Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Your true value depends entirely on what you are compared with.


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: 1000 km elektrisch-SPON

SubjectAuthor
* Re: 1000 km elektrisch-SPONMichael Landenberger
`* Re: 1000 km elektrisch-SPONMarc Haber
 +* Re: 1000 km elektrisch-SPONMichael Landenberger
 |`* Re: 1000 km elektrisch-SPONMarc Haber
 | +* Re: 1000 km elektrisch-SPONMichael Landenberger
 | |`- Re: 1000 km elektrisch-SPONFrank Kemper
 | +* Re: 1000 km elektrisch-SPONMichael Bode
 | |`* Re: 1000 km elektrisch-SPONMarc Haber
 | | +* Re: 1000 km elektrisch-SPONHC Ahlmann
 | | |+- Re: 1000 km elektrisch-SPONKarl Müller
 | | |`* Re: 1000 km elektrisch-SPONMarc Haber
 | | | `* Re: 1000 km elektrisch-SPONRupert Haselbeck
 | | |  `* Re: 1000 km elektrisch-SPONMarc Haber
 | | |   +- Re: 1000 km elektrisch-SPONKarl Müller
 | | |   `- Re: 1000 km elektrisch-SPONRupert Haselbeck
 | | `* Re: 1000 km elektrisch-SPONMichael Bode
 | |  `- Re: 1000 km elektrisch-SPONUlf_Kutzner
 | `- Re: 1000 km elektrisch-SPONThomas Noll
 `- Re: 1000 km elektrisch-SPONUlf_Kutzner

1
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Michael Landenberger
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 2 May 2024 14:00 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.bbs.nz!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.tota-refugium.de!.POSTED!not-for-mail
From: spamwird...@web.de (Michael Landenberger)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Thu, 2 May 2024 16:00:15 +0200
Message-ID: <v1069t$adfk$1@tota-refugium.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Thu, 2 May 2024 14:00:29 -0000 (UTC)
Injection-Info: tota-refugium.de;
logging-data="341492"; mail-complaints-to="abuse@news.tota-refugium.de"
User-Agent: LMN/0.2 (Landenberger Mail&News 2; Windows NT 10.0; Build
0.2.0.106)
Cancel-Lock: sha1:yAWjHT7pXWFSvOom1trca7kOrts=
X-User-ID: eJwFwQEBACAIA7BK+AMnjwL9I7gF8+STZ6THxuIaaJOdjYJ6NK8IqA5CpuGum5WXs5f3AwdFEEI=
View all headers

"Marc Haber" schrieb am 28.04.2024 um 11:07:25:

> Ein Bekannter von mir lebt in einem Vorort von Amsterdam, der lädt
> sein Elektroauto über Nacht mit 3x16A Haushaltsstrom

Steht ihm diese Lademöglichkeit rund um die Uhr zur Verfügung? Ist er der
einzige Nutzer?

Wenn ja, gehört er nicht zu dem Personenkreis, den ich in meinem Posting
beschrieben habe.

> eine längere Strecke fahren muss fährt er halt kurz

"Kurz" impliziert schnellladefähiges Auto. Also genau sowas, wie CATL
behauptet, jetzt erfunden zu haben.

> zu einer der
> öffentlichen Schnell-Ladesäulen, von denen es im 400-Meter-Umkreis¹ 15
> (!!) gibt.

Prima. Sowas hätte ich jetzt gern auch in Deutschland. Und zwar nicht nur in
Metropolen, sondern wenigstens überall da, wo es auch eine Benzintankstelle
gibt. Benzin-Tankstellen gibt es auch auf dem Dorf, also gehören da auch
Schnellladesäulen hin. Wenn man das konsequent durchzieht, kann man die
Benzin-Tankstelle irgendwann abbauen.

> Die Deutschen zerren Gründe an den Haaren herbei um Dinge nicht tun zu
> müssen; die Niederländer machen es einfach.

Ja, ist ganz toll. Allerdings lebe ich in Deutschland und nicht in den
Niederlanden. Ich habe auch nicht die Absicht, da hinzuziehen. 80 Mio.
Deutsche umzuerziehen habe ich ebenfalls keine Lust.

Gruß

Michael

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Thu, 2 May 2024 15:29 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Thu, 02 May 2024 17:29:01 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de> <v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de> <v1069t$adfk$1@tota-refugium.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Thu, 2 May 2024 15:29:01 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="478161"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

"Michael Landenberger" <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:
>"Marc Haber" schrieb am 28.04.2024 um 11:07:25:
>> Ein Bekannter von mir lebt in einem Vorort von Amsterdam, der lädt
>> sein Elektroauto über Nacht mit 3x16A Haushaltsstrom
>
>Steht ihm diese Lademöglichkeit rund um die Uhr zur Verfügung? Ist er der
>einzige Nutzer?

Ja, das ist die Steckdose am Carport.

>> eine längere Strecke fahren muss fährt er halt kurz
>
>"Kurz" impliziert schnellladefähiges Auto. Also genau sowas, wie CATL
>behauptet, jetzt erfunden zu haben.

Es ist ein nach heutigem Stand der Technik schnelladefähiges Auto, in
20 Minuten lädt er Strom für 180 km hinein.

>> zu einer der
>> öffentlichen Schnell-Ladesäulen, von denen es im 400-Meter-Umkreis¹ 15
>> (!!) gibt.
>
>Prima. Sowas hätte ich jetzt gern auch in Deutschland. Und zwar nicht nur in
>Metropolen, sondern wenigstens überall da, wo es auch eine Benzintankstelle
>gibt. Benzin-Tankstellen gibt es auch auf dem Dorf, also gehören da auch
>Schnellladesäulen hin. Wenn man das konsequent durchzieht, kann man die
>Benzin-Tankstelle irgendwann abbauen.

Die Benzin-Tankstelle wurde vor 25 Jahren abgebaut, wenn es ein
durchschnittliches Dorf ist. Selbst in einer Metropole wie Hamburg
sind im Westen (da bin ich aufgewachsen und kenne mich noch aus) die
Hälfte der Tankstellen (und auch die Hälfte der Geldautomaten) weg.

>> Die Deutschen zerren Gründe an den Haaren herbei um Dinge nicht tun zu
>> müssen; die Niederländer machen es einfach.
>
>Ja, ist ganz toll. Allerdings lebe ich in Deutschland und nicht in den
>Niederlanden. Ich habe auch nicht die Absicht, da hinzuziehen. 80 Mio.
>Deutsche umzuerziehen habe ich ebenfalls keine Lust.

Wir sind halt ein Land von unflexiblen Egoisten geworden.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Michael Landenberger
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Thu, 2 May 2024 16:32 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.endofthelinebbs.com!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.tota-refugium.de!.POSTED!not-for-mail
From: spamwird...@web.de (Michael Landenberger)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Thu, 2 May 2024 18:32:03 +0200
Message-ID: <v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Thu, 2 May 2024 16:32:17 -0000 (UTC)
Injection-Info: tota-refugium.de;
logging-data="323303"; mail-complaints-to="abuse@news.tota-refugium.de"
User-Agent: LMN/0.2 (Landenberger Mail&News 2; Windows NT 10.0; Build
0.2.0.106)
Cancel-Lock: sha1:TL/7EWx8mRGBPGQs1pnYp9heFDs=
X-User-ID: eJwFwQkBgAAIA8BKMhhPHEDpH8E7qotvmNONx8u4Ze4AJdqqBYTbPjvSslL9Iac73zOxIH4SlRDE
View all headers

"Marc Haber" schrieb am 02.05.2024 um 17:29:01:

> Wir sind halt ein Land von unflexiblen Egoisten geworden.

In diesem Thread geht es u. a. darum, möglichst viele Elektroautos zu
verkaufen, sie also für Käufer möglichst attraktiv zu machen. Der Grund, warum
Elektroautos nicht in dem Maße attraktiv sind, wie man das gerne hätte, liegt
aber nicht bei den Käufern. Die sind IMO durchaus flexibel. Unflexibel sind
diejenigen, die a) Elektroautos teuer machen (z. B. durch abruptes Streichen
der Förderung) und die, die den Ausbau der Lade-Infrastruktur verzögern oder
gar verhindern. Das sind mehrheitlich Politiker. Verglichen mit der Anzahl der
möglichen E-Auto-Käufer ist das aber eine verschwindend kleine Gruppe.

Die ach so flexiblen Niederländer (also die E-Auto-Besitzer) wären auf einen
Schlag genauso "unflexibel" wie die Deutschen, wenn sie es in ihrem Land mit
(von Politikern gemachten!) deutschen Verhältnissen zu tun hätten. Die
E-Auto-Verkaufszahlen in NL wären dann auf dem gleichen Level wie in DE.

Den Vorwurf der Unflexibilität kannst du machen, wenn hier nachweislich mehr
Politiker als Autofahrer mitlesen. Ansonsten adressierst du die Falschen.

BTW: hast du eigentlich ein E-Auto? Und wenn nein, warum nicht?

Gruß

Michael

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Fri, 3 May 2024 08:33 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Fri, 03 May 2024 10:33:24 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de> <v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de> <v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de> <v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 08:33:24 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="642627"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

"Michael Landenberger" <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:
>In diesem Thread geht es u. a. darum, möglichst viele Elektroautos zu
>verkaufen, sie also für Käufer möglichst attraktiv zu machen. Der Grund, warum
>Elektroautos nicht in dem Maße attraktiv sind, wie man das gerne hätte, liegt
>aber nicht bei den Käufern. Die sind IMO durchaus flexibel.

So flexibel wie Du, ja.

> Unflexibel sind
>diejenigen, die a) Elektroautos teuer machen (z. B. durch abruptes Streichen
>der Förderung) und die, die den Ausbau der Lade-Infrastruktur verzögern oder
>gar verhindern. Das sind mehrheitlich Politiker.

Und zwar in dieser Regierung aus der FDP.

>BTW: hast du eigentlich ein E-Auto? Und wenn nein, warum nicht?

Ich habe kein eigenes Auto. Wir sind vor zehn Jahren an die S-Bahn
gezogen und haben in Folge dieses Umzugs das zweite Auto ersatzlos
abgeschafft. Ich habe seit 2000 nur vier Jahre lang ein Auto zu meiner
eigenen Verfügung gehabt. Meine Frau fährt einen heute sechs Jahre
alten Verbrenner mit weit unter 20 Mm Laufleistung pro Jahr. Das hat
sie sich (leider) so ausgesucht weil für sie das Design wichtiger ist.
Und nein, ich bin nicht glücklich damit.

Grüße
Marc
--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Michael Landenberger
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Fri, 3 May 2024 10:13 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.tota-refugium.de!.POSTED!not-for-mail
From: spamwird...@web.de (Michael Landenberger)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Fri, 3 May 2024 12:13:39 +0200
Message-ID: <v12dd3$aui2$1@tota-refugium.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
<v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 10:13:55 -0000 (UTC)
Injection-Info: tota-refugium.de;
logging-data="358978"; mail-complaints-to="abuse@news.tota-refugium.de"
User-Agent: LMN/0.2 (Landenberger Mail&News 2; Windows NT 10.0; Build
0.2.0.106)
Cancel-Lock: sha1:lPGMcBwLWAlwgxliW764XaCYldQ=
X-User-ID: eJwFwYERADAEBLCVUP/OOFrsP0ITHCpfOEHHYn1SVqwLmUQ086qJ4UWe7AmQUigTEHe0PgbfEEg=
View all headers

"Marc Haber" schrieb am 03.05.2024 um 10:33:24:

> "Michael Landenberger" <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:

>> In diesem Thread geht es u. a. darum, möglichst viele Elektroautos zu
>> verkaufen, sie also für Käufer möglichst attraktiv zu machen. Der Grund,
>> warum
>> Elektroautos nicht in dem Maße attraktiv sind, wie man das gerne hätte,
>> liegt
>> aber nicht bei den Käufern. Die sind IMO durchaus flexibel.
> So flexibel wie Du, ja.

Ich bin äußerst flexibel. Ich hätte ein Elektroauto, wenn ich es in nicht mehr
als 500m Entfernung von meiner Wohnung laden könnte (oder alternativ das Laden
so schnell ginge, dass man es "on the fly" unterwegs erledigen kann). Dass das
nicht geht, ist nicht meine Schuld.

JFTR: Ich *will* ein Elektroauto, und zwar so schnell wie möglich. Verbrenner
gehen mir auf den Zeiger. Der Grund ist aber ein völlig anderer als bei dir:
da ich nicht glaube, mit einem Elektroauto das Klima zu retten, geben bei mir
ausschließlich rein technische Gründe den Ausschlag. Ein Elektromotor ist
einfach eine um Klassen elegantere Lösung für einen Fahrzeugantrieb als ein
Verbrenner. Die Eleganz erstreckt sich dabei von der Konstruktion bis hin zum
Fahrverhalten. Sowas hätte ich gerne, aber halt nicht um jeden Preis. Immerhin
sorgt aber mein E-Roller schon jetzt dafür, dass das Auto öfter mal stehen
bleibt.

> Ich habe kein eigenes Auto. Wir sind vor zehn Jahren an die S-Bahn
> gezogen und haben in Folge dieses Umzugs das zweite Auto ersatzlos
> abgeschafft.

Ich hatte nur dann zwei Autos, wenn ich ein neues angeschafft habe und das
alte noch nicht losgeworden bin. Also immer nur ein paar Wochen.

> Ich habe seit 2000 nur vier Jahre lang ein Auto zu meiner
> eigenen Verfügung gehabt. Meine Frau fährt einen heute sechs Jahre
> alten Verbrenner mit weit unter 20 Mm Laufleistung pro Jahr.

Unser Auto ist auch auf meine Frau zugelassen, weil sie im öffentlichen Dienst
ist und daher bessere Konditionen bei der Versicherung bekommt. Das Auto ist
aber trotzdem "unser" Auto, d. h. wer es gerade braucht, benutzt es. Ich gehe
davon aus, dass das bei euch genauso ist.

> Das hat
> sie sich (leider) so ausgesucht weil für sie das Design wichtiger ist.

Für meine Frau ist das Design auch wichtig. Allerdings gibt es einige E-Autos,
deren Design ihr durchaus zusagt. Z. B. hätte sie gegen einen Mokka e nichts
einzuwenden. Allerdings will auch sie das Auto nicht kilometerweit entfernt
abstellen, wenn es geladen werden muss.

> Und nein, ich bin nicht glücklich damit.

Beobachte einfach den E-Auto-Markt. Es gibt immer mehr E-Autos mit
unterschiedlichsten Designs. Irgendwann ist sicher eines dabei, das deiner
Frau gefällt.

Gruß

Michael

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Fri, 3 May 2024 11:04 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.nntp4.net!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Fri, 3 May 2024 13:04:54 +0200
Lines: 18
Message-ID: <l9jummF3besU3@mid.individual.net>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
<v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net v7d+lUnTKZ428N865K+bqQvAioytQKbyJF/rga+KcB0gmato6h
Cancel-Lock: sha1:pgAK+T7pBhz+vbEESDNe2D/NspA= sha256:MIizGmnIKgeFCeWTj/N7p+ZdNFOsc4J6nTg0bWZ/OOs=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 03.05.24 um 10:33 schrieb Marc Haber:
> "Michael Landenberger" <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:
>> In diesem Thread geht es u. a. darum, möglichst viele Elektroautos zu
>> verkaufen, sie also für Käufer möglichst attraktiv zu machen. Der Grund, warum
>> Elektroautos nicht in dem Maße attraktiv sind, wie man das gerne hätte, liegt
>> aber nicht bei den Käufern. Die sind IMO durchaus flexibel.
>
> So flexibel wie Du, ja.
>
>> Unflexibel sind
>> diejenigen, die a) Elektroautos teuer machen (z. B. durch abruptes Streichen
>> der Förderung) und die, die den Ausbau der Lade-Infrastruktur verzögern oder
>> gar verhindern. Das sind mehrheitlich Politiker.
>
> Und zwar in dieser Regierung aus der FDP.

Hab ich was verpasst? Hat der Habeck die Partei gewechselt?

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Fri, 3 May 2024 11:34 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Date: Fri, 3 May 2024 11:34:57 +0000
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$M5ArkbADAH1THMQpxisqeuxCJdTnZM831nluNtAJTg3eqDcSoeUfm
X-Rslight-Posting-User: 9b943c1f9497ae59c7bff93bd4ae9f88ff419fa6
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de> <v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de> <v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <567aee3bc9d3996359f69e117f5f4771@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Marc Haber wrote:

> "Michael Landenberger" <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:
>>"Marc Haber" schrieb am 28.04.2024 um 11:07:25:
>>> Ein Bekannter von mir lebt in einem Vorort von Amsterdam, der lädt
>>> sein Elektroauto über Nacht mit 3x16A Haushaltsstrom
>>
>>Steht ihm diese Lademöglichkeit rund um die Uhr zur Verfügung? Ist er
der
>>einzige Nutzer?

> Ja, das ist die Steckdose am Carport.

>>> eine längere Strecke fahren muss fährt er halt kurz
>>
>>"Kurz" impliziert schnellladefähiges Auto. Also genau sowas, wie CATL
>>behauptet, jetzt erfunden zu haben.

> Es ist ein nach heutigem Stand der Technik schnelladefähiges Auto, in
> 20 Minuten lädt er Strom für 180 km hinein.

>>> zu einer der
>>> öffentlichen Schnell-Ladesäulen, von denen es im 400-Meter-Umkreis¹ 15
>>> (!!) gibt.
>>
>>Prima. Sowas hätte ich jetzt gern auch in Deutschland. Und zwar nicht nur
in
>>Metropolen, sondern wenigstens überall da, wo es auch eine
Benzintankstelle
>>gibt. Benzin-Tankstellen gibt es auch auf dem Dorf, also gehören da auch
>>Schnellladesäulen hin. Wenn man das konsequent durchzieht, kann man die
>>Benzin-Tankstelle irgendwann abbauen.

> Die Benzin-Tankstelle wurde vor 25 Jahren abgebaut, wenn es ein
> durchschnittliches Dorf ist. Selbst in einer Metropole wie Hamburg
> sind im Westen (da bin ich aufgewachsen und kenne mich noch aus) die
> Hälfte der Tankstellen (und auch die Hälfte der Geldautomaten) weg.

Die Tankstellen sind bei uns aus wohnbebautem Gebiet weitgehend
abgewandert und wurden durch solche am Stadtrand mit mehr Zapfsäulen
ersetzt.

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Thomas Noll
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Date: Fri, 3 May 2024 11:42 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.bofh.team!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!news.mb-net.net!open-news-network.org!.POSTED!not-for-mail
From: -_t...@web.de (Thomas Noll)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Fri, 3 May 2024 11:42:39 -0000 (UTC)
Organization: MB-NET.NET for Open-News-Network e.V.
Archive: no
Message-ID: <v12ijf$22ihf$1@gwaiyur.mb-net.net>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
<v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 11:42:39 -0000 (UTC)
Injection-Info: gwaiyur.mb-net.net;
logging-data="2181679"; mail-complaints-to="abuse@open-news-network.org"
Cancel-Lock: sha1:y7rONqEc+Lh59jLBYYdDDxjivhk= sha256:Dl76bkUA3m6NIrOKhtDTkTZmIg63ssDXM1hnUX2xJJM=
sha1:QAUoiQqlvPzh34odx+TRmddvIIo= sha256:r3XAiYukRZJIiJW8DYwheIAkAWOnOTw5joYTXnG3X/g=
X-No-Archive: Yes
View all headers

Am Fri, 03 May 2024 10:33:24 +0200 schrieb Marc Haber:

> Meine Frau fährt einen heute sechs Jahre
> alten Verbrenner mit weit unter 20 Mm Laufleistung pro Jahr. Das hat
> sie sich (leider) so ausgesucht weil für sie das Design wichtiger ist.
> Und nein, ich bin nicht glücklich damit.

Vor sechs Jahren gab es nur für sehr wenige Verbrenner eine adäquate
BEV-Alternative.

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Fri, 3 May 2024 18:56 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Fri, 03 May 2024 20:56:38 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de> <v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de> <v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de> <v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de> <l9jummF3besU3@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 18:56:38 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="743244"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>Am 03.05.24 um 10:33 schrieb Marc Haber:
>> "Michael Landenberger" <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:
>>> In diesem Thread geht es u. a. darum, möglichst viele Elektroautos zu
>>> verkaufen, sie also für Käufer möglichst attraktiv zu machen. Der Grund, warum
>>> Elektroautos nicht in dem Maße attraktiv sind, wie man das gerne hätte, liegt
>>> aber nicht bei den Käufern. Die sind IMO durchaus flexibel.
>>
>> So flexibel wie Du, ja.
>>
>>> Unflexibel sind
>>> diejenigen, die a) Elektroautos teuer machen (z. B. durch abruptes Streichen
>>> der Förderung) und die, die den Ausbau der Lade-Infrastruktur verzögern oder
>>> gar verhindern. Das sind mehrheitlich Politiker.
>>
>> Und zwar in dieser Regierung aus der FDP.
>
>Hab ich was verpasst? Hat der Habeck die Partei gewechselt?

Was hat Herr Habeck von den oben genannten Dingen gemacht?

--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Frank Kemper
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Fri, 3 May 2024 18:25 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.network!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: sampler...@googlemail.com (Frank Kemper)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: 3 May 2024 18:25:58 GMT
Lines: 18
Message-ID: <l9kohmF770vU1@mid.individual.net>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org>
<v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de>
<v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de>
<v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
<v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de>
<v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
<v12dd3$aui2$1@tota-refugium.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net pOiT6G/j48bANrFZ/QcfJQ1AorNtEycq70nU+wpe/CZawZRATI
Cancel-Lock: sha1:8rMl+/uW+Sr5EKzZJYuOfeDd4Yk= sha1:K2xmdZGS+hBn5b+uQsC73ERKdAU= sha256:fkWddr90fey+u2XPkuK3mFNgkpPEXVHF2AGR62demWE=
User-Agent: NewsTap/5.5 (iPad)
View all headers

Michael Landenberger <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:

> JFTR: Ich *will* ein Elektroauto, und zwar so schnell wie möglich. Verbrenner
> gehen mir auf den Zeiger. Der Grund ist aber ein völlig anderer als bei dir:
> da ich nicht glaube, mit einem Elektroauto das Klima zu retten, geben bei mir
> ausschließlich rein technische Gründe den Ausschlag. Ein Elektromotor ist
> einfach eine um Klassen elegantere Lösung für einen Fahrzeugantrieb als ein
> Verbrenner. Die Eleganz erstreckt sich dabei von der Konstruktion bis hin zum
> Fahrverhalten. Sowas hätte ich gerne, aber halt nicht um jeden Preis.

AOL.

Frank

--
The whole IT runs on Caffeine

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: HC Ahlmann
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: Institut für Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Date: Fri, 3 May 2024 19:28 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: hc.ahlm...@gmx.de (HC Ahlmann)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Fri, 3 May 2024 21:28:09 +0200
Organization: Institut für
Normierung der Kraft des Fiktiven, Siegburg
Lines: 32
Message-ID: <1qt03fi.1ujnuxaqeep3tN%hc.ahlmann@gmx.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de> <v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de> <v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de> <v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de> <l9jummF3besU3@mid.individual.net> <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de>
Reply-To: hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann)
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net t2QGtkkutje7k8pjsfKRagtEwKqQXfmMzKkV36U/iPYjDCSHQ=
X-Orig-Path: hc.ahlmann
Cancel-Lock: sha1:Ozj96319FLCXyYtvsIxgK03d72w= sha256:RSd/1SWuSicR/WLYaqhFg2hZ+ZzJr4R98GLVYHfG7nc=
X-ICTF: Verbreitung und Archivierung ueber Webinterfaces ohne Werbung nur ohne Aenderung des Texts (speziell URI und e-mail-Adressen) und mit Nennung des Autors als Beitrag Dritter, keine Wiedergabe ueber Webinterfaces mit Werbung. Distribution and archieving only via usenet, NNTP-hosts or mailboxes. Distribution or archieving via web interfaces without advertising only with name of author as third party content and no editing of body text (esp. URI and e-mail-adresses), no distribution via web interfaces with advertising.
User-Agent: MacSOUP/D-2.8.5 (ea919cf118) (Mac OS 10.13.6)
View all headers

Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:

> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
> >Am 03.05.24 um 10:33 schrieb Marc Haber:
> >> "Michael Landenberger" <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:
> >>> In diesem Thread geht es u. a. darum, möglichst viele Elektroautos zu
> >>> verkaufen, sie also für Käufer möglichst attraktiv zu machen. Der
> >>> Grund, warum Elektroautos nicht in dem Maße attraktiv sind, wie man
> >>> das gerne hätte, liegt aber nicht bei den Käufern. Die sind IMO
> >>> durchaus flexibel.
> >>
> >> So flexibel wie Du, ja.
> >>
> >>> Unflexibel sind diejenigen, die a) Elektroautos teuer machen (z. B.
> >>> durch abruptes Streichen der Förderung) und die, die den Ausbau der
> >>> Lade-Infrastruktur verzögern oder gar verhindern. Das sind
> >>> mehrheitlich Politiker.
> >>
> >> Und zwar in dieser Regierung aus der FDP.
> >
> >Hab ich was verpasst? Hat der Habeck die Partei gewechselt?
>
> Was hat Herr Habeck von den oben genannten Dingen gemacht?

Er hat die Subvention gestrichen, wie Trittin das Dosenpfand eingeführt
hat – andere haben es angelegt, die grünen Minister haben es ausgeführt.
Dass Töpfer zuständig war, als das die Mehrwegquote ersonnen und Gesetz
wurde und das Bundesverfdassungsgericht Umwidmung von Haushaltstiteln
untersagte, sind doch Details für Nerds.
--
Munterbleiben
HC

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Karl Müller
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 07:03 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.network!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mtb...@gmx.de (Karl Müller)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: 4 May 2024 07:03:55 GMT
Lines: 45
Message-ID: <l9m4urFcfotU3@mid.individual.net>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
<v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
<l9jummF3besU3@mid.individual.net> <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de>
<1qt03fi.1ujnuxaqeep3tN%hc.ahlmann@gmx.de> <v14k6a$q1eb$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net kUGK8sGbcDK/lO3LafI2AATk5hJaK9WCE1nyWlmVkcz9Nbj5YF
Cancel-Lock: sha1:oRJXtWivhq7EHkCfYiwPdgih2VU= sha256:5xO1YS4KWmMA3/vDcxtXoUzaSWTu1JXFGX1IdCYiHHE=
User-Agent: Pan/0.149 (Bellevue; 4c157ba)
View all headers

Am Sat, 04 May 2024 08:22:02 +0200 schrieb Marc Haber:

> hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann) wrote:
>>Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>>
>>> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>>> >Am 03.05.24 um 10:33 schrieb Marc Haber:
>>> >> "Michael Landenberger" <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:
>>> >>> In diesem Thread geht es u. a. darum, möglichst viele Elektroautos
>>> >>> zu verkaufen, sie also für Käufer möglichst attraktiv zu machen.
>>> >>> Der Grund, warum Elektroautos nicht in dem Maße attraktiv sind,
>>> >>> wie man das gerne hätte, liegt aber nicht bei den Käufern. Die
>>> >>> sind IMO durchaus flexibel.
>>> >>
>>> >> So flexibel wie Du, ja.
>>> >>
>>> >>> Unflexibel sind diejenigen, die a) Elektroautos teuer machen (z.
>>> >>> B. durch abruptes Streichen der Förderung) und die, die den Ausbau
>>> >>> der Lade-Infrastruktur verzögern oder gar verhindern. Das sind
>>> >>> mehrheitlich Politiker.
>>> >>
>>> >> Und zwar in dieser Regierung aus der FDP.
>>> >
>>> >Hab ich was verpasst? Hat der Habeck die Partei gewechselt?
>>>
>>> Was hat Herr Habeck von den oben genannten Dingen gemacht?
>>
>>Er hat die Subvention gestrichen,
>
> Musste er das vielleicht machen weil der Finanzminister die Mittel
> gestrichen hat? Oder weil die CDU den Haushalt weggeklagt hat (was ihr
> in der nächsten Regierung böse auf den Fuß fallwn wird)?

Warum verbreitest Du fakenews?

Die Bundesregierung hatte einen verfassungswidrigen Haushalt aufgestellt
und mussten diesen korrigieren - so einfach ist das

Wer die Verfassung bricht muss für die Folgen einstehen

Ich finde das ist gut so

mfg

Karl

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Sat, 4 May 2024 06:22 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Sat, 04 May 2024 08:22:02 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v14k6a$q1eb$1@news1.tnib.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de> <v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de> <v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de> <v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de> <l9jummF3besU3@mid.individual.net> <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de> <1qt03fi.1ujnuxaqeep3tN%hc.ahlmann@gmx.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 06:22:03 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="853451"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

hc.ahlmann@gmx.de (HC Ahlmann) wrote:
>Marc Haber <mh+usenetspam1118@zugschl.us> wrote:
>
>> Michael Bode <m.g.bode@web.de> wrote:
>> >Am 03.05.24 um 10:33 schrieb Marc Haber:
>> >> "Michael Landenberger" <spamwirdgefiltert@web.de> wrote:
>> >>> In diesem Thread geht es u. a. darum, möglichst viele Elektroautos zu
>> >>> verkaufen, sie also für Käufer möglichst attraktiv zu machen. Der
>> >>> Grund, warum Elektroautos nicht in dem Maße attraktiv sind, wie man
>> >>> das gerne hätte, liegt aber nicht bei den Käufern. Die sind IMO
>> >>> durchaus flexibel.
>> >>
>> >> So flexibel wie Du, ja.
>> >>
>> >>> Unflexibel sind diejenigen, die a) Elektroautos teuer machen (z. B.
>> >>> durch abruptes Streichen der Förderung) und die, die den Ausbau der
>> >>> Lade-Infrastruktur verzögern oder gar verhindern. Das sind
>> >>> mehrheitlich Politiker.
>> >>
>> >> Und zwar in dieser Regierung aus der FDP.
>> >
>> >Hab ich was verpasst? Hat der Habeck die Partei gewechselt?
>>
>> Was hat Herr Habeck von den oben genannten Dingen gemacht?
>
>Er hat die Subvention gestrichen,

Musste er das vielleicht machen weil der Finanzminister die Mittel
gestrichen hat? Oder weil die CDU den Haushalt weggeklagt hat (was ihr
in der nächsten Regierung böse auf den Fuß fallwn wird)?

--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Michael Bode
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 07:08 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: m.g.b...@web.de (Michael Bode)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Sat, 4 May 2024 09:08:13 +0200
Lines: 23
Message-ID: <l9m56uFdeaiU2@mid.individual.net>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
<v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
<l9jummF3besU3@mid.individual.net> <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net PbTz02D5V4M4RFmh/h1oVgeQJkTPKuZMhl0dj0Tse7xBlL1g/h
Cancel-Lock: sha1:ZFG+f94QarbQmrGprTmJIrzepEU= sha256:qy7xrL41Nv99XVkkCRNdGFmmdW4GODZVe7Xrk9uVUJw=
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Content-Language: en-US, de-DE
In-Reply-To: <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de>
View all headers

Am 03.05.24 um 20:56 schrieb Marc Haber:

>>>> diejenigen, die a) Elektroautos teuer machen (z. B. durch abruptes Streichung >>>> der Förderung) und die, die den Ausbau der Lade-Infrastruktur
verzögern oder
>>>> gar verhindern. Das sind mehrheitlich Politiker.
>>>
>>> Und zwar in dieser Regierung aus der FDP.
>>
>> Hab ich was verpasst? Hat der Habeck die Partei gewechselt?
>
> Was hat Herr Habeck von den oben genannten Dingen gemacht?

Nach meinen Informationen war der 2023 Bundeswirtschaftsminister und
damit für die E-Auto-Förderung durch die seinem Ministerium unterstellte
Behörde "Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle" zuständig.

Aber vielleicht täuscht uns die Bundesregierung ja über Minister,
Ministerien und Behörden. Ich glaube du bist da was ganz großem auf der
Spur.

https://www.bafa.de/DE/Bundesamt/Organisation/Aufgaben/aufgaben_node.html

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Ulf_Kutzner
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Date: Sat, 4 May 2024 11:21 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Date: Sat, 4 May 2024 11:21:16 +0000
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Ulf.Kutz...@web.de (Ulf_Kutzner)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
X-Rslight-Site: $2y$10$YRESsA1T7HX/pZC.8NqiN.I7cCzt1Xy0Id5T32JC3kdmtwmZCe1RW
X-Rslight-Posting-User: 9b943c1f9497ae59c7bff93bd4ae9f88ff419fa6
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Rocksolid Light
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de> <v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de> <v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de> <v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de> <l9jummF3besU3@mid.individual.net> <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de> <l9m56uFdeaiU2@mid.individual.net>
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rslight@dorfdsl.de
Message-ID: <8f7fed67ff8fb05ab982f89955b3823f@pi-dach.dorfdsl.de>
View all headers

Bode wrote:

> Am 03.05.24 um 20:56 schrieb Marc Haber:

>>>>> diejenigen, die a) Elektroautos teuer machen (z. B. durch abruptes
Streichung >>>> der Förderung) und die, die den Ausbau der
Lade-Infrastruktur
> verzögern oder
>>>>> gar verhindern. Das sind mehrheitlich Politiker.
>>>>
>>>> Und zwar in dieser Regierung aus der FDP.
>>>
>>> Hab ich was verpasst? Hat der Habeck die Partei gewechselt?
>>
>> Was hat Herr Habeck von den oben genannten Dingen gemacht?

> Nach meinen Informationen war der 2023 Bundeswirtschaftsminister und
> damit für die E-Auto-Förderung durch die seinem Ministerium unterstellte

> Behörde "Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle" zuständig.

> Aber vielleicht täuscht uns die Bundesregierung ja über

Gelder, die für diesen Zweck haushalterisch
nicht rechtssicher vorgesehen waren.

Dürfte Koalitionssache gewesen sein; federführend
für den Haushalt und für Sondervermögen war ein
gewisser Lindner von der FDP.

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Rupert Haselbeck
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 08:50 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mein-res...@gmx.de (Rupert Haselbeck)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Sat, 04 May 2024 10:50:04 +0200
Lines: 26
Message-ID: <s89hgk-6pf.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
<v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
<l9jummF3besU3@mid.individual.net> <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de>
<1qt03fi.1ujnuxaqeep3tN%hc.ahlmann@gmx.de> <v14k6a$q1eb$1@news1.tnib.de>
Reply-To: Rupert.Haselbeck@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 1a2T1ZZ8fofNCWfhyYhRkA6yV8KVskbWvat7aMK+girBoNddTj
X-Orig-Path: nntp.haselbeck-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:QsTHxDjzRgRpONeVVGn3Erntb2k= sha256:59qV/9gPdw2U9bdQJ7+ziJ0OmVP1Iuq7mdssueZ5N08=
User-Agent: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 3.1)
Content-Language: de-DE
View all headers

Marc Haber schrieb:
> (HC Ahlmann) wrote:
>> Marc Haber wrote:
>>> Was hat Herr Habeck von den oben genannten Dingen gemacht?
>>
>> Er hat die Subvention gestrichen,
>
> Musste er das vielleicht machen weil der Finanzminister die Mittel
> gestrichen hat? Oder weil die CDU den Haushalt weggeklagt hat (was ihr
> in der nächsten Regierung böse auf den Fuß fallwn wird)?

Marc, wie wärs, bei der Wahrheit zu bleiben, auch wenn es gerade nicht
zur eigenen ideologischen Ausrichtung passt?
Der gute Herr Habeck musste die E-Auto-Subvention selbstverständlich
nicht streichen. Er musste (bzw. sollte) auf Wunsch des Finanzministers
Mittel einsparen. Allerdings blieb es ihm, wie jedem anderen Ressort,
natürlich selbst überlassen, in welchen Bereichen er das tun wollte.

Völlig absurd wird es, wenn du tatsächlich zum Ausdruck bringst, es sei
für dich völlig in Ordnung, wenn die Bundesregierung sich
verfassungswidrig verhalte.
Würdest du das denn auch bei einer weniger grünen, einer weniger
ideologiegetriebenen und mehr sachorientierten Regierung auch so sehen?

MfG
Rupert

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Marc Haber
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Sat, 4 May 2024 10:51 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
Path: i2pn2.org!rocksolid2!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder9.news.weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Sat, 04 May 2024 12:51:59 +0200
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <v1540g$rikb$1@news1.tnib.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de> <v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de> <v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de> <v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de> <l9jummF3besU3@mid.individual.net> <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de> <1qt03fi.1ujnuxaqeep3tN%hc.ahlmann@gmx.de> <v14k6a$q1eb$1@news1.tnib.de> <s89hgk-6pf.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 10:52:00 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:81.169.166.32";
logging-data="903819"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Rupert Haselbeck <mein-rest-muell@gmx.de> wrote:
>Völlig absurd wird es, wenn du tatsächlich zum Ausdruck bringst, es sei
>für dich völlig in Ordnung, wenn die Bundesregierung sich
>verfassungswidrig verhalte.

Eine unionsgeführte Regierung hätte das ganz genau so gemacht.

>Würdest du das denn auch bei einer weniger grünen, einer weniger
>ideologiegetriebenen und mehr sachorientierten Regierung auch so sehen?

nicht Ideologiegetriebene und sachorientierte Politik sehe ich in der
aktuellen Regierung AUSSCHLIESSLICH bei den Grünen.

--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Karl Müller
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 17:56 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mtb...@gmx.de (Karl Müller)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: 4 May 2024 17:56:59 GMT
Lines: 38
Message-ID: <l9nb7bFilahU2@mid.individual.net>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
<v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
<l9jummF3besU3@mid.individual.net> <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de>
<1qt03fi.1ujnuxaqeep3tN%hc.ahlmann@gmx.de> <v14k6a$q1eb$1@news1.tnib.de>
<s89hgk-6pf.ln1@nntp.haselbeck-net.de> <v1540g$rikb$1@news1.tnib.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net xerL+jVI8208zdRL4HSdwgjj/WSFgi4AeBLDa10Qz2/70pBr28
Cancel-Lock: sha1:A454qIYaGUgRQPiV1dZAU4Cpwy0= sha256:3SpZ+W3Yr/6MEbbpmnc1bjhb/HWOzLaJFYzRJmEppe8=
User-Agent: Pan/0.149 (Bellevue; 4c157ba)
View all headers

Am Sat, 04 May 2024 12:51:59 +0200 schrieb Marc Haber:

> Rupert Haselbeck <mein-rest-muell@gmx.de> wrote:
>>Völlig absurd wird es, wenn du tatsächlich zum Ausdruck bringst, es sei
>>für dich völlig in Ordnung, wenn die Bundesregierung sich
>>verfassungswidrig verhalte.
>
> Eine unionsgeführte Regierung hätte das ganz genau so gemacht.
>

Steile These

Und selbst wenn, bedeutet das nur, das solche Parteien keinerlei Macht
bekommen dürfen

Wer sich verfassungswidrig verhält hat das Recht auf Regieren verloren
oder zumindest das Recht darauf, einfach so weiterzumachen

Da hat es nun mal die Ampel erwischt - ich finde das ist gut so

>>Würdest du das denn auch bei einer weniger grünen, einer weniger
>>ideologiegetriebenen und mehr sachorientierten Regierung auch so sehen?
>
> nicht Ideologiegetriebene und sachorientierte Politik sehe ich in der
> aktuellen Regierung AUSSCHLIESSLICH bei den Grünen.

Egal - verfassungswidrig ist verfassungswidrig

Erinnert mich irgendwie an den Dieb, der sagt, Staatsanwalt und Richter
sind schuld, da sie ideologiegetrieben mich ermittelt, angeklagt und
verurteilt haben

Die hätten doch einfach nichts machen brauchen und alles wäre gut

mfg

Karl

Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
From: Rupert Haselbeck
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Date: Sat, 4 May 2024 22:00 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mein-res...@gmx.de (Rupert Haselbeck)
Newsgroups: de.etc.fahrzeug.auto
Subject: Re: 1000 km elektrisch-SPON
Date: Sun, 05 May 2024 00:00:04 +0200
Lines: 25
Message-ID: <danigk-79g.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
References: <v0kmmp$3mas$1@solani.org> <v0kvmg$27l5c$1@news1.tnib.de>
<v0l2vn$4216$1@tota-refugium.de> <v0l3kd$286e3$1@news1.tnib.de>
<v1069t$adfk$1@tota-refugium.de> <v10bft$eiuh$1@news1.tnib.de>
<v10f6h$9rn7$1@tota-refugium.de> <v127gk$jji3$1@news1.tnib.de>
<l9jummF3besU3@mid.individual.net> <v13c16$mlqc$1@news1.tnib.de>
<1qt03fi.1ujnuxaqeep3tN%hc.ahlmann@gmx.de> <v14k6a$q1eb$1@news1.tnib.de>
<s89hgk-6pf.ln1@nntp.haselbeck-net.de> <v1540g$rikb$1@news1.tnib.de>
Reply-To: Rupert.Haselbeck@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net 6pH906xvNCM5bhgy7swJCwnjyBoikLp4DdCooHTW3Cz0sJro3E
X-Orig-Path: nntp.haselbeck-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:tEc5ZRqFh0bA0zxK+xWVW4ZIjZo= sha256:nqKYXLLrb/RnFI4JA3zdleS/9zp5Fx45ZK0c2Y+35yo=
User-Agent: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 3.1)
Content-Language: de-DE
View all headers

Marc Haber schrieb:
> Rupert Haselbeck wrote:
>> Völlig absurd wird es, wenn du tatsächlich zum Ausdruck bringst, es sei
>> für dich völlig in Ordnung, wenn die Bundesregierung sich
>> verfassungswidrig verhalte.
>
> Eine unionsgeführte Regierung hätte das ganz genau so gemacht.

Hmm, ja. Dafür spricht sicherlich schon der Umstand, dass sie bereits in
der Bundestagsdebatte zu diesem Punkt auf den Verfassungsverstoß der
Regierung hinwiesen und danach dann Klage vor dem BVerfG erhoben haben,
als Habeck, Lindner, Scholz und Konsorten uneinsichtig blieben

>> Würdest du das denn auch bei einer weniger grünen, einer weniger
>> ideologiegetriebenen und mehr sachorientierten Regierung auch so sehen?
>
> nicht Ideologiegetriebene und sachorientierte Politik sehe ich in der
> aktuellen Regierung AUSSCHLIESSLICH bei den Grünen.

Tja, es gibt wohl tatsächlich noch immer einige, die derart
realitätsblind sind

MfG
Rupert


rocksolid / de.etc.fahrzeug.auto / Re: 1000 km elektrisch-SPON

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor