Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Fine day for friends. So-so day for you.


rocksolid / de.comm.software.mailserver / JMAP

SubjectAuthor
* JMAPArno Welzel
`* Re: JMAPMarco Moock
 +* Re: JMAPTim Ritberg
 |`* Re: JMAPArno Welzel
 | `* Re: JMAPMarco Moock
 |  `- Re: JMAPArno Welzel
 `* Re: JMAPArno Welzel
  `* Re: JMAPTim Ritberg
   `* Re: JMAPArno Welzel
    `* Re: JMAPTim Ritberg
     +- Thunderbird und IMAP (was: JMAP)Peter J. Holzer
     `- Re: JMAPArno Welzel

1
Subject: Re: JMAP
From: Marco Moock
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Fri, 3 May 2024 19:36 UTC
References: 1
Path: i2pn2.org!rocksolid2!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+sol...@dorfdsl.de (Marco Moock)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Fri, 3 May 2024 21:36:32 +0200
Message-ID: <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 19:36:32 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="377612"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:vhsBxLBPRNAKnPh1gtoKYamiDBI=
X-User-ID: eJwNycEBwCAIA8CVVEjQcQTD/iO09z0YJyucoKPRtIysp2EHvP6OVofS70DrD85MoDchsyh8MWURyQ==
X-Newsreader: Claws Mail 4.2.0 (GTK 3.24.41; x86_64-pc-linux-gnu)
View all headers

Am 03.05.2024 21:34 Uhr schrieb Arno Welzel:

> Kürzlich hat mich jemand auf "JMAP" als neues Protokoll für E-Mail
> hingewiesen. Siehe dazu auch <https://jmap.io/>.

Was ist da der große Vorteil zu IMAP?

> Es gibt wohl auch schon erste experimentelle Clients und Server.
>
> Ich bin gespannt, ob sich das durchsetzt. Von der Idee her klingt es
> erstmal nicht komplett unsinnig. Aber angeblich Oracle an der
> Entwicklung beteiligt ist und ausgerechnet Cyrus der einzige Server
> ist, der das offiziell unterstützt, ist jetzt nicht unbedingt ein
> gutes Zeichen ;-).

Was spricht gegen Cyrus?
Ich setze das privat ein, meines Erachtens ein gutes Produkt.

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1714764863ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: JMAP
From: Tim Ritberg
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Fri, 3 May 2024 20:01 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.tota-refugium.de!.POSTED!not-for-mail
From: tim...@server.invalid (Tim Ritberg)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Fri, 3 May 2024 22:01:34 +0200
Message-ID: <v13fqu$bipi$2@tota-refugium.de>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net> <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 20:01:34 -0000 (UTC)
Injection-Info: tota-refugium.de;
logging-data="379698"; mail-complaints-to="abuse@news.tota-refugium.de"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:oZRIp5S/Z+bvV3CB4G/jqy5xfeQ=
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwYEBwCAIA7CXRNoyzxGE/09YQpepAqLA4eyVJOAjvNMR84Wx85jCEpZK7JcedR3rdv0IdhDN
In-Reply-To: <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
View all headers

Am 03.05.24 um 21:36 schrieb Marco Moock:
> Am 03.05.2024 21:34 Uhr schrieb Arno Welzel:
>
>> Kürzlich hat mich jemand auf "JMAP" als neues Protokoll für E-Mail
>> hingewiesen. Siehe dazu auch <https://jmap.io/>.
>
> Was ist da der große Vorteil zu IMAP?
Es ist "Web"! :-D

Übrigens hatte sowas MS schon 2000 mit MSN und Outlook Express :-D

Tim

Subject: Re: JMAP
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Fri, 3 May 2024 20:26 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Fri, 3 May 2024 22:26:37 +0200
Lines: 35
Message-ID: <l9kvjtF7n2pU10@mid.individual.net>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net> <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net GzSLIet6LBGVlXCi5U1kMgwCPZicMz/FxQkZCZ4bQ1vavleX9n
Cancel-Lock: sha1:kDjagG8SVGeTXYF3e+YyJlfrbWc= sha256:Kxj1d+0ps6xC1y06+nNZZXo2D49bwBw8UltBm0hfFic=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
View all headers

Marco Moock, 2024-05-03 21:36:

> Am 03.05.2024 21:34 Uhr schrieb Arno Welzel:
>
>> Kürzlich hat mich jemand auf "JMAP" als neues Protokoll für E-Mail
>> hingewiesen. Siehe dazu auch <https://jmap.io/>.
>
> Was ist da der große Vorteil zu IMAP?

Nur Stichpunkte:

IMAP IDLE erfordert pro Ordner eine eigene Verbindung und der Client
muss bei jeder Beanchrichtung die Inhalte aktiv laden. Ein "Push" gibt
es gar nicht.

Es ist keine dauerhafte Verbindung zwischen Client und Server notwendig,
um über Änderungen aktiv vom Server benachrichtigt zu werden.

>> Es gibt wohl auch schon erste experimentelle Clients und Server.
>>
>> Ich bin gespannt, ob sich das durchsetzt. Von der Idee her klingt es
>> erstmal nicht komplett unsinnig. Aber angeblich Oracle an der
>> Entwicklung beteiligt ist und ausgerechnet Cyrus der einzige Server
>> ist, der das offiziell unterstützt, ist jetzt nicht unbedingt ein
>> gutes Zeichen ;-).
>
> Was spricht gegen Cyrus?
> Ich setze das privat ein, meines Erachtens ein gutes Produkt.

<https://www.heinlein-support.de/sites/default/files/media/documents/2022-03/HS_Courier-Cyrus-Dovecot.pdf>

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: JMAP
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Fri, 3 May 2024 19:34 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.network!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: JMAP
Date: Fri, 3 May 2024 21:34:23 +0200
Lines: 15
Message-ID: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net /2Hi0g2Db67+BFFTVLUTxg9W+i2DmS1vfpSHNubNYvy3zjnj2Y
Cancel-Lock: sha1:VE2tDO9n8DxgjS9axU9zU5eJ0IY= sha256:PrYai/3DPfSxPLX6ZS78wKbBlMmjyGx+ZH7FKxaA73U=
Content-Language: de-DE
View all headers

Kürzlich hat mich jemand auf "JMAP" als neues Protokoll für E-Mail
hingewiesen. Siehe dazu auch <https://jmap.io/>.

Es gibt wohl auch schon erste experimentelle Clients und Server.

Ich bin gespannt, ob sich das durchsetzt. Von der Idee her klingt es
erstmal nicht komplett unsinnig. Aber angeblich Oracle an der
Entwicklung beteiligt ist und ausgerechnet Cyrus der einzige Server ist,
der das offiziell unterstützt, ist jetzt nicht unbedingt ein gutes
Zeichen ;-).

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: JMAP
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Fri, 3 May 2024 20:27 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Fri, 3 May 2024 22:27:14 +0200
Lines: 20
Message-ID: <l9kvl3F7n2pU11@mid.individual.net>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net> <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
<v13fqu$bipi$2@tota-refugium.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net YVe1jinuqpHqBtGLuBCIYgXpbpOWL82BAxRlmk9BNmEw5y2ZuT
Cancel-Lock: sha1:dNBCdxQCcccpLD9pfZhS3CL1DFA= sha256:7cPwwaEzGDXy/9pRqMAZOdJbQMllRfsbPqOPVMG53+s=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v13fqu$bipi$2@tota-refugium.de>
View all headers

Tim Ritberg, 2024-05-03 22:01:

> Am 03.05.24 um 21:36 schrieb Marco Moock:
>> Am 03.05.2024 21:34 Uhr schrieb Arno Welzel:
>>
>>> Kürzlich hat mich jemand auf "JMAP" als neues Protokoll für E-Mail
>>> hingewiesen. Siehe dazu auch <https://jmap.io/>.
>>
>> Was ist da der große Vorteil zu IMAP?
> Es ist "Web"! :-D
>
> Übrigens hatte sowas MS schon 2000 mit MSN und Outlook Express :-D

Haben sie immer noch mit ActiveSync. Auch Apple hat Erweiterunen für
Apple Mail, die man in Dovecot einbinden kann - aber nur gegen Bezahlung.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: JMAP
From: Tim Ritberg
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Fri, 3 May 2024 20:34 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.tota-refugium.de!.POSTED!not-for-mail
From: tim...@server.invalid (Tim Ritberg)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Fri, 3 May 2024 22:34:28 +0200
Message-ID: <v13hok$bipi$3@tota-refugium.de>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net> <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
<l9kvjtF7n2pU10@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 7bit
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 20:34:28 -0000 (UTC)
Injection-Info: tota-refugium.de;
logging-data="379698"; mail-complaints-to="abuse@news.tota-refugium.de"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:okP2XJqIBDBlH9A9mvSga/wMgwc=
In-Reply-To: <l9kvjtF7n2pU10@mid.individual.net>
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwQkBACAIA8BKoGxoHB7pH8E7bCrLjaBhMG0mRe+4EFd1U+R769wSTiCagpHNPGuldn4OOhDC
View all headers

Am 03.05.24 um 22:26 schrieb Arno Welzel:

> Nur Stichpunkte:
>
> IMAP IDLE erfordert pro Ordner eine eigene Verbindung und der Client
> muss bei jeder Beanchrichtung die Inhalte aktiv laden. Ein "Push" gibt
> es gar nicht.
>
Kann ich bei meinem Dovecot nicht nachvollziehen.

Tim

Subject: Re: JMAP
From: Marco Moock
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Fri, 3 May 2024 20:41 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.solani.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+sol...@dorfdsl.de (Marco Moock)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Fri, 3 May 2024 22:41:34 +0200
Message-ID: <v13i5u$bgoc$4@solani.org>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net>
<v13ec0$bgoc$1@solani.org>
<v13fqu$bipi$2@tota-refugium.de>
<l9kvl3F7n2pU11@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Fri, 3 May 2024 20:41:34 -0000 (UTC)
Injection-Info: solani.org;
logging-data="377612"; mail-complaints-to="abuse@news.solani.org"
Cancel-Lock: sha1:q+7FWGUnu+mailmHSKOxXFu81Xw=
X-Newsreader: Claws Mail 4.2.0 (GTK 3.24.41; x86_64-pc-linux-gnu)
X-User-ID: eJwFwQkRADAIAzBL46BlyOEZ/iUsgVLYbgQNix2tVHi2ZAhiO5x+y1S45HmF7Tk3JwPPQz8gqxFD
View all headers

Am 03.05.2024 22:27 Uhr schrieb Arno Welzel:

> Tim Ritberg, 2024-05-03 22:01:
>
> > Am 03.05.24 um 21:36 schrieb Marco Moock:
> >> Am 03.05.2024 21:34 Uhr schrieb Arno Welzel:
> >>
> >>> Kürzlich hat mich jemand auf "JMAP" als neues Protokoll für E-Mail
> >>> hingewiesen. Siehe dazu auch <https://jmap.io/>.
> >>
> >> Was ist da der große Vorteil zu IMAP?
> > Es ist "Web"! :-D
> >
> > Übrigens hatte sowas MS schon 2000 mit MSN und Outlook Express :-D
>
> Haben sie immer noch mit ActiveSync. Auch Apple hat Erweiterunen für
> Apple Mail, die man in Dovecot einbinden kann - aber nur gegen
> Bezahlung.

Was können die denn so tolles, was IMAP und CarDAV/CalDAV nicht können?

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1714768034ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: JMAP
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Sat, 4 May 2024 09:40 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Sat, 4 May 2024 11:40:18 +0200
Lines: 49
Message-ID: <l9me42Feg3dU12@mid.individual.net>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net> <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
<v13fqu$bipi$2@tota-refugium.de> <l9kvl3F7n2pU11@mid.individual.net>
<v13i5u$bgoc$4@solani.org>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net oFrTD8bGo5RbG5if0GugEw7n4BsR9LUdZnwc8N3zyypk1g642G
Cancel-Lock: sha1:7kdIGNSF5Jp10X2Fhgr4VEzJfKY= sha256:OWuCJ9LWU/K85y2oPjN1rNJ9KL2hhmtalSsBmFTtny8=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v13i5u$bgoc$4@solani.org>
View all headers

Marco Moock, 2024-05-03 22:41:

> Am 03.05.2024 22:27 Uhr schrieb Arno Welzel:
>
>> Tim Ritberg, 2024-05-03 22:01:
>>
>>> Am 03.05.24 um 21:36 schrieb Marco Moock:
>>>> Am 03.05.2024 21:34 Uhr schrieb Arno Welzel:
>>>>
>>>>> Kürzlich hat mich jemand auf "JMAP" als neues Protokoll für E-Mail
>>>>> hingewiesen. Siehe dazu auch <https://jmap.io/>.
>>>>
>>>> Was ist da der große Vorteil zu IMAP?
>>> Es ist "Web"! :-D
>>>
>>> Übrigens hatte sowas MS schon 2000 mit MSN und Outlook Express :-D
>>
>> Haben sie immer noch mit ActiveSync. Auch Apple hat Erweiterunen für
>> Apple Mail, die man in Dovecot einbinden kann - aber nur gegen
>> Bezahlung.
>
> Was können die denn so tolles, was IMAP und CarDAV/CalDAV nicht können?

IMAP braucht pro synchronisierten Ordner eine eigene Verbindung zum
Server, damit der Client über Änderungen aktiv benachrichtigt werden
kann. Und wenn der Server eine Änderung mitteilt, muss der Client den
Ordner selber pollen um herauszufinden, was ich genau geändert hat.

Solange man nur den Posteingang als synchronisierten Ordner braucht, ist
das natürlich egal. Aber wer sich serverseitig z.B. per Sieve-Regeln
Nachrichten in Unterordner legen lässt, bekommt Änderungen dort eben
nicht mit, wenn diese Ordner nicht explizit dafür abonniert werden. Und
wenn das dann z.B. 10 Ordner sind, hat der Client eben 10 parallele
Verbindungen zum Server offen.

Genau das ist bei ActiveSync nicht so - da werden Änderungen über *eine*
Verbindung mitgeteilt, egal wo sie war. Und Kalender, Adressbuch etc.
ist halt auch schon dabei.

Bei Apple wird bei Änderungen eine Benachrichtigung über den
Apple-eigenen Dienst APNS (Apple Push Notification Service) an das
Endgerät geschickt, was dann aktiv auf dem Mailserver die Änderungen
holt. Der Mail-Client muss deshalb gar keine Verbindung aufrecht
erhalten, sondern nur dann aufbauen, wenn nötig.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: JMAP
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Sat, 4 May 2024 09:47 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.blueworldhosting.com!diablo1.usenet.blueworldhosting.com!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Sat, 4 May 2024 11:47:37 +0200
Lines: 25
Message-ID: <l9mehpFeg3dU13@mid.individual.net>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net> <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
<l9kvjtF7n2pU10@mid.individual.net> <v13hok$bipi$3@tota-refugium.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net Y/JM6et61Q4UA8ZlvmQ0/QIK59WgfdeLG9eS7cIFcy3tOFdHep
Cancel-Lock: sha1:DamRrbJVDqcMrfOh+yxNZMXNOCg= sha256:XY/yTSWAS9M1c4LEydJdJOzEHZ0/tiwyqdV4vPt/feA=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v13hok$bipi$3@tota-refugium.de>
View all headers

Tim Ritberg, 2024-05-03 22:34:

> Am 03.05.24 um 22:26 schrieb Arno Welzel:
>
>> Nur Stichpunkte:
>>
>> IMAP IDLE erfordert pro Ordner eine eigene Verbindung und der Client
>> muss bei jeder Beanchrichtung die Inhalte aktiv laden. Ein "Push" gibt
>> es gar nicht.
>>
> Kann ich bei meinem Dovecot nicht nachvollziehen.

Wenn Du nur den Posteingang überwachen lässt, ist logischerweise auch
nur eine Verbindung offen.

Siehe auch die Diskussion hier:

<https://forum.emclient.com/t/imap-should-open-an-idle-connection-to-each-folder/36137>

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Subject: Re: JMAP
From: Tim Ritberg
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Sat, 4 May 2024 12:11 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!reader5.news.weretis.net!news.tota-refugium.de!.POSTED!not-for-mail
From: tim...@server.invalid (Tim Ritberg)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Sat, 4 May 2024 14:11:05 +0200
Message-ID: <v158kp$68m$1@tota-refugium.de>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net> <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
<l9kvjtF7n2pU10@mid.individual.net> <v13hok$bipi$3@tota-refugium.de>
<l9mehpFeg3dU13@mid.individual.net>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 4 May 2024 12:11:06 -0000 (UTC)
Injection-Info: tota-refugium.de;
logging-data="6422"; mail-complaints-to="abuse@news.tota-refugium.de"
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:8nJAvuvi71eyvsYWq1IUU/PWvZk=
In-Reply-To: <l9mehpFeg3dU13@mid.individual.net>
Content-Language: de-DE
X-User-ID: eJwFwYEBgDAIA7CXYNAyzxGw/59ggqBzKgkmBNml4PJ4NgznQFzvtjwpry7ZvBkRH2bzWv8GNRCN
View all headers

Am 04.05.24 um 11:47 schrieb Arno Welzel:
> Tim Ritberg, 2024-05-03 22:34:
>
>> Am 03.05.24 um 22:26 schrieb Arno Welzel:
>>
>>> Nur Stichpunkte:
>>>
>>> IMAP IDLE erfordert pro Ordner eine eigene Verbindung und der Client
>>> muss bei jeder Beanchrichtung die Inhalte aktiv laden. Ein "Push" gibt
>>> es gar nicht.
>>>
>> Kann ich bei meinem Dovecot nicht nachvollziehen.
>
> Wenn Du nur den Posteingang überwachen lässt, ist logischerweise auch
> nur eine Verbindung offen.
>

Ich weiss nicht, wie das Thunderbird macht, aber ich habe zahlreiche
Ordner in der Prüfung und nur 10 Prozesse.

Tim

Subject: Thunderbird und IMAP (was: JMAP)
From: Peter J. Holzer
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Organization: LUGA
Date: Sun, 5 May 2024 00:05 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!newsfeed.bofh.team!newsfeed.xs3.de!tahina.priv.at!news.luga.at!.POSTED.212.17.106.130!not-for-mail
From: hjp-usen...@hjp.at (Peter J. Holzer)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Thunderbird und IMAP (was: JMAP)
Date: Sun, 5 May 2024 02:05:18 +0200
Organization: LUGA
Message-ID: <slrnv3dj9u.14mcq.hjp-usenet4@trintignant.hjp.at>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net> <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
<l9kvjtF7n2pU10@mid.individual.net> <v13hok$bipi$3@tota-refugium.de>
<l9mehpFeg3dU13@mid.individual.net> <v158kp$68m$1@tota-refugium.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: vinge.luga.at; posting-host="212.17.106.130";
logging-data="13882"; mail-complaints-to="usenet@vinge.luga.at"
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
Cancel-Lock: sha1:fEce8u2wtnalD1jVESGwPpq36p0=
View all headers

On 2024-05-04 12:11, Tim Ritberg <tim@server.invalid> wrote:
> Am 04.05.24 um 11:47 schrieb Arno Welzel:
>> Tim Ritberg, 2024-05-03 22:34:
>>
>>> Am 03.05.24 um 22:26 schrieb Arno Welzel:
>>>
>>>> Nur Stichpunkte:
>>>>
>>>> IMAP IDLE erfordert pro Ordner eine eigene Verbindung und der Client
>>>> muss bei jeder Beanchrichtung die Inhalte aktiv laden. Ein "Push" gibt
>>>> es gar nicht.
>>>>
>>> Kann ich bei meinem Dovecot nicht nachvollziehen.
>>
>> Wenn Du nur den Posteingang überwachen lässt, ist logischerweise auch
>> nur eine Verbindung offen.
>>
>
> Ich weiss nicht, wie das Thunderbird macht, aber ich habe zahlreiche
> Ordner in der Prüfung und nur 10 Prozesse.

Was Thunderbird macht, kannst Du Dir mit
NSPR_LOG_MODULES=IMAP:4 thunderbird
ansehen.

Wenn ich das richtig interpretiere, dann verwendet er IDLE nur für die
INBOX, alle anderen subscribierten Folder werden alle paar Minuten
explizit abgegrast. Kann man wahrscheinlich auch irgendwo einstellen.

hp

Subject: Re: JMAP
From: Arno Welzel
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Date: Sun, 5 May 2024 14:53 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!rocksolid2!news.neodome.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: use...@arnowelzel.de (Arno Welzel)
Newsgroups: de.comm.software.mailserver
Subject: Re: JMAP
Date: Sun, 5 May 2024 16:53:35 +0200
Lines: 37
Message-ID: <l9pkrfFtg70U1@mid.individual.net>
References: <l9ksi0F7n2pU1@mid.individual.net> <v13ec0$bgoc$1@solani.org>
<l9kvjtF7n2pU10@mid.individual.net> <v13hok$bipi$3@tota-refugium.de>
<l9mehpFeg3dU13@mid.individual.net> <v158kp$68m$1@tota-refugium.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net /0GlgEgvKLrUrRsD3DDgmQYt2jrCZNaubEqnTwmJLl0RfOYIzU
Cancel-Lock: sha1:XjBAtntzeIH5ldZ82pISatnHBgo= sha256:+IBNf1ls6oNzCBX3hOm2CjNXZhiuwkgLQyWRplH0OBQ=
Content-Language: de-DE
In-Reply-To: <v158kp$68m$1@tota-refugium.de>
View all headers

Tim Ritberg, 2024-05-04 14:11:

> Am 04.05.24 um 11:47 schrieb Arno Welzel:
>> Tim Ritberg, 2024-05-03 22:34:
>>
>>> Am 03.05.24 um 22:26 schrieb Arno Welzel:
>>>
>>>> Nur Stichpunkte:
>>>>
>>>> IMAP IDLE erfordert pro Ordner eine eigene Verbindung und der Client
>>>> muss bei jeder Beanchrichtung die Inhalte aktiv laden. Ein "Push" gibt
>>>> es gar nicht.
>>>>
>>> Kann ich bei meinem Dovecot nicht nachvollziehen.
>>
>> Wenn Du nur den Posteingang überwachen lässt, ist logischerweise auch
>> nur eine Verbindung offen.
>>
>
> Ich weiss nicht, wie das Thunderbird macht, aber ich habe zahlreiche
> Ordner in der Prüfung und nur 10 Prozesse.

Thunderbird kann kein IDLE auf andere Ordner als den Posteingang.

Die Option "Diesen Ordner auf neue Nachrichten überprüfen, wenn
Nachrichten für dieses Konto empfangen werden" ist *nicht* die
Aktivierung von IDLE für diesen Ordner. Das macht Thunderbird nur für
den Posteingang.

Und die standardmäßige Prüfung auf neue Nachrichten alle x Minuten ist
auch kein IMAP IDLE.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de


rocksolid / de.comm.software.mailserver / JMAP

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.12
clearnet tor