Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

You are standing on my toes.


rocksolid / de.soc.recht.wohnen / Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich

SubjectAuthor
* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichArno Welzel
+- Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichStefan Schmitz
`* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichAlexander Goetzenstein
 `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarco Moock
  `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichAlexander Goetzenstein
   +* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichStefan Schmitz
   |`* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichAlexander Goetzenstein
   | `* Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichStefan Schmitz
   |  `- Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichRainer Freis
   `- Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sichMarco Moock

1
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sat, 11 May 2024 08:33 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Sat, 11 May 2024 10:33:11 +0200
Lines: 35
Message-ID: <la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net fi0Ol4h5EO6fDmO7TY6I8Q3dkezrCMnE6L+3hcrOhPPczSL3bF
Cancel-Lock: sha1:/ClbAx5zN2O9rK2Q61KW3867Dkk= sha256:GP1dm/J/8/DsmD+z8k+qz5oEAm8rkSBwngxBoCBNP3I=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
View all headers

Arno Welzel, 2023-11-23 23:41:

[...]
> Ergebnis: der Provider schreibt mir jetzt, dass sie mir keinen Anschluss
> geben können, weil der Hauseigentümer dem (für ihn kostenlosen!) Ausbau
> nicht zustimmt. Dass der Ausbau aktuell noch kostenlos für den
> Eigentümer ist, wurde mir heute bei einer Nachfrage beim Kundenservice
> mit Angabe der genauen Adresse auch bestätigt.

Dazu jetzt eine konkretere Auskunft durch den Berliner Mieterverein:

In LG Frankfurt v. 23.7.2004 – 17 S 32/04 - wurde entschieden, dass ein
Mieter vom Vermieter nicht verlangen kann, eine Verkabelung für
Kabelanschlüsse durchzuführen. Man muss davon ausgehen, dass dies auch
für Glasfaser gilt.

Allerdings kann jeder Mieter grundsätzlich einen Glasfaseranschluss
individuell vom Keller bis in seine Wohnung verlegen lassen, wogegen der
Vermieter nichts unternehmen kann. Allerdings hilft das auch nicht
weiter, weil die Installation des Übergabepunkts im Keller eben
zustimmungspflichtig ist und der Vermieter sich hier einfach weigern kann.

Nur umgekehrt gilt, dass der Vermieter Glasfaser jederzeit einführen und
dafür auch noch die Miete unter bestimmten Umständen um 8% erhöhen darf.

Siehe dazu auch:

<https://www.berliner-mieterverein.de/recht/infoblaetter/info-66-kabelfernsehen-in-der-mietwohnung-mietrechtliche-hinweise-und-tipps.htm#6-Anschluss-an-das-Glasfasernetz>

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 11 May 2024 09:03 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Sat, 11 May 2024 11:03:21 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 6
Message-ID: <v1nc8q$1uje5$3@ss32.dont-email.me>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 11 May 2024 11:03:23 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="eb164a4a4eeb9be06c36770c2ae70149";
logging-data="2051525"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19tchndCCwVK8t5ZHzIeNLj"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:W6HgR4E4J9CyuGPR8kr2xFjJ+qg=
In-Reply-To: <la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
View all headers

Am 11.05.2024 um 10:33 schrieb Arno Welzel:
> Nur umgekehrt gilt, dass der Vermieter Glasfaser jederzeit einführen und
> dafür auch noch die Miete unter bestimmten Umständen um 8% erhöhen darf.

Er darf sie nicht um 8% erhöhen, sondern 8% der entstandenen Kosten auf
die Jahresmiete draufschlagen.

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Alexander Goetzenste
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sun, 12 May 2024 12:01 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: alexande...@web.de (Alexander Goetzenstein)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Sun, 12 May 2024 14:01:17 +0200
Lines: 14
Message-ID: <e5c4def6-5ac7-4cf5-95d0-d23ace81c1fa@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net O9T2j9fczgh0jo/LPB4+3wdDy/++wWAwfSxwq+KrOlMG3KIcmb
Cancel-Lock: sha1:4NVSL6yKGUseX8ZZqs+Mt1A2u9c= sha256:x/bvT7mdRCLUAt3QTHsITJDElWtTLRlDiHJMVn+fm+8=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
View all headers

Hallo,

Am 11.05.24 um 10:33 schrieb Arno Welzel:
> Allerdings kann jeder Mieter grundsätzlich einen Glasfaseranschluss
> individuell vom Keller bis in seine Wohnung verlegen lassen, wogegen der
> Vermieter nichts unternehmen kann.

ist das wirklich so? Immerhin wäre davon Bausubstanz betroffen, die
außerhalb der Mietsache (Wohnung) liegt. Worauf stützt sich das?

--
Gruß
Alex

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marco Moock
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sun, 12 May 2024 15:54 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+sol...@dorfdsl.de (Marco Moock)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Sun, 12 May 2024 17:54:34 +0200
Message-ID: <v1qonq$6qft$4@solani.org>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
<e5c4def6-5ac7-4cf5-95d0-d23ace81c1fa@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Sun, 12 May 2024 15:54:34 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="223741"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:0qLpkVcjHR+t1YyE6d8EIYayUPc=
X-Newsreader: Claws Mail 4.2.0 (GTK 3.24.41; x86_64-pc-linux-gnu)
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXlNKC54iD/09YQmjrhYtyDkcV1enLjpuy0MQQZ/J+eFhbccnpS2z3svwBDjwQdw==
View all headers

Am 12.05.2024 14:01 Uhr schrieb Alexander Goetzenstein:

> Am 11.05.24 um 10:33 schrieb Arno Welzel:
> > Allerdings kann jeder Mieter grundsätzlich einen Glasfaseranschluss
> > individuell vom Keller bis in seine Wohnung verlegen lassen,
> > wogegen der Vermieter nichts unternehmen kann.
>
> ist das wirklich so? Immerhin wäre davon Bausubstanz betroffen, die
> außerhalb der Mietsache (Wohnung) liegt. Worauf stützt sich das?

Es gibt da irgendso ne Regelung, dass Leitungen für Telekommunikation
auf eigene Kosten eingezogen werden dürfen, wenn diese anders nicht
nutzbar sind. Muss aber ggf. zurückgebaut werden.
Auf Putz mit Schellen genagelte Kabel lassen sich ohne großen Zirkus
entfernen, die Bohrlöcher zugipsen. Ist ja eh so, wenn in der Wohnung
z.B. Schränke an der Wand befestigt werden.

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1715515277ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Alexander Goetzenste
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sun, 12 May 2024 20:30 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: alexande...@web.de (Alexander Goetzenstein)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Sun, 12 May 2024 22:30:39 +0200
Lines: 30
Message-ID: <dfaaab08-ebc5-4c97-b951-ff137f6f65fd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
<e5c4def6-5ac7-4cf5-95d0-d23ace81c1fa@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1qonq$6qft$4@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net MUROWcJPenvRSXWHi3wqHwtXrm8zdRvS+0pT1W870mQsxowsbl
Cancel-Lock: sha1:GV9fO1FtzsgMSRaJy4MUxTsnqcc= sha256:FApL1uXDuT0FDvavIOuvUtWU6+nHft/Dr7ZyL/UMugo=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1qonq$6qft$4@solani.org>
View all headers

Hallo,

Am 12.05.24 um 17:54 schrieb Marco Moock:
> Am 12.05.2024 14:01 Uhr schrieb Alexander Goetzenstein:
>
>> Am 11.05.24 um 10:33 schrieb Arno Welzel:
>>> Allerdings kann jeder Mieter grundsätzlich einen Glasfaseranschluss
>>> individuell vom Keller bis in seine Wohnung verlegen lassen,
>>> wogegen der Vermieter nichts unternehmen kann.
>>
>> ist das wirklich so? Immerhin wäre davon Bausubstanz betroffen, die
>> außerhalb der Mietsache (Wohnung) liegt. Worauf stützt sich das?
>
> Es gibt da irgendso ne Regelung, dass Leitungen für Telekommunikation
> auf eigene Kosten eingezogen werden dürfen, wenn diese anders nicht
> nutzbar sind. Muss aber ggf. zurückgebaut werden.
> Auf Putz mit Schellen genagelte Kabel lassen sich ohne großen Zirkus
> entfernen, die Bohrlöcher zugipsen. Ist ja eh so, wenn in der Wohnung
> z.B. Schränke an der Wand befestigt werden.

das würde mich schon genauer bzw. konkreter interessieren. Vor meinem
Auge habe ich Zustände wie in Beirut (entsprechende Abbildungen sind
legendär) im piekfeinen Treppenhaus -da kann ich mir nicht so recht
vorstellen, dass das rechtens sein sollte. Deswegen würde ich das gern
nachlesen.

--
Gruß
Alex

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sun, 12 May 2024 20:38 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Sun, 12 May 2024 22:38:15 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 30
Message-ID: <v1r9bo$2vhd5$1@ss32.dont-email.me>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
<e5c4def6-5ac7-4cf5-95d0-d23ace81c1fa@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1qonq$6qft$4@solani.org>
<dfaaab08-ebc5-4c97-b951-ff137f6f65fd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 12 May 2024 22:38:16 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="32f1c921dba5b56c87d565f9ffc62625";
logging-data="3130789"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19034sbFnhFnWL32jdQvzdG"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:z31NBoc+JED4EtRCZYT7d5Y/oqM=
In-Reply-To: <dfaaab08-ebc5-4c97-b951-ff137f6f65fd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
View all headers

Am 12.05.2024 um 22:30 schrieb Alexander Goetzenstein:
> Hallo,
>
> Am 12.05.24 um 17:54 schrieb Marco Moock:
>> Am 12.05.2024 14:01 Uhr schrieb Alexander Goetzenstein:
>>
>>> Am 11.05.24 um 10:33 schrieb Arno Welzel:
>>>> Allerdings kann jeder Mieter grundsätzlich einen Glasfaseranschluss
>>>> individuell vom Keller bis in seine Wohnung verlegen lassen,
>>>> wogegen der Vermieter nichts unternehmen kann.
>>>
>>> ist das wirklich so? Immerhin wäre davon Bausubstanz betroffen, die
>>> außerhalb der Mietsache (Wohnung) liegt. Worauf stützt sich das?
>>
>> Es gibt da irgendso ne Regelung, dass Leitungen für Telekommunikation
>> auf eigene Kosten eingezogen werden dürfen, wenn diese anders nicht
>> nutzbar sind. Muss aber ggf. zurückgebaut werden.
>> Auf Putz mit Schellen genagelte Kabel lassen sich ohne großen Zirkus
>> entfernen, die Bohrlöcher zugipsen. Ist ja eh so, wenn in der Wohnung
>> z.B. Schränke an der Wand befestigt werden.
>
> das würde mich schon genauer bzw. konkreter interessieren. Vor meinem
> Auge habe ich Zustände wie in Beirut (entsprechende Abbildungen sind
> legendär) im piekfeinen Treppenhaus -da kann ich mir nicht so recht
> vorstellen, dass das rechtens sein sollte. Deswegen würde ich das gern
> nachlesen.

Es hindert ja niemand den Eigentümer daran, sich selbst um die Verlegung
vom Keller in die Wohnung zu kümmern.

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Alexander Goetzenste
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Sun, 12 May 2024 20:52 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: alexande...@web.de (Alexander Goetzenstein)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Sun, 12 May 2024 22:52:08 +0200
Lines: 39
Message-ID: <8a82c453-9e09-4a76-aab6-6a3c5abfe0cd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
<e5c4def6-5ac7-4cf5-95d0-d23ace81c1fa@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1qonq$6qft$4@solani.org>
<dfaaab08-ebc5-4c97-b951-ff137f6f65fd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1r9bo$2vhd5$1@ss32.dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net xvujh2g0DyVeHqh++WZATQHdkRSPYrNXaNKARjRzmoTD82ZR1j
Cancel-Lock: sha1:+xNc9gIw5DKgE8gZ90g/0TJXndc= sha256:MaoY666GgUojLeTLVq4iF8sVr6hHIUifs8pik6faqK0=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1r9bo$2vhd5$1@ss32.dont-email.me>
View all headers

Hallo,

Am 12.05.24 um 22:38 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 12.05.2024 um 22:30 schrieb Alexander Goetzenstein:
>> Hallo,
>>
>> Am 12.05.24 um 17:54 schrieb Marco Moock:
>>> Am 12.05.2024 14:01 Uhr schrieb Alexander Goetzenstein:
>>>
>>>> Am 11.05.24 um 10:33 schrieb Arno Welzel:
>>>>> Allerdings kann jeder Mieter grundsätzlich einen Glasfaseranschluss
>>>>> individuell vom Keller bis in seine Wohnung verlegen lassen,
>>>>> wogegen der Vermieter nichts unternehmen kann.
>>>>
>>>> ist das wirklich so? Immerhin wäre davon Bausubstanz betroffen, die
>>>> außerhalb der Mietsache (Wohnung) liegt. Worauf stützt sich das?
>>>
>>> Es gibt da irgendso ne Regelung, dass Leitungen für Telekommunikation
>>> auf eigene Kosten eingezogen werden dürfen, wenn diese anders nicht
>>> nutzbar sind. Muss aber ggf. zurückgebaut werden.
>>> Auf Putz mit Schellen genagelte Kabel lassen sich ohne großen Zirkus
>>> entfernen, die Bohrlöcher zugipsen. Ist ja eh so, wenn in der Wohnung
>>> z.B. Schränke an der Wand befestigt werden.
>>
>> das würde mich schon genauer bzw. konkreter interessieren. Vor meinem
>> Auge habe ich Zustände wie in Beirut (entsprechende Abbildungen sind
>> legendär) im piekfeinen Treppenhaus -da kann ich mir nicht so recht
>> vorstellen, dass das rechtens sein sollte. Deswegen würde ich das gern
>> nachlesen.
>
> Es hindert ja niemand den Eigentümer daran, sich selbst um die Verlegung
> vom Keller in die Wohnung zu kümmern.

darum geht es nicht.

--
Gruß
Alex

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Stefan Schmitz
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sun, 12 May 2024 21:58 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!ss32.dont-email.me!.POSTED!not-for-mail
From: ss3...@gmx.de (Stefan Schmitz)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Sun, 12 May 2024 23:58:04 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 44
Message-ID: <v1re1d$30eq2$1@ss32.dont-email.me>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
<e5c4def6-5ac7-4cf5-95d0-d23ace81c1fa@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1qonq$6qft$4@solani.org>
<dfaaab08-ebc5-4c97-b951-ff137f6f65fd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1r9bo$2vhd5$1@ss32.dont-email.me>
<8a82c453-9e09-4a76-aab6-6a3c5abfe0cd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 12 May 2024 23:58:06 +0200 (CEST)
Injection-Info: ss32.dont-email.me; posting-host="32f1c921dba5b56c87d565f9ffc62625";
logging-data="3160898"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18TGelTXEYOnIHoSOlDZUOS"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:YHUDEivbXiJmG0zrsaK/SZcyUeQ=
In-Reply-To: <8a82c453-9e09-4a76-aab6-6a3c5abfe0cd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
View all headers

Am 12.05.2024 um 22:52 schrieb Alexander Goetzenstein:
> Hallo,
>
> Am 12.05.24 um 22:38 schrieb Stefan Schmitz:
>> Am 12.05.2024 um 22:30 schrieb Alexander Goetzenstein:
>>> Hallo,
>>>
>>> Am 12.05.24 um 17:54 schrieb Marco Moock:
>>>> Am 12.05.2024 14:01 Uhr schrieb Alexander Goetzenstein:
>>>>
>>>>> Am 11.05.24 um 10:33 schrieb Arno Welzel:
>>>>>> Allerdings kann jeder Mieter grundsätzlich einen Glasfaseranschluss
>>>>>> individuell vom Keller bis in seine Wohnung verlegen lassen,
>>>>>> wogegen der Vermieter nichts unternehmen kann.
>>>>>
>>>>> ist das wirklich so? Immerhin wäre davon Bausubstanz betroffen, die
>>>>> außerhalb der Mietsache (Wohnung) liegt. Worauf stützt sich das?
>>>>
>>>> Es gibt da irgendso ne Regelung, dass Leitungen für Telekommunikation
>>>> auf eigene Kosten eingezogen werden dürfen, wenn diese anders nicht
>>>> nutzbar sind. Muss aber ggf. zurückgebaut werden.
>>>> Auf Putz mit Schellen genagelte Kabel lassen sich ohne großen Zirkus
>>>> entfernen, die Bohrlöcher zugipsen. Ist ja eh so, wenn in der Wohnung
>>>> z.B. Schränke an der Wand befestigt werden.
>>>
>>> das würde mich schon genauer bzw. konkreter interessieren. Vor meinem
>>> Auge habe ich Zustände wie in Beirut (entsprechende Abbildungen sind
>>> legendär) im piekfeinen Treppenhaus -da kann ich mir nicht so recht
>>> vorstellen, dass das rechtens sein sollte. Deswegen würde ich das gern
>>> nachlesen.
>>
>> Es hindert ja niemand den Eigentümer daran, sich selbst um die Verlegung
>> vom Keller in die Wohnung zu kümmern.
>
> darum geht es nicht.

Doch. Es ging darum, dass der Vermieter zwar nicht selbst verpflichtet
ist, die Verkabelung der Wohnung durchzuführen, aber nicht verhindern
darf, dass sich der Mieter selbst darum kümmert.
Wenn er also befürchtet, dass es nicht schick genug wird, macht er es
besser selbst.

Siehe Punkt 12 bei
https://www.berliner-mieterverein.de/recht/infoblaetter/info-66-kabelfernsehen-in-der-mietwohnung-mietrechtliche-hinweise-und-tipps.htm

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Marco Moock
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Mon, 13 May 2024 08:37 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+sol...@dorfdsl.de (Marco Moock)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Mon, 13 May 2024 10:37:23 +0200
Message-ID: <v1sjg3$7cet$4@solani.org>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
<e5c4def6-5ac7-4cf5-95d0-d23ace81c1fa@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1qonq$6qft$4@solani.org>
<dfaaab08-ebc5-4c97-b951-ff137f6f65fd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Mon, 13 May 2024 08:37:23 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="242141"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:UDXH3JNMn9DccLHjp65tVWfC1Sc=
X-User-ID: eJwFwQkBwDAIA0BLUJ6CnBEa/xJ2F5aauJ6RHgwi5Iq9cZmjAlrJevVih42wflhv6PlYdWg/HTYRXw==
X-Newsreader: Claws Mail 4.2.0 (GTK 3.24.41; x86_64-pc-linux-gnu)
View all headers

Am 12.05.2024 22:30 Uhr schrieb Alexander Goetzenstein:

> Am 12.05.24 um 17:54 schrieb Marco Moock:
> > Am 12.05.2024 14:01 Uhr schrieb Alexander Goetzenstein:
> >
> >> Am 11.05.24 um 10:33 schrieb Arno Welzel:
> >>> Allerdings kann jeder Mieter grundsätzlich einen
> >>> Glasfaseranschluss individuell vom Keller bis in seine Wohnung
> >>> verlegen lassen, wogegen der Vermieter nichts unternehmen kann.
> >>>
> >>
> >> ist das wirklich so? Immerhin wäre davon Bausubstanz betroffen, die
> >> außerhalb der Mietsache (Wohnung) liegt. Worauf stützt sich das?
> >
> > Es gibt da irgendso ne Regelung, dass Leitungen für
> > Telekommunikation auf eigene Kosten eingezogen werden dürfen, wenn
> > diese anders nicht nutzbar sind. Muss aber ggf. zurückgebaut werden.
> > Auf Putz mit Schellen genagelte Kabel lassen sich ohne großen Zirkus
> > entfernen, die Bohrlöcher zugipsen. Ist ja eh so, wenn in der
> > Wohnung z.B. Schränke an der Wand befestigt werden.
>
> das würde mich schon genauer bzw. konkreter interessieren.

https://www.vermieterwelt.de/beitraege/telefonanschluss-und-internet-rechte-und-pflichten-fuer-private-vermieter/

Inwieweit das auf verschiedene Techniken ausgeweitet werden kann, weiß
ich nicht.
Ob da davon abhängt, was an Technik bereitsteht, weiß ich ebenfalls
nicht.

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1715545839ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
From: Rainer Freis
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Date: Mon, 13 May 2024 17:39 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: rainer_f...@web.de (Rainer Freis)
Newsgroups: de.soc.recht.wohnen
Subject: Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich
Date: Mon, 13 May 2024 19:39:38 +0200
Message-ID: <v1tj8q$8a3r$1@solani.org>
References: <ksa2p7Fdl3oU5@mid.individual.net>
<la8oq6F7ijqU1@mid.individual.net>
<e5c4def6-5ac7-4cf5-95d0-d23ace81c1fa@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1qonq$6qft$4@solani.org>
<dfaaab08-ebc5-4c97-b951-ff137f6f65fd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1r9bo$2vhd5$1@ss32.dont-email.me>
<8a82c453-9e09-4a76-aab6-6a3c5abfe0cd@alexander-goetzenstein.my-fqdn.de>
<v1re1d$30eq2$1@ss32.dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 13 May 2024 17:39:38 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="272507"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:9Bgmg3VyAtWwX3fHSra6NuFW+1A=
X-User-ID: eJwFwYEBACAEBMCVCK8fR8X+I3QXBsVNR8BjYjb4bs4BPLnQJcy3Ove1jFXsQ84SjtRAbPuUgXUynrbqfEpQFVg=
In-Reply-To: <v1re1d$30eq2$1@ss32.dont-email.me>
View all headers

Am 12.05.2024 um 23:58 schrieb Stefan Schmitz:
> Am 12.05.2024 um 22:52 schrieb Alexander Goetzenstein:
>> Hallo,
>>
>> Am 12.05.24 um 22:38 schrieb Stefan Schmitz:
>>> Am 12.05.2024 um 22:30 schrieb Alexander Goetzenstein:
>>>> Hallo,
>>>>
>>>> Am 12.05.24 um 17:54 schrieb Marco Moock:
>>>>> Am 12.05.2024 14:01 Uhr schrieb Alexander Goetzenstein:
>>>>>
>>>>>> Am 11.05.24 um 10:33 schrieb Arno Welzel:
>>>>>>> Allerdings kann jeder Mieter grundsätzlich einen Glasfaseranschluss
>>>>>>> individuell vom Keller bis in seine Wohnung verlegen lassen,
>>>>>>> wogegen der Vermieter nichts unternehmen kann.
>>>>>>
>>>>>> ist das wirklich so? Immerhin wäre davon Bausubstanz betroffen, die
>>>>>> außerhalb der Mietsache (Wohnung) liegt. Worauf stützt sich das?
>>>>>
>>>>> Es gibt da irgendso ne Regelung, dass Leitungen für Telekommunikation
>>>>> auf eigene Kosten eingezogen werden dürfen, wenn diese anders nicht
>>>>> nutzbar sind. Muss aber ggf. zurückgebaut werden.
>>>>> Auf Putz mit Schellen genagelte Kabel lassen sich ohne großen Zirkus
>>>>> entfernen, die Bohrlöcher zugipsen. Ist ja eh so, wenn in der Wohnung
>>>>> z.B. Schränke an der Wand befestigt werden.
>>>>
>>>> das würde mich schon genauer bzw. konkreter interessieren. Vor meinem
>>>> Auge habe ich Zustände wie in Beirut (entsprechende Abbildungen sind
>>>> legendär) im piekfeinen Treppenhaus -da kann ich mir nicht so recht
>>>> vorstellen, dass das rechtens sein sollte. Deswegen würde ich das gern
>>>> nachlesen.
>>>
>>> Es hindert ja niemand den Eigentümer daran, sich selbst um die Verlegung
>>> vom Keller in die Wohnung zu kümmern.
>>
>> darum geht es nicht.
>
> Doch. Es ging darum, dass der Vermieter zwar nicht selbst verpflichtet
> ist, die Verkabelung der Wohnung durchzuführen, aber nicht verhindern
> darf, dass sich der Mieter selbst darum kümmert.
> Wenn er also befürchtet, dass es nicht schick genug wird, macht er es
> besser selbst.
>
> Siehe Punkt 12 bei
> https://www.berliner-mieterverein.de/recht/infoblaetter/info-66-kabelfernsehen-in-der-mietwohnung-mietrechtliche-hinweise-und-tipps.htm

In einem einigermaßen ordentlichen Treppenhaus heißt eine "ordentliche"
Verlegung, daß da genau keine Verkabelung über Putz verlegt wird. Und
eineUnterputzverlegung führt dann u.U. auch dazu, daß das Treppenhaus
neu gestrichen werden muß. Billig wird das dann nicht.

Rainer


rocksolid / de.soc.recht.wohnen / Re: Glasfaserausbau - Vermieter weigert sich

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor