangs) seitlich Platten im
Weg sind.

Diese Platten 'verhaken' sich auch, da die Krustenstücke nicht
sonderlich ergonomisch geformt sind (im Sinne von horizontaler
Beweglichkeit).

Das bedeutet, dass eine in sich steife Gesteinsplatte mit etwa 30 bis 50
km Dicke an anderen Platten vorbei möchte, aber nicht kann, weil sie und
die anderen Platten so ein hakelige Umfangsflächen aufweisen.

Nach wenigen Zentimetern ist dann die Reise zuende und die wandernde
Platte klemmt hoffnungslos fest.

>> Das bedeutet aber, dass ein Stück der Erdoberfläche genau NULL
>> Bewegungsspielraum hat, weil die Nachbarplatten ziemlich dick sind
>> (etwa 30 bis 60 km) und entlang der gesamten Plattengrenze Nachbarn an
>> die Grenzfläche stoßen (die wie gesagt etwa z.B. 40 km breit und
>> tausende Kilometer lang ist).
>
> Die Platten schwimmen auf dem Magma.

Nein, denn die Platten liegen auf dem oberen Erdmantel und der ist
(nahezu) fest.

Magma gibt es auch, aber der obere Erdmantel besteht nicht aus Magma.

>
>> Die Grenzfläche steht auch unter enormem Druck, weil so dicke Platten
>> natürlich sehr schwer sind.
>
> Die sind biegsam und passen sich der Erdkrümmung an.

??????

Die Platten sind natürlich schon vorher sphärisch gekrümmt, weil sie
Teile der Erdkruste darstellen.

Und biegsam??

Also, ich vermute, dass so dicke Steinplatten nicht übertrieben biegsam
sind.

....

TH


rocksolid / de.sci.electronics / Re: Die beste Ampelphase ist "Grün"

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor