Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Keep emotionally active. Cater to your favorite neurosis.


rocksolid / de.rec.heimwerken / Kabelverlegung über dieTüren

SubjectAuthor
* Kabelverlegung über dieTürenReinhard
+- Re: Kabelverlegung über dieTürenFriedrich Karl Siebert
+- Re: Kabelverlegung über dieTürenFriedrich Karl Siebert
+- Re: Kabelverlegung über dieTürenHP Schulz
+* Re: Kabelverlegung über dieTürenDieter Marx
|+- Re: Kabelverlegung über dieTürenHannes Kuhnert
|`- Re: Kabelverlegung über dieTürenReinhard
+* Re: Kabelverlegung über dieTürenAndreas Bockelmann
|+- Re: Kabelverlegung über dieTürenMartin Τrautmann
|`* Re: Kabelverlegung über dieTürenReinhard
| `- Re: Kabelverlegung über dieTürenGregor Szaktilla
+- Re: Kabelverlegung über dieTürenRalf Dederichs
+- Re: Kabelverlegung über dieTürenMarte Schwarz
+* Re: Kabelverlegung über dieTürenLuigi Rotta
|`- Re: Kabelverlegung über dieTürenDetlef Meißner
`* Re: Kabelverlegung über dieTürenBernd Lammer
 `- Re: Kabelverlegung über dieTürenReinhard

1
Subject: Kabelverlegung über dieTüren
From: Reinhard
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 6 May 2024 07:09 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: reinhar...@arcor.de (Reinhard)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Mon, 06 May 2024 09:09:30 +0200
Message-ID: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-15"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 6 May 2024 07:09:30 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="92680"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:elK0WvqfL10fN4Z7EoIPwVsV2HA=
X-User-ID: eJwNyskBwCAMA7CVsIlDGYcc7D9CeUuaDs9lLjddXU7Tp8Mu467uR1Iwq0esBByEAImxX+ofEw8QwQ==
X-ICQ: 1700948067
X-Newsreader: MesNews/1.08.06.00-de
View all headers

Guten Tag,

ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,
über den Flur in die gegenüber liegenden Räume führen.
Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.
Meine Frage ist, wie befestige ich das Kabel an den Türrahmen,
so dass es möglichst wenig aufträgt.
In unserer alten Wohnung machte ich das mal mit Heißkleber,
der mir an den senkrechten Stellen dann über die Finger lief
und ich sehr unangenehme Verbrennungen hatte. Das brauche ich nicht
noch mal. Meine Idee im Moment ist es punktuell Montagekleber zu nutzen.

Andere, bessere Ideen?

Es sind "normale" Türen, wie sie auch in den Baumärkten aktuell
herumstehen (Baujahr des Hauses 1996).
Teilweise sind die Rahmen aus Holz, teilweise Kuststoff und es ist
eine Mietwohnung.

Vielen Dank
Reinhard

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Friedrich Karl Siebe
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Mon, 6 May 2024 07:17 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: f.k.sieb...@online.de (Friedrich Karl Siebert)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Mon, 6 May 2024 09:17:57 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <99d3d035-84f5-8655-032f-1f65351bea59@online.de>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="3126023"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.15
To: Reinhard <reinhard.x@arcor.de>
Cancel-Lock: sha1:aDt5gsxk/TN7oss8fnRhDS+BT9o= sha256:07QSXUFNNhLbzO/mBGhhVDct4LhV9R/EZ+ajjO7qViQ=
sha1:sYgvJJ93g46H/5yaQkSPquIIrhI= sha256:5P9tTho/asm8oBscDYL+Mmp4JNyxrliS377B8p9OqKM=
In-Reply-To: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
View all headers

Reinhard schrieb am 06.05.24 um 09:09:
> Guten Tag,
>
> ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,
> über den Flur in die gegenüber liegenden Räume führen.
> Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
> um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.
> Meine Frage ist, wie befestige ich das Kabel an den Türrahmen,
> so dass es möglichst wenig aufträgt.
> In unserer alten Wohnung machte ich das mal mit Heißkleber,
> der mir an den senkrechten Stellen dann über die Finger lief
> und ich sehr unangenehme Verbrennungen hatte. Das brauche ich nicht
> noch mal. Meine Idee im Moment ist es punktuell Montagekleber zu nutzen.
>
>

Pattex.

--
mit freundlichem Gruß
F.K.

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Friedrich Karl Siebe
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Mon, 6 May 2024 07:18 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: f.k.sieb...@online.de (Friedrich Karl Siebert)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Mon, 6 May 2024 09:18:17 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <a355a910-f3cd-85fb-3359-dffff53285ee@online.de>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="3126023"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.15
To: Reinhard <reinhard.x@arcor.de>
Cancel-Lock: sha1:MPKPdJ31TwQwEkQqqunJ9nB/JU8= sha256:y9oihhcI9ztIEJ59aBQoORwXLFR2Ou6Cw6IQPO+92rQ=
sha1:sHJ5nxCelcrCJFdJL2p9dN4WVgE= sha256:BssZEY5fkS+2q1f1Vnc1Rjmm0i5SLIFKGm0HZn0N6LI=
In-Reply-To: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
View all headers

Reinhard schrieb am 06.05.24 um 09:09:
> Guten Tag,
>
> ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,
> über den Flur in die gegenüber liegenden Räume führen.
> Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
> um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.
> Meine Frage ist, wie befestige ich das Kabel an den Türrahmen,
> so dass es möglichst wenig aufträgt.
> In unserer alten Wohnung machte ich das mal mit Heißkleber,
> der mir an den senkrechten Stellen dann über die Finger lief
> und ich sehr unangenehme Verbrennungen hatte. Das brauche ich nicht
> noch mal. Meine Idee im Moment ist es punktuell Montagekleber zu nutzen.
>
>

Pattex.

--
mit freundlichem Gruß
F.K.

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: HP Schulz
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 6 May 2024 07:24 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.nk.ca!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: pyla...@t-online.de (HP Schulz)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: Kabelverlegung_über
_dieTüren
Date: Mon, 06 May 2024 09:24:33 +0200
Lines: 25
Message-ID: <7t0h3jpv8rtk2f7aieiq2blp3mjgjfist3@4ax.com>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net zH1CKamdK8zL+i9wAjXrIA3Rcrt1RLdsgypYhiYOud1exDw4JY
Cancel-Lock: sha1:z+rQtZI5qOqzjXpVhIgNjfmHOEU= sha256:niF6GGiyM6sltQHyWDNP3ZWyWZIaRyEQdCse7e6wecQ=
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272
View all headers

On Mon, 06 May 2024 09:09:30 +0200, Reinhard <reinhard.x@arcor.de>
wrote:

>Guten Tag,
>
>ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,
>über den Flur in die gegenüber liegenden Räume führen.
>Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
>um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.
>Meine Frage ist, wie befestige ich das Kabel an den Türrahmen,
>so dass es möglichst wenig aufträgt.
>In unserer alten Wohnung machte ich das mal mit Heißkleber,
>der mir an den senkrechten Stellen dann über die Finger lief
>und ich sehr unangenehme Verbrennungen hatte. Das brauche ich nicht
>noch mal. Meine Idee im Moment ist es punktuell Montagekleber zu nutzen.
>
>Andere, bessere Ideen?

Powerbondstrip.

z.B.

https://www.hornbach.de/p/tesa-powerbond-montageband-ultra-strong-1-5m-x-19mm/8643115/

Alle Viertelmeter ein kleines Fitzchen.

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Dieter Marx
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 6 May 2024 07:41 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: dieter.m...@online.de (Dieter Marx)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Mon, 6 May 2024 09:41:19 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 13
Message-ID: <v1a1iu$2eet5$1@dont-email.me>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
Reply-To: dieter.marx@online.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 06 May 2024 09:41:18 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="eaaacbec04a71dece4146b598ccb4af6";
logging-data="2571173"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19Il1JhHc2tyEMgqcEuK/9W"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:72tSX5Hjx9lu2lc3UpC/CETFr7g=
In-Reply-To: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
View all headers

Am Mo.,06.05.2024 um 09:09 schrieb Reinhard:

> Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
> um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.

Bei Holzzargen lässt sich oft der Blendrahmen gegenüber der
Anschlagseite einfach herausziehen. Meist ist genügend Freiraum hinter
der Zarge oder dem Blendrahmen.
Ein Versuch ist es wert!

Viel Erfolg.

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Andreas Bockelmann
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Mon, 6 May 2024 16:03 UTC
References: 1
Message-ID: <v1b61g.830.1@wxp-nb-pm.local>
Reply-To: Andreas.Bockelmann@gmx.de
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Newsgroups: de.rec.heimwerken
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
From: xot...@gmx.de (Andreas Bockelmann)
Organization: Virtual Simulation <-> Life
Date: Mon, 6 May 2024 18:03:28 +0200
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:91.0) Gecko/20100101
Firefox/91.0 SeaMonkey/2.53.18 Hamster/2.1.0.1540
MIME-Version: 1.0
In-Reply-To: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Cancel-Lock: sha1:Kl+xOx5K13snUa1Z8j9u9K7iKFw=
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!feeder1-2.proxad.net!proxad.net!feeder1-1.proxad.net!193.141.40.65.MISMATCH!npeer.as286.net!npeer-ng0.as286.net!peer02.ams1!peer.ams1.xlned.com!news.xlned.com!peer02.ams4!peer.am4.highwinds-media.com!news.highwinds-media.com!feed.abavia.com!abe006.abavia.com!abp002.abavia.com!reseller!not-for-mail
Lines: 34
Injection-Date: Mon, 06 May 2024 18:05:47 +0200
Injection-Info: reseller; mail-complaints-to="abuse@abavia.com"
X-Received-Bytes: 2106
View all headers

Reinhard schrieb:
> Guten Tag,
>
> ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,
> über den Flur in die gegenüber liegenden Räume führen.
> Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
> um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.
> Meine Frage ist, wie befestige ich das Kabel an den Türrahmen,
> so dass es möglichst wenig aufträgt.
> In unserer alten Wohnung machte ich das mal mit Heißkleber,
> der mir an den senkrechten Stellen dann über die Finger lief
> und ich sehr unangenehme Verbrennungen hatte. Das brauche ich nicht
> noch mal. Meine Idee im Moment ist es punktuell Montagekleber zu nutzen.
>
> Andere, bessere Ideen?
>
> Es sind "normale" Türen, wie sie auch in den Baumärkten aktuell
> herumstehen (Baujahr des Hauses 1996).
> Teilweise sind die Rahmen aus Holz, teilweise Kuststoff und es ist
> eine Mietwohnung.
>
>
> Vielen Dank
> Reinhard
>

In Kurzen Abständen ein Tropfen aus der Heißklebepistole. So haben wir schon
vor 25 Jahren Netzwerkkabel bei Kunden verlegt.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Martin Τrautmann
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: slrn user
Date: Mon, 6 May 2024 16:19 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: t-use...@gmx.net (Martin Τrautmann)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: Kabelverlegung über_dieTüren
Date: Mon, 6 May 2024 18:19:53 +0200
Organization: slrn user
Lines: 10
Message-ID: <slrnv3i0p9.2lve.t-usenet@ID-685.user.individual.de>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org> <v1b61g.830.1@wxp-nb-pm.local>
Reply-To: traut@gmx.de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 06 May 2024 18:19:53 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="a42d8b5086e133aff8b4341c1d1b51e2";
logging-data="2804979"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/HCqy8qfL3/HIwr6WJs34g"
User-Agent: slrn/1.0.3 (Darwin)
Cancel-Lock: sha1:Ccv+pZjPag39eBowJnSuDYHeqUA=
X-No-Archive: Yes
View all headers

On Mon, 6 May 2024 18:03:28 +0200, Andreas Bockelmann wrote:
> In Kurzen Abständen ein Tropfen aus der Heißklebepistole. So haben wir schon
> vor 25 Jahren Netzwerkkabel bei Kunden verlegt.

Bei lackierbaren Türen ist das ok. Bei furnierten Türen kann das schon
zu hässlichen Flecken führen. Da sind Stecknadeln oder möglichst dünne
Nägelchen weit weniger auffällig.

....wenn man keinen Ärger mit dem Vermieter provozieren will...

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Hannes Kuhnert
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 6 May 2024 18:19 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: hannes.k...@gmx.de (Hannes Kuhnert)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Mon, 6 May 2024 20:19:13 +0200
Message-ID: <v1b6v1$3ju2$1@solani.org>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org> <v1a1iu$2eet5$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 6 May 2024 18:19:13 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="118722"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:68.0) Gecko/20100101
Firefox/68.0 SeaMonkey/2.53.10.2
Cancel-Lock: sha1:WeqpH22v7u+6oG7Uz0Tw3QUIekg=
X-User-ID: eJwNx8kBAzEIA8CWQAIcl4M5+i9hM79xhkYdCw/z9dXDZPN/IR5KYAfMpyj23fcDueM9WXF1PIIioM3Mdvb9ADFOFUk=
In-Reply-To: <v1a1iu$2eet5$1@dont-email.me>
View all headers

Dieter Marx hat geschrieben:
> Bei Holzzargen lässt sich oft der Blendrahmen gegenüber der
> Anschlagseite einfach herausziehen. Meist ist genügend Freiraum hinter
> der Zarge oder dem Blendrahmen.

Ja, ich verlegte schonmal so ein Kabel in solch einem modernen Türrahmen
und das ging sehr gut.

Wenn der Blendrahmen mit arg viel Klebstoff reingeklebt wurde, ist es
nicht möglich, ihn mit plausiblem Aufwand zerstörungsfrei rauszukriegen.
Aber eigentlich sollte er höchstens an ein paar Punkten leicht lösbar
angeklebt sein. Dann kann man vorsichtig ein bisschen dran ziehen und
ihn damit herauskriegen.
--
Hannes Kuhnert

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Reinhard
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 6 May 2024 19:31 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: reinhar...@arcor.de (Reinhard)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Mon, 06 May 2024 21:31:43 +0200
Message-ID: <v1bb6v$3mht$1@solani.org>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org> <v1a1iu$2eet5$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-15"; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 6 May 2024 19:31:43 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="121405"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:ANVtaCqGwgwqLdNfR8medyEW5Sk=
X-User-ID: eJwFwYEBgDAIA7CXqNIC5yiM/09YwldQh4tyLvdH2WRuSKXF8Sf6M0aPe2JrkDPRdqQE61wSwRDD
X-ICQ: 1700948067
X-Newsreader: MesNews/1.08.06.00-de
View all headers

> Am Mo.,06.05.2024 um 09:09 schrieb Reinhard:
>
>
>> Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
>> um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.
>
> Bei Holzzargen lässt sich oft der Blendrahmen gegenüber der Anschlagseite
> einfach herausziehen. Meist ist genügend Freiraum hinter der Zarge oder dem
> Blendrahmen.
> Ein Versuch ist es wert!
>
> Viel Erfolg.

Da traue ich mich nicht ran, würde ja auch nur für eine von 3 Türen
möglich.

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Reinhard
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 6 May 2024 19:41 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: reinhar...@arcor.de (Reinhard)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Mon, 06 May 2024 21:41:10 +0200
Message-ID: <v1bbom$3ms9$1@solani.org>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org> <v1b61g.830.1@wxp-nb-pm.local>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-15"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 6 May 2024 19:41:10 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="121737"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:6QsPodOo4IXvW5D/lZDGGzh+nXc=
X-User-ID: eJwFwQkBwDAIA0BLhCctcgYU/xJ2F0awjzPosbFrL9jYxiPMvyPumFGkVt2Eo+6YSFa0NuYHFdoQuQ==
X-ICQ: 1700948067
X-Newsreader: MesNews/1.08.06.00-de
View all headers

> In Kurzen Abständen ein Tropfen aus der Heißklebepistole. So haben wir schon
> vor 25 Jahren Netzwerkkabel bei Kunden verlegt.

So habe ich das vor vielen Jahren auch mal gemacht und mir an den
senkrechten Stücken mit dem herunterlaufenden Kleber eklig die Hand
verbrannt. Bin wohl sehr ungeschickt. Deshalb die Suche nach Alternativen.

Das Problem ist auch, dass bei allen(?) Klebern Weich PVC ausgeschlossen ist.
Werde wohl mit tranparentem, doppelseitigem Klebeband anfangen.
Das Kabel ist ja auch erst bestellt.

An dieser Stelle erstmal an ALLE Helfenden meinen herzlichen Dank
für die Unterstützung.

Reinhard

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Gregor Szaktilla
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Mon, 6 May 2024 20:05 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: spam0...@ktilla.de (Gregor Szaktilla)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Mon, 6 May 2024 22:05:12 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v1bd5o$31mpq$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org> <v1b61g.830.1@wxp-nb-pm.local>
<v1bbom$3ms9$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 6 May 2024 20:05:12 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="3201850"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:kfJzGB5Isms3uqoOrLUHgmkEoJ8= sha256:x9eqMGzRCSfjDQQSsd0u0wdjdtyRPVSno5zjWEHh2Ao=
sha1:G5VKSX+ZFJCtevTbl/bYRMIut5g= sha256:ombXp5ZMzSd3iNJhXEHiIIAgWA6RjmKsuyLkvAuKL+k=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v1bbom$3ms9$1@solani.org>
View all headers

Ich habe so etwas erst vor ein paar Wochen gemacht (CAT5-Kabel mit
Heißkleber um einen Türrahmen). Auf einer Seite hält's, auf der anderen
nicht.
Dort, wo's hält, habe ich beim Heißkleben alle 20-30 cm auch eine Art
Öse außen um das Kabel herum gezogen. Auf der anderen Seite hat sich das
Kabel nach rund zwei Wochen allmählich wieder gelöst. Da ist demnächst
noch einmal Nacharbeiten angesagt.

Grundsätzlich ist Kleben das, was ich üblicherweise zuletzt mache (also
wenn wirklich nichts Anderes geht). Und Heißkleber, der einem auf die
Finger tropft, ist echt nicht lustig. Sieh's sportlich :-)

Gruß

Gregor

--
Dreck ist Materie am falschen Platz. (Schotty)

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Ralf Dederichs
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: Linux Power
Date: Tue, 7 May 2024 03:34 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: keineant...@web.de (Ralf Dederichs)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Tue, 7 May 2024 05:34:02 +0200
Organization: Linux Power
Message-ID: <v1c7eb$3sbv$1@solani.org>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 7 May 2024 03:33:31 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="127359"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:r5R2OlyxVEV3MObd0wCAL+4mq+w=
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwQERADEIAzBLY9ByyPlR8C/hEziNnUEwsNjyTXFchbyvR7TLOpaQD9+XaSeCWm9Nn/0BGOgRPA==
In-Reply-To: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
View all headers

Am 06.05.24 um 09:09 schrieb Reinhard:
> Guten Tag,
>
> ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,

Bei mir war eine ähnliche Situation, jedoch war es kein Audiokabel,
sondern ein LAN Kabel. Das habe ich als Flachkabel installiert, damit
ich um die Ecken der Zarge enger herumbiegen kann.
Für das Flachkabel habe ich dann Klebeklemmen genommen.
Vielleicht gibt es auch flaches Audiokabel?
Es gibt ja auch flaches Antennenkabel ..

Nette Grüße:
Ralf

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Marte Schwarz
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Tue, 7 May 2024 06:49 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: marte.sc...@gmx.de (Marte Schwarz)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Tue, 7 May 2024 08:49:06 +0200
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Message-ID: <v1cit2$38k2a$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Tue, 7 May 2024 06:49:06 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="3428426"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:xGocAM91hTBSx+bDy2/snlsqV5Q= sha256:eSIr0JVERdJvvxHiqitmhmHUFE5uGH3ohXkSh865Z34=
sha1:8RzIEAOt6vnMfi0O+wj4Cz2sYk0= sha256:dnVSrkoGkdCcLuQ86zHtu09H1y8oKptaz/Pc3lZPD6E=
Content-Language: de-DE, de-DE-frami
In-Reply-To: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
View all headers

Hi Reinhard,
> ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,
> über den Flur in die gegenüber liegenden Räume führen.
>
> Andere, bessere Ideen?

Wenn Du nicht gerade Hififetischist bist, nimm ein möglichst dünnes
Zwillingsdrähtchen wahlweise aus Litze oder Draht in unauffälligem weiß.

Mach Dir kein Kopf wegen Leitungsverlust oder Widerstand. Ich hab das
vor >15 Jahren im Vereinsheim gemacht, um zwei zusätzliche Boxen in eine
hintere Nische zusätzlich anzubringen, der einfach zu schlecht versorgt
war. Statt der 2*4 mm² Leitungen, die die Profis verlegt hatten, mit
banalem Klingeldraht, einfach weil es am frühen Samstagabend zur Hand
war. AFAIR war danach der 50 m Ring so gut wie aufgebraucht. Grob
abgeschätzt kommt das mit 20 m und 30 m hin. Das hat bis heute niemanden
gestört, dass das so dünne Leitungen sind. Da gehen keine 10 W im
thermischen Mittel drüber. An der Soundqualität hatte auch nie jemand
was auszusetzen. Das merkt man einfach nicht, solange mans nicht weiß
schon zweimal nicht.

Marte

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Luigi Rotta
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Tue, 7 May 2024 10:28 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: lui...@rotta.ch (Luigi Rotta)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: Kabelverlegung_über
_dieTüren
Date: Tue, 07 May 2024 12:28:31 +0200
Lines: 28
Message-ID: <9i0k3jp34ch11a03ddch3n4f2fq58ctj02@4ax.com>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net D9hr77euiaOyrMWw1NK02QNKZZoAW9qxg4UA/hatzzDub+sc4=
Cancel-Lock: sha1:QHc4ZcRGgv0WWghFiWQByAxT6mo= sha256:sRVs5DhDiDvsJ6zQXs8GnqQwK4h1GWHKmPkYOBaeaC4=
X-Newsreader: Forte Free Agent 2.0/32.652
View all headers

Am Mon, 06 May 2024 09:09:30 +0200 schrieb Reinhard
<reinhard.x@arcor.de> in de.rec.heimwerken:

>Guten Tag,
>
>ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,
>über den Flur in die gegenüber liegenden Räume führen.
>Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
>um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.
>Meine Frage ist, wie befestige ich das Kabel an den Türrahmen,
>so dass es möglichst wenig aufträgt.

Hinter der Scheuerleiste in Loch in die Wand bohren.

Oder in die Holzarge ein Loch bohren. Beim Auszug einfach mit
Möbelpflaster zudecken.

Klappt prima.

--

Gruss

Luigi

Man muss nicht von Anfang das Perfekte machen, es genügt
wenn man beginnt es besser zu machen.(L.R.)

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Detlef Meißner
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Tue, 7 May 2024 10:35 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: ungele...@mailinator.com (Detlef Meißner)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Tue, 7 May 2024 12:35:05 +0200
Lines: 27
Message-ID: <l9uefnFjnrqU2@mid.individual.net>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
<9i0k3jp34ch11a03ddch3n4f2fq58ctj02@4ax.com>
Reply-To: vonnewsgroup@de-meissner.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net +N1whaCfubC5u3aoP2cLRAlSNQd0p2JC0Joh6uWopW1Qn/tckF
Cancel-Lock: sha1:VA6okKn1ZS0T+dxtX02OzV5CnZg= sha256:BnM7OulZVSTroGTZaQEHgePACU6kBLxhfHVvZS5c+pQ=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <9i0k3jp34ch11a03ddch3n4f2fq58ctj02@4ax.com>
View all headers

Am 07.05.2024 um 12:28 schrieb Luigi Rotta:
> Am Mon, 06 May 2024 09:09:30 +0200 schrieb Reinhard
> <reinhard.x@arcor.de> in de.rec.heimwerken:
>
>> Guten Tag,
>>
>> ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,
>> über den Flur in die gegenüber liegenden Räume führen.
>> Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
>> um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.
>> Meine Frage ist, wie befestige ich das Kabel an den Türrahmen,
>> so dass es möglichst wenig aufträgt.
>
> Hinter der Scheuerleiste in Loch in die Wand bohren.
>
> Oder in die Holzarge ein Loch bohren. Beim Auszug einfach mit
> Möbelpflaster zudecken.

Und wie kommt man im Flur von einer Seite des Türrahmens auf die andere?
Springen oder unten durch?

Detlef

--
Für objektiv wird man gehalten, wenn man den Leuten recht
gibt. (Crignis)

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Bernd Lammer
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Fri, 10 May 2024 11:31 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: bernd.la...@arcor.de (Bernd Lammer)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re:_Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Fri, 10 May 2024 13:31:26 +0200
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 30
Message-ID: <v1l0ie$1avda$1@dont-email.me>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 10 May 2024 13:31:27 +0200 (CEST)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="cddc8ec1048722b60234386d43ff4d76";
logging-data="1408426"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX18//2FILEEAAXwA7IdX6ny5"
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:96.0) Gecko/20100101
Firefox/96.0
Cancel-Lock: sha1:t1fHYXEAPz6tVHdcFxhOcq22xJk=
In-Reply-To: <v19vna$2qg8$1@solani.org>
View all headers

Reinhard schrieb am 06.05.2024 um 09:09:
> Guten Tag,
>
> ich möchte ein Audiokabel, Duchmesser 5mm, von einem Zimmer,
> über den Flur in die gegenüber liegenden Räume führen.
> Unten kann ich es problemlos in die Scheuerleisten legen,
> um die Türen herum muss ich jedoch entlang des Türrahmens gehen.
> Meine Frage ist, wie befestige ich das Kabel an den Türrahmen,
> so dass es möglichst wenig aufträgt.
> In unserer alten Wohnung machte ich das mal mit Heißkleber,
> der mir an den senkrechten Stellen dann über die Finger lief
> und ich sehr unangenehme Verbrennungen hatte. Das brauche ich nicht
> noch mal. Meine Idee im Moment ist es punktuell Montagekleber zu nutzen.
>
> Andere, bessere Ideen?
>
> Es sind "normale" Türen, wie sie auch in den Baumärkten aktuell
> herumstehen (Baujahr des Hauses 1996).
> Teilweise sind die Rahmen aus Holz, teilweise Kuststoff und es ist
> eine Mietwohnung.

Nicht ganz so unauffällig wie Kleber, aber Nagelschellen könnten je nach
Wandmaterial funktionieren. Evtl. kannst du das mit Kleber kombinieren,
also Kleber dort, wo du wenig Haltekraft benötigst und ein paar
Nagelschellen dort, wo das Kabel die Richtung ändert.
Ich würde sowohl beim Kleber also auch beim Nageln oder Schrauben immer
die Wand nehmen und nicht die Zargen "beschädigen".

--
Bernd

Subject: Re: Kabelverlegung über dieTüren
From: Reinhard
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Date: Mon, 13 May 2024 18:50 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: reinhar...@arcor.de (Reinhard)
Newsgroups: de.rec.heimwerken
Subject: Re: Kabelverlegung_über_dieTüren
Date: Mon, 13 May 2024 20:50:18 +0200
Message-ID: <v1tnda$8afl$1@solani.org>
References: <v19vna$2qg8$1@solani.org> <v1l0ie$1avda$1@dont-email.me>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-15"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 13 May 2024 18:50:18 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="272885"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:kbxDaSw4vwmc5hE1TTSAfvjm+ys=
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXwNHSneOG/f8EEzxM/l0EC4ajvvectQdFDScUWJn2UWiQMmOrItsimxcUJRBQ
X-ICQ: 1700948067
X-Newsreader: MesNews/1.08.06.00-de
View all headers

> Nicht ganz so unauffällig wie Kleber, aber Nagelschellen könnten je nach
> Wandmaterial funktionieren. Evtl. kannst du das mit Kleber kombinieren,
> also Kleber dort, wo du wenig Haltekraft benötigst und ein paar
> Nagelschellen dort, wo das Kabel die Richtung ändert.
> Ich würde sowohl beim Kleber also auch beim Nageln oder Schrauben immer
> die Wand nehmen und nicht die Zargen "beschädigen".

Fast genauso habe ich es gemacht:
Oben mit kleinen Nagelschellen (die sieht man nur,
wenn man über 2,20m groß ist).
An den Seiten habe ich doppelseitiges Klebeband genommen.
Dieses hatte ich mir mal auf Empfehlung in einem Autoforum besorgt
und hält jetzt seit fast 2 Jahren meinen Türgummi an der richtigen Stelle fest.
Sollte an einer Zimmertür mit einem Stück Kabel auch funktionieren.

Nochmals meinen Dank an alle Hilfesteller.

Reinhard


rocksolid / de.rec.heimwerken / Kabelverlegung über dieTüren

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor