Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Your domestic life may be harmonious.


rocksolid / de.comp.sys.mac.misc / Re: Derbes Datenschutzleck bei apple

SubjectAuthor
* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleFritz
+* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleJörg Lorenz
|`* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleFritz
| `* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleUwe Wunderlich
|  `* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleJörg Lorenz
|   +- Re: Derbes Datenschutzleck bei appleClemens Schüller
|   `* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleUwe Wunderlich
|    `- Re: Derbes Datenschutzleck bei appleJörg Lorenz
`* Re: Derbes Datenschutzleck bei applewjes
 +- Re: Derbes Datenschutzleck bei appleAndreas Bockelmann
 `* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleJörg Lorenz
  `* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleT.
   `* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleUwe Wunderlich
    +- Re: Derbes Datenschutzleck bei appleMichael Kallweitt
    `* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleT.
     +- Re: Derbes Datenschutzleck bei appleJörg Lorenz
     +- Re: Derbes Datenschutzleck bei appleBaşar Alabay
     `* Re: Derbes Datenschutzleck bei appleBaşar Alabay
      `- Re: Derbes Datenschutzleck bei appleT.

1
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Fritz
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Organization: against hazardous trolls
Date: Tue, 21 May 2024 15:36 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!fritzs.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: mogi...@nurfuerspam.de (Fritz)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Tue, 21 May 2024 17:36:10 +0200
Organization: against hazardous trolls
Lines: 24
Message-ID: <v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
Reply-To: schmeissiweg@nurfuerspam.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 21 May 2024 17:36:11 +0200 (CEST)
Injection-Info: fritzs.eternal-september.org; posting-host="b2fbcdc4b1435234a53a77d48f9029f3";
logging-data="703551"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/DYy6eokSYKmDutJzTsHPY"
User-Agent: Betterbird (macOS)
Cancel-Lock: sha1:1dd9xpyAQ8qZHTZx3WcL4bSklB8=
Content-Language: de-AT, de-DE, en-GB
In-Reply-To: <20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
X-User-Agent: ARM RISC
View all headers

On 21.05.24 near 17:29, Dietz Proepper suggested:
> Naja, die einen lachen sich still ins Fäustchen, die anderen sind wohl
> noch geschockt.
>
>> Was der Verein sonst wohl noch alles speichert, was er gar nicht
>> speichern dürfte?
> Alleine die Vorstellung, eigene Bilder und sonstige Daten (pauschal)
> einem Datenkraken vorzuwerfen, hieße der jetzt MS, Apple oder Google.
>
> Ich finde die Idee als solche ja durchaus possierlich. Ob die Leute
> auch ihre Goldbarren außen auf dem Fensterbrett im Erdgeschoss lagern?

Niemand zwingt einen eine Cloud zu verwenden!

Weder am Mac, noch am Android Handy ist bei mir eine Cloud aktiv!

Bei Android buhlen gleich drei oder gar vier Cloud Anbieter.
Am Mac hätte ich auch mehrere.

--
Fritz
Freunde begrüßen! 👋😊
Trolle, Crackpots, Sockenpuppen, Spinner werden kaum bis gar nicht gelesen!
Teste Betterbird www.betterbird.eu

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Jörg Lorenz
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Date: Tue, 21 May 2024 17:06 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hugyb...@gmx.net (Jörg Lorenz)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Tue, 21 May 2024 19:06:09 +0200
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Lines: 28
Message-ID: <lb42k1Fc5jnU3@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 5vnS7ItQBXgyFVlB1vf+yg5sv1R6mQFYdHHlwdhYaJlhyEd9LX
Cancel-Lock: sha1:uRnSSFvfLIxvWYIhdwzp46NeLnE= sha256:fffKPupGg3UgmAW010N5lENzHhTiEsvYh3WNIqI34/k=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10.15; rv:115.0)
Gecko/20100101 Thunderbird/115.11.0
Content-Language: de-CH
In-Reply-To: <v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org>
View all headers

Am 21.05.24 um 17:36 schrieb Fritz:
> On 21.05.24 near 17:29, Dietz Proepper suggested:
>> Naja, die einen lachen sich still ins Fäustchen, die anderen sind wohl
>> noch geschockt.
>>
>>> Was der Verein sonst wohl noch alles speichert, was er gar nicht
>>> speichern dürfte?
>> Alleine die Vorstellung, eigene Bilder und sonstige Daten (pauschal)
>> einem Datenkraken vorzuwerfen, hieße der jetzt MS, Apple oder Google.
>>
>> Ich finde die Idee als solche ja durchaus possierlich. Ob die Leute
>> auch ihre Goldbarren außen auf dem Fensterbrett im Erdgeschoss lagern?
>
> Niemand zwingt einen eine Cloud zu verwenden!
>
> Weder am Mac, noch am Android Handy ist bei mir eine Cloud aktiv!
>
> Bei Android buhlen gleich drei oder gar vier Cloud Anbieter.
> Am Mac hätte ich auch mehrere.

Von allen amerikanischen und mir bekannten Cloudanbietern in Europa
bietet Apple eine echte E2E-encryption, wenn man das will.

Die anderen schwafeln nur über Sicherheit und Privatsphäre. Auch in Europa.

--
"Manus manum lavat" (Seneca und Petronius)

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Fritz
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Organization: against hazardous trolls
Date: Wed, 22 May 2024 16:56 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!fritzs.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: mogi...@nurfuerspam.de (Fritz)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Wed, 22 May 2024 18:56:18 +0200
Organization: against hazardous trolls
Lines: 25
Message-ID: <v2l83j$195bv$1@fritzs.eternal-september.org>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org>
<lb42k1Fc5jnU3@mid.individual.net>
Reply-To: schmeissiweg@nurfuerspam.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 22 May 2024 18:56:19 +0200 (CEST)
Injection-Info: fritzs.eternal-september.org; posting-host="cf72741cd3563e6d0ac61d520e95cb12";
logging-data="1348991"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1+TkpJYaIZmgO7vfjCVgcM/"
User-Agent: Betterbird (macOS)
Cancel-Lock: sha1:gZ6Tp7o9gp0j0FvgZc7pLj7HPqU=
X-User-Agent: ARM RISC
In-Reply-To: <lb42k1Fc5jnU3@mid.individual.net>
Content-Language: de-AT, de-DE, en-GB
View all headers

On 21.05.24 near 19:06, Jörg Lorenz suggested:
> Von allen amerikanischen und mir bekannten Cloudanbietern in Europa
> bietet Apple eine echte E2E-encryption, wenn man das will.

Welchen Space bietet Apple Standardmäßig gratis an?

https://support.apple.com/de-de/108047
5 GB kostenloser Speicherplatz
“Unsere“ DACH Preise unter Euro3 (Euro)?

Leider gibts zwischen 200GB und 2TB nichts passendes.

Da muss man genau wählen was man in die Cloud stellen will.

Ich besaß noch nie ein iPhone, Macs aber seit 2009.
Ist eine iCloud für den Datenaustausch iPhone ->> Mac unbedingt notwendig?

Mein Android Handy sichere ich notfalls auf einen USB Stick, Fotos
lassen einfach per USB übertragen.

--
Fritz
Freunde begrüßen! 👋😊
Trolle, Crackpots, Sockenpuppen, Spinner werden kaum bis gar nicht gelesen!
Teste Betterbird www.betterbird.eu

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Uwe Wunderlich
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Organization: ...von einer besseren Welt
Date: Wed, 22 May 2024 18:00 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: klo...@mac.com (Uwe Wunderlich)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: 22 May 2024 18:00:10 GMT
Organization: ...von einer besseren Welt
Lines: 12
Message-ID: <lb6q5aFokqiU2@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me> <20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de> <v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <lb42k1Fc5jnU3@mid.individual.net> <v2l83j$195bv$1@fritzs.eternal-september.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 51HzQTy+nWuHam0XvoWw5g2Y1JIVEkymRMIm0dpGCa36wiVjjh
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:Mu27I12m9fXf5pvJ9fr4wp5mlag= sha256:ocypfNwwiGNDit5F0ansAkBlC5RdAtEqZThRVBDSGeE=
User-Agent: tin/2.6.3-20231224 ("Banff") (Darwin/23.5.0 (x86_64))
View all headers

In de.comp.sys.mac.misc Fritz <mogined@nurfuerspam.de> wrote:

> Ist eine iCloud für den Datenaustausch iPhone ->> Mac unbedingt notwendig?

Nee, Air-Drop geht auch <https://support.apple.com/de-de/102538>

--
((( Klobi )))
_____________________________________________________________________
I sense much XP in you. XP leads to Blue Screen, Blue Screen leads to
downtime, downtime leads to suffering. XP is the path to the dark side.
(Unknown MacOS X Jedi)

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Jörg Lorenz
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Date: Wed, 22 May 2024 20:26 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hugyb...@gmx.net (Jörg Lorenz)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Wed, 22 May 2024 22:26:51 +0200
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Lines: 21
Message-ID: <lb72obFpt2iU1@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org>
<lb42k1Fc5jnU3@mid.individual.net>
<v2l83j$195bv$1@fritzs.eternal-september.org>
<lb6q5aFokqiU2@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net SescgWu4iOwlJqHA+TAtdQIsaxedxxtiKNj8S+hU/4U/pKJ/j3
Cancel-Lock: sha1:GxZ0wvdBZMHvABWCViNYDf69vS0= sha256:JteLeMGPz3ds7C1IUiXABa+IhlE9zDf6LPoqBmuqQe4=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10.15; rv:115.0)
Gecko/20100101 Thunderbird/115.11.0
Content-Language: de-CH
In-Reply-To: <lb6q5aFokqiU2@mid.individual.net>
View all headers

Am 22.05.24 um 20:00 schrieb Uwe Wunderlich:
> In de.comp.sys.mac.misc Fritz <mogined@nurfuerspam.de> wrote:
>
>> Ist eine iCloud für den Datenaustausch iPhone ->> Mac unbedingt notwendig?
>
> Nee, Air-Drop geht auch <https://support.apple.com/de-de/102538>

Eignet sich aber eher für kleinere Datenmengen.

Die E2E-encryption für die iCloud, das drahtlose Backup des iPhone und
die automatisierte Sicherung der Fotos möchte ich nicht mehr missen.
Meine gut 40K Fotos brauchen einen Bruchteil der benutzten 200 GB
Cloud-Speicher.

Dazu kommen noch einige andere Goodies.

X-Posting entfernt.

--
"Manus manum lavat" (Seneca und Petronius)

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Clemens Schüller
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Wed, 22 May 2024 20:32 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: cs.use...@mailbox.org (Clemens Schüller)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Wed, 22 May 2024 22:32:17 +0200
Lines: 22
Message-ID: <m2sey9wpta.queerchen@cmschueller.my-fqdn.de>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org>
<lb42k1Fc5jnU3@mid.individual.net>
<v2l83j$195bv$1@fritzs.eternal-september.org>
<lb6q5aFokqiU2@mid.individual.net> <lb72obFpt2iU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net TozrdHGXCBTlEKPaUQbQjQGt7jATZ3RXtZZVQTxJBiFmBFjEda
Cancel-Lock: sha1:4e21J5W/9FOosdo9up2/PKE9dUo= sha1:kHwCWi8HZv/h2EhoyC6A3p5+tpo= sha256:KAIDuENK0TSXBlltV/2l2ID+/piMv7kdhYfqfovGgl4=
User-Agent: Gnus/5.13 (Gnus v5.13) Emacs/30.0.50 (darwin)
View all headers

Jörg Lorenz schrieb am 22. May. 2024 um 22:26:

> Die E2E-encryption für die iCloud, das drahtlose Backup des iPhone und
> die automatisierte Sicherung der Fotos möchte ich nicht mehr missen.
> Meine gut 40K Fotos brauchen einen Bruchteil der benutzten 200 GB
> Cloud-Speicher.

Geht mir auch so

> Dazu kommen noch einige andere Goodies.

..) Zwischenablage über alle Geräte (Hammerfeature)
..) offene Tabs im Browser auch über alle Geräte
..) Notizen
..) Passwörter

mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein xD

--
LieGrü aus Graz, Clemens

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Uwe Wunderlich
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: ...von einer besseren Welt
Date: Thu, 23 May 2024 17:55 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: klo...@mac.com (Uwe Wunderlich)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: 23 May 2024 17:55:30 GMT
Organization: ...von einer besseren Welt
Lines: 14
Message-ID: <lb9e8iF68tjU1@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me> <20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de> <v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <lb42k1Fc5jnU3@mid.individual.net> <v2l83j$195bv$1@fritzs.eternal-september.org> <lb6q5aFokqiU2@mid.individual.net> <lb72obFpt2iU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net fJ9CbiRG3XyP6tg4PJxZTwlC1R9GrRciNCiTeAKbCq9Db6UcoG
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:pfnyI9yb5HOh20jogRxUYEzHlKc= sha256:f835oPMnIQfQQaW4BSMQ/W1WMoqlCwUWGpwqrUDpJdY=
User-Agent: tin/2.6.3-20231224 ("Banff") (Darwin/23.5.0 (x86_64))
View all headers

Jörg Lorenz <hugybear@gmx.net> wrote:

> Meine gut 40K Fotos brauchen einen Bruchteil der benutzten 200 GB
> Cloud-Speicher.

heisst das, die 40k Fotos würden außerhalb der iCloud mehr
einnehmen?

--
((( Klobi )))
_____________________________________________________________________
I sense much XP in you. XP leads to Blue Screen, Blue Screen leads to
downtime, downtime leads to suffering. XP is the path to the dark side.
(Unknown MacOS X Jedi)

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Jörg Lorenz
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Date: Thu, 23 May 2024 20:26 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hugyb...@gmx.net (Jörg Lorenz)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Thu, 23 May 2024 22:26:30 +0200
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Lines: 14
Message-ID: <lb9n3mF7g2tU1@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org>
<lb42k1Fc5jnU3@mid.individual.net>
<v2l83j$195bv$1@fritzs.eternal-september.org>
<lb6q5aFokqiU2@mid.individual.net> <lb72obFpt2iU1@mid.individual.net>
<lb9e8iF68tjU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 4FYf/solFwDY6hu+XBMahw4aScRHp8S7LhfEhoz8dEvprE39Dv
Cancel-Lock: sha1:gQGk7IV5cs8jp/PEITwhqnMMHYI= sha256:Pik+yWeIwHjlyUjFwQiaggfYYik2/HceNDg1RCGsERg=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10.15; rv:115.0)
Gecko/20100101 Thunderbird/115.11.0
Content-Language: de-CH
In-Reply-To: <lb9e8iF68tjU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 23.05.24 um 19:55 schrieb Uwe Wunderlich:
> Jörg Lorenz <hugybear@gmx.net> wrote:
>
>> Meine gut 40K Fotos brauchen einen Bruchteil der benutzten 200 GB
>> Cloud-Speicher.
>
> heisst das, die 40k Fotos würden außerhalb der iCloud mehr
> einnehmen?

Nein. Weshalb fragst Du?

--
"Manus manum lavat" (Seneca und Petronius)

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: wjes
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sun, 26 May 2024 09:46 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: wje...@kirchweg.de (wjes)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Sun, 26 May 2024 11:46:42 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 27
Message-ID: <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 26 May 2024 11:46:43 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="a66f104411c6a445bd24ba1dec4490a3";
logging-data="3540321"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX189SPCYnGL4zqZUy3g6z0jj"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10.8; rv:45.0)
Gecko/20100101 Thunderbird/45.8.0
Cancel-Lock: sha1:ywz5DOmIlIbGRQxVpHm4IJNh1gI=
In-Reply-To: <v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org>
View all headers

Am 21.05.24 um 17:36 schrieb Fritz:
> On 21.05.24 near 17:29, Dietz Proepper suggested:
>> Naja, die einen lachen sich still ins Fäustchen, die anderen sind wohl
>> noch geschockt.
>>
>>> Was der Verein sonst wohl noch alles speichert, was er gar nicht
>>> speichern dürfte?
>> Alleine die Vorstellung, eigene Bilder und sonstige Daten (pauschal)
>> einem Datenkraken vorzuwerfen, hieße der jetzt MS, Apple oder Google.
>>
>> Ich finde die Idee als solche ja durchaus possierlich. Ob die Leute
>> auch ihre Goldbarren außen auf dem Fensterbrett im Erdgeschoss lagern?
>
> Niemand zwingt einen eine Cloud zu verwenden!
>
> Weder am Mac, noch am Android Handy ist bei mir eine Cloud aktiv!
>
> Bei Android buhlen gleich drei oder gar vier Cloud Anbieter.
> Am Mac hätte ich auch mehrere.
>

Es hilft sehr, an jeder Stelle, an der "Cloud" steht, statt dessen
"Server, der jemand anderem gehört" zu lesen; das hilft zumindest mir
bei der Einschätzung, ob ich das brauche.

--
w

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Sun, 26 May 2024 13:05 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Sun, 26 May 2024 15:05:44 +0200
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Lines: 34
Message-ID: <v2vj48.7lk.1@wxp-nb-pm.local>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net FtndppyTQ9fhPthnYgmZdAQzuE1i0l80qg1a3oyp2j9nKom6KB
Cancel-Lock: sha1:fRJvlcNn1IoEF73yc2QGoYM4uBU= sha1:l36IfiSZq4cDKu085oQAW5z1UA8= sha256:fsliZSowmO4ieOOxPffB8xUbn2AZm3a994cj8MRkJMg=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
In-Reply-To: <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
View all headers

wjes schrieb:
> Am 21.05.24 um 17:36 schrieb Fritz:
>> On 21.05.24 near 17:29, Dietz Proepper suggested:
>>> Naja, die einen lachen sich still ins Fäustchen, die anderen sind wohl
>>> noch geschockt.
>>>
>>>> Was der Verein sonst wohl noch alles speichert, was er gar nicht
>>>> speichern dürfte?
>>> Alleine die Vorstellung, eigene Bilder und sonstige Daten (pauschal)
>>> einem Datenkraken vorzuwerfen, hieße der jetzt MS, Apple oder Google.
>>>
>>> Ich finde die Idee als solche ja durchaus possierlich. Ob die Leute
>>> auch ihre Goldbarren außen auf dem Fensterbrett im Erdgeschoss lagern?
>>
>> Niemand zwingt einen eine Cloud zu verwenden!
>>
>> Weder am Mac, noch am Android Handy ist bei mir eine Cloud aktiv!
>>
>> Bei Android buhlen gleich drei oder gar vier Cloud Anbieter.
>> Am Mac hätte ich auch mehrere.
>>
>
> Es hilft sehr, an jeder Stelle, an der "Cloud" steht, statt dessen "Server,
> der jemand anderem gehört" zu lesen; das hilft zumindest mir bei der
> Einschätzung, ob ich das brauche.
>

Siehst Du, un dich verwende nur eine Nextcloud und weiß wem das Dingen
gehört und wo es steht.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Jörg Lorenz
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Date: Sun, 26 May 2024 15:08 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.bofh.team!2.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hugyb...@gmx.net (Jörg Lorenz)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Sun, 26 May 2024 17:08:46 +0200
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Lines: 32
Message-ID: <lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net DnL4otA2b0qGzfKHLDkd7w1rcH9JJRg0+meNgMg85bOCbt8ynR
Cancel-Lock: sha1:xfJczViTKPIX4pwy/ikTs7URvxk= sha256:F11cmSCVv+PPhIo0Kw7SzsZcL6aaGCGKbyZ+/9SdfPo=
User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10.15; rv:115.0)
Gecko/20100101 Thunderbird/115.11.0
Content-Language: de-CH
In-Reply-To: <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
View all headers

Am 26.05.24 um 11:46 schrieb wjes:
> Am 21.05.24 um 17:36 schrieb Fritz:
>> On 21.05.24 near 17:29, Dietz Proepper suggested:
>>> Naja, die einen lachen sich still ins Fäustchen, die anderen sind wohl
>>> noch geschockt.
>>>
>>>> Was der Verein sonst wohl noch alles speichert, was er gar nicht
>>>> speichern dürfte?
>>> Alleine die Vorstellung, eigene Bilder und sonstige Daten (pauschal)
>>> einem Datenkraken vorzuwerfen, hieße der jetzt MS, Apple oder Google.
>>>
>>> Ich finde die Idee als solche ja durchaus possierlich. Ob die Leute
>>> auch ihre Goldbarren außen auf dem Fensterbrett im Erdgeschoss lagern?
>>
>> Niemand zwingt einen eine Cloud zu verwenden!
>>
>> Weder am Mac, noch am Android Handy ist bei mir eine Cloud aktiv!
>>
>> Bei Android buhlen gleich drei oder gar vier Cloud Anbieter.
>> Am Mac hätte ich auch mehrere.
>>
>
> Es hilft sehr, an jeder Stelle, an der "Cloud" steht, statt dessen
> "Server, der jemand anderem gehört" zu lesen; das hilft zumindest mir
> bei der Einschätzung, ob ich das brauche.

Bist Du sicher, dass Du das Cloud-Konzept verstanden hast? Dein Posting
deutet auf jeden Fall nicht darauf hin.

--
"Manus manum lavat"

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: T.
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Date: Sun, 26 May 2024 19:03 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: nos...@godawa.invalid (T.)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Sun, 26 May 2024 21:03:24 +0200
Lines: 16
Message-ID: <lbhfbsFdjnvU1@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
<lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net QIuyAXbQcURwlQ2Xy77QoQG+VAJ1gDZL9G8yiD3Ja+4WVX5bgP
Cancel-Lock: sha1:ipx78XoT2gKvgsAN8wjKjXc0YTw= sha256:PNcx0x77uNEJKrzAvxUNwxGyOOQE92YPhY/6vlxXwIM=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net>
View all headers

Jörg Lorenz schrieb:
> Bist Du sicher, dass Du das Cloud-Konzept verstanden hast? Dein Posting
> deutet auf jeden Fall nicht darauf hin.

zumindest hat er die Konsequenzen, die sich daraus ergeben durchdrungen.

Ganz im Gegensatz zu Dir und ziemlich vielen anderen Apple-Anwendern.

Soll ja durchaus welche geben, die es trotzdem nutzen, weil es so bequem
ist, aber ich behaupte, dass der allergrößte Teil dieser Anwender sich
nicht bewusst ist, was es bedeutet, sein ganzes Leben an Fremde auszulagern.

Ich jedenfalls ziehe es vor, mein Leben in meinen 4 Wänden zu behalten
und das geht sogar ohne Komfortverlust und plattformunabhängig ohne
goldenen Apple-Knast.

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Uwe Wunderlich
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Organization: ...von einer besseren Welt
Date: Tue, 28 May 2024 21:08 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: klo...@mac.com (Uwe Wunderlich)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: 28 May 2024 21:08:28 GMT
Organization: ...von einer besseren Welt
Lines: 15
Message-ID: <lbmvecF8feoU1@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me> <20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de> <v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me> <lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net> <lbhfbsFdjnvU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Njg/WMfe8utEagPSQ2bUYQuI6zL1kvzsjllK76jRLUIyJSisnv
X-Orig-Path: not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:X3doD3MhCLSlOX36/IVsUnvFSYo= sha256:NOpclsnWLD5qZDKjFk3WXtevTomW+4Qe1XSmJdnuYlg=
User-Agent: tin/2.6.3-20231224 ("Banff") (Darwin/23.5.0 (x86_64))
View all headers

In de.comp.sys.mac.misc T. <nospam@godawa.invalid> wrote:

> Ich jedenfalls ziehe es vor, mein Leben in meinen 4 Wänden zu behalten
> und das geht sogar ohne Komfortverlust und plattformunabhängig ohne
> goldenen Apple-Knast.

Soll das heissen, mann kann einfach so die iCloud in die NextCloud
überführen kann und dann alles so nutzen kann wie vorher auch?

--
((( Klobi )))
_____________________________________________________________________
I sense much XP in you. XP leads to Blue Screen, Blue Screen leads to
downtime, downtime leads to suffering. XP is the path to the dark side.
(Unknown MacOS X Jedi)

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Michael Kallweitt
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Followup: de.comp.sys.mac.misc
Organization: Michael Kallweitt
Date: Wed, 29 May 2024 07:03 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.tota-refugium.de!.POSTED!not-for-mail
From: michael....@posteo.de (Michael Kallweitt)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Followup-To: de.comp.sys.mac.misc
Date: Wed, 29 May 2024 09:03:07 +0200
Organization: Michael Kallweitt
Message-ID: <slrnv5dkpb.jq8.michael.kallweitt@michael.kallweitt.art>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
<lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net> <lbhfbsFdjnvU1@mid.individual.net>
<lbmvecF8feoU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: tota-refugium.de;
logging-data="965807"; mail-complaints-to="abuse@news.tota-refugium.de"
User-Agent: slrn/1.0.3 (Darwin)
Cancel-Lock: sha1:zi7uiVe1BLjYej0JPjIjgWmj0Rg=
X-User-ID: eJwFwYERAEEEBLCWDruMcvD0X8InNBefgNPB4yW6fdSqXpxGtEKiTJ01hZH94m5pa4m8lz8dzhEx
View all headers

Uwe Wunderlich <klobi@mac.com> schrieb:

> Soll das heissen, mann kann einfach so die iCloud in die NextCloud
> überführen kann und dann alles so nutzen kann wie vorher auch?

"einfach so" geht das nicht. Du musst zuerst deine Mediathek aus der
iCloud in die eigene Cloud (egal ob Nextcloud oder NAS) verschieben und
dann auf allen Endgeräten den Workflow so anpassen, dass neue Medien
direkt in die eigene Cloud wandern.

--
michael.kallweitt.art
»Meine Stücke wachsen nicht von vorne nach hinten, sondern von innen nach
außen.« Pina Bausch https://de.wikipedia.org/wiki/Pina_Bausch#Inszenierung

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: T.
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Date: Wed, 29 May 2024 19:31 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: nos...@godawa.invalid (T.)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Wed, 29 May 2024 21:31:30 +0200
Lines: 16
Message-ID: <lbpe4iF2k4aU2@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
<lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net> <lbhfbsFdjnvU1@mid.individual.net>
<lbmvecF8feoU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net OzKkU4XTLU/O/4ugrEDEIQZK0/iENZktZ82urbhU36GEKg7Ixm
Cancel-Lock: sha1:8Iw0VbzhLOCUsFyLFLOZI8vOExk= sha256:oYEYB2ep/TyWUJx+BZNml4J4216PIvwhcaqSf21eIqQ=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <lbmvecF8feoU1@mid.individual.net>
View all headers

Uwe Wunderlich schrieb:
> Soll das heissen, mann kann einfach so die iCloud in die NextCloud
> überführen kann und dann alles so nutzen kann wie vorher auch?

das weiß ich, mangels iPhone nicht, aber mit webOS und BB10 ging das,
ebenso mit Android. Aber es spricht nichts dagegen, dass dies auch mit
Apple geht, also E-Mails, Adressbuch, Kalender, Foto-Sync usw.

Sind ja alles offene Protokolle ...

--

Gruesse,

Thorolf

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Jörg Lorenz
Newsgroups: ger.ct, de.comp.sys.mac.misc
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Date: Thu, 30 May 2024 09:06 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hugyb...@gmx.net (Jörg Lorenz)
Newsgroups: ger.ct,de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Thu, 30 May 2024 11:06:40 +0200
Organization: Camembert Normand au Lait Cru
Lines: 13
Message-ID: <lbqtt0F9sdcU1@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
<lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net> <lbhfbsFdjnvU1@mid.individual.net>
<lbmvecF8feoU1@mid.individual.net> <lbpe4iF2k4aU2@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net FJPC6ZRffJRviNL3IqRbxAzjC+WnUAxu82ZkR25Z+bOrn1yXJ/
Cancel-Lock: sha1:7Zf0tQmvrk/vjS12+6YGRJJBM1w= sha256:JdJz3748qPE67jnYXwSGbLOgNLJj57KWCUylab+qafo=
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Ubuntu; Linux x86_64; rv:115.0) Gecko/20100101
Thunderbird/115.11.0
Content-Language: de-CH, en-GB
In-Reply-To: <lbpe4iF2k4aU2@mid.individual.net>
View all headers

On 29.05.24 21:31, T. wrote:
> Uwe Wunderlich schrieb:
>> Soll das heissen, mann kann einfach so die iCloud in die NextCloud
>> überführen kann und dann alles so nutzen kann wie vorher auch?
>
> das weiß ich, mangels iPhone nicht,

Wieso versuchst Du dann mit Gewalt hier mitzureden? Mac hast Du ja auch
keinen.

--
"Alea iacta est." (Julius Caesar)

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Başar Alabay
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Thu, 30 May 2024 10:37 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ala...@gmx.net (Başar Alabay)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Thu, 30 May 2024 10:37:19 -0000 (UTC)
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 47
Message-ID: <v39ksv$1l830$1@dont-email.me>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me> <20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de> <v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me> <lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net> <lbhfbsFdjnvU1@mid.individual.net> <lbmvecF8feoU1@mid.individual.net> <lbpe4iF2k4aU2@mid.individual.net>
Reply-To: Başar Alabay <usenet1@alabay.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 30 May 2024 12:37:20 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="d0acd89872278b12a09981dc1da5ac69";
logging-data="1744992"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19Bk9jH5VCAlRIiGPppS7YM"
User-Agent: tin/2.6.3-20231224 ("Banff") (Darwin/16.7.0 (x86_64))
Cancel-Lock: sha1:kjo+xdAPaCJ1peVltZztvfzHY5g=
View all headers

T. wrote on 29.05.2024, 21:31 h in de.comp.sys.mac.misc:

> Uwe Wunderlich schrieb:
>> Soll das heissen, mann kann einfach so die iCloud in die NextCloud
>> überführen kann und dann alles so nutzen kann wie vorher auch?
>
> das weiß ich, mangels iPhone nicht, aber mit webOS und BB10 ging das,
> ebenso mit Android. Aber es spricht nichts dagegen, dass dies auch mit
> Apple geht, also E-Mails, Adressbuch, Kalender, Foto-Sync usw.
>
> Sind ja alles offene Protokolle ...

E-Mails … sollten in der Regel via IMAP völlig losgelöst von jeglichen
Syncproblemen sein. Ich habe auf meinem desktoprechner noch einen
eigenen IMAP-Server, auf den ich regelmäßig ältere Inhalte schiebe. Das
Archiv geht bis 1996/97 zurück. Der Laptop zieht sich das und legt es
lokal ab, so daß er nicht permanent mit dem Server verbunden sein muß.
Manchmal laufen sie parallel, damit ein TM-Backup laufen kann, dann kann
sich auch dieser eine Archiv-Account resynchronisieren.

Adressbuch … Radicale, weil Owncloud mit der hiesigen Hardware zu lahm
dafür ist.

Kalender … explizit nicht Radicale, sondern Owncloud, weil siehe oben
und außerdem die Serverplattform fortschrittlicher zu sein scheint.

Fotos … syncen sich im Haus zwischen einem iPhone und einem MBA – beides
nicht meins – via WLAN. Fertig. Ich synce keine Fotos zwischen Handy und
Rechner. Wenn, schiebe ich via BT vereinzelt etwas vom Handy auf den
Rechner und packe es dort dann entweder nach Fotos oder in dedizierte
Ordner. Fon ist Android.

Der Aufwand, einen eigenen Server zu betreiben, ist so zwischen
mittelprächtig bis enorm. Je nachdem, wie sehr man sich an Problemen
verbeißt. Am hakeligsten ist (war?) das Absichern mit selbstsignierten
Zertifikaten. Damals™, als ich anfing, alles aufzusetzen, gab es
let’sencrypt noch nicht. Das ist sicherlich auch noch einmal
interessant.

Aber, realistisch gesehen, sind das natürlich keine reinen User-Dinge.
Das setzt schon Interesse, Fummelei und sehr viel CLI voraus. Aber …
isnt angenehm.

Mit VPN braucht man nicht einmal eine Öffnung seines Serverchens ins
Netz.

B. Alabay

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: Başar Alabay
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Thu, 30 May 2024 10:57 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: ala...@gmx.net (Başar Alabay)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Supersedes: <v39ksv$1l830$1@dont-email.me>
Date: Thu, 30 May 2024 10:57:13 -0000 (UTC)
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 47
Message-ID: <v39m29$1l830$2@dont-email.me>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me> <20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de> <v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me> <lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net> <lbhfbsFdjnvU1@mid.individual.net> <lbmvecF8feoU1@mid.individual.net> <lbpe4iF2k4aU2@mid.individual.net>
Reply-To: Başar Alabay <usenet1@alabay.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 30 May 2024 12:57:13 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="d0acd89872278b12a09981dc1da5ac69";
logging-data="1744992"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18/drq3xFPx689nwBahBWxr"
User-Agent: tin/2.6.3-20231224 ("Banff") (Darwin/16.7.0 (x86_64))
Cancel-Key: sha1:LmRL9nXVYLfRZxpxuF1f4BhEd6I=
Cancel-Lock: sha1:puMJSXSHhWQ+W2WRg1fD+/3FVWg=
View all headers

T. wrote on 29.05.2024, 21:31 h in de.comp.sys.mac.misc:

> Uwe Wunderlich schrieb:
>> Soll das heissen, mann kann einfach so die iCloud in die NextCloud
>> überführen kann und dann alles so nutzen kann wie vorher auch?
>
> das weiß ich, mangels iPhone nicht, aber mit webOS und BB10 ging das,
> ebenso mit Android. Aber es spricht nichts dagegen, dass dies auch mit
> Apple geht, also E-Mails, Adressbuch, Kalender, Foto-Sync usw.
>
> Sind ja alles offene Protokolle ...

E-Mails … sollten in der Regel via IMAP völlig losgelöst von jeglichen
Syncproblemen sein. Ich habe auf meinem Desktoprechner noch einen
eigenen IMAP-Server, auf den ich regelmäßig ältere Inhalte schiebe. Das
Archiv geht bis 1996/97 zurück. Der Laptop zieht sich das und legt es
lokal ab, so daß er nicht permanent mit dem Server verbunden sein muß.
Manchmal laufen sie parallel, damit ein TM-Backup laufen kann, dann kann
sich auch dieser eine Archiv-Account resynchronisieren.

Adressbuch … Radicale, weil Owncloud mit der hiesigen Hardware zu lahm
dafür ist.

Kalender … explizit nicht Radicale, sondern Owncloud, weil siehe oben
und außerdem die Serverplattform fortschrittlicher zu sein scheint.

Fotos … syncen sich im Haus zwischen einem iPhone und einem MBA – beides
nicht meins – via WLAN. Fertig. Ich synce keine Fotos zwischen Handy und
Rechner. Wenn, schiebe ich via BT vereinzelt etwas vom Handy auf den
Rechner und packe es dort dann entweder nach Fotos oder in dedizierte
Ordner. Fon ist Android.

Der Aufwand, einen eigenen Server zu betreiben, ist so zwischen
mittelprächtig bis enorm. Je nachdem, wie sehr man sich an Problemen
verbeißt. Am hakeligsten ist (war?) das Absichern mit selbstsignierten
Zertifikaten. Damals™, als ich anfing, alles aufzusetzen, gab es
let’s encrypt noch nicht. Das ist sicherlich auch noch einmal
interessant.

Aber, realistisch gesehen, sind das natürlich keine reinen User-Dinge.
Das setzt schon Interesse, Fummelei und sehr viel CLI voraus. Aber …
ist angenehm.

Mit VPN braucht man nicht einmal eine Öffnung seines Serverchens ins
Netz.

B. Alabay

Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
From: T.
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Date: Sun, 2 Jun 2024 20:20 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: nos...@godawa.invalid (T.)
Newsgroups: de.comp.sys.mac.misc
Subject: Re: Derbes Datenschutzleck bei apple
Date: Sun, 2 Jun 2024 22:20:55 +0200
Lines: 59
Message-ID: <lc42h7Flc2rU1@mid.individual.net>
References: <v2i8mb$k6rf$1@dont-email.me>
<20240521172932.24f3a5cf.dietz.usenet@rotfl.franken.de>
<v2if1a$lf1v$1@fritzs.eternal-september.org> <v2v0e3$3c1b1$1@dont-email.me>
<lbh1juFbm6uU1@mid.individual.net> <lbhfbsFdjnvU1@mid.individual.net>
<lbmvecF8feoU1@mid.individual.net> <lbpe4iF2k4aU2@mid.individual.net>
<v39m29$1l830$2@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net uObIdZnXhrgPnT/uyMH46gNDhpknuStNKaBWiqfX+kPRSmQbQq
Cancel-Lock: sha1:4r7yld3lJoNO1qt7c7qTDVLPcwY= sha256:KKBGn26+2WlArfTANvGM9ejfuQUQuL5pKc7kD6zCs4U=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v39m29$1l830$2@dont-email.me>
View all headers

Başar Alabay schrieb:
> Der Aufwand, einen eigenen Server zu betreiben, ist so zwischen
> mittelprächtig bis enorm. Je nachdem, wie sehr man sich an Problemen
> verbeißt. Am hakeligsten ist (war?) das Absichern mit selbstsignierten
> Zertifikaten. Damals™, als ich anfing, alles aufzusetzen, gab es
> let’s encrypt noch nicht. Das ist sicherlich auch noch einmal
> interessant.

das Aufsetzen eines eigenen Servers, zu Hause oder auf gemieteter
Hardware ist mittlerweile so einfach geworden, dass selbst engagierte
Laien das hinbekommen.

In der c't gibt's dazu immer mal wieder ausreichend detaillierte
Anleitungen. LSE ist einfach und schon sehr lange kein Hexenwerk mehr.

Mal ein paar Links, bin nicht sicher, ob es welche gibt die nur für Abo
sichtbar sind:
<https://www.heise.de/ratgeber/FAQ-Das-sollten-Sie-ueber-Heimserver-wissen-9717559.html>
<https://www.heise.de/news/Ich-hab-mir-einen-lautlosen-Mini-Homeserver-gebaut-9718956.html>
<https://www.heise.de/news/Die-haeufigsten-Fragen-zu-Homeservern-9743589.html>
<https://www.heise.de/news/Der-einfachste-Homeserver-CasaOS-und-Umbrel-im-Test-9703858.html>

Was die Hardware-Auswahl anbelangt ist ein NAS immer noch eine
vernünftige Wahl, v.a. die von Synology oder Qnap.
Nach Möglichkeit eins, wo man RAM aufrüsten kann (8 GB) und (inzwischen)
auch eins mit 2,5 GBit/s Netzwerk, die sind dann auch nicht mehr zu lahm
für irgendwelche Container mit NextCloud, Traefik/LSE & Co.

Billiger geht's mit 'nem gebrauchten Mini-PC/ThinClient oder 'nem
aktuellen Raspi mit SSD, da muss man aber mehr basteln.

Ich hab' inzwischen NextCloud in einem Container plus HA-Proxy/LSE und
ein paar anderen Sachen auf einem gemieteten Root-Server eingerichtet,
sodass ich alle gewünschten Daten zwischen Mac, Linux und Handys
synchronisiert bekomme.

Ich gebe zu, dass dies einzurichten lange gebraucht hat, was allerdings
hauptsächlich daran lag, zunächst alle Daten nicht redundant zusammen
zuführen und dann zu entscheiden, welches System am Ende welche Daten
kommen soll: MBP auf'm Schreibtisch, altes ThinkPad mit 10.13, neues mit
10.15 bzw. Linux, noch 2 weitere mit Linux und ein paar Handys/Tablets.

Frei nach dem Motto, gut Ding braucht Weile, bin ich damit wirklich,
wirklich zufrieden. Ich kann nun einfach einen meiner Laptops nehmen, je
nach Bedarf groß/klein, wertvoll/egal und ohne mir Gedanken zu machen,
ob ich die wichtigen Daten dabei habe - sie sind einfach da.

Und v.a. auch ohne mir Gedanken machen zu müssen ob mein Account
vielleicht wegen eines Badewannen-Bildes meines Kindes oder irgendeiner
Verwechselung gesperrt sein könnte oder ob es einen Daten-Abfluss wg.
eines geklauten Root-Zertifikats oder sonst einer Lücke aus einer
fremden Cloud gab.

--

Gruesse,

Thorolf


rocksolid / de.comp.sys.mac.misc / Re: Derbes Datenschutzleck bei apple

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor